Resident Engineer automotive Branche, Embedded Systeme; Mikrocontrolleranwendungen
Aktualisiert am 12.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Deutsch
Muttersprache
Englisch
teilweise Projektsprache, in Wort und Schrift
Russisch
Grundkenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

Zeitraum: Ende 2023 - heute


Firma: Automobilhersteller


Projekt: autonomes Fahren


Aufgaben:

  • Kommissarischer BTV
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer
  • Unterstützung der Projektleitung
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Sporadische Workshops
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Entwicklung eines Diagnose- und Updatekonzeptes
  • Pflege von LAH in Codebeamer


Software: MS Office-Paket, Confluence; Codebeamer; VM


Zeitraum: 2023


Firma: Hersteller von Bestückungsautomaten


Projekt: Inbetriebnahme von Bestückungsautomaten für Leiterplatten


Aufgaben:

  • Fortführung der Programmierung der SPS (Jetter) und Konzeption der Automaten
  • Inbetriebnahme der Automaten
  • Diverse Reparaturen in der Produktion
  • Erstellen von Layouts für Test-PCBs
  • Teamleitung/Projektleitung von einem Team von 6 Mitarbeitern
  • Kommunikation mit dem Kunden und der Firmenleitung
  • Unterstützung bei der Umstellung auf Beckhoff-SPS


Hardware: Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten)


Software: MS Office-Paket, JETsym (Programmier-IDE für JetterSPS, PILZ-Software für Security-SPS, diverse Tools der verwendeten Bausteine


Zeitraum: 2019 - 2023

Firma: Zulieferer automotive Industrie


Projekt: ICAS1 im MEB (ID3 + ID4)

ab 2021 zusätzliche Tätigkeit im Projekt Gateway 23 Baseline


Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller vor Ort
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer
  • Unterstützung der Projektleitung vom Zulieferer beim Kunden
  • Inbetriebnahme neuer Testmuster + Aktualisierung der Software
  • Integration neuer Muster in den Fahrzeugverbund
  • Test neuer Features am Fahrzeug
  • Tracking von Projectmilestones
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Sporadische Workshops mit Lieferanden
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Update der Mustergeräte auf aktuelle SW-Stände
  • Fahrzeugtests, Unterstützung bei Inbetriebnahme
  • Traceing, Debugging, Fehlersuche in Prototypen-SW


Hardware: Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte


Software: CANoe, Systemtools des Zulieferers, Doors, KPM-Web, ODIS


Zeitraum: 2019


Firma: Anbieter von Hydraulikelementen

Projekt: Vervollständigung und Abschluss einer Lebenszyklusüberwachung von Hydraulikventilen


Aufgaben:

  • Komplettierung + Weiterentwicklung der vorhandenen Software
  • Systemtest + - integration der Software
  • Inbetriebnahme und Erprobung der Hydraulikeinheiten
  • Dokumentation


Hardware:

SPS Firma Beckhoff; Hydraulikeinheiten Firma Moog


Software:

VisualStudio; TwinCAT


Zeitraum: 2018 - 2019


Firma: Bugatti Engineering


Projekt: exterieur Beleuchtung


Aufgaben:

  • Systemtest + - integration
  • Inbetriebnahme neuer Testmuster + Aktualisierung der Software
  • Integration neuer Muster in den Fahrzeugverbund
  • Planung der Entwicklung von neuen Features nach Projektvorgaben
  • Test neuer Features am Fahrzeug
  • Tracking von Projectmilestones
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Sporadische Workshops mit Lieferanden


Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte


Software:

CANoe, Systemtools des Zulieferers, Doors, KPM-Web, ODIS


2017 ? 2018: Infotainmentsystem (Userdata)

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • FO (functional Owner) Bereich ?Userdata?
  • Planung der Entwicklungsressourcen
  • Planung der Entwicklung von neuen Features nach Kundenvorgaben
  • Tracking von Projectmilestones
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Kategorisierung der Fehlertickets
  • Sporadische Fahrzeugtests mit Kunden
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Aussenstellen

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte

Software:

CANoe, Systemtools des Zulieferers, Doors


2016: Visualisierung / Steuerung für ein Hydraulikaggregat

Firma: Anbieter von Hydraulikaggregaten

Aufgaben:

  • Konzeption Steuerung / Funktionalität
  • Entwicklung Testverfahren
  • Entwicklung Bedienkonzept / HMI
  • mechanische Projektierung der Steuerung (Schaltschrank / Verkabelung)
  • Programmierung des Systems
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Inbetriebnahme vor Ort beim Kunden
  • Anbindung an die Prozessleitanlage des Kunden

Hardware:

Kuhnke / Kendrion ?SPS mit Touchpanel + dezentrale Module

Software:

CODESYS


2015 ? 2016: verschiedene Automatisierungsprojekte, Inbetriebnahmen, Service

Firma: verschiedene

Aufgaben:

  • Konzeption Steuerung / Funktionalität
  • Entwicklung Testverfahren
  • Entwicklung Bedienkonzept / HMI
  • Programmierung des Systems
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Inbetriebnahme vor Ort beim Kunden

Hardware:

Siemens ? SPS S5 /S7 mit/ ohne Touchpanel

Software:

TIA-Portal, Step7, WinCC


2015 ? 2016: Kombiinstrumente

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Update der Mustergeräte auf aktuelle SW-Stände
  • Fahrzeugtests, Unterstützung bei Inbetriebnahme
  • Test mit automatisierten Testständen (HIL)
  • Traceing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Entwicklung von Messverfahren und Systemtests, Testfahrten
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte

Software:

CANoe, ODIS, Systemtools des Zulieferers, Doors


2014 ? 2016: MIB Bereich Parking und Projekt 621 Phaeton NF

Firma: Volkswagen AG über Consulting

Aufgaben:

  • Spezifikation für VW 621 MIB Bereich Parking
  • Konzepterstellung + Umsetzung für FMVSS111 NAR
  • MIB2 Fehlertracking u. -management Hardwarevariante Zentralrechner ?high?
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Fahrzeugtests, Testfahrten
  • Tracing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Volkswagen AG und Zulieferer

Hardware:

MIB-Zentralrechner standard u. high + Teststand

Software:

CANoe, VAS-Tester, ODIS, Doors, KPM-Web, BAP-Viewer, ATAN?.


2015: Teilprojekt - Vorentwicklung Wireless Charging

Firma: Consulting für automotive Industrie

Aufgaben:

  • Spezifikation für VW 621 MIB Bereich Parking + W-Charging,
  • Konzepterstellung,
  • Teilweise Projektleitung,
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer

2011 ? 2013: keyless Zugangs- u. Startsysteme

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller,
  • Applikation der Fahrzeuge (Anpassung des Systems an das jeweilige Fahrzeug
  • Ermittlung der fahrzeugspezifischen Parameter für Seriensoftware),
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Fahrzeugtests, Unterstützung bei Inbetriebnahme
  • Test mit automatisierten Testständen (HIL)
  • Traceing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Entwicklung von Messverfahren und Systemtests, Testfahrten
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer
  • Erstellung und Pflege eines Testfallkataloges in DOORS

2012 übernahm ich von einem Kollegen, nach dessen Ausscheiden, zusätzlich noch die Projekte ?BCM PQ35? und ?Funkschlüssel FKS?. Hier war ich ebenfalls das Bindeglied zwischen Hersteller und Kunde. In diesen Projekten hatte ich die Betreuung der Serienproduktion und das Lösen von evtl. Problemen in dieser in meiner Verantwortung.

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Messkoffer / Prüfschrank), Fahrzeugsteuergeräte

Software:

CANoe, VAS-Tester, ODIS, Systemtools des Zulieferers, Doors, MKS


2006 ? 2010: Ultraschalleinparkhilfe + Vollautomatisches Parken

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller,
  • Applikation der Fahrzeuge (Anpassung des Systems an das jeweilige Fahrzeug, Ermittlung defahrzeugspezifischen Parameter für Seriensoftware),
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features,
  • Traceing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Entwicklung von Messverfahren und Systemtests, Testfahrten
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers, Fahrzeugsteuergeräte, IC3000 Debugger

Software:

CANoe, VAS-Tester, Systemtools des Zulieferers, WinIdea, Doors, Dimensions


2005 ? 2006: Entwicklung (Re-Design) eines 1-Din-Autoradios im Rahmen der Kostensenkung

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Entwicklung von hardwarenahen Treibern
  • (Displayansteuerung, Tuneransteuerung + Test,
  • Erstellung von Testcases + Durchführung von Systemtests
  • Fehlersuche im Hardwarelayout und Beseitigung der Fehler

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers nach Kundenspezifikation (NEC V850-Prozessor); Messgeräte; Oszilloskope, Logikanalyzer

Software:

Greenhills-C-Compiler, eigene Tools (Traces), CANoe, Perforce, Doors


2004 ? 2005: Entwicklung einer flexiblen Car-Infotainment-Plattform (Radio, Sound, Navigation)

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Entwicklung von hardwarenahen Treibern + Test,
  • Erstellung + Umsetzung des Hintergrundbeleuchtungskonzeptes,
  • Erstellung von Testcases,
  • Inbetriebnahme der Hardware + Test von Schaltungsänderungen

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers;

Software:

Nios II (FPGA-IDE), eigene Tools, CANoe, ClearCase, Doors


2004: Entwicklung einer Hochregalsteuerung mit Übergabeeinheit mit SPS (Siemens + ProTool) und Visualisierung über WinCC und Vernetzung mit Leitzentrale

Firma: Bildungsträger

Aufgaben:

  • Projektleitung mit 6 Teilnehmern,
  • Absicherung der Funktion und Qualität
  • Programmierung einzelner Teilschritte in Step7/ ProTool/ WinCC

Hardware:

S5, S7/200, S7/300, OP17, C7/635 TP

Software:

Step7, ProTool, WinCC, Graph7


2004: Entwicklung einer Baugruppe zum Zünden von Pyrotechnik mittels PC

Firma: Dienstleister Unterhaltungssektor (England)

Aufgaben:

  • Sicherstellung von Multi-Protokoll-Fähigkeit (DMX, Ethernet, MIDI, analog)
  • Anbindung über TCP/IP möglich
  • Programmierung der Mikrocontroller
  • Entwicklung in C für Embedded Betriebssystem
  • Entwicklung der Hardware
  • Test und Inbetriebnahme
  • Qualitätssicherung

Hardware:

Motorola HCS 12, AVR ATmega, Elektronikladen BDM, Lasergraph DSP

Software:

Imagecraft C-Compiler ICC12, Eagle, Autocad, AVR-Studio


2003 ? 2004: Konzeptionierung und Projektieren des Netzwerkes im Eigenheim mit CAN-Bus

Firma: privat

Aufgaben:

  • Entwicklung der Baugruppen und Programmierung der Mikrocontroller und CAN-Bus-Controller in Assembler und C
  • Entwicklung der Interface-Schaltung für Jalousie und Temperatursensoren
  • Verwendung von ATMEL MEGA 128 und 128CAN und MCP2510 (CAN-Controller)
  • Leiterplattenentwicklung und Erprobung der Datenübertragung
  • Mithilfe bei der Programmierung der grafischen Bedienoberfläche

Hardware:

AVR-Controller ATmega 128 und AT90CAN128, MCP 2510 (CAN-Controller)

Software:

AVR-Studio (Assembler-Programmierung und InSystem-Programmierung und -Debugging) ICC-AVR (C-Compiler)


2002 ? 2003: Mikrocontroller - Programmierung für Embedded-Betriebsystem, Sicherstellung der störungsfreien Signalübertragung zwischen Signalanlagen

Firma: Dienstleister für DB

Aufgaben:

  • Programmierung der Mikrocontroller SH (Hitachi) in Assembler und C
  • Leiterplattenentwicklung und Erprobung
  • Überwachung der Einhaltung von Normen und Richtlinien dieser Baugruppen

Hardware:

Hitachi Mikrocontroller, MOPS-Entwicklungsumgebung

Software:

ANSI-C-Compiler, Emacs, Eagle, Autocad


2001: Mikrocontroller - Programmierung für Lasersteuerung mit PC-Ankopplung

Firma: Dienstleister Unterhaltungssektor

Aufgaben:

  • Programmkonzeptionierung u. -entwicklung, Hardwaredimensionierung
  • Programmierung der Mikrocontroller Motorola HC 12 in Assembler und C
  • Entwicklung der Signalübertragung via DMX-Protokoll
  • Leiterplattenentwicklung und Erprobung
  • Qualitätssicherung bei Produktionsanlauf

Hardware:

Motorola HC 12 später HCS 12, Elektronikladen BDM

Software:

Imagecraft C-Compiler ICC12, Eagle, Autocad


Zeitraum: 1997 - 2004

Firma/Bildungsträger: verschiedene

Arbeit als freiberuflicher Dozent mit folgenden Themengebieten:

Microsoft Windows und Office, Bildbearbeitung und Videoschnitt, 3D-Animation

Netzwerke; Aufbau, Verwaltung und Administration von Windows 2000 basierten Netzwerken (Active Directory, Client - Server - Systeme; sporadisch Novell- und Linux-Netzwerke

Leiterplatten-Design und Hardware-Entwicklung

Grundlagen der Automatisierung, Arbeit mit SPS, Programmierung und Einsatz von SPS mit folgenden Systemen Siemens S5, S7/200, S7/300

Vernetzung von SPS (Siemens) mit Ethernet, Profibus und MPI

Arbeiten mit WinCC und ProTool ( Programmieren und Visualisieren von einfachen Prozessen)

Betreuung der Teilnehmer im Automatisierungs-Labor und verschiedenen Praktikas, Aufbau und Inbetriebnahme von Steuerungen und KUKA-Industrierobotern

Grundlagen der Programmierung, Programmiersprachen C, C++ und C#

Projektmanagement


Software: Siemens SIMATIC Step5 u. Step7, ProTool, WinCC

MS Visual Studio .NET

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Ingenieur-Studium:

Elektronik und Informatik  Ingenieurschule Hermsdorf

1992 Abschluss

Dipl. Ing. (FH)

 

Berufsausbildung:

Facharbeiter für BMSR-Technik, VEB ?Trikotex? Wittgensdorf, 1985

 

Schulung/Seminare:

2009

AutoSpice-Seminar Volkswagen

 

2003/2004

MCSE (Microsoft Certified Service Engineer)

 

11/2001

AdA-Schein  Prüfung durch IHK Leipzig 

 

Zertifikate:

2007

Seminar ?Software-Entwicklungsprozess nach CMMI? bei Harman/Becker

 

1999

Webprogrammierung (Html, Perl, Java ges. 200h )

 

1999

Netzwerklehrgang (Win NT u. Novell Netware ges. 200h )

Position

Position

  • Hardware- und systemnahe Softwareentwicklung
  • Softwareentwicklung, Programmierung
  • Beratung, Consulting
  • Coaching, Schulung, Training
  • Projektmanagement / -leitung, Organisation, Koordination
  • Administration, Support
  • Hardwareentwicklung
  • Qualitätssicherung, Test
  • Engineering, IT-nahe Ingenieurdienstleistungen

Kompetenzen

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Erfahrungen im Bereich:

  • CANoe, Programmierung von Anwendungen
  • Hardwareentwicklung mit Mikrocontrollern (HC8; HC12; ATMEL; Hitachi SH; 8051)
  • Embedded Systeme
  • Spezifikation, Programmierung, Test
  • Anwendungs- und Systemprogrammierung
  • Leiterplattenentwicklung und ?test
  • SPS-Software : Step7 und Step5
  • WinCC und ProTool : sehr gute Kenntnisse
  • Programmierung von SPS, WinCC und ProTool
  • Planung und Konfiguration von Netzwerken
  • Erstellung von Dokumentationen
  • Projektleitung
  • EDV-Schulungen durchgeführt : SPS und Programmierung

Methoden:

  • Entwicklung von eigenen Messverfahren
  • Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
    Abstraktes, logischs Denkvermögen
    Fehlersuche und -analyse

Microsoft Standards:

  • Windows Domänen und Active Directory
  • SDK (16/32 bit), MFC, WNet API

 

Spezialkenntnisse:

  • Imagcraft C-Compiler : Compiler für Mikrocontroller
  • Code-Warrior : IDE für Mikrocontroller
  • Lasergraph DSP : Steuerechner für Bühnenlasertechnik
  • AVR-Studio : IDE für ATmel-Controller
  • Eagle : Layoutsoftware
  • Step5 und Step7 :SPS-Software

Internet WebServer Aufbau, Design, Programmierung, DB-Anbindung, Wartung (WWW, HTML, HTTP, CGI, TCP/IP, ActiveX, FTP, NFS)

Content-Management-Systeme / Versionsverwaltungen:

Clearcase, Doors, Perforce, SVN-Subversion alles gute Kenntnisse (täglicher Umgang)

 

Beschreibung:

Ich habe grosses Interesse an einer Tätigkeit als Resident Engineer im automotive Sektor.

Mein Auftraggeber kann auf einen reichen Erfahrungsschatz und tiefe Systemkenntnisse über den innerbetrieblichen Ablauf eines grossen Automobilherstellers im PLZ-Gebiet 3 verfügen.

Weiteres Interesse habe ich an der Arbeit mit Mikrocontrollern, hier im Bereich Vernetzung und Grafik.

Betriebssysteme

Echtzeitbetriebssysteme
VxWorks u. OSEK Grundkenntnisse; QNX; µC-OS
MS-DOS
der Vollständigkeit halber
Novell
gute Kenntnisse
PalmOS
Kenntnisse
RTOS (Real Time OS)
VxWorks u. OSEK Grundkenntnisse
Unix
gute Kenntnisse Linux
VxWorks
Grundkenntnisse
Windows
sehr gute Kenntnisse (MCSE) alle Win-Betriebssysteme

Programmiersprachen

Assembler
gute Kenntnisse; Mikrocontroller sehr gute Kenntnisse
C
sehr gute Kenntnisse
C#
gute Kenntnisse
C++
gute Kenntnisse
CodeWarrior
gute Kenntnisse
Delphi
Grundkenntnisse
Emacs
Kenntnisse
Java
gute Kenntnisse
JavaScript
gute Kenntnisse
MATLAB / Simulink
Grundkenntnisse
Perl
Kenntnisse
PHP
Kenntnisse
ProTool
sehr gute Kenntnisse 
WinCC
sehr gute Kenntnisse 

Datenbanken

Access
gute Kenntnisse

Datenkommunikation

ASi
sehr gute Kenntnisse 
Bus
gute Kenntnisse Profi-Bus, ASi, sehr gut CAN; LIN; MOST
CAN-Bus, LIN, MOST
sehr gute Kenntnisse 
Ethernet
gute Kenntnisse
Internet, Intranet
gute Kenntnisse
ISO/OSI
gute Kenntnisse
Novell
Kenntnisse
parallele Schnittstelle
gute Kenntnisse
Profibus
sehr gute Kenntnisse  
Proprietäre Protokolle
DMX
TCP/IP
gute Kenntnisse
Windows Netzwerk
sehr gute Kenntnisse

Hardware

Bus
sehr gute Kenntnisse CAN; gute Kenntnisse LIN; MOST; TCP/IP; Profibus; ASi; DMX
Digital
Echtzeitsysteme
gute Kenntnisse µC OS u. QNX
embedded Systeme
gute Kenntnisse mit emb. Linux u. Mikrocontrollern
Hardware entwickelt
sehr gute Kenntnisse Leiterplattendesign mit Mikrocontrollern
Industrie-Roboter
KUKA länger her
Messgeräte
sehr gute Kenntnisse: Oszilloskope; Logik-Analyzer, Multimeter uvm.
Mikrocontroller
HC8; HC(S)12(X); ATMEL; 8051; PIC; Propeller alle sehr gute Kenntnisse
Motorola
sehr gute Kenntnisse Mikrocontroller HC 8 u. HCS12 HC12X
NEC
sehr gute Kenntnisse V850
PC
tiefe Hardwarekenntnisse seit 80286; Netz; Client-Server-Technologie
Proprietäre HW
Trimble S6 Tachymeter; Lasergraph DSP sehr gute Kenntnisse
Sensoren
Flow-Meter; Temp-, Strom-, Durchflusssensorik
Siemens-SPS STEP x
Sehr gute HW u. SW-Kenntnise S7 u. S5; SPS-Trainer
SPS
Allen Bradley Grundlagen; Siemens S7 / TIA-Portal sehr gute Kenntnisse
Steuer und Regelsysteme
gute Kenntnisse im Zusammenhang mit SPS u. dig. Reglern

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

CANoe
sehr gute Kenntnisse
Hardware-in-the-Loop Simulation (HIL)
Kenntnisse

Design / Entwicklung / Konstruktion

AutoCAD
EAGLE
sehr gute Kenntnisse

Branchen

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Automotive
  • Zulieferindustrie
  • Automatisierungstechnik´
  • Gerätebau
  • sonstige Industrie
  • Bühnenlichttechnik
  • Bildungsträger,Forschung, Entwicklung, UNI

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

Zeitraum: Ende 2023 - heute


Firma: Automobilhersteller


Projekt: autonomes Fahren


Aufgaben:

  • Kommissarischer BTV
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer
  • Unterstützung der Projektleitung
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Sporadische Workshops
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Entwicklung eines Diagnose- und Updatekonzeptes
  • Pflege von LAH in Codebeamer


Software: MS Office-Paket, Confluence; Codebeamer; VM


Zeitraum: 2023


Firma: Hersteller von Bestückungsautomaten


Projekt: Inbetriebnahme von Bestückungsautomaten für Leiterplatten


Aufgaben:

  • Fortführung der Programmierung der SPS (Jetter) und Konzeption der Automaten
  • Inbetriebnahme der Automaten
  • Diverse Reparaturen in der Produktion
  • Erstellen von Layouts für Test-PCBs
  • Teamleitung/Projektleitung von einem Team von 6 Mitarbeitern
  • Kommunikation mit dem Kunden und der Firmenleitung
  • Unterstützung bei der Umstellung auf Beckhoff-SPS


Hardware: Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten)


Software: MS Office-Paket, JETsym (Programmier-IDE für JetterSPS, PILZ-Software für Security-SPS, diverse Tools der verwendeten Bausteine


Zeitraum: 2019 - 2023

Firma: Zulieferer automotive Industrie


Projekt: ICAS1 im MEB (ID3 + ID4)

ab 2021 zusätzliche Tätigkeit im Projekt Gateway 23 Baseline


Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller vor Ort
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer
  • Unterstützung der Projektleitung vom Zulieferer beim Kunden
  • Inbetriebnahme neuer Testmuster + Aktualisierung der Software
  • Integration neuer Muster in den Fahrzeugverbund
  • Test neuer Features am Fahrzeug
  • Tracking von Projectmilestones
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Sporadische Workshops mit Lieferanden
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Update der Mustergeräte auf aktuelle SW-Stände
  • Fahrzeugtests, Unterstützung bei Inbetriebnahme
  • Traceing, Debugging, Fehlersuche in Prototypen-SW


Hardware: Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte


Software: CANoe, Systemtools des Zulieferers, Doors, KPM-Web, ODIS


Zeitraum: 2019


Firma: Anbieter von Hydraulikelementen

Projekt: Vervollständigung und Abschluss einer Lebenszyklusüberwachung von Hydraulikventilen


Aufgaben:

  • Komplettierung + Weiterentwicklung der vorhandenen Software
  • Systemtest + - integration der Software
  • Inbetriebnahme und Erprobung der Hydraulikeinheiten
  • Dokumentation


Hardware:

SPS Firma Beckhoff; Hydraulikeinheiten Firma Moog


Software:

VisualStudio; TwinCAT


Zeitraum: 2018 - 2019


Firma: Bugatti Engineering


Projekt: exterieur Beleuchtung


Aufgaben:

  • Systemtest + - integration
  • Inbetriebnahme neuer Testmuster + Aktualisierung der Software
  • Integration neuer Muster in den Fahrzeugverbund
  • Planung der Entwicklung von neuen Features nach Projektvorgaben
  • Test neuer Features am Fahrzeug
  • Tracking von Projectmilestones
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Sporadische Workshops mit Lieferanden


Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte


Software:

CANoe, Systemtools des Zulieferers, Doors, KPM-Web, ODIS


2017 ? 2018: Infotainmentsystem (Userdata)

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • FO (functional Owner) Bereich ?Userdata?
  • Planung der Entwicklungsressourcen
  • Planung der Entwicklung von neuen Features nach Kundenvorgaben
  • Tracking von Projectmilestones
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Kategorisierung der Fehlertickets
  • Sporadische Fahrzeugtests mit Kunden
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Aussenstellen

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte

Software:

CANoe, Systemtools des Zulieferers, Doors


2016: Visualisierung / Steuerung für ein Hydraulikaggregat

Firma: Anbieter von Hydraulikaggregaten

Aufgaben:

  • Konzeption Steuerung / Funktionalität
  • Entwicklung Testverfahren
  • Entwicklung Bedienkonzept / HMI
  • mechanische Projektierung der Steuerung (Schaltschrank / Verkabelung)
  • Programmierung des Systems
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Inbetriebnahme vor Ort beim Kunden
  • Anbindung an die Prozessleitanlage des Kunden

Hardware:

Kuhnke / Kendrion ?SPS mit Touchpanel + dezentrale Module

Software:

CODESYS


2015 ? 2016: verschiedene Automatisierungsprojekte, Inbetriebnahmen, Service

Firma: verschiedene

Aufgaben:

  • Konzeption Steuerung / Funktionalität
  • Entwicklung Testverfahren
  • Entwicklung Bedienkonzept / HMI
  • Programmierung des Systems
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Inbetriebnahme vor Ort beim Kunden

Hardware:

Siemens ? SPS S5 /S7 mit/ ohne Touchpanel

Software:

TIA-Portal, Step7, WinCC


2015 ? 2016: Kombiinstrumente

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Update der Mustergeräte auf aktuelle SW-Stände
  • Fahrzeugtests, Unterstützung bei Inbetriebnahme
  • Test mit automatisierten Testständen (HIL)
  • Traceing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Entwicklung von Messverfahren und Systemtests, Testfahrten
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Debugplatinen, Diagnoseleiterplatten), Fahrzeugsteuergeräte

Software:

CANoe, ODIS, Systemtools des Zulieferers, Doors


2014 ? 2016: MIB Bereich Parking und Projekt 621 Phaeton NF

Firma: Volkswagen AG über Consulting

Aufgaben:

  • Spezifikation für VW 621 MIB Bereich Parking
  • Konzepterstellung + Umsetzung für FMVSS111 NAR
  • MIB2 Fehlertracking u. -management Hardwarevariante Zentralrechner ?high?
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Fahrzeugtests, Testfahrten
  • Tracing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Volkswagen AG und Zulieferer

Hardware:

MIB-Zentralrechner standard u. high + Teststand

Software:

CANoe, VAS-Tester, ODIS, Doors, KPM-Web, BAP-Viewer, ATAN?.


2015: Teilprojekt - Vorentwicklung Wireless Charging

Firma: Consulting für automotive Industrie

Aufgaben:

  • Spezifikation für VW 621 MIB Bereich Parking + W-Charging,
  • Konzepterstellung,
  • Teilweise Projektleitung,
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer

2011 ? 2013: keyless Zugangs- u. Startsysteme

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller,
  • Applikation der Fahrzeuge (Anpassung des Systems an das jeweilige Fahrzeug
  • Ermittlung der fahrzeugspezifischen Parameter für Seriensoftware),
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features
  • Unterstützung beim Fehlermanagement
  • Gezielte Überprüfung der gelösten Fehlertickets
  • Fahrzeugtests, Unterstützung bei Inbetriebnahme
  • Test mit automatisierten Testständen (HIL)
  • Traceing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Entwicklung von Messverfahren und Systemtests, Testfahrten
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer
  • Erstellung und Pflege eines Testfallkataloges in DOORS

2012 übernahm ich von einem Kollegen, nach dessen Ausscheiden, zusätzlich noch die Projekte ?BCM PQ35? und ?Funkschlüssel FKS?. Hier war ich ebenfalls das Bindeglied zwischen Hersteller und Kunde. In diesen Projekten hatte ich die Betreuung der Serienproduktion und das Lösen von evtl. Problemen in dieser in meiner Verantwortung.

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers (Messkoffer / Prüfschrank), Fahrzeugsteuergeräte

Software:

CANoe, VAS-Tester, ODIS, Systemtools des Zulieferers, Doors, MKS


2006 ? 2010: Ultraschalleinparkhilfe + Vollautomatisches Parken

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Resident Engineer beim Fahrzeughersteller,
  • Applikation der Fahrzeuge (Anpassung des Systems an das jeweilige Fahrzeug, Ermittlung defahrzeugspezifischen Parameter für Seriensoftware),
  • Unterstützung bei Entwicklung von neuen Features,
  • Traceing, Fehlersuche in Prototypen-SW,
  • Entwicklung von Messverfahren und Systemtests, Testfahrten
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von Kunde und Zulieferer

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers, Fahrzeugsteuergeräte, IC3000 Debugger

Software:

CANoe, VAS-Tester, Systemtools des Zulieferers, WinIdea, Doors, Dimensions


2005 ? 2006: Entwicklung (Re-Design) eines 1-Din-Autoradios im Rahmen der Kostensenkung

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Entwicklung von hardwarenahen Treibern
  • (Displayansteuerung, Tuneransteuerung + Test,
  • Erstellung von Testcases + Durchführung von Systemtests
  • Fehlersuche im Hardwarelayout und Beseitigung der Fehler

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers nach Kundenspezifikation (NEC V850-Prozessor); Messgeräte; Oszilloskope, Logikanalyzer

Software:

Greenhills-C-Compiler, eigene Tools (Traces), CANoe, Perforce, Doors


2004 ? 2005: Entwicklung einer flexiblen Car-Infotainment-Plattform (Radio, Sound, Navigation)

Firma: Zulieferer automotive Industrie

Aufgaben:

  • Entwicklung von hardwarenahen Treibern + Test,
  • Erstellung + Umsetzung des Hintergrundbeleuchtungskonzeptes,
  • Erstellung von Testcases,
  • Inbetriebnahme der Hardware + Test von Schaltungsänderungen

Hardware:

Eigenentwicklung des Zulieferers;

Software:

Nios II (FPGA-IDE), eigene Tools, CANoe, ClearCase, Doors


2004: Entwicklung einer Hochregalsteuerung mit Übergabeeinheit mit SPS (Siemens + ProTool) und Visualisierung über WinCC und Vernetzung mit Leitzentrale

Firma: Bildungsträger

Aufgaben:

  • Projektleitung mit 6 Teilnehmern,
  • Absicherung der Funktion und Qualität
  • Programmierung einzelner Teilschritte in Step7/ ProTool/ WinCC

Hardware:

S5, S7/200, S7/300, OP17, C7/635 TP

Software:

Step7, ProTool, WinCC, Graph7


2004: Entwicklung einer Baugruppe zum Zünden von Pyrotechnik mittels PC

Firma: Dienstleister Unterhaltungssektor (England)

Aufgaben:

  • Sicherstellung von Multi-Protokoll-Fähigkeit (DMX, Ethernet, MIDI, analog)
  • Anbindung über TCP/IP möglich
  • Programmierung der Mikrocontroller
  • Entwicklung in C für Embedded Betriebssystem
  • Entwicklung der Hardware
  • Test und Inbetriebnahme
  • Qualitätssicherung

Hardware:

Motorola HCS 12, AVR ATmega, Elektronikladen BDM, Lasergraph DSP

Software:

Imagecraft C-Compiler ICC12, Eagle, Autocad, AVR-Studio


2003 ? 2004: Konzeptionierung und Projektieren des Netzwerkes im Eigenheim mit CAN-Bus

Firma: privat

Aufgaben:

  • Entwicklung der Baugruppen und Programmierung der Mikrocontroller und CAN-Bus-Controller in Assembler und C
  • Entwicklung der Interface-Schaltung für Jalousie und Temperatursensoren
  • Verwendung von ATMEL MEGA 128 und 128CAN und MCP2510 (CAN-Controller)
  • Leiterplattenentwicklung und Erprobung der Datenübertragung
  • Mithilfe bei der Programmierung der grafischen Bedienoberfläche

Hardware:

AVR-Controller ATmega 128 und AT90CAN128, MCP 2510 (CAN-Controller)

Software:

AVR-Studio (Assembler-Programmierung und InSystem-Programmierung und -Debugging) ICC-AVR (C-Compiler)


2002 ? 2003: Mikrocontroller - Programmierung für Embedded-Betriebsystem, Sicherstellung der störungsfreien Signalübertragung zwischen Signalanlagen

Firma: Dienstleister für DB

Aufgaben:

  • Programmierung der Mikrocontroller SH (Hitachi) in Assembler und C
  • Leiterplattenentwicklung und Erprobung
  • Überwachung der Einhaltung von Normen und Richtlinien dieser Baugruppen

Hardware:

Hitachi Mikrocontroller, MOPS-Entwicklungsumgebung

Software:

ANSI-C-Compiler, Emacs, Eagle, Autocad


2001: Mikrocontroller - Programmierung für Lasersteuerung mit PC-Ankopplung

Firma: Dienstleister Unterhaltungssektor

Aufgaben:

  • Programmkonzeptionierung u. -entwicklung, Hardwaredimensionierung
  • Programmierung der Mikrocontroller Motorola HC 12 in Assembler und C
  • Entwicklung der Signalübertragung via DMX-Protokoll
  • Leiterplattenentwicklung und Erprobung
  • Qualitätssicherung bei Produktionsanlauf

Hardware:

Motorola HC 12 später HCS 12, Elektronikladen BDM

Software:

Imagecraft C-Compiler ICC12, Eagle, Autocad


Zeitraum: 1997 - 2004

Firma/Bildungsträger: verschiedene

Arbeit als freiberuflicher Dozent mit folgenden Themengebieten:

Microsoft Windows und Office, Bildbearbeitung und Videoschnitt, 3D-Animation

Netzwerke; Aufbau, Verwaltung und Administration von Windows 2000 basierten Netzwerken (Active Directory, Client - Server - Systeme; sporadisch Novell- und Linux-Netzwerke

Leiterplatten-Design und Hardware-Entwicklung

Grundlagen der Automatisierung, Arbeit mit SPS, Programmierung und Einsatz von SPS mit folgenden Systemen Siemens S5, S7/200, S7/300

Vernetzung von SPS (Siemens) mit Ethernet, Profibus und MPI

Arbeiten mit WinCC und ProTool ( Programmieren und Visualisieren von einfachen Prozessen)

Betreuung der Teilnehmer im Automatisierungs-Labor und verschiedenen Praktikas, Aufbau und Inbetriebnahme von Steuerungen und KUKA-Industrierobotern

Grundlagen der Programmierung, Programmiersprachen C, C++ und C#

Projektmanagement


Software: Siemens SIMATIC Step5 u. Step7, ProTool, WinCC

MS Visual Studio .NET

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Ingenieur-Studium:

Elektronik und Informatik  Ingenieurschule Hermsdorf

1992 Abschluss

Dipl. Ing. (FH)

 

Berufsausbildung:

Facharbeiter für BMSR-Technik, VEB ?Trikotex? Wittgensdorf, 1985

 

Schulung/Seminare:

2009

AutoSpice-Seminar Volkswagen

 

2003/2004

MCSE (Microsoft Certified Service Engineer)

 

11/2001

AdA-Schein  Prüfung durch IHK Leipzig 

 

Zertifikate:

2007

Seminar ?Software-Entwicklungsprozess nach CMMI? bei Harman/Becker

 

1999

Webprogrammierung (Html, Perl, Java ges. 200h )

 

1999

Netzwerklehrgang (Win NT u. Novell Netware ges. 200h )

Position

Position

  • Hardware- und systemnahe Softwareentwicklung
  • Softwareentwicklung, Programmierung
  • Beratung, Consulting
  • Coaching, Schulung, Training
  • Projektmanagement / -leitung, Organisation, Koordination
  • Administration, Support
  • Hardwareentwicklung
  • Qualitätssicherung, Test
  • Engineering, IT-nahe Ingenieurdienstleistungen

Kompetenzen

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Erfahrungen im Bereich:

  • CANoe, Programmierung von Anwendungen
  • Hardwareentwicklung mit Mikrocontrollern (HC8; HC12; ATMEL; Hitachi SH; 8051)
  • Embedded Systeme
  • Spezifikation, Programmierung, Test
  • Anwendungs- und Systemprogrammierung
  • Leiterplattenentwicklung und ?test
  • SPS-Software : Step7 und Step5
  • WinCC und ProTool : sehr gute Kenntnisse
  • Programmierung von SPS, WinCC und ProTool
  • Planung und Konfiguration von Netzwerken
  • Erstellung von Dokumentationen
  • Projektleitung
  • EDV-Schulungen durchgeführt : SPS und Programmierung

Methoden:

  • Entwicklung von eigenen Messverfahren
  • Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
    Abstraktes, logischs Denkvermögen
    Fehlersuche und -analyse

Microsoft Standards:

  • Windows Domänen und Active Directory
  • SDK (16/32 bit), MFC, WNet API

 

Spezialkenntnisse:

  • Imagcraft C-Compiler : Compiler für Mikrocontroller
  • Code-Warrior : IDE für Mikrocontroller
  • Lasergraph DSP : Steuerechner für Bühnenlasertechnik
  • AVR-Studio : IDE für ATmel-Controller
  • Eagle : Layoutsoftware
  • Step5 und Step7 :SPS-Software

Internet WebServer Aufbau, Design, Programmierung, DB-Anbindung, Wartung (WWW, HTML, HTTP, CGI, TCP/IP, ActiveX, FTP, NFS)

Content-Management-Systeme / Versionsverwaltungen:

Clearcase, Doors, Perforce, SVN-Subversion alles gute Kenntnisse (täglicher Umgang)

 

Beschreibung:

Ich habe grosses Interesse an einer Tätigkeit als Resident Engineer im automotive Sektor.

Mein Auftraggeber kann auf einen reichen Erfahrungsschatz und tiefe Systemkenntnisse über den innerbetrieblichen Ablauf eines grossen Automobilherstellers im PLZ-Gebiet 3 verfügen.

Weiteres Interesse habe ich an der Arbeit mit Mikrocontrollern, hier im Bereich Vernetzung und Grafik.

Betriebssysteme

Echtzeitbetriebssysteme
VxWorks u. OSEK Grundkenntnisse; QNX; µC-OS
MS-DOS
der Vollständigkeit halber
Novell
gute Kenntnisse
PalmOS
Kenntnisse
RTOS (Real Time OS)
VxWorks u. OSEK Grundkenntnisse
Unix
gute Kenntnisse Linux
VxWorks
Grundkenntnisse
Windows
sehr gute Kenntnisse (MCSE) alle Win-Betriebssysteme

Programmiersprachen

Assembler
gute Kenntnisse; Mikrocontroller sehr gute Kenntnisse
C
sehr gute Kenntnisse
C#
gute Kenntnisse
C++
gute Kenntnisse
CodeWarrior
gute Kenntnisse
Delphi
Grundkenntnisse
Emacs
Kenntnisse
Java
gute Kenntnisse
JavaScript
gute Kenntnisse
MATLAB / Simulink
Grundkenntnisse
Perl
Kenntnisse
PHP
Kenntnisse
ProTool
sehr gute Kenntnisse 
WinCC
sehr gute Kenntnisse 

Datenbanken

Access
gute Kenntnisse

Datenkommunikation

ASi
sehr gute Kenntnisse 
Bus
gute Kenntnisse Profi-Bus, ASi, sehr gut CAN; LIN; MOST
CAN-Bus, LIN, MOST
sehr gute Kenntnisse 
Ethernet
gute Kenntnisse
Internet, Intranet
gute Kenntnisse
ISO/OSI
gute Kenntnisse
Novell
Kenntnisse
parallele Schnittstelle
gute Kenntnisse
Profibus
sehr gute Kenntnisse  
Proprietäre Protokolle
DMX
TCP/IP
gute Kenntnisse
Windows Netzwerk
sehr gute Kenntnisse

Hardware

Bus
sehr gute Kenntnisse CAN; gute Kenntnisse LIN; MOST; TCP/IP; Profibus; ASi; DMX
Digital
Echtzeitsysteme
gute Kenntnisse µC OS u. QNX
embedded Systeme
gute Kenntnisse mit emb. Linux u. Mikrocontrollern
Hardware entwickelt
sehr gute Kenntnisse Leiterplattendesign mit Mikrocontrollern
Industrie-Roboter
KUKA länger her
Messgeräte
sehr gute Kenntnisse: Oszilloskope; Logik-Analyzer, Multimeter uvm.
Mikrocontroller
HC8; HC(S)12(X); ATMEL; 8051; PIC; Propeller alle sehr gute Kenntnisse
Motorola
sehr gute Kenntnisse Mikrocontroller HC 8 u. HCS12 HC12X
NEC
sehr gute Kenntnisse V850
PC
tiefe Hardwarekenntnisse seit 80286; Netz; Client-Server-Technologie
Proprietäre HW
Trimble S6 Tachymeter; Lasergraph DSP sehr gute Kenntnisse
Sensoren
Flow-Meter; Temp-, Strom-, Durchflusssensorik
Siemens-SPS STEP x
Sehr gute HW u. SW-Kenntnise S7 u. S5; SPS-Trainer
SPS
Allen Bradley Grundlagen; Siemens S7 / TIA-Portal sehr gute Kenntnisse
Steuer und Regelsysteme
gute Kenntnisse im Zusammenhang mit SPS u. dig. Reglern

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

CANoe
sehr gute Kenntnisse
Hardware-in-the-Loop Simulation (HIL)
Kenntnisse

Design / Entwicklung / Konstruktion

AutoCAD
EAGLE
sehr gute Kenntnisse

Branchen

Branchen

  • Automobilindustrie
  • Automotive
  • Zulieferindustrie
  • Automatisierungstechnik´
  • Gerätebau
  • sonstige Industrie
  • Bühnenlichttechnik
  • Bildungsträger,Forschung, Entwicklung, UNI

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.