a Randstad company

SAP Logistik (SCM) Projektleiter / Berater (22 Jahre SAP APO Erfahrung, Integration BI, PP, MM, SD)

Profil
Top-Skills
SAP APO
Verfügbar ab
01.01.2023
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
80%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Deutschland, Schweiz
Remote-Arbeit
Nicht möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

seit  01/08       Pharmaindustrie: Internationales SAP APO Projekt:

 DP, SNP, PP/DS) zur integrierten Vertriebs- und Produktions-

 planung: Design und Implementierung einer globalen DP/SNP-Lösung

 für das Bedarfsmanagement und werksspezifisches Roll-out der

 SNP-PP/DS-Lösung für die Produktionsplanung bzw. rüstoptimierte

 Feinterminierung der Resourcesequenzen.

Projektziel:      Integrierte Planungsprozesse zur Vereinheitlichung einer

 heterogenen Altsystemlandschaft (Merger) und Umsetzung eines

 neues Rollenkonzept innerhalb der logistischen Planung

Tätigkeit:        Führender SNP-PP/DS Berater für Produktionslogistik: Pilotierung

 und erstes Roll-out für die zwei größten Supply Center.

 Lokale Prozeß- und Stammdatenanalyse, APO/ECC6 fit/gap Analyse,

 Konfiguration und Programmdesign für die Module APO-PP/DS,

 APO-SNP und PP-PI, Management des kompletten Testzyklus,

 Trainingsdesign und –durchführung, Migration der Stamm- und

 Bewegungsdaten.

        Komplexer Nachtplanungslauf mit automatischer Kopplung des

 SNP-Optimierers (optimale Losgrößen) mit dem PP/DS-MRP.

        Interaktive Sortierheuristik zur Bildung rüstoptimierter Sequenzen.

Umfeld:          WINDOWS XP, ECC6, SCM 5.0, Projektsprachen: deutsch, englisch

01/07 - 12/07     Verpackungsindustrie:         Internationales SAP Projekt:

 Entwicklung  eines 'core' Systems:

        31 Werke, Ersetzung von 5 SAP Altsystemen

 Integrierte ECC6 (IS-Mill) -SCM APO 5.0/5.1 - XMii System-

 landschaft (ECC6 Module FI/CO/SD/MM/PP/QM)

 Integrierte Planung: merkmalsbasierte Planung (IS-Mill

 Funktionalität; Variantenkonfiguration integriert mit

 Produktion Daten Strukturen (PDS) in APO; global ATP Prozeß

 mit "Capable-to-produce", "Master production scheduling"-

 Prozeß mittels APO-DP/SNP, PP/DS Reihenfolgeplanung,

 Prototyping "VMI-Design" (APO-VMI versus ICH/SNC)

 Projektende nach der Phase "Detailed Design" (Firmenübernahme)

Projektziel:      Entwicklung eines globalen IT-Systems zur Unterstützung

 harmonisierte Ausführungs- und Planungsprozesse.

Tätigkeit:        "Team lead" für Integrierte Planung:

 Führung des IT Projektteams (2 Berater); Geschäftsprozessanalyse

 und -optimierung, Business Blueprint Workshops,

 APO/ECC6 fit/gap Analyse, Customizing und grobes Programmdesign

 für notwendige Erweiterungen (BADI, User exits, etc. )

 für die Module DP/SNP, PPDS, global ATP, ECC6 CIF,

 Variantenkonfiguration, ECC6 MRP

Umfeld:          WINDOWS XP, ECC6, SCM 5.0/5.1, Projektsprache: englisch,

 französisch


11/05 - 12/06     Pharmaindustrie: International SAP R/3 / SAP APO / SAP BW

  "roll out"-Projekt

SAP Implementierung integriert mit mehreren MES Systemen.

