1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Konfigurationsmanagement, Änderungsmanagement, Problem- und Fehlermanagement, Anforderungsmanagement, Prozeßanalyse, -design und -Optimierung, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Infrastrukturmaßn1

verfügbar ab
18.06.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Position

Kommentar

Konfigurationsmanagement, Änderungsmanagement, Problem- und Fehlermanagement, Anforderungsmanagement, Prozeßanalyse, -design und -Optimierung, Projektmanagement, Qualitätsmanagement, Infrastrukturmaßnahmen, Systemadministration, Objektorientierte Analyse und Design, Software-Entwicklung, Beratung, Schulung, Dokumentation, Forschung

Projekte

05/2017 - Heute

1 Jahr 1 Monat

„Einführung elektronischer Rechtsverkehr, elektronische Gerichtsakte und elektronische Verwaltungsakte“

Rolle
Projektleitung
Kunde
Thüringer Oberlandesgericht, Jena
Projektinhalte

(Erweiterung Test- und Produktiv-Cluster eRV-Interim; Bereitstellung Test- und Produktivumgebung eRV-Interim; Beschaffung Hochleistungsdrucker; Beschaffung Druckmanagement-Software; Provisorische Druckerlösung; Beschaffung Barcode-Leser; Schulung der Anwender; Bereitstellung eRV-Interim; Beschaffung Produktivumgebung eRV; Bereitstellung Produktivumgebung eRV; Schulung der Administratoren; Vorstudie VIS-Justiz/forumSTAR; Erweiterung Basisdienste eRV-Interim; Anbindung an Fachverfahren; Testbetrieb forumSTAR Zivil; Pilotbetrieb forumSTAR Zivil; Rollout forumSTAR Zivil; [. . . ]; Planen und Steuern des Projekts bezüglich Lieferobjekten, Terminen, Kosten, Qualität und Risiken; Erstellen von periodischen Statusberichten sowie regelmäßige Berichterstattung über die definierten Meßparameter und Kennzahlen; Führen des Projektteams und Einsetzen geeigneter Projektmanagement-

prozesse; Feststellen und Begründen von Abweichungen und Einleiten der erforderlichen Maßnahmen; Erstellen der Arbeitspakete und der Aufträge; Planen des Personaleinsatzes; Überwachung aller Leistungen der Leistungserbringer)

Kenntnisse

Windows 7

Office

Visio

Project

Perl

Elastic Stack

01/2017 - 04/2017

4 Monate

„FIONA“

Rolle
Technischer Anwendungsbetrieb
Kunde
Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung, Stuttgart
Projektinhalte

(Eigenständige Beratung, Konzeption und Implementierung von anspruchsvollen Lösungen mit Linux und anderen OpenSource Werkzeugen; Administration der Linux-Serverlandschaft; Sicherstellung des Lifecycles und des Betriebs, insbesondere Installation und Konfiguration nach fachlichen Vorgaben, Sicherstellen des Patch-Managements, Monitoring; Untersuchung und Beseitigung von Störungen und komplexer Fehler im Rahmen des Incident- und Problemmanagements; Administration der Infrastruktur des zen-tralen Konfigurations-Managements; Sicherstellung notwendiger Konfigurationen nach fachlichen Vorgaben im Rahmen des Konfigurations-Managements; Mitarbeit in Entwicklungsprojekten, insbesondere im Rahmen der Anwendungsintegration und als technischer Ansprechpartner diverser Fachverfahren; Planung und Durchführung von Deployments im Rahmen des Release-Managements; Performancemessungen und Optimierung, insbesondere bei Java-basierten Applikationen; Umsetzung

der erkannten Optimierungspotentiale; Shell-Scripting zur Automatisierung von Prozessen und Abläufen; Erstellung von Dokumentationen)

Kenntnisse

Windows 7

SUSE Linux Enterprise Server

Debian

Solaris

Apache

Tomcat

Puppet

Graylog

Subversion

07/2014 - 12/2016

2 Jahre 6 Monate

Technischer Anwendungsbetrieb im Testzentrum

Kunde
Bayerisches Landesamt für Steuern, München
Projektinhalte
  • Administration, Betrieb und Überwachung der Terminalserver im Testnetz; Administration, Betrieb und Überwachung der Anwendungs- und Datenbankserver;
  • Administration, Betrieb und Überwachung des NAS-Storage im Testzentrum;
  • Serviceverantwortlicher für das Testzentrum; Administration
  • Betriebssystem Windows Server 2008; Administration Betriebssystem Windows XP/7; Administration Betriebssystem Linux (SLES/RHEL);
  • Administration Betriebssystem Solaris; Virtualisierung; Administration, Anwendungsserver; Administration Oracle Datenbanken; Administration, Betrieb und Überwachung Citrix Terminalserver; Administration, Betrieb und Überwachung des NAS-Storage; Projektleitung
  • Technische Neukonzeption Testzentrum Justiz\ (Projektauftrag erstellen und vorlegen;
  • Entscheidungsvorlage Justiz erstellen und vorlegen; Temporäre Maßnahmen in Pegnitz durchführen; Infrastruktur Nürnberg bereitstellen; Terminalserver (forumSTAR) umziehen; Alle Fachumgebungen umziehen; RZ-Fläche Pegnitz zurückbauen; Projektabschlussbericht erstellen und vorlegen; Planen und Steuern des Projekts bezüglich Lieferobjekten, Terminen, Kosten, Qualität und Risiken; Erstellen von periodischen Statusberichten sowie regelmäßige Berichterstattung über die definierten Metaparameter und Kennzahlen; Führen des Projektteams und Einsetzen
  • geeigneter Projektmanagementprozesse; Feststellen und Begründen von Abweichungen und Einleiten der erforderlichen Maßnahmen; Erstellen der Arbeitspakete und der Aufträge; Planen des Personaleinsatzes; Überwachung aller Leistungen der Leistungserbringer)
Kenntnisse

Windows 7

Windows Server 2008 R2

SUSE Linux Enterprise Server

Solaris

Citrix XenApp; WebLogic Application Server

Oracle Database

Server Hardware

01/2014 - 06/2014

6 Monate

Erstellung, Optimierung, Einführung und Umsetzung von Prozessen im Anforderungsmanagement

Kunde
Carmeq GmbH, Berlin
Projektinhalte
  • Koordination der Aufgaben im Anforderungsmanagement und Steuerung anderer externer Mitarbeiter;
  • Durchführung des Lastenheftaustausches mittels Exerpt nach dem HIS-Prozess; Abstimmung mit den übergeordneten Anforderungsmanagement-Methodik-Abteilungen; DOORS-Support;
  • Erarbeitung kundenspezifischer Anpassungen der Werkzeugumgebung;
  • Konzeption und Durchführung von DOORS-Schulungen; Erstellung von Lastenheften in Zusammenarbeit mit den Bauteilverantwortlichen
Kenntnisse

Windows 7

Windows Server 2008 R2

DOORS

DXL

EXERPT

requisis ReX

requisis SProX

01/2011 - 12/2013

3 Jahre

Management, Koordinierung und Durchführung des KM-Prozesses für die Softwareentwicklung von Klimasteuergeräten

Rolle
Konfigurationsmanager HVAC Software
Kunde
Continental Automotive GmbH, Babenhausen
Projektinhalte
  • Planung aller Aktivitäten und Dokumentation im KM-Plan; Anlegen von Produkt-Baselines und Baseline-Reports; Unterstützung für das KM und Organisation des CCB; Überwachung des Software-Build-Prozesses; Erstellung verschiedener unterstützender Dokumente wie Release-Benachrichtigungen, Software-Produktionshandbuch, Archivierungsanweisung;
  • Unterstützung und Training für den KM-Prozess und die relevante Tool-Kette; Monitoring: Qualität der KM-Unterlagen, Baseline Audits); Anforderungsmanager CI Software (Anlegen und Strukturieren von Projekten; Anlegen von Link-Beziehungen; Analyse von Beziehungen; Export und Import von Informationen von und nach Rational DOORS; Definition von Attributen; Zugriffsrechte; Sicherstellen der Konsistenz von Anforderungen; Erfassen und Verwalten von Änderungen; erweiterte Verwaltung von Beziehungen; erweiterte Verwaltung
  • der Anzeige; Erzeugen von Formularen; Archivierung und Wiederherstellung; Bearbeitung von Projekten, Ordnern, Modulen und Objekten mit DXL; Bearbeitung der Rückverfolgbarkeit; Bearbeitung der Historie; Bearbeitung von Benutzerrechten; Bearbeitung von Ansichten und Einstellungen; Erzeugen von angepassten Attributen und Layout DXL; Erzeugen von angepassten Rational DOORS Menüs; Entwicklung von Benutzeroberflächen; Entwicklung einer Informationsarchitektur; Abbildung auf ein DOORS-Datenmodell; Anpassung von DOORS an Prozesse und Richtlinien innerhalb der Organisation; Verteilung des Schemas;
  • Verwaltung des Schemas; Datenaustausch mit Exerpt Synchronizer; Automatisierung von Importen und Exporten; Erzeugung von Offene-Punkte-Listen; automatische Überprüfung von Kundenlieferungen (Analyse des Tracking-Moduls und der RIF-Dateien; Vergleich mit DOORS und Exerpt; Erzeugung einer Statusübersicht usw.))
Kenntnisse

Windows Server 2003

Windows XP

PVCS Version Manager

Modification Request Database

DOORS

Exerpt Synchronizer

DOORS eXchange

DXL

VBA

Perl usw

09/2011 - 11/2011

3 Monate

Vorstudie für die Ablösung von Base ClearCase/ClearCase UCM durch Open Source Software

Kunde
Swiss Life AG, München
Projektinhalte

Vergleich der Konzepte von ClearCase und Subversion; Analyse des aktuellen SCCM-Verfahrens (Struktur der Anwendungen; Modularisierung; Handhabung von Varianten; Prozesse für Entwicklung, Integration, Build und Release); Identifikation von Problemen (Composite Baselines; (symbolische) Links; Bibliotheken; verschiedene Plattformen (Windows und Unix)); Konzept für die Migration und das zukünftige SCCM-Verfahren; Testinstallation; Pilotanwendung; Dokumentation und Erstellen einer Entscheidungsvorlage)

Kenntnisse

Windows XP

HP-UX

Red Hat Enterprise Linux

ClearCase

Subversion

Maven

07/2010 - 12/2010

6 Monate

Datensicherungskonzept für ClearCase und ClearQuest

Kunde
Hamburg-Südamerikanische Dampfschifffahrts-Gesellschaft, Hamburg
Projektinhalte
  • Migration von ClearCase von Windows-Servern (Test) auf Linux-Server (Produktion); Erstellung von Software-Paketen für die Installation der Clients in Hamburg (MSI); Aufbau eines Build Servers (Linux); Installation und Konfiguration von NFS (inkl. Automount) und NIS (über Microsoft Services for UNIX); Anwender-Support für ClearCase und ClearQuest; Durchführung von Schulungen (Ausarbeitung der Schulungsunterlagen, Organisation und Durchführung); Aufbau einer Testumgebung für ClearCase und ClearQuest; Vorstudie für das Identitätsmanagement (Authentifizierung gegen Active Directory, Public/Private
  • Key Konzept usw.); Import bestehender Projekte in ClearCase (Base ClearCase und ClearCase UCM); Entwicklung eines Ticketsystems für Deployment Requests (Anforderungsanalyse; Analyse und Design; Implementierung; Test)
Kenntnisse

SUSE Linux Enterprise Server

Windows XP

Windows Server 2003

Citrix XenApp

ClearCase/ClearQuest

Oracle

Perl usw

04/2010 - 06/2010

3 Monate

Auswahl und Einführung eines Versionsverwaltungssystems mit Internetzugriff

Kunde
Montani Translations, Inc., Peabody, MA
Projektinhalte

(Detaillierte Problemanalyse, Spezifikation der Anforderungen, Toolauswahl, Installation, Anpassung unter der Verwendung von Vorlagen, Authentifizierung, Berechtigungen); Durchführung eines Sicherheitsaudits

