a Randstad company

Konzeption und Entwicklung von Desktop-Anwendungen und Datenbanken, Migration von Software und Migrationsmanagement

Profil
Top-Skills
SQL-Server Datenbank Entwicklung Embarcadero Delphi Anwendungsentwicklung
Verfügbar ab
01.09.2022
Noch verfügbar - Schnell sein lohnt sich: Der Experte kann bereits für Projekte vorgesehen sein.
Verfügbar zu
90%
davon vor Ort
80%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

2 Monate

2022-07

2022-08

Rekonstruktion einer Anwendungsumgebung und einer zerstörten Datenbank

Entwickler
Rolle
Entwickler
Projektinhalte
Eine nach einem Cyberangriff zerstörte Anwendungsumgebung bestehend aus Windows-Anwendungen, SQL-Server Datenbanken sowie verschiedenen SSIS und SSR Anwendungen musste zum Teil aus der Dokumentation und den Repositories wiederhergestellt werden.


Produkte
SQL-Server SSIS MS SQL Server Reporting Services
4 Monate

2022-03

2022-06

Entwicklung von Software zum Labordatenmanagement

Software-Entwickler, Datenbank-Entwickler, Datenbank-Administrator Delphi SQL-Server
Rolle
Software-Entwickler, Datenbank-Entwickler, Datenbank-Administrator
Projektinhalte
Entwickelt wurde eine Software zum Labordatenmanagement


Kenntnisse
Delphi SQL-Server
Einsatzort
Remote
4 Jahre 3 Monate

2018-01

2022-03

Migrationsvorbereitung TeamCenter

Software-Entwickler/Berater
Rolle
Software-Entwickler/Berater
Projektinhalte

Für die Migration verschiedener Standorte mit ihren bisherigen Produktdaten-Management-Lösungen in das PLM-System TeamCenter werden sowohl Inhalte aus Datenbanken und anderen PDM Systemen (SmarTeam) als auch dateibasierte Inhalte erfasst, konsolidiert und für den Transfer vorbereitet.

Produkte
Delphi 10 SQL-Server 2014 Teamcenter
Einsatzort
Witten
2 Jahre

2016-01

2017-12

Aufbau einer lokalen Reporting Lösung mit den Microsoft Sql-Server Reporting Services

Entickler/Consultant T-SQL Delphi Reporting Services
Rolle
Entickler/Consultant
Projektinhalte

Nach der Migration des ERP-System zu Infor M3 wird eine lokale Reporting-Umgebung aufgebaut die Berichte und Auswertung enthält welche von der BI-Lösung des Konzerns nicht abgedeckt werden.

Dazu werden Rohdaten aus dem ERP-System in eine lokale SQL-Server Datenbank importiert und über die Reporting Services zur Verfügung gestellt.

Außerdem werden diese Rohdaten in lokalen Anwendungen zur Verwaltung von Seriennummern und Typenschildern und für die Qualitäts-Prüfung im Wareneingang benutzt. Hierfür werden in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen eigenen Anwendungen erstellt und eingeführt.

Produkte
SQL-Server 2014 Delphi XE7 SSRS
Kenntnisse
T-SQL Delphi Reporting Services
Kunde
Faiveley Transport Witten
Einsatzort
Witten
2 Jahre

2016-01

2017-12

Neuentwicklung einer Seriennummern-Verwaltung und Migration der historischen Daten

Software-Entwickler Access T-SQL Delphi
Rolle
Software-Entwickler
Projektinhalte

Die Verwaltung von Seriennummern in den betroffenen Abteilungen (Fertigung, QS, Versand) und die Erzeugung von Typenschildern wurde bisher auch wegen der räumlichen Trennung mit verschiedene Anwendungen durchgeführt.

Da diese Anwendungen überaltert sind, wird eine neue, SQL-Server gestützte Anwendung entwickelt und die vorhandenen Daten dorthin migriert.

