Linux-Administrator, Entwickler & Freelancer

GULP bietet Zugang zu über 90.000 authentischen IT- und Engineering-Profilen mit durchschnittlich 500 Aktualisierungen pro Tag. Finden auch Sie die qualifiziertesten, freiberuflichen Linux-Administratoren und Entwicklern für Ihre Projektpositionen.

 

  Sie durchsuchen den aktiven Kandidatenpool selbst.

 

  Sie kontaktieren Ihren Linux-Freiberufler direkt, ohne zwischengeschaltete Instanz.

 

  Sie verhandeln und beauftragen den passenden Linux-Experten eigenständig.

Linux-Freelancer: Administratoren, Entwickler, Consultants & Entwickler

Der direkte Weg zu Ihrem Linux-Spezialisten

Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich bei GULP Direkt an. Finden Sie Ihren passenden Freelancer: Linux-Entwickler oder Programmierer. Kontaktieren Sie ihn direkt und klären Sie alle Details mit Ihrem Linux-Spezialisten. Den Vertrag schließen Sie dann unmittelbar mit ihm. Kosten entstehen erst mit Beauftragung.

 

Sie haben noch Fragen? Bitte melden Sie sich bei uns:
Telefon: +49 89 500316-316

E-Mail: direkt@gulp.de
 

Alternative: Delegieren Sie den gesamten Aufwand rund um den Einsatz Ihrer externen Spezialisten an die Profis der GULP Agentur.

Kontakt zu GULP Direkt

Wissenswertes & Hintergrundinformationen zu Linux

Was ist Linux?

Das lizenzfreie Betriebssystem Linux wurde in den Neunzigerjahren vom finnisch-amerikanischen Programmierer Linus Torvald entwickelt. Durch seine hohe Portabilität wird es mittlerweile von unzähligen verschiedenen Programmierern weiterentwickelt. Die aktuellen Linux-Kernels sind im Internet frei verfügbar und ermöglichen die konsequente Weiterentwicklung für verschiedene Endgeräte von Desktop-PC bis Smartphone oder Server. Im Bereich der Supercomputer oder Höchstleistungsrechner werden zudem hauptsächlich entsprechend angepasste Versionen von Linux verwendet.

 

Verbreitung von Linux-Systemen

Als Betriebssystem für Desktop-PCs kann sich Linux nur sehr zögerlich etablieren, da es beim Umstieg vom Marktführer Microsoft Windows für technisch unerfahrene Nutzer einige Einarbeitungszeit erfordert. Die wohl bekannteste Linux-Distribution im Bereich der Betriebssysteme ist das 2004 erschienene Ubuntu, das mittlerweile von über 25 Millionen Menschen genutzt wird. Ubuntu ist für seine einfache Bedienung bekannt und lässt sich kostenlos im Internet herunterladen. Mittlerweile gibt es auch eine Mobilversion namens Ubuntu Touch und eine Version für den Einsatz auf Smart-TV-Geräten.

 

Auf dem Smartphone-Markt hat sich die von Google entwickelte, Linux-basierte Distribution Android als führendes Betriebssystem vor der Konkurrenz von Apple und Microsoft etabliert.

 

Linux-Schulungen und Zertifikate

Für den Einsatz in Firmen können sich Mitarbeiter mittlerweile zum Linux-Administrator oder Consultant ausbilden lassen. Die entsprechenden Kompetenzen werden durch das 1999 gegründete Linux Professional Institute (LPI) in verschiedenen Wissenslevels zertifiziert. Teilweise werden auch Schulungen für einzelne Distributionen wie beispielsweise Ubuntu angeboten, um den Admin mit den systemspezifischen Besonderheiten vertraut zu machen. Neben diesen Personalzertifikaten existieren ebenfalls für viele Linux-Distributionen eigene Software-Zertifikate. Die Zertifikate des LPI sind prinzipiell unbegrenzt gültig, eine erneute Prüfung nach fünf Jahren wird allerdings vom Institut empfohlen.

 

Seit 1996 existiert der so genannte LinuxTag – die größte europäische Messe zum Thema freie Software und Linux. Jährlich besuchen über 10.000 Entwickler, spezialisierte Freelancer und technisch Interessierte den LinuxTag, aus dem mittlerweile viele regionale Ableger im In- und Ausland entstanden sind. Organisiert wird die Veranstaltung vom Verein LinuxTag e.V., dessen Mitglieder sich ehrenamtlich für die Planung und Durchführung engagieren.

 

Linux-Administrator oder Entwickler gesucht?

In Ihrem Unternehmen wird ein Linux-Administrator, Entwickler, Consultant oder Freelancer gesucht? Wir von GULP können Ihnen dabei helfen, einen geeigneten Freiberufler mit Schwerpunkt Linux zu finden. Teilen Sie uns einfach mit, welche Anforderungen der Linux-Freelancer erfüllen soll.