1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Qualitätsmanagement, Lieferantenmanagement, Auditor, Projektleitung, Qualitätskosten, Prozessoptimierung, Change Management, Out sourcing

verfügbar ab
01.08.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Einsatzort unbestimmt

Städte
Berlin
300 km
Potsdam
300 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Kommentar

Bevorzugt D0, D1, D2, D3, D4, D5

Durchführung internationaler Projekte; Troubleshooting-EInsätze

Projekte

12/2017 - Heute

7 Monate

Managementexperte Ausschussreduktion

Projektinhalte

technisch – wirtschaftliche Beurteilung von Produktionsprozessen, Produkten und Kundenreklamationen, zur nachhaltigen Optimierung

06/2017 - 12/2017

7 Monate

BMW Projekt: Werkzeugbeschaffung aus China und Spanien für Karosserieteile

Rolle
Interim Project Manager
Kunde
Gestamp Umformtechnik, Ludwigsfelde
Projektinhalte

Projektreviews:

monatlich mit Kunden und intern

Gatereviews:

nach internem System

Umsatz:

> 7 Mrd. EUR (2015)

Mitarbeiteranzahl:

ca. 34.200 (2015)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

6

02/2017 - 05/2017

4 Monate

BMW Projekt: Interieur, Sitze, KPI-/Projekt- und Gate Review: Monatlich im internationalen Managementkreis

Rolle
Interim Programm Manager
Kunde
Magna Seating, München
Projektinhalte

Umsatz

> 32 Mrd. USD (2015)

Mitarbeiteranzahl

ca. 129.000 (2015)

Eigene Mitarbeiterverantwortung

9

11/2014 - 01/2017

2 Jahre 3 Monate

Interim COO; Lieferantenentwicklung (national/international)

Kunde
redi Group GmbH, Langenfeld
Projektinhalte
  • Personalverantwortung
  • Budget- und Ergebnisverantwortung
  • Leitung Engineering - / Messtechnik - / Erstbemusterung – und Warenfilter – Bereich
  • Internationale Projekte (Schwerpunkt: Mexiko) mit OEM und Tier 1; u.a. Produktverlagerung von Deutschland nach Mexiko
  • Projekte: Lieferantenentwicklung, Task Force, Anlaufmanagement, Requalifizierung,
  • Lieferantenentwicklung: Produkt- und Prozessoptimierung Head-up Displays für Premium-OEM, einschließlich SW-QS
  • Qualitäts-Programmdefinition und Umsetzung bei Kunden: PAR – (Prävention/Aktion/Reaktion) präventive Produktabsicherung in der Entwicklungsphase bis zur Überleitung in die Serie
  • Monatliches GF- und Projekt-Review

Umsatz:

40 – 60 Mio. EUR (2016)

Mitarbeiteranzahl:

ca. 900 (2016)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

220

04/2014 - 12/2014

9 Monate

Schnittstellenanalysen im Bereich Qualitätswesen unter Berücksichtigung/Betrachtung von Automotive SPICE; Unterstützung für SPICE Assessment (VW AG), Konzepterarbeitung: Qualitätskosten

Kunde
BHTC GmbH
Einsatzort
Lippstadt
Projektinhalte

Umsatz:

> 380 Mio. EUR (2015)

Mitarbeiteranzahl:

1910 (2015)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

keine, Teamarbeit

06/2014 - 11/2014

6 Monate

Lieferantenentwicklung (national/international)

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Kostal GmbH
Einsatzort
Lüdenscheid / Abbeyfield, Irland
Projektinhalte

Umsatz:

> 2 Mrd. EUR (2015)

Mitarbeiteranzahl:

16.900

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

keine

06/2014 - 11/2014

6 Monate

Lieferantenentwicklung

Kunde
Kostal GmbH, Lüdenscheid / Abbeyfield, Irland
Projektinhalte
  • Umsatz:
    • > 2 Mrd. EUR (2015)
  • Mitarbeiteranzahl:
    • 16.900
  • Eigene Mitarbeiterverantwortung:
    • keine

03/2014 - 05/2014

3 Monate

Change Management und Coaching zur Umsetzung einer Wachstumsstrategie

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Nexans GmbH
Einsatzort
Hannover
Projektinhalte

Umsatz:

> 960 Mio. EUR (2015)

Mitarbeiteranzahl:

