a Randstad company
Login
© Fotolia/fotomek

Kurz berichtet: Wahlprüfsteine – Parteien bekennen Farbe

Antworten der Fraktionen zu Selbstständigkeitsthemen

18.09.2017
GULP Redaktion – Monika Riedl
Artikel teilen:

Der Bundestagswahlkampf geht in die letzte Runde. Am 24. September wird über die Zusammensetzung des nächsten Bundestages abgestimmt. Auch für die Zukunft der IT- und Engineering-Freelancer werden dabei wichtige politische Weichen gestellt. 

Nachdem wir in zwei vorangegangenen Artikeln die Positionen der Parteien im Bundestagswahlkampf zu Selbstständigkeits- und digitalen Themen zusammengetragen hatten, kommen die Fraktionen nun selbst zu Wort. Die Allianz für selbständige Wissensarbeit (ADESW) hat im Sommer Wahlprüfsteine an die führenden Parteien auf Bundesebene sowie an die 1.200 aussichtsreichsten Bundestagskandidaten verschickt und um Stellungnahme gebeten.

Wahlprüfsteine sind eine gängige Praxis von Interessensverbänden, um im Wahlkampf gezielt Statements der Parteien zu konkreten Fragestellungen einzuholen – abseits der teils unkonkreten Äußerungen in den Wahlprogrammen. Die ADESW konfrontierte die Fraktionen und Bundestagskandidaten mit Fragen zu den Themenkomplexen „Situation der selbstständigen Wissensarbeiter in Deutschland“, „Statusfeststellungsverfahren der Deutschen Rentenversicherung“ und  „Altersvorsorge von selbstständigen Wissensarbeitern“.

Die CDU/CSU, die SPD, die LINKE, die Grünen, die FDP sowie die AfD schickten ihre Antworten an die ADESW zurück.

Lesermeinungen zum Artikel

Es wurden noch keine Bewertung abgegeben.

Ihre Meinung zum Artikel

Bitte verwenden Sie keine Links in Ihrem Kommentar.

Ihr Kommentar wird zunächst geprüft. Möchten Sie informiert werden, wenn er veröffentlicht wurde?
Bitte tragen Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse ein:
Wir konnten Ihre Bewertung leider nicht speichern. Bitte geben Sie zuerst Ihr Feedback ab.
Lieber Leser, vielen Dank für Ihr Feedback.
Ihre Bewertung für den Artikel wurde gespeichert. Wir prüfen Ihren Kommentar bezüglich Netiquette und Datenschutzrichtlinien und veröffentlichen ihn danach in Kürze. Sie werden von uns per E-Mail darüber benachrichtigt.
Ihre GULP Redaktion.

Ähnliche Artikel