1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Applikations + Rechenzentrums Migration & Applikations-Support, Projekt-Leitung/Management (Prince2), Service Management / ITIL Change / Incident-Management, Business Continuity, Unix/Linux1

verfügbar ab
01.12.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
70 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Deutschland: Grossraum Hannover bevorzugt;

Weitere europäische Länder: Abhängig von der Erreichbarkeit des Einsatzortes und der Dauer eines Projekts

Position

Kommentar

Projekt- und Prozessmanagement, Migrationen / Konsolidierung / Rollout / Transition (DataCenter / Rechenzentrum, Applikationen, Infrastruktur, Client/Server), ITIL v3 Foundation, Prince2 Foundation + Practitioner, Service Management, International Operation Control Center, Incident + Changemanager, Netzwerk- und System-Security (Firewall, HA, Security-Management, PKI/VPN, Betriebs-Prozesse, Business Continuity, Disaster Recovery)

Mediator & Konfliktmanager (zus. Metaplan- und Moderationstechnik)

Projekte

01/2016 - 03/2017

1 Jahr 3 Monate

DataCenter Migration: Zentralisierung und Transition von IT-Infrastrukturen & Applikationen

Rolle
Senior Solution Architect
Kunde
T-Systems International GmbH / ThyssenKrupp AG
Einsatzort
Essen
Projektinhalte

- Migration / Transition Kunden- Rechenzentrum im Rahmen des unITe ThyssenKrupp Projekts in ein Global Data Center

- Analyse und Bestandsaufnahme von zu konsolidierenden Serversystemen und kommerzieller Anwendungen

- Analyse der vorhandenen Infrastruktur (Server, Storage, Netz-werk, Access, Security)

- Analyse von Applikationen und Schnittstellen

- Interviews der Applikations- und Infrastrukturverantwortlichen

- Risikoanalyse

- Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen

- Entwicklung der Ziel Architekturen unter Einhaltung der Architektur-Richtlinien sowie Umsetzung der Standardleistungen lt. Servicekatalog

- Abstimmung mit Architekten, Fachbereichen und Dienstleistern

- Entwickeln der Sollkonzepte bis zur Transistion / Migrationsreife

- Unterstützung und Steuerung bei Server-Deploy, Cut-Over Planung und Go-Live

- Erstellen von Server Kommunikations-Matrizen und Firewall Requests

- Prozess-Design bei Migrations-Abläufen

05/2015 - 10/2015

6 Monate

Migrations-Analyst im internationalen DataCenter Konsolidierungsprojekt

Rolle
Teilprojektleitung / Analyst
Kunde
TUI AG / TUI InfoTec
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte

- Analyse und Bestandsaufnahme von zu konsolidierenden Serversystemen und kommerzieller Anwendungen zur Migration / Konsolidierung aus internationalen Kunden- Rechenzentren im Rahmen des NGI Projekts

- Analyse der vorhandenen Infrastruktur (Server, Storage, Netz-werk, Access, Security)

- Analyse von Applikationen und Schnittstellen

- Interviews der Applikations- und Infrastrukturverantwortlichen

- Risikoanalyse

- Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen

- Entwicklung der Ziel Architekturen unter Einhaltung der Architektur-Richtlinien sowie Umsetzung der Standardleistungen lt. Servicekatalog

- Abstimmung mit internationalen Market Units, Fachbereichen und Dienstleistern

- Entwickeln der Sollkonzepte bis zur Migrationsreife

08/2014 - 04/2015

9 Monate

DataCenter Migration & Konsolidierung

Rolle
Infrastruktur- und Applikations-Analyst & Sollkonzeption
Kunde
Dataport AöR
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

- Analyse und Bestandsaufnahme von zu konsolidierenden Serversystemen und kommerzieller Anwendungen zur Migration / Konsolidierung aus Kunden- Rechenzentren im Rahmen des RZ²-Projekts

- SLA-Prüfungen, Sollkonzepterstellung nach RZ-Migrationsstandards als Basis der Transition und Integration in passende Zielarchitekturen

