Mitarbeiter-Profil eines IT-/Engineering-Dienstleisters

Spezialist für Transformation von Applikationen in die Cloud. Linux/Kubernetes/Docker

verfügbar ab
14.01.2020
verfügbar zu
80 %
davon vor Ort
20 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Einsatzort unbestimmt

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Wir helfen software-entwickelnden Unternehmen bei der Transformation und Betrieb ihrer Softwarelösungen in der Cloud. Von lift & shift bis Serverless.

Projekte

10/2019 - 12/2019

3 Monate

Automate Rollout/Installation of multi-OS Setup (in progress!)

Rolle
Consultant, technische Projektleitung, DevOps
Kunde
JTEL GmbH
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Automate the rollout and installation of a multi-OS Setup using Ansible

The stack

- is based on 1-n instances of RedHat/CentOS Linux and Windows 2016 Server
- comprises a MySQL database server
- 1-n JBOSS application servers
- Samba for filesharing
- hazelcust as cluster manager
- a proprietary Windows-based Software for telephony call routing

In a high availability environment the stack is extended to contain

- a MySQL master-slave setup
- a DRBD setup

Currently the rollout is done manually, following a written documentation.

The objective is to transfer the documentation into code.

Kenntnisse

Infrastructure

Infrastructure as code

Produkte

Redhat Ansible

Redhat Linux

CentOS

Git

Gitlab CI/CD

Hashicorp Packer

Hashicorp Vagrant

08/2019 - 09/2019

2 Monate

Aufbau und Einführung ELK-Stack (Elastic, Logstash, Kibana)

Rolle
Architekt
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Aufbau und Einführung ELK-Stack (Elastic, Logstash, Kibana) für einen Anbieter von Contact-Center- und Carrier-Cloud-Lösungen in einem stark heterogenem Umfeld (Win/Lin/Kubernetes)

06/2019 - 07/2019

2 Monate

PoC Azure Kubernetes Cluster für Bildrendering

Rolle
Consultant, technische Projektleitung, DevOps
Einsatzort
remote only
Projektinhalte

Für eine API zum rendern von Bildern sollte diese skalierbar in einem Azure Kubernets Cluster betriebn werden.

Dazu wurde über Bitbucket eine Pipeline erstellt die alle relevanten Azure Dienste, AKS, Subscriptions, DNS Zones automatisiert erstellt.

Die Software selbst wurde in Docker image migriert um sie als Microservice in diesem Cluster verteilt und skallierbar zu betreiben.

Kenntnisse

Microsoft Azure

Continuous Integration

Continuous Delivery

Continuous Deployment

Produkte

Microsoft Azure

Microsoft Azure Kubernetes (AKS)

Docker

03/2019 - 05/2019

3 Monate

PoC Kubernetes

Rolle
Cloud platform engineer
Einsatzort
mainly remote
Projektinhalte

Evaluate K8s (AKS by Azure) by testdriving a single microservice including setting up a CI/CD pipeline accordingly

In detail I was tasked to

- Work closely with the development teams to brainstorm, design and implement technical build and deployment solutions
- Work collaboratively with development teams to build and maintain tools for deployment, monitoring and operations
- Build and maintain pipelines for CI and CD
- Support development and production systems and deployments
- Structure and maintain software configuration management
- Support system and software test automation
- Develop automated scripts to deploy packaged software, and ensure all deployments follow established workflows
- Manage environments in Azure to ensure optimal capacity, performance, security, and availability

Kenntnisse

git

Kubernetes

Microsoft Azure

Linux

Docker

01/2019 - 03/2019

3 Monate

Migration Carrier Cloud Solutions zu Azure

Rolle
Cloud Architect
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Umzug der "Software as a Service"-Angebote eines Anbieters von  Contact-Center-Lösungen für Carrier in die Azure Cloud

Die Aufgaben dabei:

- Migration bestehender, teilweise sehr komplexer IT-Verfahren im Lift&Shift-Ansatz in die Azure-Cloud
- Analyse der Ist-Architektur und Erstellung einer Cloud-Zielarchitektur unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, betriebsführungstechnischer und qualitativer Aspekte
- Aufbau von Umgebungen in der Cloud
- Installation und Konfiguration der IT-Verfahren
- Durchführen von Proof of Concept
- Durchführen technischer Tests
- Unterstützung der Fachbereiche bei der Durchführung von Tests
- Automation von Cloud-Implementierungen
- Dokumentation der Zielarchitektur und angepasster Betriebsführungsaufgaben

