Starker Jahresauftakt IT-Projektmarkt: Steigender Bedarf an selbstständigen IT-Fachkräften

Zweitbester Januar und bestes viertes Quartal nach Anzahl der Projektanfragen

München, Februar 2011. Erst ein Monat vorbei und schon keimt die Hoffnung auf, dass 2011 ein weiteres Rekordjahr für den IT-Projektmarkt werden könnte: Im Januar wurden über www.gulp.de 12.139 Projektanfragen an IT-Freelancer versendet – das ist der zweitbeste Jahresauftakt überhaupt in der Geschichte der IT-Projektbörse GULP. Das zeigt der IT-Projektmarktindex, der seit 1998 kontinuierlich die über www.gulp.de an IT-Freelancer zugestellten Projektangebote aufzeichnet. Er ist damit ein idealer Gradmesser für die Angebots- und Nachfragesituation am IT-Projektmarkt. Jede Projektanfrage bedeutet ein konkretes Angebot an einen selbstständigen IT-Experten zur Mitarbeit in einem IT-Projekt.

Monatliche Nachfrage nach IT-Freiberuflern

Das vierte Quartal 2010 war mit 35.791 Anfragen das stärkste letzte Jahresviertel in der GULP Geschichte - somit haben sich die guten Januar-Werte schon angekündigt. Gegenüber der Bilanz von 2009 steigerte sich der IT-Projektmarktindex im Jahr 2010 um 35,2 Prozent: Mit insgesamt 134.669 Projektanfragen wurde 2010, das Jahr nach der Wirtschaftskrise, mit der zweithöchsten Jahresendsumme an Projektangeboten erfolgreich abgeschlossen. Nur im Rekordjahr 2008 war der Bedarf an externen IT-Fachkräften noch größer.

Wird 2011 ein neues Rekordjahr für den IT-Projektmarkt? Stefan Symanek, Marketing-Leiter von GULP: „Auch wenn wir es alle schon gerne wissen möchten – es ist es natürlich zu früh, das Jahr 2011 zu bejubeln. Nähere Aussagen können getroffen werden, wenn das erste Quartal abgeschlossen ist. Aber auch wenn es zu früh für Spekulationen ist: Es darf gehofft werden.“

Besonders gefragte Skills waren im Januar...

  • im Bereich ERP-/CRM-Systeme: SAP mit 19,4 Prozent aller Anfragen
  • im Bereich Programmiersprachen: Java mit 14,5 Prozent aller Anfragen
  • im Bereich Datenbanken: Oracle mit 13,5 Prozent aller Anfragen
  • im Bereich Betriebssysteme: Windows mit 10,9 Prozent aller Anfragen

Über GULP:
Mehr als 2.500 Kunden, 70.000 eingetragene IT-Experten, davon 7.500 mit Schwerpunkt Engineering, und über 800.000 abgewickelte Projektanfragen: GULP ist die wichtigste Quelle für die Besetzung von IT-Projekten mit externen Spezialisten im deutschsprachigen Raum. Als Internet-Jobbörse für Freiberufler ist GULP im Jahr 1996 gestartet. Heute bietet GULP zusätzlich zu den Dienstleistungen einer modernen Personalagentur ein umfassendes Online-Portal mit Informationen und Services rund um das IT-Projektgeschäft. Das in München ansässige Unternehmen erzielte 2009 einen Umsatz von 105,0 Millionen Euro und beschäftigt in der Zentrale und an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln, Stuttgart und Zürich derzeit über 130 interne Mitarbeiter.

Bei Facebook posten Artikel twittern Ihren Xing-Kontakten mitteilen Bei LinkedIn posten Zu den Google Bookmarks hinzufügen Per E-Mail versenden Pressemitteilung posten bei:

Pressekontakt

Susanne Schödl

Susanne Schödl
Tel.: +49 89 500316-555
E-Mail: presse@gulp.de

Bildmaterial

Fotos und Grafiken zum Download.

Callback

Sie brauchen Informationen zum
IT-Projektmarkt oder zu GULP? Lassen Sie sich zurückrufen.







Besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter, Xing oder Google+!

GULP bei Facebook GULP_News bei Twitter GULP bei Xing GULP bei Google+

Für die Teilnahme an den mit diesem Icon gekennzeichneten Diensten melden Sie sich mit den Zugangsdaten an.
Zugangsdaten vergessen? | Noch kein GULP Profil?
Über GULP: Mehr als 3.500 Kunden, 85.000 eingetragene IT-Experten, davon 15.000 mit Schwerpunkt Engineering, und über 1.400.000 abgewickelte Projektanfragen: GULP ist die wichtigste Quelle für die Besetzung von IT-/Engineering-Projekten mit externen Spezialisten im deutschsprachigen Raum. Zusätzlich zu den Dienstleistungen einer modernen Personalagentur bietet GULP ein umfassendes Online-Portal mit Informationen und Services für die Teilnehmer im Markt.