- Abstimmungen mit Betriebsmanagement, Architekten und Netzwerkteams, sowie Fachabteilungen und Technischen Verfahrens Managern

Projekthistorie

 

04/2011 - 06/2014 HewlettPackard, Hannover (E.ON & Open Grid Europe account)

  • Servicemanagement nach ITIL und Service-Enabling von Accounts und Applikationen
  • E.ON Account
    • Weiterführung der Aufgaben (siehe Projekt E.ON IT- 04/2010-03/2011) mit Überführung auf „HP mode of operation“

 

  • OGE (Open Grid Europe ehem. Ruhrgas AG) Account, Service Enabling:
    • Anpassung der ITIL Serviceprozesse auf die speziellen Anforderungen des Kunden
    • Einführungen der internen HP Tools zum Erfüllung der Aufgaben des Betriebs
    • Koordination virtueller, multikultureller Teams (on-, near- und bestshore)
    • Presales: Angebotserstellung und Solution Design
    • Projektkoordination Einführung neuer Applikationen
    • Transitionprojekt: Unterstützung der Ablösung von Tivoli Monitoring und Backup durch HP Open View und Data Protector für Applikationsserver
    • Steuerung externer Dienstleister
    • Verantwortliche Koordination von IT Fachbereitschaften des HP und OGE  Konzerns im Incident- & Changemanagement
    • Annahme, Dokumentation und Eskalation von Störungen (Second / Third Level Support inkl. Rufbereitschaft)
    • Einbindung der existierenden Incident & Change Prozesse in das Incident & Change Management der OGE
    • Definition, Dokumentation und Kommunikation von Wartungsmaßnahmen an Systemkomponenten in Zusammenarbeit mit der Anwendungsentwicklung

 

Technologien: HP SM9, ESL; Webtechnologien: WebSphere, JBoss, TomCat unter Oracle DB, MySQL, VMWare ESX, LDAP, Citrix; Tools: HP Open View, Data Protector, MS-SharePoint 2010, Office 2013, WinSCP, Putty

 

 

04/2010 - 03/2011  E.ON IT GmbH, Hannover
 
  • Unterstützung des Betriebs der IT Infrastruktur
    • Verantwortliche Koordination von IT Fachbereitschaften des E.ON Konzerns im Incident- & Changemanagement (IOCC-International Operational Control Center)
    • Annahme, Dokumentation und Eskalation von Störungen (Second Level Support inkl. Rufbereitschaft)
    • Einbindung der existierenden Incident & Change Prozesse in das Incident & Change Management der E.ON IT
    • Definition, Dokumentation und Kommunikation von Wartungsmaßnahmen an Systemkomponenten in Zusammenarbeit mit der Anwendungsentwicklung
    • Überwachung, Reporting und Einleiten geeigneter Maßnahmen zur Beseitigung von Problemen

 

  • Beratung der IT Fachbereiche bei der strategischen Planung in der IT Infrastruktur
    • Bündelung der Infrastrukturleistungen der E.ON IT GmbH
    • Wahrnehmen von Produktverantwortung (TPV) für die Infrastruktur der zu betreuenden Applikationen
    • Sicherstellen der optimalen Nutzung von E.ON Standards unter Berücksichtigung der Anforderungen des Fachbereichs
    • Anwenden und Erproben von Standards in allen Bereichen der eingesetzten Infrastruktur wie z.B. Netzwerken, Security Lösungen, Netzwerkbetriebssystemen, Datenbanken
    • Beraten und Schulen der IT Fachbereiche in der Nutzung von Infrastrukturkomponenten und Werkzeugen

 

  • Initiieren und Entwickeln von Standards und Konzepten für technische Applikationssoftware
    • Design und Implementierung von hochverfügbaren IT Systemen basierend auf adäquaten Cluster Technologien
    • Entwickeln von Betriebskonzepten
    • Entwicklung von Architekturplänen für die Applikationen und Sicherheits- und Performanceaspekten
    • Angebotserstellung: Ermitteln der Projekt- und Betriebskosten für SLAs

