a Randstad company

Enterprise Architecture, IT Service Management (ITIL v3), Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Qualitätssicherung,

Profil
Top-Skills
Enterprise Architecture Management IT Service Management Solution Design Collaboration Projects Change Management IT Strategie TOGAF Geschäftsprozessmodellierung Anforderungsmanagement HERMES5.1 IT-Infrastruktur
Verfügbar ab
01.01.2023
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
80%
davon vor Ort
80%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Deutschland, Schweiz
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

2 Jahre 1 Monat

2020-11

heute

Harmonisierung IT Architektur

Koordinator Architekturboard
Rolle
Koordinator Architekturboard
Projektinhalte

Ergebnisse: Stärkung der Rolle des Architekturboards als Prüfinstanz für IT-Architektur, Konsolidierung von Architekturanforderungen und Architekturprozess

Aufgabe(n): Organisation der Online-Treffen des Architekturboards, Zusammenstellen und Abstimmen der Meeting-Agenda, Konsolidieren der Ergebnisse und resultierenden Dokumente

Produkte
Microsoft Sharepoint
3 Jahre 8 Monate

2019-04

heute

Infrastruktur "Forschungs- und Laborinformatik"

Projektleiter HERMES 5.1 IT-Service-Management IT-Infrastruktur
Rolle
Projektleiter
Projektinhalte

Aufbau einer neuen Netzwerkzone und Domäne ausserhalb des Netzes der Bundesverwaltung sowie Transfer der IT Services dorthin.

Produkte
Microsoft Sharepoint Microsoft Access Microsoft OneNote
Kenntnisse
HERMES 5.1 IT-Service-Management IT-Infrastruktur
Kunde
Forschung und Labore
Einsatzort
Bern
9 Monate

2021-09

2022-05

Cloud migration

Projektleiter Unternehmensarchitektur-Modelle Amazon Web Services Mulesoft Integration-as-a-Service
Rolle
Projektleiter
Projektinhalte

Projektleitung für die Migration verschiedener Fachanwendungen aus einem Rechenzentrum auf Cloud Infrastruktur (CH)


Ergebnisse: Begleitung und Abschluss der Analysephasen für mehrere Anwendungen: Zielarchitektur, Betriebsorganisation, Planung der Migration

Aufgabe(n): Koordinieren der Abstimmung von Technischer Architektur, betriebsorganisatorischen Verantwortlichkeiten, und Vorgehen bei der Migration mit Applikationsverantwortlichen, Entwicklungsteams und Experten für Cloud-Infrastruktur.

Produkte
Atlassian JIRA Atlassian Confluence ADO IT Microsoft Teams
Kenntnisse
Unternehmensarchitektur-Modelle Amazon Web Services Mulesoft Integration-as-a-Service
1 Jahr 2 Monate

2018-01

2019-02

Konzept "Applikationsübergreifendes Löschen" im Rahmen der EU-DSGVO-Compliance

IT-Lösungsarchitekt, Enterprise Architect, Experte IT Service Management IT-Service Management EU-DSGVO Solution Design ...
Rolle
IT-Lösungsarchitekt, Enterprise Architect, Experte IT Service Management
Projektinhalte

  • EAM-Metamodell zwischen Geschäftsbereichen, IT-Engineering und Operations
  • Implementierungsspezifikation Konzept und Implementierung eines EU-DSGVO-konformen «Datenverarbeitungs­verzeichnis» sowie Konzept für die konsistente Löschung personenbezogener Daten in einer heterogenen Applikationslandschaft.
  • Prototyp des Datenverarbeitungsverzeichnisses (Microsoft Excel)

Produkte
leanIX Sparx Enterprise Architect Microsoft Excel
Kenntnisse
IT-Service Management EU-DSGVO Solution Design Enterprise Application Integration
2 Jahre 11 Monate

2016-04

2019-02

Konsultation von Experten bzgl. eines «Policy Framework» zur IT Informationssicherheit

