a Randstad company

Leitung,Projektmanagement,certified PRINCE2, Prozessmanagement,certified ITILv3,Service Manager,Delivery Manager,ITSM,Incident,Problem,Change,Cisco,F5

Profil
Top-Skills
Consulting, Prozessmanagement, Projektmanagement Leitung,Projektmanagement,certified PRINCE2, Prozessmanagement,certified ITILv3,Service Manager,Delivery Manager,ITSM,Incident,Problem,Change,Cisco T-Systems DTAG DPAG DHL Netzwerkmanagement Netzwerk Monitoring Remote Trouble Shooting Netzwerk-Admin Eskalationsmanagement Netzwerk-Leitung Leitung-Netzwerk Trouble-Ticket-System IAM 24/7 24*7 SPOC Hochverfügbarkeit ITIL BMC Remedy
Verfügbar ab
29.11.2022
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

 

2011 ? heute

Beratung mittelständischer und kleiner Unternehmen am Niederrhein

als freiberuflicher und unabhängiger IT- Consultant in der Gestaltung ihrer IT

Prozesse nach ITIL v2 und v3 Standard.

Unternehmen der Luft und Klimatechnik: Einführung einer Hotline/ später UHD als SPOC,

Definition und Etablierung von Incidentprozessen und einer Lösungs- DB,

Aufbau einer ITIL- DB, Klassifizierung, Eskalation und Deeskalation.

Unternehmen zur Unternehmensentwicklung, Bildung und Coaching:

Optimierung der IT- Prozesse, Überprüfung von SLAs und OLAs, sowie

Überarbeitung und Anpassung der vorhandenen Services nach

ökonomischen und ökologischen Aspekten (Green IT), zur Steigerung der

Effizienz und Wertigkeit der eingesetzten IT- Infrastruktur.

Beratung verschiedener Unternehmen bezüglich Datensicherheit,

Ausfallsicherheit und Redundanz in der IT.

Administration im Bereich MS Windows (ADR) und Netzwerktechnik.

 

Zusätzlich im September 2012

Für den Auftraggeber Cisco/ DIDAS am Projekt Vodafone New Campus (Konfiguration, IOS und Aufbau der neuen Netzwerk- Infrastruktur: Cisco Typ 2xxx bis 4xxx) in Düsseldorf gearbeitet.

 

 

2009 ? 2010

Studium der IT- Prozesse nach ITIL v3 und v2 Sandart mit Zertifizierung.

 

ITIL v3

Service Strategy: Defining Services and Market Spaces,

Conducting Strategic Assessments, Service Portfolio Management,

Demand Management und Financial Management

Service Design: Service Level Management,

Service Catalogue Management, Capacity Management,

Availability Management, IT Service Continuity Management,

Information Security Management und Supplier Management

Service Transition: Service Asset and Configuration Management,

Transition Planning and Support, Change Management, Release and

Deployment Management, Service Validation and Testing, Evaluation und

Knowledge Management

Service Operation: Incident Management, Request Fulfilment,

Problem Management, Access Management, Event Management,

Service Desk, Technical Management, Application Management und

IT Operations Management

Continual Service Improvement: 7 Step Improvement,

Service Level Management, Service Reporting und Service Measurements

 

ITIL v2

Funktion: Service- Desk (SD),Call-Center, Hotline

Prozesse: Incident, Problem, Change, Release, Configuration, SLM,

Capacity, Finance, Availability, IT-Service-Continuity, CRM,

ICT-Infrastructure, Application, Security, Umgebungsbezogene

Infrastrukturprozesse & Projektmanagement

 

 

07/2008 ? 12/2008

Manager Technik, Betriebszentrum Deutsche Post World Net im Bereich

Customer Release Management & Administration (CRA), TS BS

2nd/3rd Level Support für die Services DNS/DHCP

Technologien:Cisco, Alcatel, Foundry F5, WAN, LAN, TCP/IP

 

 

07/2007 ? 07/2008

System Operator, Betriebszentrum Deutsche Post World Net im Bereich

Customer Release Management & Administration (CRA), TS BS

2nd/3rd Level Support für die Services DNS/DHCP

Technologien:Cisco, Alcatel, Foundry F5, WAN, LAN, TCP/IP

 

 

07/2006 ? 06/2007

System Operator, Special Network Service Management 1-5 im Bereich

Customer Service Administration (CSA & CRA), TS BS

2nd/3rd Level Support für die Services RAS-Secure, WLAN-Connect,

MCA (Global Access- Connect) und Sub- Administrator Verwaltung

für die GroßkundenDPAG/Telekom & Töchter > 65000 Connect,

> 100 Sub- Administratoren

Entwicklung der Service- Prozesse nach ITIL- Standart/ Best Practice

Design, Einführung, Umsetzung, Überwachung und Einhaltung von

Prozessen (Eskalationen, Arbeitsabläufe, SLA, OLA, UC,

Verfahrensweisen, Aufbau und Pflege einer CMDB)

Technologien:Cisco, Alcatel, Foundry F5, WAN, LAN, TCP/IP

 

 

2003 ? 2006

Senior- Operator, Special Network Service Management 1-5 im Bereich

Customer Service Administration (CSA), TSI

2nd/3rd Level Support für die Services RAS-Secure, Online-Connect,

für denGroßkunden DPAG & Töchter, > 16000 User (Außendienst)

Entwicklung und Aufbau der Service- Prozesse nach ITIL- Standart/ Best Practice

Design, Einführung, Umsetzung, Überwachung und Einhaltung von

Prozessen (Eskalationen, Arbeitsabläufe, SLA, OLA, UC,

Verfahrensweisen, Aufbau und Pflege einer CMDB)

Technologien:Cisco, Alcatel, Foundry F5, WAN, LAN, TCP/IP

 

 

2002 ? 2003

Oberster Mainframe-Administrator DPAG/ Rente Deutschland,

3rd Level Support, sowie Administrator Verwaltung

 

 

2000 ? 2002

als Schichtleitung/ Dispatcher und Senior- Operator, fachliche Vertretung

des TL, 1st/2nd/3rd Level

Support mit 34 Mitarbeitern (34 FTE), 24Stunden 7Tage (24/7)

Fachliche Gesamtverantwortung für das Großkunden- Netz der DPAG

(DPWN, DHL, DPITS) in Europa & International,

eingesetzte Netzwerkkomponenten > 27000 St. an > 20000 Standorten

Fachliche Projektverantwortung und Aufsicht (als Dispatcher) der

Migration des Gesamtkundennetzes (WAN & LAN) der DPAG & Töchter,

von Token- Ring Topologie auf Ethernet Topologie im laufenden

Betrieb (24h/7d) aller eingesetzten Hardwarekomponenten > 27000 St. an > 20000 Standorten,

unter Einsatz der Hardware der Firma Alcatel (OmniCore, OmniSwitch,

OmniStack), sowie Einrichten von VLAN`s an den Access- Standorten.

Koordination und Überwachung der Administratoren, sowie der vor Ort

eingesetzten Service- Teams in den zu migrierenden Lokationen.

Entwicklung der Service- Prozesse nach ITIL- Standart/ Best Practice

Design, Einführung, Umsetzung, Überwachung und Einhaltung von

Prozessen (Eskalationen, Arbeitsabläufe, SLA, OLA, UC,

Verfahrensweisen, Aufbau und Pflege einer CMDB)

Technologien:Cisco, Alcatel, Foundry F5, WAN, LAN, TCP/IP

 

 

2000 ? 2001

Netzwerkadministrator/ Operator und Senior Operator bei der DPAG,

Telekom (DeTCSM), 1st/2nd/3rd Level Support

 

 

1999 ? 2000

IT- Qualifizierung und Anwendungstraining, FAA- Neuss

PC- Architektur und Administration (Betriebssystem und Office- Anwendung)

Systemadministration WinNT Server 4.0

Systemadministration Novell 5.1

VB- Programmierung

 

