a Randstad company
Login

Transparenz hinsichtlich der Subsidiärhaftung für unsere Kunden

Vertrauenssiegel IZVIm Hinblick auf die von GULP Solution Services  abzuführenden Sozialversicherungsbeiträge für die im Einsatz befindlichen Mitarbeiter haben Sie Transparenz. Das unabhängige Institut für Zahlungssicherheit (IZS) überprüft jeden Monat bei allen Krankenkassen, denen GULP Solution Services  Beitragsnachweise übermittelt, ob Beitragsrückstände bestehen.

Zur Minimierung des Risikos der Subsidiärhaftung haben unsere Kunden jederzeit die Möglichkeit, die Zahlungsauskünfte oder Unbedenklichkeitsbescheinigungen unter www.izs-institut.de/gulp einzusehen. Auf Wunsch erhalten sie sogar jeden Monat automatisch einen kostenlosen Bericht mit allen Prüfungsergebnissen per E-Mail.
 

Was ist Subsidiärhaftung?

Subsidiärhaftung bedeutet, dass das Kundenunternehmen (Entleiher) für Sozialversicherungsbeiträge, Beiträge zur Berufsgenossenschaft und Lohnsteuer haftet, sollte der Personaldienstleister seine Verpflichtungen nicht erfüllen.

Grundsätzlich ist das Personaldienstleistungsunternehmen als Arbeitgeber verpflichtet, die genannten Beträge für seine Mitarbeiter zu entrichten. Erfolgt dies jedoch nicht oder nicht ordnungsgemäß, haftet das Kundenunternehmen für den kompletten Zeitraum der Überlassung der entliehenen Mitarbeiter. Und: Die Ansprüche der Sozialversicherungsträger auf Beiträge verjähren erst vier Jahre nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem sie entstanden sind.