Business Analyst, Organisationsberater Geschäftsprozessanalyse ISO27001
Rolle
Business Analyst, Organisationsberater
Projektinhalte
Definition der Kommunikationsprozesse und des Vorgehens beim Neuentwurf eines «Policy Frameworks» im Bereich Informationssicherheit zwischen Experten und Anspruchsgruppen
Produkte
Atlassian Confluence Atlassian JIRA
Kenntnisse
Geschäftsprozessanalyse ISO27001
Einsatzort
Basel
2 Jahre 3 Monate

2016-04

2018-06

Unterstützung des Teams ?Corporate IT Architecture?

Enterprise Architect, Business Analyst, IT Lösungsarchitekt, Koo TOGAF 9 Solution Design
Rolle
Enterprise Architect, Business Analyst, IT Lösungsarchitekt, Koo
Projektinhalte

Ergebnisse:

Lösungsentwürfe und Konzepte, die jeweils in Zusammenarbeit mit verschiedenen Know-How-Trägern erarbeitet und mit den Auftraggebern sowie im Architekturgremium abgestimmt bzw. abgenommen wurden

Aufgabe(n):

Coaching von Fachabteilungen bei der Softwarebeschaffung inkl. Erstellung und Abstim­mung von Lösungsentwürfen, vorwiegend in den Bereichen Enterprise Content Management, Finanzen und IT Service Management, Beteiligung in der Weiterentwicklung und Operationalisierung von Prozessen des Enterprise Architecture Management und des IT Standards Management, Unterstützung bei der Teamorganisation

Produkte
Sparx Enterprise Architect leanIX Atlassian JIRA Atlassian Confluence
Kenntnisse
TOGAF 9 Solution Design
Kunde
Versicherung
3 Monate

2016-10

2016-12

HERMES 5-konformes Testkonzept für klassische und agile Projekte

Experte Software Testing, IT Lösungsarchitekt ITIL V3 HERMES 5.1
Rolle
Experte Software Testing, IT Lösungsarchitekt
Projektinhalte
  • Durchführung von Interviews in französischer Sprache zur Aufnahme von Anforderungen,
  • Erstellung des Konzepts für ein HERMES 5-konformes Testmanagement in klassischen und agilen Projekten
  • Unterstützung der Implementierung auf Atlassian JIRA/ xRay
Produkte
Atlassian JIRA Atlassian Confluence
Kenntnisse
ITIL V3 HERMES 5.1
1 Jahr 3 Monate

2014-10

2015-12

Testmanagement im Kontext einer cloudbasierten Schuladministrations­software

Experte Softwarequalitätssicherung, Business Analyst ITIL V3 Scrum
Rolle
Experte Softwarequalitätssicherung, Business Analyst
Projektinhalte
  • Strukturierung der Applikation und Erstellung von Testfällen
  • Planung, Führung und Durchführung von Produktreleasetests

Produkte
Sparx Enterprise Architect Atlassian JIRA
Kenntnisse
ITIL V3 Scrum
Kunde
IT-Lösungsanbieter
1 Jahr

2014-02

2015-01

Design einer integrierten Daten-Distributionsplattform

Solution Architect, Business Analyst, Business Engineer Identity Management Solution Design UML 2.0 ...
Rolle
Solution Architect, Business Analyst, Business Engineer
Projektinhalte
  • Requirements Engineering,
  • Lösungsdesign,
  • Gestaltung der Geschäftsprozesse


Produkte
Sparx Enterprise Architect Microsoft Project technische Fach­applikationen SAP
Kenntnisse
Identity Management Solution Design UML 2.0 BPMN HERMES 5.1 Archimate
Einsatzort
Zürich
11 Monate

2013-09

2014-07

Redesign und Neuentwicklung der Anbindung von SAP an eine Zugangs­kartenlösung

Solution Architect, Business Analyst, Projektleiter Identity & Access Management
Rolle
Solution Architect, Business Analyst, Projektleiter
Projektinhalte
Projektleitung, Lösungsdesign, Gestaltung der Geschäftsprozesse, Requirements Engineering und Management, Testmanagement, Lieferantenmanagement, Qualitätsmanagemen
Produkte
SAP HCM Polyright
Kenntnisse
Identity & Access Management
Einsatzort
Zürich

Seit 04/2019: Projektleitung für den Aufbau einer neuen Netzwerkzone und Domäne ausser­halb des Netzes der Bundesverwaltung für ein Forschungs- und Laborzentrum, sowie den Transfer der IT Services dorthin (CH)

Ergebnisse: Abnahme Projektphase «Konzept» inkl. erforderlicher Bewilligungen seitens Informatik­steuerorgan des Bundes (ISB), Konzept und Umsetzung der Einführungs­organisation des Projekts.

Rolle(n): Projektleiter, Coach IT Service- und Architekturmanagement

Aufgabe(n): Koordinieren der Abstimmung von Systemarchitektur, Betriebskonzept, IT-Sicherheits­konzepten sowie Realisierungs-, Test- und Einführungskonzepten; Kommunikation mit späteren Nutzenden, Informatik Team und Management; Projektleitung; Gestaltung der Einführungsorgani­sation für den Transfer zahlreicher Applikationen, Datenablagen und Geräten in die neue Zone.

Methoden/ Technologien: HERMES 5.1, Microsoft Sharepoint, Microsoft Access, Microsoft OneNote


01/2018 ? 02/2019: Unterstützung beim Aufbau der Funktion «Informations- und Datenmanage­ment» und Unterstützung bei der Herstellung der EU-DSGVO-Compliance für eine international tätige Versicherung

Ergebnisse: EAM-Metamodell zwischen Geschäftsbereichen, IT-Engineering und Operations sowie Implementierungsspezifikation Konzept und Implementierung eines EU-DSGVO-konformen «Datenverarbeitungs­verzeichnis» sowie Konzept für die konsistente Löschung personenbezogener Daten in einer heterogenen Applikationslandschaft.

Rolle(n): IT-Lösungsarchitekt, Enterprise Architect, Experte IT Service Management

Organisations- und Kommunikationsberater

Aufgabe(n): Erstellen und Abstimmen des EAM Meta-Modells für die Integration von Geschäftsprozessmanagement, IT Service Management und Datenmanagement. Erstellung und Integration der technischen Lösungskonzepte für das Datenverarbeitungsverzeichnis und das Löschen von Geschäftsdaten, Integrieren mit Dokumentenmanagement, Information Governance, EAM-Tool, Erstellen der Betriebsgovernance, Umsetzung des Datenverarbeitungsverzeichnisses.

Methoden/ Technologien: leanIX Enterprise Architecture Management, Sparx Enterprise Architect, Microsoft Excel


04/2016 ? 02/2019: Unterstützung des Teams ?Corporate Information Security? für eine international tätige Versicherung

Ergebnisse: Definition + operative Umsetzung von Abstimmungsprozessen z. B. zwecks Konsultation von Experten bzgl. eines «Policy Framework» im Bereich Informationssicherheit.

Rolle(n): Organisations- und Kommunikationsberater, Lösungsexperte Atlassian Confluence + JIRA.

Aufgabe(n): Definieren und Umsetzen von Kommunikationsprozessen zwischen Experten und Anspruchsgruppen beim Neuentwurf eines «Policy Frameworks» im Bereich Informationssicherheit.