PRINCE2 Practitioner

PRINCE2 Foundation

IT Sevicemanagement zum ITIL Expert, ITIL v3 Foundation, v2 Service Support, v2 Service Delivery, v3 Manager Bridge zum ITIL Expert v3

Kundennetzmanager: Administration CSA, Systemadministration CRA

Fachliche Leitung Netzbetrieb DPAG, Schichtleiter, Dispatcher (34FTE)

Oberster MainFrame Administrator, Rente Deutschland

Senior Operator: Konzernintern Cisco (CCNA, CCNP) + Alcatel + Foundry

IT- Qualifizierung und Anwendungstraining

Fachschule für Technik (Elektrotechnik / Elektronik), Zusatzqualifizierung REFA ? Sachbearbeiter und SPS (ABB, AEG & Siemens)

Fernmeldebatallion, Übertrager

Fachoberschule für Technik

Elektromaschinenbauer

Fachoberschulreife

Deutsch Muttersprache
Dänisch Grundlagen
Englisch gut und IT Fachenglisch
Französisch 2 Jahre
Italienisch Grundlagen
Norwegisch Grundlagen

Top Skills
Consulting, Prozessmanagement, Projektmanagement Leitung,Projektmanagement,certified PRINCE2, Prozessmanagement,certified ITILv3,Service Manager,Delivery Manager,ITSM,Incident,Problem,Change,Cisco T-Systems DTAG DPAG DHL Netzwerkmanagement Netzwerk Monitoring Remote Trouble Shooting Netzwerk-Admin Eskalationsmanagement Netzwerk-Leitung Leitung-Netzwerk Trouble-Ticket-System IAM 24/7 24*7 SPOC Hochverfügbarkeit ITIL BMC Remedy
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

HP OpenView, NerveCenter, NMT2010, BST (DPAG), BMC Remedy [ARS] (DPAG/ Telekom), eTTS, AixBOMS, DTVC (T-Mobile), FW-Gui?s, GlobalAccess/ MCA (DPAG/Telekom), RAS-Secure Gui der Firma BMC RSA [RSA Token] DPAG/ Telekom, NetzSniffer, Putty, Telnet, Radius, Tacacs, Cisco, Alcatel, Big IRON F5, Big IP F5, Foundry F5

 

SixSigma, BestPractice, ITIL v2/v3, PRINCE2, BSI, BS7799, ISO2x000, Green IT

 

ITIL v2/ v3, Dispatcher, ServiceDesk (SD), UHD, Hotline, SPOC, 24Stunden 7Tage (24/7) 365Tage pro Jahr, Admin, Master-Admin der Sub-Admin, Access, Secure, Security, Dokumentation

Prozesse: ITSM, Incident, Problem, Change, Release, Configuration, SLM, Capacity, Finance, Availability, IT-Service-Continuity, CRM, ICT-Infrastructure, Application, Security, Umgebungsbezogene Infrastrukturprozesse & Projektmanagement

Betriebssysteme
MS-DOS
ab 2.x
Novell
ab 5.x
OS/2 Unix Windows
ab 3.x
Windows CE
Programmiersprachen
Assembler Basic C++ Pascal
Datenbanken
Access
Datenkommunikation
AppleTalk ATM BGP DNS/ DHCP Ethernet FDDI Frame Relay Internet, Intranet ISDN ISO/OSI Referenz Modell (7 Schichten) NetBeui NetBios Novell OS/2 Netzwerk OSPF Router/ Switche
Cisco, Alcatel, Foundry, 3COM, BaySynoptics, Netgear
RPC RS232 SMTP SNMP TCP/IP Token Ring Trunk Voice WAN/ LAN, WAN-/ LAN-Manager Windows Netzwerk
Hardware
Amiga AS/400 Atari CD-Writer / Brenner HP IBM Großrechner Modem NEC Nixdorf PC Siemens Großrechner Siemens-SPS STEP x SPS SUN x2086, x3086, x4086
Design / Entwicklung / Konstruktion
AutoCAD CADdy EAGLE

IT- Kenntnisse

 

Betriebssysteme:

MS-Dos 3.x, 4.x, 5.x, 6.x, MS: Windows 3.x, Windows 4.x, 9x, XP, NT4.0 (C/S), 2000 (C/S), 2003 Server, Win7, Win8.1, Win10, Novell 5.x (ADR)

 

Anwendungssoftware:

MS 3.1, MS 3.11, MS Outlook 97, XP, 2000/2003, Exchange 2000/2003, MS Office 97, XP, 2000, 2003, Visio, PowerPoint, HP OpenView, NerveCenter, NMT2010 (intern), BST, Remedy (BMC) (DPAG/Telekom), eTTS, AixBOMS, DTVC (T-Mobile), FW-Gui?s, GlobalAccess/MCA (DPAG/Telekom), RAS- Secure Gui der Firma RSA (DPAG/Telekom, NetSniffer, Putty, Telnet

Cisco/ Alcatel/ Foundry F5 => Admin-Remote

 

Installation , Konfiguration und Verwaltung von:

MS-Windows 3.x, 9.x, NT4.0, 2000, XP Version X, 2003 (Client/Server), MS-Win7, Win8.1, Win10, MS-Office x.x

 

 

Programmiersprachen:

Assembler, Basic, qBasic, C++, VB

 

 

 

 

Netzwerke:

WAN, MAN, GAN, LAN:

         FDDI, Token Ring, Ethernet,VLan, WLan, VPLS

 

Netzwerkverbindungen:

Kupfer, Glasfaser/LWL, Funk (Richtfunk, Funk allgemein, Bluetooth)

 

Protokolle:

ISO- OSI- Referenzmodell(7 Schichten Modell): TCP/IP, NetBui, IPX/SPX, ARCNET, FTP, DNS/DHCP

 

Topologien:

Ring, Maschen, Stern, vollvermascht, Linie/Reihe, Baum, Bus (Core [BackBone], Distribution, Access)

 

 

 

Hardware:

Endgeräte:

PC Systeme: IBM, Dell, HP, Siemens- Nixdorf, Fujitsu, Compaq

Notebook: IBM, HP, Asus, Samsung, Dell, Panasonic, Toshiba

Server: IBM, HP, SUN, Cisco, PIX, Siemens Fujitsu, Compaq, Nokia, DIGI, Netcache

 

 

Netzwerkgeräte:

Router:

Cisco: 7xxx, 6xxx, 4xxx, 3xxx, 2xxx, 80x

Alcatel: OmniCoreRouter, OmniSwitchRouter (8xxx, 7xxx, 6xxx)

Foundry Networks: BigIron F5 (8xxxx, 4xxx)

BaySynoptics

Netgear

Bridge:

Cisco: 2xxx

Repeater:

Cisco: 2xxx

Switch:

Alcatel: OmniCoreRouter, OmniSwitchRouter, OmniStack (8xxx, 7xxx, 6xxx)

Alteon (Nortel Networks): 2xxx

Cisco Catalyst: 6xxx, 4xxx, 3xxx, 2xxx

Foundry Networks: BigIron F5 (8xxxx, 4xxx)

Netgear

 

LoadBalancer:

Alteon

Big IP F5

Hub:

BaySynoptics: 5xxx, 3xxx, 2xxx, 50x

3COM

 

USV: APC

Modem: 3Com

TK-Anlagen:

Alcatel

Ericsson

Phillips

Siemens

WLAN-AcessPoint:

Airwave

Arlan630

Cisco

Netgear

 

 

Enterprise, Business, KMU:

 

  • ICT/ Telekommunikation
  • Behörden (DPAG, DTAG und Tochterunternehmen)
  • Rente Deutschland
  • Logistik, Fracht, Brief
  • Finance
  • Luft- und Klimatechnik
  • Unternehmensentwicklung, Bildung, Coaching
  • Energietechnik, Elektrotechnik
  • Metallindustrie

 

Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren