a Randstad company
Login
Umfrage für Freelancer und Auftraggeber
© Adobe Stock / © NIKCOA

Die neue GULP Arbeitsleben Studie startet – machen Sie mit!

22.06.2021
GULP Redaktion
Artikel teilen:

Die Arbeitswelt ist in einem stetigen Wandel und außergewöhnliche Ereignisse, etwa die Corona-Pandemie, beschleunigen diesen. Bereits seit Jahren führen wir Umfragen und Studien durch, um die Veränderungen im Arbeitsleben zu erkennen. Damit erhalten Sie wertvolle Einblicke in Branchen und Trends, die Sie bei Ihren Entscheidungen unterstützen. 

Zuletzt haben wir mit unserem „New Work Kompendium“ Einblicke in den Projektmarkt und die Angestelltenverhältnisse der IT- und Engineering-Branche gesammelt. In diesem Jahr möchten wir ein noch breiteres Spektrum des Marktes abdecken.

Mit unserer neuen „Arbeitsleben Studie“ werden wir nicht nur IT- und Engineering-Spezialisten befragen, sondern erweitern das Spektrum um die Branchen Finance und Life Science. Darüber hinaus wird die Studie mit einer neuen Perspektive ergänzt: Erstmals können auch Arbeitgeber und Projektanbieter an der Befragung teilnehmen.

Profitieren Sie von aktuellen Einblicken in den Projektmarkt. Welche Experten sind in welchen Branchen gerade besonders gefragt, welche Skills sind heute unerlässlich? Wie hoch sind die marktüblichen Honorare? 

Doch diese Studie bringt erst dann einen tatsächlichen Mehrwert, wenn Sie uns als Teilnehmer mit Ihren Informationen unterstützen! Daher laden wir Sie herzlich ein, an unserer neuen „Arbeitsleben Studie“ teilzunehmen. Die Umfrage wird höchstens 10 Minuten Ihrer Zeit beanspruchen. Doch keine Sorge, Sie können die Beantwortung jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen.

Die Studie wird unterstützt von IT-Freelancer Magazin, manage it, Swiss IT Magazine, Computerworld.chInside-it, ictjobs.ch und swissICT.

Hier geht's zur Umfrage

Lesermeinungen zum Artikel

5 von 5 Sternen | Insgesamt 2 Bewertungen und 1 Kommentar

  • Frage 8

    Michael am 25.06.2021 um 11.52 Uhr

    Warum gehen beim Gewinn keine negativen Zahlen? im letzten Jahr hatte ich einen Verlust.

    Antwort von der GULP Redaktion

    Vielen Dank für Ihren Hinweis und es tut uns leid zu hören, dass Sie im letzten Jahr einen Verlust hatten. Unser Umfragetool kann in einem numerischen Feld leider nicht mit negativen Zahlen umgehen, deshalb ist hier leider die einzige Möglichkeit, beim Wert "0" anzugeben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Monika Riedl

Weitere Kommentare anzeigen

Ihre Meinung zum Artikel

Bitte verwenden Sie keine Links in Ihrem Kommentar.

Ihr Kommentar wird zunächst geprüft. Möchten Sie informiert werden, wenn er veröffentlicht wurde?
Bitte tragen Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse ein:
Wir konnten Ihre Bewertung leider nicht speichern. Bitte geben Sie zuerst Ihr Feedback ab. Bitte aktivieren Sie die Checkbox "Ich bin kein Roboter", um das Formular senden zu können. Die Captcha Überprüfung war ungültig. Bitte versuchen Sie es erneut.
Lieber Leser, vielen Dank für Ihr Feedback.
Ihre Bewertung für den Artikel wurde gespeichert. Wir prüfen Ihren Kommentar bezüglich Netiquette und Datenschutzrichtlinien und veröffentlichen ihn danach in Kürze. Sie werden von uns per E-Mail darüber benachrichtigt.
Ihre GULP Redaktion.