11.440 (2015)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

keine

04/2013 - 01/2014

10 Monate

Leitung Qualitätsmanagement mit Personalverantwortung

Rolle
Angestellter/Interim
Kunde
Lautsprecher Teufel GmbH
Einsatzort
Berlin / Hamburg / Tangxia, China
Projektinhalte
  • Aufbau des neue geschaffenen Bereichs Qualitätsmanagement
  • Neustrukturierung der QM-Aufgaben an den Standorten 
  • Hamburg, Berlin und TangXia/China mit Schnittstellendefinition
  • zu Einkauf, Lieferanten, Logistik und Entwicklung
  • Produktverlagerung innerhalb von China
  • Einführung 8D-Reporting bei Lieferanten (China) und Neuaufbau Lieferantengespräche / -reporting
  • Absicherung der SW-Funktionalitäten
  • Einführung Quality Assurance für Entwicklungsprojekte
  • Budgetverantwortung und Mitarbeiterführung
  • Q-Kosten entlang der Logistikketten
  • Einführung von KPI´s und Projektreviews

Umsatz:

k.A.

Mitarbeiteranzahl:

ca. 110 (2014)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

21 (Deutschland, China)

06/2011 - 04/2013

1 Jahr 11 Monate

Qualitätsmanagement: E-Maschinen im Joint Venture

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Daimler AG, Werk Berlin / EM Motive GmbH
Einsatzort
Hildesheim
Projektinhalte
  • Industrialisierung von E-Maschinen (komplexe Montage- und Handlingssysteme)
  • Prozess-/Qualitätsabnahme komplexer Montagesysteme
  • Moderation / Durchführung: FMEA, FTA zur Risikoidentifizierung (FuSi)
  • Lieferantenmanagement, einschl. Design Reviews
  • Schnittstellenfunktion zwischen Daimler – Entwicklung/Projektleitung, Konstruktion, Produktion, Anlagenlieferanten u. Bosch
  • Anlagen- und Produktverlagerung von Daimler AG, Werk Berlin zu Joint Venture Partner (EM Motive GmnH), Hildesheim

Umsatz:

> 153 Mrd. EUR (2016)

Mitarbeiteranzahl:

> 282.400 (2016)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

7, Teamarbeit

02/2010 - 06/2011

1 Jahr 5 Monate

Qualitätsmanagement: Hybrid- / E-Antrieb (VW, Porsche, Audi) /Projektleitung: Troubleshooting Lieferanten (Tschechien, China)

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Volkswagen AG
Einsatzort
Wolfsburg
Projektinhalte
  • Qualitätssicherung Kaufteile: Komponenten für Hybrid-/ E-Antriebe E-Maschine, Leistungselektronik, HV-Stecksystem, BMS
  • Lieferantenqualifizierung: Tschechien, China
  • Erstbemusterung HV – Stecksysteme (auch unter Betrachtung der Funktionalen Sicherheit)
  • Funktionspriorisierung von Fahrzeug-Funktion mit ASIL-Einstufung (Funktionalen Sicherheit)
  • Methodik des Risk Control Office (FMEA, FTA, FuSi) präzisiert
  • Task Force – Einsätze: China, Absicherung Hochlauf u. Serienlieferung
  • Schnittstellenfunktion zwischen VW-Entwicklung/Konstruktion, Entwicklungs-/Systempartnern, Konzernmarken (Audi, Porsche), Beschaffung und Lieferanten
  • Prozesssteuerung und Schadensanalysen bei Lieferanten
  • Erstellung von Bereichs-/Vorstandinformationen

Umsatz:

> 217 Mrd. EUR (2016)

Mitarbeiteranzahl:

> 626,700 (2016)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

keine, internationale Teamarbeit

01/2010 - 05/2010

5 Monate

Task Force-Einsatz Scheinwerfer: Qualitätssicherung Produkt und Prozesse

Rolle
Freiberuflich
Kunde
Bugatti Automobiles S.A.S.
Einsatzort
Molsheim
Projektinhalte
  • Lieferfähigkeit bei Lieferant (in UK) sicherstellen
  • Q-Review wöchentlich

Umsatz:

k.A.

Mitarbeiteranzahl:

k.A.

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

keine

08/2009 - 02/2010

7 Monate

Projektleitung: Fabrik der Zukunft / Cockpitmontage

Rolle
Freiberuflich
Kunde
SAS Autosystemtechnik
Einsatzort
Zwickau
Projektinhalte
  • Konzeption, Simulation u. Absicherung alternativer JIS-Lösungen (neuartiges Logistikkonzept)
  • Detailuntersuchung zur Umstellung von 3-Schicht- auf 2-Schichtbetrieb unter Einbeziehung von HR und Betriebsrat
  • Evaluierung und Planung eines neuen Standortes einschließlich Auswahl von GU, Investorensuche und Fabrikplanung
  • Planung Serienanlauf u. Entwicklung von Notfallstrategien
  • Planungen / Abstimmungen mit VW, Werk Mosel
  • Abstimmungen mit Sozialpartner