Produkte
SQL-Server 2014 Delphi XE7
Kenntnisse
Access T-SQL Delphi
Kunde
Faiverley Transport Witten
Einsatzort
Witten
1 Jahr 11 Monate

2014-05

2016-03

Projektunterstützung bei der Migration des ERP-Systems ?Movex? zum Nachfolger ?M3? (beides Infor Enterprise)

Consultant/Entwickler T-SQL Delphi
Rolle
Consultant/Entwickler
Projektinhalte

Für die Migration des ERP-Systems „Movex“ zum Nachfolger „M3“ müssen die Daten aus dem Altsystem extrahiert und in die neue Datenbank-Struktur überführt werden. Es wird in ein konzernweites ERP-System migriert. Das bestehende System wird also nicht aktualisiert, vielmehr müssen die vorhandenen Daten in das bestehende M3-System des Konzerns integriert werden.

Dazu müssen Daten bereinigt und neu zugeordnet werden. Teilweise werden Informationen auch neu generiert, weil zum Beispiel im Zielsystem Einkaufs-Agreements vorhanden sein müssen, diese im Quellsystem aber weitgehend fehlen.

Die Daten werden in Zusammenarbeit mit den Benutzern vor Ort und der Zentrale in Frankreich validiert und durch die Mitarbeiter der Zentrale geladen. In sogenannten SAT-Tests (Site Acceptance Test) werden die geladenen Daten geprüft und die Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen und internationalen Werke getestet.

Zusätzlich dazu müssen Daten, die nicht in das neue System migriert werden können aus MOVEX und verschiedenen anderen Alt-Anwendungen in neue Anwendungen überführt werden. Diese werden mit Delphi XE7 entwickelt und verwenden eine eigene SQL-Server Datenbank.

Nach der erfolgreichen Migration zum 1. Dezember 2015 werden Restarbeiten ausgeführt und verschiedene Auswertung und Berichte erstellt. Dazu wird Teilkopie der M3-Datenbank lokal geladen und bereitgestellt.

Produkte
MOVEX M3 SQL-Server 2014
Kenntnisse
T-SQL Delphi
Kunde
Faiveley Transport Witten
Einsatzort
Witten
1 Jahr 7 Monate

2014-07

2016-01

Migration von Delphi 7 Anwendungen nach Delphi XE7

Entwickler T-SQL Delphi
Rolle
Entwickler
Projektinhalte

Zur Vorbereitung eines Infrastruktur-Updates müssen verschiedene Anwendungen der internen Verwaltung auf einen aktuellen Stand gebracht werden. Sie werden dazu von Delphi 7 migriert und auf OLEDB als Datenbankschnittstelle umgestellt.

Produkte
SQL-Server Delphi
Kenntnisse
T-SQL Delphi
Einsatzort
Düsseldorf
5 Monate

2014-06

2014-10

Anwendung zur Messwert-Erfassung, -Verwaltung und ?Auswertung

Software-Entwickler Pascal Serielle Schnittstelle
Rolle
Software-Entwickler
Projektinhalte
Die Anwendung nimmt über die serielle Schnittstelle Messdaten eines Messgerätes zur Messung der Wassergüte mittels Leuchtbakterien auf und speichert sie in einer Datenbank. Die gespeicherten Werte können dann mittels verschiedener mathematischer Verfahren ausgewertet werden. Die Anwendung wurde zuerst in Visual Basic entwickelt, später dann mit Delphi 3 relaunched. Zuletzt wurde die Anwendung von Delphi 2007 nach Delphi XE5 migriert und modernisiert um sie unter Windows 7 und 8 lauffähig zu erhalten.
Produkte
Delphi XE5
Kenntnisse
Pascal Serielle Schnittstelle
Kunde
HACH Lange GmbH
Einsatzort
Düsseldorf
2 Jahre 3 Monate

