SAP Berater Versicherung, SAP Geschäftspartner, In-/Exkasso / Zahlungsverkehr; kundenspezifischen Erweiterungen FS-CD, PSCD, FS-BP und FS-ICM
Aktualisiert am 02.02.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 15.02.2024
Verfügbar zu: 90%
davon vor Ort: 100%
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Fliessend, mit Erfahrung als Projektsprache
Französisch
Italienisch
Fliessend, mit Erfahrung als Projektsprache

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz

Reisebereitschaft vorhanden,

ansonsten bevorzugt Grossraum München, STA

Arbeitserlaubnis: Deutscher Staatsbürger

möglich

Projekte

1 Jahr
2022-05 - 2023-04

SAP ORCA

Softwareentwickler ABAP
Softwareentwickler
Programmanpassungen SAP BRIM CI (Convergent Invoicing) in ABAP
CI Convergetnt Invoicing Scrum
ABAP
Deutsche Telekom
München / Remote
1 Jahr
2021-05 - 2022-04

ADAC e.V. : ADAM 2.0 FS-CD Entwicklung

ABAP OO

Programmerweiterungen im Bereich FS-CD mit ABAP-OO, z.B. Klärfälle Zahlungs- und Guthabenstapel durch Erweiterungsimplementierungen des FS-CD Clarification Contollers (CFC).Realisierung von Import- und Exportexdateien inkl. Anwendungslog.

ABAP OO
München / Remote
1 Jahr
2020-05 - 2021-04

PSCD Entwicklung SEP49

ABAP-OO Entwickler
ABAP-OO Entwickler

Programmerweiterungen im Bereich PSCD mit ABAP-OO, z.B. Belegstorno Mittelvormerkung, Plausibilisierung Anordnungserfassung, Erweiterung Validation Framework, Klärfälle Zahlungsstapel

Bundesagentur für Arbeit
Nürnberg
1 Monat
2019-12 - 2019-12

OneERP, Konsolidierung von zwei FS-CD Systemen aus R/3 auf S4/HANA

Business Analyst / FS-CD-Berater
Business Analyst / FS-CD-Berater

Analyse, Erarbeitung Vorgehensweise

SOKA-BAU
Wiesbaden
3 Monate
2019-09 - 2019-11

Vorbereitung S4/HANA Einführung PS-CD

SAP FI-CA Berater
SAP FI-CA Berater

 Analyse, Priorisierung und Erarbeitung Optimierungsvorschläge zu Korrekturbuchungen von Auszahlungsanforderungen, Stammdatenarchitektur  insbesondere  Vertragsgegenstand/Verzinsung und Behandlung von Zahllaufausnahmen.
Abstimmung mit fachlichem Projektmanagement und Erstellung von Entscheidungsvorlagen zu o.g. Themen. 

Bundesagentur für Arbeit
Nürnberg
3 Monate
2019-04 - 2019-06

SAP FS-CD Einführung

Software Enwickler
Software Enwickler

Konzeption Übernahme Buchungsdaten aus Adesso-Bestandssystem nach FS-CD, Konzeption Standards für ABAP Entwicklung

Münchner Versicherung
München
7 Monate
2018-08 - 2019-02

Telekom SAP ICM REST Service ( CC / CI )

ORCA Convergent Charging / Invoicing ( CC, / CI) ICM REST Service

Prototyp Anschluß CI-NOR-Service an SAP Convergent Charging ( CC ) per ICM (hier: Internet Communication Manager, ICF) HTTP-Request.
REST Zugriff mit ABAP-OO für SAP BRIM

Deutsche Telekom AG
Darmstadt
4 Monate
2018-05 - 2018-08

FISCAL IT / SAP PSCD Business Partners

Softwareentwickler Scrum JIRA
Softwareentwickler

Kundenerweiterungen am PSCD Geschäftspartner, maschinelle Datenkorrekturen GP und Vertragsgegenstand, Beratung Dublettenverarbeitung

Scrum JIRA
Bundesamt für Informatik und Telekommunikation(BIT)
Bern
1 Jahr
2017-04 - 2018-03

SAPFIN, Teilprojekt FS-CD Einführung

Technische Konzeption und Realisierung mit ABAP(-OO) in den Bereichen SAP Geschäftspartner (VN-Wechsel, Dublettenbereinigung), Anbindung externe Schnittstellen mittels FS-CD Infocontainer und Erzeugung von Korrespondenzen / Fakturierungsbelegen (CI) sowie Export der Korrespondenzdaten mittels XML an M/Text.

VGH Versicherungsgruppe Hannover
Hannover
3 Monate
2017-01 - 2017-03

SLG Teilprojekt TSI, Fakturierung Cloud-Produkte für DTG

Abstimmung Anforderungen mit technischen/fachlichen Ansprechpartnern aus KonMKK, CI, Hauptbuch und Risikomanagement.Konzeption KonMKK Anbindung (RM-CA) an SAP BRIM-Kette mittels IDoc- und Dateischnittstellen für Geschäftspartner, Vertragskonto, Providervertrag und Fakturierungsbelegen aus SAP CI(Convergent Invoicing).

Deutsche Telekom, Darmstadt
11 Monate
2016-02 - 2016-12

KonMKK, Konsolidierung RM-CA/IS-T Festnetz / Mobilfunk

Realisierung mit ABAP/ABAP-OO im Bereich FI-CA Mahnwesen/Collections Management . Themen: Virtuelle Verrechnung ( = Simulation des Vetragskontosaldos als Basis für Mahnaktivitäten), Vertragsstatusverwaltung, Mahnaktivitäten.

Deutsche Telekom, Darmstadt
7 Monate
2015-05 - 2015-11

COSMIC, Portierung SAP ICM auf neue Plattform

Erstellung Migrationskonzept ICM, Auswahl Migrationstools Design Remote-Schnittstellen ICM zu SAP SD, Geschäftspartner/Debitor und SAP PS (Projektstrukturplan) mit RFC, ALE/IDOC Erstellung Prototyp für Anlage ICM Provisionsfall  durch webservice / Enterprise Service / SOAMANAGER, Test mit SOAPUI

BMW AG, München
2 Monate
2015-06 - 2015-07

FS-ICM

Defect-Bearbeitung / Analyse und Behebung von Programmfehlern (ABAP + ABAP-OO) in Kundenerweiterungen im Bereich RCP (rückwirkende Provisionsfallbearbeitung) und AHÜ (Anspruchs- und Haftungsübernahme).

VHV Versicherung, Hannover
4 Monate
2014-07 - 2014-10

FS-CD OPAL+, Teilprojekt Flotte 2014

  •  Überarbeitung Fach- und IT-Konzept Abrechnung Firmenkunden inklusive Umbuchungslogik mittels der FS-CD Maklerabrechnungsfunktionalität
  • Realisierung der zusätzlichen Anforderungen mit kundenspezifischen Reports
  • Testfallkonzeption, Entwicklertest und Testergebnissdokumentation
  • Unterstützung Fachbereich beim Integrationstest
VHV Versicherung, Hannover
2 Jahre 11 Monate
2011-08 - 2014-06

ICE Weiterentwicklung FS-CD INKA Stufe 2

  • Koordination, Konzeption und Entwicklung
  • Erarbeitung Vorstudie „Differenzierte Sollstellung“(Übergabe Buchungsstoff aus Beständen an Inkasso)
  • Konzeption und Realisierung der „Differenzierten Sollstellung“ vom Host an SAP (COBOL, CICS), inkl. buchungskreisübergreifender Belege
  • Technische Konzeption Ermittlung Versicherungssteueranteile für beteiligte Geschäftspartner in der Mitversicherung
  • Klärung Buchungsdifferenzen für Feuerschutz- und Versicherungssteuer zwischen FS-CD und FI (Hauptbuch)
  • Entwicklung von FS-CD-Erweiterungen mit ABAP, z.B. Weitergabe Valutadatum Scheckrückläufer an FI, maschinelle Ausbuchung und Kündigung von Verträgen nach Rückinfo von Inkassobüro
  • Unterstützung bei der Fehleranalyse im produktiven FS-CD.
  • EPA: Einführungsplanung für SAP BP & FS-CD, Prototyping SEPA Mandate für SAP BP, Analyse / Ausprägung Zeitpunkte 0652 (Auswahl Bankverbindung), 0653 (Auswahl SEPA Mandat) im Zahllauf
  • Projektmanagement CONDOR Integration: Koordination der Inkasso-IT-Aktivitäten, Abstimmung mit Fachbereich und Gesamtprojektmanagement
  • Projektkoordination und Realisierung im Projekt KPG (Abwicklung von Kreditprüfungsgebühren mit FSCD
R+V Versicherung, Wiesbaden
5 Monate
2012-07 - 2012-11

SAPHIR, Einführung SAP FI, CML, BP

  • Konzeption
  • Erarbeitung Fach- und IT-Konzept SAP Business Partner Financial Services (FS-BP) mit CVI (Customer VendorIntegration FS-BP, FI-AP, FI-AR)
LfA (Bank), München
1 Jahr 1 Monat
2010-07 - 2011-07

CDP Business Partner Duplicate Cleansing (Modulübergreifende Duplettenbereinigung SAP-Geschäftspartner)

  • Koordination, Konzeption und Entwicklung
  • Fachliche Klärung der Bereinigungsanforderungen aller FS-CD- / FI-CA–Tabellen
  • Entwicklung FS-CD-spezifischer ABAP-Klassen zur Bereinigung von FS-CD-Tabellen aus generischen Klassen, Erstellung von BADIs und Enhancement Spots,
  • Teaminterne Abstimmung mit FS-ICM/FS-CM/FS-PM Entwicklern
  • Test/Debugging des FS-PM-Accounting (Schnittstelle zu FS-CD),
  • Test der FS-BP- (Geschäftspartner), FS-PM- (Vertragsverwaltung), FS-CM- (Schadensbearbeitung) und FS-ICM-Bereinigung (Provisionsabrechnung)
  • Konzeption von Erweiterungen von Makler- und Sammelinkasso für tschechische Kunden
  • Kurs CR590 – Business Data Toolset (BDT) als Trainer
SAP AG, Walldorf
5 Monate
2010-03 - 2010-07

FS-CD Einführung

  • Entwicklung
  • Kundenspezifische Erweiterungen an Geschäftspartner und Versicherungsobjekt mittels Business Data Toolset (BDT) + ABAP. 
Versorgungswerk der Presse (Versicherung), Stuttgart
2 Monate
2010-03 - 2010-04

FNG ? FIRST Next Generation Anbindung an FS-CD

  • Konzeption
  • Analyse und Design der Übernahme von Stamm- und Bewegungsdaten für Rück- und Mitversicherungsdaten mittels SAP- und kundenspezifischen Web Services.
Zürich Versicherung, Zürich
3 Monate
2009-11 - 2010-01

HASPA ? Kompletteinführung SAP Bankenlösung

  • Konzeption
  • Analyse der fachlichen Anforderungen an SAP Geschäftspartner (FS-BP)
  • Konzeption der kundenspezifischen Erweiterungen für FS-BP Gesamtengagement (Total Commitment, TC) und dessen Historisierung der Kontenstatuswechsel und der Konto
  • Kunde-Beziehung nicht im FS-DM geführter Produktpartnerkonten
  • Konzeption der einheitlichen Datenbereitstellung der FS-DM und TC-Konten für das HASPA-Portal.
Hamburger Sparkasse, Hamburg
3 Monate
2009-08 - 2009-10

CSI ? Einführung SAP FS-CD, FS-CM, FS-ICM

  • Koordination, Konzeption
  • Analyse der fachlichen Anforderungen an FS-CD, Definition der zu erstellenden, kundenspezifischen Erweiterungen von FS-CD (RICEFs), Analyse FI-CA Fakturierung und Unterstützung bei der Konzeption der Billing Eigenentwicklung (berechnendes System, Eingabesystem für FS-CD), Prüfen der Verfügbarkeit von FS-CD-Standardfunktionen für US-spezifische Besonderheiten im Zahlungsverkehr (Escheatment, 1099er, lockbox, OFAC)
  • Basiscustomizing für Präsentation des SAP Geschäftspartner (FS-BP) und der FS-CD Buchungsdialog
  • Betreuung/Einarbeitung indischer Mitarbeiter für offshore-Entwicklung
Eyemed Vision Care (Health Care), Mason(OH)
3 Monate
2009-05 - 2009-07

Weiterentwicklung Provisionssystem Kranken

  • Konzeption und Entwicklung mit ABAP und PL/1
  • geplant war eine langfristige Tätigkeit bis mindestens Mitte 2011, wegen eines Vorstandsbeschlusses wurden fast alle laufenden Externenverträge per 31.7.2009 beendet
  • Analyse und Aktualisierung der FS-ICM-Schnittstellen zu anderen Provisions- und Abrechnungssystemen bzw. Nebenbuchhaltungen; Anpassung (Konzeption, ABAP Entwicklung) von FS-ICM an neue, fachliche Anforderungen, z.B. Provisionierung des Vertriebs von KKH-Krankenversicherungsverträgen durch Allianz. Vorgehensweise: SCRUM
Allianz Deutschland, München
6 Monate
2008-08 - 2009-01

Neue Generali

  • Entwicklung in ABAP zur Migration des FS-CD Buchungsstoffs aus alten Gesellschaften in neue  Gesellschaft
Generali Deutschland Informatik Services, Hamburg

Aus- und Weiterbildung

  • Datenverarbeitungsassistent, Wirtschaft (Control Data Institut, München)
  • Industriekaufmann / Energiewirtschaft bei EON
  • Fachhochschulreife, Fachrichtung Wirtschaft)
  • ISTQB Certified Tester Foundation Level (02/2009)

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

JIRA
Scrum
  • SAP Versicherungslösung
  • Erfahrung mit
  • FS-CD (In- / Exkasso) seit 1997, basierend auf FI-CA (Contract Accounting)
  • sowie RM-CA und PS-CD (FI-CA)
  • FS-ICM (Provisionen, Financial Services Incentive & Commisions Managment) seit 2000
  • SAP ICM (Internet Communications Manager), REST

 

Kenntnisse:
  • FS-CM(Schaden), FS-PM(Bestand), FS-RI(Rückversicherung)
  • SAP Geschäftspartner (GP)
 
Erfahrung mit
FS-BP in SAP Insurance, SAP Banking, SAP CRM seit 1997

 

Erfahrung mit GP-Dublettenbereinigung
  • Über 20 Jahre Erfahrung mit SAP und ABAP
  • Über 30 Jahre Erfahrung mit Customer Accounting in Versicherungen, Banken, Telekom und Energiewirtschaft
  • Fachkonzeption und Customizing in der SAP Versicherungslösung (FS-CD / FI-CA) und für SAP Geschäftspartner (FS-BP)
  • Realisierung von kundenspezifischen Erweiterungen in FS-CD /  FI-CA/RM-CA und am SAP Geschäftspartner mittels ABAP, BDT
  • Konzeption und Umsetzung von Schnittstellen  zwischen SAP und Host-Systemen, z.B. mittels MQSeries, RFC
  • Erfahrung in Teilprojektleitung, Teamführung, Testmanagement

Betriebssysteme

Mac OS
MVS, OS/390
Unix
Windows

Programmiersprachen

ABAP4
seit 1997; ABAP-OO, BDT, Batch, DynPro, BADI-Implementation
Cobol
> 10 Jahre Praxis
Natural
ca. 6 Jahre Praxis
PL/1
> 10 Jahre Praxis

Datenbanken

Adabas
ca. 6 Jahre Praxis, systemnah im Großrechnerbereich (MVS, BS2000)
DB2
Host- und SAP Anwendungsprogramierung
IMS
Anwendungs- und Systemprogrammierung
SQL
Host- und SAP Anwendungsentwicklung (DB2, Oracle)
XML praktische Basiskenntnisse aus MQ Integratorschulung

Datenkommunikation

CICS
> 10 Jahre Praxis, Anwendungs- und Systemprogrammierung
IMS/DC
Anwendungsprogrammierung
Message Queuing
MQSeries, SAP-Anbindung; Kurs Websphere MQ Integrator V2
RFC
Hostanbindung mit MQSeries

Hardware

IBM Großrechner
PC

Branchen

  • Versicherungen
  • Banken / Leasing
  • Telekommunikation
  • Energieversorgung

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.