Kenntnisse

Debian

Apache

PHP

Subversion

WebSVN

Nessus

07/2006 - 06/2010

4 Jahre

Installation und Administration von ClearCase und ClearQuest

Kunde
Deutsche Telekom AG, Darmstadt
Projektinhalte
  • Vollständiges Redesign des Ticketsystems für System Investigation Requests; Entwicklung eines Prototypen für die Authentifizierung von ClearCase Windows über Kerberos; Administration der Klon-Umgebungen für Entwicklung und Systemtest; Administration von Unix
  • und Linux (Installation; Verwaltung von Benutzern, Gruppen und Berechtigungen; Konfiguration des Netzwerks; Verwaltung von Prozessen und Diensten; Monitoring; Backup und Recovery; Konfiguration von Remote-Zugriff; Virtualisierung; Konfiguration von Web Servern, Application Servern, Samba usw.; Entwicklung von Shell- und Perl-Skripten;
  • Übersetzen von Software aus Quellcode; Performance Tuning; Konfiguration von DNS; Konfiguration von OpenLDAP; Verwaltung von Mail-Servern; Netzwerk-Monitoring; Konfiguration von Firewalls; Virtual Private Networks; Intrusion Detection); Koordination der Migration der Benutzerarbeitsplätze von T-Online nach T-Home (TGI-konforme Hardware;
  • Software (Paketierung, Installation und Test von noch nicht im T-Pool enthaltenen Programmen; Bildung von Software-Prolen usw.); Infrastruktur (Netzwerk, Drucker usw.); besondere Anforderungen von Entwicklern und Managern; Migration der Benutzerdaten (Benutzerkonten; Eigene Dateien; Postfächer usw.); Migration von Abteilungs- und
  • Projektlaufwerken; Kommunikation zwischen dem Bereich und anderen Organisationseinheiten innerhalb des Telekom-Konzerns); Entwicklung, Installation, Test und Dokumentation des T-Home-eigenen Monitoring-Systems DINA (Erstellen von Paketen für Solaris, AIX, HP-UX, Linux
  • und Windows; Installation und Deinstallation; Netzwerk-Monitoring; Entwicklung von Shell-Skripten usw.)
Kenntnisse

Solaris. IBM AIX

HP-UX

SUSE Linux

Debian Linux

Windows XP

Windows 2003

Legato Networker ClearCase/ClearQuest

Crystal Reports

Remedy ARS

Oracle

DB2

MySQL

BEA WebLogic; Apache

Tomcat

Samba

DNS

LDAP

Sendmail/Postfix/Exim

Java SE/EE

Unix Shell

Perl usw

01/2005 - 06/2006

1 Jahr 6 Monate

Integration von ClearQuest in ein existierendes, proprietäres Change-Management-System

Kunde
T-Online International AG, Darmstadt
Projektinhalte

Integration von ClearQuest in ein existierendes, proprietäres Change- Management-System (Analyse der existierenden Prozesse; Untersuchung der Interfaces; Design und Implementierung mit ClearQuest; Anpassung der bestehenden ClearCase-Umgebung; Entwicklung eines Konzepts für eine zukünftige Erweiterung des Systems); Entwicklung eines Ticketsystems für die Verbesserung des S3-Entwicklungsprozesses; Entwicklung von kundenspezifischen Reports; automatischer Import und Export von Daten aus/in Excel-Tabellen; Entwicklung eines neuen Ticketsystems für Deployment Requests; Migration der vorhandenen Daten; Konzept für ein Ticketsystem für Working Instructions

Kenntnisse

Solaris

Windows XP

ClearCase/ClearQuest; Crystal Reports

Remedy ARS

Oracle; Perl

XML

Visual Basic

OLE

03/2004 - 12/2004

10 Monate

Migration des Investment Banking DWH-Projektes von IBM Team-Connection nach ClearCase/ClearQuest

Kunde
NORD/LB Informationstechnologie GmbH, Hannover
Projektinhalte

Migration des Investment Banking DWH-Projektes von IBM Team-Connection nach ClearCase/ClearQuest; Programmierung von Hooks und Triggern; Anwender-Support für ClearCase und ClearQuest; Durchführung von Schulungen

Kenntnisse

Solaris

Windows XP

ClearCase/ClearQuest

IBM DB2

Perl

06/2004 - 06/2004

1 Monat

Darmstadt Durchführung eines Audits der Konfigurationsmanagement-Prozesse in dem EPS-Programm (EUMETSAT Polar System)

Kunde
EUMETSAT, Darmstadt
Kenntnisse

Serena Dimensions

01/2002 - 10/2003

1 Jahr 10 Monate

Implementierung des neuen Freigabeverfahrens (ClearQuest)

Kunde
VR Kreditwerk AG, Schwäbisch Hall
Projektinhalte

Programmierung von Triggern, Reports und Kontextmenüs (ClearCase); Anwender-Support für ClearCase und ClearQuest; Durchführung von Schulungen; Konzeption für die Unix-Integration; Build-Konzept für Unix; Datenimport aus PVCS Version Manager

Kenntnisse

IBM AIX

Windows NT

ClearCase/ClearQuest

Perl

Visual Basic. Help Workshop

05/2003 - 07/2003

3 Monate

Konzeption einer neuen Projektstruktur mit ClearCase UCM

Kunde
Navigon GmbH, Würzburg
Projektinhalte

Planung und Durchführung der Migration von einem Windows-2000-Server auf einen Linux-Server