Methoden/ Technologien: Geschäftsprozessmanagement, Atlassian Confluence und JIRA


04/2016 ? 06/2018: Unterstützung des Teams ?Corporate IT Architecture? für eine international tätige Versicherung

Ergebnisse: Lösungsentwürfe und Konzepte, die jeweils in Zusammenarbeit mit verschiedenen Know-How-Trägern erarbeitet und mit den Auftraggebern sowie im Architekturgremium abgestimmt bzw. abgenommen wurden

Rolle(n): Enterprise Architect, Business Analyst, IT Lösungsarchitekt, Koordinator Architekturgremium

Aufgabe(n): Coaching von Fachabteilungen bei der Softwarebeschaffung inkl. Erstellung und Abstim­mung von Lösungsentwürfen, vorwiegend in den Bereichen Enterprise Content Management, Finanzen und IT Service Management, Beteiligung in der Weiterentwicklung und Operationalisierung von Prozessen des Enterprise Architecture Management und des IT Standards Management, Unterstützung bei der Teamorganisation

Methoden/ Technologien: leanIX Enterprise Architecture Management, Sparx Enterprise Architect, Produkte im Bereich Dokumentenarchivierung & Enterprise Content Management, UML, ITILv3, TOGAF-9 basiertes Enterprise Architecture Management, Atlassian Confluence und JIRA,


10/2016 ? 12/2016: Erstellung eines Konzepts für ein HERMES 5-konformes Testmanagement in klassischen und agilen Projekten sowie als Basis für eine Implementierung auf Atlassian JIRA/ xRay in einem Bundesamt (CH)

Rolle(n): Experte Software Testing

Aufgabe(n): Durchführung von Interviews in französischer Sprache zur Aufnahme von Anforderungen, Erstellung des Konzepts

Methoden/ Technologien: Atlassian Confluence, Atlassian JIRA, xRay, HERMES 5.1, ITILv3 :2011


04/2016 ? 02/2019: Unterstützung des Teams ?Corporate Information Security? für eine international tätige Versicherung

Rolle(n): Organisations- und Kommunikationsberater, Lösungsexperte Atlassian Confluence + JIRA

Aufgabe(n): Definieren und Umsetzen von Kommunikationsprozessen zwischen Experten und Anspruchsgruppen beim Neuentwurf eines «Policy Frameworks» im Bereich Informationssicherheit.

Methoden/ Technologien: Geschäftsprozessmanagement, Atlassian Confluence und JIRA


 04/2016 ? 06/2018: Unterstützung des Teams ?Corporate IT Architecture? für eine international tätige Versicherung

Ergebnisse: Lösungsentwürfe und Konzepte, die jeweils in Zusammenarbeit mit verschiedenen Know-How-Trägern erarbeitet und mit den Auftraggebern sowie im Architekturgremium abgestimmt bzw. abgenommen wurden

Rolle(n): Enterprise Architect, Business Analyst, IT Lösungsarchitekt, Koordinator Architekturgremium

Aufgabe(n): Coaching von Fachabteilungen bei der Softwarebeschaffung inkl. Erstellung und Abstim­mung von Lösungsentwürfen, vorwiegend in den Bereichen Enterprise Content Management, Finanzen und IT Service Management, Beteiligung in der Weiterentwicklung und Operationalisierung von Prozessen des Enterprise Architecture Management und des IT Standards Management, Unterstützung bei der Teamorganisation

Methoden/ Technologien: leanIX Enterprise Architecture Management, Sparx Enterprise Architect, Produkte im Bereich Dokumentenarchivierung & Enterprise Content Management, UML, ITILv3, TOGAF-9 basiertes Enterprise Architecture Management, Atlassian Confluence und JIRA


04/2016 ? 07/2016: Qualitätsreview der Systemarchitektur sowie der Entwicklungs- und Betriebs­prozesse einer ?Echtzeit?-Informatiklösung zur Sammlung, Verarbeitung und Verteilung wissenschaftlicher Daten für ein Bundesamt (CH)

Rolle(n): Lösungsarchitekt, Application Manager

Aufgabe(n): Durchführung von Workshops und Interviews, Business Analyse, Lösungsarchitektur

Methoden/ Technologien: ATAM (Architecture Tradeoff Analysis Method), Software-Qualitätsmanagement nach ISO 25010, Sparx Enterprise Architect, UML


02/2016 ? 03/2016: Dokumentation und gegenseitige Abstimmung von Geschäftsprozess, Anwendungsfällen und User Interface für einen Genehmigungsworkflow in einer Versicherung (CH)

Rolle(n): Business Analyst

Aufgabe(n): Dokumentation und Abstimmung von Geschäftsprozessen, Anwendungsfällen und User Interface, Anforderungsmanagement

Methoden/ Technologien: BPMN, UML, Microsoft Visio, moqup.com, SCRUM, Atlassian JIRA, camunda BPM engine


01/2015 ? 01/2016: Prozess- und Systemdesign des Fakturierungsmoduls einer cloudbasierten Schuladministrations­software (CH)

Rolle(n): Business Analyst

Aufgabe(n): Anforderungsmanagement, Lösungsdesign

Methoden/ Technologien: Sparx Enterprise Architect, SCRUM, Atlassian JIRA, BPMN, UML


10/2014 ? 12/2015: Testmanagement im Kontext  einer cloudbasierte Schuladministrations­software (für den Betrieb in kantonalen Rechenzentren) (CH)

Rolle(n): Experte Softwarequalitätssicherung, Business Analyst

Aufgabe(n): Strukturierung der Applikation und Erstellung von Testfällen, Planung, Führung und Durchführung von Produktreleasetests

Methoden/ Technologien: Sparx Enterprise Architect, ITILv3, SCRUM, Atlassian JIRA, UML


10/2014 ? 12/2014: Evaluation und Auswahl von Software für Projektabrechnung und Fakturierung für einen Softwarehersteller (CH)

Rolle(n): Business Analyst, Experte ERP und Abrechnungssysteme

Aufgabe(n): Geschäftsprozessanalyse, Systemevaluation und ?auswahl

Methoden/ Technologien: diverse Produkte für Projektabrechnung und Fakturierung


04/2014 - 09/2014: Analyse und Erarbeitung eines Systementwurfs zur Ablösung einer Legacy-ERP-Lösung für eine landwirtschaftliche Handelsgenossenschaft (CH)

Rolle(n): Business Analyst, Experte ERP Systeme und Architekturen

Aufgabe(n): IT-Systemanalyse, Geschäftsprozessanalyse, Erarbeiten einer Migrationsstrategie zu einem neuen ERP System

Methoden/ Technologien: Sparx Enterprise Architect, ERP-Systeme in Handel & Logistik


02/2014 ? 01/2015: Design einer integrierten Daten-Distributionsplattform für ein Bundesamt (CH)

Rolle(n): Solution Architect, Business Analyst, Business Engineer

Aufgabe(n): Requirements Engineering, Lösungsdesign, Gestaltung der Geschäftsprozesse

Methoden/ Technologien: Sparx Enterprise Architect, Microsoft Project, technische Fach­applikationen, SAP, Identity Management, BPMN, Archimate, UML, HERMES 5


09/2013 ? 07/2014: Redesign und Neuentwicklung der Anbindung von SAP an eine Zugangs­kartenlösung für eine grosse Universität (CH)

Rolle(n): Projektleiter, Business Analyst, Solution Engineer

Aufgabe(n): Projektleitung, Lösungsdesign, Gestaltung der Geschäftsprozesse, Requirements Engineering und Management, Testmanagement, Lieferantenmanagement, Qualitätsmanagement

Methoden/ Technologien: SAP, Polyright Kartenmanagementsystem, Konzepte im Identity Management


03/2013 - 06/2013: IT Service Management Assessment für eine Pädagogische Hochschule (CH)

Rolle(n): Experte IT Service Management

Aufgabe(n): Prozess- und Organisationsanalyse

Methoden/ Technologien: ITILv3


02/2012 ? 02/2014: Bewertung der SAP-Web-Technologien bzgl. Barrierefreiheit für eine grosse Universität (CH)

Rolle(n): Projektleiter

Aufgabe(n): Projektleitung, Qualitätsmanagement

Methoden/ Technologien: SAP Web Dynpro, SAP UI5


01/2012 ? 07/2013: Automatisierung von Microsoft Excel zu Zwecken der automatisierten Rechnungsstellung und des Projektcontrolling für eine Unternehmensberatung (CH)

Rolle(n): Business Analyst, Software Engineer

Aufgabe(n): Requirements Management, Softwareentwicklung

Methoden/ Technologien: Microsoft Excel, Visual Basic for Applications, Microsoft Visio


03/2010 ? 06/2011: Konzeption und Erstellung eines Prototypen (Access VBA) für das Portfoliomanagement von Netzausbauprojekten für einen Stromnetzbetreiber (CH)

Rolle(n): Business Analyst, Softwareentwickler

Aufgabe(n): Requirements Engineering und Management, Softwareentwicklung

Methoden/ Technologien: Microsoft Access, Visual Basic for Applications


02/2009 ? 02/2010: Relaunch und Operationalisierung Geschäftsprozessmanagement für einen Stromnetzbetreiber (CH)

Rolle(n): Projektleiter

Aufgabe(n): Projektleitung, Geschäftsprozessmanagement, Change Management

Methoden/ Technologien: Microsoft Project, Microsoft Sharepoint


10/2008 ? 02/2010: ERP Koordination Microsoft Dynamics AX für einen Stromnetzbetreiber (CH)

Rolle(n): Business Analyst, Applikationsverantwortlicher

Aufgabe(n): Requirements Engineering und Management, Systembetrieb, Testmanagement, Lieferantenmanagement

Methoden/ Technologien: ITILv3, Microsoft Visio, Microsoft Dynamics AX, Microsoft Sharepoint, UML


09/2007 ? 02/2009: Ausschreibung und Einführung eines IT-Systems zur Abrechnung aller Netzentgelte für einen Stromnetzbetreiber (CH)

Rolle(n): Projektleiter, Business Analyst

Aufgabe(n): Projektleitung, Requirements Engineering und Management, WTO-Ausschreibung, Testmanagement, Lieferantenmanagement

Methoden/ Technologien: Sparx Enterprise Architect, Microsoft Project, Microsoft Sharepoint, Microsoft Dynamics AX, verschiedene Lösungen im Bereich Energiedatenmanagement (Robotron, VISOS, Smart)


08/2004 ? 09/2007: Betrieb und Weiterentwicklung einer Track & Trace-Software für einen Dienstleister im Bereich Medienlogistik (D)

Rolle(n): Business Analyst, Lösungsarchitekt, Softwareentwickler

Aufgabe(n): Requirements Engineering und Management, Softwareentwicklung, Systembetrieb

Methoden/ Technologien: Microsoft SQL Server, Visual Basic


01/2004 ? 09/2007: Abteilungsleitung ?Softwareentwicklung Warehouse Management? für den IT Dienstleister in einem Medienkonzern (D)

Rolle(n): Abteilungsleiter

Aufgabe(n): Personalverantwortung für 21 Entwickler und Berater, Profit Center Verantwortung, Projektportfolioplanung, Personaldisposition,

Methoden/ Technologien: SAP ERP, ITILv2


01/2000 ? 09/2007: Entwicklung und Einführung sowie anschliessende Systemintegration im Bereich Lagerverwaltung & Distributionslogistik für einen Dienstleister für Medienlogistik (D)

Rolle(n): Business Analyst, Lösungsarchitekt, Systemintegrator, Softwareentwickler, Projektleiter

Aufgabe(n): Projektleitung, Requirements Engineering und Management, Software Design und Entwicklung, Systemintegration, Testmanagement, Systembetrieb

Methoden/ Technologien: Oracle DB, Microsoft SQL Server, PL/SQL, Java, Visual Basic, MQ Series (jetzt IBM Websphere MQ), SAP SD, UML, Automate, Navision (jetzt Microsoft Dynamics NAV),  PVCS Version Manager


01/1997 ? 12/1999: Softwarequalitätssicherung für ERP Systeme(D)

Rolle(n): Mitglied, dann Teamleiter ?Standards & Procedures?/ ?Qualitätssicherung?, Testmanager

Aufgabe(n): Aufbau und Leitung des Teams von Testingenieuren (7 permanente MA, 20 temporäre Tester), Neugestaltung und Implementierung eines Testprozesses im Rahmen des Softwareentwicklungs­pro­zes­ses, Schaffung und Betrieb des Test Lab (Standardisierung von Testumgebungen), Gestaltung, Entwicklung und Betrieb eines Fehlerverfolgungs-Tools

Methoden/ Technologien: ERP-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, Symantec Ghost, eigenentwickelte Bugtracking-Software mit MS Access, VBA, SQL Server


06/1994 ? 12/1996: Produktmanagement und Telefonsupport für ERP Systeme für Kleinunternehmen (D)

Rolle(n): Produktmanager ?PC Handwerker?, Telefonsupport zu ERP Lösungen für Kleinunternehmen

Aufgabe(n): Koordination der Produktreleases, Erstellung von Marketingmaterialien, Anforde­rungs­management, Trainings für Handel und Wiederverkäufer, Teilnahme an Messen

Methoden/ Technologien: ERP-Lösungen für Kleinunternehmen, Microsoft Office

Executive MBA in Business Engineering, Universität St. Gallen (2011)
Diplom-Betriebswirt (FH), Münster &
Diplôme de l"Ecole Multinationale des Affaires, Bordeaux (1992)

Deutsch Muttersprache
Englisch fließend in Wort und Schrift (C2)
Französisch fließend in Wort und Schrift (C2)
Spanisch Grundkenntnisse (B1)

Top Skills
Enterprise Architecture Management IT Service Management Solution Design Collaboration Projects Change Management IT Strategie TOGAF Geschäftsprozessmodellierung Anforderungsmanagement HERMES5.1 IT-Infrastruktur
Schwerpunkte
  • Business / IT Alignment
  • Enterprise Architecture Management
  • IT Service Management
  • Information Management
  • Requirements Management
  • Quality Assurance
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Atlassian Confluence Atlassian JIRA Enterprise Application Integration HERMES 5.1 Advanced IT-Service Management ITIL V3 leanIX Microsoft Excel Microsoft OneNote Microsoft Sharepoint Sparx Enterprise Architect TOGAF 9 Certified

Business Solutions

  • SAP ERP (SAP certified 2012)
  • SAP Netweaver BI (SAP certified 2012)
  • Enterprise Applicaton Integration: ESB, IAM Solutions
  • Warehouse Management & Logistics Solutions
  • Higher Education Management
  • lean IX Enterprise Architecture Management
  • Sparx Enterprise Architect

 

Project & Process Models

  • TOGAF Certified
  • certification HERMES 5 & IPMA Project Management
  • IREB Certified Professional for Requirements Engineering
  • various Software Development Processes & Methods (waterfall, iterative, agile)
  • Organizational Change Management, Transformation Management
  • ITILv3:2011
Betriebssysteme
Linux Unix Windows
Programmiersprachen
Basic
VBA, VB
Java PL/SQL
Datenbanken
DAO Microsoft Access MS SQL Server MySQL ODBC Oracle Postgres SQL Sybase
Datenkommunikation
Internet, Intranet Message Queuing
Hardware
PC
Design / Entwicklung / Konstruktion

UML

Archimate

BPMN

ER

Sparx Enterprise Architect

 

Handel & Logistik, Versandlogistik

Energiesektor

Bildung, Hochschulen, Forschung

Öffentliche Verwaltung

Softwareindustrie

Beratungsunternehmen

Personen-, Sach-, Rückversicherungen

Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren