1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Produktionsleitung, Werksleitung oder Qualität (9001 / 16949), Beratungen, Fehler-/Prozessanalysen, Krisenmanagement, Verlagerungen, 9001.2015

verfügbar ab
15.10.2018
verfügbar zu
45 %
davon vor Ort
90 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Werks-/Produktionsverlagerungen

Projekte

01/2018 - 03/2018

3 Monate

Einführung der ISO EU DIN 9001.2015

Rolle
Berater
Kunde
mittelständisches Unternehmen (Fenster und Fassadenbau)
Projektinhalte

Die Firma hat noch kein QM-System eingesetzt, ist aber vom Markt gezwungen ein System einzuführen.

Definition

  • der vorhandenen Struktur
  • Analyse der Abläufe
  • Analyse des kritischen Pfads
  • Strukturierung der Neuanforderung

Ansatz

  • Feststellung des Potentials der existenten Abläufe
  • Übernahme vertrauter Dokumente Normanforderungen detailliert auf die Bereiche verteilen Überzeugung der Key-Player des Unternehmens

Erfolgsfaktoren

  • Verständnis der Norm ISO 9001.2015 Überzeugungsarbeit für die Notwendigkeit der Einführung Kenntnisse der Basisanforderungen
  • Wissen durch mehrfache Einführung in unterschiedlichen Umfeldern Umfangreiche Kenntnisse der Kundenbedürfnisse

10/2017 - 03/2018

6 Monate

Umstellung von ISO EU DIN 9001:2008 auf Version 2015

Rolle
Berater
Kunde
Firma tätig im Formenbau und Metallverarbeitung
Projektinhalte

Kleine Firma, die bisher den Nutzen einer Zertifizierung noch nicht erkannt hat.

Definition

  • Sichtung der vorhandenen Unterlagen
  • Analyse zur Nutzung großer Teile der Dokumentation
  • Erarbeitung der passenden Ergänzung
  • Strukturierung des Dokumentationsaufwands

Ansatz

  • Feststellung des Potentials der existenten Version
  • Aufzeigen von Limitierungen und Mehrnutzen für die Firma
  • Prozessstrukturen aufbauen Kennzahlensystem und Soll/Ist-Analysen vorgeschlagen
  • Ausrichtung auf mögliche Kundenstrukturen 

Erfolgsfaktoren

  • Verständnis der Norm ISO 9001.2008
  • Kenntnisse der Neuanforderung zur Version 2015
  • Umfangreiche Kenntnisse der Kundenbedürfnisse
  • Möglichkeiten zum Kundennutzen transparent darstellen

04/2017 - 02/2018

11 Monate

Beratung für Reklamationsbearbeitung, Handbuchüberarbeitung, Validierungsverfahren,Revalidierungsmaßnahmen

Rolle
Berater
Kunde
namhafter Verpackungsdrucker
Projektinhalte

Die Unternehmen arbeitet nach Umstrukturierungen mit einem sehr schlanken Ressourceneinsatz. Man konnte die Märkte mit niedrigen Herstellkosten halten. Es musste nachjustiert werden, da die Kundenzufriedenheit sank

Definition

  • der bisherigen Zielrichtung
  • Analyse der Möglichkeiten und Flexibilität
  • Neuausrichtung / Ergänzung der Zielstellung
  • Strukturierung der Neuanforderung

Ansatz

  • Feststellung des Potentials der existenten Abläufe
  • Aufzeigen von Limitierungen und notwendigen Maßnahmen
  • Kundenanforderungen zusammenfassen und neu priorisieren
  • Die Kunden aus dem Pharmaumfeld mit gezielten Analysen versorgen
  • Risikoanalysen von Prozessen neu aufsetzen
  • Übertrag der Erkennisse auf andere Standorte

Erfolgsfaktoren

  • Verständnis der Norm ISO 9001.2015
  • Kenntnisse der Qualifizierungs-/Validierungsverfahren
  • Umfangreiche Kenntnisse der Kundenbedürfnisse

11/2016 - 01/2017

3 Monate

Interaktive Prozesslandschaft für die ISO 9001

Rolle
Berater
Einsatzort
München
Projektinhalte

Die Entwicklung in der fast abgeschlossenen Anlaufphase zu bewerten und eine breitere Ausrichtung für die Zukunft zu bieten

Definition

  • der bisherigen Zielrichtung
  • Analyse der Möglichkeiten und Flexibilität
  • Neuausrichtung / Ergänzung der Zielstellung
  • Strukturierung der Neuanforderung

Ansatz

  • Feststellung des Potentials der existenten Version
  • Aufzeigen von Limitierungen Markttauglichkeit zu prognostizieren
  • Neuausrichtung mit erweitertem Ansatz Ausrichtung auf mögliche Kundenstrukturen wie Größe, Intensität, Benutzerfreundlichkeit und Kosten/Nutzen-Verhältnis

Erfolgsfaktoren

  • Verständnis der Norm ISO 9001.2008
  • Kenntnisse der Neuanforderung zur Version 2015
  • Umfangreiche Kenntnisse der Kundenbedürfnisse
Kenntnisse

DIN EU ISO 9001

10/2016 - 10/2016

1 Monat

Seminarvorbereitung

Rolle
Seminarleiter
Kunde
Öffentlich rechtlicher Dienstleister
Einsatzort
Georgien
Projektinhalte

Seminatvorbereitung für ein Seminar.

Kenntnisse

Qualitätsmanagement

Produkte

MS Powerpoint

07/2016 - 09/2016

3 Monate

Standartisierung der EOL-Kontrollen

Rolle
Projektmanager
Kunde
Automobilzulieferer
Einsatzort
Tschechien
Projektinhalte

Der Zulieferer hat durch hohe Personalfluktuation und erhöhten Ausstoß die max. Fehlerrate überschritten. Der Kunde hat seinem Lieferanten den Optimierungsprozess vorgeschrieben.

Definition

  • der Einflüsse
  • Analyse der Fehlerstatistiken
  • Nachweis und Klärung der Verantwortlichkeiten
  • der kritischen Kontrollpunkte
  • der Einflussparameter
  • der Produktionsparameter
  • Analyse der internen Vorgaben gem. TS 16949 und VDA 6.3

Ansatz

  • Feststellung der Einflussparameter
  • Auswertung der Fehlerstatistiken
  • Prozessanalysen

Erfolgsfaktoren

  • Umfassendes Verständnis der Herstellung
  • Umfangreiche Vorkenntnisse
  • Analytische Vorgehensweise
  • Menschliches Einfühlungsvermögen
Kenntnisse

agiles Projektmanagement

ISO TS 16949

DIN EU ISO 9001.2015

Produkte

Micrsoft Projekt

Microsoft-Office 2013

11/2015 - 07/2016

9 Monate

Werksleitung

Rolle
Werks-/Divisionsleitung
Kunde
Automobilzulieferer
Einsatzort
Solingen
Projektinhalte
  • Leitung einer selbstständigen Division
  • Koordination der Vertriebsaktivitäten
  • Aufbau eines im Gesamtkonzerns vorhandenen Qualitätswesens für die Division
  • Einführung eines Standartisierungsprogramms für Zwischenprodukte, Reduktion der Lagerhaltungskosten
  • Einführung robuster und reproduzierbarer Prozesse
Kenntnisse

Menschenführung

Change Management

Change Management

Produkte

Kunststoffe

Kaschierkleber

Maschinenbau

04/2015 - 11/2015

8 Monate

Werksleitung (Divisionsleitung) einer eigenständigen Division

Rolle
Interimsmanager
Kunde
Automobilzulieferer
Einsatzort
Solingen
Projektinhalte

Probleme im zwischenmenschlichen Bereich

Produktionsstandardisierung, Restrukturierung

Definition

  • Einführung einer neuen Organisationsstruktur
  • der Prozessstabilität erreichen
  • der kritischen Erfolgsfaktoren
  • der menschlichen Einflussparameter
  • Einführung einer Produktstandardisierung
  • Aufbau eines Reklamationswesens
  • Aufbau einer Abwicklung für PPAP Anforderungen
  • Reduktion der Lagerbestände

Ansatz

  • Analyse der zwischenmenschlichen Problematiken
  • Auswertung der Wertschöpfungskette
  • Analyse der Produktionsprozesse
  • Einführung einer rückverfolgbaren Projekt- und Dokumentationsstruktur
  • Maßnahmenplan

Erfolgsfaktoren

  • Umfassendes Verständnis der Herstellungsprozesse
  • Klebstoffe, Kaschierung, Wärmeverformung
  • Umfangreiche Vorkenntnisse
  • Gute Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen
  • Analytische Vorgehensweise
  • Ausgezeichnete Kooperationsbereitschaft der Mitarbeiter

02/2015 - 03/2015

2 Monate

optischen System zur Fehlererkennung

Rolle
Projektleiter
Kunde
Druckerei
Einsatzort
Darmstadt
Projektinhalte

Erkennungs- und Messsysteme sind im Markt bekannt, aber im sehr hohen Preissegment angesiedelt. Suche nach einer preisgünstigen Lösung, die alle Anforderungen erfüllt.

Definition

  • die Farbe wird in ΔE gemessen
  • die Toleranz der Fertigung darf ein ΔE von 2,0 nicht überschreiten
  • des Messverfahrens
  • der Produktionsparameter
  • Analyse der Machbarkeit und Konstanz
  • repräsentative Dokumentation der Messergebnisse

Ansatz

  • Kooperation mit einem Hersteller von Messsystemen
  • Sondierung der Prüfverfahren
  • Festlegung der Messpunkte
  • Testläufe

Erfolgsfaktoren

  • Umfassendes Verständnis der Anforderungen Kenntnisse der Farbräume, Lab und Lch mit Delta E
  • Analyse des Messverfahrens
  • Festlegung der Messtoleranzen
  • Umfangreiches Partner- und Firmennetzwerk
  • Hilfestellung durch Zulieferer
Kenntnisse

DIN ISO 9001

Aufbau und Struktur DIN ISO 9000

ASAM-Norm

Farbräume

Produkte

100% Dienstleistung

MMS

MS Office

12/2014 - 12/2014

1 Monat

Prozessüberprüfungen zur Wirksamkeit der Fehlerfrüherkennung

Rolle
Berater und Auditor
Kunde
Unternehmen der Dokumentenherstellung
Projektinhalte

Das Unternehmen arbeitet schon nach dem „null Fehler – Prinzip

Definition

  • der Prozessstabilität
  • der kritischen Kontrollpunkte
  • der Einflussparameter
  • der Produktionsparameter
  • Analyse der manuellen Tätigkeiten

Ansatz

  • Feststellung der Einflussparameter
  • Auswertung der Wirksamkeit von Kontrollen Maßnahmenplan

Erfolgsfaktoren

  • Umfassendes Verständnis der Herstellung
  • Mit laminier und Kaschierprozessen
  • Umfangreiche Vorkenntnisse
  • Analytische Vorgehensweise

10/2014 - 11/2014

2 Monate

Analyse der nicht selber verschuldeten auftretenden Fehler und deren Auswirkung auf die Lieferqualität

Rolle
Berater
Kunde
agierender Zulieferer der Automotivbranche
Projektinhalte

Der Zulieferer hat durch beigestelltes Verpackungsmaterial die max. Fehlerrate überschritten. Der Abnehmer hat seinem Lieferanten den Optimierungsprozess vorgeschrieben.

Definition

  • der Einflüsse
  •  Analyse der Fehlerstatistiken
  • Nachweis und Klärung der Verantwortlichkeiten
  • der kritischen Kontrollpunkte
  • der Einflussparameter
  • der Produktionsparameter
  • Analyse der internen Vorgaben gem. TS 16949 und VDA 6.3

Ansatz

  • Feststellung der Einflussparameter
  • Auswertung der Kontrollmessungen

Erfolgsfaktoren

  • Umfassendes Verständnis der Herstellung
  • Umfangreiche Vorkenntnisse
  • Analytische Vorgehensweise

07/2014 - 11/2014

5 Monate

Prozessoptimierung, Stabillisierung der Produktqualität, Vorbereitung zum anstehenden Audit nach TS 16949

Rolle
Berater/Projektmanager
Kunde
Johann Borgers Berlin GmbH & Co.KG
Einsatzort
Berlin

07/2014 - 10/2014

4 Monate

Prozessanalyse der Herstellung / Unterstützung der Fa. zur Vorbereitung auf das Re-Zertifizierungsaudit

Rolle
Berater/ Interner Auditor
Kunde
Zulieferer der Automotivbranche
Projektinhalte

Der Zulieferer hatte Probleme in der Fertigung und eine nur grobe Nachvollziehbarkeit

Definition

  • der Einflüsse
  • Analyse der Fehlerstatistiken
  • Nachweis und Klärung der Verantwortlichkeiten
  • der kritischen Kontrollpunkte
  • der Einflussparameter
  • der Produktionsparameter
  • Analyse der internen Vorgaben gem. TS 16949 und VDA 6.3

Ansatz

  • Feststellung der Einflussparameter
  • Auswertung der Kontrollmessungen

Erfolgsfaktoren

  • Umfassendes Verständnis der Herstellung
  • Der Verform-und Kaschierprozesse
  • Umfangreiche Vorkenntnisse
  • Analytische Vorgehensweise
  • Diplomatisches Vorgehen bei dem Auftraggeber

10/2007 - 05/2014

6 Jahre 8 Monate

Verantwortung für Etikettendruck, Sleevedruck und -fertigung, Konfektionierung der Fertigprodukte, Wareneingang und Lager sowie Versand

Rolle
Produktionsleiter
Kunde
Schäfer-Etiketten GmbH & Co. KG
Einsatzort
Wolfschlugen
Projektinhalte

Entwicklung und Herstellung von Selbstklebeetiketten für Kosmetik-, Pharma-, Chemie- und Lebensmittelbranche 20 Mio. € Umsatz, 150 Mitarbeiter

Erfolge

  • Einführen von CTP-Verfahren für die einzelnen Druckformen
  • Einführung von migrationsarmen Farben für die Lebensmittel-industrie (Müller Milch, Nestle, Oberplast und Dr. Oetker)
  • Erstellen von HACCP-Studien und Festlegung der Kontrollpunkte
  • Erweiterung der Hygiene
  • Sicherungsmaßnahmen und der Raumluftüberwachung
  • Einführung von Qualifizierungs- und Validierungsverfahren: Neue Maschinen wurden einem vollständigen Verfahren mit Design-, Installation-, Operation- und Validation-Qualifikation unterzogen
  • systematische Produkt- und Prozessvalidierung mit retrograder Validierung älterer Maschinen und Produkte, in Anlehnung an TS 16949
  • Einführen von Good-Manufacturing-Practice Methoden

01/2006 - 09/2007

1 Jahr 9 Monate

werthaltige Karten, Chipkarten und Personalausweise

Rolle
Geschäftsführer
Einsatzort
Nitra
Projektinhalte
  • Verlagerung eines Produktionsstandortes von Deutschland in die Slowakei
  • Beginnend mit der Standortauswahl und Neubauplanung, Verhandlung mit Behörden, Ämtern und Versorgern, Neubauüberwachung inkl. Infrastrukturabsicherung,
  • Aufnahme der Produktion an einem temporären Standort
  • Aufbau des QM-Systems und der Sicherheitsstrukturen, wie Zäune, Kameraüberwachung, Schleusen und Sensoren bis hin zur kompletten Verlagerung inkl. Material und Maschinen
  • Ramp-up der Fertigungsstätte und deren Leitung

10/1998 - 09/2007

9 Jahre

privater Banknotendrucker

Rolle
auf Anfrage
Einsatzort
München

10/1998 - 12/2005

7 Jahre 3 Monate

Leitung des Standortes Louisenthal mit den Abteilungen Druckerei, Kartenfertigung und Chipkartenfertigung

Rolle
Werkleiter
Einsatzort
Werk Louisenthal
Projektinhalte

Erfolge

  • Optimierung des Standortes zur effizientesten Fertigung in der G&D Gruppe
  • Die Makulaturrate bei der Chipimplantation konnte auf einen sehr niedrigen Wert reduziert werden, der bei ca. 50% der marktüblichen Raten lag
  • Einführung von Polyester – Kartenkörpern

07/1991 - 09/1998

7 Jahre 3 Monate

Leitung der Abteilungen Wertpapierdruckerei, Plastikdruck, Karten- und Chipkartenfertigung, Personalisierung, Sicherheit und Qualität

Rolle
Werksleitung
Kunde
ODS Landis & Gyr GmbH & Co KG
Einsatzort
München
Projektinhalte

(vormals ODS R. Oldenbourg Graphische Betriebe) Deutscher Kartenhersteller und Wertpapierdrucker 50 Mio. DM Umsatz, 300 Mitarbeiter

Erfolge

  • Produktverbesserungen von laminierten Telefonkarten
  • Einführung von DIN ISO 9001 mit Zertifizierung
  • Umzug des Produktionsstandortes von München nach Neufahrn (1995) bei minimierten Produktionsausfallzeiten

01/1982 - 06/1991

9 Jahre 6 Monate

Entwicklung strahlenhärtender Produkte zur Veredelung bahnförmiger Materialen mittels ESH- und UV-Strahlen

Rolle
Entwicklungs- und Applikationsingenieur
Kunde
Th. Goldschmidt AG
Einsatzort
Essen
Projektinhalte

Forschung und Entwicklung mit Produktion chemischer Produkte für die Industrie 200 Mio. DM, 1.200 Mitarbeiter

Erfolge

  • Einführung einer Produktgruppe aus dem Entwicklungsstadium bis zur etablierten anerkannten Produkt im Markt
  • Anerkannter Gesprächspartner für Kunden und Interessenten

04/1980 - 12/1981

1 Jahr 9 Monate

Administrative Aufgaben im Produktionsbetrieb

Rolle
Stellvertretender Betriebsleiter in der n-Paraffinherstellung
Kunde
Veba Oel
Einsatzort
Gelsenkirchen
Projektinhalte
  • Hersteller von Produkten aus Mineralöl
  • Reparaturkoordination mit der Einsatzplanung

Projekthistorie

Berufsbild:

  • geradlinige Karriere vom Projektleiter zum Geschäftsführer eines Produktionsstandortes.
  • Fundierte Erfahrungen in der Veredelung und Bearbeitung von Kunststoffen und Papieroberflächen. Bestens vertraut mit allen gängigen Druck- und Veredelungsverfahren.
  • Selbstständiger Aufbau von QM-Systemen, Einführen von GMP-Methoden und Erstellen von HACCP-Studien und Anpassungen von Hygiene-Maßnahmen.
  • Mitarbeit und Erteilung von über 30 Patenten.
  • Derzeit als freiberuflicher Berater und Auditor für diverse Firmen des grafischen Gewerbes und der Automobil - Zulieferindustrie tätig.
  • Als Kooperationspartner der TÜV SÜD Management Service führe ich auch Zertifizierungsaudits durch

Branchen

  • Kunststoffverarbeitende Branchen
  • Kunststoffveredelungen
  • Bedruckungen
  • Papierverarbeitung / - bedruckung
  • Verpackungsbranche
  • Automobilzulieferer (Tier 1, Tier 2 und OEM)

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
100% Dienstleistung
Abteilungsübergreifendes Denken und Arbeiten
agiles Projektmanagement
ASAM-Norm
Aufbau und Struktur DIN ISO 9000
Bestens vertraut mit allen gängigen Druck- und Veredelungsverfahren
Change Management
der Norm 9001.2008
DIN EU ISO 9001
DIN EU ISO 9001.2015
DIN ISO 9001
Einführen von GMP-Methoden und Erstellen von HACCP-Studien und Anpassungen von Hygiene-Maßnahmen.
Erfolgsorientiert
Farbräume
Fundierte Erfahrungen in der Veredelung und Bearbeitung von Kunststoffen und Papieroberflächen
ISO TS 16949
Kaschierkleber
Kommunikationstark
Kreativität und Ausdauer bei der Problemlösungsfindung
Kunststoffe
Langjährige, erfolgreiche, internationale Führungserfahrung
Maschinenbau
Microsoft-Office 2013
Micrsoft Projekt
Mitarbeit und Erteilung von über 30 Patenten
MS Office
MS Powerpoint
MS-Office-Paket
Sehr gute Anwenderkenntnisse
Organisationsfähigkeit sowie unternehmerisches Handeln
Qualitätsmanagement
Selbstständiger Aufbau von QM-Systemen
Starkes Qualitätsbewusstsein und Kundenorientierung
Verantwortliche Aufgaben als Interimsmanager in den Bereichen Produktionsleitung
Werksleitung oder Qualität ( Beauftragter / Auditor ) in innovativen Unternehmen zu übernehmen.

Sprachkenntnisse
Englisch
verhandlungssicher

Personalverantwortung
240 MA in Serienfertigungen mit variablen Losgrößen
Menschenführung

Datenkommunikation
MMS

Ausbildungshistorie

Schulen / Ausbildung / Wehrdienst
Zeitraum: 1976 – 1980
Institut: Gesamthochschule Essen Universität

Ausbildung: Studium der Chemie

Abschluss: Diplom Ing.-Chemiker

 

Zeitraum: 1975 – 1976
Ausbildung: Bundeswehr


Zeitraum: 1974 – 1975
Institut: Fachoberschule Marl-Hüls

Abschluss: Fachhochschulreife

 

Zeitraum: 1971 – 1974
Institut: Chemische Werke Hüls, Marl Hüls

Ausbildung: Chemielaboranten mit Abschluss

 

Zeitraum: 1965 – 1971
Institut: Realschule Herne

Abschluss: Mittlere Reife

 

 

Weiterbildung

  • Besuch von Seminaren, u. a. zu den Themen:
  • Betriebswirtschaft, Giesecke und Devrient
  • Interner Auditor, DEKRA Stuttgart
  • Teilnahme an Kongressen und Symposien
  • Zertifikat als Qualitätsmanagement-Auditor DIN EN ISO 9001
×
×