Accelerating Digitization ? Managementexperte für digitale Transformation: Strategie, Governance/Organisation, (agiles) Programmanagement, Change
Aktualisiert am 15.01.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.02.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 80%
Digital transformation
IT project management
IT governance
IT financial management
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend in Wort und Schrift
Französisch
Grundkenntnisse
Spanisch
Grundkenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-05 - heute

Zielbild 2025 - Strategieentwicklung, Target Operating Model Design

Projektleiter
Projektleiter
Workshopbasierter Strategieprozess auf der obersten Führungsebenen für einen mittelständischen B2B-Dienstleister, Geschäftsmodellentwicklung, u.a. auf Basis Golden Circle und Business Model Canvas, Organisationsentwicklung, kritische Kernprozesse, Rollenmodell, Transformationsfahrplan, Implementierungspiloten, Retrospektiven
B2B-Dienstleister
Hamburg, München
6 Monate
2021-09 - 2022-02

Entwicklung einer Kooperationsstrategie für die Digitalsparte

Projektleitung
Projektleitung
  • Stakeholder- und expertenbasierte Strategieentwicklung für die standardisierte Auswahl und Gestaltung von Kooperationsmodellen mit externen Technologiepartnern

  • Konzeption eines strategischen Ressourcenansatzes und von Entscheidungsmodellen (u.a. Make-or-Buy)

  • Ableitung von Kooperations-Use-Cases; Dokumentation von Kooperationsmodellen mit Ausgestaltungsoptionen

  • Entwicklung eines Cooperation Playbooks für den standardisierten Aufsatz von Kooperationen

  • Aufsatz einer Confluence-basierten Wissensmanagementplattform für das Thema Kooperationen

  • Begleitung der Ausgestaltung aktueller Kooperationsfälle (u.a. mit globalen Technologieführern)

Führender globaler Automobilhersteller
1 Jahr 4 Monate
2020-09 - 2021-12

Transformation der Energiehandelssparte (Energy Trading)

Co-Projektleitung
Co-Projektleitung
  • Neuausrichtung der finanziellen Steuerung der Energiehandelssparte, vor allem der Profit-Center-/Trading-Desk-Rechnung (u.a. Profit-/Service-Center-Struktur Front, Middle und Back Office, Trading-und IT-Service-Modell und -verrechnung)

  • Kaufmännische Steuerung und Weiterentwicklung eines spartenweiten Wachstumsprogramms mit einem Investment von 100+ Mio. Euro (Programmziele: Internationalisierung, Produktentwicklung, Modernisierung der Handelsinfrastruktur); Grundlagen des Wachstums-Business-Case

  • Weiterentwicklung der Programmberichts- und Steuerungsprozesse (u.a. Programm-KPI-System)

Führendes deutsches Energieunternehmen
8 Monate
2020-08 - 2021-03

Operationalisierung der Buy-&-Build-Strategie der Infrastruktursparte

Projektleitung
Projektleitung
  • Weiterentwicklung der Buy-&-Build-Strategie der Infrastruktursparte (Gesamtinvestment der Beteiligungsgruppe: 10 Mrd. Euro)

  • Aufsatz der transaktionalen M&A-Kommunikation

  • Entwicklung einer best-practicebasierten standardisierten Integrationsplanung über alle Unternehmensfunktionen (PMI/Integration Playbook)

  • Begleitung von Einzeltransaktionen mit Integrations- und Restrukturierungsfokus

Führende europäische Industriebeteiligungsgruppe
9 Monate
2020-03 - 2020-11

Digitale Transformation der Kundenservice-Prozesse

Projektleitung
Projektleitung
  • Entwicklung und Pilotierung eines agil ausgerichteten Prozessmanagements für die digitale Transformation des Kundenservice (Ziele: Prozessautomatisierung/-industrialisierung, digitalisiertes Kunden-/Partnermanagement, datenbasierte Customer & Product Intelligence)

  • Konzeption der Prozessmanagement-Strategie und -Governance (v.a. strategische Ausrichtung an der Transformationsagenda, Zielbilder, technologische Treiber, agiles Prozesseignermodell, Prozess-KPI)

  • Entwicklung und Pilotierung von Prozessmanagement-Instrumenten (u.a. Prozessmodellierung, Zusammenarbeitsplattformen, Case & Workflow Management); Evaluierung von technologischen Treibern (u.a. iBPMS, RPA, Prozess Monitoring, Process Mining); pilotäre Digitalisierung und Harmonisierung der KYC-Prozesse; Stakeholder-Einbindung; workshopbasierter Strategieprozess (im wesentlichen remote)

Führendes deutsches Versicherungsunternehmen
7 Monate
2019-08 - 2020-02

Entwicklung und Evaluation von datenbasierten Geschäftsmodellen (v.a. Enterprise Performance Management)

  • Markt- und Technologieanalysen

  • Kreativ- und Experten-Workshops

  • Strukturierung und Evaluation von Geschäftsmodellideen (u.a. anhand Business-Model-Canvas, Capability Models)

  • Business Cases

  • Kooperationsstrategie

  • Prototyping-Roadmap

  • Python-Modellierung Projektmanagement

Beteiligungsunternehmen
6 Monate
2019-01 - 2019-06

Zusammenführung der IT- und Digitalisierungslandschaften

  • Übernahme eines Energieunternehmens durch den europäischen Marktführer; übergreifendes Synergie-, Performance- und Integrationsmanagement in der Pre-Disclosure-Phase; Leitung des zentralen IT-Synergiemanagements mit einem mehrköpfigen Projektteam
  • Ermittlung und Validierung der dem Kapitalmarkt zugesagten IT-Synergien ( > 150 Mio. Euro p.a. erreicht)
  • Definition von Integrations- und Performance-Ansätzen (u.a. Applikationskonsolidierung, Lizenzmanagement, Outsourcing, Portfolioreduktion)
  • Beteiligung an der Entwicklung der organisatorischen und technischen Target Operating Models (u.a. Infrastruktur, Segment-IT, Digital, Contract Management, Portfolio Management)
  • laufende kaufmännische Konzeptvalidierung und laufendes Programmcontrolling (u.a. Synergien, Restrukturierung-/
    Implementierungskosten > 250 Mio. Euro)
  • Abschätzung der Projektressourcen
  • Budgetmanagement; Strukturierung der Programm-
    Governance (u.a. Budget-/ Maßnahmenentscheidung)
  • komplexes Stakeholder-Management über zwei europaweit tätige Großunternehmen hinweg (u.a. Konzernvorstände, Programmleitung, Geschäftseinheiten, IT-Funktionen, Finanzfunktionen)
  • umfassende Reportingmaßnahmen
  • Baseline-Definition
  • Sonderthemen
  • Projektmanagement, Leitung eines mehrköpfigen Beraterteams
Führendes europäisches Energieunternehmen
4 Monate
2018-10 - 2019-01

Unternehmens- und Digitalisierungsstrategie (Connected Home)

  • Entwicklung einer kunden- und fähigkeitszentrierten Geschäftsmodellstrategie in einem unternehmensweiten Stakeholder-Prozess
  • Grundlage für die digitale Transformation des Leistungsspektrums (Connected Home Platforms & Services) und der Unternehmensstrukturen
  • best-practice-basierte Konzeption des Strategieprozesses
  • Konsolidierung umfassender strategischer Vorarbeiten
  • Schwachstellenanalysen früherer Strategieprozesse und -bilder
  • workshopbasierte Zielbildentwicklung mit in- und externen Stakeholdern (Vision, Mission, Geschäftsmodellstrategie)
  • Strukturierung und Dokumentation auf Basis der Business Model Canvas; Ableitung und Priorierung erforderlicher strategischer Geschäftsfähigkeiten (Gartner Capability Model)
  • Entwicklung und Entscheidung von Umsetzungsoptionen
    (Roadmaps)
  • Vorbereitung und Durchführung regelmäßiger
    Vorstandsabstimmungen zu den Strategieergebnissen
    Projektmanagement, Leitung eines zweiköpfigen Beraterteams
Führender europäischer Energiedienstleister
4 Monate
2018-07 - 2018-10

Cloudifizierungsprogramm

  • Kaufmännisches Programmmanagement für die konzernweite Überführung eines wesentlichen Applikationsportfolios in Public und Private Clouds (u.a. AWS, Azure)
  • Weiterentwicklung der Cloud-Strategie, der Migrations- und Cloud-Management-Prozesse sowie der Cloud-Governance
  • laufende Entwicklung und Pflege des Cloud-Business-
    Cases
  • Aufbau der Kosten- und Kostenverrechnungsmodelle
  • kommerzielle Begleitung der applikationsspezifischen Cloudifizierungs-, Modernisierungs- und Dekommissionierungsentscheidungen
  • Unterstützung des Datencenter-Exits
  • Begleitung von Cloud-Beschaffungsprojekten (u.a. Offshoring Public-Cloud-Management, Sourcing
    Private Cloud)
  • Aufbau programm- und applikationsspezifischer Reporting-
    und Controlling-Strukturen
  • Dienstleister- und Stakeholder-Management
  • Programmbudget-Management (Budget: >10 Mio. Euro)
  • Change-Management
  • Kaufmännisches Programmmanagement
  • Management eines internationalen Programmteams
  • Leitung eines mehrköpfigen kaufmännischen Programmbereichs
Führendes europäisches Energieunternehmen
5 Monate
2018-01 - 2018-05

Digitale Transformation

Strategist
Strategist
  • Konzeption eines Zielbildes für die digitale Transformation des Gesamtunternehmens
  • Markt- und Ökosystemanalysen
  • interne Positionierungs-, Skill- und Technologieanalysen
  • Durchführung von Stakeholder-Workshops
  • Ableitung von Geschäfts- und IT-Fähigkeiten (nach Gartner-Modell)
  • Verzahnung mit den konzernweiten Strategieprozessen
  • Gap-Analysen
  • Auswirkungsanalysen (Schwerpunkt: Digitalstrategien,
    IT-Strategie, -Architekturen)
  • Weiterentwicklung des ITInfrastrukturmasterplans
    (Investment: >250 Mio. Euro) und digitaler Schlüsselprojekte
  • Stresstests auf Basis disruptiver Szenarien
  • Risikoanalysen
  • Change Management
  • Einsatz externer Strategie- und IT-Experten
  • Co-Projektverantwortung
Führendes deutsches Finanzdienstleistungsunternehmen im Corporate Banking
6 Monate
2017-06 - 2017-11

Digitale Transformation

Co-Chief Digital Officer
Co-Chief Digital Officer
  • Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategien (u.a. digitale Geschäftsmodelltransformation, IoT-Vernetzung, Prozessautomatisierungen)
  • Entwicklung des organisatorischen Rahmens und eines
    Führungssystems für die digitale Transformation (u.a. Governance-Struktur, Steuerungsinstrumente, Führungskultur)
  • Konzeption einer Digital-Product-House-Organisation
  • Entwicklung einer Kanal- und Kundenmanagementorganisation für den Digitalbereich
  • Konzeption eines Process-Ownership-basierten Transformationsprogramms für die End-to-End-Systemintegration von Kernprozessen (v.a. Abrechnung, Genehmigung)
  • Weiterentwicklung von Einzelprojekten in allen Projektstadien (u.a. zentrales B2C-Kundenportal, digitales
    B2C-/B2B-Produktportfolio, B2C-App-Portfolio, B2C-Communities, B2B-/IoT-Kooperationen, Prozessautomatisierungen)
  • Konzeption und Begleitung verschiedener MVP-
  • Entwicklungen, darunter eine Gesundheitsplattform (u.a. Prototyping mit SAP, Customer-Journey-
    Workshops)
    Entwicklung umfassender Change-Management-Konzepte
    Information und Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretungen, u.a. Verhandlung einer Betriebsvereinbarung Digitalisierung
  • Co-Programmverantwortung (Co-Chief Digital Officer), Leitung eines mehrköpfigen Programmteams, Management von 100+ Einzelprojektmitgliedern
Führender deutscher Versicherungsverbund
3 Monate
2017-02 - 2017-04

Konzernweites Digitalisierungsprogramm für sämtliche Overheadfunktionen

Programmspezialist
Programmspezialist
  • Strukturierung der Programmziele und -governance
  • Begleitung der Stakeholder-Kommunikation
  • Entwicklung von Target Operational Models für wesentliche Overhead-/Support-Funktionen (vor allem digitale
    Transformation/End-to-End-Systemintegration der Finanz- und Personalfunktionen)
  • Konzeption eines Rollenmodels für die HRFunktionen
  • Entwicklung von Outsourcing-/Shoring-Konzepten
  • Erhebung und Diskussion von Benchmarks
  • Definition von kurzfristigen Kostensenkungszielen
  • Ermittlung von Kostensenkungsansätzen
  • Schulung von Exzellenz- und Kreativtechniken (u.a. agiles Projektmanagement/ Scrum, Zero-Based-Design, Activity-Based-Design)
Führender europäischer Energieversorger
5 Monate
2016-06 - 2016-10

Aufbau eines produktübergreifenden Geschäftskundenvertriebs

Aufbau eines produktübergreifenden Geschäftskundenvertriebs, Integration der Beschaffung und des B2B-Dienstleistungsgeschäfts in den Energievertrieb

  • Durchführung von Strategieworkshops; Prozess-und Organisationserhebung (mit Schwerpunkt Geschäftskundenvertrieb, Beschaffung und handelsnahe B2B-Dienstleistungen, wie Direktvermarktung, Flexibilitätsmärkte, virtuelles Kraftwerk, Handelsdienstleistungen)
  • Entwicklung eines strategischen Zielbildes
  • Ausgestaltung des Innovationsmanagements und der Produktentwicklung
  • Festlegung der Wertschöpfungstiefe auf Basis von Outsourcing-Analysen
  • Organisationsund Prozessmodellierung (darunter Produkt-/Dienstleistungs-entwicklung, Produktmanagement, vertriebsorientierte Beschaffungsprozesse, Dienstleistungsanbindung/-abwicklung, ganzheitlicher Vertrieb)
  • Neuausrichtung der (digitalen) Customer Journey
  • Definition der prozessualen und systemischen Schnittstellen
  • Ableitung von Effizienz- und Kostensenkungspotentialen; Umsetzungsplanung und - controlling
  • Vorbereitung der Gremienbefassungen (u.a. Konzernvorstand, Betriebsräte)
  • Begleitung der Projektkommunikation
  • Projektmanagement- Office (PMO)
  • Co-Programmanagement, Leitung eines zweiköpfigen Beraterteams, Management eines zehnköpfigen Kliententeams
Führendes deutsches Stadtwerk
2 Monate
2016-03 - 2016-04

Vorstudie für ein Smart-Home-Geschäftsmodell

Vorstudie für ein Smart-Home-Geschäftsmodell im Bereich der Wohnungswirtschaft

  • Markt- und Technologieanalysen
  • Durchführung eines Strategie-Workshops
  • Entwicklung eines B2B2C-Geschäftsmodells
  • Ableitung eines Business Case
  • Skizzierung einer Umsetzungsroadmap
  • Co-Projektverantwortung
Führendes deutsches Energieunternehmen
4 Monate
2015-09 - 2015-12

Governance- und Organisationskonzept

Project Leader
Project Leader
Governance- und Organisationskonzept für ein konzernweites Innovations- und Technologieprogramm, Aufbau eines EU-Joint-Ventures
  • Analyse der internen und externen Programmrahmenbedingungen und Innovationsprojektlandschaft (u.a. laufendes und geplantes Innovations-/ F&E-Projektportfolio in allen Unternehmensbereichen, Verknüpfung mit den übergeordneten Digitalisierungs-/4.0-Strategien, Vorgaben europäischer Technologieinitiativen und Entwicklungskooperationen, Einbettung in ein europäisches Technologieprogramm im Umfang von 1 Mrd. Euro)
  • Festlegung, Einbindung und Weiterentwicklung der Innovationsorganisationen (u.a. F&E-Organisationen,
    Lab-Modelle, Accelerator-Lösungen)
  • Aufbau und Closing eines Technologie-Joint-Ventures mit der EU-Kommission und europäischen Industriepartnern (u.a. Eisenbahnhersteller)
  • Entwicklung von Leitlinien, Führungssystemen, Funktionen, Rollen, Organisationsstrukturen und Kernprozessen der agilen Programm- sowie Multi-Projektsteuerung für ein internes Programmteam von über 180 Entwicklungsmitarbeitern
  • Strukturierung des in- und externen Stakeholder-
    Managements
  • Konzeption eines Projektcontrollings (u.a. KPI-System)
    und Risikomanagements
  • Planung der Verankerung in Konzernprozesse
    und -systeme
  • Abstimmung mit verschiedenen Konzernbereichen
  • Fahrplan für die organisatorische Umsetzung; vertiefende
    Konzeption einzelner Joint-Venture-Projekte (u.a. Predictive Train Maintenance, europäische Ticketing-Systeme, Standardisierung des Fahrplan-/Reisenden-informationsaustauschs, digitale Supply Chains)
  • Begleitung des Joint-Venture-M&A-Prozesses
  • Vorbereitung eines Konzernvorstandsbeschlusses
  • Entwicklung eines Programmhandbuchs
  • Co-Projektverantwortung, Management des Kliententeams
Führendes globales Logistikunternehmen
7 Monate
2015-01 - 2015-07

Strategische und organisatorische Neuausrichtung des Infrastrukturprojektbereichs

Strategische und organisatorische Neuausrichtung des Infrastrukturprojektbereichs, Aufbau eines internationalen Ingenieurdienstleisters

  • Konzeption eines agilen Transformationsprogramms zur Bündelung der Erstellerverantwortung für Infrastrukturprojekte im Umfang von mehr als 30 Mrd. Euro und zum Aufbau eines marktorientierten internationalen
    Ingenieurdienstleisters; Etablierung der Projektorganisation
  • Projektplanung (u.a. MS Project)
  • Entwicklung von Geschäfts-(Target Operational Models), Governance- und Rollenmodellen für den Ingenieurdienstleister und das Projektmanagement (mit Wirtschaftsplanung/Business Case)
  • Konzeption der Ausgliederungs- und Integrationsmaßnahmen mit rd. 5.000 betroffenen Mitarbeitern
  • ITGovernance/- Masterplan
  • Prozessmodellierungen
  • Umsetzung der organisatorischen, personalwirtschaftlichen, IT-systemtechnischen und vertragsrechtlichen Vorhaben
  • Verhandlung eines Interessensausgleichs
  • Gestaltung und Verhandlung marktorientierter Vertrags-,
    Vergütungs- und Abrechnungsmodelle für Kernleistungen
  • Entwicklung eines operativen Umsetzungskonzepts
  • Management der internen und externen Gremienbefassungen (u.a. Konzernvorstand, -aufsichtsrat,
    Betriebsräte)
  • Entwicklung und Begleitung von Change-Management-
    Prozessen und -Schulungen
  • Begleitung der Projektkommunikation
  • Projektmanagement-Office (PMO)
  • Co-Programmanagement, Leitung eines mehrköpfigen Beraterteams, Management eines Kundenteams mit mehr als 150 Mitgliedern
Führendes europäisches Infrastrukturunternehmen
4 Monate
2014-09 - 2014-12

Unbundling-Programm für ein führendes Energieunternehmen

Unbundling-Programm für ein führendes Energieunternehmen im Mittleren Osten, Konzeption der Vertriebsorganisation

  • Detaillierung der bestehenden Wachstums-/National-Champion-Strategie
  • Organisations- und Benchmarkanalysen (u.a. Organisationserhebung, Expertenworkshops)
  • Best-Practice-basierte Konzeption einer Zielorganisation für Energievertrieb, Kundenservice und Energieverteilung (u.a. zentrale Call-Center, digitale Kundencenter)
  • Entwicklung einer Regionalstruktur
  • Entwicklung eines Ausgliederungs- und Integrationskonzepts für die Vertriebseinheiten mit einem Umsatz von mehr als 8 Mrd. Euro
  • Ableitung eines Transfermodells und einer ersten Maßnahmenplanung
  • Entwicklung von Pilot-Funktions- und Stellenbeschreibungen
  • Ableitung der weiteren Transformationserfordernisse
    (u.a. Prozessmodellierung, IT-Masterplan)
  • Prozess- und Kostenstrukturanalysen
  • Ableitung von operativen Verbesserungsmaßnahmen
    im Netzbetrieb (u.a. Standardisierung der Instandhaltungsprozesse, Verschlankung Netzanschlussprozesse, CAPEX-orientierte
    Instandhaltungssteuerung, Automatisierung der Netzsteuerung)
  • Projektmanagement Teilprojektverantwortung, Leitung eines dreiköpfigen Beraterteams
Führendes Elektrizitätsversorgungsunternehmen des Mittleren Ostens
2 Monate
2014-08 - 2014-09

Konzept für die Weiterentwicklung des Smart-Home-Geschäftsbereichs

Project Leader
Project Leader
  • Externe Ecosystem-Analyse (Markt-/Technologieanalyse)
  • Geschäftsmodell-, Technologie- und Kompetenzanalyse
  • Differenzierung in Plattform-, Protokoll- und (vertikale) Dienstleistungsprodukte
  • Entwicklung und Bewertung von Geschäftsmodellvarianten; Ableitung von Strategieoptionen
  • Konzeption von Kooperations- und Ausgliederungsstrategien
  • Umsetzungsplanung
  • Co-Projektverantwortung
Führendes Energieunternehmen
2 Monate
2014-07 - 2014-08

Konzept für den Aufbau eines agilen Innovationsmanagements

Konzept für den Aufbau eines agilen Innovationsmanagements im Kraftwerksbereich (Prozessinnovationen)

  • Analyse der strategischen, organisatorischen und methodischen Rahmenbedingungen (vor allem digitalen Innovations- und Wissensmanagementprozesse)
  • Evaluation von innovationsstrategischen Optionen
  • Ableitung eines methodischen und organisatorischen Ansatzes
  • Konzeption eines Prozesspiloten
  • Umsetzungsplanung
  • Co-Projektverantwortung
Führendes Energieunternehmen
2 Monate
2014-07 - 2014-08

Lean-Management-Programms für Netzprozesse

  • Weiterentwicklung der strategischen Vorgaben für den Verteilnetzbereich
  • Snapshot der kulturellen Rahmenbedingungen; Festlegung von Ergebniszielen
  • Konzeption eines Operational-Excellence-Programm auf Lean-Management-Basis
  • Zusammenstellung eines agilen Lean-Management-Instrumentenbaukasten entlang des DMAIC-Zyklus (u.a. Wertstromanalyse, Kontextanalyse, SIPOC, Scrum)
  • Strukturierung einer Prozeß-Governance mit Rollenmodellen und KPI-System
  • Umsetzungskonzept auf Basis eines Prozeßpiloten (u.a. Prozeßpriorisierung, Reifegradmessung, Maßnahmenentwicklung, Umsetzungsorganisation
    und -fahrplan, Controlling)
  • Entwicklung eines Best-Practice-Transfermodells auf Grundlage eines Center-of-Excellence-Ansatzes
  • Operative Projektverantwortung, Mitglied eines mehrköpfigen Beraterteams
Führender deutscher Regionalversorger
5 Monate
2014-04 - 2014-08

Innovative Growth

Project Leader
Project Leader
Digitales Wachstum: Konzeption eines europäischen Wachs- tumsprogramms für Social Business Innovations eines japani- schen Industrieunternehmens; Partnering-/M&A-Strategien
Führender globaler Technologiekonzern
2 Monate
2014-06 - 2014-07

Organisatorische Neuausrichtung der Produktentwicklung

Organisatorische Neuausrichtung der Produktentwicklung, Aufbau eines „Product House“ (industrialisierte Produktentwicklung)

  • Analyse der Innovations- und Produktentwicklungsprozesse
  • Evaluation von Innovationsmodellen
  • Weiterentwicklung des „Layered Operational
    Models“ (Target Operational Model)
  • Konzeption und Evaluation der wesentlichen Parameter des „Product House“
  • agiles Organisations- und Prozessmodell
  • Einbindung in das übergreifende
    Innovationsmanagement
  • Umsetzungsplanung
  • Teilprojektleitung
Führendes Mobilfunkunternehmen des Mittleren Ostens

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

2006 - 2011

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Geschichts- und gesellschaftswissenschaftliche Fakultät

Berufsbegleitende Forschungs-, Promotions- und Dozententätigkeit mit Promotion zum Dr. phil.

Forschungsthema:

Unternehmensführung und Innovationsmanagement in der Medienwirtschaft

Promotionsnote:

0,8 magna cum laude

1998 - 2003

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Universität Passau - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

University of Cambridge - Clare College

Studium der Wirtschaftswissenschaften

Abschluss: Diplom-Kaufmann

Studienschwerpunkte:

  • Personalmanagement/Organisation
  • Bankbetriebslehre/ Finanzierung
  • Controlling

Abschlussnote:

1,9

1996 - 1998

Dresdner Bank AG (Hamburg)

Berufsausbildung zum Bankkaufmann

Ausbildungsschwerpunkt:

Firmenkundengeschäft, Vermögenskundengeschäft


Abschlussnote:

1,0 mit Auszeichnung der Handelskammer Hamburg

1986 - 1995

Wilhelm-Gymnasium (Hamburg)

Abitur (Note: 1,9)

Position

Position

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Digital transformation IT project management IT governance IT financial management

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil:

  • Managementspezialist für die Begleitung komplexer Veränderungsvorhaben, vor allem digitale Transformation und strategische Neuausrichtungen

  • Langjährige Führungserfahrung in namhaften Beratungshäusern (10+ Jahre)

  • Konzeption und Durchführung von 50+ Strategie- und Transformationsprojekten für Groß- und Mittelstandsunternehmen in Europa, Asien und den USA

  • Methodikexperte für Strategie-/Geschäftsfeldentwicklung, Innovationsmanagement, Unternehmensführung, organisatorische Neuausrichtung, Prozessmanagement, Lean-/Cost-Performance-Management und operative Exzellenz

  • Branchenspezialist der Energie-, Infrastruktur- und Finanzwirtschaft seit 2004

  • Experte für agiles Management und Multi-Projektmanagement, u.a. zertifizierter Scrum Master (PSM I)

  • Vielfältige Projektpraxis im Digitalbereich (u.a. digitale Geschäftsmodellentwicklung, digitale Transformation, Corporate Venturing, Company Building)

  • Breiter Erfahrungshorizont im unternehmerischen Umfeld (u.a. Gründung eines B2B-Dienstleisters, Mitbegründung einer Projektentwicklungsgesellschaft, Beratung verschiedener Start-Ups, Inkubatoren und Fonds

Expertenkenntnisse:

  • Microsoft Excel

  • Microsoft Word

  • Microsoft PowerPoint

  • Microsoft Access

Anwenderkenntnisse:

  • Jira

  • Confluence

  • Microsoft Project

  • Microsoft Visio

  • SAP ERP (v.a. FI, CO, MM)

  • Microsoft Navision

  • Aareon Wodis/Mareon

  • Joomla Content Management

Beruflicher Werdegang:

2016-06 - heute

Rolle: Geschäftsführer und Co-Founder

Kunde: Digitales B2B-Dienstleistungsunternehmen

Aufgaben:

Geschäftsmodellkonzeption, Business Case, Unternehmensfinanzierung, Marketingkonzept, Plattformentwicklung, operative Geschäftstätigkeit

2016-06 - heute

Rolle: Managementberater

Aufgaben:

Leitung und Durchführung von Strategie- und Transformationsprojekten (8+):

  • Corporate Merger: Zusammenführung der IT- und Digitalisierungslandschaften von zwei europäischen Energieunternehmen; Integrations-, Synergie- und Performance-Management

  • Corporate Strategy: Entwicklung der Unternehmens- und Digitalisierungsstrategie eines führenden europäischen Energiedienstleisters

  • Digitale Governance: Konzernweites Programmmanagement für sämtliche Digitalisierungsprojekte eines führenden Finanzdienstleisters; Strategieprozess; Co-Chief Digital Officer

  • Digitale Operational Models: Strukturierung eines Operational- Excellence-Programms für einen europäischen Energiekonzern; Target Operational Models für digitalisierte konzernweite
    Supportfunktionen (u.a. Accounting, Controlling, HR)

  • Digitale Transformation: Zielbildentwicklung für die digitale Transformation eines führenden Finanzdienstleisters; IT-Neuausrichtung (Investment 250 Mio. Euro)

2014-05 - 2016-05

Rolle: Senior Manager und Mitglied der Practice-Leitung/Senior Advisor

Kunde: Arthur D. Little GmbH/ Energy & Utilities-Practice Central Europe

Aufgaben:

Steuerung der Geschäftsfeldentwicklung der Energy & Utilities-Practice; Gewinnung, Betreuung und Entwicklung von führenden nationalen und internationalen Unternehmenskunden der Energie-, Technologie- und Infrastrukturwirtschaft; Entwicklung des Exper-tiseportfolios; Konzeption, Leitung und Durchführung von Strategie-, Innovations- und Transformationsprojekten (15+):

  • Transformation: Neuausrichtung des Projektmanagements eines Schieneninfrastrukturunternehmens; Ausgliederung und Integration (4.000 Mitarbeiter); Aufbau eines globalen Ingenieurdienstleisters; Programmmanagement mit 150+ köpfigem Projektteam

  • Organisation: Organisationsentwicklung für die Trennung von Energievertrieb und Energieverteilung eines führenden Energieversorgers im Nahen Osten

  • Governance: Konzept zur Neuausrichtung der Supply-Chain- Governance eines führenden ostasiatischen Energieerzeugers; Entwicklung eines Cultural-Management-Programms

  • Wachstum: Konzeption eines europäischen Wachstumsprogramms für Energie- und Mobilitätstechnologien eines asiatischen Großunternehmens; Partnering-/M&A-Strategie

  • Lean Management: Konzeption eines Lean-Management-Programms für einen führenden regionalen Stromnetzbetreiber

2013-01 - 2014-03

Rolle: Senior Manager (Principal) und Mitglied des Führungskreises

Kunde: Corporate Transformation Group (Berlin), Teil der KPMG AG

Aufgaben:

Management-Beratung für die Energiewirtschaft, Mitgestaltung der Unternehmensentwicklung; Gewinnung, Betreuung und Entwicklung von führenden Unternehmenskunden der Energiewirtschaft; Entwicklung des Expertiseportfolios und der Verbandskontakte; Konzeption, Leitung und Durchführung von Strategie-/Transformationsprojekten, v.a. im Kundenmanagement (5+):

  • Organisation: Ausgliederung und Bündelung der Kundenserviceeinheiten des führenden deutschen Verteilnetzbetreibers

  • Digitale Transformation: Optimierung und Digitalisierung der Meter-to-Cash-Prozesse eines führenden deutschen Energieversorgers

  • Digitales Kundenmanagement: Begleitung einer SAP CRM-Einführung zur Vernetzung kommunaler Mobilitäts-, Energie- und Service-Angebote

2006 - 2009

Rolle: Berater und Investor

Kunde: Indian Energy Ltd. (Mumbai/London)

Aufgaben:

Beratung des Aufbaus und der Finanzierung einer Projektentwicklungsgesellschaft für Onhore-Windenergie; Begleitung der Installation
eines Windparks (Leistung: 24,8 MW) sowie eines IPO an der London Stock Exchange (Marktkapitalisierung: 20+ Mio. GBP)

2005 - 2012
Rolle: Management-Beratung/Partner

Kunde: Dr. Schmidt & Collegen/Arnim Consult (Düsseldorf/München)

Aufgaben:

Unternehmerische Entwicklung der Beratungsgesellschaft; Gewinnung, Betreuung und Entwicklung von Unternehmenskunden der Immobilien-, Energie- und industriellen Wirtschaft, darunter zahlreiche
Inhaber- und Private-Equity-geführte Mittelständler; Expertiseportfolioentwicklung; Konzeption, Leitung und Durchführung von Strategie-, M&A- und Transformationsprojekten (15+):

  • Shared Services: Marktorientierte Neuausrichtung von Multi- Shared-Services bedeutsamer regionaler Energieversorgers; Programmmanagement

  • Konzernorganisation: Aufbau einer europaweiten Unternehmenssparte eines führenden Industriekonzerns

  • Restrukturierung: Konzeption und Umsetzung eines finanziellen und operativen Restrukturierungsprogramms eines führenden deutschen Wohnungsunternehmens

  • Integration: Konzeption einer globalen Post-Merger-Integration eines deutschen Finanzdienstleistungsunternehmen

2001 - 2005

Rolle: Consultant, zuvor Werkstudent

Kunde: Roland Berger - Strategy Consultants (Berlin)

Aufgaben:

Competence Center Restructuring & Corporate Finance Mitwirkung an der Geschäfts-, Kunden- und Expertiseentwicklung; Begleitung von Restrukturierungs- und M&A-Projekten (5+):

  • Governance: Konzeption und Umsetzung eines Führungssystems für einen globalen Logistikkonzern; Reduzierung der Konzernebenen von drei auf zwei; Benchmarking der HR-Bereiche

  • Restrukturierung: Umsetzung eines Restrukturierungsprogramms für einen europäischen Energieanlagenhersteller; Begleitung des Unternehmensverkaufs

  • Produktions-Joint-Venture: Strukturierung eines Produktions- Joint-Venture eines führenden deutschen Automobilherstellers

2001 - 2003

Kunde: HypoVereinsbank AG (New York), eCircle AG (München), Berenberg-Bank (Hamburg),

Aufgaben:

Studienbegleitende Praktika 

1996 - 2000

Kunde: Dresdner Bank AG/Kleinwort Benson (Hamburg/Frankfurt)

 

Aufgaben:

Berufsausbildung zum Bankkaufmann, anschließend Festanstellung und Werkstudententätigkeit
Ausbildungsschwerpunkt: Firmenkundengeschäft, Vermögenskundengeschäft;
Abschlussnote: 1,0 mit Auszeichnung der Handelskammer Hamburg

Programmiersprachen

Visual Basic
Grundkenntnisse

Datenbanken

Microsoft Access

Branchen

Branchen

  • Energiewirtschaft
  • Logistik/Schienenverkehr
  • Immobilienwirtschaft
  • Finanzdienstleistungen
  • Sonstige Dienstleistungen 

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-05 - heute

Zielbild 2025 - Strategieentwicklung, Target Operating Model Design

Projektleiter
Projektleiter
Workshopbasierter Strategieprozess auf der obersten Führungsebenen für einen mittelständischen B2B-Dienstleister, Geschäftsmodellentwicklung, u.a. auf Basis Golden Circle und Business Model Canvas, Organisationsentwicklung, kritische Kernprozesse, Rollenmodell, Transformationsfahrplan, Implementierungspiloten, Retrospektiven
B2B-Dienstleister
Hamburg, München
6 Monate
2021-09 - 2022-02

Entwicklung einer Kooperationsstrategie für die Digitalsparte

Projektleitung
Projektleitung
  • Stakeholder- und expertenbasierte Strategieentwicklung für die standardisierte Auswahl und Gestaltung von Kooperationsmodellen mit externen Technologiepartnern

  • Konzeption eines strategischen Ressourcenansatzes und von Entscheidungsmodellen (u.a. Make-or-Buy)

  • Ableitung von Kooperations-Use-Cases; Dokumentation von Kooperationsmodellen mit Ausgestaltungsoptionen

  • Entwicklung eines Cooperation Playbooks für den standardisierten Aufsatz von Kooperationen

  • Aufsatz einer Confluence-basierten Wissensmanagementplattform für das Thema Kooperationen

  • Begleitung der Ausgestaltung aktueller Kooperationsfälle (u.a. mit globalen Technologieführern)

Führender globaler Automobilhersteller
1 Jahr 4 Monate
2020-09 - 2021-12

Transformation der Energiehandelssparte (Energy Trading)

Co-Projektleitung
Co-Projektleitung
  • Neuausrichtung der finanziellen Steuerung der Energiehandelssparte, vor allem der Profit-Center-/Trading-Desk-Rechnung (u.a. Profit-/Service-Center-Struktur Front, Middle und Back Office, Trading-und IT-Service-Modell und -verrechnung)

  • Kaufmännische Steuerung und Weiterentwicklung eines spartenweiten Wachstumsprogramms mit einem Investment von 100+ Mio. Euro (Programmziele: Internationalisierung, Produktentwicklung, Modernisierung der Handelsinfrastruktur); Grundlagen des Wachstums-Business-Case

  • Weiterentwicklung der Programmberichts- und Steuerungsprozesse (u.a. Programm-KPI-System)

Führendes deutsches Energieunternehmen
8 Monate
2020-08 - 2021-03

Operationalisierung der Buy-&-Build-Strategie der Infrastruktursparte

Projektleitung
Projektleitung
  • Weiterentwicklung der Buy-&-Build-Strategie der Infrastruktursparte (Gesamtinvestment der Beteiligungsgruppe: 10 Mrd. Euro)

  • Aufsatz der transaktionalen M&A-Kommunikation

  • Entwicklung einer best-practicebasierten standardisierten Integrationsplanung über alle Unternehmensfunktionen (PMI/Integration Playbook)

  • Begleitung von Einzeltransaktionen mit Integrations- und Restrukturierungsfokus

Führende europäische Industriebeteiligungsgruppe
9 Monate
2020-03 - 2020-11

Digitale Transformation der Kundenservice-Prozesse

Projektleitung
Projektleitung
  • Entwicklung und Pilotierung eines agil ausgerichteten Prozessmanagements für die digitale Transformation des Kundenservice (Ziele: Prozessautomatisierung/-industrialisierung, digitalisiertes Kunden-/Partnermanagement, datenbasierte Customer & Product Intelligence)

  • Konzeption der Prozessmanagement-Strategie und -Governance (v.a. strategische Ausrichtung an der Transformationsagenda, Zielbilder, technologische Treiber, agiles Prozesseignermodell, Prozess-KPI)

  • Entwicklung und Pilotierung von Prozessmanagement-Instrumenten (u.a. Prozessmodellierung, Zusammenarbeitsplattformen, Case & Workflow Management); Evaluierung von technologischen Treibern (u.a. iBPMS, RPA, Prozess Monitoring, Process Mining); pilotäre Digitalisierung und Harmonisierung der KYC-Prozesse; Stakeholder-Einbindung; workshopbasierter Strategieprozess (im wesentlichen remote)

Führendes deutsches Versicherungsunternehmen
7 Monate
2019-08 - 2020-02

Entwicklung und Evaluation von datenbasierten Geschäftsmodellen (v.a. Enterprise Performance Management)

  • Markt- und Technologieanalysen

  • Kreativ- und Experten-Workshops

  • Strukturierung und Evaluation von Geschäftsmodellideen (u.a. anhand Business-Model-Canvas, Capability Models)

  • Business Cases

  • Kooperationsstrategie

  • Prototyping-Roadmap

  • Python-Modellierung Projektmanagement

Beteiligungsunternehmen
6 Monate
2019-01 - 2019-06

Zusammenführung der IT- und Digitalisierungslandschaften

  • Übernahme eines Energieunternehmens durch den europäischen Marktführer; übergreifendes Synergie-, Performance- und Integrationsmanagement in der Pre-Disclosure-Phase; Leitung des zentralen IT-Synergiemanagements mit einem mehrköpfigen Projektteam
  • Ermittlung und Validierung der dem Kapitalmarkt zugesagten IT-Synergien ( > 150 Mio. Euro p.a. erreicht)
  • Definition von Integrations- und Performance-Ansätzen (u.a. Applikationskonsolidierung, Lizenzmanagement, Outsourcing, Portfolioreduktion)
  • Beteiligung an der Entwicklung der organisatorischen und technischen Target Operating Models (u.a. Infrastruktur, Segment-IT, Digital, Contract Management, Portfolio Management)
  • laufende kaufmännische Konzeptvalidierung und laufendes Programmcontrolling (u.a. Synergien, Restrukturierung-/
    Implementierungskosten > 250 Mio. Euro)
  • Abschätzung der Projektressourcen
  • Budgetmanagement; Strukturierung der Programm-
    Governance (u.a. Budget-/ Maßnahmenentscheidung)
  • komplexes Stakeholder-Management über zwei europaweit tätige Großunternehmen hinweg (u.a. Konzernvorstände, Programmleitung, Geschäftseinheiten, IT-Funktionen, Finanzfunktionen)
  • umfassende Reportingmaßnahmen
  • Baseline-Definition
  • Sonderthemen
  • Projektmanagement, Leitung eines mehrköpfigen Beraterteams
Führendes europäisches Energieunternehmen
4 Monate
2018-10 - 2019-01

Unternehmens- und Digitalisierungsstrategie (Connected Home)

  • Entwicklung einer kunden- und fähigkeitszentrierten Geschäftsmodellstrategie in einem unternehmensweiten Stakeholder-Prozess
  • Grundlage für die digitale Transformation des Leistungsspektrums (Connected Home Platforms & Services) und der Unternehmensstrukturen
  • best-practice-basierte Konzeption des Strategieprozesses
  • Konsolidierung umfassender strategischer Vorarbeiten
  • Schwachstellenanalysen früherer Strategieprozesse und -bilder
  • workshopbasierte Zielbildentwicklung mit in- und externen Stakeholdern (Vision, Mission, Geschäftsmodellstrategie)
  • Strukturierung und Dokumentation auf Basis der Business Model Canvas; Ableitung und Priorierung erforderlicher strategischer Geschäftsfähigkeiten (Gartner Capability Model)
  • Entwicklung und Entscheidung von Umsetzungsoptionen
    (Roadmaps)
  • Vorbereitung und Durchführung regelmäßiger
    Vorstandsabstimmungen zu den Strategieergebnissen
    Projektmanagement, Leitung eines zweiköpfigen Beraterteams
Führender europäischer Energiedienstleister
4 Monate
2018-07 - 2018-10

Cloudifizierungsprogramm

  • Kaufmännisches Programmmanagement für die konzernweite Überführung eines wesentlichen Applikationsportfolios in Public und Private Clouds (u.a. AWS, Azure)
  • Weiterentwicklung der Cloud-Strategie, der Migrations- und Cloud-Management-Prozesse sowie der Cloud-Governance
  • laufende Entwicklung und Pflege des Cloud-Business-
    Cases
  • Aufbau der Kosten- und Kostenverrechnungsmodelle
  • kommerzielle Begleitung der applikationsspezifischen Cloudifizierungs-, Modernisierungs- und Dekommissionierungsentscheidungen
  • Unterstützung des Datencenter-Exits
  • Begleitung von Cloud-Beschaffungsprojekten (u.a. Offshoring Public-Cloud-Management, Sourcing
    Private Cloud)
  • Aufbau programm- und applikationsspezifischer Reporting-
    und Controlling-Strukturen
  • Dienstleister- und Stakeholder-Management
  • Programmbudget-Management (Budget: >10 Mio. Euro)
  • Change-Management
  • Kaufmännisches Programmmanagement
  • Management eines internationalen Programmteams
  • Leitung eines mehrköpfigen kaufmännischen Programmbereichs
Führendes europäisches Energieunternehmen
5 Monate
2018-01 - 2018-05

Digitale Transformation

Strategist
Strategist
  • Konzeption eines Zielbildes für die digitale Transformation des Gesamtunternehmens
  • Markt- und Ökosystemanalysen
  • interne Positionierungs-, Skill- und Technologieanalysen
  • Durchführung von Stakeholder-Workshops
  • Ableitung von Geschäfts- und IT-Fähigkeiten (nach Gartner-Modell)
  • Verzahnung mit den konzernweiten Strategieprozessen
  • Gap-Analysen
  • Auswirkungsanalysen (Schwerpunkt: Digitalstrategien,
    IT-Strategie, -Architekturen)
  • Weiterentwicklung des ITInfrastrukturmasterplans
    (Investment: >250 Mio. Euro) und digitaler Schlüsselprojekte
  • Stresstests auf Basis disruptiver Szenarien
  • Risikoanalysen
  • Change Management
  • Einsatz externer Strategie- und IT-Experten
  • Co-Projektverantwortung
Führendes deutsches Finanzdienstleistungsunternehmen im Corporate Banking
6 Monate
2017-06 - 2017-11

Digitale Transformation

Co-Chief Digital Officer
Co-Chief Digital Officer
  • Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategien (u.a. digitale Geschäftsmodelltransformation, IoT-Vernetzung, Prozessautomatisierungen)
  • Entwicklung des organisatorischen Rahmens und eines
    Führungssystems für die digitale Transformation (u.a. Governance-Struktur, Steuerungsinstrumente, Führungskultur)
  • Konzeption einer Digital-Product-House-Organisation
  • Entwicklung einer Kanal- und Kundenmanagementorganisation für den Digitalbereich
  • Konzeption eines Process-Ownership-basierten Transformationsprogramms für die End-to-End-Systemintegration von Kernprozessen (v.a. Abrechnung, Genehmigung)
  • Weiterentwicklung von Einzelprojekten in allen Projektstadien (u.a. zentrales B2C-Kundenportal, digitales
    B2C-/B2B-Produktportfolio, B2C-App-Portfolio, B2C-Communities, B2B-/IoT-Kooperationen, Prozessautomatisierungen)
  • Konzeption und Begleitung verschiedener MVP-
  • Entwicklungen, darunter eine Gesundheitsplattform (u.a. Prototyping mit SAP, Customer-Journey-
    Workshops)
    Entwicklung umfassender Change-Management-Konzepte
    Information und Verhandlungen mit Arbeitnehmervertretungen, u.a. Verhandlung einer Betriebsvereinbarung Digitalisierung
  • Co-Programmverantwortung (Co-Chief Digital Officer), Leitung eines mehrköpfigen Programmteams, Management von 100+ Einzelprojektmitgliedern
Führender deutscher Versicherungsverbund
3 Monate
2017-02 - 2017-04

Konzernweites Digitalisierungsprogramm für sämtliche Overheadfunktionen

Programmspezialist
Programmspezialist
  • Strukturierung der Programmziele und -governance
  • Begleitung der Stakeholder-Kommunikation
  • Entwicklung von Target Operational Models für wesentliche Overhead-/Support-Funktionen (vor allem digitale
    Transformation/End-to-End-Systemintegration der Finanz- und Personalfunktionen)
  • Konzeption eines Rollenmodels für die HRFunktionen
  • Entwicklung von Outsourcing-/Shoring-Konzepten
  • Erhebung und Diskussion von Benchmarks
  • Definition von kurzfristigen Kostensenkungszielen
  • Ermittlung von Kostensenkungsansätzen
  • Schulung von Exzellenz- und Kreativtechniken (u.a. agiles Projektmanagement/ Scrum, Zero-Based-Design, Activity-Based-Design)
Führender europäischer Energieversorger
5 Monate
2016-06 - 2016-10

Aufbau eines produktübergreifenden Geschäftskundenvertriebs

Aufbau eines produktübergreifenden Geschäftskundenvertriebs, Integration der Beschaffung und des B2B-Dienstleistungsgeschäfts in den Energievertrieb

  • Durchführung von Strategieworkshops; Prozess-und Organisationserhebung (mit Schwerpunkt Geschäftskundenvertrieb, Beschaffung und handelsnahe B2B-Dienstleistungen, wie Direktvermarktung, Flexibilitätsmärkte, virtuelles Kraftwerk, Handelsdienstleistungen)
  • Entwicklung eines strategischen Zielbildes
  • Ausgestaltung des Innovationsmanagements und der Produktentwicklung
  • Festlegung der Wertschöpfungstiefe auf Basis von Outsourcing-Analysen
  • Organisationsund Prozessmodellierung (darunter Produkt-/Dienstleistungs-entwicklung, Produktmanagement, vertriebsorientierte Beschaffungsprozesse, Dienstleistungsanbindung/-abwicklung, ganzheitlicher Vertrieb)
  • Neuausrichtung der (digitalen) Customer Journey
  • Definition der prozessualen und systemischen Schnittstellen
  • Ableitung von Effizienz- und Kostensenkungspotentialen; Umsetzungsplanung und - controlling
  • Vorbereitung der Gremienbefassungen (u.a. Konzernvorstand, Betriebsräte)
  • Begleitung der Projektkommunikation
  • Projektmanagement- Office (PMO)
  • Co-Programmanagement, Leitung eines zweiköpfigen Beraterteams, Management eines zehnköpfigen Kliententeams
Führendes deutsches Stadtwerk
2 Monate
2016-03 - 2016-04

Vorstudie für ein Smart-Home-Geschäftsmodell

Vorstudie für ein Smart-Home-Geschäftsmodell im Bereich der Wohnungswirtschaft

  • Markt- und Technologieanalysen
  • Durchführung eines Strategie-Workshops
  • Entwicklung eines B2B2C-Geschäftsmodells
  • Ableitung eines Business Case
  • Skizzierung einer Umsetzungsroadmap
  • Co-Projektverantwortung
Führendes deutsches Energieunternehmen
4 Monate
2015-09 - 2015-12

Governance- und Organisationskonzept

Project Leader
Project Leader
Governance- und Organisationskonzept für ein konzernweites Innovations- und Technologieprogramm, Aufbau eines EU-Joint-Ventures
  • Analyse der internen und externen Programmrahmenbedingungen und Innovationsprojektlandschaft (u.a. laufendes und geplantes Innovations-/ F&E-Projektportfolio in allen Unternehmensbereichen, Verknüpfung mit den übergeordneten Digitalisierungs-/4.0-Strategien, Vorgaben europäischer Technologieinitiativen und Entwicklungskooperationen, Einbettung in ein europäisches Technologieprogramm im Umfang von 1 Mrd. Euro)
  • Festlegung, Einbindung und Weiterentwicklung der Innovationsorganisationen (u.a. F&E-Organisationen,
    Lab-Modelle, Accelerator-Lösungen)
  • Aufbau und Closing eines Technologie-Joint-Ventures mit der EU-Kommission und europäischen Industriepartnern (u.a. Eisenbahnhersteller)
  • Entwicklung von Leitlinien, Führungssystemen, Funktionen, Rollen, Organisationsstrukturen und Kernprozessen der agilen Programm- sowie Multi-Projektsteuerung für ein internes Programmteam von über 180 Entwicklungsmitarbeitern
  • Strukturierung des in- und externen Stakeholder-
    Managements
  • Konzeption eines Projektcontrollings (u.a. KPI-System)
    und Risikomanagements
  • Planung der Verankerung in Konzernprozesse
    und -systeme
  • Abstimmung mit verschiedenen Konzernbereichen
  • Fahrplan für die organisatorische Umsetzung; vertiefende
    Konzeption einzelner Joint-Venture-Projekte (u.a. Predictive Train Maintenance, europäische Ticketing-Systeme, Standardisierung des Fahrplan-/Reisenden-informationsaustauschs, digitale Supply Chains)
  • Begleitung des Joint-Venture-M&A-Prozesses
  • Vorbereitung eines Konzernvorstandsbeschlusses
  • Entwicklung eines Programmhandbuchs
  • Co-Projektverantwortung, Management des Kliententeams
Führendes globales Logistikunternehmen
7 Monate
2015-01 - 2015-07

Strategische und organisatorische Neuausrichtung des Infrastrukturprojektbereichs

Strategische und organisatorische Neuausrichtung des Infrastrukturprojektbereichs, Aufbau eines internationalen Ingenieurdienstleisters

  • Konzeption eines agilen Transformationsprogramms zur Bündelung der Erstellerverantwortung für Infrastrukturprojekte im Umfang von mehr als 30 Mrd. Euro und zum Aufbau eines marktorientierten internationalen
    Ingenieurdienstleisters; Etablierung der Projektorganisation
  • Projektplanung (u.a. MS Project)
  • Entwicklung von Geschäfts-(Target Operational Models), Governance- und Rollenmodellen für den Ingenieurdienstleister und das Projektmanagement (mit Wirtschaftsplanung/Business Case)
  • Konzeption der Ausgliederungs- und Integrationsmaßnahmen mit rd. 5.000 betroffenen Mitarbeitern
  • ITGovernance/- Masterplan
  • Prozessmodellierungen
  • Umsetzung der organisatorischen, personalwirtschaftlichen, IT-systemtechnischen und vertragsrechtlichen Vorhaben
  • Verhandlung eines Interessensausgleichs
  • Gestaltung und Verhandlung marktorientierter Vertrags-,
    Vergütungs- und Abrechnungsmodelle für Kernleistungen
  • Entwicklung eines operativen Umsetzungskonzepts
  • Management der internen und externen Gremienbefassungen (u.a. Konzernvorstand, -aufsichtsrat,
    Betriebsräte)
  • Entwicklung und Begleitung von Change-Management-
    Prozessen und -Schulungen
  • Begleitung der Projektkommunikation
  • Projektmanagement-Office (PMO)
  • Co-Programmanagement, Leitung eines mehrköpfigen Beraterteams, Management eines Kundenteams mit mehr als 150 Mitgliedern
Führendes europäisches Infrastrukturunternehmen
4 Monate
2014-09 - 2014-12

Unbundling-Programm für ein führendes Energieunternehmen

Unbundling-Programm für ein führendes Energieunternehmen im Mittleren Osten, Konzeption der Vertriebsorganisation

  • Detaillierung der bestehenden Wachstums-/National-Champion-Strategie
  • Organisations- und Benchmarkanalysen (u.a. Organisationserhebung, Expertenworkshops)
  • Best-Practice-basierte Konzeption einer Zielorganisation für Energievertrieb, Kundenservice und Energieverteilung (u.a. zentrale Call-Center, digitale Kundencenter)
  • Entwicklung einer Regionalstruktur
  • Entwicklung eines Ausgliederungs- und Integrationskonzepts für die Vertriebseinheiten mit einem Umsatz von mehr als 8 Mrd. Euro
  • Ableitung eines Transfermodells und einer ersten Maßnahmenplanung
  • Entwicklung von Pilot-Funktions- und Stellenbeschreibungen
  • Ableitung der weiteren Transformationserfordernisse
    (u.a. Prozessmodellierung, IT-Masterplan)
  • Prozess- und Kostenstrukturanalysen
  • Ableitung von operativen Verbesserungsmaßnahmen
    im Netzbetrieb (u.a. Standardisierung der Instandhaltungsprozesse, Verschlankung Netzanschlussprozesse, CAPEX-orientierte
    Instandhaltungssteuerung, Automatisierung der Netzsteuerung)
  • Projektmanagement Teilprojektverantwortung, Leitung eines dreiköpfigen Beraterteams
Führendes Elektrizitätsversorgungsunternehmen des Mittleren Ostens
2 Monate
2014-08 - 2014-09

Konzept für die Weiterentwicklung des Smart-Home-Geschäftsbereichs

Project Leader
Project Leader
  • Externe Ecosystem-Analyse (Markt-/Technologieanalyse)
  • Geschäftsmodell-, Technologie- und Kompetenzanalyse
  • Differenzierung in Plattform-, Protokoll- und (vertikale) Dienstleistungsprodukte
  • Entwicklung und Bewertung von Geschäftsmodellvarianten; Ableitung von Strategieoptionen
  • Konzeption von Kooperations- und Ausgliederungsstrategien
  • Umsetzungsplanung
  • Co-Projektverantwortung
Führendes Energieunternehmen
2 Monate
2014-07 - 2014-08

Konzept für den Aufbau eines agilen Innovationsmanagements

Konzept für den Aufbau eines agilen Innovationsmanagements im Kraftwerksbereich (Prozessinnovationen)

  • Analyse der strategischen, organisatorischen und methodischen Rahmenbedingungen (vor allem digitalen Innovations- und Wissensmanagementprozesse)
  • Evaluation von innovationsstrategischen Optionen
  • Ableitung eines methodischen und organisatorischen Ansatzes
  • Konzeption eines Prozesspiloten
  • Umsetzungsplanung
  • Co-Projektverantwortung
Führendes Energieunternehmen
2 Monate
2014-07 - 2014-08

Lean-Management-Programms für Netzprozesse

  • Weiterentwicklung der strategischen Vorgaben für den Verteilnetzbereich
  • Snapshot der kulturellen Rahmenbedingungen; Festlegung von Ergebniszielen
  • Konzeption eines Operational-Excellence-Programm auf Lean-Management-Basis
  • Zusammenstellung eines agilen Lean-Management-Instrumentenbaukasten entlang des DMAIC-Zyklus (u.a. Wertstromanalyse, Kontextanalyse, SIPOC, Scrum)
  • Strukturierung einer Prozeß-Governance mit Rollenmodellen und KPI-System
  • Umsetzungskonzept auf Basis eines Prozeßpiloten (u.a. Prozeßpriorisierung, Reifegradmessung, Maßnahmenentwicklung, Umsetzungsorganisation
    und -fahrplan, Controlling)
  • Entwicklung eines Best-Practice-Transfermodells auf Grundlage eines Center-of-Excellence-Ansatzes
  • Operative Projektverantwortung, Mitglied eines mehrköpfigen Beraterteams
Führender deutscher Regionalversorger
5 Monate
2014-04 - 2014-08

Innovative Growth

Project Leader
Project Leader
Digitales Wachstum: Konzeption eines europäischen Wachs- tumsprogramms für Social Business Innovations eines japani- schen Industrieunternehmens; Partnering-/M&A-Strategien
Führender globaler Technologiekonzern
2 Monate
2014-06 - 2014-07

Organisatorische Neuausrichtung der Produktentwicklung

Organisatorische Neuausrichtung der Produktentwicklung, Aufbau eines „Product House“ (industrialisierte Produktentwicklung)

  • Analyse der Innovations- und Produktentwicklungsprozesse
  • Evaluation von Innovationsmodellen
  • Weiterentwicklung des „Layered Operational
    Models“ (Target Operational Model)
  • Konzeption und Evaluation der wesentlichen Parameter des „Product House“
  • agiles Organisations- und Prozessmodell
  • Einbindung in das übergreifende
    Innovationsmanagement
  • Umsetzungsplanung
  • Teilprojektleitung
Führendes Mobilfunkunternehmen des Mittleren Ostens

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

2006 - 2011

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Geschichts- und gesellschaftswissenschaftliche Fakultät

Berufsbegleitende Forschungs-, Promotions- und Dozententätigkeit mit Promotion zum Dr. phil.

Forschungsthema:

Unternehmensführung und Innovationsmanagement in der Medienwirtschaft

Promotionsnote:

0,8 magna cum laude

1998 - 2003

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Universität Passau - Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

University of Cambridge - Clare College

Studium der Wirtschaftswissenschaften

Abschluss: Diplom-Kaufmann

Studienschwerpunkte:

  • Personalmanagement/Organisation
  • Bankbetriebslehre/ Finanzierung
  • Controlling

Abschlussnote:

1,9

1996 - 1998

Dresdner Bank AG (Hamburg)

Berufsausbildung zum Bankkaufmann

Ausbildungsschwerpunkt:

Firmenkundengeschäft, Vermögenskundengeschäft


Abschlussnote:

1,0 mit Auszeichnung der Handelskammer Hamburg

1986 - 1995

Wilhelm-Gymnasium (Hamburg)

Abitur (Note: 1,9)

Position

Position

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Digital transformation IT project management IT governance IT financial management

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Profil:

  • Managementspezialist für die Begleitung komplexer Veränderungsvorhaben, vor allem digitale Transformation und strategische Neuausrichtungen

  • Langjährige Führungserfahrung in namhaften Beratungshäusern (10+ Jahre)

  • Konzeption und Durchführung von 50+ Strategie- und Transformationsprojekten für Groß- und Mittelstandsunternehmen in Europa, Asien und den USA

  • Methodikexperte für Strategie-/Geschäftsfeldentwicklung, Innovationsmanagement, Unternehmensführung, organisatorische Neuausrichtung, Prozessmanagement, Lean-/Cost-Performance-Management und operative Exzellenz

  • Branchenspezialist der Energie-, Infrastruktur- und Finanzwirtschaft seit 2004

  • Experte für agiles Management und Multi-Projektmanagement, u.a. zertifizierter Scrum Master (PSM I)

  • Vielfältige Projektpraxis im Digitalbereich (u.a. digitale Geschäftsmodellentwicklung, digitale Transformation, Corporate Venturing, Company Building)

  • Breiter Erfahrungshorizont im unternehmerischen Umfeld (u.a. Gründung eines B2B-Dienstleisters, Mitbegründung einer Projektentwicklungsgesellschaft, Beratung verschiedener Start-Ups, Inkubatoren und Fonds

Expertenkenntnisse:

  • Microsoft Excel

  • Microsoft Word

  • Microsoft PowerPoint

  • Microsoft Access

Anwenderkenntnisse:

  • Jira

  • Confluence

  • Microsoft Project

  • Microsoft Visio

  • SAP ERP (v.a. FI, CO, MM)

  • Microsoft Navision

  • Aareon Wodis/Mareon

  • Joomla Content Management

Beruflicher Werdegang:

2016-06 - heute

Rolle: Geschäftsführer und Co-Founder

Kunde: Digitales B2B-Dienstleistungsunternehmen

Aufgaben:

Geschäftsmodellkonzeption, Business Case, Unternehmensfinanzierung, Marketingkonzept, Plattformentwicklung, operative Geschäftstätigkeit

2016-06 - heute

Rolle: Managementberater

Aufgaben:

Leitung und Durchführung von Strategie- und Transformationsprojekten (8+):

  • Corporate Merger: Zusammenführung der IT- und Digitalisierungslandschaften von zwei europäischen Energieunternehmen; Integrations-, Synergie- und Performance-Management

  • Corporate Strategy: Entwicklung der Unternehmens- und Digitalisierungsstrategie eines führenden europäischen Energiedienstleisters

  • Digitale Governance: Konzernweites Programmmanagement für sämtliche Digitalisierungsprojekte eines führenden Finanzdienstleisters; Strategieprozess; Co-Chief Digital Officer

  • Digitale Operational Models: Strukturierung eines Operational- Excellence-Programms für einen europäischen Energiekonzern; Target Operational Models für digitalisierte konzernweite
    Supportfunktionen (u.a. Accounting, Controlling, HR)

  • Digitale Transformation: Zielbildentwicklung für die digitale Transformation eines führenden Finanzdienstleisters; IT-Neuausrichtung (Investment 250 Mio. Euro)

2014-05 - 2016-05

Rolle: Senior Manager und Mitglied der Practice-Leitung/Senior Advisor

Kunde: Arthur D. Little GmbH/ Energy & Utilities-Practice Central Europe

Aufgaben:

Steuerung der Geschäftsfeldentwicklung der Energy & Utilities-Practice; Gewinnung, Betreuung und Entwicklung von führenden nationalen und internationalen Unternehmenskunden der Energie-, Technologie- und Infrastrukturwirtschaft; Entwicklung des Exper-tiseportfolios; Konzeption, Leitung und Durchführung von Strategie-, Innovations- und Transformationsprojekten (15+):

  • Transformation: Neuausrichtung des Projektmanagements eines Schieneninfrastrukturunternehmens; Ausgliederung und Integration (4.000 Mitarbeiter); Aufbau eines globalen Ingenieurdienstleisters; Programmmanagement mit 150+ köpfigem Projektteam

  • Organisation: Organisationsentwicklung für die Trennung von Energievertrieb und Energieverteilung eines führenden Energieversorgers im Nahen Osten

  • Governance: Konzept zur Neuausrichtung der Supply-Chain- Governance eines führenden ostasiatischen Energieerzeugers; Entwicklung eines Cultural-Management-Programms

  • Wachstum: Konzeption eines europäischen Wachstumsprogramms für Energie- und Mobilitätstechnologien eines asiatischen Großunternehmens; Partnering-/M&A-Strategie

  • Lean Management: Konzeption eines Lean-Management-Programms für einen führenden regionalen Stromnetzbetreiber

2013-01 - 2014-03

Rolle: Senior Manager (Principal) und Mitglied des Führungskreises

Kunde: Corporate Transformation Group (Berlin), Teil der KPMG AG

Aufgaben:

Management-Beratung für die Energiewirtschaft, Mitgestaltung der Unternehmensentwicklung; Gewinnung, Betreuung und Entwicklung von führenden Unternehmenskunden der Energiewirtschaft; Entwicklung des Expertiseportfolios und der Verbandskontakte; Konzeption, Leitung und Durchführung von Strategie-/Transformationsprojekten, v.a. im Kundenmanagement (5+):

  • Organisation: Ausgliederung und Bündelung der Kundenserviceeinheiten des führenden deutschen Verteilnetzbetreibers

  • Digitale Transformation: Optimierung und Digitalisierung der Meter-to-Cash-Prozesse eines führenden deutschen Energieversorgers

  • Digitales Kundenmanagement: Begleitung einer SAP CRM-Einführung zur Vernetzung kommunaler Mobilitäts-, Energie- und Service-Angebote

2006 - 2009

Rolle: Berater und Investor

Kunde: Indian Energy Ltd. (Mumbai/London)

Aufgaben:

Beratung des Aufbaus und der Finanzierung einer Projektentwicklungsgesellschaft für Onhore-Windenergie; Begleitung der Installation
eines Windparks (Leistung: 24,8 MW) sowie eines IPO an der London Stock Exchange (Marktkapitalisierung: 20+ Mio. GBP)

2005 - 2012
Rolle: Management-Beratung/Partner

Kunde: Dr. Schmidt & Collegen/Arnim Consult (Düsseldorf/München)

Aufgaben:

Unternehmerische Entwicklung der Beratungsgesellschaft; Gewinnung, Betreuung und Entwicklung von Unternehmenskunden der Immobilien-, Energie- und industriellen Wirtschaft, darunter zahlreiche
Inhaber- und Private-Equity-geführte Mittelständler; Expertiseportfolioentwicklung; Konzeption, Leitung und Durchführung von Strategie-, M&A- und Transformationsprojekten (15+):

  • Shared Services: Marktorientierte Neuausrichtung von Multi- Shared-Services bedeutsamer regionaler Energieversorgers; Programmmanagement

  • Konzernorganisation: Aufbau einer europaweiten Unternehmenssparte eines führenden Industriekonzerns

  • Restrukturierung: Konzeption und Umsetzung eines finanziellen und operativen Restrukturierungsprogramms eines führenden deutschen Wohnungsunternehmens

  • Integration: Konzeption einer globalen Post-Merger-Integration eines deutschen Finanzdienstleistungsunternehmen

2001 - 2005

Rolle: Consultant, zuvor Werkstudent

Kunde: Roland Berger - Strategy Consultants (Berlin)

Aufgaben:

Competence Center Restructuring & Corporate Finance Mitwirkung an der Geschäfts-, Kunden- und Expertiseentwicklung; Begleitung von Restrukturierungs- und M&A-Projekten (5+):

  • Governance: Konzeption und Umsetzung eines Führungssystems für einen globalen Logistikkonzern; Reduzierung der Konzernebenen von drei auf zwei; Benchmarking der HR-Bereiche

  • Restrukturierung: Umsetzung eines Restrukturierungsprogramms für einen europäischen Energieanlagenhersteller; Begleitung des Unternehmensverkaufs

  • Produktions-Joint-Venture: Strukturierung eines Produktions- Joint-Venture eines führenden deutschen Automobilherstellers

2001 - 2003

Kunde: HypoVereinsbank AG (New York), eCircle AG (München), Berenberg-Bank (Hamburg),

Aufgaben:

Studienbegleitende Praktika 

1996 - 2000

Kunde: Dresdner Bank AG/Kleinwort Benson (Hamburg/Frankfurt)

 

Aufgaben:

Berufsausbildung zum Bankkaufmann, anschließend Festanstellung und Werkstudententätigkeit
Ausbildungsschwerpunkt: Firmenkundengeschäft, Vermögenskundengeschäft;
Abschlussnote: 1,0 mit Auszeichnung der Handelskammer Hamburg

Programmiersprachen

Visual Basic
Grundkenntnisse

Datenbanken

Microsoft Access

Branchen

Branchen

  • Energiewirtschaft
  • Logistik/Schienenverkehr
  • Immobilienwirtschaft
  • Finanzdienstleistungen
  • Sonstige Dienstleistungen 

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.