a Randstad company

UNIX-Datenbanken-Storage

Profil
Top-Skills
Linux Administration Oracle SAN
Verfügbar ab
15.12.2022
Noch verfügbar - Schnell sein lohnt sich: Der Experte kann bereits für Projekte vorgesehen sein.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

Consultant IT Infrastruktur 01/08-12/22
T-Systems Göppingen-Darmstadt-Kassel-Köln-Frankfurt

-Implementierung von Verfahren zur Standardisierung u. Automatisierung der
UNIX-Infrastruktur
-Evaluierung, Einführung und Betrieb von neuen Linux / AIX Versionen
-Automatisierung der Installation von UNIX Betriebssystemen
-Konzeptionierung und Implementierung des Systemmonitorings und Betrieb der
Monitoring-Infrastruktur (Nagios)
-Implementierung und Betrieb von Hochverfügbarkeitslösungen PowerHA
-Implementierung von Virtualisierungslösungen auf Basis PowerVM/VMWARE
-Test- und Betrieb Backup and Recovery mittels iBM Spectrum
-Betriebsunterstützung und Troubleshooting
-Design und Support der Datensicherungsumgebung SAN
-Installation+Einspielen von Linux/Oracle/DB2 patches+Versionen
-Planung,Test und Dokumentation Prozess Upgrade Oracle 19c+12.2/DB2 12
-Performance+Tuning Oracle/DB2
-Hochverfügbarkeit Oracle RAC-DB2 HADR
-Troubleshooting Linux/Oracle/DB2
-Erstellung eines Konzepts zur Optimierung der Performance und Tuning des Systems
-Performance der Benutzeranforderungen erfüllen und Reports spezifizieren
-Betrieb und Entwicklung Ansible/Docker/Kubernetes

DV-Umgebung: z/OS,AIX 8,Linux SLES 12,Red Hat 9,Windows Server 2019
DB2 LUW12,Oracle 19c,Oracle RAC,DATAGUARD
IBM Storage,EMC,HDS
IBM Websphere 8.5,Apache/Tomcat
PowerHA,PowerVM,VMWARE
NMON
IBM Spectrum/TSM
TCP/IP
C/Korn-Shell,Perl JAVA,Pyhton
Tivoli,Nagios,Puppet,Ansible,Docker,Kubernetes
HP Service Center,HPOpenview,Microsoft Azure
ITIL

Berater IT Management 05/06-10/07 18MM
Debeka in Koblenz

-Teilprojektleitung Performance und Tuning von Servern und Datenbanken
-Konzeption Serverkonsolidierung
-Konzeption Virtualisierung
-Design einer hochverfügbaren Infrastruktur
-Installation und Konfiguration HACMP
-Aufbau und Betrieb LDAP
-Beratung in den Bereichen Informix und SAN
-Umsetzung von Anforderungen im Bereich Service Desk(HPOpenview)
-Planung und Installation EMC Control Center
-Entwicklung eines accounting Konzepts
-Migration Host-AIX planen und duchführen
-Administration AIX
-Planung und Einführung Network Install Manager
-Planung und Einführung Cluster System Management
-Betrieb und Entwicklung AIX Tool nmon for reporting
-Performance+Support DB2

DV-Umgebung: IBM Power5 AIX 5.4,Linux SLES 10

HACMP 5.4

Oracle 10.2,DB2 9,Informix 10

Netbackup 6,TSM 5.4

HPOpenview

EMC DMX+Clarions

HP Service Desk

ITIL



Systemadministration AIX 07/05-03/06 9MM
Bayerische Landesbank in München

-2nd Level Support Aix,Solaris,DB2,Oracle,Tivoli Storage Manager
-HACMP Cluster Betreuung und Fehlerbehebung
-Clusterkonzept entwickeln und umsetzen
-Update und Upgrades für HACMP 5.3 durchführen
-Script Erstellung von DB2 Unloads/Loads
-Administration IBM Websphere 6.0
-Adminstration DB2 und Oracle
-Troubleshooting TSM und SAN
-Sicherheitsmodell AIX realisieren und dokumentieren
-Performance und Tuning AIX

DV-Umgebung: AIX 5.3,SUN Solaris 10

DB2 UDB 8.2,Oracle 9 und 10G

Tivoli Storage Manager 5.3

IBM Websphere 6.0

HP Openview

ESS,EMC

Remedy

Shell-Programmierung,Perl,Java



Implementation IBM DB2 UDB ESE 01/05-04/05 4MM
Sparkassen Informatik 1822 INFORM in Offenbach

