GULP SAP-Index Juli 2008

Sommerliches Hoch im IT-Projektmarkt bei gebremster Nachfrage für SAP-Know-how

20.08.2008
GULP Redaktion
Artikel teilen:

Zum Auftakt ins zweite Halbjahr vermittelte GULP im Juli 13.841 Projektanfragen an externe IT-Spezialisten. Damit erreichte der IT-Projektmarktindex sein zweitbestes Monatsergebnis in 2008. Gegenläufig hingegen die Nachfrage nach externen SAP-Beratern: Der SAP-Index entwickelte sich entgegen dem allgemeinen Trend im IT-Projektmarkt und blieb deutlich unter der 3.000er-Marke.

Monatliche Projektangebote

Nach einer bereits beachtlichen Halbjahresbilanz reichte die Nachfrage im IT-Projektmarkt im Sommermonat Juli wieder an frühere Bestmarken heran: Die Zahl der abgewickelten Projektangebote erreichte mit 13.841 den zweitbesten Monatswert in diesem Jahr, womit der IT-Projektmarktindex wieder deutlich Kurs auf die 15.000er-Marke nimmt. Im Schnitt übermittelte GULP im Juli täglich 446 Projektgesuche an freiberufliche IT-Spezialisten. Zum Vergleich: Der Jahresdurchschnitt lag in 2008 bei 350 Projektanfragen. Das entspricht einer Steigerung von rund 27 %.

sapindex_0807_1
Quelle: Monatliche Anzahl aller über GULP abgewickelter Projektanfragen (IT-Projektmarktindex) und SAP-Projektanfragen (SAP-Index).

Der SAP-Index entwickelte sich im Juli weniger schwungvoll als der IT-Projektmarktindex. Die monatlichen Projektangebote an externe SAP-Fachleute hielten sich bei einem Minus von 11,6 % im Vergleich zum Vormonat mit 2.561 Anfragen weiter unterhalb der 3.000er-Marke. Dennoch sind die wirtschaftlichen Zeiten für SAP-Experten nach wie vor rosig. In knapp einem Fünftel (18,5 %) aller angebotenen Projekte wurde SAP-Know-how gesucht. Kein anderes Skill hält derzeit einen auch nur annähernd so hohen Anteil am Projektkuchen.

Entwicklung der SAP-Stundensätze

Keine Veränderungen gab es hingegen an der Stundensatzfront: Nach der moderaten Anhebung im Vormonat stagnieren sowohl die geforderten Honorare der SAP-Experten als auch aller IT-Freiberufler bei 85 Euro bzw. 72 Euro.

sapindex_0807_2
Quelle: GULP Stundensatz Kalkulator, aktuelle durchschnittliche Stundensatzforderungen aller IT-Freiberufler sowie SAP-Freiberufler.

TOP5 SAP-Module

Der bereits im Vormonat einsetzende Aufwärtstrend beim SAP-Modul FI hielt auch im Juli weiter an: Mit einem Projektanteil von 2,7 % setzte sich das Skill an die Spitze und verwies das bisherige Gewinner-Modul SD (1,7 %) auf die hinteren Ränge. Das Modul CO (2,5 %) kletterte auf den zweiten Platz, dicht gefolgt von SAP Basis (2,4 %). Auch der SAP-Skills HR (1,7 %) hat wieder Boden gut gemacht: Er setzt sich Auf Rang 5 der nachgefragtesten SAP-Module im Juli.

Platz
(Vormonat)

SAP Skill

Anteil an allen Projektangeboten
(Vormonat)

Trend
Juli

1. ( 3 ) FI 2,7% ( 1,9% ) gestiegen
2. ( 5 ) CO 2,5% ( 1,7% ) gestiegen
3. ( 2 ) Basis 2,4% ( 2,6% ) gefallen
4. ( 1 ) SD 1,7% ( 2,9% ) gefallen
5. ( 6 ) HR 1,7% ( 1,4% ) gestiegen

Nach wie vor begehrt war das Finanzmodul FI, welches sich mit einem Projektanteil von 3,4 % im Mai zwar etwas verschlechtere, sich aber auf dem ersten Rang halten konnte.