GULP >> GULP Knowledge Base >> Markt & Trends >> Arbeitsmarkt >> Zwischenbilanz 2007: Dynamisches erstes Halbjahr

Zwischenbilanz 2007: Dynamisches erstes Halbjahr

(Juli 2007)
Inhalt dieses Artikels:
Bedarf an Externen deutlich gestiegen | Gefragte Positionen und Skills | Aussichtsreiche Regionen


 

Kommentare zu diesem Artikel:

"Zur regionalen Verteilung von Anfragen: München liebt Dich! Jetzt im Ernst: Für einen auf Microsoft-Technologien spezialisierten DBA und .NETter ist München ein nahezu idealer Standort. Microsoft führt regelmäßige Info-Veranstaltungen durch (eine Mischung aus Werbung und Fortbildung), man kann auch mal vorbeifahren und die Leute vom anderen Ende des Telefons kennenlernen und sehen, wie die so arbeiten, die User-Groups sind relativ und absolut groß (sqlpass.de, munichdot.net) und viele Drittanbieter (HW, SW) sind ebenfalls vor Ort. Durch den Kontakt mit anderen Freelancern lernt man in den Pausen dieser Veranstaltungen oft sogar mehr als durch die Vorträge selbst. Erfahrungsberichte und Technik-Tricks aus erster Hand sind oft Gold wert. Mit einem Branchen-Mix aus Banken, Versicherungen, Industrie, Automobil usw. ist das ein guter Standort. (Ich bin als "Preusse" unbefangen. Ehrlich.) Die Möglichkeiten, durch Gespräche mit anderen ITlern zu lernen, werden für mich immer wichtiger - wer kann schon alle relevanten Fachbücher durchlesen, bevor die Nachfolgeversion auf den Markt kommt? Für Oracle-DBAs sind Frankfurt und Zürich wohl erste Wahl, JAVA ist in Frankfurt begehrt. Steht alles in GULP, nichts neues. Die positiven Effekte dieser Ballungszentren gehen aber deutlich über die besseren Akquisemöglichkeiten hinaus! Der Nachteil von München und Frankfurt sind hohe Lebenshaltungskosten und horrende Gewerbesteuern. Die trüben das Bild natürlich, aber unter dem Strich kann ich die Nähe zu Großstädten bzw. Ballungszentren nur empfehlen! (August 2007)"

An den in der GULP Knowledge Base veröffentlichten Artikeln bestehen Rechte nach dem Urheberrechtsgesetz. Alle Rechte vorbehalten.

Seite drucken Seiten drucken
Zum Seitenanfang nach oben