IT Projektleiter und Consultant, Security, Netzwerke, offene Systeme, Know How Transfer
Aktualisiert am 04.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 16.06.2024
Verfügbar zu: 80%
davon vor Ort: 100%
Netzwerkplanung
Projektleitung
Security Rechenzentrum
PRINCE2
Projektmanagement
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend in Sprache und Schrift

Einsatzorte

Einsatzorte

Hamburg (+100km) Berlin (+50km) Kiel (+100km) Lübeck (+100km)
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 6 Monate
2019-12 - heute

Konzeption Telefonie und Konferenzräume Neubau

Architekt Konferenztechnik und Unified Messaging
Architekt Konferenztechnik und Unified Messaging

Business Consulting im Health Bereich

Erstellung von High Level Designs für:

  • Neuaufbau und consolidierte Änderungen in der Telefonanlage (Cisco Call Manager),
  • Integration der Gebäudetechnik, Klingel, Gegensprechanlage, Aufzüge, Schranken,
  • Konzeptionierung von einem Drohbutton,
  • Konzeptionierung des Rollouts,
  • Ausstattung Präsentationstechnik in den Konferenzräumen,
  • Videokonferenz-Systeme in den Konferenzräumen,
  • Auswahl Festnetz- und Mobiltelefone, WLAN,
  • Anpassung von Arbeitsweisen, Workflows,
  • Etablieren von Standards in der Arbeitsweise
Cisco Call Manager Cisco Unified Communication Cisco Webex Room 55 und 70 Cisco Webex Room Kit Pro Cisco IP Phones 8811 8821 8851 QoS Quality of Service Beamer Acer Optoma Aktive Audio Anlage Telefonanlage SIP Protokoll
Krankenkasse
Berlin
7 Jahre 2 Monate
2017-04 - heute

Aufbau und Betrieb eines Ton- und Video-Studios

Konzeption, Planung und Realisierung eines Projektstudios für professionelle Audio- und Video-Aufnahmen.

 

Auszüge aus den Tätigkeiten:

  • Recherche nach dem Stand der Technologien, die Zukunftssicherheit und Flexibilität in der Anwendung versprechen
  • Grobkonzeption anhand der erfassten Grundrisse und der aktuellen technischen Möglichkeiten
  • Planung, Beauftragung und Aufbau einer strukturierten Verkabelung, die den parallelen Betrieb einer sicheren Studiotechnik und sonstigen Anwendungen ermöglicht
  • Messung und Feststellung der akustischen Gegebenheiten
  • Planung und Aufbau von Schallschluck-Elementen, speziell Bassfallen, zur akustischen Optimierung
  • Einbau von Monitor-Lautsprecheranlagen, die unterschiedlichsten Anforderungen der Tontechnik gerecht werden
  • Feinkonzeption und Einbau der Netzwerktechnik, Stageboxen und weiterer Audio-Interfaces an flexiblen Arbeitsplätzen
  • Einrichtung und Erstellung von Vorlagen für das netzwerkbasierte Audio-Routing
  • Erstellung von Workshop- und Schulungsunterlagen
Motu Digital Performer Apple Logic Pro Apple Final Cut Pro AVB-Protokoll Checkpoint Switches IEEE802.1BA IEEE802.1Q und Amendments TSN-Basisstandards Motu 624 Motu Stagebox B16 Motu AVB-Switch HK Audio Linear 5 aktive Monitor-Lautsprechersysteme Netzwerkdesign Topologien Switching Level 2 TCP/IP Routing.
Mittelständisches Unternehmen der Medien-Branche
8 Monate
2018-03 - 2018-10

Mitarbeit im Projekt ?Transformation? basierend auf dem Aufbau eines Rechenzentrums zur Erhöhung der Redundanz

Architekt Infrastruktur
Architekt Infrastruktur

Mitwirkung im Projekt als Architekt Infrastruktur. Abstimmung mit den Fachabteilungen und Service-Veranwortlichen.

 

Erstellung der Konzeptionen zu den Basisdiensten:

  • Internet Access
  • Remote Access
  • WAN Optimization
  • Network Identity Management
  • Network Management
  • Public Key Infrastructure
  • E-Mail-Gateway
  • E-Mail-Backbone
  • FileTransfer

 

Auszüge aus den Tätigkeiten:

  • Erstellung von Grobkonzepten
  • Erfassung der bisherigen Infrastruktur (Current Mode of Operation)
  • Abstimmung der geplanten geplanten Infrastruktur (Future Mode of Operation)
  • Eventuelle Bestimmung von notwendigen Zwischenzuständen (Intermediate Mode of Operation)
  • Erstellung von Grafiken und Präsentationen zu den vorgenannten Themen
  • Berücksichtigung der unternehmensspezifischen Richtlinien, wie Netzwerk Zonen Konzept
CMDB uCMDB Cisco ISE Cisco ACS AAA TACACS+ Radius Anbindung Active Directory Cisco WLAN Gast WLAN Confluence Dokumentation HP Network Node Manager Cisco Prime CA Spektrum Checkpoint Smart Domain Manager Cacti und sonstige Open-source-Tools F5 Big IP Bluecoat Ironports FireEyes Netscout Postfix MTA E-Mail-Relay Pulse Secure PSA 5000 RSA-Token WAN Optimization Riverbed Steelhead Steel Central Controller Connect direct RVS Atomic Secure File Exchange
Großbank / Braunschweig
4 Monate
2017-09 - 2017-12

Projekt Netzwerksegmentierung in den Rechenzentren

Übernahme der Verantwortung als Projektleiter für die Zielerreichung der in dem Themencluster zugewiesenen Teilprojekte (Multiprojektmanagement).

 

Auszüge aus den Tätigkeiten:

Projektmanagement:

  • Operative Projektplanung in Bezug auf Zeit, Inhalt und Budget in Abstimmung mit der Themenclusterleitung und der Großprojektleitung
  • Erste Eskalationsinstanz für die Teilprojekte im Projektblock innerhalb des Themenclusters
  • Regelmäßige Erstellung und Pflege von Statusberichten zu den Teilprojekten an die Themenclusterleitung

 

Projektplanung:

  • Erstellung und Durchführung von Projektaufträgen mit Konkretisierung des Projektauftrages, Zieldefinition, Zeit- und Ressourcenplanung etc. gemäß den Vorgaben der Themenclusterleitung, der Großprojektleitung bzw. der Bank
  • Sicherstellung der ausgeplanten Projektressourcen (Personal, Budget, Sachmittel) in Zusammenarbeit mit der Themenclusterleitung, dem Projektauftraggeber und mit den externen Dienstleistern
  • Erstellung und kontinuierliche Pflege von Projektplänen mit Terminen, Kosten, Ressourcen und Abhängigkeiten für die Teilprojekte

 

Projektsteuerung:

  • Fachliche Begleitung und Umsetzung der vereinbarten Projektziele
  • Kontinuierliche Überwachung der Einhaltung von Zeit, Qualität und Budget
  • Aktives Monitoring und proaktive Steuerung von Risiken, Problemen und Abhängigkeiten
  • Aufsetzen einer geeigneten Meeting- und Kommunikationsstruktur
  • Erstellung und kontinuierliche Pflege von vorgegebenen Projektmanagement Dokumentationen (Protokolle, Offene Punkte Liste, Präsentationen, etc.)
  • Formale Beendigung des Projektes gemäß den Vorgaben inkl. der Durchführung eines Lessons-learned Workshops
Checkpoint Firewalls Cisco Nexus Switches Netzwerkdesign Topologien Netzwerk-Architekturen RZ-Topologien TCP/IP Routing Switching WAN LAN NAC Netzwerksicherheit Firewall DNS DHCP Telefonie Anbindung von Auslandsstandorten VPN QoS Verschlüsselung PKI Netzwerksegmentierung
Großbank / Frankfurt
7 Monate
2017-03 - 2017-09

Vertretung eines ausgefallenen Mitarbeiters und Einarbeitung eines Nachfolgers

Beratung, Planung, Konfiguration und konkrete Umsetzung von praktischen Aufgaben im Bereich Netzwerke und Security-Technologien.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Koordination der Verkabelung von 2 Neubauten;
  • Auswahl und Installationskoordination von Netzwerkswitchen und Security-Komponenten;
  • Ablaufkoordination und Beratung für interne Mitarbeiter;
  • Austausch und Neuinstallation von Netzwerkkomponenten;
  • Planung, Ausbau und Neuaufbau von flächendeckenden WLANs zur Produktionssteuerung mit redundanten Strukturen
Switching HP / Aruba Switches (HP Procurve Core und Access Switches) Cisco WLAN (55xx Controller mit 1602 Access Points) Cisco ASA Firewalls (55xx) Cisco Router im WAN-Bereich Richtfunk-WLAN-Verbindung zwischen einzelnen Standorten Checkpoint (V7x) HP Wlan (7xx) Microsoft NPS (802.1x) dynamische Routingprotokolle Gast WLAN Hardware Infrastruktur Verkabelung Elektrotechnische Grundlagen Betrieb sowie Aufbau und Inbetriebnahme für alle genannten Komponenten allgemeine RZ Infrastruktur VMWare
Mittelständisches Unternehmen der Lebensmittel- und Chemischen Industrie / Hamburg
7 Monate
2017-03 - 2017-09

Vertretung eines ausgefallenen Mitarbeiters und Einarbeitung eines Nachfolgers

Beratung, Planung, Konfiguration und konkrete Umsetzung von praktischen Aufgaben im Bereich Netzwerke und Security-Technologien.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Koordination der Verkabelung von 2 Neubauten;
  • Auswahl und Installationskoordination von Netzwerkswitchen und Security-Komponenten;
  • Ablaufkoordination und Beratung für interne Mitarbeiter;
  • Austausch und Neuinstallation von Netzwerkkomponenten;
  • Planung, Ausbau und Neuaufbau von flächendeckenden WLANs zur Produktionssteuerung mit redundanten Strukturen
Switching Cisco WLAN (55xx Controller mit 1602 Access Points) Cisco ASA Firewalls (55xx) Cisco Router im WAN-Bereich Richtfunk-WLAN-Verbindung zwischen einzelnen Standorten Checkpoint (V7x) HP Wlan (7xx) Microsoft NPS (802.1x) dynamische Routingprotokolle Gast WLAN Hardware Infrastruktur Verkabelung Elektrotechnische Grundlagen Betrieb sowie Aufbau und Inbetriebnahme für alle genannten Komponenten allgemeine RZ Infrastruktur VMWare HP / Aruba Switches (HP Procurve; Core und Access Switches)
Mittelständisches Unternehmen der Lebensmittel- und Chemischen Industrie, Hamburg
3 Monate
2016-10 - 2016-12

Projektmanagement Fusion von Unternehmensnetzwerken nach der Übernahme von Mitbewerbern

Management eines Teams mit 5 Projekt-Mitarbeitern. Unterstützung bei der Umsetzung einer Netzwerkfusionierung mit Zusammenschluss der heterogenen Netzwerkinfrastrukturen. 

  • Abstimmung zur Definition und Fortführung der Entwicklung eines gemeinsamen Netzwerk-Management-Tools;
  • Erstellung eines gemeinsamen IP-Adress-Konzepts;
  • Abgleich und Zusammenführung der DNS-Konzepte;
  • Planung eines redundanten Backbone-Netzwerks
Cisco Switches Juniper Firewalls Netzwerkplanung DWDM Cisco Router Kabelnetzwerk Netzwerkredundanz Routing Switching
Internet-Provider / Berlin
11 Monate
2015-11 - 2016-09

Teilprojektleitung / Planung von Provider-Rechenzentren / Erstellung eines Grobkonzeptes / Qualitätssicherung

(Nachfolgeprojekt zu dem Projekt von Nov. 2012 – März 2014)

Planung von neuen redundanten Rechenzentren zur Bereitstellung von bundesweit angebotenen Diensten eines öffentlichen Telekommunikations- und Dienste-Anbieters.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Bestandsaufnahme und Dokumentation von Diensten und Strukturen der abzulösenden Technologien.
  • Koordination und Durchführung von Meetings mit Kunden, Betrieb und Architekten verschiedener Disziplinen.
  • Aufbau eines Testcenters.
  • Grobplanung von redundanten Rechenzentren.
  • Erstellung von Arbeitspaketen für die Feinkonzeption.
  • Erstellung von Konzepten für den Aufbau der RZ-Architektur, Schrankbelegung, Verkabelung und Portmanagement.
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien.
  • Unterstützung von Claim-Management und Risikomanagement.
  • Unterstützung und Schnittstelle zum Security-Management.
RITTAL Racks Qualitätssicherung QS PMO Proof of Concept PoC Netzwerkplanung DWDM Cisco Router Testcenter Netzwerkredundanz Routing Switching Security ADVA Infinera HA High availabilty
Telekommunikationsbranche / Berlin
10 Monate
2014-12 - 2015-09

Projektleitung / Planung / Dokumentation

Leitung von Migrations- und Infrastruktur-Projekten in Hubs und Rechenzentren.

Planung und Steuerung des Aufbaus von optischen und (D)WDM Transport-Verbindungen (10, 40 und 100G – SDH und OTN).

Planung und Realisierung von B2B-Anbindungen mittels (Carrier) Ethernet, Switching, IP und Routing-Technologien.

Begleitung und Durchführung von Installationen und Grundkonfiguration von Optical/WDM, Carrier Ethernet und IP Equipment.

Planung, Planungssteuerung und Dokumentation für Glasfaser- und MPO-Verbindungen, Fibertrays und Inhouse-Verkabelungen.

 

Auszug aus den weiteren Tätigkeiten:

  • Kommunikation und Präsentation von Projekten innerhalb der internationalen Konzernstruktur (Projektsprache englisch)
  • Dokumentation und Anwendung von MS Office: Word, Excel, Visio, MS-Project.
  • Nutzung der Tools: JIRA, FNT NIS/Command, Remedy
  • Technische Dokumentation erstellen und bereitstellen.
Netzwerkplanung DWDM Longreach-Ethernet Cisco Router Juniper Router Ciena OM5000 OME6500 Transmode ADVA
Telekommunikationsbranche / Köln
1 Jahr 5 Monate
2012-11 - 2014-03

Teilprojektleitung / Qualitätssicherung / Planung / Parametrisierung / Rollout

Aufbau eines bundesweiten Transportnetzwerks auf Basis von LWL-Strecken des Telekommunikationsanbieters für den Endkunden.

Realisierung von Backbone und Distributionsebene mit DWDM- und SDH/PDH-Technologie.

Errichtung und Synchronisation von Zeitnormalen für SDH/PDH Takt und NTP.

Einbindung Netzwerkmanagement und Errichtung von redundanten NMCs.

Redundanz und hohe Sicherheitsstandards.

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Teilprojektleitung
  • Aufbau und Mitarbeit im zentralen Projektmanagement-Office PMO.
  • Feinplanung und Erstellung standardisierter Dokumente zur Parametrisierung und Dokumentation.
  • Arbeitsvorbereitung und Qualitätssicherung bei der Erstellung der Dokumente.
  • Zuarbeit im Claim-Management.
  • Definition und Koordination entsprechender Changes.
  • Mitarbeit bei der Organisation des Rollout und Optimierung der Prozesse unter Qualitätsgesichtspunkten.
  • Schnittstellen zum Sicherheits-Management.
  • Vorbereitung und Unterstützung von Security Audits.
Qualitätssicherung QS Netzwerkplanung DWDM SDH/PDH Ethernet over SDH Takterzeugung Taktversorgung NTP SyncServer Primary Reference Clock PRC Cisco Router Netzwerkredundanz Security Infinera Alcatel Lucent Time Cesium Symmetricon
Telekommunikationsbranche Berlin
3 Jahre 9 Monate
2009-11 - 2013-07

Aufbau einer eCommerce-Plattform

Projektleiter / Systemarchitekt
Projektleiter / Systemarchitekt

Aufbau einer eCommerce-Plattform für ein IT-Service-Unternehmen, das seine Dienste über das Internet anbietet.

Wesentliche Aufgabe ist es bei größtmöglichem Kosten / Nutzenverhältnis und mit sehr guter Skalierbarkeit eine Architektur zu schaffen, die es erlaubt, innerhalb kürzester Zeit einen kostendeckenden Service anbieten zu können.

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Grobkonzept, Machbarkeitsstudie, Planung und Präsentation in der Angebotsphase als Architekt und Projektleiter;
  • Feinplanung zum Aufbau der redundanten Rechnerarchitektur überwiegend mit OpenSource-Softwarekomponenten und der Netzwerktechnik inklusive Outbound-Netzwerkstruktur zum Management aller Einzelkomponenten;
  • Planung der virtualisierten Systemkomponenten und der darin zu implementierenden Standarddienste für alle wesentlichen Internet-Services;
  • Begleitung bei der Auswahl des RZ-Dienstleisters und Einkauf der Hardware-Komponenten;
  • Unterstützung des physischen Aufbaus in einer RZ-Umgebung mit redundanter Netzanbindung und Stromversorgung;
  • Aufbau einer eigenen CA (Certificate Authority) mit den zugehörigen Prozessen;
  • Installation aller Softwarekomponenten und Begleitung der Installation und Konfiguration der Applikationen;
  • Verringerung der Angreifbarkeit durch Härtung aller Systeme und Komponenten und Segmentierung von Diensten.
LAMP Linux Apache MySQL PHP Typo3 WordPress Secure eMail Gateway postfix dovecot AMaViS ClamAntivirus SpamAssassin KVM Virtualisierung openVPN Dynamisches Routing quagga BGP OSPF Interface-Redundanz mit CARP Shopware OpenXchange Debian openBSD Univention openERP Sipgate
IT-Dienstleister / Bonn und Frankfurt
8 Monate
2012-02 - 2012-09

Teilprojektleitung / Einführung / Betrieb IDS und WAF Systeme

Einführung von IDS und WAF Systemen zur Einbruchserkennung in den Wirk- und Administrations-Netzwerken des Unternehmens.

Einführung von TAPs zum Abgriff des Datenstroms für das Monitoring und die Überwachung durch IDS und WAF Systeme.

Projektsteuerung und Koordination im multinationalen Umfeld und Zusammenarbeit mit dem Security-Management auf Konzernebene.

Gestaltung und Dokumentation von Prozessen, sowohl zwischen internen Betriebsabteilungen, als auch in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Durchführung von Statusmeetings der Projektbeteiligten und deren Vorgesetzten.
  • Modellierung von Prozessen für die laufende Überwachung, Changes und Servicefälle.
  • Erstellung eines Betriebskonzeptes basierend auf dem Lösungsdesign, den Ergebnissen des Projektes und unter Berücksichtigung der vorhandenen SLAs.
  • Erstellung, Koordination und Überwachung von Changes.
  • Definition und Implementation der Schnittstellen zum Security-Management.
  • Vorbereitung, Definition und Durchführung von Typabnahmen neuer Geräte.
Netzwerktechnik Planung SLAs VoIP Cisco Router Cisco Switches Netscout Sourcefire IDS IPS Intrusion Detection System Intrusion Prevention System Imperva WAF Web Application Firewall TAPs ITIL Service-Management Hochverfügbarkeit Security
Telekommunikationsbranche / Düsseldorf
2 Jahre 5 Monate
2009-09 - 2012-01

Service Management / Netzwerkarchitekt

Mitarbeit in der Funktion des Netzwerkarchitekten in der Abteilung Service- und Infrastrukturmanagement. Zu den Aufgaben zählt die Projektsteuerung und Projektleitung in Maßnahmen zur Optimierung und Aufrechterhaltung des Betriebes bei allen Themen zur Netzwerktechnologie.

Ein Schwerpunkt ist dabei die intensive Zusammenarbeiten mit den verschiedenen externen Dienstleistungsunternehmen.

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Planung, Vorbereitung, Präsentation und Koordination der Durchführung von Rechenzentrumsumzügen als Teilprojektleiter
  • Fachliche Unterstützung des Changemanagement, Capacitymanagement und Innovationmanagement
  • Beratung von Fachbereichen und Auslandsniederlassungen in Netzwerkfragen
  • Planung des Zugriffs auf Anwendungen außerhalb des Unternehmens-Netzwerks
  • Planung und Durchführung von Performance-Messungen als Entscheidungsgrundlage für die Migration von Anwendungen
  • Steuerung und Überwachung der Umsetzung der Maßnahmen aus dem Sicherheitskonzept der Bank zur Kopplung von Netzen
  • Pflege und Optimierung des Testkonzeptes (Ausfalltest) für die dezentrale IT-Infrastruktur
  • Koordination der Tests
  • Intensive Kommunikation mit der Abteilung Security zur Wahrung und Optimierung der banküblichen Sicherheitsstandards
  • Ausschreibung einer neuen Telekommunikationsstruktur auf Basis der VoIP-Standards
  • Vorbereitung deren Einführung von VoIP im gesamten Netzwerk des Unternehmens
  • Einführung einer WLAN-Infrastruktur inklusive Telefonie über WLAN
  • Einführung und Realisierung neuer Schutzzonen gemäß Sicherheitskonzept mit Firewall-Technologien unterschiedlicher Hersteller
  • Mitarbeit bei der Einführung von Prozessen nach den Standards ITIL und ISO 20000
  • Risikomanagement, Maßnahmen zur systematischen Erkennung, Analyse, Überwachung und Kontrolle von Risiken
  • Erarbeitung von Desaster-Recovery-Szenarien und DR-Konzepten
  • Beratung bei der Erstellung von Service Level Agreements (SLA)
  • Evaluation von „HA High Availability Solutions“ (Hochverfügbarkeitslösungen)
ITIL Netzwerktechnik Planung Design Ausfallplanung SLAs Filetransfer-Produktes Connect:Direct DWDM Dark Fiber Leitungen VoIP QoS Cisco Switches Cisco Router Cisco VSS IBM IDS/IPS ITIL Service-Management Hochverfügbarkeit Security
Großbank Frankfurt
1 Jahr 2 Monate
2008-05 - 2009-06

Rollout Netzwerk Communication Services, landesweites Netzwerks

Planung und Durchführung von Rollouts als Teilprojektleiter Communication

Services in verschiedenen Liegenschaften und in verschiedenen Eigennetzwerken.

  • Reporting zur Gesamtprojektleitung (170.000 Clients).
  • Planung aller Projektschritte mit MS Project Server-gestützt in einer hierarchischen Mehrbenutzer-Organisation.
  • Design und Ausarbeitung von Netzwerkstrukturen nach den Vorgaben des Gesamtprojekts.
  • Erstellung von Bestelllisten.
  • Koordination mit dem Umsetzungsteam.
  • Begleitung der Implementation.
  • Dokumentation und Übergabe der Projekte an den Betrieb.
VoIP QoS SLAs Cisco Switches Cisco Router Nokia Siemens Networks SDH 70xx Prince2 ITIL System-Management und Change Management Hochverfügbarkeit SINA-Boxen Security MS Project Professional 2003 mit Individual-Anpassung auf Windows Terminal Server
Security Branche / Öffentlicher Dienst
1 Jahr 1 Monat
2007-04 - 2008-04

Aufbau eines landesweiten Netzwerks

Technische Projektkoordination als Teilprojektleiter.
Technische Projektkoordination als Teilprojektleiter.

Vermittlung zwischen den verschiedenen Mentalitäten des multikulturellen Projektes.

Übernahme des Teams zu Aufbau und Abnahme der Netzwerk-managementsysteme.

  • Reporting zur Gesamtprojektleitung;
  • Planung und Koordination des technischen Rollout;
  • Nachweis der Machbarkeit (Proof of Concept, PoC);
  • Einsatzplanung der Rollout und Engineering Teams;
  • Unterstützung und Durchführung der Abnahme-Audits mit dem Endkunden;
  • Umfangreiche Performancetests zum Nachweis der zugesagten Netzwerkqualität;
  • Dokumentation und Abschluss des Projektes.
Cisco VPN Concentrators Cisco Switches Cisco Router Cisco PIX Firewalls Cisco IDS HP Openview CiscoWorks LMS RME CSM ACS Ericsson PABX BitDefender Management Console Microsoft SMS MS Windows 2003 Server
Security Branche / Rumänien
9 Monate
2006-07 - 2007-03

Diverse Projekte

Aufbau eines dedizierten Backup-Netzwerks

Aufgaben:

Planung und Realisierung eines dedizierten Netzwerks für das Backup sämtlicher Server an zwei Rechenzentrums-Standorten.

  • Planung und Durchführung des Projektmanagements und Erstellung aller notwendigen Dokumente und Changes.
  • Erstellung des Highlevel- und Lowlevel-Designs.
  • Erstellung der Zeichnungen (physikalisch, Layer-2 und Layer-3).
  • Erstellung der Konfigurationen für die aktiven Komponenten und Implementation auf den Systemen.
  • Optimierung des Layer-2 / Layer-3 Designs für die spezielle Aufgabe des Backups großer Datenmengen mit Anschluss an den Layer-3 Backbone.
  • Verbindung der Rechenzentren über eine Darkfiber-Verbindung.
  • Anschluss der Backupserver mit Tunneling und Bounding.
  • Steuerung externer Dienstleister bei der Realisierung, Aufbau und Verkabelung.

 

Realisierung eines Kapazitätsmanagement nach ITIL.

Aufgaben:

Aufbau und Umsetzung eines Kapazitätsmanagements nach ITIL für die Netzwerke LAN / WAN / WLAN des Kunden.

  • Erstellung eines Konzeptes zur Einrichtung.
  • Evaluation von neuen und Einsatz der vorhandenen Netzwerkmanagement-Werkzeuge des Kunden zur Realisierung des Kapazitätsmanagements. Nutzung der installierten Reportingtools.
  • Umsetzung des Konzepts in die Praxis.
  • Erstellung der zugehörigen Arbeitsanweisungen und Listen.
  • Zusammenarbeit mit der Betriebsabteilung und den externen Dienstleistern bis zur ersten vollständigen Durchführung der erforderlichen Maßnahmen.
  • Vorbereitung und Durchführung der Präsentation für das Management.
BMC Patrol Patrol Dashboard Business Objects BMC Performance Manager Cognos NetIQ Hewlett-Packard OpenView vitalQIP with DNS / DHCP CiscoWorks SNMP OIDs netSNMP u.a. CISCO Series 65xx 45xx 3750 PoE Power over Ethernet WLC Wireless LAN Controller WLAN Accesspoints VoIP .QoS Quality of Service OSPF
1 Jahr 3 Monate
2005-10 - 2006-12

Aufbau und Betrieb komplexer Firewallstrukturen in einer Universal Server Farm (USF)

Die auftraggebende Abteilung beschäftigt sich mit dem Aufbau und Betrieb von Serverfarmen für den Betrieb unternehmenskritischer Anwendungen im Internet / eCommerce für Kunden in der gesamten Region Europa (EMEA) im Rahmen des strategischen Outsourcing.

Zu den Aufgaben des Projektes gehört die Errichtung und der Betrieb komplexer Firewallstrukturen und Netzwerkanbindungen

  • zum Anschluss an das Internet (Frontend) zur Realisation von eCommerce Anwendungen und
  • zur direkten Anbindung der kundeneigenen Informationstechnologie (Backend) zur Realisation beliebiger Kundenanwendungen und zu den IBM-Management-Werkzeugen zur Realisierung eines unterbrechungsfreien und performanten Betriebs
  • Definition und Einrichtung der Kommunikationsstrukturen intern und zum Kunden
  • Überwachung der Einhaltung von SLAs in einem ITIL-konformen Umfeld, Qualitätsmanagement, Change- und Problem-Management
  • Durchführung von Maßnahmen zu Zwecken des Desaster-Recovery (DR)
  • Zusammenarbeit in internationalen virtuellen Teams;
  • Härtung von neuen Systemen und Überprüfung der Serverhärtung bei bereits installierten Systemen
  • Durchführung von Performancemessungen zur Sicherstellung des Servicelevels
  • Übergabe des Betriebs der unteren Level (1st and 2nd Level Support) an ein „International Datacenter“
  • Durchführung mit Werkzeugen von Checkpoint, Cisco, vielen Open-Source Werkzeugen und der hauseigenen Produktpalette.
PMI Projectmanagement Sarbanes Oxley (SarbOx Act) Netview BMC Patrol Checkpoint Firewalls and Provider One Linux Server Secure Platform QIP DMZ-Anbindung DHCP DNS / Bind Logging Server CISCO PIX 6.3 7.0 and 7.1 and Switches Cisco ASDM FW-Builder TIVOLI TEC/TMR NTP NOKIA Firewalls Web Proxy Packeteer (heute BlueCoat) VMware ESX Server Desaster-Recovery DR ITIL Monitoring HA High availabity Security.
IBM Global Services (317.000 Mitarbeiter)
4 Monate
2005-06 - 2005-09

Projektbegleitung zur Definition und Einführung ITIL-konformer Prozesse

  • Die auftraggebende Abteilung beschäftigt sich mit dem Management zentraler Netzwerksegmente für den internationalen Outsourcing-Betrieb.
  • Zu den Aufgaben des Projektes gehört, vorhandene Netzwerk- und Security-Tools auszubauen und in den Betrieb von zusätzlichen NW-Devices in weiteren EMEA-Ländern mit den installierten Tools zu übernehmen.
  • Definition und Einrichtung der Kommunikationsstrukturen.
  • Erstellung der Organisationsstruktur, Prozessbeschreibungen und der Arbeitsanweisungen (Howto).
  • Danach Übergabe an ein International Datacenter.
  • Durchführung mit den Werkzeugen Lotus Notes, zugehöriger Teamrooms, Sametime und eigenen Helpdesk-Werkzeugen
Netview Checkpoint Firewalls and Provider One Eye of the Storm TACAS/LDAP QIP mit DNS / DHCP CISCO Works TIVOLI TEC/TMR NTP NOKIA HM
IBM Global Services (317.000 Mitarbeiter)
1 Jahr 5 Monate
2003-12 - 2005-04

ITIL-konformes Projektmanagement mit Prozessen nach der Prince2-Methode

  • Führung von Infrastruktur-Projekten sehr unterschiedlicher Größe mit Budget- Verantwortung.
  • Zusammenarbeit mit international agierenden Kunden.
  • Koordination der betriebsinternen Servicelines und Kommunikation mit der Fachseite und den Endkunden.
  • Konzeptentwicklung für die Anbindung von Neukunden.
  • Initialisierung zusätzlicher Projekte über Schwachstellenanalysen und Qualitätsmanagement.
  • Herstellung und Sicherung der elektronischen Kommunikation zwischen den Unternehmen und des Betriebes unternehmenskritischer Logistik-Anwendungen.
  • Restrukturierung und Zentralisierung von Kommunikationsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und dessen Kunden.
  • Integration und Rezentralisierung von Systemen mit strategischen Anwendungen in Rechenzentren mit professionellem Service-Level-Management.
  • Aufbau der IT-Infrastruktur von Logistikzentren inkl. Funknetzwerken und Funkanwendungen für temperaturgeführte Transporte.
Programme Management Prince2 ITIL System-Management und Change Management Sarbanes Oxley (SarbOx Act) LinkRequest Erstellung und Management Einsatz von Standardsoftware im Konzernumfeld Helas von inconso Individual-Anwendungen Sybase Caché und Oracle Datenbanken EDI über X.400 oder FTP MPLS Netzwerk TCP/IP VoIP QoS WLAN GPRS UMTS Bluetooth SLA Service Level Agreements True64 Alpha-Systeme
Deutsche Post / DHL (250.000 Mitarbeiter)

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

  • Berufsausbildung als Elektroinstallateur im Handwerk
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Studium der Elektrotechnik / Nachrichtentechnik.

 

Zertifikate

  • PRINCE2 Foundation Examination (APM Group)
  • PRINCE2 Practitioner Examination (APM Group)
  • Ausbildung PM ZERT / IPMA (GPM) Projektmanagement
  • ITIL Foundation Certificate in IT Service Management (TÜV Akademie GmbH / Exin)
  • Linux Professional Institut, LPI-Level 1
  • Com Center ?Teilnehmer und Gruppen? (Train the Trainer vom Com Center Köln)
  • Enterprise Solution Server, Administration und Development (Pentaprise)
  • openERP Functional und Technical Training
  • Weiterbildungen in diversen Bereichen des Internet-Marketing, Kommunikation, eCommerce, Hardware Produkte, Rechenzentrum, Sicherheits-Technologien, Netzwerke

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Netzwerkplanung Projektleitung Security Rechenzentrum PRINCE2 Projektmanagement

Schwerpunkte

Berater im Bereich der Informationstechnologie mit den Schwerpunkten

Netzwerk-Architekt
Planung von Netzwerken beliebiger Komplexität von der Bestandsaufnahme über das grobe Design bis zum Feinkonzept;

Projektmanagement
Management und Durchführung von Projekten nach standardisierten Methoden zur aufwandsgerechten Erzielung des gewünschten Ergebnisses

Sicherheit, Hochverfügbarkeit
Konzeption und Design von IT-Strukturen für den Betrieb von vernetzten Anwendungen, eCommerce und Workflow-Steuerung, Erstellen von Security- und Desaster-Recovery-Konzepten;

IT-Betrieb
Unterstützung und Errichtung des IT-Betriebs nach dem ITIL-Standard, Ausarbeitung von Service-Verträgen (Service Level Agreement oder kurz SLA);

Risikomanagement
Untersuchung und Bewertung von Risiken, beispielsweise zur Optimierung der Kreditwürdigkeit von Unternehmen oder zur Erzielung einer hohen Revisionssicherheit;

Coaching 

Coaching der Geschäftsführung oder Vorstandsebene in Fragen der Informationstechnologie.

Technologische Schwerpunkte

  • Netzwerktechnologie (LAN, WAN, WLAN, Switching, Routing)
  • Security, eCommerce, Internet (Cisco, Checkpoint, Appliances)
  • Systemintegration: Thin-Client / Client/Server / Offene Systeme (Linux, Unix, Citrix)

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Aktive Audio Anlage
Beamer Acer Optoma
Cisco Call Manager
Cisco IP Phones 8811 8821 8851
Cisco Router
Cisco Unified Communication
Cisco Webex Room 55 und 70
Cisco Webex Room Kit Pro
Netzwerkplanung
Telefonanlage
Typo3
WordPress

Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen

  • Aufbau und Betrieb von komplexen Rechenzentren und insbesondere der zugehörigen Security-Technologie, wie Firewalls, virtuelle Private Netzwerke, sicheren Zugriff auf unternehmenskritische Anwendungen;
  • Projekt- und Kostenmanagement, Service-Management;
  • Konzepte für Internet-, eCommerce-, Service-Rechenzentren, Virtualisierung;
  • Gründung und Aufbau eines Dienstleistungsunternehmens für Informationstechnologie, Netzwerktechnologie und Systemintegration;
  • freier Dozent für Informationstechnologie - offene Systeme / Netzwerke;
  • Leitung eines Software-Entwicklungsunternehmens Compilertechnologie / industrielle Echtzeitsysteme
  •  Produktmanagement industrielle Computersysteme (Echtzeitsysteme).

Sonstige Fähigkeiten

  • Vermittlung komplexer Zusammenhänge / Know-how-Transfer
  • sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten, visuelle Darstellung, Dokumentation
  • Poweruser im Bereich Microsoft Office, OpenOffice, Datenbanken und Microsoft Visio
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Kenntnisse

Projektmanagement

Methoden / Standards

  • Projektmanagement nach standardisierten Methoden, z.B. ICB/IPMA oder Prince2.
  • Nutzung des ITIL Standards zur Einführung eines effizienten IT-Betriebs.

Technische Kenntnisse

Webserver- und eMail

  • LAMP Linux Apache MySQL PHP, Typo3, WordPress, Secure eMail Gateways
  • postfix, dovecot, AMaViS, ClamAntivirus SpamAssassin;

IT-Komponenten

  • Firewalls, VPN-Komponenten, Router und Switches
  • Security-Komponenten und Netzwerkmanagement Software von Alcatel
  • Checkpoint, Cisco, Extreme (Summit), Netscreen (heute Juniper)
  • Nokia, Nortel, Realtech, RSA SecurID, Smartfilter, Webwasher.

Virtualisierung

  • Virtualisierung von Rechenzentrumsstrukturen z.B. mit VMware, KVM oder XEN.

RZ Infrastruktur

  • Infrastruktur von Rechenzentren, Strukturierte Verkabelungen
  • USVs (Unterbrechungsfreie Stromversorgungen), Klimaanlagen, Zugangskontrollsysteme.

Anwendungen / Groupware

  • Lotus Notes als Anwender, in der Konzeption und Projektierung
  • Open-Xchange Implementation und Customization
  • Microsoft-Office und OpenOffice als Anwender und in der Konzeption besonders in vernetzten Umgebungen
  • MS Excel und viele Textverarbeitungen als fortgeschrittener Anwender
  • Microsoft Visio als fortgeschrittener Anwender mit umfangreichen Dokumentationen

  • ebenso Microsoft Access und Powerpoint

  • SAP R/3 als Basisadministrator

  • Datensicherungssoftware (ArcServe, BackupExec) Installation und Systemverwaltung

  • diverse Anwendungen für grafische Gestaltung als Anwender.

KaufmännischeKenntnisse

Technischer Vertrieb

  • Forecasts
  • Verhandlungsführung
  • hohe Abschlusssicherheit.

Seminare / Präsentation

  • Mehrjährige Erfahrung als EDV-Dozent für Informationstechnologie mit den Schwerpunkten Offene Systeme und Netzwerke
  • Erfahrung mit verschiedensten Präsentationstechniken
  • Nutzung der Mindmapping-Methode.

Betriebssysteme

6809
Cisco IOS
CP/M
Debian
Echtzeitbetriebssysteme
HPUX
MS-DOS
Novell
OS/2
OS/9
OSF/Motif
SUN OS, Solaris
Unix
VMS
VxWorks
Windows
  • Linux (SuSE, RedHat und Debian) und Unix in vielen Derivaten (HP-UX, DG-UX, Unisys-Unix, SCO Unix, System V.3 und V.4) in der Anwendung
  • Installation
  • Shell-Programmierung
  • Systemverwaltung;
  • Novell NetWare Installation und Systemverwaltung
  • MS-DOS und alle Windows Versionen ab 3.xx als Anwender, Batch-Programmierer und Systemverwalter
  • Citrix Metaframe Presentation Server und Windows Terminalserver in der Konzeption, Installation und Projektierung
  • Tarantella: Installation und Verwaltung.

Programmiersprachen

Assembler
Basic
C
C++
dBase
Modula-2
Shell
SQL
Xt, Motif

Datenbanken

Access
Informix
Lotus Notes
Oracle
SQL

Datenkommunikation

Bus
Dynamisches Routing
EDIFACT
Ethernet
Fax
FDDI
HDLC
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN und WAN
mit folgenden Technologien: VPNs mit IPsec oder openVPN, SQUID und andere Proxy, IPtables und IPchains Firewalls, Novell IPX/SPX und vor allem TCP/IP und die meisten darauf aufsetzenden Protokolle
Novell
PC-Anywhere
postfix
Proprietäre Protokolle
QoS Quality of Service
RFC
Router
RPC
RS232
SIP Protokoll
SMTP
SNMP
TCP/IP
Token Ring
UUCP
Voice
Windows Netzwerk
X.400 X.25 X.225 X.75...

Hardware

Alpha
Ascii/X - Terminals
Bus
Data General
Digital
Digitale Signalprozessoren
Echtzeitsysteme
embedded Systeme
Emulatoren
Fast alle offenen Systeme
Hardware entwickelt
HP
Industrie-Roboter
Messgeräte
Mikrocontroller
PC
Plotter
Proprietäre HW
diverse VMEbus-Systeme
Router und Switches von Cisco, Nortel u.a.
Scanner
SUN
UNISYS

Managementerfahrung in Unternehmen

Bilanzierung
Budget-Planung
Erfolgsrechnung
Langjährige Praxis als GmbH-Geschäftsführer

Branchen

Branchen

  • Logistik
  • Banken
  • Versicherungen
  • Telekommunikation
  • Flughafen, Flugsicherung

Alle Branchen mit hohen IT-Sicherheitanforderungen

Einsatzorte

Einsatzorte

Hamburg (+100km) Berlin (+50km) Kiel (+100km) Lübeck (+100km)
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 6 Monate
2019-12 - heute

Konzeption Telefonie und Konferenzräume Neubau

Architekt Konferenztechnik und Unified Messaging
Architekt Konferenztechnik und Unified Messaging

Business Consulting im Health Bereich

Erstellung von High Level Designs für:

  • Neuaufbau und consolidierte Änderungen in der Telefonanlage (Cisco Call Manager),
  • Integration der Gebäudetechnik, Klingel, Gegensprechanlage, Aufzüge, Schranken,
  • Konzeptionierung von einem Drohbutton,
  • Konzeptionierung des Rollouts,
  • Ausstattung Präsentationstechnik in den Konferenzräumen,
  • Videokonferenz-Systeme in den Konferenzräumen,
  • Auswahl Festnetz- und Mobiltelefone, WLAN,
  • Anpassung von Arbeitsweisen, Workflows,
  • Etablieren von Standards in der Arbeitsweise
Cisco Call Manager Cisco Unified Communication Cisco Webex Room 55 und 70 Cisco Webex Room Kit Pro Cisco IP Phones 8811 8821 8851 QoS Quality of Service Beamer Acer Optoma Aktive Audio Anlage Telefonanlage SIP Protokoll
Krankenkasse
Berlin
7 Jahre 2 Monate
2017-04 - heute

Aufbau und Betrieb eines Ton- und Video-Studios

Konzeption, Planung und Realisierung eines Projektstudios für professionelle Audio- und Video-Aufnahmen.

 

Auszüge aus den Tätigkeiten:

  • Recherche nach dem Stand der Technologien, die Zukunftssicherheit und Flexibilität in der Anwendung versprechen
  • Grobkonzeption anhand der erfassten Grundrisse und der aktuellen technischen Möglichkeiten
  • Planung, Beauftragung und Aufbau einer strukturierten Verkabelung, die den parallelen Betrieb einer sicheren Studiotechnik und sonstigen Anwendungen ermöglicht
  • Messung und Feststellung der akustischen Gegebenheiten
  • Planung und Aufbau von Schallschluck-Elementen, speziell Bassfallen, zur akustischen Optimierung
  • Einbau von Monitor-Lautsprecheranlagen, die unterschiedlichsten Anforderungen der Tontechnik gerecht werden
  • Feinkonzeption und Einbau der Netzwerktechnik, Stageboxen und weiterer Audio-Interfaces an flexiblen Arbeitsplätzen
  • Einrichtung und Erstellung von Vorlagen für das netzwerkbasierte Audio-Routing
  • Erstellung von Workshop- und Schulungsunterlagen
Motu Digital Performer Apple Logic Pro Apple Final Cut Pro AVB-Protokoll Checkpoint Switches IEEE802.1BA IEEE802.1Q und Amendments TSN-Basisstandards Motu 624 Motu Stagebox B16 Motu AVB-Switch HK Audio Linear 5 aktive Monitor-Lautsprechersysteme Netzwerkdesign Topologien Switching Level 2 TCP/IP Routing.
Mittelständisches Unternehmen der Medien-Branche
8 Monate
2018-03 - 2018-10

Mitarbeit im Projekt ?Transformation? basierend auf dem Aufbau eines Rechenzentrums zur Erhöhung der Redundanz

Architekt Infrastruktur
Architekt Infrastruktur

Mitwirkung im Projekt als Architekt Infrastruktur. Abstimmung mit den Fachabteilungen und Service-Veranwortlichen.

 

Erstellung der Konzeptionen zu den Basisdiensten:

  • Internet Access
  • Remote Access
  • WAN Optimization
  • Network Identity Management
  • Network Management
  • Public Key Infrastructure
  • E-Mail-Gateway
  • E-Mail-Backbone
  • FileTransfer

 

Auszüge aus den Tätigkeiten:

  • Erstellung von Grobkonzepten
  • Erfassung der bisherigen Infrastruktur (Current Mode of Operation)
  • Abstimmung der geplanten geplanten Infrastruktur (Future Mode of Operation)
  • Eventuelle Bestimmung von notwendigen Zwischenzuständen (Intermediate Mode of Operation)
  • Erstellung von Grafiken und Präsentationen zu den vorgenannten Themen
  • Berücksichtigung der unternehmensspezifischen Richtlinien, wie Netzwerk Zonen Konzept
CMDB uCMDB Cisco ISE Cisco ACS AAA TACACS+ Radius Anbindung Active Directory Cisco WLAN Gast WLAN Confluence Dokumentation HP Network Node Manager Cisco Prime CA Spektrum Checkpoint Smart Domain Manager Cacti und sonstige Open-source-Tools F5 Big IP Bluecoat Ironports FireEyes Netscout Postfix MTA E-Mail-Relay Pulse Secure PSA 5000 RSA-Token WAN Optimization Riverbed Steelhead Steel Central Controller Connect direct RVS Atomic Secure File Exchange
Großbank / Braunschweig
4 Monate
2017-09 - 2017-12

Projekt Netzwerksegmentierung in den Rechenzentren

Übernahme der Verantwortung als Projektleiter für die Zielerreichung der in dem Themencluster zugewiesenen Teilprojekte (Multiprojektmanagement).

 

Auszüge aus den Tätigkeiten:

Projektmanagement:

  • Operative Projektplanung in Bezug auf Zeit, Inhalt und Budget in Abstimmung mit der Themenclusterleitung und der Großprojektleitung
  • Erste Eskalationsinstanz für die Teilprojekte im Projektblock innerhalb des Themenclusters
  • Regelmäßige Erstellung und Pflege von Statusberichten zu den Teilprojekten an die Themenclusterleitung

 

Projektplanung:

  • Erstellung und Durchführung von Projektaufträgen mit Konkretisierung des Projektauftrages, Zieldefinition, Zeit- und Ressourcenplanung etc. gemäß den Vorgaben der Themenclusterleitung, der Großprojektleitung bzw. der Bank
  • Sicherstellung der ausgeplanten Projektressourcen (Personal, Budget, Sachmittel) in Zusammenarbeit mit der Themenclusterleitung, dem Projektauftraggeber und mit den externen Dienstleistern
  • Erstellung und kontinuierliche Pflege von Projektplänen mit Terminen, Kosten, Ressourcen und Abhängigkeiten für die Teilprojekte

 

Projektsteuerung:

  • Fachliche Begleitung und Umsetzung der vereinbarten Projektziele
  • Kontinuierliche Überwachung der Einhaltung von Zeit, Qualität und Budget
  • Aktives Monitoring und proaktive Steuerung von Risiken, Problemen und Abhängigkeiten
  • Aufsetzen einer geeigneten Meeting- und Kommunikationsstruktur
  • Erstellung und kontinuierliche Pflege von vorgegebenen Projektmanagement Dokumentationen (Protokolle, Offene Punkte Liste, Präsentationen, etc.)
  • Formale Beendigung des Projektes gemäß den Vorgaben inkl. der Durchführung eines Lessons-learned Workshops
Checkpoint Firewalls Cisco Nexus Switches Netzwerkdesign Topologien Netzwerk-Architekturen RZ-Topologien TCP/IP Routing Switching WAN LAN NAC Netzwerksicherheit Firewall DNS DHCP Telefonie Anbindung von Auslandsstandorten VPN QoS Verschlüsselung PKI Netzwerksegmentierung
Großbank / Frankfurt
7 Monate
2017-03 - 2017-09

Vertretung eines ausgefallenen Mitarbeiters und Einarbeitung eines Nachfolgers

Beratung, Planung, Konfiguration und konkrete Umsetzung von praktischen Aufgaben im Bereich Netzwerke und Security-Technologien.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Koordination der Verkabelung von 2 Neubauten;
  • Auswahl und Installationskoordination von Netzwerkswitchen und Security-Komponenten;
  • Ablaufkoordination und Beratung für interne Mitarbeiter;
  • Austausch und Neuinstallation von Netzwerkkomponenten;
  • Planung, Ausbau und Neuaufbau von flächendeckenden WLANs zur Produktionssteuerung mit redundanten Strukturen
Switching HP / Aruba Switches (HP Procurve Core und Access Switches) Cisco WLAN (55xx Controller mit 1602 Access Points) Cisco ASA Firewalls (55xx) Cisco Router im WAN-Bereich Richtfunk-WLAN-Verbindung zwischen einzelnen Standorten Checkpoint (V7x) HP Wlan (7xx) Microsoft NPS (802.1x) dynamische Routingprotokolle Gast WLAN Hardware Infrastruktur Verkabelung Elektrotechnische Grundlagen Betrieb sowie Aufbau und Inbetriebnahme für alle genannten Komponenten allgemeine RZ Infrastruktur VMWare
Mittelständisches Unternehmen der Lebensmittel- und Chemischen Industrie / Hamburg
7 Monate
2017-03 - 2017-09

Vertretung eines ausgefallenen Mitarbeiters und Einarbeitung eines Nachfolgers

Beratung, Planung, Konfiguration und konkrete Umsetzung von praktischen Aufgaben im Bereich Netzwerke und Security-Technologien.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Koordination der Verkabelung von 2 Neubauten;
  • Auswahl und Installationskoordination von Netzwerkswitchen und Security-Komponenten;
  • Ablaufkoordination und Beratung für interne Mitarbeiter;
  • Austausch und Neuinstallation von Netzwerkkomponenten;
  • Planung, Ausbau und Neuaufbau von flächendeckenden WLANs zur Produktionssteuerung mit redundanten Strukturen
Switching Cisco WLAN (55xx Controller mit 1602 Access Points) Cisco ASA Firewalls (55xx) Cisco Router im WAN-Bereich Richtfunk-WLAN-Verbindung zwischen einzelnen Standorten Checkpoint (V7x) HP Wlan (7xx) Microsoft NPS (802.1x) dynamische Routingprotokolle Gast WLAN Hardware Infrastruktur Verkabelung Elektrotechnische Grundlagen Betrieb sowie Aufbau und Inbetriebnahme für alle genannten Komponenten allgemeine RZ Infrastruktur VMWare HP / Aruba Switches (HP Procurve; Core und Access Switches)
Mittelständisches Unternehmen der Lebensmittel- und Chemischen Industrie, Hamburg
3 Monate
2016-10 - 2016-12

Projektmanagement Fusion von Unternehmensnetzwerken nach der Übernahme von Mitbewerbern

Management eines Teams mit 5 Projekt-Mitarbeitern. Unterstützung bei der Umsetzung einer Netzwerkfusionierung mit Zusammenschluss der heterogenen Netzwerkinfrastrukturen. 

  • Abstimmung zur Definition und Fortführung der Entwicklung eines gemeinsamen Netzwerk-Management-Tools;
  • Erstellung eines gemeinsamen IP-Adress-Konzepts;
  • Abgleich und Zusammenführung der DNS-Konzepte;
  • Planung eines redundanten Backbone-Netzwerks
Cisco Switches Juniper Firewalls Netzwerkplanung DWDM Cisco Router Kabelnetzwerk Netzwerkredundanz Routing Switching
Internet-Provider / Berlin
11 Monate
2015-11 - 2016-09

Teilprojektleitung / Planung von Provider-Rechenzentren / Erstellung eines Grobkonzeptes / Qualitätssicherung

(Nachfolgeprojekt zu dem Projekt von Nov. 2012 – März 2014)

Planung von neuen redundanten Rechenzentren zur Bereitstellung von bundesweit angebotenen Diensten eines öffentlichen Telekommunikations- und Dienste-Anbieters.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Bestandsaufnahme und Dokumentation von Diensten und Strukturen der abzulösenden Technologien.
  • Koordination und Durchführung von Meetings mit Kunden, Betrieb und Architekten verschiedener Disziplinen.
  • Aufbau eines Testcenters.
  • Grobplanung von redundanten Rechenzentren.
  • Erstellung von Arbeitspaketen für die Feinkonzeption.
  • Erstellung von Konzepten für den Aufbau der RZ-Architektur, Schrankbelegung, Verkabelung und Portmanagement.
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien.
  • Unterstützung von Claim-Management und Risikomanagement.
  • Unterstützung und Schnittstelle zum Security-Management.
RITTAL Racks Qualitätssicherung QS PMO Proof of Concept PoC Netzwerkplanung DWDM Cisco Router Testcenter Netzwerkredundanz Routing Switching Security ADVA Infinera HA High availabilty
Telekommunikationsbranche / Berlin
10 Monate
2014-12 - 2015-09

Projektleitung / Planung / Dokumentation

Leitung von Migrations- und Infrastruktur-Projekten in Hubs und Rechenzentren.

Planung und Steuerung des Aufbaus von optischen und (D)WDM Transport-Verbindungen (10, 40 und 100G – SDH und OTN).

Planung und Realisierung von B2B-Anbindungen mittels (Carrier) Ethernet, Switching, IP und Routing-Technologien.

Begleitung und Durchführung von Installationen und Grundkonfiguration von Optical/WDM, Carrier Ethernet und IP Equipment.

Planung, Planungssteuerung und Dokumentation für Glasfaser- und MPO-Verbindungen, Fibertrays und Inhouse-Verkabelungen.

 

Auszug aus den weiteren Tätigkeiten:

  • Kommunikation und Präsentation von Projekten innerhalb der internationalen Konzernstruktur (Projektsprache englisch)
  • Dokumentation und Anwendung von MS Office: Word, Excel, Visio, MS-Project.
  • Nutzung der Tools: JIRA, FNT NIS/Command, Remedy
  • Technische Dokumentation erstellen und bereitstellen.
Netzwerkplanung DWDM Longreach-Ethernet Cisco Router Juniper Router Ciena OM5000 OME6500 Transmode ADVA
Telekommunikationsbranche / Köln
1 Jahr 5 Monate
2012-11 - 2014-03

Teilprojektleitung / Qualitätssicherung / Planung / Parametrisierung / Rollout

Aufbau eines bundesweiten Transportnetzwerks auf Basis von LWL-Strecken des Telekommunikationsanbieters für den Endkunden.

Realisierung von Backbone und Distributionsebene mit DWDM- und SDH/PDH-Technologie.

Errichtung und Synchronisation von Zeitnormalen für SDH/PDH Takt und NTP.

Einbindung Netzwerkmanagement und Errichtung von redundanten NMCs.

Redundanz und hohe Sicherheitsstandards.

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Teilprojektleitung
  • Aufbau und Mitarbeit im zentralen Projektmanagement-Office PMO.
  • Feinplanung und Erstellung standardisierter Dokumente zur Parametrisierung und Dokumentation.
  • Arbeitsvorbereitung und Qualitätssicherung bei der Erstellung der Dokumente.
  • Zuarbeit im Claim-Management.
  • Definition und Koordination entsprechender Changes.
  • Mitarbeit bei der Organisation des Rollout und Optimierung der Prozesse unter Qualitätsgesichtspunkten.
  • Schnittstellen zum Sicherheits-Management.
  • Vorbereitung und Unterstützung von Security Audits.
Qualitätssicherung QS Netzwerkplanung DWDM SDH/PDH Ethernet over SDH Takterzeugung Taktversorgung NTP SyncServer Primary Reference Clock PRC Cisco Router Netzwerkredundanz Security Infinera Alcatel Lucent Time Cesium Symmetricon
Telekommunikationsbranche Berlin
3 Jahre 9 Monate
2009-11 - 2013-07

Aufbau einer eCommerce-Plattform

Projektleiter / Systemarchitekt
Projektleiter / Systemarchitekt

Aufbau einer eCommerce-Plattform für ein IT-Service-Unternehmen, das seine Dienste über das Internet anbietet.

Wesentliche Aufgabe ist es bei größtmöglichem Kosten / Nutzenverhältnis und mit sehr guter Skalierbarkeit eine Architektur zu schaffen, die es erlaubt, innerhalb kürzester Zeit einen kostendeckenden Service anbieten zu können.

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Grobkonzept, Machbarkeitsstudie, Planung und Präsentation in der Angebotsphase als Architekt und Projektleiter;
  • Feinplanung zum Aufbau der redundanten Rechnerarchitektur überwiegend mit OpenSource-Softwarekomponenten und der Netzwerktechnik inklusive Outbound-Netzwerkstruktur zum Management aller Einzelkomponenten;
  • Planung der virtualisierten Systemkomponenten und der darin zu implementierenden Standarddienste für alle wesentlichen Internet-Services;
  • Begleitung bei der Auswahl des RZ-Dienstleisters und Einkauf der Hardware-Komponenten;
  • Unterstützung des physischen Aufbaus in einer RZ-Umgebung mit redundanter Netzanbindung und Stromversorgung;
  • Aufbau einer eigenen CA (Certificate Authority) mit den zugehörigen Prozessen;
  • Installation aller Softwarekomponenten und Begleitung der Installation und Konfiguration der Applikationen;
  • Verringerung der Angreifbarkeit durch Härtung aller Systeme und Komponenten und Segmentierung von Diensten.
LAMP Linux Apache MySQL PHP Typo3 WordPress Secure eMail Gateway postfix dovecot AMaViS ClamAntivirus SpamAssassin KVM Virtualisierung openVPN Dynamisches Routing quagga BGP OSPF Interface-Redundanz mit CARP Shopware OpenXchange Debian openBSD Univention openERP Sipgate
IT-Dienstleister / Bonn und Frankfurt
8 Monate
2012-02 - 2012-09

Teilprojektleitung / Einführung / Betrieb IDS und WAF Systeme

Einführung von IDS und WAF Systemen zur Einbruchserkennung in den Wirk- und Administrations-Netzwerken des Unternehmens.

Einführung von TAPs zum Abgriff des Datenstroms für das Monitoring und die Überwachung durch IDS und WAF Systeme.

Projektsteuerung und Koordination im multinationalen Umfeld und Zusammenarbeit mit dem Security-Management auf Konzernebene.

Gestaltung und Dokumentation von Prozessen, sowohl zwischen internen Betriebsabteilungen, als auch in der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern.

 

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Durchführung von Statusmeetings der Projektbeteiligten und deren Vorgesetzten.
  • Modellierung von Prozessen für die laufende Überwachung, Changes und Servicefälle.
  • Erstellung eines Betriebskonzeptes basierend auf dem Lösungsdesign, den Ergebnissen des Projektes und unter Berücksichtigung der vorhandenen SLAs.
  • Erstellung, Koordination und Überwachung von Changes.
  • Definition und Implementation der Schnittstellen zum Security-Management.
  • Vorbereitung, Definition und Durchführung von Typabnahmen neuer Geräte.
Netzwerktechnik Planung SLAs VoIP Cisco Router Cisco Switches Netscout Sourcefire IDS IPS Intrusion Detection System Intrusion Prevention System Imperva WAF Web Application Firewall TAPs ITIL Service-Management Hochverfügbarkeit Security
Telekommunikationsbranche / Düsseldorf
2 Jahre 5 Monate
2009-09 - 2012-01

Service Management / Netzwerkarchitekt

Mitarbeit in der Funktion des Netzwerkarchitekten in der Abteilung Service- und Infrastrukturmanagement. Zu den Aufgaben zählt die Projektsteuerung und Projektleitung in Maßnahmen zur Optimierung und Aufrechterhaltung des Betriebes bei allen Themen zur Netzwerktechnologie.

Ein Schwerpunkt ist dabei die intensive Zusammenarbeiten mit den verschiedenen externen Dienstleistungsunternehmen.

Auszug aus den Tätigkeiten:

  • Planung, Vorbereitung, Präsentation und Koordination der Durchführung von Rechenzentrumsumzügen als Teilprojektleiter
  • Fachliche Unterstützung des Changemanagement, Capacitymanagement und Innovationmanagement
  • Beratung von Fachbereichen und Auslandsniederlassungen in Netzwerkfragen
  • Planung des Zugriffs auf Anwendungen außerhalb des Unternehmens-Netzwerks
  • Planung und Durchführung von Performance-Messungen als Entscheidungsgrundlage für die Migration von Anwendungen
  • Steuerung und Überwachung der Umsetzung der Maßnahmen aus dem Sicherheitskonzept der Bank zur Kopplung von Netzen
  • Pflege und Optimierung des Testkonzeptes (Ausfalltest) für die dezentrale IT-Infrastruktur
  • Koordination der Tests
  • Intensive Kommunikation mit der Abteilung Security zur Wahrung und Optimierung der banküblichen Sicherheitsstandards
  • Ausschreibung einer neuen Telekommunikationsstruktur auf Basis der VoIP-Standards
  • Vorbereitung deren Einführung von VoIP im gesamten Netzwerk des Unternehmens
  • Einführung einer WLAN-Infrastruktur inklusive Telefonie über WLAN
  • Einführung und Realisierung neuer Schutzzonen gemäß Sicherheitskonzept mit Firewall-Technologien unterschiedlicher Hersteller
  • Mitarbeit bei der Einführung von Prozessen nach den Standards ITIL und ISO 20000
  • Risikomanagement, Maßnahmen zur systematischen Erkennung, Analyse, Überwachung und Kontrolle von Risiken
  • Erarbeitung von Desaster-Recovery-Szenarien und DR-Konzepten
  • Beratung bei der Erstellung von Service Level Agreements (SLA)
  • Evaluation von „HA High Availability Solutions“ (Hochverfügbarkeitslösungen)
ITIL Netzwerktechnik Planung Design Ausfallplanung SLAs Filetransfer-Produktes Connect:Direct DWDM Dark Fiber Leitungen VoIP QoS Cisco Switches Cisco Router Cisco VSS IBM IDS/IPS ITIL Service-Management Hochverfügbarkeit Security
Großbank Frankfurt
1 Jahr 2 Monate
2008-05 - 2009-06

Rollout Netzwerk Communication Services, landesweites Netzwerks

Planung und Durchführung von Rollouts als Teilprojektleiter Communication

Services in verschiedenen Liegenschaften und in verschiedenen Eigennetzwerken.

  • Reporting zur Gesamtprojektleitung (170.000 Clients).
  • Planung aller Projektschritte mit MS Project Server-gestützt in einer hierarchischen Mehrbenutzer-Organisation.
  • Design und Ausarbeitung von Netzwerkstrukturen nach den Vorgaben des Gesamtprojekts.
  • Erstellung von Bestelllisten.
  • Koordination mit dem Umsetzungsteam.
  • Begleitung der Implementation.
  • Dokumentation und Übergabe der Projekte an den Betrieb.
VoIP QoS SLAs Cisco Switches Cisco Router Nokia Siemens Networks SDH 70xx Prince2 ITIL System-Management und Change Management Hochverfügbarkeit SINA-Boxen Security MS Project Professional 2003 mit Individual-Anpassung auf Windows Terminal Server
Security Branche / Öffentlicher Dienst
1 Jahr 1 Monat
2007-04 - 2008-04

Aufbau eines landesweiten Netzwerks

Technische Projektkoordination als Teilprojektleiter.
Technische Projektkoordination als Teilprojektleiter.

Vermittlung zwischen den verschiedenen Mentalitäten des multikulturellen Projektes.

Übernahme des Teams zu Aufbau und Abnahme der Netzwerk-managementsysteme.

  • Reporting zur Gesamtprojektleitung;
  • Planung und Koordination des technischen Rollout;
  • Nachweis der Machbarkeit (Proof of Concept, PoC);
  • Einsatzplanung der Rollout und Engineering Teams;
  • Unterstützung und Durchführung der Abnahme-Audits mit dem Endkunden;
  • Umfangreiche Performancetests zum Nachweis der zugesagten Netzwerkqualität;
  • Dokumentation und Abschluss des Projektes.
Cisco VPN Concentrators Cisco Switches Cisco Router Cisco PIX Firewalls Cisco IDS HP Openview CiscoWorks LMS RME CSM ACS Ericsson PABX BitDefender Management Console Microsoft SMS MS Windows 2003 Server
Security Branche / Rumänien
9 Monate
2006-07 - 2007-03

Diverse Projekte

Aufbau eines dedizierten Backup-Netzwerks

Aufgaben:

Planung und Realisierung eines dedizierten Netzwerks für das Backup sämtlicher Server an zwei Rechenzentrums-Standorten.

  • Planung und Durchführung des Projektmanagements und Erstellung aller notwendigen Dokumente und Changes.
  • Erstellung des Highlevel- und Lowlevel-Designs.
  • Erstellung der Zeichnungen (physikalisch, Layer-2 und Layer-3).
  • Erstellung der Konfigurationen für die aktiven Komponenten und Implementation auf den Systemen.
  • Optimierung des Layer-2 / Layer-3 Designs für die spezielle Aufgabe des Backups großer Datenmengen mit Anschluss an den Layer-3 Backbone.
  • Verbindung der Rechenzentren über eine Darkfiber-Verbindung.
  • Anschluss der Backupserver mit Tunneling und Bounding.
  • Steuerung externer Dienstleister bei der Realisierung, Aufbau und Verkabelung.

 

Realisierung eines Kapazitätsmanagement nach ITIL.

Aufgaben:

Aufbau und Umsetzung eines Kapazitätsmanagements nach ITIL für die Netzwerke LAN / WAN / WLAN des Kunden.

  • Erstellung eines Konzeptes zur Einrichtung.
  • Evaluation von neuen und Einsatz der vorhandenen Netzwerkmanagement-Werkzeuge des Kunden zur Realisierung des Kapazitätsmanagements. Nutzung der installierten Reportingtools.
  • Umsetzung des Konzepts in die Praxis.
  • Erstellung der zugehörigen Arbeitsanweisungen und Listen.
  • Zusammenarbeit mit der Betriebsabteilung und den externen Dienstleistern bis zur ersten vollständigen Durchführung der erforderlichen Maßnahmen.
  • Vorbereitung und Durchführung der Präsentation für das Management.
BMC Patrol Patrol Dashboard Business Objects BMC Performance Manager Cognos NetIQ Hewlett-Packard OpenView vitalQIP with DNS / DHCP CiscoWorks SNMP OIDs netSNMP u.a. CISCO Series 65xx 45xx 3750 PoE Power over Ethernet WLC Wireless LAN Controller WLAN Accesspoints VoIP .QoS Quality of Service OSPF
1 Jahr 3 Monate
2005-10 - 2006-12

Aufbau und Betrieb komplexer Firewallstrukturen in einer Universal Server Farm (USF)

Die auftraggebende Abteilung beschäftigt sich mit dem Aufbau und Betrieb von Serverfarmen für den Betrieb unternehmenskritischer Anwendungen im Internet / eCommerce für Kunden in der gesamten Region Europa (EMEA) im Rahmen des strategischen Outsourcing.

Zu den Aufgaben des Projektes gehört die Errichtung und der Betrieb komplexer Firewallstrukturen und Netzwerkanbindungen

  • zum Anschluss an das Internet (Frontend) zur Realisation von eCommerce Anwendungen und
  • zur direkten Anbindung der kundeneigenen Informationstechnologie (Backend) zur Realisation beliebiger Kundenanwendungen und zu den IBM-Management-Werkzeugen zur Realisierung eines unterbrechungsfreien und performanten Betriebs
  • Definition und Einrichtung der Kommunikationsstrukturen intern und zum Kunden
  • Überwachung der Einhaltung von SLAs in einem ITIL-konformen Umfeld, Qualitätsmanagement, Change- und Problem-Management
  • Durchführung von Maßnahmen zu Zwecken des Desaster-Recovery (DR)
  • Zusammenarbeit in internationalen virtuellen Teams;
  • Härtung von neuen Systemen und Überprüfung der Serverhärtung bei bereits installierten Systemen
  • Durchführung von Performancemessungen zur Sicherstellung des Servicelevels
  • Übergabe des Betriebs der unteren Level (1st and 2nd Level Support) an ein „International Datacenter“
  • Durchführung mit Werkzeugen von Checkpoint, Cisco, vielen Open-Source Werkzeugen und der hauseigenen Produktpalette.
PMI Projectmanagement Sarbanes Oxley (SarbOx Act) Netview BMC Patrol Checkpoint Firewalls and Provider One Linux Server Secure Platform QIP DMZ-Anbindung DHCP DNS / Bind Logging Server CISCO PIX 6.3 7.0 and 7.1 and Switches Cisco ASDM FW-Builder TIVOLI TEC/TMR NTP NOKIA Firewalls Web Proxy Packeteer (heute BlueCoat) VMware ESX Server Desaster-Recovery DR ITIL Monitoring HA High availabity Security.
IBM Global Services (317.000 Mitarbeiter)
4 Monate
2005-06 - 2005-09

Projektbegleitung zur Definition und Einführung ITIL-konformer Prozesse

  • Die auftraggebende Abteilung beschäftigt sich mit dem Management zentraler Netzwerksegmente für den internationalen Outsourcing-Betrieb.
  • Zu den Aufgaben des Projektes gehört, vorhandene Netzwerk- und Security-Tools auszubauen und in den Betrieb von zusätzlichen NW-Devices in weiteren EMEA-Ländern mit den installierten Tools zu übernehmen.
  • Definition und Einrichtung der Kommunikationsstrukturen.
  • Erstellung der Organisationsstruktur, Prozessbeschreibungen und der Arbeitsanweisungen (Howto).
  • Danach Übergabe an ein International Datacenter.
  • Durchführung mit den Werkzeugen Lotus Notes, zugehöriger Teamrooms, Sametime und eigenen Helpdesk-Werkzeugen
Netview Checkpoint Firewalls and Provider One Eye of the Storm TACAS/LDAP QIP mit DNS / DHCP CISCO Works TIVOLI TEC/TMR NTP NOKIA HM
IBM Global Services (317.000 Mitarbeiter)
1 Jahr 5 Monate
2003-12 - 2005-04

ITIL-konformes Projektmanagement mit Prozessen nach der Prince2-Methode

  • Führung von Infrastruktur-Projekten sehr unterschiedlicher Größe mit Budget- Verantwortung.
  • Zusammenarbeit mit international agierenden Kunden.
  • Koordination der betriebsinternen Servicelines und Kommunikation mit der Fachseite und den Endkunden.
  • Konzeptentwicklung für die Anbindung von Neukunden.
  • Initialisierung zusätzlicher Projekte über Schwachstellenanalysen und Qualitätsmanagement.
  • Herstellung und Sicherung der elektronischen Kommunikation zwischen den Unternehmen und des Betriebes unternehmenskritischer Logistik-Anwendungen.
  • Restrukturierung und Zentralisierung von Kommunikationsbeziehungen zwischen dem Auftraggeber und dessen Kunden.
  • Integration und Rezentralisierung von Systemen mit strategischen Anwendungen in Rechenzentren mit professionellem Service-Level-Management.
  • Aufbau der IT-Infrastruktur von Logistikzentren inkl. Funknetzwerken und Funkanwendungen für temperaturgeführte Transporte.
Programme Management Prince2 ITIL System-Management und Change Management Sarbanes Oxley (SarbOx Act) LinkRequest Erstellung und Management Einsatz von Standardsoftware im Konzernumfeld Helas von inconso Individual-Anwendungen Sybase Caché und Oracle Datenbanken EDI über X.400 oder FTP MPLS Netzwerk TCP/IP VoIP QoS WLAN GPRS UMTS Bluetooth SLA Service Level Agreements True64 Alpha-Systeme
Deutsche Post / DHL (250.000 Mitarbeiter)

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

  • Berufsausbildung als Elektroinstallateur im Handwerk
  • fachgebundene Hochschulreife
  • Studium der Elektrotechnik / Nachrichtentechnik.

 

Zertifikate

  • PRINCE2 Foundation Examination (APM Group)
  • PRINCE2 Practitioner Examination (APM Group)
  • Ausbildung PM ZERT / IPMA (GPM) Projektmanagement
  • ITIL Foundation Certificate in IT Service Management (TÜV Akademie GmbH / Exin)
  • Linux Professional Institut, LPI-Level 1
  • Com Center ?Teilnehmer und Gruppen? (Train the Trainer vom Com Center Köln)
  • Enterprise Solution Server, Administration und Development (Pentaprise)
  • openERP Functional und Technical Training
  • Weiterbildungen in diversen Bereichen des Internet-Marketing, Kommunikation, eCommerce, Hardware Produkte, Rechenzentrum, Sicherheits-Technologien, Netzwerke

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Netzwerkplanung Projektleitung Security Rechenzentrum PRINCE2 Projektmanagement

Schwerpunkte

Berater im Bereich der Informationstechnologie mit den Schwerpunkten

Netzwerk-Architekt
Planung von Netzwerken beliebiger Komplexität von der Bestandsaufnahme über das grobe Design bis zum Feinkonzept;

Projektmanagement
Management und Durchführung von Projekten nach standardisierten Methoden zur aufwandsgerechten Erzielung des gewünschten Ergebnisses

Sicherheit, Hochverfügbarkeit
Konzeption und Design von IT-Strukturen für den Betrieb von vernetzten Anwendungen, eCommerce und Workflow-Steuerung, Erstellen von Security- und Desaster-Recovery-Konzepten;

IT-Betrieb
Unterstützung und Errichtung des IT-Betriebs nach dem ITIL-Standard, Ausarbeitung von Service-Verträgen (Service Level Agreement oder kurz SLA);

Risikomanagement
Untersuchung und Bewertung von Risiken, beispielsweise zur Optimierung der Kreditwürdigkeit von Unternehmen oder zur Erzielung einer hohen Revisionssicherheit;

Coaching 

Coaching der Geschäftsführung oder Vorstandsebene in Fragen der Informationstechnologie.

Technologische Schwerpunkte

  • Netzwerktechnologie (LAN, WAN, WLAN, Switching, Routing)
  • Security, eCommerce, Internet (Cisco, Checkpoint, Appliances)
  • Systemintegration: Thin-Client / Client/Server / Offene Systeme (Linux, Unix, Citrix)

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Aktive Audio Anlage
Beamer Acer Optoma
Cisco Call Manager
Cisco IP Phones 8811 8821 8851
Cisco Router
Cisco Unified Communication
Cisco Webex Room 55 und 70
Cisco Webex Room Kit Pro
Netzwerkplanung
Telefonanlage
Typo3
WordPress

Mehrjährige Erfahrung in den Bereichen

  • Aufbau und Betrieb von komplexen Rechenzentren und insbesondere der zugehörigen Security-Technologie, wie Firewalls, virtuelle Private Netzwerke, sicheren Zugriff auf unternehmenskritische Anwendungen;
  • Projekt- und Kostenmanagement, Service-Management;
  • Konzepte für Internet-, eCommerce-, Service-Rechenzentren, Virtualisierung;
  • Gründung und Aufbau eines Dienstleistungsunternehmens für Informationstechnologie, Netzwerktechnologie und Systemintegration;
  • freier Dozent für Informationstechnologie - offene Systeme / Netzwerke;
  • Leitung eines Software-Entwicklungsunternehmens Compilertechnologie / industrielle Echtzeitsysteme
  •  Produktmanagement industrielle Computersysteme (Echtzeitsysteme).

Sonstige Fähigkeiten

  • Vermittlung komplexer Zusammenhänge / Know-how-Transfer
  • sehr gute konzeptionelle Fähigkeiten, visuelle Darstellung, Dokumentation
  • Poweruser im Bereich Microsoft Office, OpenOffice, Datenbanken und Microsoft Visio
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Kenntnisse

Projektmanagement

Methoden / Standards

  • Projektmanagement nach standardisierten Methoden, z.B. ICB/IPMA oder Prince2.
  • Nutzung des ITIL Standards zur Einführung eines effizienten IT-Betriebs.

Technische Kenntnisse

Webserver- und eMail

  • LAMP Linux Apache MySQL PHP, Typo3, WordPress, Secure eMail Gateways
  • postfix, dovecot, AMaViS, ClamAntivirus SpamAssassin;

IT-Komponenten

  • Firewalls, VPN-Komponenten, Router und Switches
  • Security-Komponenten und Netzwerkmanagement Software von Alcatel
  • Checkpoint, Cisco, Extreme (Summit), Netscreen (heute Juniper)
  • Nokia, Nortel, Realtech, RSA SecurID, Smartfilter, Webwasher.

Virtualisierung

  • Virtualisierung von Rechenzentrumsstrukturen z.B. mit VMware, KVM oder XEN.

RZ Infrastruktur

  • Infrastruktur von Rechenzentren, Strukturierte Verkabelungen
  • USVs (Unterbrechungsfreie Stromversorgungen), Klimaanlagen, Zugangskontrollsysteme.

Anwendungen / Groupware

  • Lotus Notes als Anwender, in der Konzeption und Projektierung
  • Open-Xchange Implementation und Customization
  • Microsoft-Office und OpenOffice als Anwender und in der Konzeption besonders in vernetzten Umgebungen
  • MS Excel und viele Textverarbeitungen als fortgeschrittener Anwender
  • Microsoft Visio als fortgeschrittener Anwender mit umfangreichen Dokumentationen

  • ebenso Microsoft Access und Powerpoint

  • SAP R/3 als Basisadministrator

  • Datensicherungssoftware (ArcServe, BackupExec) Installation und Systemverwaltung

  • diverse Anwendungen für grafische Gestaltung als Anwender.

KaufmännischeKenntnisse

Technischer Vertrieb

  • Forecasts
  • Verhandlungsführung
  • hohe Abschlusssicherheit.

Seminare / Präsentation

  • Mehrjährige Erfahrung als EDV-Dozent für Informationstechnologie mit den Schwerpunkten Offene Systeme und Netzwerke
  • Erfahrung mit verschiedensten Präsentationstechniken
  • Nutzung der Mindmapping-Methode.

Betriebssysteme

6809
Cisco IOS
CP/M
Debian
Echtzeitbetriebssysteme
HPUX
MS-DOS
Novell
OS/2
OS/9
OSF/Motif
SUN OS, Solaris
Unix
VMS
VxWorks
Windows
  • Linux (SuSE, RedHat und Debian) und Unix in vielen Derivaten (HP-UX, DG-UX, Unisys-Unix, SCO Unix, System V.3 und V.4) in der Anwendung
  • Installation
  • Shell-Programmierung
  • Systemverwaltung;
  • Novell NetWare Installation und Systemverwaltung
  • MS-DOS und alle Windows Versionen ab 3.xx als Anwender, Batch-Programmierer und Systemverwalter
  • Citrix Metaframe Presentation Server und Windows Terminalserver in der Konzeption, Installation und Projektierung
  • Tarantella: Installation und Verwaltung.

Programmiersprachen

Assembler
Basic
C
C++
dBase
Modula-2
Shell
SQL
Xt, Motif

Datenbanken

Access
Informix
Lotus Notes
Oracle
SQL

Datenkommunikation

Bus
Dynamisches Routing
EDIFACT
Ethernet
Fax
FDDI
HDLC
Internet, Intranet
ISDN
ISO/OSI
LAN und WAN
mit folgenden Technologien: VPNs mit IPsec oder openVPN, SQUID und andere Proxy, IPtables und IPchains Firewalls, Novell IPX/SPX und vor allem TCP/IP und die meisten darauf aufsetzenden Protokolle
Novell
PC-Anywhere
postfix
Proprietäre Protokolle
QoS Quality of Service
RFC
Router
RPC
RS232
SIP Protokoll
SMTP
SNMP
TCP/IP
Token Ring
UUCP
Voice
Windows Netzwerk
X.400 X.25 X.225 X.75...

Hardware

Alpha
Ascii/X - Terminals
Bus
Data General
Digital
Digitale Signalprozessoren
Echtzeitsysteme
embedded Systeme
Emulatoren
Fast alle offenen Systeme
Hardware entwickelt
HP
Industrie-Roboter
Messgeräte
Mikrocontroller
PC
Plotter
Proprietäre HW
diverse VMEbus-Systeme
Router und Switches von Cisco, Nortel u.a.
Scanner
SUN
UNISYS

Managementerfahrung in Unternehmen

Bilanzierung
Budget-Planung
Erfolgsrechnung
Langjährige Praxis als GmbH-Geschäftsführer

Branchen

Branchen

  • Logistik
  • Banken
  • Versicherungen
  • Telekommunikation
  • Flughafen, Flugsicherung

Alle Branchen mit hohen IT-Sicherheitanforderungen

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.