Softwareentwickler, DB-Modellierer, Programmierer
Aktualisiert am 16.02.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.03.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 25%
IBM Mainframe
COBOL II
IBM DB2
DB/2
IBM Großrechner
Deutsch
Englisch

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 8 Monate
2021-05 - 2023-12

Testunterstützung technisch im Rahmen der Releaseerstellung HOST

Application Developer / technischer Tester IBM-HOST zOs DB2 JCL ...
Application Developer / technischer Tester
Technische Durchführung von Regressionstests im Journal- und Kontenführungssystem der Lebensversicherungsmathematik

Durchführung von Testläufen im Rahmen der Release-Erstellung 

Bereitstellung der Ergebnisse für die fachliche Abnahme

Lösung technischer Probleme bei der Testdurchführung

IBM-HOST zOs DB2 JCL TSO/ISPF Excel Windows
ERGO Leben
Düsseldorf / Remote
2 Jahre 1 Monat
2019-01 - 2021-01

Modernisierung der Datenhaltung

Softwareentwickler
Softwareentwickler
  • Modernisierung der Datenhaltung beim automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren
  • Migration von VSAM in eine relationale Datenbank (ORACLE)
  • Laufende Wartungsaufgaben (Anpassung der Programme und der Dokumentation)
IBM-HOST zOs Oracle TSO/ISPF VSAM COBOL Natural
Oberlandesgericht Stuttgart
1 Jahr 5 Monate
2017-09 - 2019-01

Produktionsbetreuung des Vertriebs-Steuerungs-System

Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
  • Produktionsbetreuung des Vertriebs-Steuerungs-System (VSS) der Wüstenrot Bausparkasse
  • Wartung und Anpassung an geänderte Anforderungen durch den Vertrieb oder das Data-Warehouse.
  • Überwachung des Produktionsbetriebs, Support bei Fehlern und Abbrüchen
IBM Großrechner TSO ISPF IMS-DB/DC DB2 PLI Jira PVCS
W&W Informatik
11 Jahre 11 Monate
2005-09 - 2017-07

Konzeption, Realisierung, Test und Einführung

Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
  • Konzeption, Realisierung, Test und Einführung der neuen Fälligkeit und des Aufwendungsausgleichsgesetzes (AAG) in der Beitragsbuchhaltung.
  • Konzeption, Realisierung, Test und Einführung um die gesetzlichen Anforderungen für eine Umlagekasse in der Beitragsbuchhaltung.
  • Konzeption und Umsetzung der Gesundheitsreform seit Januar 2007
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung des Gesundheitsfonds zum 01.01.2009
  • Erweiterung der Komponente Partnerzuständigkeit um eine Regionalverteilung
  • Wartung im Meldebeitragswesen (MBW)
  • Entwicklung des BN-Routers im Rahmen der Kassenfusion Barmer/GEK
  • Konzeption und Realisierung zur automatischen Einholung der Steuer-ID für das MBW im Rahmen des Bürgerentlastungsgesetzes
  • Konzeption und Realisierung im Projekt zur Bildung eines gemeinsamen Versichertenbestandes im Melde-Beitrags-Wesen (MBW)
  • Mitwirken bei der Erstellung des Fachkonzepts Sozialausgleich der BN-Komponente
  • Konzeption/Erstellung der Migrationsprogramme und Batchprogramme zur Ablösung des alten KVdRSystems
  • Betreuung, Wartung, Erweiterung des KVdR-Systems (Krankenversicherung der Rentner)
  • Zusammenführung der Daten und Anwendungen im Rahmen der Fusion Barmer/GEK
  • Betreuung der Anwendung im Bereich Zwischenstaatliches Recht (ACCESS-Anwendung)
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Erwin
Gmünder Ersatzkasse/Barmer-GEK
3 Monate
2005-06 - 2005-08

Anbindung von externen Dienstleistern

Softwareentwickler
Softwareentwickler
  • Anbindung von externen Dienstleistern (Carglass) an das System zur KFZ-Schadensabwicklung
IBM-HOST DB2 IMS-DB CICS COBOL Rochade TSO/ISPF XPEDITER VSAM
DBV-Winterthur
1 Jahr
2004-04 - 2005-03

DV-Konzeption, Realisierung und Einführung neuer Anwendungen

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • DV-Konzeption, Realisierung und Einführung neuer Anwendungen im Bereich Leistung/Krankenhaus
    Wartungsaufgaben im Bereich Leistung/Krankenhaus
  • Erstellung eines neuen Lösungsansatzes für das Clearing von Krankenhausabrechnungen
  • Realisierung von Programmen im Bereich Transparenz und Controlling
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Rochade Erwin
Gmünder Ersatzkasse
1 Jahr
2004-04 - 2005-03

Realisierung und Einführung neuer Anwendungen

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Stufe Meldebeitragswesen
  • Realisierung des Teilprojekts Vorgangssteuerung
  • Migration der Daten aus den Altsystemen
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Rochade Erwin
Gmünder Ersatzkasse
1 Jahr 8 Monate
2002-01 - 2003-08

Konzeption, Realisierung und Einführung

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Konzeption, Realisierung und Einführung der neuen Partnerzuständigkeit im Rahmen des neuen
    Meldebeitragwesens (neues MBW) mit objektorientiertem Lösungsansatz
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Rochade XDB Erwin
Gmünder Ersatzkasse
6 Monate
2001-07 - 2001-12

Konzeption und Realisierung eines Systems

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Konzeption und Realisierung eines Systems zur maschinellen Provisionsermittlung und Provisionsbuchung
IBM 30xx MVS TSO ISPF DB2 IMS-DB/DC COBOL XPEDITER Rochade
Hallesche-Nationale Krankenversicherung
7 Monate
2000-12 - 2001-06

Anpassung des Systems für Auslandszahlungsverkehrs

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Anpassung des Systems für Auslandszahlungsverkehrs der Landesbank Baden-Württemberg, Umstellung auf eine graphische Browseroberfläche
  • Erstellung DV-Konzept und Realisierung
PC MicroFocus Workbench DB2 IMS-DC COBOL
DPS Engineering GmbH
1 Jahr 9 Monate
1999-03 - 2000-11

Unterstützung bei der Konzeption

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Realisierung und Einführung des neuen Meldebeitragwesens (neues MBW) mit objektorientiertem Ansatz
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: Centura Realia-Workbench Case Rochade XDB
Gmünder Ersatzkasse
3 Monate
1998-11 - 1999-01

Erstellung neuer Mahnstatistiken

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • Bereiststellung der Daten auf dem HOST
  • Erstellung der Auswertungen per Excel-Makros
IBM 30xx MVS TSO ISPF ADABAS COBOL Excel Intertest
Yves Rocher AG
11 Monate
1997-11 - 1998-09

Redesign des Vertreterstamms

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • Redesign des Vertreterstamms und der Vertreterprovisionierung
  • Entwicklung eines Dialogsystems zur Verwaltung von Masteraufträgen für die Tochtergesellschaften
  • Rechnergestützte Produktionsplanung für die Damenoberbekleidung
  • Einführung eines neuen Druckers zur Erstellung der Etiketten für Jeanshosen (Software)
IBM 30xx MVS TSO ISPF VSAM DB2 CICS PL1 XPEDITER FileAid
Hugo Boss AG
7 Monate
1997-04 - 1997-10

parametergesteuerte Kundenkontenbuchhaltung

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer/Berater
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer/Berater
  • Unterstützung bei der Einführung einer parametergesteuerten Kundenkontenbuchhaltung
  • Entwicklung diverser Funktionalitäten (Dialog, Batch)
  • Neukonzeption der Batchverarbeitung (Monatsabschluss und nächtliche Verarbeitung)
  • Anpassung der bestehenden Software in PL1
IBM HOST (MVS) DB2 IMS-DC COBOL-II PL1 Maestro II MicroFocus Workbench
Bausparkasse Wüstenrot
8 Monate
1996-08 - 1997-03