Umsatz:

> 3,4 Mrd. EUR (2016)

Mitarbeiteranzahl:

> 4.200 (2016)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

5

01/2009 - 12/2009

1 Jahr

Daimler/BMW/FORD: Antennen-Systeme

Kunde
Fuba GmbH, Bad Salzdetfurth
Projektinhalte
  • Industrialisierung von Antennensystemen
  • Identifizierung und Realisierung von Maßnahmen zur Steigerung der Effektivität (Fertigung Fuba)
  • QS-Projektleitung: Neuentwicklung von Antennensystemen für verschiedene OEM
  • Interim QM-Leitung im Rahmen von Umstrukturierungen
  • Strategische Beratungen zur Optimierung von Montage- und Fertigungsprozessen unter dem Aspekt der Kosteneffizienz und durchgängiger datentechnischen Analyse
  • Six Sigma-Anaylsen im Fertigungsbereich und Optimierung  betrieblicher Abläufe und Prozesse, mit Ableitung konstruktiver Optimierungen (Produkt)
  • Durchführung interner Audits nach VDA / ISO TS 16649
  • Prozess- und Produkt-Audits für Produkte von BMW, Mercedes, Ford
  • Projektmanagement: Kosten-/Ressourcenplanung, Meilenstein- Reviews, Sicherung der HW-/SW-Entwicklungsziele
  • FTQ-Modell: Implementierung
  • Identifizierung und Realisierung von Maßnahmen zur Steigerung der Effektivität (Fertigung Fuba)

Umsatz:

k.A. (2016)

Mitarbeiteranzahl:

> 400 (2016)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

3, Teamarbeit

08/2005 - 02/2009

3 Jahre 7 Monate

Saab Navigations-System, Opel Navigations-System, Audi Navigations-System, VW Radios Toll Collect, Mauterfassungssystem

Kunde
Delphi Delco Electronics GmbH
Einsatzort
Nürnberg / Bad Salzdetfurth / Braga, Portugal / Trollhätan, Schw
Projektinhalte
  • Projektleitung: Qualitätssicherung der Hard-/Software-Entwicklung entlang des V-Modells
  • Kostensenkungsmaßnahmen im Rahmen der Entwicklung von Navigationssystemen (Hard-/Software)
  • Change Management: Implementierung von Prozessen zum Aufbau, zur Inbetriebnahme und Fehleranalyse von Prototypen
  • QS-Projektleitung: Neuentwicklung von Infotainmentsystemen einschließlich Kundenfreigaben und Überleitung in die Serie (Opel, Saab, Audi)
  • Konzeption: Service- und Reparatur für einen Standort in Tschechien, einschließlich Auswahl eines Service- partners
  • Auswertung von Retouren und 0-km-Ausfällen als Lessons Learned
  • Teardown-Analysen innerhalb der Prototypen- und Musterbauphasen
  • Lieferantenaudits (Elektronik, Elektro-Mechanik, Montage, Stecker) nach VDA/ISO TS 16949
  • FMEA-Moderation (Software, Konstruktion, Prozess, System)
  • Entwicklung und Implementierung einer Schnittstelle zwischen DOORS
  • FMEA-Tool zur transparenten Nutzung von Produkt-Requirements
  • Troubleshooting-Einsätze (international)
  • Projektmanagement: Durchführung von Meilenstein-Reviews
  • Q- und Gate Reviews: monatlich, Managementebene

Umsatz:

> 16,7 Mrd. EUR (2016)

Mitarbeiteranzahl:

> 166.000 (2016)

Eigene Mitarbeiterverantwortung:

4

01/2007 - 12/2007

1 Jahr

Daimler/BMW/FORD: Antennen-Systeme

Rolle
Produktions-/Prozessoptimierung
Kunde
Fuba GmbH
Einsatzort
Bad Salzdetfurth
Projektinhalte
  • Industrialisierung von Antennensystemen
  • Identifizierung und Realisierung von Maßnahmen zur Steigerung der Effektivität (Fertigung Fuba)
  • QS-Projektleitung: Neuentwicklung von Antennensystemen für verschiedene OEM
  • Interim QM-Leitung im Rahmen von Umstrukturierungen
  • Strategische Beratungen zur Optimierung von Montage- und Fertigungsprozessen unter dem Aspekt der Kosteneffizienz und durchgängiger datentechnischen Analyse
  • Six Sigma-Anaylsen im Fertigungsbereich und Optimierung betrieblicher Abläufe und Prozesse, mit Ableitung konstruktiver Optimierungen (Produkt)
  • Durchführung interner Audits nach VDA / ISO TS 16649
  • Prozess- und Produkt-Audits für Produkte von BMW, Mercedes, Ford
  • Projektmanagement: Kosten-/Ressourcenplanung, Meilenstein-Reviews, Sicherung der HW-/SW-Entwicklungsziele
  • FTQ-Modell: Implementierung
  • Identifizierung und Realisierung von Maßnahmen zur Steigerung der Effektivität (Fertigung Fuba)

10/2004 - 06/2006

1 Jahr 9 Monate

Lieferanten-Auditierung

Kunde
Airbus/KID Systeme
Einsatzort
Buxtehude
Projektinhalte

Auditierung von Zulieferanten der Luftfahrtindustrie (national/international) aus den Bereichen: Metallbearbeitung, Kunststofftechnik, Kabelherstellung, Leiterplattenhersteller und Elektronikfertigungen auf Basis der EN9100

06/2003 - 07/2005

2 Jahre 2 Monate

Projektleitung: Change Management, Kostensenkung

Kunde
Hella Hueck KGaA & Co
Einsatzort
Recklinghausen
Projektinhalte

Aufbau und Implementierung einer werksübergreifenden Ausfallanalyse-Datenbank und Koordination der (externen) Partner zur Kostenerfassung und Aufbau eines transparenten, täglichen Reportings.

 

Ziel:

  • Senkung der Qualitätskosten
  • FMEA-Moderation
  • Prozessoptimierung in Fertigungslinien nach technologischen und betriebswirtschaftlichen Prämissen
  • Schwachstellenanalyse und Neustrukturierung des Fehler- und Ausschussmanagements
  • Neugestaltung org. und betriebswirtschaftl. Abläufe der Produktion

04/2005 - 06/2005

3 Monate

Sanierungskonzeption

Kunde
Elenxis GmbH / Nord Control
Einsatzort
Wiesbaden / Potsdam
Projektinhalte
  • Technische Beurteilung eines Automobilzulieferanten (vier Standorte) im Rahmen der Erstellung eines Sanierungskonzeptes, einschl. Auditierung nach VDA 6.1/6.3
  • Strategische Konzeption für Neustrukturierung
  • Entwicklung von Maßnahmen zur Steigerung der Produktivität (kurzfristig, strategisch) an drei Fertigungsstandorten

02/2003 - 04/2004

1 Jahr 3 Monate

QS-Leitung Entwicklungsprojekt „Automaxx und Gibomaxx“

Kunde
ESG GmbH
Einsatzort
Büro Köln
Projektinhalte
  • Qualitätssicherung der Hard-/Software-Entwicklung
  • Koordination mechanischer und elektronischer Entwicklungspartner
  • FMEA – Moderation und Maßnahmenumsetzung
  • Lasten- / Pflichtenhefterstellung unter Berücksichtigung technologischer und fertigungstechnischer Anforderungen
  • Lieferantenauswahl und Auditierung 

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Solarindustrie
  • Elektroindustrie
  • Luftfahrtindustrie
  • Elektronikindustrie

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Englisch
verhandlungssicher
Italienisch
Grundkenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen

Kurzprofil

  • Abschluss als Diplom-Ingenieur Produktionstechnik
  • Ausgebildeter Systemischer Business Coach
  • Zertifizierter VDA 6.3 Auditor
  • Weit über 15 Jahre Erfahrung im Lieferanten- und Qualitätsmanagement sowohl bei OEM als Tier 1 – n mit kurz-/mittelfristigen internationalen Einsätzen (u.a. China, Mexiko)
  • Ausgeprägte Führungserfahrung im Qualitäts- und Produktionsbereich, Pragmatiker mit „hands on“ Mentatlität zur ziel- und lösungsorientierten Umsetzung von Prozess- und Produktverbesserungen
  • Umfangreiches Methoden Know-how im Qualitätswesen, u.a. FTA, FMEA, Reklamationswesen (8D), QFD, Ishikawa, PPAP, APQP
  • Ausgeprägter Fokus auf Ursachenanalysen in bzw. zwischen Bereichen
  • Entwicklung, Produktion, Qualitätswesen, Logistik und Lieferanten
  • Engagiert Motivator, mit zusätzlichem Blick auf Kosten, Wirtschaftlich- u. Nachhaltigkeit

Hard facts:

  • Abschluss als Diplom Ingenieur
  • Generalist mit starker strategischer und technologischer Kompetenz, verbunden mit Organisations- und Change Management-Wissen
  • Mehr als 10 Jahre Führungserfahrung auf der 2. Führungsebene
  • Mehr als 8 Jahre Führungserfahrung im mittleren Management von Konzernen und Mittelstand innerhalb der Automobil- und Elektronikindustrie
  • Hohe Internationalität mit zahlreichen kurz- bis mittelfristigen Auslandseinsätzen (u.a. Task force - Einsätze bei Lieferanten) innerhalb der EU, USA, Mexiko und China
  • Breite Branchenkompetenz mit langjähriger Erfahrung in der Automobil- und Elektronikindustrie

 

Soft skills:

  • Ausgeprägte, ansteckende Motivationsfähigkeit für Neues und neue Wege
  • Authentizität und Werteorientierung mit Fokus auf Nachhaltigkeit, positiver Neugier, persönlicher Integrität
  • Starke Erfolgs- und Problemlösungsorientierung mit hoher sozialer Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit in Kombination mit partizipativem Führungsstil aus fördern und fordern
  • Ergebnisorientierung und Wirtschaftlichkeit als wesentlicher Schlüssel für Nachhaltigkeit im Qualitäts- und Lieferantenmanagement
  • Dynamischer, strategisch handelnder Visionär mit hoher Umsetzungskompetenz und –fokussierung in der Entwicklung und Implementierung von Innovationen, der Produktrealisierung und Dienstleistungen

Kommunikation:

  • Internet Explorer
  • Apple Safari
  • MS Outlook

Präsentation:

  • Mindmap
  • MS Power Point
  • MS Visio

Tabellenkalkulation:

  • MS Excel

Texverarbeitung:

  • MS Word
  • Apple iWork (Pages, Numbers)

FMEA:

  • PLATO FMEA
  • APIS FMEA

Schwerpunkte
Abnahme, Inbetriebnahme u. Verlagerung komplexer Fertigungssysteme, einschließlich LAH-Erstellung, Matrix- Bewertung von Lösungsansätzen
Anforderungs-/Schwachstellenanalyse (Prozesse, Fertigungsabläufe)
Aufbau Elektronikfertigung für Mobilfunkgeräte unter Einführung neuer Technologien und Fertigungstechniken
FMEA, FTA, Risikobetrachtung u.a. für E-Maschine, BMS, HV-Schnittstellen (ASIL)
Ganzheitliche, durchgängige Betrachtung von Entwicklungs- und Fertigungsprozessen, einschließlich Poka Yoke, blind mounting Betrachtungen
Interim Management und Lieferantenentwicklung
Kostenoptimierung entlang der Wertschöpfungskette (Q-Kosten)
Kostensenkungsmaßnahmen (Fertigung, Produkte, Wertschöpfungskette, Logistik);
Lieferantenqualifizierung (national/international) einschl. Auditierung nach VDA 6.3
Optimierung von Produktions- u. Montageprozessen einschließlich Schwachstellenanalyse (national/international);
Qualitätssicherung in Produktentwicklungsprojekten u. bei Lieferanten, einschließlich SW-QS
Qualitätssicherung von E-Maschinen und Komponenten für elektrische Antriebssysteme
Risikomanagement: Risikobetrachtung in Entwicklungsprojekten
Task Force - Einsätze bei Lieferanten (national/international) zur Qualitäts- und Prozessoptimierung

Betriebssysteme
Apple OS X
MS Windows

Ausbildungshistorie

1981 – 1985

  • Fachhochschule Köln
  • Fachrichtung: Produktionstechnik / Allg. Maschinenbau
  • Thema der Diplomarbeit
  • Kostensenkungsmaßnahmen an Beifahrersitzen, in Daimler Benz AG, Werk Düsseldorf
  • Abschluss
  • Diplom-Ingenieur Produktionstechnik

 

1980 – 1981

  • Fachoberschule Ratingen
  • Abschluss
  • Fachhochschulreife

 

1975 – 1980

  • Mannesmannröhren-Werke, Düsseldorf
  • Abschlüsse
    • Energieanlagenelektroniker
    • Elektroanlageninstallateur

Weiterbildungen / Qualifikationen

6/2012, 7/2015

Prozessauditor VDA 6.3, VDA, Hann. Münden

3/2006 – 2/2007

Systemischer Business Coach, Berlin

2002    

Interner Auditor DIN ISO 9001, DGQ, Berlin

01/1982 – 1/1998

  • Kurse zur Mitarbeiterführung
  • Englisch-Kurse
  • KVP
  • FMEA-Moderator
  • Kostenkalkulation
  • Kreativitätstechniken
  • Rhetorik
  • Besprechungs- und Verhandlungsführung
  • Problemlösungstechniken
  • REFA-Kurse/Prüfungen
  • Wertanalyse
×
×