2012-01

2014-03

Entwicklung, Anpassung und Erweiterung von Beratungssoftware

Software-Entewickler Scrum Object Pascal JavaScript ...
Rolle
Software-Entewickler
Projektinhalte
Bestehende Anwendungen zur Kundenberatung und Tarifierung werden an aktuelle Veränderungen angepasst und um neue Möglichkeiten erweitert. Eine auf HTML5/Cappuccino basierende Anwendung wird neu entwickelt. Die Business-Logik der Anwendung wird teilweise über eine DLL-Schnittstelle publiziert. Die Entwicklung findet im Team statt und wird mit Scrum organisiert.
Produkte
Delphi
Kenntnisse
Scrum Object Pascal JavaScript HTML5 C/C++
Kunde
Allianz Stuttgart
Einsatzort
Stuttgart
Projekt: Portierung einer Anwendung von Delphi 7 nach Delphi

Zeitraum: Oktober/November 2011

Firma: Informations-Dienstleister (Centrum für Reisemedizin; Düsseldorf)

Technik: Delphi, DeveloperExpress, Apollo-Datenbank

Aufgabe:

Ein bestehendes Beratungsprogramm wurde aktualisiert und nach Delphi XE portiert. Dabei wurden Komponenten auf Developer Express vereinheitlicht und die Datenbank-Schnittstelle aktualisiert.

 

Projekt:    Neuimplementierung eines Kassenmoduls

Zeitraum:   Mai bis Juli 2011

Firma:      Hersteller von Warenwirtschafts-Programmen (Sage AG, Mönchengladbach)

Technik:    Delphi,Object-Pascal,MS Sql-Server, MySql, MS Access

Aufgabe:    Für ein bestehendes Warenwirtschafts-Programm muss das Kassenmodul erneuert

            und an die geänderten Anforderungen angepasst werden. Auf Grundlage eines

            Pflichtenheftes geschieht die Umsetzung in Zusammenarbeit mit dem

            Projektmanager und weiteren Entwicklern.

 

Projekt:    Neuimplementierung einer Seriennummern-Verwaltung

Zeitraum:   Mai bis Juli 2011

Firma:      Hersteller von Warenwirtschafts-Programmen (Sage AG, Mönchengladbach)

Technik:    Delphi,Object-Pascal,MS Sql-Server, MySql, MS Access

Aufgabe:    Für ein bestehendes Warenwirtschafts-Programm muss die Seriennummern-Verwaltung

            erneuert und an die geänderten Anforderungen angepasst werden. Auf Grundlage

            eines Pflichtenheftes geschieht die Umsetzung in Zusammenarbeit mit dem

            Projektmanager und weiteren Entwicklern.

 

Projekt:    Projektcontrolling in einem Umzugs- und Migrationsszenario

Zeitraum:   Januar bis September 2010

Firma:      Mittelständiger Großhandel für Schrauben und Zubehör

            (Max Mothes GmbH, Düsseldorf)

Technik:    DYNAMICS NAV (Navision), proLogistik plStore

Aufgabe:    Mit der Errichtung eines neuen Lagers wird eine Lagerverwaltungssoftware (LVS)

            neu eingeführt die die bisherige Logistik-Lösung von Navision ersetzt. In diesem

            Zusammenhang müssen neben der Erarbeitung der erforderlichen Konzepte

            umfangreiche Software-Änderungen, Schnittstellen-Entwicklungen und Tests

            durchgeführt und die Arbeiten koordiniert werden. Zusätzlich dazu ist die

            Migration mit einem Notfallplan abzusichern.

 

Projekt:    Entwicklung eines Management Informations System
Zeitraum:   Januar 2009 bis Januar 2011
Firma:      Mittelständiger Großhandel für Schrauben und Zubehör

(Max Mothes GmbH, Düsseldorf)

Technik:    SQL-Server 2000 und 2005, Crystal Reports 2008, ASP.NET
Aufgabe:    Entwickelt wird ein Management Informations System (MIS)

basierend auf Daten aus Microsoft DYNAMICS NAV (Navision)

und anderen Datenquellen. Die relevanten Daten (Faktur,

FIBU, Payroll, Logistik, Vertrieb usw.) werden in eine

Datenbank übertragen und dort ggf. verdichtet. Die Daten

werden dann mit Crystal Reports 2008 ausgewertet und

teilweise über eine Webschnittstelle publiziert. Im Projekt

wird zur Pflege der Basisdaten ein Frontend entwickelt und

eine Anwender-Schulung für Anwender von Crystal Reports

durchgeführt.


Projekt:    Anwendung zur Messwert-Erfassung, -Verwaltung und -Auswertung
Zeitraum:   1994-1999, Dezember 2008
Firma:      Messgerätehersteller (HACH Lange GmbH, Düsseldorf)
Technik:    Delphi 3, Delphi 2007 mit DevExpress QuantumGrid 6,3
Aufgabe:    Die Anwendung nimmt über die serielle Schnittstelle Messdaten

eines Messgerätes zur Messung der Wassergüte mittels

Leuchtbakterien auf und speichert sie in einer Datenbank.

Die gespeicherten Werte können dann mittels verschiedener

mathematischer Verfahren ausgewertet werden. Die Anwendung wurde

zuerst in Visual Basic entwickelt, später dann mit Delphi 3

erneuert.


Aktuell wir die Anwendung von Delphi 3 nach Delphi 2007 migriert.

Die Oberfläche wird modernisiert und für Windows XP und

Windows Vista optimiert.



Projekt:    Anwendungsmigration nach Windows Vista
Zeitraum:   November 2008
Firma:      DB Systel GmbH (Deutsche Bahn)
Technik:    (Borland C++ Builder 2007, DevExpress QuantumGrid 6,3)
Aufgabe:    Im Rahmen eines Projektes werden interne Bahnbetriebs-Anwendungen

von Windows 2000 nach Windows Vista migriert. Dazu müssen

einzelne Anwendungen nach Borland C++ 2007 migriert werden.

Zusätzlich dazu wird das bisher verwendete DevExpress QuantumGrid

von Version 2 auf Version 6 aktualisiert was einen erheblichen

Änderungsaufwand nach sich zieht. Meine Aufgabe war es, die

Entwicklungsumgebung zu installieren und die Anwendungen nach

Borland C++ 2007 zu migrieren.



Projekt:    Anwendungsmigration im Rahmen eines Joint Venture
Zeitraum:   Mai 2008 bis Oktober 2008
Firma:      Aluminium-Verarbeitung (SAPA Profiles, Drunen, Niederlande)
Technik:    Windows Server 2003, SQL-Server 2000 und 2005 (im Cluster),

Oracle 9+10, Integration Services (SSIS), Terminalserver, QuintiQ

Aufgabe:    Das Unternehmen SAPA Profiles ist aus einem Joint Venture

der Firmen Alcoa und SAPA hervor gegangen und beschäftigt

12.000 Mitarbeiter an 18 Standorten weltweit. In dem Projekt wurde

die vollständige Software-Ausstattung aus den bisherigen

Rechenzentren in den USA und Ungarn in ein neues Rechenzentrum

in Stockholm übertragen und von dort über Terminal-Server

zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei z.B. um

Produktionsplanungs-Systeme, Lohnbuchhaltungen aus

unterschiedlichen Ländern, Wartungssysteme, Internet-Server usw.



Projekt:    Anwenderschulung Borland Delphi
Zeitraum:   April 2008, 5 Tage
Firma:      Software- und Systemhaus (Lauer & Fischer, Haan)
Technik:    Delphi, Object-Pascal, OOP, Datenbanken
Schulung:   Konzeption und Durchführung einer Schulung zu Borland Delphi.

Geschult wurden Programmierer, die eine in Delphi entwickelte

Anwendung übernehmen und dazu in alle Aspekte der Programmierung

mit Delphi eingearbeitet werden mussten.



Projekt:    Auftragsverwaltung Handwerk
Zeitraum:   2004-2008
Firma:      Software-Unternehmen (Auftragsmeister GbR, Krefeld)
Technik:    Delphi 7, DeveloperExpress QuantumGrid, Access, Crystal Report XI
Software:   Entwickelt wird eine Auftragsverwaltung, die sich speziell an

den Bedürfnissen kleiner Handwerksbetriebe orientiert (Durch

einfache Installation, einfache Handhabung, Berücksichtigung

besonderer Vorgangsformen usw.). Alle gedruckten Ausgaben und

Berichte aus der Anwendung erfolgen mittels

Crystal Reports XI Runtime.



Projekt:    Entwicklung eines Beratungsprogramms
Zeitraum:   2000-2008
Firma:      Informations-Dienstleister (Centrum für Reisemedizin; Düsseldorf)
Technik:    Delphi, DeveloperExpress, UML, Vista Apollo-Datenbank
Aufgabe:    Entwickelt wird ein Reisemedizinisches Beratungsprogramm für

Ärzte/Apotheken das in verschiedenen Editionen vertrieben wird.

Das Programm wird auf CD ausgeliefert oder kann per Internet

geladen werden. Aktualisierung der Daten über das Internet

mittels eigenem Ftp-Server für Authentifizierung und Versionierung.



Projekt:    Datenbank incl. Pflegeanwendungen zur Erfassung und Verarbeitung

reisemedizinischer Informationen

Zeitraum:   2000-2008
Firma:      Informations-Dienstleister  (Centrum für Reisemedizin; Düsseldorf)
Technik:    Delphi, DeveloperExpress, SQL-Server 2000, Crystal Reports XI, IIS 6
Aufgabe:    Entwickelt/Weiterentwickelt wird eine Datenbank, in der Daten

über medizinische Bedingungen in den Ländern der Erde

(Gefährdungen, aktuelle Meldungen usw.) gespeichert werden.

Es stehen unterscheidliche Pflegeanwendungen zur Verfügung

(Autoren, Redakteure, Administratoren). Auswertungen und

Prüfberichte werden mittels Crystal Reports im Intranet

zur Verfügung gestellt.



Projekt:    Exportanwendung SQL nach Desktop-DB
Zeitraum:   2000-2008
Firma:      Informations-Dienstleister  (Centrum für Reisemedizin; Düsseldorf)
Technik:    Delphi, XML, SQL-Server
Aufgabe:    Entwickeln einer Exportanwendung, die Daten aus XML-Dateien

und SQL-Datenbanken zusammenfasst und transformiert und in

dbf-Tabellen (Apollo) schreibt. Die Dbf-Dateien werden von

oben genanntem Beratungsprogramm verwendet.



Projekt:    Erweiterung eines Warenwirtschaftssystem
Zeitraum:   2001-2007
Firma:      Wohnungswirtschaft (Wohnbau Mainz GmbH)
Technik:    BS-Kontor (Bavaria Soft), Delphi, SQL-Server 7 und 2000,

Crystal Reports)

Aufgabe:    Erweiterung der Funktionalität einer Warenwirtschaft

(Bavaria Soft, SQL-Server) durch eine externe Anwendung zur

Verwaltung von Schadensmeldungen bzw. von Qualifikationen und

Verträgen. Alle erweiterten Druckausgaben incl. Auswertungen und

Formularen erfolgen mittels Crystal Reports direkt aus der Anwendung.



Projekt:    Logistische Planungsanwendung
Zeitraum:   2001-2004
Firma:      Dienstleister/Logistik (LOG-Dienst Logistik GmbH, Düsseldorf)
Technik:    Delphi, SQL-Direct, Gupta (Centura)
Aufgabe:    Es wurde eine Datenbank und ein Windows-Anwendung für

eine logistische Planungsanwendung vollständig neu entwickelt.

Die Anwendung beinhaltet Kunden- und Auftragsverwaltung und

verwendet eine Tourenplanung zur Planung von Liefer-Touren.

Die Planungsergebnisse werden ebenfalls von der Anwendung

verarbeitet und ausgegeben.