-Installation DB2 UDB ESE 8.2 auf AIX
-Einbinden der UDB in das vorhandene Datensicherungsverfahren unter TSM
-Implementierung der Steuerzentrale
-DB2 Client-Server Verbindung herstellen mittels JDBC und dynamischer SQL
-Erstellen von Instanzen und Datenbanken
-Erstellen von Tabellen und Tabellenbereichen
-Aufbau einer DRDA Datenbankverbindung
-Aufbau und Zugriff auf eine DB2 Datenbank auf dem Host herstellen(Federated Konzept)
-Import,Export und Laden von grossen Datenmengen
DV-Umgebung: DB2 UDB ESE ohne Partitionierung,AIX 5.1,z/OS,TCP/IP,Java,Windows XP,TSM 5.2


Datenbank Services bei einer Data Warehouse Migration 09/04-12/04 4MM
IBM Projekt bei der Citibank in Düsseldorf(Meerbusch)

-Migration AIX 4.3 auf AIX 5.2
-Migration von DB2 UDB 7.2 EEE auf DB2 UDB 8.2 ESE
-Migration IBM Websphere 5.0 auf 5.1
-Installation DB2 UDB 8.2 Enterprise Server Edition+Partitioning Feature
-Design der Datenbank und Kommunikation der Partition herstellen
-Aufbau von Datenverbindungen mit DB2 Connect und DRDA
-Exportieren und Laden von grossen Datenmengen
-Troubleshooting DB2
-Implementierung von Datenbank Backups mit TSM
-Verwaltung von Zugriffsrechten
-Pflege und Wartung von Datenbanken(zb.reorganisieren von Tabellen)
-Support AIX 5.2
-komplexe Probleme lösen im Bereich Datenmanagement AIX
-Analyse und Erstellung von komplexen Shell Scripten zur Automatisierung
-Analyse von Sicherheits -und Performance Tools
-Projektsprache Englisch

DV-Umgebung:SP/2-p650

AIX 4.33-AIX 5.2,Windows 2000

DB2 UDB 7.2 EEE-DB2 UDB 8.2 ESE

SAS 9,orn-Shell,Perl(DBI)

Tivoli Storage Manager 5.2 ,TWS,EMC

TCP/IP,HACMP

Mercury Test Director,DB2 Data Warehouse

IBM Websphere Application Server 5.0-5.1



Berater Infrastruktur 04/03-09/04 18MM
Vodafone AG in Düsseldorf

-2nd Level Support
-Technische Umsetzung einer Client/Server Architektur in R/3
-Installationskonzepte erstellen und umsetzen
-Installation SAP Basissystem
-Installation und Administration AIX/SUN Solaris
-Einrichten einer Systemlandschaft
-Implementation einer Softwarelogistik
-Administration SAP Basissystem
-R/3 Benutzer anlegen und Berechtigungen vergeben
-Druckerkonfiguration unter SAP
-Hintergrundjobs planen und überprüfen(zb Löschvorgänge;Sicherheitsabfragen)
-Instanzen einer Betriebsart zuordnen
-Export und Import eines Mandanten
-Import von Transportaufträgen
-Leistungsüberwachung durch CCMS
-Einrichtung des Workbench Organizers
-Automatische Fehlerkorrektur mit Hot Packages
-Fehleranalyse(OSS Meldungen lesen und überprüfen)
-Sicherheitsmaßnahmen ergreifen und Fehlercodes prüfen
-Design und Support der Datensicherungsumgebung auf Basis Tivoli Storage Manager
-Datenbankinstallation und Administration
-Troubleshooting Oracle und DB2
-Monitoring einrichten zur Systemüberwachung
-Erstellung eines Konzepts zur Optimierung der Performance und Tuning des Systems
-Performance der Benutzeranforderungen erfüllen und Reports spezifizieren
-Datenbankoptimierung
-optimale Performance des LAN free Backup gewährleisten
-Einführung des Mercury Performance Center
-Performance-Optimierung und Kapazitätsplanung durch Mercury Komponente Load Runner

DV-Umgebung:SAP R/3 4.6 BW

Oracle 9i,DB2 UDB 8 ESE

AIX,Linux,Windows 2003 Server,XP,SUN Solaris,HP-UX

TSM 5.2

TCP/IP

Korn-Shell,Perl DBI for Oracle

Tivoli Framework,Mercury Performance Center



3rd Level Support Tivoli Storage Manager 08/02-01/03 6MM
Allianz in München

-Problemanalyse und Problemlösung im 3rd Level Support in Abstimmung mit Storage Tek und IBM
-Fehlerbehebung im Tagesgeschäft
-Anwendungsunterstützung zum System TSM
-Tests zur Freigabe von neuen TSM-Releasen
-Integrationstests(Aufbau und Einbindung neuer TSM Server in die IT-Infrastruktur)
-Beratung der Fachabteilung im Bereich Tivoli Storage Manager
-Design der Datensicherungsumgebung auf Basis Tivoli Storage Manager
-Implementierung TSM Server auf AIX
-Design und Implementierung Datensicherung Oracle
-Design und Implementierung Datensicherung Lotus Domino Server

DV-Umgebung: OS390,z/OS,AIX,Windows NT,XP,2000,SUN Solaris

Oracle,DB2

IBM Websphere,Apache

TSM 5.1

TCP/IP

Remedy,Lotus Notes


Datenbankadministration DB2 03/02-05/02 3MM
Daimler-Chrysler in Stuttgart

-Konzept einer Speichervirtualisierung durch RAID erstellen und umsetzen
-Aufbau eines IT-Betriebs unter ITIL
-Installation und Administration DB2 UDB 7.2 EEE
-Aufbau eines Datawarehouse
-Installation und Test TSM Server 4.2
-Erstellen eines Backup und Recovery Konzept für die Datenbank

DV-Umgebung: AIX,Linux,Windows NT

DB2 UDB 7.2 EEE

TSM 4.2

TCP/IP



Datenbankadministration DB2 10/01-12/01 3MM
Stadt Bielefeld

-Installation des Basisbetriebssystems AIX auf einer RS6000
-Einbindung der RS6000 in das Netzwerk
-Konfiguration in des RAID Systems
-Installation von DB2 UDB 7.2 auf einer RS6000(AIX)
-Erzeugen und Löschen von Datenbanken
-Rekonfiguration eines parallelen Systems
-Durchführung von Backup und Recovery
-Implementation eines Control Centers
-Administration der Instanzen per Steuerzentrale
-Überwachung der Instanzen mit dem Snapshot Monitor
-Vergabe von Datenbankprivilegien für Benutzer und Gruppen
-Importieren und Laden von Daten
-Performance und Tuning mit dem UDB-Optimierer
-Reorganisation von Tabellen
-Statistik erstellen

DV-Umgebung: AIX

DB2

TSM

TCP/IP



Systemadministration AIX 2/01-7/01 6MM
Dresdner Bank in Frankfurt

-Administration der RS6000 Test -und Produktionsserver
-3rd Level Support AIX
-Administration des Apache Webservers
-Installation der IBM Performance Toolbox
-Optimierung der Performance von Unix-Systemen
-Einführung der User Help Desk Software Call Manager
-Aufbau und Pflege von HACMP-Clustern im RS6000 Umfeld
-Installation und Anpassung des Systemmanagementtools Big Brother
-Prüfung des Sicherheitskonzepts IT-Systeme Betriebssystem IBM AIX
-Datensicherungskonzept erstellen auf der ADSM Client Seite
-Teilnahme an den Schulungen IBM Websphere Administration und Grundlagen SAN
-Beratung der Softwareentwickler und Projektmitarbeiter in systemtechnischen Fragen

DV-Umgebung: AIX,LINUX,WINNT

APACHE WEBSERVER,IBM WEBSPHERE

INFORMIX

TSM,HACMP,BIG BROTHER

TCP/IP

CALL MANAGER



3rd Level Support,Beratung und Organisation 4/00-12/00 9MM
Bundeswehrverwaltung in Bonn

-Administration der RS6000 Test -und Integrationsserver
-3rd Level Support für 50 RS6000 Server der Bundeswehrverwaltung
mit dem Tivoli Problemmanagement
-3rd Level Support für AIX,ADSM,DB2,USV Software Powerware,Visual Info
in einer Tivoli Umgebung
-Konfigurationsänderungen(changes) erstellen und mit Tivoli auf alle Standorte verteilen
-komplexe Probleme auf der Testanlage nachstellen und lösen
-Neue Software Versionen testen und in die Plattform integrieren
-Datensicherungskonzept erstellen und praktisch durch
eine Installation des ADSM Servers umsetzen
-Kommunikation mit dem IBM Software Support zur Problemlösung


System-Operating,User Helpdesk 01/00-03/2000 3MM
Bertelsmann AG in Gütersloh

-Überwachung der Hardware
-Gewährleistung eines störungsfreien Netzwerkes(LAN,WAN)
-Programmabläufe steuern und überwachen über BAGJAS
-Problembehebung und Behebung unter BAGMAN(Control Center)
-Handling der Betriebssysteme
-Überwachung der Datenbanken
-ADSM Fehlermeldungen erkennen und mit 2nd Level Support Probleme bewältigen
-User Help Desk(First Level) in einem globalen Dienstleistungsrechenzentrum
(Support per Telefon und Problemmanagementsoftware Remedy)

DV-Umgebung:S390,AIX,SUN SOLARIS,LINUX


-Verwaltung von Systemresourcen(Systemlast,Speicherverwaltung)
-2nd Level Support(AIX,ADSM) in einer komplexen Client/Server Umgebung
unterstützt durch Tivoli Problemmanagement und Lotus Notes
-Fachliche Unterstützung des Systemadministrators im Systemmanagement
-Mitarbeit im Projekt Operation Management(Umsetzung der Prozesse in die Praxis)
-Einsatz und Koordination von Shell Scripten zur Automatisierung beim Kunden
-Erstellen eines Backup und Recovery Konzeptes

DV-Umgebung:AIX,WINNT

DB2

ADSM

LOTUS NOTES,VISUAL INFO

TIVOLI



Datenbankadministration Gupta-SQL Server 7/97-12/97 6MM
Techem AG in Frankfurt

-Betreuung der Benutzer,Tabellen und Datenbanken
-Tabellen und Datenbanken erstellen,ändern und löschen
-Sicherheit gewährleisten auf dem Datenbankserver
-Configuration dokumentieren,installieren und aktualisieren
-Backup und Recovery durchführen
-Überwachung der Performance und Kapazitäten der Datenbanken
-DB-Anwendungen entwickeln unter SQL

DV-Umgebung: Windows 3.1

Gupta,Centura



Systemadministration AIX 5/95-6/97 25MM
Techem AG in Frankfurt

-Einrichten und verwalten verschiedener Dateisysteme und Logical Volumes
-Physische und logische Speicherverwaltung(LVM)
-Verwaltung von Benutzern und Gruppen
-Berater im Bereich Sicherheit von Unix Server
-Verwaltung von Geräten
-Verwaltung von Druckern und Druckerwarteschlangen
-Durchführung von Datensicherung und Wiederherstellung
-Shell Scripte erstellen und ändern zur Automatisierung
-Hard -und Software installieren und aktualisieren
-AIX-HOST Kommunikation herstellen und betreuen

DV-Umgebung: RS6000

AIX

SNA,TCP/IP


Systemadministration MVS 5/92-5/95 36MM
Techem AG in Frankfurt

-Betreuung der Rank Xerox Drucker im Hard -und Software Bereich
-Betrieb der technischen Einrichtungen
-Gewährleistung der ständigen Betriebsbereitschaft der eingesetzten Hard -und Software
-Information und Unterstütznung der Entwickler und Anwender
bei telefonischen Anfragen zum Systembetrieb
-Betreuung der Netzwerke(SNA,TCP/IP)
-Programmabläufe steuern und überwachen unter Control-M
-Automatisierung planen und steuern mit Netview

DV-Umgebung: MVS/ESA

SNA,TCP/IP

VTAM

JES2,CICS

Control-M

Netview



Organisationprogrammierer(IHK)
 
Digital Leadership Master

Flexibler Einsatz im Sinne des Kunden

Deutsch
Englisch
Spanisch

Top Skills
Linux Administration Oracle SAN
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Erfahrung und skill in folgenden Bereichen:

-Teilprojektleitung
-Konzeption und Dokumentation von komplexen Inhalten und Problemen
-3rd Level Support
-AIX
-Linux(Suse,Redhat)
-DB2
-Oracle
-IBM Spectrum
-Tivoli Framework
-Nagios
-SAN
-SAP Basis
Betriebssysteme
AIX 8
Windows Server 2012
SLES 12
Red Hat 9

Programmiersprachen
C C++ Cobol Delphi Gupta, Centura Java JavaScript JCL Perl Phython PL/SQL Rexx Scriptsprachen Shell Tcl/Tk
Datenbanken
DB2 UDB 11.5
DB2 HADR
Oracle  11.2+12.2
Oracle RAC
Microsoft SQL Server
MySQL
 
Datenkommunikation
ATM CICS Ethernet FTAM Internet, Intranet LAN, LAN Manager LU6.2 NetBios Router SMTP SNA SNMP TCP/IP Token Ring VTAM Windows Netzwerk X.400 X.25 X.225 X.75...
Fibre Channel
iSCSI
NAS
Hardware
IBM POWER 
IBM Blades
DELL Server
SUN Server



Meine Stärken sind Sorgfalt und Zuverlässigkeit.

Weitere Stärken sind hohe Kreativität und soziale Kompetenz.

Schnelle inovative Einarbeitung garantiert!

Dienstleistung
Energie
Bank
Versicherung
öffentlicher Dienst
Autoindustrie
Telekommunikation
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren