Requirements Engineering, Softwaretest, Dokumentation
Aktualisiert am 21.06.2024
Profil
Mitarbeiter eines Dienstleisters
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.07.2024
Verfügbar zu: 80%
davon vor Ort: 100%
Skill-Profil eines fest angestellten Mitarbeiters des Dienstleisters
Deutsch
Muttersprache
Englisch
sehr gut
Französisch
gut

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

Zeitraum: April 2024 ? (noch tätig)

Firma: neox AG, Pirmasens

Projekt: DaTSys ? Data Transfer System

Funktion: Scrum Master, Technische Redakteurin

Aufgaben: Mitarbeit bei der Entwicklung einer Message-gesteuerten Anwendung zum Datentransfer;

organisatorische und unterstützende Tätigkeiten als Scrum Master;

Modellierung und technische Dokumentation;

Pflege des Glossars.

Software: MS Office, MS Teams, Jira


Zeitraum: Januar 2023 ? August 2023

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: PLUS goes Cloud: Transfer Bauteilsteuerung (Mercedes-Benz Group) in Cloud-Umgebung

Funktion: Requirements-Engineer, Technische Redakteurin, Softwaretesterin

Aufgaben: Requirements Engineering;

Dokumentation;

Erstellen von UML-Modellen;

Konzeption der Testautomatisierung.

Software: MS Office, MS Teams, PLUS-Client (stationär und mobil), Jira, Confluence, Git, IntelliJ, PostgreSQL, Sparx Enterprise Architect


Zeitraum: Januar 2021 ? August 2023

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Produktionsflussmanagement in der Bauteilsteuerung für die Merceces-Benz-Group

Funktion: Softwaretesterin, Technische Redakteurin

Aufgaben: Entwickeln von Testplänen in einem agilen Projekt (Scrum/DevOps);

Durchführung von Systemtests vor der Auslieferung an den Kunden;

Erstellen von Hilfetexten und Dokumentationen;

Erstellen von Schulungsunterlagen;

Einarbeitung neuer Mitarbeiter,

Rufbereitschaft.

Software: MS Office, MS Teams, PLUS-Client (stationär und mobil), OutsideView, Mercury Quality Center, Jira, Confluence


Zeitraum: August 2020 ? März 2024

Firma: ebase, European Bank for Financial Services GmbH, Aschheim

Projekt: Entwicklung, Wartung und Erweiterung eines neuen Meldewesen-Clients

Funktion: Beraterin Finance

Aufgaben: Darstellung der technischen und fachlichen Umgebung;

Requirements Engineering;

Proxy Product Owner während der Realisierung;

Testplanung und -durchführung;

Dokumentation;

?Schulungen inkl. Erstellen von Schulungsunterlagen.

Software: Microsoft Dynamics NAV, TOAD for Oracle, SQL, MS Office, MS Teams, Git, Confluence


Zeitraum: April ? Juli 2020

Firma: neox AG, Pirmasens

Projekt: SBT ? Erweiterung von Selenium zum automatisierten Test dynamischer Webseiten

Funktion: Technische Redakteurin, Softwaretesterin

Aufgaben: Erweiterung der Anforderungsdefinition;

System- und Anwenderdokumentation;

Erstellen von Schulungsunterlagen;

Planung und Durchführung der Integrations- und Systemtests.

Software: Selenium, Eclipse, Git, MS Office, MS Teams, Trello


Zeitraum: Juni 2018 ? November 2019

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: DELTA Aufliegersteuerung für Daimler AG

Funktion: Requirements Engineer, Produktmanagement

Aufgaben: Erfassen und Dokumentieren der Anforderungen für ein neues Produkt;

Verwaltung und Betreuung der Umsetzung der verschiedenen Produktkomponenten (Frontend, Backend und automatische
Hintergrundverarbeitung) in verteilten Scrum-Teams;

Durchführung von fachlichen Tests;

Erstellen von Hilfetexten und Dokumentationen.

