GULP >> Über GULP >> Pressemitteilungen >> IT-Projektmarkt – gesund und munter in den Frühling

Pressemitteilung 19.04.05
 

www.gulp.de zieht positive Zwischenbilanz für das erste Quartal 2005
IT-Projektmarkt – gesund und munter in den Frühling
Neues Rekordergebnis: 14.629 Projektanfragen in drei Monaten

 

Die Situation für selbstständige IT-Spezialisten hat sich weiter erholt: Mit 14.629 Projektanfragen, die über das IT-Projektportal www.gulp.de in den ersten drei Monaten 2005 abgewickelt worden sind, gab es sogar ein neues Rekordergebnis.

Die Datenbasis: Wöchentlich werden die an über 55.000 bei GULP eingetragenen IT-Freiberufler zugestellten Anfragen nach Projektunterstützung gezählt, die Ergebnisse sind seit 1998 ein aussagekräftiger Indikator für die Trends im IT-Projektmarkt.

Und die ermittelten Zahlen besagen unmissverständlich: Der IT-Projektmarkt hat sich auf hohem Niveau stabilisiert – mit moderat steigender Tendenz. So ist in den ersten drei Monaten 2005 im Vergleich zum Vorjahresquartal sogar nochmals um 1.883 Projektanfragen zugelegt worden:

GULP Profiledatenbank: Projektanfragen pro Quartal

Mit nach eigenen Worten "optimistischer Gelassenheit" beobachtet GULP Geschäftsführer Karl Trageiser diese Entwicklung: "Der konstante Level lässt keinen weiteren Hype im IT-Projektmarkt vermuten, aber auch auf absehbare Zeit keine weitere Krise befürchten."

In einigen "Nischen", in denen Spezialqualifikationen gesucht werden, gibt es laut Trageiser "bereits die ersten Mangelerscheinungen an IT-Fachkräften" – doch würden noch einige solch erfolgreicher Monate und Quartale benötigt, damit sich die breite Masse der IT-Freiberufler keine Sorgen mehr um Projekte und Jobs machen müsse.

 

Zum Seitenanfang nach oben