Projekt:    Internet-Anwendung zur Pflege und Recherche von Gerichtsurteilen
Zeitraum:   2002
Firma:      Anwaltskanzlei (Rhode & Nüsslein, Frankfurt))
Technik:    HTML, PHP, MySql
Aufgabe:    Entwickelt wurde eine PHP-Anwendung zur Pflege von

Gerichtsurteilen incl. Fundstellen und Verschlagwortung und

zur Recherche der Urteile im Internet.

1 Monat

2017-12

2017-12

ITIL Foundation

ITIL Foundation, MAXPERT
Abschluss
ITIL Foundation
Institution, Ort
MAXPERT
3 Monate

2017-10

2017-12

Projekt-Management

Projekt-Manager IHK, IHK Krefeld Mönchengladbach
Abschluss
Projekt-Manager IHK
Institution, Ort
IHK Krefeld Mönchengladbach
1980-92:
Angehöriger der Bundeswehr; zuletzt als Hubschraubermechaniker-Meister Bell UH1D

1990-92:
Fachschulstudium mit Abschluss zum Staatl. geprüften Techniker, Fachrichtung Maschinenbau, Schwerpunkt Flugzeugtechnik

1992:
Ausbildung zum Technischen Betriebswirt

1993/94:
Ausbildung zum Technik-Infomatiker (CDI)

2002/03:
Ausbildung/Prüfung zum MCSE Windows 2000 (Microsoft Certified Systems Engineer) und MCDBA SQL-Server 2000 (Microsoft  Certified Database Administrator)

Software- und Datenbank-Entwicklung

Deutsch Muttersprache
Englisch konversationstauglich

Top Skills
SQL-Server Datenbank Entwicklung Embarcadero Delphi Anwendungsentwicklung
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Teamcenter
Erfahrungen
- Konzeption von geschäftlichen Anwendungen und Datenbanken
  (Geschäftsabläufe, Datenintegration, Reporting usw.).

- Entwicklung von Berichten und Auswertungen mit
  Business Objects Crystal Reports 4.5 bis XI

- Programmierung von Windows-Anwendungen mit und ohne Datenbankzugriff,
  schwerpunktmäßig mit Borland Delphi (1-2007).

- Entwicklung von Anwendungen für die firmen-interne Nutzung und
  für die Distribution über CD, Internet usw.

- Entwicklung von Datenbanken (Design und Implementierung) mit dem
  Schwerpunkt MS SQL-Server und Desktop-Datenbanken.

- Entwicklung von DTS- und SSIS-Paketen (Data Transformation Service,
  Integration Services) auf MS SQL-Server für Daten-Transfer, -Austausch
  und -Manipulation sowie Import/Export von Daten

- Erstellen von Online-Hilfe, Installationsroutinen sowie
  Distributionen auf CD und/oder Internet (Help&Manual, InstallShield).

- Internet: Aufbau, Programmierung, Datenbank-Anbindung von
  Internet-Anwendungen, Installation und Administration MS Internet
  Information Services.

Methoden:
- Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
- Ereignisgesteuerte, strukturierte Programmierung

Aktuelle Weiterbildungen:

- SAP BusinessObjects Web Intelligence: Report Design und Advanced Report Design

  (BOW 310 und 320; Mai 2014, Windhoff Software Services Münster)

Betriebssysteme
Windows
MCSE Windows 2000
Programmiersprachen
Basic C C# C++ dBase Delphi
Versionen 1-XE7
Delphi 10 Delphi XE7 Pascal

Crystal Reports (Versionen 8, XI und 2008)

Datenbanken
Access Apollo
Vista Apollo xBase
BDE MS SQL Server
MCDBA, DTS, SSIS
MySQL ODBC Paradox Reporting Services SQL SQL-Server SQL-Server 2014 SSIS SSRS T-SQL xBase
Datenkommunikation
Ethernet Internet, Intranet parallele Schnittstelle RS232 TCP/IP Windows Netzwerk

Reisemedizin
Verlagswesen
Handel
Maschinenbau
Luftfahrzeugtechnik
Logistik
Verwaltung
Dienstleistung
Versicherung
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren