Oracle-Experte, Senior Berater und Entwickler Oracle, Oracle-ADF, .Net, C#, OpenText-Team-Developer (Gupta)
Aktualisiert am 02.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.06.2024
Verfügbar zu: 45%
davon vor Ort: 50%
Oracle/SQL
Agile Entwicklung
Datenbankentwickler
DB Performancetuning
PL/SQL
JSON
XML
Deutsch
Muttersprache
Englisch
sehr gut in Wort und Schrift (Businessenglish)

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

6 Jahre 5 Monate
2018-02 - heute

weltweit eingesetzten Kunden-Datenbank

Verantwortlicher Architekt, Entwickler und Administrator C# PL/SQL VB.Net/VBA ...
Verantwortlicher Architekt, Entwickler und Administrator
  • Verantwortlicher Architekt, Entwickler und Administrator einer weltweit eingesetzten Kunden-Datenbank mit angeschlossener Webanwendung. Über die Anwendung können Bestellungen sowie Buchungen und Abrechnungen erstellt werden, die dem Kunden wiederum zur Verfügung gestellt werden. An die Datenbank ist ebenfalls ein auf MS-Access basierender Anwendungsclient angeschlossen.
  • Hierüber erfolgt die Sachbearbeitung, die Buchungs-, und Abrechnungsüberwachung, sowie die Kundenaquise.
    • Projekt-, und Teamleitung
    • Einarbeiten neuer Features, sowohl auf DB-Basis als auch in den Clients (Web, Access)
    • Sukzessives Reengineering der teilweise gewachsenen DBPackages und Funktionen
    • Überarbeitung der DB-Packages mit Einführung objektorientierter DB-Objekte (Oracle-Objekttypes)
    • Einführung eines generischen, job-gesteuerten Mail-Versende-Programms
    • Verwaltung und Anpassungen an den verschiedenen Schnittstellen des Systems
    • Kundenbetreuung
    • DB-Administration, Backup-, und Recoverymanagement

Projektgröße:

bis zu 4 Personen in der DB-Programmierung. Bis zu 3 Personen in der Realisierung und Anpassung der Webanwendung und des Access-Clients.


Programmierung:

Datenbank PL/SQL mit PL-SQL-Developer, Anwendungs-
Client: MS-Access, C#.Net, VBA, Webanwendung in Java und
PHP. Diverse Tools

C# PL/SQL VB.Net/VBA SQL(Oracle) JSON Apache-Tomcat XML
9 Jahre 9 Monate
2014-10 - heute

Modellierung der Datenbank

Verantwortlicher Architekt und Entwickler SQL PL/SQL XML ...
Verantwortlicher Architekt und Entwickler

Verantwortlicher Architekt und Entwickler der Datenbanken im Umfeld ZEUS (verbindliche Zolltarifauskünfte) im ITZBund.

  • Modellierung der Datenbank für die neue Zeus2-Anwendung
  • Migration der bisherigen Datenbankschemata (Zeus, Suez, etc.) in die neue Datenbank Zeus2.
  • Einführung und Programmierung objektorientierter DB-Objekte, z.B. unter Zuhilfenahme der Oracle-Objekttypen.
  • Anpassungen an den fachlichen Komponenten der Datenbankprogramme aufgrund neuer Anforderungen.
  • Realisierung von Kommunikationskomponenten innerhalb der fachlichen Datenbankschemata.
  • Schnittstellenanpassungen und Neuprogrammierungen (z.B: EBTI-3: Realisierung einer eigenen generischen XML-Schnittstelle von und nach der Zeus2-DB).
  • Anpassungen und Neuprogrammierungen der Zeus-Anwendungsoberfläche, programmiert in Oracle-Forms, basierend auf fachlichen Änderungsanforderungen.
  • Durchführung und Überwachung des Relaese-, und Installationsmanagements der Zeus2-Datenbank.

Projektgröße:      

2 Personen im Team Zeus2-DB; ca. 20 Personen insgesamt im Team Zeus2

Programmierung:

mit PL/SQL unter Oracle, OracleForms, OracleReports-Builder

SQL PL/SQL XML OracleForms- und Reports Oracleentwi Perl Unix
1 Jahr 2 Monate
2016-01 - 2017-02

Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware

C# SQL(Oracle)
  • Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware für einen großen Pharmakonzern
  • Vollständige Entwicklung der Anwendung nach Vorgabe des Kunden. Es werden ca. 250 Fahrzeuge vollständig verwaltet. Integrierte Kommunikation mit den verschiedenen Abteilungen, wie z.B. Personalwesen, Finance, etc..
  • Projektierung eines Tracking-Systems zur Positionsüberwachung einzelner Fahrzeuge. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie, die in diesem Zusammenhang von mir durchgeführt wurde, wurden verschiedene Möglichkeiten, des Einsatzes von Programmierwerkzeugen und -Frameworks (z.B. Smallworld Magik oder Smallworld GIS) zur Erfassung und Verarbeitung von Geo-Positionen untersucht.

Projektgröße:

bis zu 4 Personen in der Programmierung und Qualitätssicherung


Programmierung:

Anwendung mit VisualStudio C#, Datenbank PL/SQL mit PL-SQL-Developer

C# SQL(Oracle)
6 Monate
2016-01 - 2016-06

Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware

C# SQL(Oracle)

Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware für einen großen Pharmakonzern

  • Vollständige Entwicklung der Anwendung nach Vorgabe des Kunden.
  • Es werden ca. 250 Fahrzeuge vollständig verwaltet.
  • Integrierte Kommunikation mit den verschiedenen Abteilungen, wie z.B. Personalwesen, Finance, etc. 

Programmierung:

Anwendung mit VisualStudio C#, Datenbank PL/SQL mit PL-SQL-Developer

C# SQL(Oracle)
Pharmakonzern
6 Jahre 6 Monate
2008-04 - 2014-09

Teilprojektleitung

NET SQL XML ...

Teilprojektleitung in einem Großprojekt bei einem großen deutschen Finanzdienstleister.

  • Verantwortliche Mitarbeit in unterschiedlichen Teilbereichen:
    • Analyseportfolios zur Verkettung von Wertentwicklungszeitreihen von Assets, Erstellung von Portfolioproxies, die im Rahmen Risikobetrachtung verwendet werden.
    • Umsetzung der Berechnungsmethodik für die MIFID-Wertentwicklung.
    • Realisierung einer Funktion zur Rangberechnung von Kennzahlwerten eines Assets im Vergleich zu den übrigen Assets in der gleichen Peergroup, des Schemas, des Sektors oder innerhalb einer frei definierbaren Menge von Assets. Die Ränge sind sowohl absolut, als auch in frei wählbarer Normierung (z.B. Quartile, Quintile etc.) abrufbar. Diese datem aus dieser Kennzahlfunktion dienen u.a. als Grundlage für grafische Reports (z.B. Rangeanalyzer, Performanceanalyzer, etc.)
    • Realisierung verschiedener Schnittstellenprogramme zur Belieferung weiterer Systeme mit Daten aus der Datenbank (z.B. wöchentliche/monatliche Lieferung an Ratinginstitute)
    • Implementierung unterschiedlicher Importschnittstellen in das Datenbankssystem (z.B. Thomson-Reuters, Lipper, Feri, Bloomberg, eigene DWH-Lösung, etc.). Dabei wurden verschiedene Techniken eingesetzt, die Daten abzuholen und weiterzuverarbeiten (z.B. Transfer der Lieferdaten via sftp oder andere SSL-Kanäle; Request der Daten per HTML-Abruf; Verwenden von Lieferanten-eigenen APIs, um die Daten im Quellsystem abzuholen und im Zielsysterm einzuspielen)
    • Mitarbeit an der Erstellung eines Prototyps für den Asset-Allocations-Process. Hierbei wurden verschiedene Entwicklungsumbgebungen und Frameworks gegeneinander validiert. Meine Aufgabe war die Erstellung der Anwendung mit Hilfe des Oracle Application-Development-Frameworks (ADF).
    • verantwortliche Mitarbeit im Teilprojekt Online-Reporting zur Erzeugung von XML-basierten Reports.
    • Realisierung der Batchsteuerung in der Asset-Datenbank
    • Mitarbeit im Teilprojekt FondsanalyseTool
    • Verschiedenste Erweiterungen in den Programmen RisikoControlling, Performance-Attribution, etc..
    • fortlaufende Wartungsarbeiten innerhalb der Asset-Datenbank
    • Release-Management für das Gesamtprojekt
    • Ansprechpartner für die Fachabteilung im Bereich Kennzahlen, .Net-Anwendungen, Schnittstellen und Reporting

 

Projektgröße:

ca. 25 Personen, im Bereich ITORG und Fachbereich

Programmierung:

mit Visual-Studio und C#/VB.Net, PL/SQL unter Oracle; Provider-eigene Schnittstellen-APIs, XML-Pad

NET SQL XML tw. Java
1 Jahr 11 Monate
2006-05 - 2008-03

Software-Engineering Großbank

.NET SQL Java ...

Software-Engineering Großbank - Fondsmanagement

  • Mitarbeit im Projekt AssetDatenbank als Teamleiter der .NET-Entwicklung. Eigenverantwortliche Realisierung folgender Teilprojekte:
    • Attributions-Analyse
    • Excel-Service-Interface
    • FondsResearch-Controlling
    • Risiko-Controlling 
  • Hierbei wurden meinerseits die Anforderungsanalyse, Programmierung, Abstimmung mit dem Fachbereich und Projektstatus-Reporting durchgeführt.

Projektgröße:                

ca. 20 Personen, im Bereich ITORG

Programmierung:

unter Oracle, Visual Studio, Eclipse, CICS/TSO

.NET SQL Java PL1
1 Jahr 2 Monate
2005-03 - 2006-04

Software-Engineering Großbank

Java XML JavaScript ...

Software-Engineering Großbank - Geschäftsfeldfusion

  • Teilprojektleitung und Programmierung innerhalb eines Großprojekts „Geschäftsfeldfusion“ bei einer Großbank.
  • Die Host-seitig abgelegten Businesslogiken – realisiert in PL/1 – werden in eine neue Web-basierte Oberfläche eingebettet.
  • Ablösung Centura-GUI durch eine Weboberfläche – realisiert in Java und XML. Betroffen hiervon sind ca. 250 unterschiedlich große Anwendungen.

Teamgröße:

ca. 35 Personen, im Bereich Geschäftsfeldfusion

Java XML JavaScript PL/1 DB2 DB2 IBM-Eclipse WSAD Apache Webserver
5 Monate
2004-10 - 2005-02

Software-Engineering

Gupta TD 3.1 PL/1 Oracle9i ...
  • Projektleitung und Programmierung einer Server-basierten Kommunikatonsdrehscheibe zum Austausch von Daten zwischen einer HOST-Anwendung mit DB2 und mehreren Client/Server-Applikationen mit DB-Anbindung an Oracle.
  • Die Host-seitige Applikation ist mit PL/1 realisiert und regelt die Datenverarbeitung auf Mainframe-Ebene gegen eine DB2-Datenbank.
  • Auf der Serverseite ist die Anwendung mit Gupta Teamdeveloper 3.1 realisiert gegen eine Oracle 9i-Datenbank.
  • Die serverseitige Anwendung ist als Web-Service verfügbar. Hier werden Kundendaten eingegeben, weiterverarbeitet und dann auf die jeweiligen Datenbanken und Systeme verteilt.
  • Transaktionssicherheit und Berechtigungskonzept (RACF, Single-Sign-On, etc.) ist implementiert.

Teamgröße:

3(tw. 4) Personen

Gupta TD 3.1 PL/1 Oracle9i DB2 UDB Apache Webserver IBMWebSphere Java unter Eclipse
Energieversorger
7 Monate
2004-04 - 2004-10

Software-Engineering Bank Asset-Management

Gupta TD 3.0 PL/1 SQL_Base 8.5 ...
  •  Projektleitung und Programmierung eines CRM-Tools für die Kundenbetreuer einer Vermögensverwaltung. Hierbei wurde Wert auf den direkten Zugriff aller Informationen des Kunden gelegt.
  • Diese sind in diesem Falle in verschiedenen Quellen abgelegt, Bankinformationen liegen auf dem Host, Kundeninformationen in Datenbanken und Flatfiles auf dem Windows-Server.
  • Die Applikation ist mit Gupta TD 3.0 (3.1) und einer SQL-Base 8.5 Datenbank als Client/Server-System realisiert.
  • HOST-seitig wurden mehrere, teilweise sehr komplexe PL/1-Programme geschrieben, um die relevanten Daten aus der Host-Datenbank (DB2) zu bekommen, resp. die Daten in die Datenbank zu schreiben.