 

  • Leiten von IT-Projekten im Umfeld der IT Infrastruktur
    • Durchführen von Projekten unter Berücksichtigung des E.ON IT Projektmanagementstandards
    • Planen, Steuern und Überwachen der Projektkosten, -termine und Qualitätsziele
    • Erkennen, Bearbeiten und Lösen von Problemen im Projektverlauf
    • Abwickeln von externen und internen Genehmigungsvorgängen
    • Bewerten und Sichern von Teilergebnissen, Zusammenführen der Teilergebnisse zu einem Gesamtkonzept in allen Projektphasen
    • Vertreten und Präsentation der Projektergebnisse

 

  • Fachliche Mitarbeit in allen Phasen von IT-Projekten, schwerpunktmäßig
    • Startphase (Klären des Projektauftrags), Analyse (Analyse der Kundenanforderungen, Pflichtenheft), Lösungskonzeption (Entwickeln der Lösungskonzeption, Erarbeiten und Bewerten von Alternativen)
    • Beraten der Projekte in Bezug auf die Implementierung und Nutzung von Infrastrukturkomponenten gemäß E.ON Standards
    • Installation und Konfiguration von Software
    • Inbetriebnahme  (insbes. Qualitätssicherung und Abnahme der Systeme)

 

 

Technologien:  ZFA/200-F; Smartmeter, PT Risk IBM WebSphere 7.0, Lovion BIS, Lovion Maps; IIS, Oracle DB 10/11; MS SQL-Server, IBM Tivoli, TEC, TEP, TSM; ARS-Remedy, HP SM9 ; VMWare ESX, SLES 10/11 (Suse Linux), Windows 2003/2008 Server, Active Directory, LDAP, Terminalserver, Radiusserver, Citrix; Firewall Zoning; WEB-EX, HP Aldea; MS-SharePoint, Office 2007, MS-Projekt, MS-Visio, WinSCP, Putty, TightVNC

 

02/2010 - 04/2010  Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, Hoppegarten

Teilprojektleiter / Koordinator und Durchführender für die Planung, Analyse und Umsetzung von Bestandsaufnahmen für in Produktion befindlichen kommerziellen Anwendungen des Kunden (LSBB)

 

    • Planung, Analyse und Durchführung von IT-Bestandserfassungen in Abstimmung mit dem Kunden
    • Experten-Interviews mit dem Kunden, sowie Datensammlungen und Asset-Bewertungen
    • Projektmanagement zur IT-Bestandserfassung sowie Erstellung von Handlungsempfehlungen und ersten Lösungskonzepten für einen „Future Mode of Operation“ (vor allem Konsolidierung von RZ) mit Fachexperten
    • Dokumentation des technischen Designs (Service Design Dokumente) und Erarbeitung von Betriebshandbüchern

 

 

03/2008 - 02/2010   E.ON-IT GmbH, Hannover

  •  Migrationsmanager und Teilprojektleiter für die Planung, Analyse

 und Durchführung von Anwendung- und Servermigrationen aus Kunden-

 Rechenzentren im Rahmen des E.ON OneIT-Projekts


 Analyse und Bestandsaufnahme von zu konsolidierenden Serversystemen

 und kommerzieller Anwendungen zur Migration, SLA-Prüfungen und

 Abstimmungen mit Produktmanagement, Fachabteilungen und Vertrieb,

 Zielfindungen und Abstimmungen mit Kunden-CIO's und ext. Dienstleistern,

 Integration in passende Zielarchitekturen, Detaillierte Bestell- und

 Migrationplanung und -durchführung in zentrale Rechenzentren,

 Übergabe und Integration in produktive Betriebsprozesse, Budget- und

 Ressourcen-planung, dazugehöriges SAP-IP-Adress-Umstellungsprojekt


 

2006 - 2008   TSG Tankstellen-Support GmbH (Tochter der Deutsche BP AG), Köln

 

 Teilprojektleiter für BCP-Planung, IT-Konsolidierung, Migration und

 Realisierung, Security Consultant


 Firmenspezifische Konzeption und Realisierung der Implementation der

 IT-Systeme für eine Business Continuity Lösung an einem Ausweichstandort

 Planung der Serverlandschaft für:

 für die TK- Anlage (Siemens), DomänenController (Useranmeldung an der

 Domäne), Internetanbindung, Intranet (hostet Hilfen für die Hotline),

 FTP-Datenaustausch, Virenabwehr auf den Servern, eMailserver für

 Lotus Notes-"Servicekacheln", Externes Raid-System für eine Oracle-

 Datenbanken

 Planung/Implementation Backupsystem, Firewall, Aktive Netzwerk-

 Komponenten (Switche, Router), Clustersysteme im SAN/NAS,

 VMWare (ESX/Infrastructure)


 Kommunikation, Teamplay, Organisation, Controlling

 Referenz bei [Namen auf Anfrage]



2006:  AGIS (IT Dienstleister Allianz Tochter), Frankfurt

 Security Consultant


 Entwicklung eines Konzepts für den Wiederanlauf im Katastrophenfall

 und Business Continuity Tests für Security Komplexe (Router, Switch,

 Firewall, DMZ), Koordination und Abstimmung der Informationsgewinnung


 Projektmanagement, Firmeninternes Prozess-Management (ITIL),

 Testplanung und -konzeption, Kenntnisse verschiedener Security-Thematiken

 und ¿konzepte u.a. wie Business Continuity Planung und Management,

 Disaster Recovery, Security-Infrastrukturen


 Kommunikation, Teamplay, Organisation

 Referenz bei [Namen auf Anfrage]



2005:  probusiness AG, System-Integrator und Mittelstands-Dienstleister, Hannover

 Projektleiter für Firewall-Migration, Security Consultant


 Firmenspezifische Konzeption, Umsetzung und Einführung von Security-

 Maßnahmen wie Firewalls (Migration Astaro SL) und interne Prozesse,

 Entwicklung einer virtuellen Testumgebung unter VmWare, Interne

 Securityuntersuchungen

 Firewall Astaro Appliance und Astaro SecureLinux, Projektmanagement,

 Firmeninternes Prozessmanagement (ITIL, BS-Grundschutz), Kenntnisse über

 Netzwerkprotokolle und -konzepte, Kenntnisse verschiedener Security-

 Thematiken u. Konzepte u.a. wie Firewall, PKI/VPN


 Kommunikation, Teamplay, Organisation

 Referenz bei [Namen auf Anfrage]



2003 - 2005 :  n.runs GmbH Netzwerk u. Security Dienstleister, Oberursel

 Testprojektleiter, Security Consultant


 Kundenspezifische Konzeption,

 Umsetzung und Einführung von Netzwerk-Security-Maßnahmen wie Firewalls,

 PKI/VPN, Securityuntersuchungen, Assessments (Fingerprinting, Scanning,

 Intrusion)Testen von Software in Hinsicht auf Security-Aspekte


 Kenntnisse über IDS/IPS, Disaster Recovery, OS-Hardening, PEN-Testing

 VPN-1/Firewall-1 NG/AI + Secure Platform von Checkpoint,

 CROSSBEAM HA Systeme


 Kommunikation, Teamplay, Kundenassessments

 Referenz bei [Namen auf Anfrage]



1993 - 2003 :  Dresdner Bank Frankfurt

 Qualitäts-, Test- und Changemanagement


 Beratung bei der konzeptionellen Planung, Realisierung, Organisation und

 Durchführung von Testaktivitäten für den Verbund- und Installationstest

 für den Breiten-Praxiseinsatz von Clients (ca. 13000 Unix, ca. 20000 NT),

 Servern (ca. 1500 AIX), sowie deren Anbindung an MVS Hosts / BS2000 (ESR).


 Beratung bei der Systemadministration und dem Softwaremanagement von

 Unix-Workstations

 Beratung bei der konzeptionellen und realisierenden Integration von

 NT-Workstations und Windows-Clients in das Verbund / Installations-Testumfeld.


 Beratung bei der Systemadministration und dem Softwaremanagement von über

 LAN verknüpften SINIX- und UNIX / AIX-Servern inkl. angeschlossener

 Abteilungs-Clients (UNIX / NT).


 ( Windows 2000 / XP, NT-Clients, Sinix, Linux, AIX-Server, MAESTRO I/II, C,

Perl, Shell, Excel, Word, Visio, PNMS, LAN-Manager, SNI-PCD*/Scenic,

RS/6000, Compaq-PC)

 


1991 - 1993 :     ARCOS GmbH München

  Gründung der ARCOS GmbH, Geschäftsführer,

  Projektleitung der Entwicklung,

  Konzeption, Redesign, Realisierung und Wartung eines BackOffice-Systems

  (Lohn, Fibu) in der Hotellerie,

  Benutzer-Service / Kundenhotline / Betreuung


  ( DOS, WfW 3.11, Unix SystemV R.4, SUN-OS, C, Borland C++ ,

 Paradox, PC?c und Unix-Clients, SUN-Sparc-Station )



1990 - 1991 :     DWZ Frankfurt

  UNIX- Systemadministration und Softwaremanagement im Projekt BOSS /CUBE

  Planung & Realisierung von Netzen (LAN / WAN) von Sinix-Anlagen (MX500)


  ( Unix, Sinix, C, Transit, Ftam, Remos, LAN, WAN, MX300, MX500, PC )



1988 - 1990 :     SNI Berlin

  Projektverantwortliche Mitarbeit

  Analyse, Design und Realisierung eines bildschirmorientierten  Editors


  ( Unix, C, Curses, MX2, MX300, Toshiba T5200 )


1987 - 1990 :     SNI Deutschland

  Schulungstätigkeiten als freiberuflicher Dozent in folgenden Fach-

  gebieten:


  Grundlagen und Fortgeschrittenen-Programmierung in C, C-Tuning

  Sinix (Unix) Shell-Programmierung, - für Systemadministratoren

  Sinix (Unix) Bildschirm-Programmierung mit Curses-Bibliothek

  Relationales Datenbank-Design, Informix, Informix-ESQL/C, Informix-4GL

  Methoden des Software-Engeneering

  Sinix- Systemnahe Programmierung in C, Serielle Schnittstellen

  Sinix- Tabellenkalkulation (Siplan)


 ( Unix, Sinix, C, Informix, Informix-4GL, Informix/ESQL/C, Curses,

PC, MX, MX2, MX300, MX500 )


1987 - 1989:      SNI Deutschland

  Projektleiter

  Analyse, Design und Realisierung eines Honorarabrechnungssystems

  (Masken- und Menüsteuerung, Bestandsbearbeitung, Leistungs- und

  Abrechnungsverwaltung)

  Konzeption, Portierung und Installation auf eine relationale,

  datenbankorientierte Applikation


  ( Sinix, C, MES, Formant, Informix-ESQL/C, Informix-4GL,

 PC, MX, MX2, MX300 )

Referenzen

Projekt Testbetrieb Schwerpunkt Client/Server (AIX, WIN-NT, SINIX, BS2000), 09/93-07/03
Referenz durch Referatsleiter, IT-Tochter eines Versicherungskonzerns, vom 08.07.03

