1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

z/OS MVS(Beratung,Projekte,Optimierung) Fachlicher Schwerpunkt: UC4-Admin,UC4-Entwickler,z/OS SYSTEMPROGRAMMIERUNG, SYSTEMAUTOMATION,OPTIMIERUNG,LEITUNG ÜBER 1000 EDV-SEMINARE IN CA. 40 VERSCHIEDEN

verfügbar ab
01.07.2018
verfügbar zu
20 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

z/OS MVS  SYSTEMPROGRAMMIERUNG,Z/OS SYSTEMPROGRAMMIERUNG, SYSTEMAUTOMATION,OPTIMIERUNG,LEITUNG ÜBER 1000 EDV-SEMINARE IN CA. 40 VERSCHIEDENE THEMEN UND ERSTELLUNG VON UNTERLAGEN

Projekte

04/2018 - 12/2018

9 Monate

z/OS TSO REXX DMS DB2 IMS/DB/DC RACF, Automic und APX (Admin und Scheduling)

Kunde
DRV

08/2017 - 04/2018

9 Monate

z/OS TSO REXX DMS DB2 IMS/DB/DC RACF, Automic(Admin und Scheduling)

Kunde
ALLIANZ STUTTGART

09/2015 - 08/2017

2 Jahre

Administration UC4

Projektinhalte

01.02.2017 bis 31.08.2017 Allianz

 

UC4 Betrieb:

  • UC4-Jobscheduling  (Planung, Entwicklung und Durchführung der Jobproduktion) über
    alle Agenten z/OS, Unix, Linux, Windows, SAP
  • Implementieren von Anforderungen (Jobs) vom Auftraggeber auf z/OS und den Serverplattformen Unix, Linux, SAP, Windows
  • Anpassen / neu Erstellen von Scripten(TSO REXX,UNIX,WINDOWS,OMVS,ZLINUX) auf den oben genannten Plattformen
  • Überwachen und melden/bereinigen von Job-Abbrüchen
  • Analysen zur Ursache von Abbrüchen und Blockierungen
  • Wiederaufsetzen und/oder Bereinigen von Jobabbrüchen
  • Bearbeitung von Incident- und/oder Problemtickets zur Fehlerbehandlung und gegebenenfalls auch Neuanlage von Tickets
  • Begleitung und Unterstützung von Change-Durchführungen
  • Formulieren von Anforderungen/Fehlern an die für UC4 systemverantwortliche Stelle
  • Beraten unserer Kunden zu Lösungen mit UC4 und auf den betreuten Plattformen
  • Connect Direct  z/OS MVS,Windows,UNIX,AIX,..
  • IMS/TM Regionen,
  • Beta 92/93,ZIS,SVIEW,VIA,OPC,Smart Restart,Sub Areas,XINFO,SMF,
  • RGET,RSUB,RUN,AMA,BMC,...

 

RUN,PROJEKTE  CHANGE, CAB Support / Change MGM BETREUUNG  VON VERSCHIEFENE PROJEKTE(GLOBE,ERDS,HVP,..)

SAP(HR,BW,CORE,CRM,KW,..) REPORTS,VARIANTS

SCHEDULING (UC4 AUTOMATIC  OBJEKTE Z. B. PLÄNE ,JOBS EVENTS UC4- SKRIPTE (IN ALLEN BEREICHE)

  • EINPLANNUNG  VON (JOBS ,PLÄNE ,SKRIPTE ,INCLUDE, SCHEDULER ,EVENTS ,KALENDER ,FILETRANSFER,..) IM  Bereich (UNIX, WINDOWS, AIX, Z/OS MVS) 
  • PRÜFUNG , ANPASSUNG ,FEHELERANALYSE (FIRST-,SECOND UND THIRDLEVEL) UMSTELLUNG VON VERSION 8 AUF  10, TESTEN VOV OBJEKTEN IN VERSION 10 VERARBEITUNG VON  SKRIPTE  IN VERSION  10,11 und  12

 

  • INSTALLATION (WINDOWS,UNIX,SAP)AGENTEN
  • LÖSCHEN ,AKTIVIEREN,INAKTIVIEREN VON AGENTEN
  • TÄGLICHE LOG AUSWERTUNG VON WP,CP,DWP,PWP UND AGENTEN
  • REORG,LOAD,UNLOAD,CLIENTCOPY,ARCHIV und REPORTS, TOOLS BETREUUNG
  • TÄGLICHE AUFTRÄGE VERARBEITUNG ÜBER REMEDY,TIVOLY, FIREWALL
  • PERFORMANCE ANALYSE ÜBER SQL SKRIPTE
  • TÄGLICHE  CHECKLISTE  VON UC4 KOMPONENTEN
  • BETREUUNG VON BERECHTIGUNGEN (USER,AGENTEN,LOGIN)
  • TÄGLICHE INCIDENTS VERARBEITUNG
  • CHANGE  BETREUUNG
  • RUFBEREITSCHAFT
  • BETREUUNG VON FUNKTION,APPLAKATIONS SERVERN
  • UC4 SERVICE MANAGER BETREUUNG
  • AUSWERTUNG CRITICAL UND DEADLOCK MELDUNGEN
  • TÄGLICHE ANALYSE VON DATENBANK TABELLEN
  • WIR BENÖTZEN TÄGLICHE  FOLGENDE TOOLS WIR BENÜ
  • ESL
  • HPSA
  • HPSM

01.04.2014 bis 31.01.2017

 

IBM,Bundesagentur für Arbeit und HP(EON) Hannover VSAM (KSDS,ESDS,RRDS,VRRDS,LDS,HFS,ZFS) BUFFER(NSR,LSR,BLSR,GSR,SMB) SYSVIEW, IPL,CATALOGE(MASTER,USER) Sicherung CONNECT DIRECT (MVS) ,TWS,UC4,CA7 BACKUP SICHERUNGEN  VIA TSM,HSM DFSMS (DATACLAS,MGMTCLAS,STORCLAS,STORGROUP,ISMF) ISPF BEREICH(PANELS(SELECT,ENTRY,TABLES),SKELS, MSGS(SHORT,LONG,TOTRIALS) COMPUWARE TOOLS FILE AID(MVS,DB2,COBOL,PLI ,..) RACF-KONZEPT(FUNKTIONEN,RESOURCEN,PROFILE,REGELN, UND HIRARCHISCHE STRUKTUR EINER RACF-UMGEBUNG) ALS (RACF ANWENDER,RACF-ADMIN,RACF AUDITING) GRUPPEN-PROFILE,BENUTZER-PROFILE,CONNECT-PROFILE, RACF GRUPPENSTRUKTUR,DATEIPROFILE,GENEAL RESOURCEN GLOBAL ACCESS CHECKING TABLE, SPZIELLE RACF KOMMANDOS z/OS MVS UND SCHEDULING(UC4,CONTROL M ,CA7, TWS) Anwendung und Admin ARBEITSVORBEREITUNG((JCL,PROC,INCLUDE,IF,ELSE,LIKE,..) TEST,ENTWICKLUNG und PRODUKTION)) DFSORT(ICETOOL,SORT UND SYNCSORT)

  • DATENBANKEN (DB2,IMS/DB,CICS) DB2 (DDL,DML,DDL) ,COBOL,PLI,REXX
  • JOB,EXEC,DD,PROC,PEND,IF,ELSE,
  • UTILITIES(IEBGENER,IEBCOPY,ADDRDSSU,IKJEFT01,..) VSAM(KSDS,ESDS,RRDS,VRRDS,LDS) BATCH VERARBEITUNG
  • TSOE ,RACF,DFSMS,DFHSM,DFRMM,
  • SDSF,FILE-EDIT,FILE-MANAGER,…
  • REXX,CLIST,EDIT-MACROS,ISPF,PDF,DMS
  • USS (JAVA,VI,SHELL-SKRIPTE,UNIX-COMMANDS
  • INSTALLATION (WINDOWS,UNIX,SAP)AGENTEN
  • LÖSCHEN ,AKTIVIEREN,INAKTIVIEREN VON AGENTEN
  • TÄGLICHE LOG AUSWERTUNG VON WP,CP,DWP,PWP UND AGENTEN
  • REORG,LOAD,UNLOAD,CLIENTCOPY,ARCHIV und REPORTS-TOOLS BETREUUNG
  • TÄGLICHE AUFTRÄGE VERARBEITUNG ÜBER REMEDY,TIVOLY, FIREWALL
  • PERFORMANCE ANALYSE ÜBER SQL SKRIPTE
  • TÄGLICHE  CHECKLISTE  VON UC4 KOMPONENTEN
  • BETREUUNG VON BERECHTIGUNGEN (USER,AGENTEN,LOGIN)
  • TÄGLICHE INCIDENTS VERARBEITUNG
  • CHANGE  BETREUUNG
  • RUFBEREITSCHAFT(FIRST-,SECOND-,AND THIRD-LEVEL)
  • BETREUUNG VON FUNKTION,APPLAKATIONS SERVERN
  • UC4 SERVICE MANAGER BETREUUNG
  • AUSWERTUNG CRITICAL UND DIDLOCK MELDUNGEN
  • TÄGLICHE ANALYSE VON DATENBANK TABELLEN

 

  • Run, Projekte Change, CAB Support / Change Management
  • Betreuung von verschiedenen Projekten (GLOBE, ERDS,HVP,..)
  • SAP(HR, BW, CORE, CRM, KW,..) REPORTS, VARIANTS
  • Scheduling (UC4 AUTOMATIC-Objekte z.B.: Pläne ,Jobs, Events, FTPS,..) & UC4- Skripte (in allen Bereichen)
  • Einplanung von Jobs, Pläne, Skripte, Include, Scheduler, Events, Kalender & Filtransfer in den Bereichen: UNIX, WINDOWS, AIX, z/OS MVS
  • Prüfung, Anpassung, Fehleranalyse (First-, Second und Thirdlevel)
  • Umstellung von UC4 Version 8 auf 10
  • testen von Objekten in UC4 Version 10
  • Verarbeitung von neuen Skripten in UC4 Version 10
  • Installation von (Windows, Unix, SAP) Agenten
  • löschen, aktivieren & deaktivieren von Agenten
  • tägliche LOG Auswertung von WP, CP, DWP, PWP und Agenten
  • REORG, LOAD, UNLOAD, CLIENTCOPY, ARCHIV und REPORTS-TOOLS Betreuung
  • tägliche Aufträge: Verarbeitung über REMEDY, TIVOLY, FIREWALL
  • Performance Analyse über SQL Skripte
  • tägliche Checkliste von UC4 Komponenten & Incidents Verarbeitung
  • Betreuung von Berechtigungen (USER/Agenten/Login)
  • Change Betreuung
  • Rufbereitschaft
  • Betreuung von Funktion- & Applikations-Servern
  • UC4 Service Manager Betreuung
  • Auswertung Critical- und Deadlock-Meldungen

04/2015 - 08/2015

5 Monate

Administration UC4

Kunde
BA Nürnberg
Projektinhalte
  • ARS(Remedy), ITIL, Incident,Change,Problem
  • Über 84 Verschiedene Verfahren
  • Logs-Auswertung
  • Automic Skripte (in allen Bereichen)
  • Einplanung von Jobs, Pläne, Skripte, Include, Scheduler, Events, Kalender & Filetransfer im Bereich Unix, Windows, AIX, z/OS MVS
  • Prüfung, Anpassung, Fehleranalyse (First-, Second- und Thirdlevel)
  • Umstellung von Version 9 auf 10
  • Testen von Objekten in Version 10
  • Testen von Objekten in Version 11
  • Verarbeitung von neuen Skripten in Version 10
  • ARS (Inident-, Change- und Problem Management)
  • Anonymisierung, Deployment, Versionsmanagement

11/2014 - 03/2015

5 Monate

Administration UC4

Kunde
HP (EON) HANNOVER
Projektinhalte
  • Run, Projekte & Change
  • Betreuung von verschiedenen Projekten (GLOBE, ERDS, HVP,..)
  • SAP (HR, BW, CORE, CRM, KW,..) REPORTS, VARIANTS
  • Scheduling (UC4 AUTOMATIC-Objekte z.B.: Pläne ,Jobs, Events, FTPS,..) & UC4- Skripte (in allen Bereichen)
  • Einplanung von Jobs, Pläne, Skripte, Include, Scheduler, Events, Kalender & Filetransfer im Bereich Unix, Windows, AIX, z/OS MVS
  • Prüfung, Anpassung, Fehleranalyse (First-, Second- und Thirdlevel)
  • Umstellung von Version 8 auf 10
  • Testen von Objekten in Version 10
  • Verarbeitung von neuen Skripten in Version 10

04/2014 - 10/2014

7 Monate

Administration UC4

Kunde
IBM (ALLIANZ) MÜNCHEN
Projektinhalte
  • Tools (BATCH, IMPORT, PROCETURE, REMEDY, HP SERVICE MANAGER, CHANGE, BACKUP ENGINE)
  • BI_LAYER SAP, ISU, HR BW, DWH Objekte, CONNECT DIREKT, MQ SERIES
  • ALLIANZ IDOCS Projekte
  • UC4 AUTOMIC SCHEDULE (Automatisierung durch UC4 Skripte)
  • FTP, SFTP, Events, Jobs, Pläne Kalender
  • Scheduling (UC4 AUTOMATIC Objekte, z.B.. Pläne, Jobs, Events, FTPS…) UC4- Skripte in allen Bereichen
  • Einplanung von Jobs, Pläne, Skripte, Include, Scheduler, Events, Kalender & Filetransfer im Bereich Unix, Windows, AIX, z/OS MVS
  • WINDOWS, CITRIX, DATAWAREHAUSE, WAS
  • Prüfung/Anpassung/Fehleranalyse (INCIDENTS, CHANGES)& Skripte
  • CHANGE, BACKUP ENGINE
  • Umstellung von Version 8 auf Version 10

01/2012 - 03/2014

2 Jahre 3 Monate

Administration UC4

Kunde
HP (EON) HANNOVER
Projektinhalte
  • TRANFSFORWARD, DWH
  • Migration von SAP-Systemen ca. 1000 von EON - HP
  • HVP, ISU, HR, BW, GLOBE, Migration von EON èHP
  • Im Bereich SAP (Reports, Varianten,…)
  • Betreuung von ca. 100000 Jobs
  • FTP, SFTP, Events, Jobs, Pläne, Schedule, Kalender
  • Im Bereich INCIDENT (First-, Second- und Thirdlevel)
  • täglich ca. 150 INCIDENTS, Aufträge, Beratung, Telcos,…)
  • Scheduling (UC4 AUTOMATIC Objekte, z.B.. Pläne, Jobs, Events, FTPS…) UC4- Skripte in allen Bereichen
  • Einplanung von Jobs, Pläne, Skripte, Include, Scheduler, Events, Kalender & Filetransfer im Bereich Unix, Windows, AIX, z/OS MVS
  • WINDOWS, CITRIX, DATAWAREHAUSE, WAS
  • Prüfung/Anpassung/Fehleranalyse (INCIDENTS, CHANGES) & Skripte

 

Administration

  • INSTALL (WINDOWS, UNIX, SAP) UC4 Agenten
  • löschen, aktivieren, deaktiveren von Agenten
  • tägliche LOG Auswertung von WP, CP, DWP, PWP und Agenten
  • REORG, LOAD, UNLOAD, CLIENTCOPY, ARCHIV und REPORTS-TOOLS Betreuung
  • tägliche Aufträge: Verarbeitung über REMEDY, TIVOLY, FIREWALL, HPSM09
  • Performance Analyse über SQL Skripte
  • tägliche Checkliste von UC4 Komponenten
  • Betreuung von Berechtigungen (USER/Agenten/Login)
  • Change Betreuung
  • Rufbereitschaft
  • Betreuung von Funktion- & Applikations-Servern
  • UC4 Service Manager Betreuung
  • Auswertung Critical- und Deadlock-Meldungen
  • tägliche Analyse von Datenbank Tabellen

08/2010 - 12/2011

1 Jahr 5 Monate

Administration UC4

Kunde
EON Hannover
Projektinhalte
  • INSTALL (WINDOWS, UNIX, SAP) UC4 Agenten
  • löschen, aktivieren, deaktiveren von Agenten
  • tägliche LOG Auswertung von WP, CP, DWP, PWP und Agenten
  • REORG, LOAD, UNLOAD, CLIENTCOPY, ARCHIV und REPORTS-

 

TOOLS Betreuung

  • tägliche Aufträge: Verarbeitung über REMEDY, TIVOLY, FIREWALL, HPSM09
  • Performance Analyse über SQL Skripte
  • tägliche Checkliste von UC4 Komponenten
  • Betreuung von Berechtigungen (USER/Agenten/Login)
  • Change Betreuung
  • Rufbereitschaft
  • Betreuung von Funktion- & Applikations-Servern
  • UC4 Service Manager Betreuung
  • Auswertung Critical- und Deadlock-Meldungen
  • tägliche Analyse von Datenbank Tabellen

01/2010 - 07/2010

7 Monate

Datenmigration, Datenkonvertierung, Datenaustausch, Datenverteilung zwischen Banken und Versicherungen

Kunde
BARMER-GEK
Projektinhalte
  • BARMER-GEK (Datenmigration, Datenkonvertierung, Datenaustausch, Datenverteilung zwischen Banken und Versicherungen (BEK-GEK, GEK-BEK, BEK-AOK)
  • Betreuung von dezentralen & zentralen Systemen (dazu gehören CICS, IMS/DB, IMS/DC)
  • Batchverarbeitung (Test, Entwicklung Model bis Produktion im Bereich BATCH, REXX, ISPF, SQL, UTILITIES, DFSMS, DFHS, DFRM, DB2, IMS,…)
  • Skripten im Bereich (TSOE-REXX, UNIX-, SHELL-, WINDOWS- SKRIPTE) für Datenmigration, Datenkonvertierung und Datenaustausch
  • Einplanung von (Jobs, Pläne, Skripte, Includs, Scheduler, Events, Kalender) Im UC4 im (z/OS.MVS, UNIX, SAP (Core, BW, HR, CRM, KW,…) Windows Citrix, DATAWAREHAUS, WAS
  • Prüfung/Anpassung, Fehleranalyse von JCL und Skripten
  • Funktion Fach-, Technik- und Qualitätsscherung Experte – SAP, UNIX, WINDOWS, SQL, SERVER, z/OS DB2, Jobsteuerung über UC4 CA/7 und OPC/ESA
  • Kommunikation zw. USS (Unix System Services) und z/OS MVS
  • JAVA Programmierung unter USS- MVS (XML-DATEIEN)
  • JAVA Programme auf MVS-Batch ausführen
  • SHELL-SCROPT-Programmierung für SAP Unix und USS, AIX, SOLARIS…
  • UC4-SCRIPT-Programmierung für Pläne, Jobs,
  • RACF Profile anlegen, verändern, verwalten, STARTED-TASK, RACF-DATENBANK, optimieren, sichern, DB2 RERENTIELLE INTEGRITAET, UTILITIES, Hilfsprogramme, DB2/REXX DSNREXX (CREATE, DROP, ALTER, COMMIT, CONNECT, DISCONNECT, ROLLBACK, INSERT, SELECT) Speicherstruktur, Performance, Embeded, Static, SQL, Anwendungsdesign BATCH und Dialog, Selectanweisung
  • Job planen, Skripte, Jobs, Events, Scheduels , Kalender
  • Exekutoren definieren
  • UNIX, MVS, WINDOWS, SAP
  • Administration (UC4 Server, Agenten, Login)

FACHLICHER SCHWERPUNKT: 

  • BETRIEB UND WEITERENTWICKLUNG KOMPLEXER PRODUKTIONSABLÄUFE
  • RESSOURCENOPTIMALE STEUERUNG ALLER PROGRAMME, JOBS, SKRIPTE UND FILETRANSFERS
  • VERFAHRENS- UND ABLAUFOPTIMIERUNGEN
  • DURCHFUEHRUNG VON RUFBEREITSCHAFTEN
  • INCIDENT- UND PROBLEMBEHANDLUNG BEI PRODUKTIONSFEHLERN
  • TERMIN- UND KAPAZITÄTSPLANUNGEN
  • ERSTELLEN UND PFLEGE VON DOKUMENTATIONEN

 

ADMINSTRATION(INSTALLATION,IMPLEMENTIERUNG VERWALTUNG VON UC4) ANWENDUNGSENTWICKLUNG(VON UC4 SKRIPTEN, OBJEKTE WIE, JOBs, JOBPLÄNE ,INCLUDES ,FTPs, EVENTs ,SCHEDULE,KALENDER,WARTUNG VON OBJEKTEN SAP JOBS,..)

  • UC4  SCRIPTS (DYNAMISIERUNG=>OBJEKTE ,…)
  • UC4 UND SYSTEM-ANALYSE
  • UC4 UND SAP OSCARE
  • UC4 UND CA7 z/OS,SAP
  • TESTPROZESS OPTIMIERUNG

 

BETREUUNG, PLANUNG, ANALYSE DER ENTWICKLUNG,TEST UND PRODUKTIONSABLÄUFE , ÜBERNAHME,ERSTELLUNG UND WARTUNG VON JOBS,JOB-PROZEDUREN ,JOBKETTEN,JOBNETZE STEUERUNG ÜBER  UC4

01/2009 - 12/2009

1 Jahr

FACH-, TECHNIK- und QUALITÄTSSCHERUNG EXPERTE

Projektinhalte
  • SAP UNIX WINDOWS  SQL SERVER,  z/OS DB2 JOBSTEUERUNG ÜBER UC4 CA/7   UND OPC/ESA KOMMUNIKATION ZW. USS(UNIX SYSTEM SERVICES) UND Z/OS MVS JAVA PROGRAMME AUF MVS-BATCH AUSFUEHREN RACF PROFILE ANLEGEN VERAENDERN VERWALTEN STARTED-TASK RACF-DATENBANK OPTIMIEREN,SICHERN ,…
  • DB2 REFERENTIELLE INTEGRITAET,UTILITIES,HILFSPROGRAMME, SPEICHERSTRUKTUR, PERFORMANCE,EMBEDED STATIC,SQL,ANWENDUNGSDESIGN BATCH  UND DIALOG, SELECT-ANWEISUNG
  • JOBPLAENEN,SCRIPTE,JOBS,ENVENTS,SCHEDULS,KALENDER,
  • EXECUTOREN DEFINIEREN =>UNIX,MVS,WINDOWS,SAP’S,…
  • (ADMINISTRATION,BENUTZER)
    • SYSPLEX BEREICH USER CAT UND MASTER CAT DEFINIEREN
    • EXECUTOREN FÜR UNIX WEBSPHERE VORBEREITEN
  • PROZESSABLAUFSCHRITTE, VON DER ENTWICKLUNG ZUR PRODUKTION
  • AUSWERTUNG VON SMF-SÄTZE
  • TESTEN REXX-PROZEDUREN
  • KRANKENHAUSABRECHNUNGSVERFAHREN OPTIMIEREN
  • REGELWERK UND AUTOMATISIERUNG VON JOBS,JOBKETTEN, JOBNETZE VON ENTWICKLUNG, TEST UND PRODUKTION UNIX/LINUX PROFILE SSH  SCP FTP ZUGRUFFSRECHTE KSH BASH SHELL-SKRIPTE SCHNITTSTELLEN, TELNET USS RLOGIN

10/2006 - 12/2008

2 Jahre 3 Monate

FUNKTION FACH-, TECHNIK- und QUALITÄTSSCHERUNG EXPERTE

Projektinhalte
  • PROZESSABLAUFSCHRITTE, VON DER ENTWICKLUNG ZUR PRODUKTION
  • AUSWERTUNG VON SMF-SÄTZE AUS DER SICHT RACF
  • TESTEN REXX-PROZEDUREN
  • KRANKENHAUSABRECHNUNGSVERFAHREN OPTIMIEREN
  • BUS UND ZENTRALE JOBS OPTIMIEREN
  • VSAM-CLUSTER OPTIMIERN
  • FÜR  ZETT UND DETT AIDA DATACLAS MGMTCLAS,STORCLS UND STORGRP ERSTELLEN
    • REXX-PANELS, SKELS, MSGS
    • UC4  SCRIPTS (DYNAMISIERUNG=>OBJEKTE ,…)
    • UC4 UND SYSTEM-ANALYSE
    • UC4 UND SAP OSCARE
    • UC4 UND CA7 z/OS,SAP
    • TESTPROZESS OPTIMIERUNG
    • REXX UND  EDIT-MACROS AUSWERTEN BARMER-WUPPERTAL ABT. 0530

Projekthistorie

15.09.2006 -15.10. 2006

 

PROJEKTE

  • UMSTELLUNG  VSE è z/OS MVS
  • JCL VON VSE è Z/OS UMGEBUNG DURCH
  • REXX-PROZEDUREN ERSTELLEN
  • VSAM-DATEIEN MIT REXX_PROC
  • REXX ALS EDIT-MACROS NATIONAL-BANK ESSEN

05.01.2006 - 30.08.2006

 

BERATUNG ,PROJEKTE UND SEMINARE

  • REXX  DB2 VERBINDUNG V8
  • REXX FUER PANELS(STEUERUNG)
  • REXX FUER SKELS(JOB TABLES OPC)
  • REXX ALS EDIT-MACROS
  • REXX FUER CONSOLE-COMMANDS(UNTER TSOE UMGEBUNG)
  • REXX FUER BATCHJOB (STEUERUNG AUTOMATISIERUNG)
  • CLIST UMWANDLUNG IN REXX
  • VEDRBUNIDUNG ZW. REXX CLIST EDIT-MACROS UND DMS(PANELS TABLES SKELS …)
  • ERSTELLUNG UND BETREUUNG VON PRODUKTIONSABLÄUFE UND FEHLER ANALYSE AOK HANNOVER
  • INFORMATIC-IT DFSMS DFHSM,DFDSS,DFRMM IMPLEMENTATION          
  • UNILOG INTEGRATA   RACF,MVSJCL,MVS SUBSYSTEME
  • z/OS MVS JCL BUNDESBAHN  BERLIN
  • VSAM DEUTSCHE BANK FRANKFURT
  • DB2 UNILOG INTEGRATA 
  • DB2 AOK  HANNOVER
  • AUSWERTUNG VON SMF-RECORDS   VHV  

01.07.2005 - 30.12.2005

 

BERATUNG UND SEMINARE

  • LBS MUENCHEN REXX DMS
  • T-SYSTEM INTERNATIONAL GmbH BETA 92/91 
  • ISPF/PDF,DMS UNILOG INTEGRATA
  • z/OS MVS  JCL BUNDESBAHN FRANKFURT
  • TSO REXX TSOE ISPF LVM MUENSTER
  • DB2 UNILOG INTEGRATA 
  • DB2 v7 v8 VHV  HANNOVER
  • AUSWERTUNG VON SMF-RECORDS   VHV  HANNOVER 
  • DATACLAS,MGMTCLAS,STORCLS,ACS,STORGROUP
  • IM BEREICH DFSMS  AOK BERLIN,…   

30.03.2005 - 30.06.2005

 

BERATUNG UND SEMINARE

  • SDSF,ISPF/PDF,DMS
  • z/OS MVS  JCL BUNDESBAHN
  • VSAM REXX TSOE ISPF    VHV HANNOVER
  • TSOE REXX    UNILOGINTEGRATA 

01.11.2004 - 30.03.2005

 

Projekt AOK Hannover

  • VORBEREITUNG VON RACF-PROFILER(USER,GROUP,
  • RESOURCEN,SETROPTS).
  • PLANUNG, ANALYSE 
  • IM BEREICH PRODUKTION UND UMGEBUNG
  • DB/DC-SYSTEME, REXX,JCL,PROC,EDIT-MACROS

01.01.2003 - 30.10.2004

BERATUNG UND SEMINARE

  • UNILOG INTEGRATA TRAINING,IBM THEMEN
  • VHV  FILE-MANAGER
  • AOK-HANNOVER  IMS/DB,SMS,RACF,FILE-MANAGER

  • TSOE-REXX   BARMER  RECHENZENTRUM 
  • DB2  Programmierung         T-SYSTEMS
  • TSO-REXX      TUI-HANNOVER
  • ISPF-DMS       WESTFÄLICHE PROVINZIAL
  • PLI                   BONN-DATA
  • VSAM              FINANZ-IT
  • VW                      DFSMS DFDSS CLIST REXX  DMS
  • SEHE AUCH UNTEN SEMINARE

01.01.2002 - 01.01.2003

PROJEKT AOK-HANNOVER

TÄTIG ALS SYSTEMPROGRAMMIERER IM BEREICH

SYSPLEX-UMGEBUNG, DFSMS, RACF, DFRMM,

JOBTRACK,UC4,VSAM,ICF-CATALOGE


01.01.1999 - 01.01.2001

IT-PROJEKT AOK- DIE GESUNDHEITSKASSE

  • UMSTELLUNG (BS2000 -> OS/390,z/OS)
  • SCHWERPUNKT:
  • DFSMS,DFDSS,JCL,PROC-JCL,     
  • DFHSM,COBOL,DFRMM,RACF,
  • SMP/E,JOBTRACK(CA)->OPC(IBM),
  • OUTPUTMANAGEMENT(DRUCKER,BAND,PLATTE),
  • ARCHIVIERUNG ->DFDSS,DFHSM,
  • IMS/DB,SMF-SAETZE, ...

RACF                                                                                                                                                         

  • RACF-FUNCTIONEN USERID UND PASSWORT DEFINIEREN
  • BENUTZERPROFIL
  • RESSOURCENPROFIL
  • GRUPPENPROFIL
  • RACF-PROFILE VERWALTEN
  • ADDUSER ALTUSER DELUSER LISTUSER SEARCH
  • PASSWORD ÄNDERN, USER CONNECT UND USER REMOVE
  • ADDGROUP ALTGROUP DELGROUP LISTGROUP
  • ADDSD ALTDSD DELDSD LISTDSD
  • PERMIT
  • RDEFINE RALTER RDELETE RLIST

01.01.1998 - 01.01.1999

BERATUNG , PROJEKT UND  SEMINARE          AOK-HANNOVER    IBM

  • UMSTELLUNG (BS2000 -> OS/390) VORBEREITUNG
  • JCL,VSAM,TSO/E(ISPF,PDF,DMS,REXX,EDIT_MACROS,
  • JOBTRACK,CLIST),
  • DFSMS,DFHSM,DFDSS,DFRMM,CONSOLEN,PLI,RACF,...

SEMINARE                                               UNTERNEHMEN

  • REXX,JCL,VSAM,                           UNILOG INTEGRATA TRAINING,IBM
  • ISPF/PDF,TSO/E,RACF,…
  • SEHE AUCH UNTEN Seminare

01.01.1997 - 01.01.1998

IT-PROJEKT                         GROSSBANKEN

VW  VHV  BMW  AOK BARMER ...

  • RZ-AUTOMATION; „EURO“ UND „JAHRTAUSENDWECHSEL“ UMSTELLUNGEN

TEST, PRODUKTIONSTEST UND ÜBERNAHME IN PRODUKTION VERSCHIEDENER FIRMENANWENDUNGEN UNTER PLI,COBOL,REXX, IMS, DB2, BATCH/JES2 SOWIE FILETRANSFERANWENDUNGEN.

TEILPROJEKTLEITER  FÜR MAINFRAME

SYSTEMUMGEBUNG:

  • JES2, OPC/ESA, BIO, WSF2, IMS, DB2, CONNECT-DIRECT, FTAM, FTS, FILE-AID, FLAM RACF ETC.

SCHULUNG                             SCHULUNGSUNTERNEHMEN

  • REXX,COBOL,PLI,                IBM, UNILOG INTEGRATA TRAINING VW
  • ISPF/PDF,CLIST,JCL,SDSF,…
  • SEHE AUCH UNTEN SCHULUNG
  • DB2,IMS/DB

01.01.1996 - 01.01.1997

TELEKOMMUNIKATION

  • SYSTEMPROGRAMMIERUNG FÜR BASIS MVS UND RZ-SOFTWARE

INSTALLATION(MIT SMP/E), TEST(UNTER RACF, CICS, IMS, DB2), VERTEILUNG(MIT R3S) VON MVS BASIS, CICS, IMS, DB2, VERSCHIEDENE RZ-SOFTWARE (BETA-, CA-, BMC- UND PLATINIUM-PRODUKTE) SOWIE KONZERNEIGENE ANWENDUNGEN

ERSTELLUNG VON RACF-KONZEPTE FÜR ZARA, ZEKE

LEITUNG IN-HOUSE SEMINARE (MVS, RACF, VSAM, JCL)

 

SYSTEMUMGEBUNG:

  • OS/390, CICS, IMS, DB2, BETA(77/88/91/92/93) , CA(-1/-7/-SPOOL/ ---LIBRARIAN), PANVALET, PLATINUM(ZARA, ZEKE, ZEBB) ETC.

SCHULUNG                             SCHULUNGSUNTERNEHMEN

  • REXX,SUPERC/E,                UNILOG INTEGRATA TRAINING,IBM
  • ISPF/PDF,TSO/E,Z/OS(USS),
  • RACF …
  • SEHE AUCH UNTEN SCHULUNG

LEITUNG VON VERSCHIEDENER SEMINARE BEI INTEGRATA, DEBIS, IBM,CDI  AMDAHL


01.01.1994 - 01.01.1997

TELEKOMMUNIKATION,BUNDESWEHR

  • SYSTEMPROGRAMMIERUNG MVS,RACF, SNA
  • PLANUNG, INSTALLATION, DEFINITION, ANPASSUNG, ÜBERWACHUNG UND BETREUUNG VON VERSCHIEDENER SYSTEM UND NETZWERKPRODUKTE
  • SYSTEMAUTOMATION
  • CHANGE- UND PROBLEM-MANAGEMENT
  • BERATEND VERANTWORTLICH FÜR GESAMTNETZ
  • CHANGE- UND PROBLEM-MANAGEMENT

 

SYSTEMUMGEBUNG:

  • MVS(IMS, MEMO, NETVIEW/FTP, NV/DM ETC.)
  • NETZWERK(ADSM, VTAM, NCP, SSP, NETVIEW, NPM, IBM 3745, 3172, 3174, ETHERNET, TR, NOVELL FOR SAA, VSAT, CM/2, FRAME RELAY, X.25 ETC.)

SCHULUNG                             SCHULUNGSUNTERNEHMEN

  • PLI,COBOL, LE/370,               
  • ISPF/PDF,TSO/E,SUBSYSTEME,RMF,…
  • SEHE AUCH UNTEN SCHULUNG

LEITUNG VON VERSCHIEDENER SEMINARE BEI IBM,CDI, INTEGRATA, DEBIS,  AMDAHL


11.1992 – 08.1993

IT-PROJEKT                         GROSSBANK

  • SYSTEMPROGRAMMIERUNG SNA
  • UMSTELLUNG DES KONZERNNETZES VON IBM SNA AUF SIEMENS X.25 (EWSP)

SYSTEMUMGEBUNG:

  • NETZWERK(VTAM, NCP, SSP, NETVIEW, NPM, IBM 3745, 3172, 3174, SIEMENS/EWSP)

 

SCHULUNG                             SCHULUNGSUNTERNEHMEN

LEITUNG VON VERSCHIEDENER SEMINARE BEI IBM,CDI, INTEGRATA, DEBIS, AMDAHL


04.1991 – 10.1992

SCHULUNGSUNTERNEHMEN

  • LEITUNG VON VERSCHIEDENER SEMINARE BEI CDI, INTEGRATA, DEBIS, SYSTEMS CENTER, FWU,AMDAHL)
  • ETC

06.1985 – 04.1990

INFORMATIKER

  • 4 JAHRE FESTANSTELLUNG ALS EDV-SPEZIALIST
  • ANGEFANGEN MIT ANWENDUNGSENTWICKLUNG
  • SYSTEMBETREUER FÜR PROZESSRECHNER (DIGITAL RTS, RSX, VAX/VMS, APOLLO ETC.)
  • SYSTEMPROGRAMMIERUNG FÜR BASIS MVS UND SUBSYSTEME

Branchen

Die Gesundheitskasse, Versicherungen ,Banken,Energie-Versorge, ...

Kompetenzen

Datenkommunikation
CICS
IMS/DC

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
Hindi
Paschtu
Persisch


Betriebssysteme
AIX
CMS
Linux
Unix
VM
Windows 2000
Windows 7
Windows 8
Windows NT
z/OS
MVS(OS/390,z/OS)
z/OS
UNIX(USS)
 

Programmiersprachen
Algol
Assembler
Basic
CLIST
Cobol
EDIT-Macros
Fortran
JCL
Netview Rexx
Pascal
PLI
REXX
SQL
UC4-Skripte

Datenbanken
DB2
IMS
DB und DC
Oracle
RACF
VSAM

Produkte / Standards / Erfahrungen

DATEN-MIGRATION,DATEN-KONVERTIERUNG,DATEN-AUSTAUSCH,DATEN-VERTEILUNG ZWISCHEN (BANKEN, VERSICHERUNGEN (BEK-GEK,GEK-BEK,BEK_AOK) )

 

BETREUUNG VON DEZENTRALE,ZENTRALE SYSTEME (DAZU GEHÖREN (CICS,IMS/DB,IMS/DC)

 

BATCHVERARBEITUNG(TEST,ENTWICKLUNG MODEL BIS PRODUKTION (IM BEREICH BATCH,REXX,ISPF,SQL,UTILITIES DFSMS,DFHS,DFRMM,DB2,IMS,..))

 

SKRIPTEN( IM BEREICH(TSOE-REXX,UNIX-SHELL-SKRIPTE,WINDOWS-  SKRIPTE) FÜR DATEN-MIGRATION,DATEN-KONVERTIERUNG  UND DATEN AUSTAUSCH) 

  • EINPLANUNG  von (JOBS,PLÄNE,SKRIPTE,INCLUDS ,SCHEDULER,EVENTS,KALENDER) im UC4 im(z/OS-mVS,UNIX,SAP(CORE,BW,HR,CRM,KW,..), WINDOWS, CITRIX, DATAWAREHAUS, WAS)
  • PRÜFUNG, ANPASSUNG, FEHLERANALYSE von JCL und Skripten
  • FUNKTION FACH-, TECHNIK- und QUALITÄTSSICHERUNG  EXPERTE- SAP UNIX WINDOWS  SQL SERVER, z/OS DB2 JOBSTEUERUNG ÜBER UC4 CA/7   UND OPC/ESA KOMMUNIKATION ZW. USS(UNIX SYSTEM SERVICES) UND Z/OS MVS
  • JAVA PROGRAMMIERUNG UNTER USS - MVS (XML-DATEIEN)
  • JAVA PROGRAMME AUF MVS-BATCH AUSFUEHREN
  • SHELL-SCRIPT-PROGRAMMIERUNG FÜR SAP;UNIX und USS,AIX,SOLARIS,.. UC4-SCRIPT-PROGRAMMIERUNG FÜR PLÄNEN,JOBS,JOBF,.. RACF PROFILE ANLEGEN VERAENDERN VERWALTEN STARTED-TASK RACF-DATENBANK OPTIMIEREN, SICHERN ,…
  • DB2 REFERENTIELLE INTEGRITAET, UTILITIES, HILFSPROGRAMME,  DB2/REXX DSNREXX (CREATE, DROP, ALTER, COMMIT, CONNECT, DISCONNECT, ROLLBACK, INSERT, SELECT, …) SPEICHERSTRUKTUR, PERFORMANCE, EMBEDED STATIC, SQL, ANWENDUNGSDESIGN BATCH  UND DIALOG, SELECT-ANWEISUNG
  • JOBPLAENEN, SCRIPTE, JOBS, ENVENTS, SCHEDULS, KALENDER
  • EXECUTOREN DEFINIEREN =>UNIX,MVS,WINDOWS,SAP’S
  • ADMINISTRATION (UC4 SERVER,AGENTEN,LOGIN)

Ausbildungshistorie

Dipl.-Ing(Informatik) DIPL.-ING. (VERM). DIPL.-ING (BAU)
×
×