Teamgröße:                 

2-3 Personen

Gupta TD 3.0 PL/1 SQL_Base 8.5 DB2 Office-Automation (Word Excel und Outlook)
7 Monate
2003-10 - 2004-04

Software-Engineering

Gupta TD 3.1 C C++ ...
  •  Planung und Durchführung der Migration und teilweisen Reprogrammierung aller Softwaremodule innerhalb der Arbeitsgerichtsbarkeit.
  • Es fand eine Portierung des bisherigen Programmstandes auf Basis Centura TD 1.5 gegen eine Informix-Datenbank, auf die Gupta TD-Version 3.1 und eine Oracle9i-Datenbank statt. Hierbei waren zusätzliche Funktionen in Gupta zu realisieren, die bisher auf einem Großrechner abliefen (z.B. Druck von Listen im Batchbetrieb, etc.).
  • Dazu mussten die HOST-seitigen COBOL- und PL/1- Programme gelesen und interpretiert werden.
  • Gleichzeitig wurde eine vollständige Office-Integration implementiert.
  • Systemseitige Funktionen wurden teilweise in C oder C++ geschrieben.
  • Im Rahmen der Portierung wurde ebenfalls eine Weboberfläche für den externen Zugriff der Anwender über das Intranet geschaffen.
  • Dazu wurde ein Apache-Webserver verwendet und die Programmierung erfolgte in PHP.

 

Teamgröße:            

5 Personen

Gupta TD 3.1 C C++ PHP Oracle9i Apache Office-Automation PL/1 COBOL
Behörde (Arbeitsgerichtsbarkeit)
1 Jahr 1 Monat
2002-09 - 2003-09

Software-Engineering

NET XML XSL ...
  • Gesamtprojektleitung, Architektur und Teilprogrammierung bei der Entwicklung eines Softwaresystems für die Steuerung, Planung und Verwaltung eines überregional arbeitenden Prospekt- und Anzeigenverteilers.
  • Die Programmierung erfolgte in der .Net- Technologie mit C#.
  • Als Datenbasis wurden mehrere SQL-Server verwendet.
  • In das System sind unterschiedlichste Subsysteme integriert (z.B. Kartierungssoftware, Routenplaner etc.).
  • Ferner sind SAP und verschiedene andere Lohnabrechnungsprogramme in das System mit eingebunden. 

Teamgröße:                 

12 Personen

NET XML XSL C# DBMS (SQL-Server) SAP via RFC
Industrie (Prospektverteiler)
4 Monate
2002-05 - 2002-08

Software-Engineering

Gupta TD 2.1 Brland Delphi 5 PL/1 ...
  • Realisierung eines Software-Automaten zur Erzeugung von Präsentationsunterlagen (PowerPoint) aus einem XML/SVG-Datenstrom
  • Auf Basis von Erhebungen zur Kundenzufriedenheit eines Automobilkonzerns, wurden die Abfragergebnisse HOST-seitig als XML-Datenstrom erzeugt und zur Verfügung gestellt
  • Der Automat greift den Strom ab und erzeugt daraus die Ergebnisse in Form von PowerPoint-Präsentationen.

Teamgröße:                 

2 Personen

Gupta TD 2.1 Brland Delphi 5 PL/1 Office-Automation (Power-Point) XML/SVG DOM-Parser
Industrie (Meinungsforschungsinstitut)
4 Monate
2002-01 - 2002-04

Software-Engineering

C++ Centura TD 2.1 Java ...
  • Erstellung eines Prototyps zum XML-basierten Auslesen von Flugbewegungsdaten aus SAP via BC. Installation der Test R/3 Umgebung zur Evaluation.
  • Anschl. Bereitstellen und Weiterleitung der Daten (im reinen XML-Format aber auch als PDF-Datei) an Drittverwerter im XML-Format und Verdichtung der Daten innerhalb Oracle8i.
  • Der Prototyp wurde später in ein produktives Softwareprojekt übernommen.

Teamgröße:            

3 Personen

C++ Centura TD 2.1 Java XML XSL Oracle8i SAP via BC
Groß-Flughafen Deutschland
1 Jahr 1 Monat
2000-12 - 2001-12

Produktentwicklung pronex EAI-Tool

Java C++ XML ...
  • Entwicklung der Integrationsplattform pronex und Erweiterung derselben um Connectoren, die XML-basiert Daten aus SAP auslesen und per RFC an SAP wieder übergeben.
  • Entwicklung eines grafischen Mapping-Tools mit dem pronex an transaktions-gesteuerte Hostprogramme (z.B. IBM-Mainframe) angeschlossen werden kann.

 

Teamgröße:           

2 Personen

Java C++ XML XSL PL/1 Cobol CICS/TSO Oracle8i XML-Datenbank Tamino SAP via BC und RFC.
1 Jahr 10 Monate
1999-02 - 2000-11

Software Engineering

Java JavaScript Centura TD 1.5 ...

Programmierung verschiedener Server-Prozesse (Druckspooler, Regelwerk für Verteilung von Dokumenten, etc.) für ein Abwicklungsprogramm bei einer institutionellen Anlagebank.

 

Teamgröße:  

10 Personen

Java JavaScript Centura TD 1.5 XML COBOL PL/1 Oracle8i DB2
Privatbank

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Abschluss: Abitur

Studium Maschinenbau, Studium Informatik

Abschluss: Dipl.-Ing.

Schwerpunkte:

ununterbrochene Arbeit im Softwareengineering seit 1984

 

Position

Position

In erster Linie Entwickler Datenbankbasierter Softwaresysteme.
Auf Grund langjähriger Erfahrung (seit über 25 Jahren) in diesem Gebiet auch Trainer für Datenbanksysteme/-programmierung. Ebenso Projekleitung und Koordination

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Oracle/SQL Agile Entwicklung Datenbankentwickler DB Performancetuning PL/SQL JSON XML

Schwerpunkte

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Software-Entwicklung mit Fokus Datenbanken (Oracle, DB2)
  • Anwendungsentwicklung mit Fokus .NET (C#, VB-Net, C++)
  • Integration von Softwaresystemen (z.B. Mainframe, CICS, TSO)
  • Datenbank-Administration
  • Training (Datenbanken, Programmierung)
  • Beratung
  • Projektleitung
  • technisch-wissenschaftliche Software-Entwicklung
  • finanzmathematische und betriebswirtschaftliche Software-Entwicklung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil:

  • Langjährige Referententätigkeit im Umfeld Oracle bei verschiedenen Kunden der Bankenwelt sowie der Automobilindustrie bis 2009.
  • Über 5 Jahre bei einem der größten deutschen Automobilhersteller als Produkttrainer der Oracle-Produkte im Einsatz (Zertifizierung durch den Kunden als Oracle-Trainer).

Referententägtigkeit (fortlaufend seit 2000):

  • Oracle Grundlagen und SQL
  • Oracle Datenbank Weiterführung
  • Oracle Security u. Backup & Recovery
  • Oracle Fallstudie
  • Oracle Datenbankdesign
  • Oracle Forms-Development
  • Oracle Anwendungsentwicklung und SQL-Zugriffsoptimierung
  • Oracle Performancetuning
  • Oracle PL/SQL
  • Oracle DB-Programmierung und XML/Java
  • Oracle Discoverer für Anwender
  • Oracle Discoverer für Administratoren
  • Oracle Designer
  • ERWin AllFusion-Suite
  • Sybase
  • Gupta Teamdeveloper Programmierung
  • Gupta Teamdeveloper XML-Anbindung
  • Gupta Teamdeveloper Office-Automation
  • Gupta Teamdeveloper unter Linux
  • Gupta SQL-Base Programmierung
  • Gupta SQL-Base Administration
  • UML und UML-Werkzeuge
  • XML Grundlagen und Erweiterungen
  • XML für Entscheider
  • Programmiertechniken mit Java und XML

Technologien:

  • .NET
  • XML/XSL/XSLT
  • Java, JSP, JavaScript
  • Integration Mainframe und Server-Systeme
  • Komponenten-Modelle allgemein
  • UML (AllFusion-Suite, TogetherJ, Rational-Rose)
  • ERD (AllFusion Data-Modeller, Oracle-Designer)
  • div. Workflow-Engines
  • SOAP
  • HTML
  • SAP-Programmierung, SAP-Basis
  • 4GL (z.B. Gupta)
  • SAP WAS 6.2, SAP XI, NetWeaver
  • Smallworld

Betriebssysteme

Dos
sehr gute Kenntnisse
HPUX
sehr gute Kenntnisse
IBM ISPF
gute Kenntnisse
Mac OS
gute Kenntnisse
MS-DOS
sehr gute Kenntnisse
Novell
gute Kenntnisse
OSF/Motif
gute Kenntnisse
PalmOS
Grundkenntnisse
Primos
gute Kenntnisse
Psion Series 3
Grundkenntnisse
SUN OS, Solaris
gute Kenntnisse
Unix
sehr gute Kenntnisse
VMS
gute Kenntnisse
Windows
sehr gute Kenntnisse
Windows CE
gute Kenntnisse
  • IBM Host-Systeme, solide Kenntnisse, in Projekten im Bankenumfeld in Verwendung
  • Open-VMS, solide Kenntnisse, langjähriges Entwicklungsbetriebssystem

Programmiersprachen

ABAP4
solide Grundkenntnisse
Assembler
sehr gute Kenntnisse
Basic
sehr gute Kenntnisse
C
gute Kenntnisse
C#
sehr gute Kenntnisse
C++
gute Kenntnisse
Centura
Expertenwissen
Clipper
gute Kenntnisse
dBase
gute Kenntnisse
Delphi
gute Kenntnisse
DHTML
Emacs
gute Kenntnisse
embedded SQL
Fortran
sehr gute Kenntnisse
Gupta SAL und Umgebung
HP PCL
HPGL
gute Kenntnisse
HTML
sehr gutes Wissen, laufend im Projekteinsatz
Java
gute Kenntnisse
JavaScript
gute Kenntnisse
JCL
solide Grundkenntnisse
Lisp
Lotus Notes Script
solide Grundkenntnisse
MATLAB / Simulink
solide Grundkenntnisse
Motif
Objective C
solide Grundkenntnisse
Pascal
sehr gute Kenntnisse
Perl
gute Kenntnisse
PHP
gute Kenntnisse
Phython
sehr solide Kenntnisse
PL/1
sehr gute Kenntnisse
PL/SQL
Expertenwissen
Powerbuilder
gute Kenntnisse
SAL
Expertenwissen
Shell
sehr solide Kenntnisse
Smalltalk
solide Grundkenntnisse
SQL
Expertenwissen
XML
Expertenwissen
XQL
Expertenwissen
XSLT
Expertenwissen
Xt
solide Kenntnisse

Datenbanken

Access
sehr gute Kenntnisse
Adabas
solide Grundkenntnisse
BDE
aus Programierung im Zusammenhang mit Delphi
BTrieve
solide Grundkenntnisse
Centura
Expertenwissen
DB2
sehr gute Kenntnisse
F&A
solide Kenntnisse
Gupta SQL-Base
Expertenwissen
Informix
solide Kenntnisse
Ingres
solide Kenntnisse
Interbase
gute Kenntnisse, aus Programierung im Zusammenhang mit Delphi
Internet Server Apache
ISAM
gute Kenntnisse, aus Programmierung unter VMS und Micro-VMS
JDBC
sehr gute Kenntnisse
Lotus Notes
solide Kenntnisse
MS SQL Server
sehr gute Kenntnisse
MySQL
sehr gute Kenntnisse
ODBC
sehr gute Kenntnisse
Oracle
Expertenwissen (erster von VW zertifizierter Oracle-Trainer)
Paradox
solide Kenntnisse
POET
solide Kenntnisse
Postgres
solide Grundkenntnisse
Progress
solide Grundkenntnisse
Quest
solide Grundkenntnisse
SQL
Expertenwissen
Sybase
sehr gute Kenntnisse
XML-Datenbank Tamino
SAG

Datenkommunikation

AppleTalk
Banyan
CICS
CORBA
DCAM/ISAM
EDIFACT
Ethernet
FDDI
FTAM
Internet, Intranet
ISDN
ISPF-DMS
LAN, LAN Manager
Message Queuing
NetBeui
NetBios
Novell
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
RFC
Router
RS232
SMTP
TCP/IP
Voice
Windows Netzwerk

Hardware

AS/400
Ascii/X - Terminals
CD-Writer / Brenner
Digital
embedded Systeme
HP
IBM Großrechner
IBM RS6000
Intergraph
Macintosh
PC
PDP
Plotter
PRIME Computer
Rational
SUN
Texas Instruments
VAX

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

FEM (Finite-Elemente-Methode)
  • Matalab, in diversen Projekten als Berechnungsengine eingesetzt

Design / Entwicklung / Konstruktion

AutoCAD
IntergraphPDS
MICROSTATION

Branchen

Branchen

  • Banken, Finanzinstitute und Versicherungen, seit 2000
  • Pharma, Chemie, Verfahrenstechuik Anlagenbau seit 1990
  • Maschinenbau, Umformtechnik 1984 bis 1998 
  • Behörden
    • (Gerichtsbarkeit Bundesländer), seit 2001
    • Bundesministerium für Finanzen, Zoll seit 2014
  • Automotive, Automobilindustrie bis 2005
  • Im Trainingsumfeld Datenbanken alle Branchen

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

6 Jahre 5 Monate
2018-02 - heute

weltweit eingesetzten Kunden-Datenbank

Verantwortlicher Architekt, Entwickler und Administrator C# PL/SQL VB.Net/VBA ...
Verantwortlicher Architekt, Entwickler und Administrator
  • Verantwortlicher Architekt, Entwickler und Administrator einer weltweit eingesetzten Kunden-Datenbank mit angeschlossener Webanwendung. Über die Anwendung können Bestellungen sowie Buchungen und Abrechnungen erstellt werden, die dem Kunden wiederum zur Verfügung gestellt werden. An die Datenbank ist ebenfalls ein auf MS-Access basierender Anwendungsclient angeschlossen.
  • Hierüber erfolgt die Sachbearbeitung, die Buchungs-, und Abrechnungsüberwachung, sowie die Kundenaquise.
    • Projekt-, und Teamleitung
    • Einarbeiten neuer Features, sowohl auf DB-Basis als auch in den Clients (Web, Access)
    • Sukzessives Reengineering der teilweise gewachsenen DBPackages und Funktionen
    • Überarbeitung der DB-Packages mit Einführung objektorientierter DB-Objekte (Oracle-Objekttypes)
    • Einführung eines generischen, job-gesteuerten Mail-Versende-Programms
    • Verwaltung und Anpassungen an den verschiedenen Schnittstellen des Systems
    • Kundenbetreuung
    • DB-Administration, Backup-, und Recoverymanagement

Projektgröße:

bis zu 4 Personen in der DB-Programmierung. Bis zu 3 Personen in der Realisierung und Anpassung der Webanwendung und des Access-Clients.


Programmierung:

Datenbank PL/SQL mit PL-SQL-Developer, Anwendungs-
Client: MS-Access, C#.Net, VBA, Webanwendung in Java und
PHP. Diverse Tools

C# PL/SQL VB.Net/VBA SQL(Oracle) JSON Apache-Tomcat XML
9 Jahre 9 Monate
2014-10 - heute

Modellierung der Datenbank

Verantwortlicher Architekt und Entwickler SQL PL/SQL XML ...
Verantwortlicher Architekt und Entwickler

Verantwortlicher Architekt und Entwickler der Datenbanken im Umfeld ZEUS (verbindliche Zolltarifauskünfte) im ITZBund.

  • Modellierung der Datenbank für die neue Zeus2-Anwendung
  • Migration der bisherigen Datenbankschemata (Zeus, Suez, etc.) in die neue Datenbank Zeus2.
  • Einführung und Programmierung objektorientierter DB-Objekte, z.B. unter Zuhilfenahme der Oracle-Objekttypen.
  • Anpassungen an den fachlichen Komponenten der Datenbankprogramme aufgrund neuer Anforderungen.
  • Realisierung von Kommunikationskomponenten innerhalb der fachlichen Datenbankschemata.
  • Schnittstellenanpassungen und Neuprogrammierungen (z.B: EBTI-3: Realisierung einer eigenen generischen XML-Schnittstelle von und nach der Zeus2-DB).
  • Anpassungen und Neuprogrammierungen der Zeus-Anwendungsoberfläche, programmiert in Oracle-Forms, basierend auf fachlichen Änderungsanforderungen.
  • Durchführung und Überwachung des Relaese-, und Installationsmanagements der Zeus2-Datenbank.

Projektgröße:      

2 Personen im Team Zeus2-DB; ca. 20 Personen insgesamt im Team Zeus2

Programmierung:

mit PL/SQL unter Oracle, OracleForms, OracleReports-Builder

SQL PL/SQL XML OracleForms- und Reports Oracleentwi Perl Unix
1 Jahr 2 Monate
2016-01 - 2017-02

Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware

C# SQL(Oracle)
  • Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware für einen großen Pharmakonzern
  • Vollständige Entwicklung der Anwendung nach Vorgabe des Kunden. Es werden ca. 250 Fahrzeuge vollständig verwaltet. Integrierte Kommunikation mit den verschiedenen Abteilungen, wie z.B. Personalwesen, Finance, etc..
  • Projektierung eines Tracking-Systems zur Positionsüberwachung einzelner Fahrzeuge. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie, die in diesem Zusammenhang von mir durchgeführt wurde, wurden verschiedene Möglichkeiten, des Einsatzes von Programmierwerkzeugen und -Frameworks (z.B. Smallworld Magik oder Smallworld GIS) zur Erfassung und Verarbeitung von Geo-Positionen untersucht.

Projektgröße:

bis zu 4 Personen in der Programmierung und Qualitätssicherung


Programmierung:

Anwendung mit VisualStudio C#, Datenbank PL/SQL mit PL-SQL-Developer

C# SQL(Oracle)
6 Monate
2016-01 - 2016-06

Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware

C# SQL(Oracle)

Entwicklung einer Fuhrparkverwaltungssoftware für einen großen Pharmakonzern

  • Vollständige Entwicklung der Anwendung nach Vorgabe des Kunden.
  • Es werden ca. 250 Fahrzeuge vollständig verwaltet.
  • Integrierte Kommunikation mit den verschiedenen Abteilungen, wie z.B. Personalwesen, Finance, etc. 

Programmierung:

Anwendung mit VisualStudio C#, Datenbank PL/SQL mit PL-SQL-Developer

C# SQL(Oracle)
Pharmakonzern
6 Jahre 6 Monate
2008-04 - 2014-09

Teilprojektleitung

NET SQL XML ...

Teilprojektleitung in einem Großprojekt bei einem großen deutschen Finanzdienstleister.

  • Verantwortliche Mitarbeit in unterschiedlichen Teilbereichen:
    • Analyseportfolios zur Verkettung von Wertentwicklungszeitreihen von Assets, Erstellung von Portfolioproxies, die im Rahmen Risikobetrachtung verwendet werden.
    • Umsetzung der Berechnungsmethodik für die MIFID-Wertentwicklung.
    • Realisierung einer Funktion zur Rangberechnung von Kennzahlwerten eines Assets im Vergleich zu den übrigen Assets in der gleichen Peergroup, des Schemas, des Sektors oder innerhalb einer frei definierbaren Menge von Assets. Die Ränge sind sowohl absolut, als auch in frei wählbarer Normierung (z.B. Quartile, Quintile etc.) abrufbar. Diese datem aus dieser Kennzahlfunktion dienen u.a. als Grundlage für grafische Reports (z.B. Rangeanalyzer, Performanceanalyzer, etc.)
    • Realisierung verschiedener Schnittstellenprogramme zur Belieferung weiterer Systeme mit Daten aus der Datenbank (z.B. wöchentliche/monatliche Lieferung an Ratinginstitute)
    • Implementierung unterschiedlicher Importschnittstellen in das Datenbankssystem (z.B. Thomson-Reuters, Lipper, Feri, Bloomberg, eigene DWH-Lösung, etc.). Dabei wurden verschiedene Techniken eingesetzt, die Daten abzuholen und weiterzuverarbeiten (z.B. Transfer der Lieferdaten via sftp oder andere SSL-Kanäle; Request der Daten per HTML-Abruf; Verwenden von Lieferanten-eigenen APIs, um die Daten im Quellsystem abzuholen und im Zielsysterm einzuspielen)
    • Mitarbeit an der Erstellung eines Prototyps für den Asset-Allocations-Process. Hierbei wurden verschiedene Entwicklungsumbgebungen und Frameworks gegeneinander validiert. Meine Aufgabe war die Erstellung der Anwendung mit Hilfe des Oracle Application-Development-Frameworks (ADF).
    • verantwortliche Mitarbeit im Teilprojekt Online-Reporting zur Erzeugung von XML-basierten Reports.
    • Realisierung der Batchsteuerung in der Asset-Datenbank
    • Mitarbeit im Teilprojekt FondsanalyseTool
    • Verschiedenste Erweiterungen in den Programmen RisikoControlling, Performance-Attribution, etc..
    • fortlaufende Wartungsarbeiten innerhalb der Asset-Datenbank
    • Release-Management für das Gesamtprojekt
    • Ansprechpartner für die Fachabteilung im Bereich Kennzahlen, .Net-Anwendungen, Schnittstellen und Reporting

 

Projektgröße:

ca. 25 Personen, im Bereich ITORG und Fachbereich

Programmierung:

mit Visual-Studio und C#/VB.Net, PL/SQL unter Oracle; Provider-eigene Schnittstellen-APIs, XML-Pad

NET SQL XML tw. Java
1 Jahr 11 Monate
2006-05 - 2008-03

Software-Engineering Großbank

.NET SQL Java ...

Software-Engineering Großbank - Fondsmanagement

  • Mitarbeit im Projekt AssetDatenbank als Teamleiter der .NET-Entwicklung. Eigenverantwortliche Realisierung folgender Teilprojekte:
    • Attributions-Analyse
    • Excel-Service-Interface
    • FondsResearch-Controlling
    • Risiko-Controlling 
  • Hierbei wurden meinerseits die Anforderungsanalyse, Programmierung, Abstimmung mit dem Fachbereich und Projektstatus-Reporting durchgeführt.

Projektgröße:                

ca. 20 Personen, im Bereich ITORG

Programmierung:

unter Oracle, Visual Studio, Eclipse, CICS/TSO

.NET SQL Java PL1
1 Jahr 2 Monate
2005-03 - 2006-04

Software-Engineering Großbank

Java XML JavaScript ...

Software-Engineering Großbank - Geschäftsfeldfusion

  • Teilprojektleitung und Programmierung innerhalb eines Großprojekts „Geschäftsfeldfusion“ bei einer Großbank.
  • Die Host-seitig abgelegten Businesslogiken – realisiert in PL/1 – werden in eine neue Web-basierte Oberfläche eingebettet.
  • Ablösung Centura-GUI durch eine Weboberfläche – realisiert in Java und XML. Betroffen hiervon sind ca. 250 unterschiedlich große Anwendungen.

Teamgröße:

ca. 35 Personen, im Bereich Geschäftsfeldfusion

Java XML JavaScript PL/1 DB2 DB2 IBM-Eclipse WSAD Apache Webserver
5 Monate
2004-10 - 2005-02

Software-Engineering

Gupta TD 3.1 PL/1 Oracle9i ...
  • Projektleitung und Programmierung einer Server-basierten Kommunikatonsdrehscheibe zum Austausch von Daten zwischen einer HOST-Anwendung mit DB2 und mehreren Client/Server-Applikationen mit DB-Anbindung an Oracle.
  • Die Host-seitige Applikation ist mit PL/1 realisiert und regelt die Datenverarbeitung auf Mainframe-Ebene gegen eine DB2-Datenbank.
  • Auf der Serverseite ist die Anwendung mit Gupta Teamdeveloper 3.1 realisiert gegen eine Oracle 9i-Datenbank.
  • Die serverseitige Anwendung ist als Web-Service verfügbar. Hier werden Kundendaten eingegeben, weiterverarbeitet und dann auf die jeweiligen Datenbanken und Systeme verteilt.
  • Transaktionssicherheit und Berechtigungskonzept (RACF, Single-Sign-On, etc.) ist implementiert.

Teamgröße:

3(tw. 4) Personen

Gupta TD 3.1 PL/1 Oracle9i DB2 UDB Apache Webserver IBMWebSphere Java unter Eclipse
Energieversorger
7 Monate
2004-04 - 2004-10

Software-Engineering Bank Asset-Management

Gupta TD 3.0 PL/1 SQL_Base 8.5 ...
  •  Projektleitung und Programmierung eines CRM-Tools für die Kundenbetreuer einer Vermögensverwaltung. Hierbei wurde Wert auf den direkten Zugriff aller Informationen des Kunden gelegt.
  • Diese sind in diesem Falle in verschiedenen Quellen abgelegt, Bankinformationen liegen auf dem Host, Kundeninformationen in Datenbanken und Flatfiles auf dem Windows-Server.
  • Die Applikation ist mit Gupta TD 3.0 (3.1) und einer SQL-Base 8.5 Datenbank als Client/Server-System realisiert.
  • HOST-seitig wurden mehrere, teilweise sehr komplexe PL/1-Programme geschrieben, um die relevanten Daten aus der Host-Datenbank (DB2) zu bekommen, resp. die Daten in die Datenbank zu schreiben.

Teamgröße:                 

2-3 Personen

Gupta TD 3.0 PL/1 SQL_Base 8.5 DB2 Office-Automation (Word Excel und Outlook)
7 Monate
2003-10 - 2004-04

Software-Engineering

Gupta TD 3.1 C C++ ...
  •  Planung und Durchführung der Migration und teilweisen Reprogrammierung aller Softwaremodule innerhalb der Arbeitsgerichtsbarkeit.
  • Es fand eine Portierung des bisherigen Programmstandes auf Basis Centura TD 1.5 gegen eine Informix-Datenbank, auf die Gupta TD-Version 3.1 und eine Oracle9i-Datenbank statt. Hierbei waren zusätzliche Funktionen in Gupta zu realisieren, die bisher auf einem Großrechner abliefen (z.B. Druck von Listen im Batchbetrieb, etc.).
  • Dazu mussten die HOST-seitigen COBOL- und PL/1- Programme gelesen und interpretiert werden.
  • Gleichzeitig wurde eine vollständige Office-Integration implementiert.
  • Systemseitige Funktionen wurden teilweise in C oder C++ geschrieben.
  • Im Rahmen der Portierung wurde ebenfalls eine Weboberfläche für den externen Zugriff der Anwender über das Intranet geschaffen.
  • Dazu wurde ein Apache-Webserver verwendet und die Programmierung erfolgte in PHP.

 

Teamgröße:            

5 Personen

Gupta TD 3.1 C C++ PHP Oracle9i Apache Office-Automation PL/1 COBOL
Behörde (Arbeitsgerichtsbarkeit)
1 Jahr 1 Monat
2002-09 - 2003-09

Software-Engineering

NET XML XSL ...
  • Gesamtprojektleitung, Architektur und Teilprogrammierung bei der Entwicklung eines Softwaresystems für die Steuerung, Planung und Verwaltung eines überregional arbeitenden Prospekt- und Anzeigenverteilers.
  • Die Programmierung erfolgte in der .Net- Technologie mit C#.
  • Als Datenbasis wurden mehrere SQL-Server verwendet.
  • In das System sind unterschiedlichste Subsysteme integriert (z.B. Kartierungssoftware, Routenplaner etc.).
  • Ferner sind SAP und verschiedene andere Lohnabrechnungsprogramme in das System mit eingebunden. 

Teamgröße:                 

12 Personen

NET XML XSL C# DBMS (SQL-Server) SAP via RFC
Industrie (Prospektverteiler)
4 Monate
2002-05 - 2002-08

Software-Engineering

Gupta TD 2.1 Brland Delphi 5 PL/1 ...
  • Realisierung eines Software-Automaten zur Erzeugung von Präsentationsunterlagen (PowerPoint) aus einem XML/SVG-Datenstrom
  • Auf Basis von Erhebungen zur Kundenzufriedenheit eines Automobilkonzerns, wurden die Abfragergebnisse HOST-seitig als XML-Datenstrom erzeugt und zur Verfügung gestellt
  • Der Automat greift den Strom ab und erzeugt daraus die Ergebnisse in Form von PowerPoint-Präsentationen.

Teamgröße:                 

2 Personen

Gupta TD 2.1 Brland Delphi 5 PL/1 Office-Automation (Power-Point) XML/SVG DOM-Parser
Industrie (Meinungsforschungsinstitut)
4 Monate
2002-01 - 2002-04

Software-Engineering

C++ Centura TD 2.1 Java ...
  • Erstellung eines Prototyps zum XML-basierten Auslesen von Flugbewegungsdaten aus SAP via BC. Installation der Test R/3 Umgebung zur Evaluation.
  • Anschl. Bereitstellen und Weiterleitung der Daten (im reinen XML-Format aber auch als PDF-Datei) an Drittverwerter im XML-Format und Verdichtung der Daten innerhalb Oracle8i.
  • Der Prototyp wurde später in ein produktives Softwareprojekt übernommen.

Teamgröße:            

3 Personen

C++ Centura TD 2.1 Java XML XSL Oracle8i SAP via BC
Groß-Flughafen Deutschland
1 Jahr 1 Monat
2000-12 - 2001-12

Produktentwicklung pronex EAI-Tool

Java C++ XML ...
  • Entwicklung der Integrationsplattform pronex und Erweiterung derselben um Connectoren, die XML-basiert Daten aus SAP auslesen und per RFC an SAP wieder übergeben.
  • Entwicklung eines grafischen Mapping-Tools mit dem pronex an transaktions-gesteuerte Hostprogramme (z.B. IBM-Mainframe) angeschlossen werden kann.

 

Teamgröße:           

2 Personen

Java C++ XML XSL PL/1 Cobol CICS/TSO Oracle8i XML-Datenbank Tamino SAP via BC und RFC.
1 Jahr 10 Monate
1999-02 - 2000-11

Software Engineering

Java JavaScript Centura TD 1.5 ...

Programmierung verschiedener Server-Prozesse (Druckspooler, Regelwerk für Verteilung von Dokumenten, etc.) für ein Abwicklungsprogramm bei einer institutionellen Anlagebank.

 

Teamgröße:  

10 Personen

Java JavaScript Centura TD 1.5 XML COBOL PL/1 Oracle8i DB2
Privatbank

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Abschluss: Abitur

Studium Maschinenbau, Studium Informatik

Abschluss: Dipl.-Ing.

Schwerpunkte:

ununterbrochene Arbeit im Softwareengineering seit 1984

 

Position

Position

In erster Linie Entwickler Datenbankbasierter Softwaresysteme.
Auf Grund langjähriger Erfahrung (seit über 25 Jahren) in diesem Gebiet auch Trainer für Datenbanksysteme/-programmierung. Ebenso Projekleitung und Koordination

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Oracle/SQL Agile Entwicklung Datenbankentwickler DB Performancetuning PL/SQL JSON XML

Schwerpunkte

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Software-Entwicklung mit Fokus Datenbanken (Oracle, DB2)
  • Anwendungsentwicklung mit Fokus .NET (C#, VB-Net, C++)
  • Integration von Softwaresystemen (z.B. Mainframe, CICS, TSO)
  • Datenbank-Administration
  • Training (Datenbanken, Programmierung)
  • Beratung
  • Projektleitung
  • technisch-wissenschaftliche Software-Entwicklung
  • finanzmathematische und betriebswirtschaftliche Software-Entwicklung

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil:

  • Langjährige Referententätigkeit im Umfeld Oracle bei verschiedenen Kunden der Bankenwelt sowie der Automobilindustrie bis 2009.
  • Über 5 Jahre bei einem der größten deutschen Automobilhersteller als Produkttrainer der Oracle-Produkte im Einsatz (Zertifizierung durch den Kunden als Oracle-Trainer).

Referententägtigkeit (fortlaufend seit 2000):

  • Oracle Grundlagen und SQL
  • Oracle Datenbank Weiterführung
  • Oracle Security u. Backup & Recovery
  • Oracle Fallstudie
  • Oracle Datenbankdesign
  • Oracle Forms-Development
  • Oracle Anwendungsentwicklung und SQL-Zugriffsoptimierung
  • Oracle Performancetuning
  • Oracle PL/SQL
  • Oracle DB-Programmierung und XML/Java
  • Oracle Discoverer für Anwender
  • Oracle Discoverer für Administratoren
  • Oracle Designer
  • ERWin AllFusion-Suite
  • Sybase
  • Gupta Teamdeveloper Programmierung
  • Gupta Teamdeveloper XML-Anbindung
  • Gupta Teamdeveloper Office-Automation
  • Gupta Teamdeveloper unter Linux
  • Gupta SQL-Base Programmierung
  • Gupta SQL-Base Administration
  • UML und UML-Werkzeuge
  • XML Grundlagen und Erweiterungen
  • XML für Entscheider
  • Programmiertechniken mit Java und XML

Technologien:

  • .NET
  • XML/XSL/XSLT
  • Java, JSP, JavaScript
  • Integration Mainframe und Server-Systeme
  • Komponenten-Modelle allgemein
  • UML (AllFusion-Suite, TogetherJ, Rational-Rose)
  • ERD (AllFusion Data-Modeller, Oracle-Designer)
  • div. Workflow-Engines
  • SOAP
  • HTML
  • SAP-Programmierung, SAP-Basis
  • 4GL (z.B. Gupta)
  • SAP WAS 6.2, SAP XI, NetWeaver
  • Smallworld

Betriebssysteme

Dos
sehr gute Kenntnisse
HPUX
sehr gute Kenntnisse
IBM ISPF
gute Kenntnisse
Mac OS
gute Kenntnisse
MS-DOS
sehr gute Kenntnisse
Novell
gute Kenntnisse
OSF/Motif
gute Kenntnisse
PalmOS
Grundkenntnisse
Primos
gute Kenntnisse
Psion Series 3
Grundkenntnisse
SUN OS, Solaris
gute Kenntnisse
Unix
sehr gute Kenntnisse
VMS
gute Kenntnisse
Windows
sehr gute Kenntnisse
Windows CE
gute Kenntnisse
  • IBM Host-Systeme, solide Kenntnisse, in Projekten im Bankenumfeld in Verwendung
  • Open-VMS, solide Kenntnisse, langjähriges Entwicklungsbetriebssystem

Programmiersprachen

ABAP4
solide Grundkenntnisse
Assembler
sehr gute Kenntnisse
Basic
sehr gute Kenntnisse
C
gute Kenntnisse
C#
sehr gute Kenntnisse
C++
gute Kenntnisse
Centura
Expertenwissen
Clipper
gute Kenntnisse
dBase
gute Kenntnisse
Delphi
gute Kenntnisse
DHTML
Emacs
gute Kenntnisse
embedded SQL
Fortran
sehr gute Kenntnisse
Gupta SAL und Umgebung
HP PCL
HPGL
gute Kenntnisse
HTML
sehr gutes Wissen, laufend im Projekteinsatz
Java
gute Kenntnisse
JavaScript
gute Kenntnisse
JCL
solide Grundkenntnisse
Lisp
Lotus Notes Script
solide Grundkenntnisse
MATLAB / Simulink
solide Grundkenntnisse
Motif
Objective C
solide Grundkenntnisse
Pascal
sehr gute Kenntnisse
Perl
gute Kenntnisse
PHP
gute Kenntnisse
Phython
sehr solide Kenntnisse
PL/1
sehr gute Kenntnisse
PL/SQL
Expertenwissen
Powerbuilder
gute Kenntnisse
SAL
Expertenwissen
Shell
sehr solide Kenntnisse
Smalltalk
solide Grundkenntnisse
SQL
Expertenwissen
XML
Expertenwissen
XQL
Expertenwissen
XSLT
Expertenwissen
Xt
solide Kenntnisse

Datenbanken

Access
sehr gute Kenntnisse
Adabas
solide Grundkenntnisse
BDE
aus Programierung im Zusammenhang mit Delphi
BTrieve
solide Grundkenntnisse
Centura
Expertenwissen
DB2
sehr gute Kenntnisse
F&A
solide Kenntnisse
Gupta SQL-Base
Expertenwissen
Informix
solide Kenntnisse
Ingres
solide Kenntnisse
Interbase
gute Kenntnisse, aus Programierung im Zusammenhang mit Delphi
Internet Server Apache
ISAM
gute Kenntnisse, aus Programmierung unter VMS und Micro-VMS
JDBC
sehr gute Kenntnisse
Lotus Notes
solide Kenntnisse
MS SQL Server
sehr gute Kenntnisse
MySQL
sehr gute Kenntnisse
ODBC
sehr gute Kenntnisse
Oracle
Expertenwissen (erster von VW zertifizierter Oracle-Trainer)
Paradox
solide Kenntnisse
POET
solide Kenntnisse
Postgres
solide Grundkenntnisse
Progress
solide Grundkenntnisse
Quest
solide Grundkenntnisse
SQL
Expertenwissen
Sybase
sehr gute Kenntnisse
XML-Datenbank Tamino
SAG

Datenkommunikation

AppleTalk
Banyan
CICS
CORBA
DCAM/ISAM
EDIFACT
Ethernet
FDDI
FTAM
Internet, Intranet
ISDN
ISPF-DMS
LAN, LAN Manager
Message Queuing
NetBeui
NetBios
Novell
parallele Schnittstelle
PC-Anywhere
RFC
Router
RS232
SMTP
TCP/IP
Voice
Windows Netzwerk

Hardware

AS/400
Ascii/X - Terminals
CD-Writer / Brenner
Digital
embedded Systeme
HP
IBM Großrechner
IBM RS6000
Intergraph
Macintosh
PC
PDP
Plotter
PRIME Computer
Rational
SUN
Texas Instruments
VAX

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

FEM (Finite-Elemente-Methode)
  • Matalab, in diversen Projekten als Berechnungsengine eingesetzt

Design / Entwicklung / Konstruktion

AutoCAD
IntergraphPDS
MICROSTATION

Branchen

Branchen

  • Banken, Finanzinstitute und Versicherungen, seit 2000
  • Pharma, Chemie, Verfahrenstechuik Anlagenbau seit 1990
  • Maschinenbau, Umformtechnik 1984 bis 1998 
  • Behörden
    • (Gerichtsbarkeit Bundesländer), seit 2001
    • Bundesministerium für Finanzen, Zoll seit 2014
  • Automotive, Automobilindustrie bis 2005
  • Im Trainingsumfeld Datenbanken alle Branchen

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.