Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Claim Management, Projektmanagement, Krisenmanagement, Beratung, Training

verfügbar ab
01.03.2019
verfügbar zu
80 %
davon vor Ort
90 %
PLZ-Gebiet, Land

Einsatzort unbestimmt

D5

D6

D8

D9

Österreich

Schweiz

D4

Städte
Frankfurt am Main
200 km
Frankfurt (Oder)
10 km
München
200 km
Bonn
100 km
Köln
200 km
Hannover
200 km
Braunschweig
200 km
Kassel, Hessen
200 km
Nürnberg
200 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Projekte

01/2014 - 12/2019

6 Jahre

Empfehlungsschreiben Dozententätigkeit bei der IHK Ulm

Rolle
Dozententätigkeit bei der IHK Ulm
Kunde
IHK Ulm
Einsatzort
Ulm
Projektinhalte

Der Freiberufler ist bei der IHK Ulm seit 2014 in freier Mitarbeit als Dozent im Lehrgang der Höheren Berufsbildung 'IT-Projektleiter' im Einsatz.

Ferner engagiert er sich als ehrenamtlicher Prüfer in Fortbildungsprüfungen nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Zusätzlich arbeiten wir mit Hr. Gräter in der Anpassungsfortbildung bei folgenden

Zertifikatslehrgängen und Seminaren zusammen:

• Claim Management (IHK)

• Agiler Mindsetter (IHK)

• Agiles Projektmanagement

• Design Thinking.

Kenntnisse

Dozent

10/2018 - 01/2019

4 Monate

Beratung, Unterstützung und Training Projektteam im Claim Management

Rolle
Claim Manager/Projektmanager
Kunde
Maschinenbau/Fertigungsindustrie/Automotive
Einsatzort
Baden Württemberg, Bayern
Projektinhalte
  • Angebotsprüfung (Werkvertrag/Dienstvertrag)
  • Vertragsprüfung/Vertragsanalyse und Vertragslesung
  • Identifikation von Claim Potenziale (Incoming/Outgoing)
  • Claim- Aufbereitung- Anmeldung- Verhandlung
  • Schulung der Projektmitarbeiter im Claim Management,
    45 Projektmitarbeiter verschiedener Projekte/Bereiche
  • Einführung Claim Reporting/Monitoring
  • Leitung Claim Statusmeeting und Projektmeeting
  • Risikomanagement im Projekt etablieren, erweitern
  • Claim Potenziale im Management abstimmen, Mandat zur
    Claim Verhandlung einholen
Kenntnisse

Claim Manager/Projektmanager

08/2018 - 10/2018

3 Monate

Beratung/Schulung der Projektteams im Claim Management

Rolle
Claim Manager/Projektmanager
Kunde
Pharma, Verpackung, Automotive
Einsatzort
Österreich, Bayern
Projektinhalte
  • Workshop zu bestehenden Verträge, Vertragsprüfung und
    Vertragsanalyse
  • Workshop Identifikation von Claim Potenziale bestehender
    Verträge (Incoming/Outgoing)
  • Vorgehensweise zur Claim-Aufbereitung- Anmeldung-
    Verhandlung
  • Training/Schulung der Projektmanager im Claim
    Management, 30 Projektmanager verschiedener Bereiche

08/2018 - 08/2018

1 Monat

Beratung, Unterstützung Angebotsteam im Claim Management

Rolle
Claim Manager/Angebotsunterstützung
Kunde
Automobilzulieferant
Einsatzort
NRW
Projektinhalte
  • Angebotsprüfung auf mögliche Claim Potenziale
  • Rechtliche Prüfung Werkvertrag (Incoming/Outgoing)
  • Definition/Etablierung Change Prozess im Angebot und
    Umsetzung bei Projektstart
  • Anpassung Angebotstemplate in Abstimmung mit der
    Rechtsabteilung
  • Training/Seminar Vertrieb im Claim Management,
    20 Vertriebsmitarbeiter

02/2018 - 06/2018

5 Monate

Projektleitung und Beratung, Ansprechpartner für Vertrags-/ Projektabweichungen und Nachforderungen

Rolle
Projektmanager/Claim Manager
Kunde
Automobilzulieferant
Einsatzort
NRW, Baden Württemberg, Bayern
Projektinhalte
  • Projektleitung von 5 MA aus dem Gesamtprojekt
  • Angebotsprüfung auf mögliche Claim Potenziale
  • Rechtliche Prüfung Werkvertrag (Incoming/Outgoing)
  • Etablierung Change Prozess und Claim Prozess
  • Projektaufsetzten und Prüfung der Projektvorgaben
  • Verantwortlich für alle Vertragsabweichungen und die
    daraus entstehenden Claims, CRs prüfen, bewerten und mit
     Kunde, Lieferant abstimmen
  • Claim- CR- Verhandlung vorbereiten und durchführen
  • Claim- CR-Reporting aufsetzten und monitoren
  • Berichterstattung/Statusreport an den LA und die GF

07/2017 - 12/2017

6 Monate

Einführung und Optimierung Claim Management in der Projektabwicklung/Vorgehensmodell

Rolle
Claim Manager/Projektmanager
Kunde
Automobilindustrie
Einsatzort
Bayern
Projektinhalte
  • Claim Prozess optimieren
  • Claim Prozess im Projektvorgehensmodell etablieren
  • Zusammenarbeit mit den Unternehmensbereichen
    Beschaffung, Einkauf, Projektabteilung, Controlling,
  • Claim Management Handbuch erarbeiten und einführen
  • Kommunikationsmodell für Claims erarbeiten, mit den
    relevanten Bereiche abstimmen und einführen
  • Claim Reporting einführen
  • Abstimmung mit Entscheidungsträger
  • Statusreport für Claims erstellen/erweitern
  • Change Advisory Board installieren

 

03/2017 - 06/2017

4 Monate

Projektmanagementvorgehensmodell nach PMI (PM-Book) erarbeiten, erweitern und einführen

Rolle
Projektmanager
Kunde
Automobilzulieferindustrie
Einsatzort
NRW
Projektinhalte
  • Vorgehensmodell überarbeiten und erweitern
  • Projektmanagementhandbuch erstellen
  • Abstimmung mit allen relevanten Bereiche
  • Templates für Projektabwicklung erstellen
  • Reviews mit QM-Abteilung auf Einhaltung und Umsetzung
    durchführen
  • Ergebnispräsentation der Umsetzung beim Management

12/2016 - 03/2017

4 Monate

Coaching Projektteam in allen Fragen der Projektabwicklung

Rolle
Projektmanager/QM-Manager
Kunde
Automobilindustrie
Einsatzort
NRW
Projektinhalte
  • Review aller Projekte auf Einhaltung der Vorgehensweise
    nach PMI des Unternehmens
  • Erstellung einer Review Checkliste zur Überprüfung der
    Projekte
  • Feststellung der Abweichung und Erarbeitung von
    Maßnahmen
  • Umsetzung der Maßnahmen in Abstimmung mit dem
    Management
  • Schulung der Projektmanager im PM
  • Überprüfung der Wirksamkeit der definierten Maßnahmen

06/2016 - 12/2016

7 Monate

Admin-Tätigkeiten der PL´s reduzieren

Rolle
Six Sigma Black Belt/Projektmanager
Kunde
Dienstleistungsunternehmen
Einsatzort
Baden Württemberg, NRW
Projektinhalte
  • Analyse der Aufwende der administrativen Tätigkeiten des Projektleiters zugunsten mehr Freiraum für seine PM-Aufgaben.
  • Empfehlung für die weitere Vorgehensweise 
  • Die eingesparten Aufwende kommen dem eigentlichen
     Projektmanagement zu Gute bzw. entlasten das
     Projektbudget.
  • Analyse der Systeme (Toolnutzen)
  • Benefit zur Kosteneinsparung bei Umsetzung der
    Maßnahmen
  • Präsentation der Potenziale bei den Entscheidungsträgern

01/2016 - 05/2016

5 Monate

Projektleiter Softwareentwicklung Entwicklung Relaese2.4 Festpreis

Rolle
Projektmanager
Kunde
Automobilindustrie
Einsatzort
Baden Württemberg
Projektinhalte
  • Umsetzung Spezifikation
  • Projektaufsetzten
  • Projektplanung, Steuerung, Reporting, Führung Projektteam,
    Abnahme und GW
  • Projektcontrollinginkl. CRs
  • Projektentwickler und Freelancer einsetzten und steuern.
  • Projektmeetings, LA, Jour Fix, Statusreports durchführen
  • Präsentation der Potenziale bei den Entscheidungsträgern

06/2015 - 12/2015

7 Monate

Konzeption und Implementierung eines Claim Management Programms zur Steuerung und Reporting von ClaimKennzahlen

Rolle
Claim Manager/Consultant
Kunde
Automobilindustrie
Einsatzort
NRW
Projektinhalte
  • Analyse Reportingszenario, Risikomanagement
  • Ermittlung und Zusammenfassung aller CRs und Claims
  • Definition „Was ist ein Claim und CR“
  • Aufbau Kommunikation, Meetingstruktur, Erfassung, und Reporting von Claims
  • Festlegung der zu erfassenden Abweichungen
  • Was sind Abweichungen und derer Feststellung
  • Abstimmung mit allen Bereichen
  • Aufbau Reporting Struktur
  • Präsentation der Potenziale bei den Entscheidungsträgern

04/2015 - 05/2015

2 Monate

Festgelegte Projekt die sich in einer Krise befinden, dazu Lösungen und Maßnahmen finden und umsetzten

Rolle
Krisenmanager
Kunde
Maschinen/Fertigungsindustrie
Einsatzort
Niedersachsen
Projektinhalte
  • Ursachen- und Auswirkungs- Analyse durchführen
  • Mit dem Projektteam Ableitung von Maßnahmen und
    Lösungsfindung
  • Umsetzung der Lösungen mit dem Projektteam
  • Monitoring der Wirksamkeit

11/2014 - 03/2015

5 Monate

Vorhandene Claims (Incoming, Outgoing) und CRs beim Kunden zum Erfolg bringen

Rolle
Claim Manager
Kunde
Automobilindustrie
Einsatzort
Bayern
Projektinhalte
  • Vertragsprüfung der betroffenen Projekte durchführen
  • Vertragslesung mit dem Projektteam durchführen
  • Abweichungen die bekannt sind auf einen möglichen Erfolg prüfen
  • Erfolgskriterien festlegen (Eintrittswahrscheinlichkeit)
  • Claims analysieren, bewerten und beim Kunden anmelden
  • Claims verhandeln
  • Einführung einer Behinderungsanzeige und Abstimmung mit der Rechtsabteilung
  • Claimpotenziale Reporten und monitoren
  • Claimliste erstellen und führen
  • Prozess festlegen, Umgang mit neuen Abweichung wird
  • Dissens mit dem Kunden ausregeln und zum Konsens
    bringen, Abweichungen ausregeln

03/2014 - 10/2014

8 Monate

Vorhandene Claims und CRs beim Kunden zum Erfolg bringen und die Projektteams in allen Fragen des Claim Managements unterstützen

Rolle
Claim Manager/CR-Manager/Projektmanager
Kunde
Automobilindustrie
Einsatzort
NRW, Niedersachsen, Bayern
Projektinhalte
  • Allgemein

Gesamtverantwortung und führende Rolle im Prozess.

Sicherstellung der vollständigen Planung, Umsetzung und Abschluss/Beauftragung.

Alle betroffenen verantwortlichen Personen haben die

Genehmigung erteilt.

Eskalation Management installieren

Führung einer zentralen Informationsbasis, aus dem jederzeit der aktuelle Stand abgerufen werden kann.

 

  • Change Request Management (CR)

Einberufung und Vorsitz Change Advisory Board (CAB).

Changes sind ausreichend dokumentiert (CR-Template).

CR´s, die vom Kunden und oder Lieferant ausgehen
(z.B. an PM oder PO) herangetragen werden, wird der
CR-Manager einbezogen

CR´s, die vom Lieferanten ausgehen: werden durch den CR Manger vorbereitet, beim Kunden angezeigt und verhandelt. Für Rückfragen und Detailauskünfte stehen bei Bedarf PO, PM und die Projekt-MA zur Verfügung.

Regelmäßige Kommunikation mit Projekt-Owner, PM u.
Projektteam über den Status der CR´s (mind. wöchenlich).

Regelmäßige Kommunikation mit Vertragspartner über den Status der CR´s (mind. monatlich)

 

  • Claim Management (CM)

Auf Grund hohem Claim Potential und des hohen  Zeitaufwands wird der Claim Manager diese  
  Rolle wahrnehmen und den Projekt-Owner sowie den  
  Project Manager entsprechend entlasten und
  unterstützen.
  Erarbeiten der Claims aus dem Vertrag/  
  Projekt und die Entwicklung von Lösungen zur
 Umsetzung oder Abwehr von Claims (Vertragsanalyse).

 

 

  • Claim Management (CM)

Für Rückfragen und Detailauskünfte stehen bei Bedarf PO, PM und die Projekt-MA zur Verfügung.

Zusammenstellen und Pflegen der Claim Dokumentation (Aktiv + Passiv).

Prüfung und Dokumentation der Forderungsgrundlage (z.B. Prüfung/Untersuchung des Vertrages).

Prüfung und Dokumentation etwaiger Auswirkungen auf Kosten, Zeit und Qualität.