Kenntnisse

DevOps

Cloud

Azure

Produkte

gitlab

Docker

Container

Azure Networking

Azure Compute (VM)

Azure Web (PaaS)

Azure Database (SaaS)

Azure Traffic Manager (DNS)

Azure Container (CaaS/Kubernetes)

Kubernetes

07/2018 - 11/2018

5 Monate

Entwurf/PoC/Inbetriebnahme container-basiertes Content-Delivery-Network mit Authentifizierung (SSO)

Rolle
Cloud Architect
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Aufbau eines weltweiten Content-Delivery-Networks (CDN) für einen Automobilhersteller mit besonderem Augenmerk auf Performance und Sicherheit.

Aufbau einer zugehörigen Pipeline für sicheres, weltweit zeitgleiches Ausrollen von Inhaltsänderungen mit der Möglichkeit Inhalte zurückzuziehen (kill switch).

Aufbau einer zugehörigen Pipeline für sicheres, weltweit zeitgleiches Ausrollen von Änderungen am Code (docker, git, gitlab). Integration in bestehenden Entwicklerworkflow.

Authentifizierung aller Endgeräte/Nutzer. (SSO, JWT, openresty)

Kenntnisse

DevOps

Cloud

Azure

Produkte

gitlab

Docker

Container

Azure Networking

Azure Compute (VM)

Azure Web (PaaS)

Azure Database (SaaS)

Azure Traffic Manager (DNS)

Azure Container (CaaS/Kubernetes)

Kubernetes

02/2018 - 06/2018

5 Monate

Migration Workflowsystem Automobilhersteller in Azure Cloud (lift and shift)

Rolle
Cloud Specialist - Infrastructure
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Übernahme aktuelles System zur Abstimmung und Freigabe aller Druckerzeugnisse sowie aller digitaler Medieninhalte für alle Märkte des Automobilherstellers weltweit von onpremise-Infrastruktur (netapp/kvm) nach Azure - (lift and shift)

Übernahme/Konsolidierung mehrerer Subnetze in Azure VNETs/subnets.

Anbindung Altsystem / Partner per VPN/vnet peering.

Übernahme/Konsolidierung bestehender VMs in Windows- und Linux-VMs in Azure Cloud.

Übernahme/Konsolidierung reverse proxy (nginx)

Sizing/Tuning Performance IOPS innerhalb der VM für pdf2print-Subsystem.

Kenntnisse

Azure Networking

Azure Compute (VM)

Produkte

Microsoft Azure

Linux RedHat

Microsoft Windows

05/2018 - 05/2018

1 Monat

Bereitstellung einer Entwicklungsumgebung eines Webportals

Rolle
Ausführender Techniker
Kenntnisse

Linux Administration

Webserver

Datenbankserver

Produkte

Linux

CentOS

Apache HTTP Server

PHP

MariaDB

10/2017 - 02/2018

5 Monate

Einführung devops bei einem Mittelständler

Rolle
DevOps Specialist
Einsatzort
München/remote
Projektinhalte

Aufbau und Unterstützung eines agilen DevOps-Teams beim Betrieb und bei der Weiterentwicklung von geschäftskritischen Web-Applikationen im Unternehmensumfeld.

Mit Schwerpunkt auf dem Ops-Bereich und geringem Anteil an Softwareentwicklung.

Konzeption, Implementierung und Sicherstellung des Betriebs der "delivery pipeline" für continuous Integration und continous Delivery.

Kenntnisse

Administration

Orchestrierung

IT-Plattformen

Scriptsprachen

Microsoft Azure

AWS

07/2017 - 09/2017

3 Monate

Architektur/PoC Web-Portal (web2print) für Versicherungskonzern

Rolle
Architekt
Einsatzort
München
Projektinhalte

Entwurf einer cloud-nativen Anwendung für die personalisierte Bereitstellung von Printmaterialien für Franchisenehmer.

