a Randstad company
Login

Freelancer waren 2013 so gefragt wie nie – und 2014 setzt sich der Trend fort

Auswertung von GULP, Personalagentur und Projektbörse für IT und Engineering

München/Zürich, Februar 2014. Das Jahr 2013 brach erneut einen Rekord im Projektmarkt: So hoch war der Bedarf an IT-/Engineering-Freelancern nie zuvor. Mehr als 160.000-mal haben Projektanbieter und Unternehmen mit selbstständigen Experten Kontakt aufgenommen, weil sie Unterstützung für ein IT-/Engineering-Projekt brauchten. Und der Januar 2014 legte den besten Wert seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2000 hin. Das heißt, der positive Trend setzt sich fort. GULP ist als Personalagentur und Projektbörse für externe IT- und Engineering-Spezialisten im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv. Der GULP IT-Projektmarktindex misst wochengenau die über die GULP Server an Freelancer verschickten Projektanfragen.

Nachfrage nach IT-/Engineering-Freelancern im Januar seit 2004

Jede dieser Anfragen ist ein konkretes Angebot an einen IT-/Engineering-Freelancer zur Mitarbeit in einem Projekt. Im Januar 2014 wurden über www.gulp.de und www.gulp.ch 15.256 solcher Projektausschreibungen verschickt. Betrachtet man die letzten zehn Jahre, wurden im ersten Monat des Jahres im Mittel 9.353 Projektanfragen an Freelancer zugestellt. Da liegt der aktuelle Jahresstart deutlich darüber.

2013 war ein Rekordjahr für Freelancer

Nachfrage nach IT-/Engineering-Freelancern pro Halbjahr seit 2009

Somit setzt der Januar den positiven Trend des Vorjahres fort. 2013 wurden über GULP 163.114 Projektanfragen an IT-/Engineering-Selbstständige verschickt – so viele wie nie zuvor seit Beginn der Aufzeichnungen im GULP IT-Projektmarktindex im Jahr 2000. Dadurch wurden die beiden Rekordjahre 2011 (158.822 Anfragen) und 2012 (161.899 Anfragen) noch mal übertroffen – wenn auch „nur“ im vierstelligen Bereich.

MINT-Fachkräftemangel ist nicht nur Worthülse

Selbstständige Experten werden ins Unternehmen geholt, wenn ein spezielles Know-how nur kurzfristig benötigt wird oder wenn im Projekt Lastspitzen auftreten. „Die hohen Nachfragewerte 2013 und der fulminante Jahresstart 2014 zeigen, dass der Fachkräftemangel im MINT-Bereich keine Worthülse ist“, kommentiert Stefan Symanek, Marketing-Leiter von GULP. „IT durchdringt immer mehr Bereiche unseres Lebens, denken Sie nur mal an Entwicklungen wie Smart Homes, in denen sich Heizung, Strom und mehr übers Smartphone steuern lassen. Oder an Fahrerassistenzsysteme wie Head-Up-Displays, die wichtige Informationen direkt in die Windschutzscheibe Ihres Autos einblenden. Bezahlen per Smartphone, Sicherheit im Internet oder Unternehmensdaten in der Cloud: IT-/Engineering-Spezialisten liefern hier und in vielen anderen Bereichen wichtiges Know-how.“

Der durchschnittliche bei GULP eingetragene IT-/Engineering-Selbstständige bringt bereits 21 Jahre einschlägige Berufserfahrung mit. Dementsprechend erhält er im Schnitt einen Stundensatz von 79 Euro. Mit den mehr als 85.000 eingetragenen Freelancer-Profilen erreicht der GULP Kandidatenpool eine Marktabdeckung von mehr als 90 Prozent in Deutschland (Berechnung basierend auf Mikrozensus 2011, Stat. Bundesamt, Wiesbaden).

 

Über GULP:
Die GULP Information Services GmbH ist ein führendes Projektportal sowie Personalagentur für die Rekrutierung von hoch qualifizierten externen IT- und Engineering-Spezialisten. 1996 als Internet-Jobbörse von zwei Studienfreunden gegründet, bringt GULP heute als klassische Personalagentur Spezialisten in Projekte. Darüber hinaus bietet GULP ein umfassendes Online-Portal mit Informationen und Services zum Markt. Das Unternehmen verzeichnete Anfang Januar 2014 mehr als 3.500 Projektanbieter, 85.000 eingetragene IT-Experten, davon 14.500 mit Schwerpunkt Engineering, rund 5.000 Manager auf Zeit und über 1,3 Millionen abgewickelte Projektanfragen. GULP beschäftigt derzeit über 225 interne Mitarbeiter und unterhält neben der Zentrale in München Standorte in Frankfurt, Hamburg, Köln und Stuttgart sowie mit der GULP Schweiz AG einen Standort in Zürich. Ziel von GULP ist es, IT- bzw. Engineering-Expertise und Bedarf zusammenzubringen und gemeinsam mit seinen Kunden und Freelancern den IT- und Engineering-Projektmarkt zu gestalten. Mehr Informationen unter www.gulp.de

Bei Facebook posten Artikel twittern Ihren Xing-Kontakten mitteilen Bei LinkedIn posten Zu den Google Bookmarks hinzufügen Per E-Mail versenden Pressemitteilung posten bei:

Pressekontakt

Monika Riedl
Tel.: +49 89 500316-558
E-Mail: presse@gulp.de


Maria Poursaiadi
Tel.: +49 89 500316-555
E-Mail: presse@gulp.de

Bildmaterial

Fotos und Grafiken zum Download.

Callback

Sie brauchen Informationen zum
IT-Projektmarkt oder zu GULP? Lassen Sie sich zurückrufen.





Ihre E-Mail Adresse

Besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter, Xing oder Google+!

GULP bei Facebook GULP_News bei Twitter GULP bei Xing GULP bei Google+