Sammlung sämtlicher Beweise (Mails, Protokolle, etc.) um die Forderungsargumentation zu belegen.

Generierung eigener Claims und Versand der ausgehenden (“Outgoing“) Claims an die andere Partei.

Sammeln und Antworten auf eingehende (“Incoming”) Claims.

Abstimmung bezüglich der Claims und der damit verbundenen Claim Strategie mit dem Management, dem Account Verantwortlichen und Rechtsabteilung.

Anzeigen von Claims und Führen von Claim Verhandlungen.

SPOC (single point of contact) zum Vertragspartner.

Sollen Claims beim Kunden nicht angezeigt und verhandelt werden, wird dies mit dem Claim Manager im Change Advisory Board abgestimmt und entschieden.

Regelmäßige Kommunikation mit dem Vertragspartner über den Status der Claims (mind. 1x im Monat).

Regelmäßige Kommunikation mit Projekt-Owner, PM u. Projektteam zum Status der Claims´s  (mind. wöchenlich).

Rechtsabteilung sollte involviert werden bei komplexen wie auch hochvolumigen Claims (>10M Euro).

Rechtsabteilung muss involviert werden im Falle

09/2013 - 02/2014

6 Monate

Reduzierung der Bearbeitungszeiten unter Anwendung der Methode Six Sigma (DMAIC)

Rolle
Six Sigma Black Belt/Projektmanager
Kunde
Dienstleistung/Mobility
Einsatzort
NRW
Projektinhalte

Verkürzung, Reduzierung der Bearbeitungszeiten:

FZG-Bestellprozess, FZG-Rückgabe, Tankkarten, Tankdaten, Steuern, OWI-Prozesse

  • Prozesstransparenz (Prozessschritte verringern,
     Prozesseffizenz, Prozess Ist-Aufnahme, ........)
  • Soll-Prozess erstellen
  • Grad der Komplexität/Aufwand reduzieren
  • Doppelarbeit eliminieren
  • Verlagerung prüfen
  • Arbeitsmenge für 5-6 FTE, Auslastung
  • Potenziale erarbeiten
  • Prozessoptimierung umsetzten
  • Ergebnisse und Potenziale im Management Board
    präsentieren

02/2013 - 07/2013

6 Monate

Erhöhung der Produktivität im Service Desk (SD) Bestandsgeschäft

Rolle
Projektmanager
Kunde
Dienstleistung/Service Desk
Einsatzort
NRW, Niedersachsen
Projektinhalte

Die heutige Incident Bearbeitung im SD für das                                                      Bestandsgeschäft wird konsolidiert.
                                   Dadurch ergeben sich Synergieeffekte, die zu einer                                                Produktivitätssteigerung führen.                                                                                  Synergieeffekte ergeben sich durch kundenübergreifende                                    Arbeitsweise, höhere Auslastung durch Ausgleich von                                                Lastspitzen und eine zentrale Personalsteuerung am                                            Zielstandort.

                                  

                                   Berechnung der Synergieeffekte:

                                   Es wurden in der deutschen Service Desk Organisation für                                   diese Kunden 525.000 Tickets pro Jahr erstellt. Es sind hierfür                            112 Mitarbeiter an den verschiedenen SD Standorten im                                       Einsatz.

                                   Daraus ergibt sich eine durchschnittliche Anzahl bearbeiteter                            Tickets von 390Tickets je Mitarbeiter.

 

                                   Berechnung

                            525.000 Tickets/Jahr à43.750 Tickets/Monat --> 390                                                Tickets/Monat je MA   à112 FTE

                                   525.000 Tickets/Jahr à43.750 Tickets/Monat à450                                     Tickets/Monat je MA  à    98 FTE

 

Projektschritte:

  • Ein geeignetes Reporting Anzahl Tickets/MA muss
    implementiert werden.
  • Verifizierung der durchschnittlichen Ticketzahlen.
  • Analyse des Reportings und Aufzeigen von Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung
  • Analyse der Kundenprozesse, Arbeitsweisen und Tools
  • Einleiten von entsprechenden Maßnahmen zur Optimierung von Prozessen, Arbeitsweisen und Tools
  • Aufzeigen von Automatisierungsmöglichkeiten mit dem Ziel einer höchstmöglichen Optimierungsrate
  • Erhöhung der Produktivität im Bereich des Service Desk in den CIC Zielstandorten (Magdeburg,Düsseldorf und
    Eschborn)für das Bestandsgeschäft.
  • Aufbau eines Messsystems und Monitoring zum Nachweis der Savings und der Produktivitätserhöhung
  • Erarbeitung von Maßnahmen und Lösungsvorschlag zur
    Produktivitätssteigerung in Zusammenarbeit mit den 
    Linienverantwortlichen, die durch die  Linienverantwortlichen umgesetzt werden
  • Überprüfung und verifizieren der Ausgangsbasis mit den vorgegebenen Werten.

Branchen

Automobilbranche, Fertigungsindustrie, Dienstleistungsbranche und Telekommunikationsbranche

Kompetenzen

Schwerpunkte
Claim Management
Dozent
Krisen- und Konfliktmanagement in Projekten
Projektmanagement PMI, IPMA
Risikomanagement
Soft Skills, Moderation, Präsentation, Meeting, Workshop
Verhandlungstechniken - Vertrag - Claims - CR´s

Aus- und Weiterbildung

05/2016 - 05/2016

1 Monat

IACCM Claim Manager

Abschluss
Claim Manager
Institution, Ort
Contracting Excellence University
Schwerpunkt

Verhandlungstechnik

Vertragsgestaltung

Verträge nach europäischem und angloamerikanischem Recht

Leistungsstörung erfassen

Ansprüche bewerten und beweisfähig aufbereiten

Claims ergebniswirksam durchsetzten

Gegenforderung erfolgreich abwehern

05/2014 - 05/2014

1 Monat

Claim Manager

Abschluss
Claim Manager
Institution, Ort
Projektmanagement Akademie Management Circle

04/2011 - 11/2011

8 Monate

Fachexperten-Qualifizierung für Trainer/Dozent

Abschluss
Fachexperten-Qualifizierung für Trainer/Dozent
Institution, Ort
Telekom Training
Schwerpunkt

Moderation

Präsentation

Kommunikation

Train to Train

12/2009 - 12/2009

1 Monat

Lean - Six Sigma Campus Professional

Abschluss
Lean - Six Sigma Campus Professional
Institution, Ort
Telekom Training

12/2005 - 12/2009

4 Jahre 1 Monat

Zertifizierter Black Belt Six Sigma

Abschluss
Zertifizierter Black Belt Six Sigma
Institution, Ort
T-Systems/Celerant

11/2006 - 07/2007

9 Monate

Business Coach

Abschluss
Business Coach IHK
Institution, Ort
IHK Ulm
Schwerpunkt

Methodik Einzelcoaching

Wahrnehmungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit

Selbstbild und Fremdbild

Persönlichkeitsstrukturen

Potenzialanalyse

Führungskraft als Coach

Coachinganlässe im Unternehmen

04/2005 - 06/2005

3 Monate

Management Professional IT

Abschluss
Management Professional IT
Institution, Ort
Telekom Training
Schwerpunkt

Kompaktwissen BWL für IT-Manager

IT-Verträge optimal gestalten

Führungs-Know-How für IT-Leiter

Change Prozess in der IT erfolgreich gestalten

02/2000 - 02/2000

1 Monat

Zertifizierter Projektmanager

Abschluss
Zertifizierter Projektmanager
Institution, Ort
Dolphin Conference Camp

09/1994 - 04/1995

8 Monate

Aufbaustudiengang Controlling

Abschluss
Controlling
Institution, Ort
VWA Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Stuttgart

10/1987 - 07/1989

1 Jahr 10 Monate

Fachwissenschaftlicher Studiengang zum Fachkaufmann Organisation

Abschluss
Fachkaufmann Organisation
Institution, Ort
VWA Verwaltung und Wirtschaftsakademie Stuttgart
Schwerpunkt

BlockA

Unternehmensführung

BWL

Psychologische und Soziologische Grundlagen

BlockB

Rechliche Grundlagen

Arbeitsrechliche Grundlagen

Informations- und Datenverarbeitung

Büro- und Verwaltungsorganisation

Ablauforganisation

BlockC

VWL

Rhetorik, Präsentationstechnik

Darstellungstechnik

Erhebungstechnik

Ablauforganisation

BlockD

Grundlagen der Statistik

Techniken und Methoden der kritischen Würdigung

Neue Technologien

Bewertungstechniken

Büro- und Verwaltungsorganisation

Praktische Fälle und Anwendung der Organisationstechniken

04/1985 - 05/1985

2 Monate

Berufs- und Arbeitspädagogische Kenntnisse

Abschluss
Ausbildereignungsprüfung
Institution, Ort
IHK Stuttgart

02/1979 - 01/1983

4 Jahre

Maschinenbautechniker Fachrichtung Fertigungstechnik

Abschluss
Maschinenbautechniker
Institution, Ort
Fachschule für Technik Max-Eyth-Schule Stuttgart
×
×