Bereitstellen einer lauffähigen Basisinstallation.

Kenntnisse

docker

container

cloud

10/2016 - 06/2017

9 Monate

Monitoring / Performanceanalyse DAM im Bereich Automotive

Rolle
Performance Engineer / DevOps
Kunde
efficientM - Die Realisationsagentur GmbH
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Konzeption, Installation und Konfiguration eines Monitoringsystems (Telemetrie) für ein DAM bestehend aus den Schichten

- Loadbalancer/Reverse Proxy (nginx)
- Web/Applicationserver (IIS)
- weitere Server für Media Handling (Windows)
- Datenbank-Cluster Persistenz (Redis)
- Datenbank-Cluster Suche (Elasticsearch)

Der Telemetrie-Stack erfasst sämtliche performance-relevanten Daten auf den einzelnen Instanzen via agent (telegraf) oder direkt von einer zentralen Monitoringinstanz (telegraf in Verbindung mit eigenprogrammierten Webanfragen (bash, curl)) und speichert die Daten in einer Datenbank (influxdb). Von dort werden die Daten für ein Frontend (grafana) abgefragt und aufbereitet.

Darüber hinaus erfolgte eine detaillierte Performance-Analyse bis auf Ebene einzelner Request der Applikation (Blackbox-Analyse) an Redis/Elasticsearch über Netzwerkmitschnitte (pcap/Wireshark). Nach dem Ableiten von konkreten Handlungsempfehlungen aus den Ergebnissen erfolgte ein Umsetzen einzelner Maßnahmen daraus. Beispielsweise die Anwender auf das immer gleiche Backend zu leiten, um ggfs erzeugte Zwischenergebnisse besser nutzen zu können (cache locality).

Kenntnisse

redis

redis sentinal

elasticsearch

TICK (Telemetriestrack)

telegraf

influxdb

chronograf

grafana

logstash

06/2016 - 06/2016

1 Monat

Standortvernetzung / Anbindung Außendienstmitarbeiter

Rolle
Konzeption, Einführung, Übergabe
Kunde
VAV Medientechnik GmbH
Einsatzort
Landsberg am Lech
Projektinhalte

Vernetzung dreier Unternehmensstandorte sowie Anbindung der Außendienstmitarbeiter. Die Authentifizierung der Mitarbeiter soll über 2 Faktoren gesichert werden. Die Mitarbeiteracounts sollen zusätzlich im vorhandenen Active Directory gepflegt werden.

Kenntnisse

Firewalladministration

IPsec

SSL-VPN

DMZ

Produkte

pfSense

Active Directory

04/2016 - 06/2016

3 Monate

Analyse Verfügbarkeitsanforderung / Migration Vmware ESXi nach SmartOS

Rolle
Konzeption, Einführung, Übergabe
Kunde
VAV Medientechnik GmbH
Einsatzort
Landsberg am Lech
Projektinhalte

# Aufgabe

Konzeption/Aufbau einer Infrastruktur, die eine Wiederanlaufzeit (RTO) von kleiner 15 Minuten auf Ebene der virtuellen Maschinen/Container und von kleiner 4 Std auf Ebene Ausfall Host gewährleistet nach vorangegangener Analyse der Anforderungen an die Verfügbarkeit der unternehmenkritischen Dienste.

# Vorgehensweise

Erhebung aller IT-gestützten unternehmenkritischen Dienste

Bedarfsermittlung RTO (Recovery Time Objective, Wiederanlaufzeit) wie RPO (Recovery Point Objective, max. akzeptabler Datenverlust) auf Ebene der unternehmenskritischen Dienste

Ermittlung aller am Dienst beteiligten Komponenten

Analyse des Ist-Stands zur Verfügbarkeit

* der virtuellen Maschinen
* beider VM-Server (hosts)
* des Speichers

* der Anbindung Speicher/VMserv/Nutzer

Konzeption Soll-Stand inkl. Produktnennungen zur Abbildung ermittelter RPO/RTO unter Berücksichtigung vorhandener oder einzuführender Datensicherungskonzepte

# Ergebnis

Migration der Vmware-ESXi-Umgebung nach SmartOS

 
Kenntnisse

Server-Virtualisierung

Solaris virtualization

Linux Administration

Linux-Scripting

Desaster Recovery

Datensicherheit

Hochverfügbarkeit

Datensicherungskonzept

Produkte

SmartOS

ZFS

Bareos

CentOS

Container

Docker

04/2015 - 04/2016

1 Jahr 1 Monat

Evaluation Joyent Triton / FiFo / OpenStack und Bereitstellung eines Proof of Concept (PoC)

Rolle
Evaluation, Proof of Concept (PoC)
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Evaluation Joyent Triton / FiFo / OpenStack und Bereitstellung eines Proof of Concept (PoC) der im Prozess dann favorisierten Lösung für eine vorhandene Infrastruktur mit 25+ Virtualisierungsservern und 300+ virtuellen Maschinen. Dabei muß berücksichtigt werden, daß sich das Anforderungsprofil ändert: von der "klassischen" Systemadministration hin zu "devops". Demnach liegt ein besonderer Augenmerk auf Eingriffsmöglichkeiten via API und Unterstützung von Containern (Docker).

Kenntnisse

Linux Administration

Solaris virtualization

Container

Client-Virtualisierung

Server-Virtualisierung

Unix Scripting

Unix-Shells

Cloud Computing

Instanziierung

immutable infrastructure

Infrastructure as a Service

Automatisierung

Monitoringsysteme

Systemmonitoring

Produkte

SmartOS

CentOS

RedHat

SUSE Linux Enterprise Server

Windows 10

Windows Server 2008

Windows Server 2012

Windows Server 2016

Ubuntu

Debian

pfSense

FreeBSD

Cloud Computing

Joyent Triton

OpenStack

Joyent SDC

Project FiFo

KVM

Docker

cloud-init

Elastic Search

Logstash

Kibana

Prometheus

02/2015 - 04/2015

3 Monate

Performance Analyse Web Application Stack

Rolle
Performance Analyse
Kunde
Oestreicher+Wagner GmbH
Einsatzort
München, remote
Kenntnisse

Last- und Performancetest

Performance Analyse

Responsive Webdesign

Content Delivery Network

Cache

Produkte

varnish

nginx

Microsoft IIS

CentOS

RedHat

Windows

01/2015 - 02/2015

2 Monate

Migration Altdaten / Bereitstellung Daten für Altgerätschaft in der Biotechnologie

Rolle
Konzeption, Installation, Übergabe
Kunde
Medigene AG
Einsatzort
München
Projektinhalte

Migration bestehender Chemie-Labor-Daten einer seit Jahren aus der Herstellerunterstützung gefallenen OS9/FACS-Installation auf einen aktuellen Speicher (netapp). Etwaig vorhandene Metadaten aus dem Apple-File-Sytem (afp), sollen erhalten bleiben sofern möglich und/oder sinnvoll.

Die Bereitstellung der migrierten Daten erfolgt über eine virtuelle Maschine auf Basis CentOS 7, die in den bestehenden Verzeichnisdienst (Active Directory) integriert werden soll. Die dann von der netapp bereitgestellten Daten sollen via cifs/smb in die VM gehoben und von dort via netatalk für die weiterhin genutzte OS9/FACS-Installation ausgelifert werden.

Kenntnisse

netapp

Linux Administration

AFP

Active Directory

smb/cifs

Produkte

NetApp

CentOS

RedHat

netatalk

Samba

04/2014 - 09/2014

6 Monate

Automatisierung Bereitstellung virtueller Maschinen und Dienste

Rolle
Konzeption, Entwicklung, Einführung, Übergabe
Kunde
Oestreicher+Wagner GmbH
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Automatisierung der Bereitstellung virtueller Maschinen und darüber angebotener Dienste

Für die bestehende Virtualisierungsumgebung (20+ Virtualisierungsserver, 200+ virtuelle Machinen) sollen die VMs nicht mehr installiert, sondern lediglich aus vorgefertigten Images provisioniert werden. Darüber hinaus sollen in diesen VMs automatisiert beliebige Änderungen vorgenommen werden können. Dieser Ablauf stellt dann zudem die Grundlage für eine durchgehende Systemdokumentation.

Weiter soll derselbe Prozess auch zur Verwaltung der Clients dienen können.

Zu berücksichtigende Betriebsysteme sind Linux und Windows auf Ebene der VMs. Mac OS X auf Ebene der Clients. 

Kenntnisse

Client-Virtualisierung

Server-Virtualisierung

Automatisierung

Provisioning

Dokumentation

Infrastructure as a Service

Infrastrukturberatung

Betriebskonzept

Shell-Script

Linux-Scripting

PowerShell

Git

Versionsverwaltung

Cloud Computing

Produkte

SaltStack

Chef

Puppet

Ansible

kvm

CentOS

RedHat

SUSE Linux Enterprise Server

cloud-init

Windows

MacOSX

FreeBSD

Solaris

08/2013 - 09/2013

2 Monate

Datensicherungskonzept

Rolle
Konzeption, Installation, Übergabe
Einsatzort
remote
Projektinhalte

# Aufgabe

Konzeption/Aufbau eines Datensicherungskonzepts für ein mittelständisches Unternehmen mit mehreren Dutzend (virtuellen) Servern einem Datenvolumen von ca. 40 TB.

Kenntnisse

Datensicherungskonzept

Datensicherheit

Backup-Systeme

Linux Administration

Linux-Scripting

PowerShell

IT-Notfallkonzept

Produkte

Linux

Windows

Solaris

bacula

bareos

04/2013 - 08/2013

5 Monate

Evaluation Opennebula

Rolle
Evaluation, Proof of Concept (PoC)
Kunde
efficientM GmbH
Einsatzort
München, remote
Projektinhalte

Evaluation und Bereitstellung eines Proof of Concept (PoC) der Software Opennebula (http://opennebula.org/) zur Verwaltung einer IT-Infastruktur bisher bestehend aus einer zweistelligen Anzahl an Virtualisierungsservern und einer dreistelligen Anzahl an virtuellen Maschinen.

(KE1021705)

Kenntnisse

Linux Administration

Linux-Scripting

Server-Virtualisierung

Orchestrierung

Netzwerkdesign

Produkte

Opennebula

CentOS

RedHat

Bash

NFS

NetApp

Oracle

OpenStack

ovirt

cloudstack

02/2013 - 05/2013

4 Monate

Linux Domain Join / Multi protocol access netapp

Rolle
Konzeption, Proof of Concept (PoC), Überprüfung Bestandskonzept
Kunde
efficientM GmbH
Einsatzort
remote
Projektinhalte

Konzept/Proof of Concept/Einführung der Anbindung von bestehenden Linux-Systemen an ein Active Directory mit Nutzung der bestehenden netapp-Infrastruktur für die home-Directories der Linux-Nutzer für mehrere Mandanten (mehrere ADs)

Kenntnisse

Active Directory Administration

Linux Administration

Linux-Scripting

LDAP

Kerberos

NFS

cifs/smb

ACLs

Produkte

sssd

Active Directory

netapp

Linux

Windows

CentOS

RedHat

SUSE Linux Enterprise Server

Ubuntu

FreeBSD

Solaris

03/2013 - 04/2013

2 Monate

Datenaustauschplattform für Kunden und Mitarbeiter

Rolle
Konzeption, Entwicklung, Einführung, Übergabe
Kunde
efficientM GmbH
Einsatzort
München, remote
Projektinhalte

# Aufgabe

Daten sollen mit Kunden über verschiedene Protokolle wie HTTP(s), webdav, ftp oder sftp ausgetauscht werden. Die bereitgestellten Daten sollen für den internen Benutzer über die bekannten Wege (Dateifreigaben auf der netapp) zu erledigen sein. Ohne Daten-Duplikation oder langwierige Übertragungen auf einen Server. Der Mitarbeiter- und Kundenzugriff soll über das zentrale Directory verwaltet werden, da mehrere hundert externe Kunden damit bedient werden. Ziel war eine leicht zu bedienende Oberfläche mit der Möglichkeit, einfach einen Link aus einer E-Mail zu verwenden.

# Lösung

Rein auf der Basis von OpenSource-Tools wurden auf einem Linux-Betriebssystem mit NFS, FTP, SSH, Webdav, LDAP und einer Ajax-basierten WebGUI Möglichkeiten geschaffen, mit dem Kunden Daten auszutauschen. Da die Verzeichnisse auch über ein bestehendes Netzwerk des Kunden erreichbar sind, ist es für den Mitarbeiter einfach, Daten werden wie gewohnt über einen Windows Explorer oder Mac Finder bedient. Zudem können über einen Download-Link-Generator Inhalte einfach per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

(KE1019746)

Kenntnisse

Linux Administration

Linux-Scripting

Active Directory Administration

Bash

PHP

SSH

LDAP

NFS

Produkte

CentOS

Active Directory

proftpd

openSSH

Apache HTTP Server

11/2012 - 03/2013

5 Monate

Mandantenfähige Infrastruktur Netzwerk/Speicher/Virtualisierung

Rolle
Architekt
Kunde
Oestreicher+Wagner GmbH, efficientm GmbH
Einsatzort
München, remote
Projektinhalte

Konzeption und Einführung einer mandantenfähigen Infrastruktur auf den Ebenen Netzwerk/Speicher/Virtualisierung für mehrere Tochterunternehmen, die aus Compliance Gründen logisch getrennt werden müssen. Dabei sollen aber die Synergie-Effekte gemeinsam genutzter Hard- und Software sowie Prozesse erhalten bleiben.

Nahtlos anschließend erfolgt die sanfte Migration aller Dienste in die neue Infrastruktur

(KE1019746, KE1021705)

Kenntnisse

NetApp

Virtualisierung

Layer-3-Switching

Linux Administration

Linux-Scripting

IP Netzwerk

Netzwerkadministration

Netzwerkanalyse

Netzwerkarchitektur

Active Directory

VLAN

Firewall

Subnetting

NFS

smb/cifs

Dokumentation

DMZ

LAN/WAN

HP Networking

Produkte

KVM

CentOS

NetApp

HP Proliant Server

HP Networking

RedHat

Oracle

09/2012 - 12/2012

4 Monate

Datenaustauschplattform für Kunden und Mitarbeiter

Rolle
Konzeption, Entwicklung, Einführung, Übergabe
Kunde
Oestreicher+Wagner GmbH
Einsatzort
München, remote
Projektinhalte

# Aufgabe

Daten sollen mit Kunden über verschiedene Protokolle wie HTTP(s), webdav, ftp oder sftp ausgetauscht werden. Die bereitgestellten Daten sollen für den internen Benutzer über die bekannten Wege (Dateifreigaben auf der netapp) zu erledigen sein. Ohne Daten-Duplikation oder langwierige Übertragungen auf einen Server. Der Mitarbeiter- und Kundenzugriff soll über das zentrale Directory verwaltet werden, da mehrere hundert externe Kunden damit bedient werden. Ziel war eine leicht zu bedienende Oberfläche mit der Möglichkeit, einfach einen Link aus einer E-Mail zu verwenden.

# Lösung

Rein auf der Basis von OpenSource-Tools wurden auf einem Linux-Betriebssystem mit NFS, FTP, SSH, Webdav, LDAP und einer Ajax-basierten WebGUI Möglichkeiten geschaffen, mit dem Kunden Daten auszutauschen. Da die Verzeichnisse auch über ein bestehendes Netzwerk des Kunden erreichbar sind, ist es für den Mitarbeiter einfach, Daten werden wie gewohnt über einen Windows Explorer oder Mac Finder bedient. Zudem können über einen Download-Link-Generator Inhalte einfach per E-Mail zur Verfügung gestellt werden.

Kenntnisse

Linux Administration

Linux-Scripting

Active Directory Administration

Bash

PHP

SSH

LDAP

NFS

Produkte

CentOS

Active Directory

proftpd

openSSH

Apache HTTP Server

04/2012 - 06/2012

3 Monate

Konzeption/Implementierung Druckworkflow

Rolle
Software-Entwickler
Kunde
Oestreicher+Wagner GmbH
Einsatzort
München, remote
Projektinhalte

# Aufgabe

Ausdrucke aus einer proprietären Warenwirtschaft (in diesem Beispiel Microsoft Navision) heraus, sollen mit einem "digitalen Briefpapier" in Form eines PDFs und den aktuell gültigen AGBs des Kunden hinterlegt werden. Die Dateinamen der Ausdrucke (Angebot, Auftragsbestätigung, Rechnung usw.) sollen den Inhalt wiedergeben (RE-123456) und als solches direkt in ein DMS (Dokumenten Management System) eingespielt werden.
Dieselbe Infrastruktur soll verwendet werden können, um Ausdrucke aus MS Office mit einem zentral gepflegten einheitlichem Corporate Design auszustatten.