"Die Aufgaben sind unter folgenden qualitätssichernden Aspekten zu sehen:
1. Beratung beim Aufbau und Pflege der Testumgebungen (HW/SW) für den Verbund- und Integrationstest (V/I-Test) für Client/Server des homogenen C/S-Umfelds (Geschäftsstellenumfeld)
2. Aufbau und Pflege der Komponenten der V/I-Testumgebung
3. Übergabe von C/S-Software zum V/I-Test und Freigabe für die Praxis, inkl. Beschreibung des Verfahrens
4. Koordinierung des termingerechten Einsatzes von SW bei Sonderbehandlungen
5. Beratung und Betreuung der Anwender bei der Nutzung des Verfahrens, bei den Testvorbereitungen und der Testdurchführung
6. Koordinierung von V/I-Tests im separaten C/S-Umfeld bzw. mit Host-Anbindung (MVS)
Der Consultant war bei uns als Berater, Koordinator und Administrator für komplexe Testaufgaben im Einsatz. Die Aufgaben erforderten einen permanenten Abstimmbedarf sowohl mit den Kunden als auch mit internen Abteilungen, um die Anforderungen auszuführen bzw. rasch auf aktuelle Veränderungen zu reagieren. Dieses sowie die daraus resultierenden Anforderungen der Kunden an die jeweilige Infrastruktur wurden sehr gewissenhaft, fachkundig und mit Engagement bearbeitet und termingerecht stets zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Aufgrund gravierender Reduzierungen der Testvolumina können wir seinen Vertrag nicht verlängern. Ansonsten würden wir ihn jederzeit wieder einstellen."

Branchen

DataCenter Migration: Applikation & Infrastruktur (national & international) / Tourismus & Anstalt öffentlichen Rechts
Service Management (ITIL) und Infrastruktur Solution Design (Architekt)/ Energie & Gastransport (international)
Applikationssupport (2nd & 3rd Level inkl. Rufbereitschaft auch operativ) / Energie & Gastransport
Migrationsmanagement (Stichwort: Rechenzentrums + Applikations Migration / Rollout / Energie)
Incidentmanagement & Changemanagement (IOCC)
Security / Testkonzeption (Stichwort: Business Continuity Management / Banken)
Systemintegrator / Security (Stichwort: Mittelstand)
Telekommunikation (Stichwort: ISP / Netzwerk und System-Security)
Testmanagement / Testkonzeption / Qualitätssicherung (Stichwort Banken)
Projektleitung und Koordination    (Stichwort Banken)
Wertpapiere / Systemadministration (Stichwort Börse)
Hotellerie / Software-Entwicklung / Kundenbetreuung (Stichwort Backoffice, Lohn + Gehaltssysteme)
Schulung (Stichwort Unix)

Kompetenzen

Programmiersprachen
4gl
gut (unter Informix)
Basic
Ansatzweise (unter Office)
C
sehr gut
C++
Ansatzweise
ESQL/C
gut (unter Informix)
Java
Ansatzweise
JavaScript
Ansatzweise
Pascal
gut (als Student)
Perl
für Administrations Tools
Prolog
sehr gut
Shell
sehr gut
HTML im Rahmen von Security Prüfungen

Betriebssysteme
HPUX
ansatzweise (Entwickler-Niveau)
MS-DOS
befriedigend (Entwickler-Niveau)
SUN OS, Solaris
befriedigend (Entwickler-Niveau)
Unix
sehr gut (erfahrener Entwickler & erfahrener SysAdmin)
Windows
gut (erfahrener Entwickler & guter SysAdmin)
Linux:  sehr gut (erfahrener Entwickler & erfahrener SysAdmin)
Astaro SL (Firewall)
Checkpoint Secure Platform (gehärtetes RedHat)
VmWare (Workstation + ESX/Infrastructure + VirtualCenter)
AIX
Crossbeam COS (gehärtetes Unix)

Datenbanken
Access
Ansatzweise (ausreichend)
Informix
gut (Design, AE, DBA)
Oracle
Ansatzweise
SQL
gut

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
gut und verhandlungssicher in Wort und Schrift (7 Jahre in einem internationalen Projektteam, diverse USA-Aufenthalte)
Französisch
Ansätze (durch Schule und Urlaub)

Hardware
HP
Firewall Plattformen (Liant DL), Compaq NB
IBM RS6000
Ansätze (soweit für Anwendungsentwicklung notwendig)
PC
gut (erfahrener Entwickler & SysAdmin)
Siemens MX
gut (erfahrener Entwickler & erfahrener SysAdmin)
SNI RM-Rechner
gut (erfahrener Entwickler & erfahrener SysAdmin)
SUN
Ansätze (soweit für Anwendungsentwicklung notwendig)
Crossbeam HA Systeme C30 + X80
FW Astaro SLinux + Appliance

Datenkommunikation
Ethernet
Im Rahmen der Administration
Internet, Intranet
Security Prüfungen, Netzwerkkonzeption, Administration, Linux-Netadmin
ISDN
Linux-Netadmin
LAN, LAN Manager
PC-Vernetzung
PC-Anywhere
Administration, Security Prüfungen
Router
Netgear, T-Sinus, Astaro
SNMP
Security Prüfungen
TCP/IP
Linux/unix -Netadmin, Security Prüfungen, Netzwerkkonzepte, NFS, FTP (befriedigender Entwickler und Netz-Admin)
UUCP
Im Rahmen Unix-Admin
Windows Netzwerk
Kenntnisse NT und WinXX
Security Kenntnisse: Hostsecurity, DNS, SSH, Firewall (Checkpoint NG AI + Astaro), VPN, Systemsicherheit, Sicherheitsprüfungen, Disaster Recovery, BS7799,

Produkte / Standards / Erfahrungen

Erfahrungen:

  Projektleitung (Prince2 Foundation zert.)

 

  Migrationsmanagement (kompletter Prozess):

  -    Analyse, Bestandsaufnahme, Konzeption

  -    SLA-Analyse und Abstimmung (auch international)

  -    Betriebsprozesse, ITIL v3 Foundation zert.

  -    Ist-Analyse Infrastruktur und Integration in Zielarchitektur

  -    Infrastruktur Solution Designer & Architekt

  -    Incidentmanagement & Changemanagement (IOCC)

  -    Abstimmung Produktmanagement, Fachabteilungen, Vertrieb, Kunden-CIO,

 ext. Dienstleister

  -    Migration, Übergabe und Integration in bestehende, produktive

 Betriebsprozesse

  -    Budget-, Ressourcen und Personalplanung

  -    PL SAP IP-Readressierung

 

Zusatz-Ausbildung zum Mediator und Konfliktmanager

Metaplanungs- & Moderationstechnik

 

  Netzwerk + Systemsicherheit:

  -    Konzeption zu Business Continuity und Wiederanlauf-Tests

  -    Konzeption sicherer Netze (PKI, VPN, Segmentierung, etc.)

  -    Einsatz Firewalls (Checkpoint NG AI, Astaro, Sonicwall)

  -    Prüfen von Systemsicherheit (Fingerprinting, Scanning, Intrusion, etc.)

 

  Testmanagement & Qualitätssicherung:

 -  Analyse, Konzeption, Organisation, Realisierung (Aufbau) und

 Administration von heterogen Testumgebungen

 

  System- & Softwaremanagement:

 -  Konzeption, Realisierung & Administration von heterogenen

 Unix / Linux / AIX / PC-Netzen auch unter VmWare

 

  Umgang mit internen Fachabteilungen und externen Kunden

 

  Schulung

 

  Englisch sprachige Projekte


Produkte:

  ARS Remedy, HP Service Manager, ESL

  Firewall Checkpoint NG AI, Secure Platform

  Astaro SL + Appliance

  VmWare / VSphere

  OpenSource GroupWare

  CROSSBEAM HA Systeme (C30, X80)

  Tools zur Prüfung von Systemsicherheit (Fingerprinting, Scanning, Intrusion)

  Nagios (Systemüberwachung),

  MS Sharepoint

  MS Office, OpenOffice, MS Project, MindManager, Visio, OneNote

  ServiceCenter (Peregrine)

  Informix / 4GL

  Borland C++


Bemerkungen

Ab 11.2017 zu 100 % / 60 % Vorort verfügbar / (5 Tage pro Woche)

Verstärktes Interesse ein Projekt im Raum Hannover zu finden, aber nicht
Voraussetzung


Ausbildungshistorie

Abitur
Diplom-Informatiker (TU Berlin)  1989    1,0
Mediator & Konfliktmanager und
Metaplan- und Moderationstechnik 2014 (FH Potsdam )
×
×