Kenntnisse

RedHat Linux

Windows 2000

Perl

12/2001 - 12/2001

1 Monat

Durchführung eines Reviews; Konzept für die Migration von Unix-Projekten

Kunde
Baden-Württembergische Bank AG, Stuttgart
Kenntnisse

ClearCase/ClearQuest

Maestro II

HP-UX

Windows NT

09/2000 - 11/2001

1 Jahr 3 Monate

Auswahl und Einführung eines Konfigurationsmanagement-Systems

Kunde
D2 Vodafone GmbH, Düsseldorf
Projektinhalte

Auswahl und Einführung eines Konfigurationsmanagement-Systems (Detaillierte Problem-/Ist-Analyse; Erstellung des Pflichtenhefts; Tool-Evaluierung; Untersuchung der Schnittstellen; Pilotprojekt Delivery Desk; Technische Unterstützung; Projektmanagement); Programmierung der Event-Controller-API von Merant Dimensions (generische C/C++ DLL; Aufruf von externen Skripten als Co-Prozesse; objektorientiertes Framework in Perl)

Kenntnisse

Solaris

Windows NT

BEA Tuxedo

Citrix MetaFrame

Lotus Notes

Merant Dimensions

Oracle; C/C++

Perl

07/2000 - 08/2000

2 Monate

Konfiguration von ClearCase MultiSite; Programmierung von Triggern und Hooks für die Integration von ClearCase und ClearQuest

Kunde
DePfa IT-Services GmbH, Mainz
Projektinhalte

Entwicklung eines Prototypen für die Verwendung von ClearQuest für das Antrags-/Auftragsverfahren

Kenntnisse

Windows NT

ClearCase/ClearQuest

Perl

01/2000 - 06/2000

6 Monate

Auswahl und Einfuhrung eines Kon gurationsmanagement-Systems

Kunde
Baden-Wurttembergische Bank AG, Stuttgart
Projektinhalte

Auswahl und Einfuhrung eines Kon gurationsmanagement-Systems (Ist-Analyse; Prozemodellierung; Soll-Analyse; Produktauswahl; Testinstallation; Pilotanwendung; Systemkonzept; Sicherheitskonzept)


(HP-UX; Windows NT; ClearCase/ClearQuest; Maestro II)

Referenzen

Projekt Migration  CC-Datenbank 05/03 - 07/03
Referenz durch Softwarehaus (50 MA) vom 14.01.04

"Zur Planung einer neuen Datenbankstruktur (UCM) hat der Consultant nach einer Bestandsaufnahme der vorhandenen Strukturen ein Audit durchgeführt um in Zusammenarbeit mit unserem Hause eine geeignete neue Struktur zu erarbeiten. Hier erwies sich die Erfahrung und weitsicht von dem Consultant als grosser Vorteil. Die Migration wurde mit guter und fachgerechter Hilfeleistung ohne Probleme in kürzester Zeit durchgeführt. Auch nach der Migration war der Consultant Ansprechpartner und hat stets freundlich, kompetent und zeitnah Hilfestellung zu Problemstellungen gegeben. Wird sind mit seiner Zusammenarbeit sehr zufrieden und möchten auch in Zukunft gerne auf seine Unterstützung hoffen und wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute."

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Banken
  • Bausparkassen
  • Lebensversicherungen
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Reedereien
  • Systemhäuser
  • Telekommunikation
  • Öffentlicher Dienst

Kompetenzen

Programmiersprachen
Assembler
Basic
C
C#
C++
Fortran
Imake, GNU-Make, Make-Maker etc...
Java
JavaScript
Objective C
Pascal
Perl
PHP
PL/SQL
Shell
Tcl/Tk
TeX, LaTeX
yacc/lex

Betriebssysteme
HP-UX
IRIX
Linux
SUSE, Red Hat, Debian
MS-DOS
NEXTSTEP / OPENSTEP
OS/2
SUN OS, Solaris
Unix
HP-UX, IRIX, Solaris
VMS
Windows Server
2003, 2008

Datenbanken
DB/2
Microsoft Access
MS SQL Server
MySQL
Oracle

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch
Spanisch

Hardware
Alpha
DEC 3000 AXP
AMD/Intel Server
Digital
HP
HP-9000
IBM
NEXT Workstation
NEXTSTEP 3.3 für Intel-Prozessoren
PC
x86, x86-64
Silicon-Graphics
Indigo, Indy
SNI RM
SUN
Netra, Enterprise, Sun Fire
VAX
VAX-11/780

Datenkommunikation
Internet, Intranet
TCP/IP

Produkte / Standards / Erfahrungen
Ant
Atego Exerpt Synchronizer
CA Software Change Manager
DOORS
DOORS eXchange
DXL
GNU Build System
Make
Maven
MID Innovator
MKS Integrity
MS Office
Access, Excel, Outlook, PowerPoint, Word usw.
Munin
Nagios
Nessus
OpenOffice
Rational ClearCase
Rational ClearQuest
Rational RequisitePro
Rational Rose
Rational Team Concert
Rational Unified Process
Rational XDE
RCS
RIF
SCCS
Serena Dimensions CM
Serena PVCS Version Manager
Subversion
CVS, Git
V-Modell
Visual Studio

Kompetenzen:

Konfigurationsmanagement, Änderungsmanagement, Problem- und Fehlermanagement, Anforderungsmanagement, Prozeßanalyse, -design und -optimierung, Projektmanagement, Qualitäts­management, Infrastrukturmaßnahmen, Systemadministration, Objektorientierte Analyse und Design, Software-Entwicklung, Beratung, Schulung, Dokumentation, Forschung

Konfigurationsmanagement:

IBM Rational ClearCase/ClearQuest (Zertifizierung durch IBM Rational), IBM Rational Team Concert, Serena Dimensions CM, CA Software Change Manager, MKS Integrity, PVCS Version Manager, RCS, SCCS, CVS, Subversion

Anforderungsmanagement:

IBM Rational DOORS, IBM Rational RequisitePro, DOORS eXchange, Atego Exerpt Synchronizer, DXL, RIF

Build Management:

Make, GNU Build System, Visual Studio, Ant, Maven

Systemadministration:

Unix (HP-UX, IRIX, Solaris), Linux (SUSE, Red Hat, Debian), Windows Server (2003, 2008)

Monitoring und Sicherheit:

Nagios, Munin, Nessus

Web-Entwicklung:

HTML/XHTML, CSS, XML, XSL, PHP, TYPO3

Vorgehensmodelle:

Rational Unified Process, V-Modell XT

OOAD:

UML, Rational Rose, Rational XDE, MID Innovator

Projektmanagement:

Microsoft Project, microTOOL in-STEP

Office-Produkte:

Microsoft Office (Access, Excel, Outlook, PowerPoint, Word usw.), OpenOffice

Lehraufträge

Fachhochschule Aschaffenburg

Sommersemester 2002

Vorlesung "Software Engineering"

Rational Unified Process; UML; Design Patterns (Rational Rose; Visual C++)

Sommersemester 2001

Vorlesung "Software Engineering"

Rational Unified Process; UML; Design Patterns. (Rational Rose; Visual C++)

Beruflicher Werdegang 

01/1996 - 06/1998 Dissertation, Universität Bayreuth

Aufgaben:

Optimierung groer Systeme mit Penalty-Barrier-Verfahren\: Entwicklung von Algorithmen und Implementierung (Augmented-Lagrange-Verfahren, Sequentielle Quadratische Programmierung,
Innere-Punkte-Verfahren, modizierte Barrier-Verfahren, sequentielle unbeschrankte Minimierung, Penalty-Barrier-Algorithmus, globale Konvergenz des Verfahrens, Vergleich mit den klassischen Verfahren, Limited-Memory-BFGS-Verfahren, Sparse-Newton-Verfahren, Erzwingung positiver Denitheit, Identizierung aktiver Nebenbedingungen, Handhabung der Bereichsschranken, eindimensionale Minimierung, Testumgebung, numerische Vergleiche mit anderen Verfahren)
(SGI IRIX; ProDev WorkShop; MIPSpro C, C++, Fortran; numerische Pakete (CUTE, NLPQL, SNOPT, L-BFGS-B, TRICE, PCOMP, ADIFOR,SPARSPAK, UMFPACK, BLAS); Unix-Shell; Perl; Visualisierung mit HiQ)

 

02/1990 - 07/1990 Diplomarbeit, Universität Bayreuth

Aufgaben:

Automatisches Dierenzieren\ (Kooperation mit MBB GmbH, Ottobrunn): Entwicklung eines Programms zum Automatischen Dierenzieren von Funktionen in einer speziellen Modellierungssprache (Scanner, Parser, Semantische Analyse, Erzeugung eines Byte-Codes, Interpretation bzw. Erzeugung von Fortran-Code) (HP-UX; Fortran 77)


Ausbildungshistorie

Diplom-Mathematiker, Dr. rer. nat., Universität Bayreuth

Zertifikate:

  • Zertifizierung durch IBM Rational
  • Partnerstatus: IBM, Serena
  • ISTQB

  • SCRUM Master

×
×