 Letzte roll out Phase: Einführung des globalen Templates in

 einen der größten Werke des Konzerns (2000 Mitarbeiter)

Projektziel:      Integrierte Planungs- und Ausführungsprozesse
Tätigkeit:        Führender Berater des "Solution delivery teams" für Werksplanung:

 Geschäftsprozessanalyse, APO / R/3 fit/gap Analyse,

 Konfiguration und Programmdesign für die Module APO-PP/DS,

 APO-SNP and PP-PI zur Anpassung des globalen "roll-out"-

 Templates, Test- und Trainingkoordination

        Ein Teil des Projektes beinhaltete die Vorbereitung des Upgrades

 auf SCM APO 5.0 and MySAP ERP 2005

Umfeld:          WINDOWS XP, R/3 4.6c, APO 4.0, Projektsprache: englisch, französisch

02/06 - 07/07     Automotive: Erweiterung einer APO 4.1 Implementierung:

 Unterstützung der R/3 Funktionalität "Revisionsstand".

 SCM APO soll ein neues globales Stammdatenkonzept (PDM Projekt)

 unterstützen.

Projektziel:      Einführung der neuen Stammdatenanforderungen in APO 4.1 mittels

 merkmalsbasierter Planung in PP/DS und verschiedener

 Kundenprogramme (BADI's).

Tätigkeit:        Teilzeit Design Architekt & Projektleiter (Beratungsseite)
Umfeld:          WINDOWS XP, verschiedene R/3 4.x Releases, APO 4.1

 Projektsprache: englisch, deutsch


12/04 - 11/05     Automotive: Internationales APO 4.1 "Ramp up" Projekt

 (Auftraggeber SAP, Zusammenarbeit mit SAP APO Kernentwicklung)

 SCM APO Implementierung integriert mit mehreren R/3 Systemen

 (CIF: R/3 (SD/MM/PP Serienfertigung) für weltweit mehr als

 30 Produktionsstandorte

Projektziel:      Integrierter Planungsprozeß (Abbildung von mehrerer

 Restriktionen) zur Sicherstellung eines hohen Lieferservice

Tätigkeit:        Teilprojektleiter (Beratungsseite) für die finite PPDS Planung:

 Geschäftsprozessanalyse und -optimierung, Business Blueprint

 workshops, APO fit/gap Analyse, APO customizing und

 Programmdesign (Planungsheuristiken , User exits, etc. )

 für das APO Modul PP/DS

 Design/Test/Produktivsetzung einer finiten MRP Heuristik

 (> 100 MT Entwicklung) basierend auf dem REM-Heuristik-

 Framework

Umfeld:          WINDOWS 2000, verschiedene R/3 4.x Releases, APO 4.1

 Projektsprache: englisch, deutsch


09/04 - 11/04     Pharmaindustrie:      Internationale DP/SNP Implementierung

 integriert mit mehreren Ausführungssystemen

 (CIF: R/3(SD/MM/PP-PI) und Nicht-SAP Lagerverwaltungssystem,

 Abildung von SMI and VMI Prozeßen

 Überarbeitung der vorhandenen SAP-APO 3.0 Lösung wegen

 Änderungen in der R/3-Systemlandschaft

Projektziel:      Integrierter mittelfristiger Planungsprozeß zur Sicherstellung

 einer hohen Verfügbarkeit der Fertigwaren

Tätigkeit:        Geschäftsprozessanalyse und -optimierung, APO Beratung:

 Einstellungen und Programmdesign für APO Modul SNP

        Technische Vorbereitung für den Releasewechsel auf APO 4.0

Umfeld:          WINDOWS 2000, R/3 Enterprise 4.7,

 Projektsprache: französisch, englisch


01/04 - 08/04     Konsumindustrie:   Pan-europäisches APO Projekt: DP, SNP, PP/DS

 Integration mit R/3 (SD/MM für Fertigwaren) und Nicht-SAP

 Produktionsausführungssystem (einschließlich Materialwirtschaft

 von Komponenten)

 Synchronisierter roll-out für 11 europaische Werke (SNP, PP/DS)

 und über 20 Länder (DP)

 SAP-APO 3.10 mit zahlreichen Erweiterungen einschließlich

 Schnittstelle zu dem und Nicht-SAP Produktionsausführungssystem

Projektziel:      Integrierter Planungsprozeß mit hoher Transparenz der Supply

 Chain, Realisierung eines "demand driven" Produktionsplanes mit

 kurzen Reaktionszeiten bezüglich Marktveränderungen

Tätigkeit:        Führender Berater des „roll out Teams“ für 3 Werke:

 Einstellungen und Programmdesign für die APO-Module SNP-CTM/PPDS,

 Business Blueprint für die abzubildenden Produktionsconstraints,

 Trainingsdurchführung, Migration der Stamm- und Bewegungsdaten.

 Komplexer Nachtplanungslauf mit automatischer Kopplung von mehren

 Planungsschritten (3 CTM-Planungen und diversen PP/DS-Heuristiken)

Umfeld:          WINDOWS 2000, R/3 Enterprise 4.7, Sprache: englisch

06/03 - 01/04     Papierindustrie:     Globales SAP Einführungsprojekt:

 APO merkmalsbasierte Planung mit Anbindung an ein externes

 Verschnittoptimierungsprogramm (SAP-Pilotprojekt bezüglich der

 Schnittstellenrealiserung),Anbindung BDE und R/3 IS-Mill

APO Module:       SAP-APO 3.10: PP/DS
Projektziel:      Integrierte Abbildung der Produktionslogistik mittels IS-Mill

 Prozessen und industriespezifischen Optimierungswerkzeugen

Tätigkeit:        Führender Berater im Auftrag einer SAP Landesgesellschaft,

 Zusammenarbeit mit SAP APO Kernentwicklung bezüglich

 Einstellungen und Programmdesign

Umfeld:           WINDOWS 2000, R/3 4.6C, IS-Mill 46C1, Sprache: englisch

02/03 - 05/03     Telekommunikation:   SCM Prozess Redesign und SCM Werkzeugauswahl

 SAP-APO 3.10 Ist/Soll-Analyse, Prototyping, Abschlussbericht

 Projektende nach der Phase "Business Case"

APO Module:     DP, SNP
Projektziel:      Verbesserung der Beschaffungslogistik
Tätigkeit:        SCM Projektleiter
Umfeld:           WINDOWS NT 4.0, R/3 4.6B, Projektsprache: deutsch

12/02 - 02/03     Consulting:   SAP-APO 3.0A Trainingprojekt
APO Module:     DP, SNP, PP/DS, TP-VS, ATP
Projektziel:      Installation und Training von SAP Best Practice Scenarios
Tätigkeit:        Projektleiter, Anleitung eines Beraterteams
Umfeld:           WINDOWS 2000, R/3 4.6C, Projektsprache: deutsch

04/99 - 11/02     Metallindustrie:  Business Segment "flexible Verpackungen"

R/3 4.6C / APO 3.0A internationales Einführungsprojekt

APO Module:       DP, PP/DS, ATP (SNP)
Projektziel:      Integration von vier Produktionsstandorte (DE, FR, IT)

in eine gemeinsame, integrative SAP- Systemlandschaft

zur Unterstützung gemeinsamer Ausführungs- und Planungsprozesse

Integration des Wertflusses und Abstimmung der Logistik-Lösungen

mit drei weiteren Business Segmenten

Tätigkeit:        Projektleitung PP und APO (4 Berater, 2 Entwickler),

Kundenansprechpartner SAP-APO für die Gesamtprojektleitung

Unterstützung der Business Blueprint Phase,

Konzeption, Realisierung der R/3 - und APO-

Lösungen durch Customizing und Programm-

entwicklungen (u.a. BDE-Schnittstellen)

Abstimmung mit den Projektteams SD/MM/PP/QM/CO

Umfeld:         SAP R/3 Release 4.6C, APO 2.0A/3.0A BW 2.0B,   

WINDOWS NT 4.0, Projektsprache: englisch


10/00 - 05/01     Maschinenbau:         SAP-APO 3.0A

Upgradeprojekt 2.0A -> 3.0A, APO Modul DP

Projektziel:      Planerische Prozessintegration zwischen

veschiedenen EDV-Systemen

Tätigkeit:        Projektleitung APO-DP, Projektmanagement und

fachlicher Kundenansprechpartner 

Weltweit erste Produktivsetzung des APO 3.0A

Umfeld:  WINDOWS NT 4.0, R/3 4.0B,

Fremdsysteme, Projektsprache: deutsch


03/00             Chemie (Singapur):         SAP-APO-Einführungsprojekt (APO 2.0A)
Projektziel:      Designcheck eines APO-Einführungsprojekts
APO Module:       DP, SNP, PP/DS

Projektsprache: englisch


03/99 - 03/00     Konsumindustrie:   SAP-APO-Einführungsprojekt (APO 1.1 und 2.0A)
APO Module:       DP, SNP, PP/DS
Projektziel:      Einführung der APO-Komponente "Absatzplanung"

zur Unterstützung eines für alle Produktgruppen

einheitlichen Absatzplanungsprozesses

mit spezieller Integration der Promotionsplanungen

Weltweit erste Produktivsetzung des APO 2.0A Release

Tätigkeit:        Teilprojektleitung Absatzplanung,

Erstellung der Soll-Konzeption, Realisierung durch Customizing

und programmtechnische Einbindung des APO-Systemes in die

IT-Systemlandschaft, Training der Enduser

Programmspezifikationen zur Verbesserung

der Handhabung der Planungsprogramme,

intensive Abstimmung mit SAP-Kernentwicklern,

Abstimmung der Planungsprozesse mit anderen

Projektteams (SD/MM/PP) im Rahmen der

globalen SAP-R/3 Einführung

Umfeld:  SAP R/3 Release 4.6C, BW 1.2B, WINDOWS NT 4.0

Projektsprache: deutsch


07/99 - 03/00     SAP France                  SAP-APO-Schulungen (APO 2.0A)
Tätigkeit         mehrfach Dozent für die APO Kurse "Demand Planning"

und "Supply Network Planning" in Paris

Umfeld:  SAP-Schulungssysteme, Kurssprache: französisch

11/98 - 03/99     Strategic Developement Project "SAP - Konsumgüterhersteller"
Projektziel:      Anpassung der R/3-Komponente "Flexible Planung" zur

Einführung eines weltweit einheitlichen Absatzplanungsprozesses

Tätigkeit:        Konzeption und Realisierungsunterstützung

von Programmspezifikationen zur Verbesserung

der Handhabung und der Performance der Planungsprogramme

Kommunikation mit Kunden-Projektteam und

SAP-Kernentwicklern, detaillierte Abstimmung

zwischen Benutzeranforderungen und Entwicklungsaufwand

Umfeld:  SAP R/3 Release 4.0B, WINDOWS NT 4.0 / 95         

Projektsprache: englisch


08/97 - 09/98     Energieversorgung:         SAP-R/3-Einführungsprojekt
Projektziel:      Integration aller wesentlichen logistischen

Anwendungssysteme (ohne Billingsysteme) in

eine gemeinsame SAP R/3-Lösung

Tätigkeit:        Teilprojektleitung Berechtigungskonzept (8000 User):

Projektinitialisierung, -planung und -steuerung

Istanalyse und Sollkonzept, Verteilungskonzept

und Konzeption von Automatisierungstools zur Berechtigungs-

pflege, Steuerung der Implementation der

Berechtigungen, Revisionssicherheit der Geschäftsprozesse

Basisunterstützung: KTW, ALE, Mandantenmanagement,

Releasewechsel, OSS-Administration

SAP-Module:       Basis, PS, PM, MM, IM, CO, FI, FI_AA,HR
Umfeld:  SAP R/3 Release 3.0F, 3.1H, AIX 4.1, S/390

WINDOWS NT 4.0 / 95, Projektsprache: deutsch


07/97 - 08/97     Chemie:          SAP-Einführungsprojekt
Tätigkeit:        Berechtigungskonzept: Sollanalyse und

Optimierung eines bestehenden Konzepts,

Revisionssicherheit der Geschäftsprozesse

SAP-Module:       Basis, SD, MM, PP, CO, FI         

Implementation Berechtigungsschutz SAP-Basis,

Kundenentwicklungen

Umfeld:           SAP R/3 Release 3.0D, AIX 4.1,

WINDOWS NT 3.51 / 95, Projektsprache: deutsch


02/97 - 06/97     Chemie:                  SAP-Einführungsprojekt (SD: R/2-R/3-Migration)
Tätigkeit:        Berechtigungskonzept: Projektmanagement, Ist-

/Sollanalyse, Implementation und Revisions-

sicherheit der Geschäftsprozesse

SAP-Module:       Basis, SD, MM, PP, CO, FI

Berechtigungsschutz von Kundenentwicklungen

Umfeld:  SAP R/3 Release 3.0E, AIX 4.1,

WINDOWS NT 3.51 / 95, Projektsprache: deutsch



Studium: Physik/Elektrotechnik/Wirtschaftswissenschaften
Promotion (Dr. rer.-nat): Oberflächenphysik

SAP Fortbildung 1996:
Siemens-Nixdorf Trainingscenter
SAP R/3-Organisator/Entwickler (PP/MM)
Software Engineering, BWL, R/3-Systemmanagement
Workbench, ABAP/4, Module: MM,PP (FI, CO, SD)

IBM: SerCon GmbH, SAP Berater, 1997 - 998,
IDS Scheer AG, Manager im Bereich Supply Chain Management, 1998- 2001
Freiberuflicher SAP/Management Berater seit 2001

Besondere Stärken:
organisatorische Prozessberatung in SAP-Planungsprojekten
mehrjährige Integrationserfahrung von SAP APO ( inklusive SAP BI und ECC via CIF Schnittstelle)

Deutsch
Englisch fliessend (Doktorarbeit in englisch)
Französisch fliessend (Familiensprache)
Italienisch Grundkenntnisse

Top Skills
SAP APO
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Fachliche Erfahrungen:

SCM Prozessdesign
SCM Prozessanalyse und Redesign
SCM Toolauswahl

Logistikplanung: mySAP.com SCM (APO)
Konzeption und  Customizing (DP, SNP, PPDS, ATP)
Integration mit SAP R/3 und SAP BW
Programmerweiterungen (insbesondere CIF-Interface)

Logistikausführung: R/3 Module (PP, QM, MM, SD)
Konzeption und  Customizing
Modulübergeifende Logistikanwendungen (Klassifikation, etc.)
Logistik Information System
Integration Wert- und Mengenfluss
Zertifizierungen: PP, MM

SAP Integrations- und Basistechnologien:
ABAP Technologie
ABAP: Eigenständige Programmierung kleinerer Anwendungen
SAP Implementierungswerkzeuge
SAP Basis und Performance tuning
SAP Interfacing Technologien
Berechtigungsmanagement

Methoden und Projektrollen:
Business Blue Print Workshops
Geschäftsprozessanalyse und -optimierung
fachliche Anwendungsberatung und -implementierung,
Projektmanagement
Führung von Projektteams



Programmiersprachen
ABAP:
Programm-Design : Erfahrung in der fachlichen Anleitung von Entwicklern
eigene Programierung kleinerer Anwendungen (z.B CIF-Interface)
Bitte beachteten Sie folgende Punkte:

Eine schnellstmögliche Klärung der konkreten Aufgabenstellung
(einschließlich Rahmenbedingungen) und der einzunehmenden Projektrolle
liegt im Interesse aller Beteiligten, um eine Entscheidung treffen können,
ob eine Zusammenarbeit sinnvoll ist.

Ihre Kontaktaufnahme erfolgt mit
einem erfahrenen SAP Projektleiter,
der in Lage ist, schwierige Projektphasen
(kommunikativ, als auch fachlich) zu managen.

Projekte mit Projektleitungsrolle und
organisatorischer Planungs-Prozessberatung
werden von mir bevorzugt.

Energieversorgung
Chemische Industrie
Pharma
Konsumgüter
Maschinenbau
Metall und Verpackungsindustrie
Telekommunikation
White goods industry
Automotive
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren