Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Datenschutzbeauftragter, Agiles Projektmanagement, Scrum, Product Owner, Projektleitung, Risikomanagement, Projektcontrolling, Projektorganisation

verfügbar ab
15.02.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D8

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Städte
München
200 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Datenschutzbeauftragter oder Datenchutzkoordinator oder Datenschutz-Projektmanager

Projekte

03/2018 - Heute

1 Jahr 10 Monate

Datenschutz Personalberatung

Rolle
Externer Datenschutzbeauftragter
Kunde
Mittelständische Unternehmensgruppe
Einsatzort
München
Projektinhalte

Aufbau und Pflege Datenschutz

02/2018 - Heute

1 Jahr 11 Monate

Datenschutz Erziehung und Ausbildung

Rolle
Externer Datenschutzbeauftragter
Kunde
Mittelständische Unternehmensgruppe
Einsatzort
München
Projektinhalte

Aufbau und Pflege Datenschutz

12/2016 - Heute

3 Jahre 1 Monat

Projektentwicklung, Finanzplanung, Unternehmensplanung.

Kunde
Aslan Vermögensverwaltung GmbH, Mainz
Projektinhalte

Projektentwicklung, Finanzplanung, Unternehmensplanung.

Entwicklung von Bau und Betrieb eines Verkehrsprojekts in Baden-Württemberg. Erstellung des Finanzierungsmodell: Investitionen, Einnahmen, Betriebsausgaben, Abschreibungen, Schuldendienst, Betriebsmittel, interne Verzinsung. Internationale Investorensuche. Beschaffung erforderlicher Genehmigungen und Lizenzen.

10/2018 - 09/2019

1 Jahr

Datenschutz Automotive

Rolle
DSGVO-Projektmanager
Kunde
IT-Tochter DAX-Konzern
Einsatzort
Ulm (Donau)
Projektinhalte

Auftragsverarbeitungsverträge (AVV)

AVV-Notwendigkeitsprüfung

Erstellung von AVV-Entwürfen

Freigaben von AVV-Entwürfen

Kunden-AVV und Lieferanten-AVV

Erstellung Konzept und Soll-Prozess

Konzeptumsetzung

Erreichen DSGVO-Compliance

Weitere Schwerpunkte:

Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten (VVT)

Technisch Organisatorische Maßnahmen (TOM)

Löschkonzept

Datenschutzerklärungen

Beschäftigten-Datenschutz

06/2016 - 12/2016

7 Monate

Ereignisprognosen Medien-IT

Rolle
Konzepterstellung Ereignisprognosen
Kunde
Mittelständische Unternehmensgruppe
Einsatzort
München
Projektinhalte

Ereignisprognosen:

Grund- und Markenmodell. Ausgehend vom White Paper (Kira Radinsky, Eric Horvitz: Mining the Web to Predict Future Events, WSDM, Feb. 2012, Rome, Italy) werden in einer Vorstudie Möglichkeiten und Grenzen der Übertragbarkeit des Verfahrens und der Einsatzmöglichkeiten innerhalb der Medienbranche dargestellt

10/2016 - 11/2016

2 Monate

Konzeption und Dokumentation

Kunde
Leonardo Dardari, München
Projektinhalte

Konzeption und Dokumentation eines Portfolio-Managements für einen Versicherungskonzern. Identifizierung der verschiedenen Softwareprogramme. Suche nach Einsparmöglichkeiten.

01/2015 - 04/2016

1 Jahr 4 Monate

IT - Projektmanagement

Kunde
SevenOne Media GmbH, Unterföhring

11/2000 - 12/2014

14 Jahre 2 Monate

Director Sales & Services

Kunde
SevenOne Media GmbH
Einsatzort
Unterföhring
Projektinhalte

Director Sales & Services

  • Führung von bis zu 15 Mitarbeitern
  • Budgetverantwortung für bis zu € 10 Millionen
  • Change-Management: Organisieren und Dokumentieren vonÄnderungsprozessen
  • Portfolio-Management: Begutachtung, Diskussion und Entscheidung im Technology Board von ProSiebenSat.1
  • Outsourcing und Insourcing: Mitarbeiter und Aufgaben werden ausgelagert und teilweise zurückgeholt
  • Zentralisieren der IT: Transformation von Mitarbeitern und Aufgaben vom Vermarkter zur Holding von ProSiebenSat.1

 

Projektleitungen

  • Konsolidierung der IT Systeme der beiden Vermarkter MGM und Media1 nach Fusion von ProSieben und Sat.1
  • Entwicklung eines neuen CRM-Systems auf der Basis der Erfahrungen von MGM und Media1
  • Entwicklung eines neuen Buchungssystems auf der Basis der Erfahrungen von MGM und Media1
  • Entwicklung eines neuen Informationssystems auf der Basis der Erfahrungen von MGM und Media1
  • Konzeption von Tests mit zahlreichen Schnittstellen und Fachbereichen, Testdatenbereitstellungen und Testautomation
  • Ermittlung und Einbeziehung der relevanten Stakeholder sowie deren Aufgaben, Zielsetzungen und Erfahrungen
  • Motivation und Kommunikation der betroffenen Fachbereiche, Durchführung Workshops und Dokumentation von Use Cases
  • Einkauf und Betrieb von Markt-Software, die den Zuschauer und den Werbemarkt betreffen

 

Erfolge

  • Nach Fusion ProSieben / Sat.1 haben wir nach mehr als zweijähriger Arbeit und kontrovers geführten Diskussionen ein neues Buchungssystem, Informationssystem und CRM realisiert. Zahlreiche Altsysteme konnten wir abschalten.
  • Die neuen Systeme sind state-of-the-art und bilden die Benchmark im deutschen TV-Werbemarkt.
  • Alle Projekte haben wir in time und in budget realisiert.

08/1998 - 06/2006

7 Jahre 11 Monate

Akquisition Agenturen

Kunde
OBIS Online-Buchungs- und Informationssysteme GmbH, München, Gemeinschaftsunternehmen mit denGesellschaftern ARD, ZDF, RMS, RTL, ProSieben, Sat.1
Projektinhalte
  • Akquisition Agenturen: Erstkontakte, Angebotserstellung, Verhandlung bis zum Vertragsabschluss
  • Akquisition Service Provider: Erstellung von Unterlagen für technische Ausschreibung; Vertragsabschluss
  • Zusammenarbeiten mit Aufsichtsbehörden: Bundeskartellamt, Telekomgesetz
  • Bundeskartellamt: Einbindung und Führung eines externen Anwalts zur Genehmigung eines Konditionenkartells
  • Gesellschafterversammlungen: Vorbereiten, Durchführen und Protokollieren
  • Geschäftsführersitzungen: Vorbereiten, Durchführen und Protokollieren
  • Change-Management: Reagieren auf geänderte technische Rahmenbedingungen bei Agenturen oder Service Provider
  • Controlling: Überwachung und Reporting der monatlichen Einnahmen und Ausgaben; Erstellung von Bilanz und GuV

 

Projektleitungen

  • Gründung der OBIS: Zusammenführen der Interessen der beteiligten Gesellschafter bis zum Vertragsabschluss

 

Erfolge

  • Ab 1995 ermöglichen Deregulierung und Liberalisierung desdeutschen Telekom-Marktes Aufbau und Betrieb eines privaten Datennetzes für elektronischen Datenaustausch im TVWerbemarkt durch Gründung einer Gesellschaft.
  • In der Gründungsphase habe ich Verhandlungsergebnisse der im Wettbewerb befindlichen Gesellschafter fortlaufend im Term Sheet dokumentiert, das am Ende die Grundlage für die Vertragserstellung ist. Alle relevanten Marktkräfte (z.B. GWA, OWM) werden dabei berücksichtigt.
  • Der Betrieb läuft reibungslos von August 1998 bis Juni 2006. Im umsatzstärksten Jahr 2003 sind ca. 25 Media-Agenturen OBISKunden. Ab Juli 2006 werden die Buchungs- und Informationssysteme der Gesellschafter über Internet betrieben.

11/1992 - 10/2000

8 Jahre

Logistik & Organisation

Kunde
MGM MediaGruppe München, TV Vermarktungsgesellschaft von ProSieben
Projektinhalte

Geschäftsbereichsleiter Logistik & Organisation

  • Aufbauen eines Teams von bis zu 10 Mitarbeitern
  • Budgetverantwortung für DM 10 Millionen
  • Auswählen von externen Service Providern
  • Gestalten der Rahmenbedingungen für die Eigenentwicklung von Software

 

Projektleitungen

  • Entwicklung eines CRM-Systems auf der Basis der Anforderung von MGM Sales und MGM Marketing
  • Entwicklung eines Buchungssystems auf der Basis der Anforderungen von MGM Disposition
  • Entwicklung eines Online-Buchungssystems auf der Basis der Anforderungen von MGM Disposition
  • Entwicklung eines Jahresvereinbarungssystems nach Anforderungen von MGM Campaign Controlling
  • Konzeption von Tests mit zahlreichen Schnittstellen und Fachbereichen, Testdatenbereitstellungen und Testautomation
  • Ermittlung und Einbeziehung der relevanten Stakeholder sowie deren Aufgaben, Zielsetzungen und Erfahrungen
  • Motivation und Kommunikation der betroffenen Fachbereiche, Durchführung Workshops und Dokumentation von Use Cases
  • Einkauf und Betrieb von externer Software aus dem Werbe- und Zuschauermarkt

 

Erfolge

 Ab 1994 haben wir jährlich mindestens ein großes IT-System fertiggestellt. So entstehen nacheinander Systeme für u.a.

Rechnungstellung, Disposition, Customer Relationship Management, Vertragsverwaltung, Reporting, Online-Buchung,

DataWarehouse, Eletronic Data Interchange.

 Neue Herausforderungen, z.B. Aufbau von Werbefenstern innerhalb D-A-CH, Ballungsraum-TV, regionale Werbefenster,

integrieren wir nach Software-Anpassungen sehr erfolgreich in die bestehende IT-Landschaft.

 Die Systeme sind mandantenfähig geworden auch hinsichtlich Sender im deutschsprachigen Ausland oder in den Regionen. Dadurch konnte ich nachhaltig die Betriebskosten um ca. 25% senken.

10/1987 - 10/1992

5 Jahre 1 Monat

Project Analyst in der Abteilung Project Finance

Kunde
Deutsche Bank AG, Frankfurt/Main
Projektinhalte

04/1991 Prokurist der Zentrale

  • Analysieren von (inter-) nationalen Investitionsvorhaben
  • Entwickeln der hierfür erforderlichen Computermodelle
  • Strukturieren, Prüfen maßgeschneiderter Finanzierungen
  • Analysieren von Informationsmemoranden
  • Erstellen von Vorstandsvorlagen
  • Bearbeiten von Kreditverträgen
  • Laufende Überwachung der Engagements
  • Auf-und Ausbauen von abteilungsspezifischen Fähigkeiten
  • Betreuen von abteilungsspezifischer Hard- und Software Projekt-Management / Leitung
  • Telekommunikation: Finanzierung Mannesmann Mobilfunk GmbH durch 2 Mrd. DM Projektfinanzierung; später Erweiterung der Finanzierung auf neue ostdeutsche Länder
  • Infrastruktur: Scanlink, Transrapid, Brenner-Tunnel, Europäische Staatsbahnen (DB, SNCF, SNCB, …)
  • Entertainment: Euro-Disneyland, Paris
  • Cash Flow Analysen: Konzeptionierung und Realisierung einer Software für Cash-Flow-Analysen (FCS)
  • Sensitivitätsanalysen: Bilanz, GuV, Investitionsrechnung, Abschreibungen, Preis- und Mengengerüste für Umsatz und
  • Kosten, Steuern, Liquidität, Coverage Ratios, Risiken
  • MIS: Konzeptionierung, Realisierung eines Management Information Systems, Controlling der Projekte der
  • Niederlassungen FFM, NY, London, Melbourne, Hongkong

 

Erfolge

  • Ich habe die Projektfinanzierung D2 Mannesmann Mobilfunk von der Ausschreibungsphase über die Kreditvergabe bis zur Erweiterung auf die ostdeutschen Länder in der Führungsbank des Bankenkonsortiums über insgesamt 5 Jahre an führender Stelle reibungslos organisiert und sehr erfolgreich betreut.

Branchen

Automotive

IT-Dienstleistungen

Medien

Telekommunikation

Banken

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
verhandlungssicher

Produkte / Standards / Erfahrungen
Agile Entwicklung
Datenschutz

Professional Scrum Product Owner (scrum.org)

Datenschutzbeauftragter (TÜV-Süd)


Aus- und Weiterbildung

09/2018 - 09/2018

1 Monat

DSGVO Datenschutzbeauftragter

Abschluss
Abschlussprüfung und Zertifikat
Institution, Ort
TÜV AG
Schwerpunkt

DSGVO-Projektmanagement

03/2017 - 03/2017

1 Monat

Scrum für Agiles Projektmanagement

Abschluss
Professional Scrum Product Owner (PSPO I)
Institution, Ort
Maxpert GmbH, Scrum.org
Schwerpunkt

Agiles Projektmanagement, Scrum Master, Scrum Product Owner

Ausbildungshistorie

Studium

1983 - 1987

Universität Münster, Studium VWL / BWL

Abschluß: Promotion Dr. rer. pol.

 

1977 - 1983

Universität Münster, Studium Mathematik / Physik

Abschluß: Diplom-Mathematik

Weiterbildung

Finanzen

Seminare zu

Revenue Management Seminar, Digitale Betriebsprüfung, Kredit, Bilanz, Steuern, IT, MS Office, CRM, FCS

Datenschutz

Zertifikat Datenschutzbeauftragter

Project Management

Scrum für Agiles Projektmanagement;

Assessment Professional Scrum Product Owner

Führung

Leadershipprogramm und professionelles Führen