Umstellung von Batch- und Dialogprogrammen

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • Umstellung von Batch- und Dialogprogrammen im Softwaresystem ZIK (Zentralinkasso) auf COBOL-II
  • Neuerstellung von diversen Batchprogrammen und der dazugehörigen JCL
IBM 30xx MVS TSO ISPF IMS-DB/DC COBOL COBOL-II FileAid
Württembergische Versicherungen AG
3 Monate
1996-06 - 1996-08

Erstellung aller Pflegefunktionalitäten für den neuen Materialstamm

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • maschinelle Übernahme des alten Materialstamms
  • Integration des Materialstamms in den laufenden Betrieb
  • Anpassung aller tangierten Systeme
IBM 30xx MVS TSO ISPF VSAM CICS PL1 XPEDITER FileAid
Hugo Boss AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

09/1984 -  07/1988
Fachhochschule Konstanz
Studium Wirtschaftsinformatik
Diplominformatiker(FH)
 
09/1983 - 07/1984
Berufskolleg am WG Geislingen
Fachhochschulreife
 
01/1981 - 03/1982
Grundwehrdienst
 
08/1976 - 07/1979
Firma Mödinger, Eislingen
Ausbildung Großhandelskaufmann
 
09/1970 - 06/1976
Uhland-Realschule ,Göppingen
Mittlere Reife
 
 
 
 
 
 
 

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

IBM Mainframe COBOL II IBM DB2 DB/2 IBM Großrechner

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

sonstige Kenntnisse:

  • relationale Datenmodellierung
  • SQL
  • XPEDITER
  • JCL
  • FileAid Microsoft Produkte
  • MAESTROII
  • MicroFocus Workbench
  • Rochade
  • XDB
  • UML
  • Innovator

Berufserfahrungen

09/2017 - heute:

Rolle: Softwareentwickler, Freiberufliche Tätigkeit

1996 - heute:

Rolle: freier Softwareentwidkler und Berater

10/2015 - 08/2017:
Rolle: Anwendungsbetreuer/Sachbearbeiter

Kunde: Barmer-GEK

  • Aufgaben:
    Zwischenstaatliches Recht

07/2012 ? 08/2017:

Rolle: Anwendungsentwickler
Kunde: Barmer-GEK

Aufgaben:

  • IBM-Großrechner, Entwicklung

01/1993 - 06/2012:

Rolle: Softwareentwickler, Freiberufliche Tätigkeit

1989 - 1995 

Rolle: Softwareentwickler

04/1991 - 12/1992:

Rolle: Organisationsprogrammierer u. Projektbetreuer
Kunde: IHK-Gesellschaft für Informationsverarbeitung GmbH (RZ, Verlagerung nach Dortmund)

02/1989 - 03/1991

Rolle: Programmierer
Kunde: debis GmbH

10/1988 - 01/1989

Rolle: Diplomand
Kunde: Daimler-Benz AG

10/1987 - 09/1988

Rolle: Werksstudent
Siemens AG

09/1986 - 02/1987

Rolle: Praktikant
Kunde: Siemens AG

Betriebssysteme

BS2000
MPE
MVS/XA
TSO-ISPF
OS390
VMS
WINDOWS
z/OS

Programmiersprachen

Basic
Cobol
Easytrieve Plus
Java
JavaScript
JCL
Pascal
PL/1
Visual-Basic

Datenbanken

ADABAS
CICS
DB2
IDMS/R-DB/DC
IMS
VSAM

Datenkommunikation

CICS
IMS/DC

Hardware

CD-Writer / Brenner
HP
IBM Großrechner
PC
Siemens Großrechner
Soundkarten

Branchen

Branchen

  • Autohersteller
  • Bausparkasse
  • Versicherung
  • Textilindustrie
  • DV-Hersteller
  • Luftfahrtindustrie
  • gesetzliche Krankenversicherung
  • Bank
  • Öffentlicher Dienst - Justiz

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 8 Monate
2021-05 - 2023-12

Testunterstützung technisch im Rahmen der Releaseerstellung HOST

Application Developer / technischer Tester IBM-HOST zOs DB2 JCL ...
Application Developer / technischer Tester
Technische Durchführung von Regressionstests im Journal- und Kontenführungssystem der Lebensversicherungsmathematik

Durchführung von Testläufen im Rahmen der Release-Erstellung 

Bereitstellung der Ergebnisse für die fachliche Abnahme

Lösung technischer Probleme bei der Testdurchführung

IBM-HOST zOs DB2 JCL TSO/ISPF Excel Windows
ERGO Leben
Düsseldorf / Remote
2 Jahre 1 Monat
2019-01 - 2021-01

Modernisierung der Datenhaltung

Softwareentwickler
Softwareentwickler
  • Modernisierung der Datenhaltung beim automatisierten gerichtlichen Mahnverfahren
  • Migration von VSAM in eine relationale Datenbank (ORACLE)
  • Laufende Wartungsaufgaben (Anpassung der Programme und der Dokumentation)
IBM-HOST zOs Oracle TSO/ISPF VSAM COBOL Natural
Oberlandesgericht Stuttgart
1 Jahr 5 Monate
2017-09 - 2019-01

Produktionsbetreuung des Vertriebs-Steuerungs-System

Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
  • Produktionsbetreuung des Vertriebs-Steuerungs-System (VSS) der Wüstenrot Bausparkasse
  • Wartung und Anpassung an geänderte Anforderungen durch den Vertrieb oder das Data-Warehouse.
  • Überwachung des Produktionsbetriebs, Support bei Fehlern und Abbrüchen
IBM Großrechner TSO ISPF IMS-DB/DC DB2 PLI Jira PVCS
W&W Informatik
11 Jahre 11 Monate
2005-09 - 2017-07

Konzeption, Realisierung, Test und Einführung

Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
Softwareentwickler / Anwendungsbetreuer
  • Konzeption, Realisierung, Test und Einführung der neuen Fälligkeit und des Aufwendungsausgleichsgesetzes (AAG) in der Beitragsbuchhaltung.
  • Konzeption, Realisierung, Test und Einführung um die gesetzlichen Anforderungen für eine Umlagekasse in der Beitragsbuchhaltung.
  • Konzeption und Umsetzung der Gesundheitsreform seit Januar 2007
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung des Gesundheitsfonds zum 01.01.2009
  • Erweiterung der Komponente Partnerzuständigkeit um eine Regionalverteilung
  • Wartung im Meldebeitragswesen (MBW)
  • Entwicklung des BN-Routers im Rahmen der Kassenfusion Barmer/GEK
  • Konzeption und Realisierung zur automatischen Einholung der Steuer-ID für das MBW im Rahmen des Bürgerentlastungsgesetzes
  • Konzeption und Realisierung im Projekt zur Bildung eines gemeinsamen Versichertenbestandes im Melde-Beitrags-Wesen (MBW)
  • Mitwirken bei der Erstellung des Fachkonzepts Sozialausgleich der BN-Komponente
  • Konzeption/Erstellung der Migrationsprogramme und Batchprogramme zur Ablösung des alten KVdRSystems
  • Betreuung, Wartung, Erweiterung des KVdR-Systems (Krankenversicherung der Rentner)
  • Zusammenführung der Daten und Anwendungen im Rahmen der Fusion Barmer/GEK
  • Betreuung der Anwendung im Bereich Zwischenstaatliches Recht (ACCESS-Anwendung)
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Erwin
Gmünder Ersatzkasse/Barmer-GEK
3 Monate
2005-06 - 2005-08

Anbindung von externen Dienstleistern

Softwareentwickler
Softwareentwickler
  • Anbindung von externen Dienstleistern (Carglass) an das System zur KFZ-Schadensabwicklung
IBM-HOST DB2 IMS-DB CICS COBOL Rochade TSO/ISPF XPEDITER VSAM
DBV-Winterthur
1 Jahr
2004-04 - 2005-03

DV-Konzeption, Realisierung und Einführung neuer Anwendungen

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • DV-Konzeption, Realisierung und Einführung neuer Anwendungen im Bereich Leistung/Krankenhaus
    Wartungsaufgaben im Bereich Leistung/Krankenhaus
  • Erstellung eines neuen Lösungsansatzes für das Clearing von Krankenhausabrechnungen
  • Realisierung von Programmen im Bereich Transparenz und Controlling
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Rochade Erwin
Gmünder Ersatzkasse
1 Jahr
2004-04 - 2005-03

Realisierung und Einführung neuer Anwendungen

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Stufe Meldebeitragswesen
  • Realisierung des Teilprojekts Vorgangssteuerung
  • Migration der Daten aus den Altsystemen
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Rochade Erwin
Gmünder Ersatzkasse
1 Jahr 8 Monate
2002-01 - 2003-08

Konzeption, Realisierung und Einführung

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Konzeption, Realisierung und Einführung der neuen Partnerzuständigkeit im Rahmen des neuen
    Meldebeitragwesens (neues MBW) mit objektorientiertem Lösungsansatz
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: UML Rochade XDB Erwin
Gmünder Ersatzkasse
6 Monate
2001-07 - 2001-12

Konzeption und Realisierung eines Systems

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Konzeption und Realisierung eines Systems zur maschinellen Provisionsermittlung und Provisionsbuchung
IBM 30xx MVS TSO ISPF DB2 IMS-DB/DC COBOL XPEDITER Rochade
Hallesche-Nationale Krankenversicherung
7 Monate
2000-12 - 2001-06

Anpassung des Systems für Auslandszahlungsverkehrs

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Anpassung des Systems für Auslandszahlungsverkehrs der Landesbank Baden-Württemberg, Umstellung auf eine graphische Browseroberfläche
  • Erstellung DV-Konzept und Realisierung
PC MicroFocus Workbench DB2 IMS-DC COBOL
DPS Engineering GmbH
1 Jahr 9 Monate
1999-03 - 2000-11

Unterstützung bei der Konzeption

Freiberuflicher Softwareentwickler
Freiberuflicher Softwareentwickler
  • Realisierung und Einführung des neuen Meldebeitragwesens (neues MBW) mit objektorientiertem Ansatz
IBM 30xx als Server PCs als Clients zOS TSO ISPF CICS DB2 XPEDITER COBOL VSAM PC: Centura Realia-Workbench Case Rochade XDB
Gmünder Ersatzkasse
3 Monate
1998-11 - 1999-01

Erstellung neuer Mahnstatistiken

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • Bereiststellung der Daten auf dem HOST
  • Erstellung der Auswertungen per Excel-Makros
IBM 30xx MVS TSO ISPF ADABAS COBOL Excel Intertest
Yves Rocher AG
11 Monate
1997-11 - 1998-09

Redesign des Vertreterstamms

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • Redesign des Vertreterstamms und der Vertreterprovisionierung
  • Entwicklung eines Dialogsystems zur Verwaltung von Masteraufträgen für die Tochtergesellschaften
  • Rechnergestützte Produktionsplanung für die Damenoberbekleidung
  • Einführung eines neuen Druckers zur Erstellung der Etiketten für Jeanshosen (Software)
IBM 30xx MVS TSO ISPF VSAM DB2 CICS PL1 XPEDITER FileAid
Hugo Boss AG
7 Monate
1997-04 - 1997-10

parametergesteuerte Kundenkontenbuchhaltung

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer/Berater
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer/Berater
  • Unterstützung bei der Einführung einer parametergesteuerten Kundenkontenbuchhaltung
  • Entwicklung diverser Funktionalitäten (Dialog, Batch)
  • Neukonzeption der Batchverarbeitung (Monatsabschluss und nächtliche Verarbeitung)
  • Anpassung der bestehenden Software in PL1
IBM HOST (MVS) DB2 IMS-DC COBOL-II PL1 Maestro II MicroFocus Workbench
Bausparkasse Wüstenrot
8 Monate
1996-08 - 1997-03

Umstellung von Batch- und Dialogprogrammen

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • Umstellung von Batch- und Dialogprogrammen im Softwaresystem ZIK (Zentralinkasso) auf COBOL-II
  • Neuerstellung von diversen Batchprogrammen und der dazugehörigen JCL
IBM 30xx MVS TSO ISPF IMS-DB/DC COBOL COBOL-II FileAid
Württembergische Versicherungen AG
3 Monate
1996-06 - 1996-08

Erstellung aller Pflegefunktionalitäten für den neuen Materialstamm

Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
Freiberuflicher Organisationsprogrammierer
  • maschinelle Übernahme des alten Materialstamms
  • Integration des Materialstamms in den laufenden Betrieb
  • Anpassung aller tangierten Systeme
IBM 30xx MVS TSO ISPF VSAM CICS PL1 XPEDITER FileAid
Hugo Boss AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

09/1984 -  07/1988
Fachhochschule Konstanz
Studium Wirtschaftsinformatik
Diplominformatiker(FH)
 
09/1983 - 07/1984
Berufskolleg am WG Geislingen
Fachhochschulreife
 
01/1981 - 03/1982
Grundwehrdienst
 
08/1976 - 07/1979
Firma Mödinger, Eislingen
Ausbildung Großhandelskaufmann
 
09/1970 - 06/1976
Uhland-Realschule ,Göppingen
Mittlere Reife
 
 
 
 
 
 
 

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

IBM Mainframe COBOL II IBM DB2 DB/2 IBM Großrechner

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

sonstige Kenntnisse:

  • relationale Datenmodellierung
  • SQL
  • XPEDITER
  • JCL
  • FileAid Microsoft Produkte
  • MAESTROII
  • MicroFocus Workbench
  • Rochade
  • XDB
  • UML
  • Innovator

Berufserfahrungen

09/2017 - heute:

Rolle: Softwareentwickler, Freiberufliche Tätigkeit

1996 - heute:

Rolle: freier Softwareentwidkler und Berater

10/2015 - 08/2017:
Rolle: Anwendungsbetreuer/Sachbearbeiter

Kunde: Barmer-GEK

  • Aufgaben:
    Zwischenstaatliches Recht

07/2012 ? 08/2017:

Rolle: Anwendungsentwickler
Kunde: Barmer-GEK

Aufgaben:

  • IBM-Großrechner, Entwicklung

01/1993 - 06/2012:

Rolle: Softwareentwickler, Freiberufliche Tätigkeit

1989 - 1995 

Rolle: Softwareentwickler

04/1991 - 12/1992:

Rolle: Organisationsprogrammierer u. Projektbetreuer
Kunde: IHK-Gesellschaft für Informationsverarbeitung GmbH (RZ, Verlagerung nach Dortmund)

02/1989 - 03/1991

Rolle: Programmierer
Kunde: debis GmbH

10/1988 - 01/1989

Rolle: Diplomand
Kunde: Daimler-Benz AG

10/1987 - 09/1988

Rolle: Werksstudent
Siemens AG

09/1986 - 02/1987

Rolle: Praktikant
Kunde: Siemens AG

Betriebssysteme

BS2000
MPE
MVS/XA
TSO-ISPF
OS390
VMS
WINDOWS
z/OS

Programmiersprachen

Basic
Cobol
Easytrieve Plus
Java
JavaScript
JCL
Pascal
PL/1
Visual-Basic

Datenbanken

ADABAS
CICS
DB2
IDMS/R-DB/DC
IMS
VSAM

Datenkommunikation

CICS
IMS/DC

Hardware

CD-Writer / Brenner
HP
IBM Großrechner
PC
Siemens Großrechner
Soundkarten

Branchen

Branchen

  • Autohersteller
  • Bausparkasse
  • Versicherung
  • Textilindustrie
  • DV-Hersteller
  • Luftfahrtindustrie
  • gesetzliche Krankenversicherung
  • Bank
  • Öffentlicher Dienst - Justiz

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.