Software: Word, Excel, MS Teams, Bizagi Modeler, PLUS-Client (stationär und mobil), OutsideView, Mercury Quality Center


Zeitraum: Januar 2017 ? Mai 2018

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Papierlose Fabrik für Daimler AG

Funktion: Softwaretesterin, Technische Redakteurin

Aufgaben: Entwickeln von Testplänen in einem agilen Projekt (Scrum);

Durchführung von Systemtests vor der Auslieferung an den Kunden;

Erstellen von Hilfetexten und Dokumentationen;

Einarbeitung neuer Mitarbeiter.

Software: Mercury Quality Center, Word, Excel, PLUS-Client


Zeitraum: Januar ? Dezember 2016

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Migration des PLUS-Clients auf Web-Technologie (Daimler AG)

Funktion: Requirements Engineer

Aufgaben: Erfassen und Dokumentieren der Anforderungen;

Abgrenzung der fachlichen Use Cases; Abstimmung mit dem jeweiligen Produktverantwortlichen;

Erstellen der Konzepte für die Umsetzung;

Erstellen von allgemeingültigen Vorlagen für die Dokumentation.

Software: Word, Excel, Bizagi Modeler, PLUS-Client


Zeitraum: Januar 2014 ? Dezember 2015

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Weiterentwicklungen in der Motorenproduktion der Daimler AG

Funktion: Requirements Engineer

Aufgaben: Erfassen, Abstimmen und Dokumentieren der Kunden-Anforderungen;

Betreuung und Kontrolle der Umsetzung; Vorbereitung für die Auslieferung;

Koordination der beteiligten Kollegen.

Software: Word, Excel, Bizagi Modeler, OutsideView für Tandem-Zugriffe, SQLCI, PLUS-Client


Zeitraum: August 2011 ? Dezember 2016 (ab 2015 begleitend zu obigen Projekten)

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Dokumentation und Qualitätssicherung für Produktionssteuerung der Daimler AG

Funktion: Technische Redakteurin

Aufgaben: Dokumentation der Prozesse in der Fahrzeugproduktion der Daimler AG an verschiedenen Standorten;

Recherchen im Produktionsleit- und -steuerungssystem (PLUS) auf Client- und Serverseite (Tandem);

technische Dokumentation erstellen und Übersicht der Zugriffe auf die unterstützten Systeme;

Handbuch erstellen für wiederkehrende Vorgänge im täglichen Ablauf und Checkliste für die Planung von Produkteinsätzen;

Mitarbeit an der Erstellung von DV-Konzepten;

Entwicklung von Lehrunterlagen (auch in Englisch) und Benutzerhandbüchern; Organisation des wöchentlichen Produktionssicherungs-Meetings.

Software: Excel, PowerPoint, Word, OneNote, Visio, OutsideView für Tandem-Zugriffe, SQLCI,

PLUS-Client

Zeitraum: August 2010 ? Juli 2011

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Produktionsleit- und -steuerungssystem für Daimler AG

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Weiterentwicklung eines kundenspezifischen Frameworks;

Realisierung von Frontends (Model-View-Controller-Architektur) auf Mobilgeräten (Symbol

PDT8146/MC7090/MC9090);

Erstellen der Fachspezifikationen und DV-Konzepte für einzelne Elemente;

Fehlerkorrekturen nach Vorgaben des Kunden;

Erstellen eines StartUp-Programms und eines internen Tools zur Pflege von

Übersetzungsdateien.

Software: C++, .NetCompact Framework, VisualStudio, Embedded Visual C++, C#, Visual Source

Safe, Mercury Quality Center, Windows Mobile 5, Pocket PC 2002

Zeitraum: Mai 2008 ? Juni 2010

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Produktionsbetreuung/Migration XENTIS, Anbindung Cominvest an AGI

Funktion: Beraterin Finance

Aufgaben: Sicherstellung des einwandfreien Betriebs;

Technische Unterstützung des Fachbereichs;

Koordination der Kommunikation mit den verschiedenen technischen und fachlichen

Partnern;

Ad-hoc-Abfragen und regelmäßige Reports aus XENTIS erstellen;

Bereitstellung von Testumgebungen für den Fachbereich;

Dokumentation der Schnittstellen für die Datenübergabe an SimCorp Dimension;

kontrollierter Rückbau der Produktionsumgebung im Verlauf der Migration; daneben Produktionsbetreuung WIPS (Wertpapier Informations- und

Produktionssteuerungssystem), Schnittstellenüberwachung und Fehlerprüfungen.

Software: Oracle PL/SQL, XENTIS, Unix Shell-Skripte, Connect:Direct, WIPS, ClearCase,

ClearQuest, MS Excel

Zeitraum: Mai 2008 ? Dezember 2008 (begleitend zu obigem Projekt)

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Migration institutioneller Publikumsfonds von COFIAS nach XENTIS

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Technische Unterstützung des Fachbereichs bei der Migration, Konzeption von

Schnittstellen für den Datentransfer, Verbesserung der Datenqualität durch Hinzufügen

externer Datenquellen.

Software: XENTIS, Oracle PL/SQL, Unix Shell-Skripte, Connect:Direct, MS Excel

Zeitraum: August 2007 ? April 2008

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Modul für den Druckoutput (Vermittlerprovisionen)

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Technische und fachliche Konzeption des Moduls;

Umsetzung bis zur Übernahme in die Produktion;

Konzeption und Umsetzung von Erweiterungen, u. a. logische Druckdateien für

Verarbeitungssoftware Papyrus;

Produktionsbetreuung

Software: SQL, T-SQL, TOAD, SQL Server Management Studio und Reporting Services, Windows

Kommandozeile, Unix awk, Windows XP

Zeitraum: Oktober 2006 ? Juli 2007

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Migration einer nativen Navision-DB und einer Oracle-DB nach SQL Server

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Analyse von Migrationstools;

Durchführung und Automatisierung der Migrationen;

Entwicklung von Tools zum automatisierten Überprüfen der Sollzustände; Regressions-,

Integrations- und Paralleltest.

Software: Unix ksh und awk, PL/SQL, SQL, T-SQL, SQL Loader, Microsoft Dynamics (Navision),

TOAD for Oracle, TOAD for SQL Server, SQL Server Management Studio, Windows 2003

Zeitraum: Juli 2006 ? September 2006

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Fachliche und technische Analyse einer Provisionierungsanwendung

Funktion: Beraterin Finance

Aufgaben: Darstellung der technischen Umgebung;

Ermittlung und Beschreibung von Verbesserungsmöglichkeiten.

Software: TOAD, PowerDesigner, Unix ksh, VBScript, SQL Loader

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium der Computerlinguistik und Phonetik (Uni Trier) mit Abschluss M. A.

Objektorientierte Softwareentwicklung (itAkademie, Saarbrücken)

Certified Professional for Requirements Engineering (IREB)

Certified Foundation Level Business Analyst (IQBBA)

Certified Tester (ISTQB)

Test Automation Engineer (ISTQB)

Certified ScrumMaster (ScrumAlliance)

ITIL 4 Foundation Certificate

PRINCE2 Agile Foundation Certificate

Kompetenzen

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

ClearCase
ClearQuest
Eclipse
ITIL
Mercury Quality Center
MS Dynamics NAV
MS Office
MS Visual Studio
MVC
PRINCE2
SAP Sybase PowerDesigner
Scrum
Selenium
Trello
UML
Visual Source Safe
XML
Jira
Confluence
Git
IntelliJ
Sparx Enterprise Architect
TOAD

Betriebssysteme

Linux
Microsoft Windows
Unix

Programmiersprachen

C
C#
C++
Java
LISP
Modula-2
PL/SQL
Shellskript

Datenbanken

MS SQL Server
MySQL
Oracle
PostgreSQL

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

Zeitraum: April 2024 ? (noch tätig)

Firma: neox AG, Pirmasens

Projekt: DaTSys ? Data Transfer System

Funktion: Scrum Master, Technische Redakteurin

Aufgaben: Mitarbeit bei der Entwicklung einer Message-gesteuerten Anwendung zum Datentransfer;

organisatorische und unterstützende Tätigkeiten als Scrum Master;

Modellierung und technische Dokumentation;

Pflege des Glossars.

Software: MS Office, MS Teams, Jira


Zeitraum: Januar 2023 ? August 2023

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: PLUS goes Cloud: Transfer Bauteilsteuerung (Mercedes-Benz Group) in Cloud-Umgebung

Funktion: Requirements-Engineer, Technische Redakteurin, Softwaretesterin

Aufgaben: Requirements Engineering;

Dokumentation;

Erstellen von UML-Modellen;

Konzeption der Testautomatisierung.

Software: MS Office, MS Teams, PLUS-Client (stationär und mobil), Jira, Confluence, Git, IntelliJ, PostgreSQL, Sparx Enterprise Architect


Zeitraum: Januar 2021 ? August 2023

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Produktionsflussmanagement in der Bauteilsteuerung für die Merceces-Benz-Group

Funktion: Softwaretesterin, Technische Redakteurin

Aufgaben: Entwickeln von Testplänen in einem agilen Projekt (Scrum/DevOps);

Durchführung von Systemtests vor der Auslieferung an den Kunden;

Erstellen von Hilfetexten und Dokumentationen;

Erstellen von Schulungsunterlagen;

Einarbeitung neuer Mitarbeiter,

Rufbereitschaft.

Software: MS Office, MS Teams, PLUS-Client (stationär und mobil), OutsideView, Mercury Quality Center, Jira, Confluence


Zeitraum: August 2020 ? März 2024

Firma: ebase, European Bank for Financial Services GmbH, Aschheim

Projekt: Entwicklung, Wartung und Erweiterung eines neuen Meldewesen-Clients

Funktion: Beraterin Finance

Aufgaben: Darstellung der technischen und fachlichen Umgebung;

Requirements Engineering;

Proxy Product Owner während der Realisierung;

Testplanung und -durchführung;

Dokumentation;

?Schulungen inkl. Erstellen von Schulungsunterlagen.

Software: Microsoft Dynamics NAV, TOAD for Oracle, SQL, MS Office, MS Teams, Git, Confluence


Zeitraum: April ? Juli 2020

Firma: neox AG, Pirmasens

Projekt: SBT ? Erweiterung von Selenium zum automatisierten Test dynamischer Webseiten

Funktion: Technische Redakteurin, Softwaretesterin

Aufgaben: Erweiterung der Anforderungsdefinition;

System- und Anwenderdokumentation;

Erstellen von Schulungsunterlagen;

Planung und Durchführung der Integrations- und Systemtests.

Software: Selenium, Eclipse, Git, MS Office, MS Teams, Trello


Zeitraum: Juni 2018 ? November 2019

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: DELTA Aufliegersteuerung für Daimler AG

Funktion: Requirements Engineer, Produktmanagement

Aufgaben: Erfassen und Dokumentieren der Anforderungen für ein neues Produkt;

Verwaltung und Betreuung der Umsetzung der verschiedenen Produktkomponenten (Frontend, Backend und automatische
Hintergrundverarbeitung) in verteilten Scrum-Teams;

Durchführung von fachlichen Tests;

Erstellen von Hilfetexten und Dokumentationen.

Software: Word, Excel, MS Teams, Bizagi Modeler, PLUS-Client (stationär und mobil), OutsideView, Mercury Quality Center


Zeitraum: Januar 2017 ? Mai 2018

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Papierlose Fabrik für Daimler AG

Funktion: Softwaretesterin, Technische Redakteurin

Aufgaben: Entwickeln von Testplänen in einem agilen Projekt (Scrum);

Durchführung von Systemtests vor der Auslieferung an den Kunden;

Erstellen von Hilfetexten und Dokumentationen;

Einarbeitung neuer Mitarbeiter.

Software: Mercury Quality Center, Word, Excel, PLUS-Client


Zeitraum: Januar ? Dezember 2016

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Migration des PLUS-Clients auf Web-Technologie (Daimler AG)

Funktion: Requirements Engineer

Aufgaben: Erfassen und Dokumentieren der Anforderungen;

Abgrenzung der fachlichen Use Cases; Abstimmung mit dem jeweiligen Produktverantwortlichen;

Erstellen der Konzepte für die Umsetzung;

Erstellen von allgemeingültigen Vorlagen für die Dokumentation.

Software: Word, Excel, Bizagi Modeler, PLUS-Client


Zeitraum: Januar 2014 ? Dezember 2015

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Weiterentwicklungen in der Motorenproduktion der Daimler AG

Funktion: Requirements Engineer

Aufgaben: Erfassen, Abstimmen und Dokumentieren der Kunden-Anforderungen;

Betreuung und Kontrolle der Umsetzung; Vorbereitung für die Auslieferung;

Koordination der beteiligten Kollegen.

Software: Word, Excel, Bizagi Modeler, OutsideView für Tandem-Zugriffe, SQLCI, PLUS-Client


Zeitraum: August 2011 ? Dezember 2016 (ab 2015 begleitend zu obigen Projekten)

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Dokumentation und Qualitätssicherung für Produktionssteuerung der Daimler AG

Funktion: Technische Redakteurin

Aufgaben: Dokumentation der Prozesse in der Fahrzeugproduktion der Daimler AG an verschiedenen Standorten;

Recherchen im Produktionsleit- und -steuerungssystem (PLUS) auf Client- und Serverseite (Tandem);

technische Dokumentation erstellen und Übersicht der Zugriffe auf die unterstützten Systeme;

Handbuch erstellen für wiederkehrende Vorgänge im täglichen Ablauf und Checkliste für die Planung von Produkteinsätzen;

Mitarbeit an der Erstellung von DV-Konzepten;

Entwicklung von Lehrunterlagen (auch in Englisch) und Benutzerhandbüchern; Organisation des wöchentlichen Produktionssicherungs-Meetings.

Software: Excel, PowerPoint, Word, OneNote, Visio, OutsideView für Tandem-Zugriffe, SQLCI,

PLUS-Client

Zeitraum: August 2010 ? Juli 2011

Firma: abat+ GmbH, St. Ingbert

Projekt: Produktionsleit- und -steuerungssystem für Daimler AG

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Weiterentwicklung eines kundenspezifischen Frameworks;

Realisierung von Frontends (Model-View-Controller-Architektur) auf Mobilgeräten (Symbol

PDT8146/MC7090/MC9090);

Erstellen der Fachspezifikationen und DV-Konzepte für einzelne Elemente;

Fehlerkorrekturen nach Vorgaben des Kunden;

Erstellen eines StartUp-Programms und eines internen Tools zur Pflege von

Übersetzungsdateien.

Software: C++, .NetCompact Framework, VisualStudio, Embedded Visual C++, C#, Visual Source

Safe, Mercury Quality Center, Windows Mobile 5, Pocket PC 2002

Zeitraum: Mai 2008 ? Juni 2010

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Produktionsbetreuung/Migration XENTIS, Anbindung Cominvest an AGI

Funktion: Beraterin Finance

Aufgaben: Sicherstellung des einwandfreien Betriebs;

Technische Unterstützung des Fachbereichs;

Koordination der Kommunikation mit den verschiedenen technischen und fachlichen

Partnern;

Ad-hoc-Abfragen und regelmäßige Reports aus XENTIS erstellen;

Bereitstellung von Testumgebungen für den Fachbereich;

Dokumentation der Schnittstellen für die Datenübergabe an SimCorp Dimension;

kontrollierter Rückbau der Produktionsumgebung im Verlauf der Migration; daneben Produktionsbetreuung WIPS (Wertpapier Informations- und

Produktionssteuerungssystem), Schnittstellenüberwachung und Fehlerprüfungen.

Software: Oracle PL/SQL, XENTIS, Unix Shell-Skripte, Connect:Direct, WIPS, ClearCase,

ClearQuest, MS Excel

Zeitraum: Mai 2008 ? Dezember 2008 (begleitend zu obigem Projekt)

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Migration institutioneller Publikumsfonds von COFIAS nach XENTIS

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Technische Unterstützung des Fachbereichs bei der Migration, Konzeption von

Schnittstellen für den Datentransfer, Verbesserung der Datenqualität durch Hinzufügen

externer Datenquellen.

Software: XENTIS, Oracle PL/SQL, Unix Shell-Skripte, Connect:Direct, MS Excel

Zeitraum: August 2007 ? April 2008

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Modul für den Druckoutput (Vermittlerprovisionen)

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Technische und fachliche Konzeption des Moduls;

Umsetzung bis zur Übernahme in die Produktion;

Konzeption und Umsetzung von Erweiterungen, u. a. logische Druckdateien für

Verarbeitungssoftware Papyrus;

Produktionsbetreuung

Software: SQL, T-SQL, TOAD, SQL Server Management Studio und Reporting Services, Windows

Kommandozeile, Unix awk, Windows XP

Zeitraum: Oktober 2006 ? Juli 2007

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Migration einer nativen Navision-DB und einer Oracle-DB nach SQL Server

Funktion: Softwareentwicklerin

Aufgaben: Analyse von Migrationstools;

Durchführung und Automatisierung der Migrationen;

Entwicklung von Tools zum automatisierten Überprüfen der Sollzustände; Regressions-,

Integrations- und Paralleltest.

Software: Unix ksh und awk, PL/SQL, SQL, T-SQL, SQL Loader, Microsoft Dynamics (Navision),

TOAD for Oracle, TOAD for SQL Server, SQL Server Management Studio, Windows 2003

Zeitraum: Juli 2006 ? September 2006

Firma: ebase, European Bank for Fund Services GmbH, München

Projekt: Fachliche und technische Analyse einer Provisionierungsanwendung

Funktion: Beraterin Finance

Aufgaben: Darstellung der technischen Umgebung;

Ermittlung und Beschreibung von Verbesserungsmöglichkeiten.

Software: TOAD, PowerDesigner, Unix ksh, VBScript, SQL Loader

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium der Computerlinguistik und Phonetik (Uni Trier) mit Abschluss M. A.

Objektorientierte Softwareentwicklung (itAkademie, Saarbrücken)

Certified Professional for Requirements Engineering (IREB)

Certified Foundation Level Business Analyst (IQBBA)

Certified Tester (ISTQB)

Test Automation Engineer (ISTQB)

Certified ScrumMaster (ScrumAlliance)

ITIL 4 Foundation Certificate

PRINCE2 Agile Foundation Certificate

Kompetenzen

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

ClearCase
ClearQuest
Eclipse
ITIL
Mercury Quality Center
MS Dynamics NAV
MS Office
MS Visual Studio
MVC
PRINCE2
SAP Sybase PowerDesigner
Scrum
Selenium
Trello
UML
Visual Source Safe
XML
Jira
Confluence
Git
IntelliJ
Sparx Enterprise Architect
TOAD

Betriebssysteme

Linux
Microsoft Windows
Unix

Programmiersprachen

C
C#
C++
Java
LISP
Modula-2
PL/SQL
Shellskript

Datenbanken

MS SQL Server
MySQL
Oracle
PostgreSQL

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.