a Randstad company
Login

Alle Beiträge auf einen Blick

Der klassische starre Acht-Stunden-Bürojob wird immer seltener. Von Arbeitszeitkonten, über Gleitzeit bis hin zur Vertrauensarbeitszeit gibt es zahlreiche verschiedene Modelle, um die Arbeitszeit der Mitarbeiter im Unternehmen zu regeln. Jedes Modell hat seine Vor- und Nachteile – für Arbeitnehmer ebenso wie für Vorgesetzte. Wir geben einen Überblick über einige der beliebtesten Arbeitszeitmodelle.

mehr
20.09.2017

Mit unseren Quick Checks nehmen wir die wichtigsten IT- und Engineering-Skills unter die Lupe. Wie haben sich Angebot und Stundensätze in den letzten zwölf Monaten entwickelt und wie sieht die regionale Verteilung aus? Dieses Mal dreht sich alles um SAP.

mehr
19.09.2017

Die Parteien kommen mit ihren Antworten auf die Wahlprüfsteine der ADESW im Wahlkampf selbst zu Wort. Sie nehmen dabei Stellung zu Themen wie die Situation der selbstständigen Wissensarbeiter, das Statusfeststellungsverfahren der DRV sowie die Altersvorsorge.

mehr
18.09.2017

Die Krankenversicherung zählt zu den wichtigsten persönlichen Versicherungen überhaupt. Angestellte, die mehr als 57.600 Euro brutto jährlich verdienen, können zwischen privat und gesetzlich wählen. Doch wie trifft man die richtige Wahl? 

mehr
14.09.2017

Netzneutralität, Informationsfreiheit, Netzausbau oder digitaler Wandel – der Wahlkompass Digitales des Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft durchleuchtet die Programme von CDU/CSU, SPD, Die Grünen, FDP, Die Linke und der AfD. Wir haben die Aussagen zu den interessantesten Digitalthemen zusammengefasst.

mehr
05.09.2017

Arbeitnehmer können bei der Einkommensteuer durch Werbungskosten beruflich veranlasste Ausgaben von ihrem steuerpflichtigen Gehalt abziehen und sich so oft Steuerrückzahlungen sichern. Im zweiten Teil unserer Artikelserie stellen wir Ihnen die wichtigsten Werbungskosten-Arten im Detail vor.

mehr
01.09.2017

Der VGSD setzt sich für die Belange von Freiberuflern und Selbstständigen ein. Nun startet der Verband eine neue Petition, in der sie die Mindestbeiträge zur gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung für Selbstständige in Frage stellt und eine fairere Berechnung fordert.

mehr
01.09.2017

Wenn Sie Geschäftspartner zu Arbeitsessen einladen, können Sie einen Teil der Ausgaben steuerlich geltend machen. Selbst das Trinkgeld wird als Betriebsausgabe anerkannt. Der Eigenanteil ist aber höher als viele Freelancer vermuten: Nachrechnen lohnt sich!

mehr
23.08.2017

Bei der Einkommensteuer sind die Unterschiede zwischen Arbeitnehmern und Unternehmern kleiner als oft vermutet: Die Vorschriften über „Werbungskosten“ und „Betriebsausgaben“ ähneln sich sehr. Wir stellen in unserer zweiteiligen Artikelserie die wichtigsten steuerlichen Abzugsmöglichkeiten von Arbeitnehmern vor. Im ersten Teil haben wir die Grundlagen der Arbeitnehmer-Werbungskosten aufbereitet.

 

mehr
23.08.2017

Mit unseren Quick Checks nehmen wir die wichtigsten IT- und Engineering-Skills unter die Lupe. Wie haben sich Angebot und Stundensätze in den letzten zwölf Monaten entwickelt und wie sieht die regionale Verteilung aus? Dieses Mal geht es um die Programmiersprache PHP.

mehr
16.08.2017