# Lösung

Zur Umsetzung der Anforderungen wurde auf Basis von samba und cups ein Backend entwickelt, das Druckaufträge wie ein herkömmlicher Printserver entgegennimmt. Die dafür nötigen Drucktreiber für den Client hält der Printserver vor (MS Windows: point and print). Die zur Benamung der Datei herangezogenen Attribute wie Typ (Rechnung, Angebot, Rahmenauftrag,…) oder Belegnummer (z.B. Rechnungsnummer) sind in der Regel frei wählbar. Das fertige PDF kann dem Kunden auf verschiedene Weise zugänglich gemacht werden: per Freigabe, scp, Download,…

So ist auch die Übergabe an das DMS (kendox) geregelt. Dieser generische Ansatz erlaubt außerdem den Einsatz anderer Druckquellen als Navision. So wird der Printserver mittlerweile auch für den "Druck" der Geschäftsbriefe benutzt.

Kenntnisse

Linux Administration

Linux-Scripting

Bash

PDF

PostScript

Produkte

Navision C/AL

ghostscript

Bash

CentOS

Samba

Active Directory

Windows

CUPS

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
Administration
Apache HTTP Server
Automatisierung
AWS
Azure
Backup-Systeme
bacula
Bareos
Caching
nginx/varnish
cloud
Cloud Computing
Container
Continuous Delivery
Continuous Deployment
Continuous Integration
Datenbankserver
Datensicherungskonzept
DevOps
Docker
elasticsearch
FreeBSD
Git
Gitlab CI/CD
grafana
Hashicorp Packer
Hashicorp Vagrant
Hochverfügbarkeit
HP Networking
immutable infrastructure
influxdb
Infrastructure
Infrastructure as a Service
Infrastrukturberatung
Instanziierung
IT-Notfallkonzept
Joyent SDC
Joyent Triton
Kibana
Linux Administration
Logstash
Microsoft Azure
Monitoringsysteme
Netzwerkanalyse
nginx
Opennebula
Orchestrierung
Performance Analyse
pfSense
Project FiFo
Prometheus
Provisioning
Redhat Ansible
redis
redis sentinal
Server-Virtualisierung
SmartOS
Systemmonitoring
telegraf
TICK (Telemetriestrack)
varnish
Webserver
ZFS

Programmiersprachen
Bash
PHP
PowerShell
Scriptsprachen

Betriebssysteme
CentOS
Debian
KVM
Linux
Linux RedHat
Microsoft Windows
RedHat
Redhat Linux
Solaris
SUSE Linux Enterprise Server
Ubuntu
Windows
Windows Server 2008
Windows Server 2012

Datenbanken
Elasticsearch
Clustererfahrung
MariaDB
Clustererfahrung; Backup/restore im Bereich gemischter Storage Engines; Einsatz auf optimiertem ZFS
MySQL
Clustererfahrung; Backup/restore im Bereich gemischter Storage Engines; Einsatz auf optimiertem ZFS
redis
Als Cluster in Verbindung mit redis-sentinel

Schwerpunkte
Azure Compute (VM)
Azure Container (CaaS
Azure Container (CaaS/Kubernetes)
Azure Database (SaaS)
Azure Networking
Azure Traffic Manager (DNS)
Azure Web (PaaS)
gitlab
IaaS-/PaaS Architekturen
Kubernetes
Microsoft Azure Kubernetes (AKS)
Open Source
Open Source erfolgreich im Unternehmen betreiben
Strategie, Planung
Welche Auswirkungen auf das Geschäft des Kunden hat z.B. Docker?
Web Application Performance
Performanceanalyse/-optimierung web-basierter Dienste

Aufgabenbereiche
Projektmanagement
Proof of Concept
Strategische Beratung

Personalverantwortung
Infrastructure as code