SAP-BW- Beratung (BW, HANA, ABAP, Planung)
Aktualisiert am 21.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 01.07.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 80%
HANA
ABAP
SAP-BW
SAP-BI-IP
SAP-DWC
SAS
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gut bis sehr gut in Wort und Schrift
Französisch
Italienisch
Grundkenntnisse
Spanisch
befriedigend bis gut in Wort und Schrift

Einsatzorte

Einsatzorte

Köln (+50km) Höxter (+100km) Haldensleben (+75km) Schwalmstadt (+75km) Essen (+75km) Ibbenbüren (+75km) Cochem (+75km) Bonn (+75km) Soest (+50km) Darmstadt (+75km) Homburg (Saar) (+50km) Tübingen (+100km) Titisee-Neustadt (+75km)

Deutschland: max. 300 km Entfernung von Köln

nicht möglich

Projekte

Projekte

Bank 2019
Ticketbearbeitung (SAP-BW 7.5 unter HANA) unter Scrum, Thema HGB und IFRS, Reporting mit SAP-BO-Lumira.

Kurzeinsatz Steuerberatungsgesellschaft Düsseldorf 2019
Funktionsbausteinentwicklung für Remote Cubes

SAP-IP-Beratung Gesundheitsindustrie 2019
SAP-Planungsanwendung ?PCA-Umlage?: Kostenverteilung auf Profit Center von diversen KPIs, dynamisches Sperren/Entsperren von Datenscheiben Systemumgebung BW 7.5, IP 10.5, Analysis for Office

SAP-BI-Beratung Elektoindustrie 2018-2019

Anbindung von SalesForce-Daten mit Bulk-API: Entwicklung einer hochparallelisierten Anwendung und Verbuchung der Daten im BW. Systemumgebung BW 7.5 unter HANA. Anbindung der BOM (Bills of Material, Materialstücklisten) ins BW und Umsetzung weiterer Vorhaben im Produktionskostencontrolling.

Weiterentwicklung und Stabilisierung des Management-Reporting-Systems ( MMV = Multi Margin View, CO-PA-Daten)

 

SAP-BW - Beratung Automotive/Technologie,  2016-2017

Ersatz der File-Extraktion (Full) durch SAP-LIS-Extraktoren (Delta) für SAP-MM-PUR - Daten (Einkauf)
und Anbindung der (Einkaufs)-Konditionen im BW:
Konzeption, Projektplanung, Koordination und darüber hinaus Implementierung des Transformation Layers,
Performanceverbesserungen und -optimierungen

Bearbeitung verschiedener Change Requests im Accounting: Erweiterung von Datasourcen und Extraktion,  Verteilung der Datenobjekte an angeschlossene BW-Systeme,

SAP-BW und SAS-Berater mit folgendem Einsatz:

Risikodatenaggregation (BCBS239) bei einer großen Bank  2014 - 2016

 

Optimierung der bestehenden BW-Anwendung, Erweiterung des BW um Passivdatenverarbeitung aus dem Bank-Analyzer zwecks Vervollständigung des bilanziellen Reportings, neuer BW-Strang ?Retail unverdichtet? zwecks Belieferung des PB-RACE (SAS), Mitarbeit im PB-RACE ( mit SAS-DI-Studio, SAS-Enterprise Guide und SAS Management Console), Anbindung des SAP-BW mit dem SAS Data Surveyor for SAP-BW  (?Retail unverdichtet?) ans SAS zwecks Risikoreporting an Aufsichtsbehörden. Konzeptionelle Mitarbeit an der Migration nach BW 7.4

 

 

 

SAS - Entwicklung Telekommunikationsunternehmen 2014-2014

Kampagnenmanagement im Bereich Geschäftskunden - CRM,
Gestaltung und Implementierung von Prozessen in diesem Umfeld 
Systemumgebung: UNIX, Windows, SAS 9



SAP-BW-Beratung Krankenversicherung  2013 - 2013

SAP-BW Beratung Backend / ABAP-Entwicklung / 

CRT/Ticketbearbeitung BW 7.3 unter SAP HANA 1.0
HANA - Schulung bei SAP/Walldorf



SAP-BW-Beratung Handel/Versand 2012  - 2013

SAP-BW Backend und Reporting / ABAP-Entwicklung:
Fehleranalyse und - korrektur, 3rd Level-Support

 


SAP-BW-Beratung Krankenversicherung  2012  - 2012

SAP-BW Beratung Backend / ABAP-Entwicklung / Datenanbindung
von TP1 ( Ärzte ) und TP2 ( Zahnärzte )

 

 

SAP-BW-Beratung "Industrie, Lacke und Farben"  2011  - 2011

Umsatzverteilung von Vertriebskennzahlen im SAP-BW


SAP-BW-Beratung Krankenversicherung  2011  - 2011


SAP-BW Beratung Backend / ABAP-Entwicklung / Datenanbindung, SAP-SEM-BPS

mit fachlichen Schwerpunken Krankenhaus, Krankengeld, Gesundheitsvorsorge,
SAP-IP-Erweiterungen

 

 

SAP-BW-Beratung Bank  2010 - 2011


SAP-BW - Reporting mit den Schwerpunkten HGB, IFRS, Kreditrisiko und Bankenaufsicht,

Produktionsbetreuung, Erstellung repräsentativer Testbestände

 

 

"Modulverantwortlicher SAP-BW/BI chem. Industrie?  2010 - 2010

Erweiterung des BW ? Backend : Modellierung, ETL,
Optimierungen und Automatisierungen,
Datenanbindung und Validierung via SAP-BO ( BO-DataIntegrator ) und
Datenbereitstellung für die Planung  (COGNOS ),

Aufbau eines Analyseberechtigungskonzepts im SAP-BW 

 

 

SAS-Entwicklung Bank   2009 - 2010

"Credit Risk Analysis" bei der Commerzbank AG in Frankfurt a.M.,
Anbindung von DB2-Datenbanken des IBM-Zentralrechners
und Fileschnittstellen der Tochtergesellschaften,
ETL mit SAS 9 und Belieferung eines Datamarts,
Systemumgebung : SAS 9 unter z/OS, DB2, SQL, JCL

 

 

SAP-BW Beratung   chem. Industrie  2009 - 2009

 

IMT bei der Bayer AG in Leverkusen
Mitarbeit in der Investitionsplanung ( IMT-Tool ),
Planung mit BW-IP und BSP-Entwicklung
unter SAP-BW 7.0

 


SAS - Entwicklung Telekommunikationsunternehmen 2009 - 2009

Kampagnenmanagement im Bereich analytisches CRM,
Gestaltung und Implementierung von Prozessen in
diesem Umfeld  Systemumgebung: UNIX, Windows, SAS 9
SAP-BW Beratung   chem. Industrie   06/2009 - 07/2009


SAP-BW Beratung   chem. Industrie  2007 - 2008
"Konzernkostenkalkukation und Upload-Portal"
Weiterbildung SAP-IP

Anbindung diverser Konzerngesellschaften ans BW-System
über SEM/BPS-Schnittstelle mittels eines Portals und
Fortschreibung der FI/CO-Daten in die Datenziele ( ABAP Objects ),
Erweiterung und Pflege des BW-Systems
SAP-BW Beratung Verpackungsindustrie 2007 - 2007

"neues SAP-BW Quellsystem"
Identifizierung InfoObjects für Klammerung und Quellsystemabhängigkeit,
Klammerung zentraler InfoObjects und daraus folgender
Erweiterung bestehender Datenmodelle ,
Aufbau zusätzlicher InfoAreas, InfoProvider, neue ETL-Prozesse,
InfoPackages und Prozessketten, Scheduling,
Initialisierung ( Laden ) der neuen InfoProvider

SAP-BW Beratung   chem. Industrie  2006 - 2007
"Konzernkostenkalkukation"

Mitarbeit bei der Entwicklung einer neuen Produktionskosten-
Konzernkalulation auf dem SAP-BW-System:
Erstellung der Backendlösung einer BPS-Applikation ( ABAP Objects)
zwecks Ergänzung von Kalkulationen und Anbindung der FI/CO-Daten
von Non-SAP-Gesellschaften an das neue System;
Integration der Daten ins BW - System.

SAP-BW Beratung   Versicherung 2006 - 2006

"BI  Optimierung",
Konzept für den Einsatz von SAP-BW als
zukünftige DWH - Plattform bei einem
Schweizer Versicherungskonzern,
Generierung Prototyp mit BI 7.0 Sandbox



SAS - Entwicklung Telekommunikationsunternehmen 2006 - 2006

Kampagnenmanagement im Bereich analytisches CRM,
Gestaltung und Implementierung von Prozessen in
diesem Umfeld  Systemumgebung: UNIX, Windows , SAS 9


SAP-BW Beratung   diverse Branchen 2004 - 2006

1) Projekt -Investitionsplanung für die Beschaffung von IT - Produkten:
BSP mit ABAP, HTML, JavaScript, relationales und BW-Datenmodell,
ETL, Webreporting mit Query Designer und Web Application Designer,
Systemumgebung : SAP-Web Application Server, Modul BW 3.0B,
ABAP Objects , HTML, JavaScript

2)
Entwicklung von SAP-BW-Extraktoren für "Teilprojekt 1" (Ärzte)
bei einer Krankenversicherung, Generierung neuer BW-Objekte,
Weiterentwicklung des BW mit ABAP,z.B.:
Ausgabe Queryresultate als Flat-Files und Admin dieser Files
(Schnittstelle vom BW ),
Überladen von Merkmalsvariablen (User-Exit),
Löschen von Stammdaten ( SID )
Systemumgebung: SOLARIS, SAP-Web Application Server 6.2,
Modul BW 3.0B , ABAP Objects

3)
Projektleitung, Installation und Einführung  SAP ERP 4.7
und SAP NetWeaver 4, Customizing der Basis und des BW ,
Aufbau einer DWH-Referenzarchitektur mit dem BW


Weiterbildung : Entwicklung mit SAP / ABAP Objects 2003 - 2003


Versorgungsunternehmen 2003 - 2003

1) Projekt - Redesign der Anlagesteuerung zu Formularen :
Datenmodellierung, Pflegetransaktion der Customizing - Tabellen,
automatischer Datentransport ins Produktivsystem,
Datenbeschaffung für die Anwendungsformulare,
Migration ins Neusystem
Systemumgebung : Solaris, SAP-R3, Modul IS-U, ABAP Objects , Oracle


Öffentlicher Dienst 1999 - 2002

1) TKBNEU: Überarbeitung der "Teilnehmer mit Besonderheiten = Ärzte";
Aufbau eines Data-Warehouse,
selbstständige Durchführung aller Projektphasen (Vorstudie bis Einführung ).
Verknüpfung mit externen Daten und deren Bereitstellung in DB2 - Tabellen.
Auswertung der Daten mittels SQL und SAS ( Host );
VBA unter EXCEL via ODBC ? Schnittstelle nach DB2 ( PC ).

2) Konzeption und Realisierung der Euro-Umstellung

3) vollständiges Redesign und Implementierung des
neuen Provisionsabrechnungssystems

Bank 1996 - 1998

1) Mitarbeit im Projekt "Devisenausländer". Dies beinhaltete die Erstellung
eines Meldewesens an die Deutsche Bundesbank, sowie die Schaffung der
Voraussetzungen zur Erfassung und Verwaltung des neuen Kundenkreises
Systemumgebung: MVS , IMS-(DB,DC) , DB2 , PL/1 und SAS

2) Mitarbeit im Projekt "TPUMB": Konzeption und Realisierung der neuen
Umbuchungstransaktion für fast alle Bankprodukte.
Systemumgebung: MVS , IMS-(DB,DC) , DB2 , PL/1 und SAS


Versicherung 1992 - 1996

1) DV - Organisator bei einer Versicherung in Köln,
Hauptanwendungsgebiete Controlling, Personal und allgemeine Systeme

2) Konzeption und Realisierung der Schnittstellen zu CORMIS
(Corporate Management Information System)
Systemumgebung: PL/1, TSO, FOCUS

3) Erstellung von Schnittstellen zwecks Belieferung des Datawarehouse
Tools ASS und Auswertungen mit diesem.
Systemumgebung: PL/1, IMS-DB, IMS-DC, ASS

4) Entwicklung eines Listengenerators zur Erstellung von
PL/1 - Listprogrammen für den Personalbereich
Systemumgebung: REXX unter TSO

5) Mitarbeit im Projekt PAK ( Projektablaufkontrolle )
Entwicklungsumgebung : CASE-Tool IEM/IEF, OS/2, DB2/2
Zielumgebung: MVS, DB2, CICS und COBOL


Pharma 1991     

Biometriker in der pharmazeutischen Industrie,
Planung und Auswertung klinischer Studien mittels statistischer Methoden
und EDV, Fallzahlschätzungen, Good Clinical Practice ( GCP )
Systemumgebung : Digital - VAX, VMS, SAS

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Diplom Witschaftsmathematiker,
Abschluss 1990 an der Uni Trier mit Note 1,6
Schwerpunkte : Statistik ( Mathe) und
Geld/Kredit/Finanzierung ( BWL )

Position

Position




Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

HANA ABAP SAP-BW SAP-BI-IP SAP-DWC SAS

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Erfahrungen im gesamten Software-Lifecycle:
Vorstudie, Analyse, Design, Implementierung,
Test, Einführung, Pflege, Erweiterung


Methoden / Tools:
  SAP:
SAP-BW, ABAP, HANA,  SAP - IP (nun SAP-BPC)
R3-Basis und SAP Web Application Server,

  SAS:
Base, Macro, DI-Studio, Enterprise Guide, Management Console, STAT, IML


Strukturierte Programmierung,
Datenmodellierung, Prozessmodellierung,
Data-Warehousing und Reporting



Weitere Kenntnisse:
diverse Fachkenntnisse in den bisher tätigen Branchen
gute analytisch - konzeptionelle Fähigkeiten
gute Allgemeinbildung

Betriebssysteme

IBM ISPF
MS-DOS
MVS, OS/390
OS/2
SUN OS, Solaris
Unix
Grundkenntnisse
VMS
liegt lange zurück
Windows

Programmiersprachen

ABAP4
Experte
Basic
liegt länger zurück
Cobol
liegt länger zurück
FOCUS
liegt länger zurück
Fortran
liegt länger zurück
Java
Grundkenntnisse
JavaScript
Grundkenntnisse
JCL
Ex-Experte
PL/1
Ex-Experte
QMF
liegt länger zurück
Rexx
liegt länger zurück
SAS
Experte

Datenbanken

DB2
HANA
IMS
Oracle
SAS
SQL

SAP HANA

Datenkommunikation

IMS/DC
Internet, Intranet
SNA
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

IBM Großrechner
PC
SUN
VAX
VAX liegt lange zurück

Branchen

Branchen

Pharmaindustrie ( Biometrie )
chemische Industrie
Versicherung
Bank
öffentlicher Dienst
Versorgungsunternehmen
Krankenversicherung
Handel / Versand

Einsatzorte

Einsatzorte

Köln (+50km) Höxter (+100km) Haldensleben (+75km) Schwalmstadt (+75km) Essen (+75km) Ibbenbüren (+75km) Cochem (+75km) Bonn (+75km) Soest (+50km) Darmstadt (+75km) Homburg (Saar) (+50km) Tübingen (+100km) Titisee-Neustadt (+75km)

Deutschland: max. 300 km Entfernung von Köln

nicht möglich

Projekte

Projekte

Bank 2019
Ticketbearbeitung (SAP-BW 7.5 unter HANA) unter Scrum, Thema HGB und IFRS, Reporting mit SAP-BO-Lumira.

Kurzeinsatz Steuerberatungsgesellschaft Düsseldorf 2019
Funktionsbausteinentwicklung für Remote Cubes

SAP-IP-Beratung Gesundheitsindustrie 2019
SAP-Planungsanwendung ?PCA-Umlage?: Kostenverteilung auf Profit Center von diversen KPIs, dynamisches Sperren/Entsperren von Datenscheiben Systemumgebung BW 7.5, IP 10.5, Analysis for Office

SAP-BI-Beratung Elektoindustrie 2018-2019

Anbindung von SalesForce-Daten mit Bulk-API: Entwicklung einer hochparallelisierten Anwendung und Verbuchung der Daten im BW. Systemumgebung BW 7.5 unter HANA. Anbindung der BOM (Bills of Material, Materialstücklisten) ins BW und Umsetzung weiterer Vorhaben im Produktionskostencontrolling.

Weiterentwicklung und Stabilisierung des Management-Reporting-Systems ( MMV = Multi Margin View, CO-PA-Daten)

 

SAP-BW - Beratung Automotive/Technologie,  2016-2017

Ersatz der File-Extraktion (Full) durch SAP-LIS-Extraktoren (Delta) für SAP-MM-PUR - Daten (Einkauf)
und Anbindung der (Einkaufs)-Konditionen im BW:
Konzeption, Projektplanung, Koordination und darüber hinaus Implementierung des Transformation Layers,
Performanceverbesserungen und -optimierungen

Bearbeitung verschiedener Change Requests im Accounting: Erweiterung von Datasourcen und Extraktion,  Verteilung der Datenobjekte an angeschlossene BW-Systeme,

SAP-BW und SAS-Berater mit folgendem Einsatz:

Risikodatenaggregation (BCBS239) bei einer großen Bank  2014 - 2016

 

Optimierung der bestehenden BW-Anwendung, Erweiterung des BW um Passivdatenverarbeitung aus dem Bank-Analyzer zwecks Vervollständigung des bilanziellen Reportings, neuer BW-Strang ?Retail unverdichtet? zwecks Belieferung des PB-RACE (SAS), Mitarbeit im PB-RACE ( mit SAS-DI-Studio, SAS-Enterprise Guide und SAS Management Console), Anbindung des SAP-BW mit dem SAS Data Surveyor for SAP-BW  (?Retail unverdichtet?) ans SAS zwecks Risikoreporting an Aufsichtsbehörden. Konzeptionelle Mitarbeit an der Migration nach BW 7.4

 

 

 

SAS - Entwicklung Telekommunikationsunternehmen 2014-2014

Kampagnenmanagement im Bereich Geschäftskunden - CRM,
Gestaltung und Implementierung von Prozessen in diesem Umfeld 
Systemumgebung: UNIX, Windows, SAS 9



SAP-BW-Beratung Krankenversicherung  2013 - 2013

SAP-BW Beratung Backend / ABAP-Entwicklung / 

CRT/Ticketbearbeitung BW 7.3 unter SAP HANA 1.0
HANA - Schulung bei SAP/Walldorf



SAP-BW-Beratung Handel/Versand 2012  - 2013

SAP-BW Backend und Reporting / ABAP-Entwicklung:
Fehleranalyse und - korrektur, 3rd Level-Support

 


SAP-BW-Beratung Krankenversicherung  2012  - 2012

SAP-BW Beratung Backend / ABAP-Entwicklung / Datenanbindung
von TP1 ( Ärzte ) und TP2 ( Zahnärzte )

 

 

SAP-BW-Beratung "Industrie, Lacke und Farben"  2011  - 2011

Umsatzverteilung von Vertriebskennzahlen im SAP-BW


SAP-BW-Beratung Krankenversicherung  2011  - 2011


SAP-BW Beratung Backend / ABAP-Entwicklung / Datenanbindung, SAP-SEM-BPS

mit fachlichen Schwerpunken Krankenhaus, Krankengeld, Gesundheitsvorsorge,
SAP-IP-Erweiterungen

 

 

SAP-BW-Beratung Bank  2010 - 2011


SAP-BW - Reporting mit den Schwerpunkten HGB, IFRS, Kreditrisiko und Bankenaufsicht,

Produktionsbetreuung, Erstellung repräsentativer Testbestände

 

 

"Modulverantwortlicher SAP-BW/BI chem. Industrie?  2010 - 2010

Erweiterung des BW ? Backend : Modellierung, ETL,
Optimierungen und Automatisierungen,
Datenanbindung und Validierung via SAP-BO ( BO-DataIntegrator ) und
Datenbereitstellung für die Planung  (COGNOS ),

Aufbau eines Analyseberechtigungskonzepts im SAP-BW 

 

 

SAS-Entwicklung Bank   2009 - 2010

"Credit Risk Analysis" bei der Commerzbank AG in Frankfurt a.M.,
Anbindung von DB2-Datenbanken des IBM-Zentralrechners
und Fileschnittstellen der Tochtergesellschaften,
ETL mit SAS 9 und Belieferung eines Datamarts,
Systemumgebung : SAS 9 unter z/OS, DB2, SQL, JCL

 

 

SAP-BW Beratung   chem. Industrie  2009 - 2009

 

IMT bei der Bayer AG in Leverkusen
Mitarbeit in der Investitionsplanung ( IMT-Tool ),
Planung mit BW-IP und BSP-Entwicklung
unter SAP-BW 7.0

 


SAS - Entwicklung Telekommunikationsunternehmen 2009 - 2009

Kampagnenmanagement im Bereich analytisches CRM,
Gestaltung und Implementierung von Prozessen in
diesem Umfeld  Systemumgebung: UNIX, Windows, SAS 9
SAP-BW Beratung   chem. Industrie   06/2009 - 07/2009


SAP-BW Beratung   chem. Industrie  2007 - 2008
"Konzernkostenkalkukation und Upload-Portal"
Weiterbildung SAP-IP

Anbindung diverser Konzerngesellschaften ans BW-System
über SEM/BPS-Schnittstelle mittels eines Portals und
Fortschreibung der FI/CO-Daten in die Datenziele ( ABAP Objects ),
Erweiterung und Pflege des BW-Systems
SAP-BW Beratung Verpackungsindustrie 2007 - 2007

"neues SAP-BW Quellsystem"
Identifizierung InfoObjects für Klammerung und Quellsystemabhängigkeit,
Klammerung zentraler InfoObjects und daraus folgender
Erweiterung bestehender Datenmodelle ,
Aufbau zusätzlicher InfoAreas, InfoProvider, neue ETL-Prozesse,
InfoPackages und Prozessketten, Scheduling,
Initialisierung ( Laden ) der neuen InfoProvider

SAP-BW Beratung   chem. Industrie  2006 - 2007
"Konzernkostenkalkukation"

Mitarbeit bei der Entwicklung einer neuen Produktionskosten-
Konzernkalulation auf dem SAP-BW-System:
Erstellung der Backendlösung einer BPS-Applikation ( ABAP Objects)
zwecks Ergänzung von Kalkulationen und Anbindung der FI/CO-Daten
von Non-SAP-Gesellschaften an das neue System;
Integration der Daten ins BW - System.

SAP-BW Beratung   Versicherung 2006 - 2006

"BI  Optimierung",
Konzept für den Einsatz von SAP-BW als
zukünftige DWH - Plattform bei einem
Schweizer Versicherungskonzern,
Generierung Prototyp mit BI 7.0 Sandbox



SAS - Entwicklung Telekommunikationsunternehmen 2006 - 2006

Kampagnenmanagement im Bereich analytisches CRM,
Gestaltung und Implementierung von Prozessen in
diesem Umfeld  Systemumgebung: UNIX, Windows , SAS 9


SAP-BW Beratung   diverse Branchen 2004 - 2006

1) Projekt -Investitionsplanung für die Beschaffung von IT - Produkten:
BSP mit ABAP, HTML, JavaScript, relationales und BW-Datenmodell,
ETL, Webreporting mit Query Designer und Web Application Designer,
Systemumgebung : SAP-Web Application Server, Modul BW 3.0B,
ABAP Objects , HTML, JavaScript

2)
Entwicklung von SAP-BW-Extraktoren für "Teilprojekt 1" (Ärzte)
bei einer Krankenversicherung, Generierung neuer BW-Objekte,
Weiterentwicklung des BW mit ABAP,z.B.:
Ausgabe Queryresultate als Flat-Files und Admin dieser Files
(Schnittstelle vom BW ),
Überladen von Merkmalsvariablen (User-Exit),
Löschen von Stammdaten ( SID )
Systemumgebung: SOLARIS, SAP-Web Application Server 6.2,
Modul BW 3.0B , ABAP Objects

3)
Projektleitung, Installation und Einführung  SAP ERP 4.7
und SAP NetWeaver 4, Customizing der Basis und des BW ,
Aufbau einer DWH-Referenzarchitektur mit dem BW


Weiterbildung : Entwicklung mit SAP / ABAP Objects 2003 - 2003


Versorgungsunternehmen 2003 - 2003

1) Projekt - Redesign der Anlagesteuerung zu Formularen :
Datenmodellierung, Pflegetransaktion der Customizing - Tabellen,
automatischer Datentransport ins Produktivsystem,
Datenbeschaffung für die Anwendungsformulare,
Migration ins Neusystem
Systemumgebung : Solaris, SAP-R3, Modul IS-U, ABAP Objects , Oracle


Öffentlicher Dienst 1999 - 2002

1) TKBNEU: Überarbeitung der "Teilnehmer mit Besonderheiten = Ärzte";
Aufbau eines Data-Warehouse,
selbstständige Durchführung aller Projektphasen (Vorstudie bis Einführung ).
Verknüpfung mit externen Daten und deren Bereitstellung in DB2 - Tabellen.
Auswertung der Daten mittels SQL und SAS ( Host );
VBA unter EXCEL via ODBC ? Schnittstelle nach DB2 ( PC ).

2) Konzeption und Realisierung der Euro-Umstellung

3) vollständiges Redesign und Implementierung des
neuen Provisionsabrechnungssystems

Bank 1996 - 1998

1) Mitarbeit im Projekt "Devisenausländer". Dies beinhaltete die Erstellung
eines Meldewesens an die Deutsche Bundesbank, sowie die Schaffung der
Voraussetzungen zur Erfassung und Verwaltung des neuen Kundenkreises
Systemumgebung: MVS , IMS-(DB,DC) , DB2 , PL/1 und SAS

2) Mitarbeit im Projekt "TPUMB": Konzeption und Realisierung der neuen
Umbuchungstransaktion für fast alle Bankprodukte.
Systemumgebung: MVS , IMS-(DB,DC) , DB2 , PL/1 und SAS


Versicherung 1992 - 1996

1) DV - Organisator bei einer Versicherung in Köln,
Hauptanwendungsgebiete Controlling, Personal und allgemeine Systeme

2) Konzeption und Realisierung der Schnittstellen zu CORMIS
(Corporate Management Information System)
Systemumgebung: PL/1, TSO, FOCUS

3) Erstellung von Schnittstellen zwecks Belieferung des Datawarehouse
Tools ASS und Auswertungen mit diesem.
Systemumgebung: PL/1, IMS-DB, IMS-DC, ASS

4) Entwicklung eines Listengenerators zur Erstellung von
PL/1 - Listprogrammen für den Personalbereich
Systemumgebung: REXX unter TSO

5) Mitarbeit im Projekt PAK ( Projektablaufkontrolle )
Entwicklungsumgebung : CASE-Tool IEM/IEF, OS/2, DB2/2
Zielumgebung: MVS, DB2, CICS und COBOL


Pharma 1991     

Biometriker in der pharmazeutischen Industrie,
Planung und Auswertung klinischer Studien mittels statistischer Methoden
und EDV, Fallzahlschätzungen, Good Clinical Practice ( GCP )
Systemumgebung : Digital - VAX, VMS, SAS

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Diplom Witschaftsmathematiker,
Abschluss 1990 an der Uni Trier mit Note 1,6
Schwerpunkte : Statistik ( Mathe) und
Geld/Kredit/Finanzierung ( BWL )

Position

Position




Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

HANA ABAP SAP-BW SAP-BI-IP SAP-DWC SAS

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Erfahrungen im gesamten Software-Lifecycle:
Vorstudie, Analyse, Design, Implementierung,
Test, Einführung, Pflege, Erweiterung


Methoden / Tools:
  SAP:
SAP-BW, ABAP, HANA,  SAP - IP (nun SAP-BPC)
R3-Basis und SAP Web Application Server,

  SAS:
Base, Macro, DI-Studio, Enterprise Guide, Management Console, STAT, IML


Strukturierte Programmierung,
Datenmodellierung, Prozessmodellierung,
Data-Warehousing und Reporting



Weitere Kenntnisse:
diverse Fachkenntnisse in den bisher tätigen Branchen
gute analytisch - konzeptionelle Fähigkeiten
gute Allgemeinbildung

Betriebssysteme

IBM ISPF
MS-DOS
MVS, OS/390
OS/2
SUN OS, Solaris
Unix
Grundkenntnisse
VMS
liegt lange zurück
Windows

Programmiersprachen

ABAP4
Experte
Basic
liegt länger zurück
Cobol
liegt länger zurück
FOCUS
liegt länger zurück
Fortran
liegt länger zurück
Java
Grundkenntnisse
JavaScript
Grundkenntnisse
JCL
Ex-Experte
PL/1
Ex-Experte
QMF
liegt länger zurück
Rexx
liegt länger zurück
SAS
Experte

Datenbanken

DB2
HANA
IMS
Oracle
SAS
SQL

SAP HANA

Datenkommunikation

IMS/DC
Internet, Intranet
SNA
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

IBM Großrechner
PC
SUN
VAX
VAX liegt lange zurück

Branchen

Branchen

Pharmaindustrie ( Biometrie )
chemische Industrie
Versicherung
Bank
öffentlicher Dienst
Versorgungsunternehmen
Krankenversicherung
Handel / Versand

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.