Projektmanagement (PMP®-Certified), Requirements Engineering (IREB® CPRE), Professional Scrum Master (PSM), Professional Product Owner (PSPO)
Aktualisiert am 04.01.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.01.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Requirements Engineering
Business Analyse
Digitalisierung im öffentlichen Dienst EfA FIM OZG Expertise
Projektmanager
PMI Zertifierung
IREB Zertifizierung
CPRE Zertifierung
Information Engineering
Digital Engineering
FIM
OZG
EfA
Deutsch
Englisch
Geschäftssprache
Französisch
allgemeine Sprachkenntnisse

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

3 Jahre 2 Monate
2020-11 - 2023-12

EfA Projekt im Themenfeld Umwelt

FIM - Spezialist, Projektmanager OZG-IP FIM Portal XML
FIM - Spezialist, Projektmanager

Erstellung des Leistungszuschnitts für Leistungen im Bereich AnlagenBetrieb und Prüfung (ABP)

Ermittlung der rechtlichen Handlungsgrundlagen, Typisierung nach FIM-Vorgaben und Freigabe durch den Fachbereich des umsetzenden und des nachnutzenden Landes

Erstellung der Stamm- und Referenzdaten in GoVOS

Entwicklung der Stamm- und Referenzprozesse in ADONIS

Erreichung von Silber- und Goldstatus für die Leistungsbeschreibungen

Koordination und Abstimmung der methodischen Prüfung durch die Bausteinträger

Veranlassung der Veröffentlichungen im PVOG, DVDV

Bearbeitung und Erstellung der FIM-Bausteine gem. den relevanten Steuerungsindikatoren (hauptsächlich SI 7 - SI23)

Erreichung der Meilensteine MS1 & MS2 und Vorbereitung MS3

Unterstützung der agilen Entwicklung durch Erstellung und Dokumentation der Anforderungen in JIRA

Dokumentation des Projektfortschritts und Beschreibung der FIM Bausteine (Reifegradprüfung, Stand MVP und Referenzimplementierung,
Beantragung des ELSTER Vorhabens für Mein UK, Beantragung BundID u.v.m)

Aufsetzen eines Steuerungkreises, Teilprojektgruppen und der EfA-Allianz
Initialisierung des SCRUM Teams, Dailys, Sprint Review und Retropsektive

Betreuung des Projektreportings im Themenfeld und Aktualisierung des Projektstatus auf der OZG-IP

Vorbereitung der Veröffentlichung im FitStore, Open CoDE

GovOS ADONIS Jira Confluenc
OZG-IP FIM Portal XML
Remote
2 Jahre 6 Monate
2018-03 - 2020-08

Management Coaching/Training

Business Analyst / Requirements Engineer
Business Analyst / Requirements Engineer

Branche:

Global Business Consultancy

 

  • Einführung in die systematische  Business Analysis und das Requirements Engineering
    • Methodische Grundlagen der Business Analyse
    • Requirements Acquisition, Analysis und Management
    • Geschäftsprozessanalyse (BPM)
    • Logisch-konzeptionelle Geschäftsmodelle
    • Event, Interaction & Context Modeling
    • Diagrams (Actitivity, Use Case,...)
    • Cost-, Benefit und Risk Analysis
    • Methodenvergleich (Lean Management, Scrum, Six Sigma u.a.)
    • Estimation Methods & Tools
  • Entwicklung von Geschäftsprozessen zur Akquisition von Anforderungen
  • Implementierung geeigneter Vorgehensmodelle im Unternehmen
  • Integration von unternehmensweiten Requirments Engineering Tools &  Techniken
  • Effiziente Zielerreichung durch Best Practice Lösungen
  • Koordination der Aktivitäten in der fachlich-technischen Abstimmung an den Übergabepunkten
  • Einrichtung des Change Control Managements zur effizienten Steuerung neuer Anforderungen
  • Gemeinsame Analyse der Planungs- und Projektentwicklungsmethoden
    (Methodological Approaches inkl. Agiles Projektmanagement)
  • Case Studies: Analyse / Bewertung von Methoden wie SRUM - Agiles PM, Six Sigma u.a.
  • Abschlusstraining & Examen

 

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebung:

MS-Office, Aris, Project, Excel, PowerPoint, Visio, und zahlreiche PM, Planungs- und Entwicklungstools (UML 2.0, Rational u.a.)

1 Monat
2018-02 - 2018-02

Training IREB - Zertifizierung

Trainer
Trainer

Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) by IREB 

  1. Introduction and Foundations
    1. Introduction
    2. Fundamentals of Communication Theory
    3. Characteristics of a Requirements Engineer
    4. Requirement Types
    5. Importance and Categorization of Quality Requirements
    6. Summary

  2. System and Context Boundaries
    1. System Context
    2. Defining System and Context Boundaries
    3. Documenting the System Context
    4. Summary

  3. Eliciting Requirements
    1. Requirements Sources
    2. Requirements Categorization According to the Kano Model
    3. Elicitation Techniques
    4. Summary

  4. Documenting Requirements
    1. Document Design
    2. Types of Documentation
    3. Document Structures
    4. Using Requirements Documents
    5. Quality Criteria for Requirements Documents
    6. Quality Criteria for Requirements
    7. Glossary
    8. Summary

  5. Documenting Requirements in Natural Language
    1. Effects of Natural Language
    2. Requirement Construction using Templates
    3. Summary

  6. Model-Based Requirements Documentation
    1. The Term Model
    2. Goal Models
    3. Use Cases
    4. Three Perspectives on the Requirements
    5. Requirements Modeling in the Data Perspective
    6. Requirements Modeling in the Functional Perspective
    7. Requirements Modeling in the Behavioral Perspective
    8. Summary

  7. Requirements Validation and Negotiation
    1. Fundamentals of Requirements Validation
    2. Fundamentals of Requirements Negotiation
    3. Quality Aspects of Requirements
    4. Principles of Requirements Validation
    5. Requirements Validation Techniques
    6. Requirements Negotiation
    7. Summary

  8. Requirements Management
    1. Assigning Attributes to Requirements
    2. Views on Requirements
    3. Prioritizing Requirements
    4. Traceability of Requirements
    5. Versioning of Requirements
    6. Management of Requirements Changes
    7. Summary

  9. Tool Support
    1. General Tool Support
    2. Modeling Tools
    3. Requirements Management Tools
    4. Introducing Tools
    5. Evaluating Tools
    6. Summary
Global Business Consultancy
Wien, Österreich
1 Monat
2018-01 - 2018-01

Training IREB - Zertifizierung

Trainer
Trainer

Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE) by IREB 

  1. Introduction and Foundations
    1. Introduction
    2. Fundamentals of Communication Theory
    3. Characteristics of a Requirements Engineer
    4. Requirement Types
    5. Importance and Categorization of Quality Requirements
    6. Summary

  2. System and Context Boundaries
    1. System Context
    2. Defining System and Context Boundaries
    3. Documenting the System Context
    4. Summary

  3. Eliciting Requirements
    1. Requirements Sources
    2. Requirements Categorization According to the Kano Model
    3. Elicitation Techniques
    4. Summary

  4. Documenting Requirements
    1. Document Design
    2. Types of Documentation
    3. Document Structures
    4. Using Requirements Documents
    5. Quality Criteria for Requirements Documents
    6. Quality Criteria for Requirements
    7. Glossary
    8. Summary

  5. Documenting Requirements in Natural Language
    1. Effects of Natural Language
    2. Requirement Construction using Templates
    3. Summary

  6. Model-Based Requirements Documentation
    1. The Term Model
    2. Goal Models
    3. Use Cases
    4. Three Perspectives on the Requirements
    5. Requirements Modeling in the Data Perspective
    6. Requirements Modeling in the Functional Perspective
    7. Requirements Modeling in the Behavioral Perspective
    8. Summary

  7. Requirements Validation and Negotiation
    1. Fundamentals of Requirements Validation
    2. Fundamentals of Requirements Negotiation
    3. Quality Aspects of Requirements
    4. Principles of Requirements Validation
    5. Requirements Validation Techniques
    6. Requirements Negotiation
    7. Summary

  8. Requirements Management
    1. Assigning Attributes to Requirements
    2. Views on Requirements
    3. Prioritizing Requirements
    4. Traceability of Requirements
    5. Versioning of Requirements
    6. Management of Requirements Changes
    7. Summary

  9. Tool Support
    1. General Tool Support
    2. Modeling Tools
    3. Requirements Management Tools
    4. Introducing Tools
    5. Evaluating Tools
    6. Summary
Zürich, Schweiz
4 Jahre 1 Monat
2013-06 - 2017-06

Enterprise Business Analysis & Requirements Engineering

Management Coaching/Training
Management Coaching/Training

Branche:

Global Business Consultancy

 

  • Einführung in die systematische  Business Analysis und das Requirements Engineering
    • Methodische Grundlagen der Business Analyse
    • Requirements Acquisition, Analysis und Management
    • Geschäftsprozessanalyse (BPM)
    • Logisch-konzeptionelle Geschäftsmodelle
    • Event, Interaction & Context Modeling
    • Diagrams (Actitivity, Use Case,...)
    • Cost-, Benefit und Risk Analysis
    • Methodenvergleich (Lean Management, Scrum, Six Sigma u.a.)
    • Estimation Methods & Tools
  • Entwicklung von Geschäftsprozessen zur Akquisition von Anforderungen
  • Implementierung geeigneter Vorgehensmodelle im Unternehmen
  • Integration von unternehmensweiten Requirments Engineering Tools &  Techniken
  • Effiziente Zielerreichung durch Best Practice Lösungen
  • Koordination der Aktivitäten in der fachlich-technischen Abstimmung an den Übergabepunkten
  • Einrichtung des Change Control Managements zur effizienten Steuerung neuer Anforderungen
  • Gemeinsame Analyse der Planungs- und Projektentwicklungsmethoden
    (Methodological Approaches inkl. Agiles Projektmanagement)
  • Case Studies: Analyse / Bewertung von Methoden wie SRUM - Agiles PM, Six Sigma u.a.
  • Abschlusstraining & Examen

 

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebung:

MS-Office, Aris, Project, Excel, PowerPoint, Visio, und zahlreiche PM, Planungs- und Entwicklungstools (UML 2.0, Rational u.a.)

Engineering Approaches (Custom & Packaging)
4 Monate
2016-09 - 2016-12

Migrationsprojekt im Mobilfunkbereich

Issue & Requirements Managment agile Projectmanagement
Issue & Requirements Managment

Zusammenführung von Mobilfunkbrands

  • Analyse und Management von Issues in der Migration
  • Abstimmung mit den Fachabteilungen und der IT in Focus Groups und Joint Application Design Sessions
  • Koordination und Klärung von Anforderungen in Daily StandUps
  • Initialisierung und Dokumentation von Anforderungen im Requirements Management System
  • Ad-hoc Problemlösungen während der Migrationsläufe
Atlassian JIRA Agile Atlassian Confluence
agile Projectmanagement
München
5 Monate
2013-01 - 2013-05

Einbindung von Payment Service Providers (PSP) für Content-Anbieter mit globaler Reichweite (Internationalisierung)

Vendor Management - Anbieterverfahren
Vendor Management - Anbieterverfahren

Branche:

Mobilfunk - Festnetz - Internet

 

  • Entwicklung eines Geschäftsmodells auf Basis der Content Owner Anforderungen
  • Aufstellung des Anforderungskatalogs nach Maßgabe des Geschäftsmodells für den Vertrieb digitaler und haptischer Güter
  • Analyse der finanzbehördlichen Auflagen und Registereintragungen (KWG, ZAG, RDG)
  • Erstellung eines Drittcontent Profils für das Multi-Convergence Business
  • Harmonisierung der Anforderungen für eine globale Vermarktung
  • Integration lokaler Bezahlverfahren in das Anforderungsprofil unter Berücksichtigung rechtlicher und steuerrechtlicher Auflagen für die geplanten Destinationen
  • Erstellung einer Longlist aus der Recherche der Key Figures
  • Erörterung der Kernanforderungen und mit den Anbietern für die Shortlist
  • Analyse des Finanzdienstleisters hinsichtlich vollständiger Abbildung aller Kriterien (Full Service Portfolios)
  • Präsentation der Ergebnisse und der Gesamteinschätzung

 

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebung:

Mindjet Mind-Manager, MS-Office: Sharepoint, Wiki, Aris, Project, Excel, PowerPoint, and Visio.

9 Monate
2012-04 - 2012-12

Aufbau des Change Managements für das Multi-Projekt Management im Finanzbereich

Multi-Projekt Manager für den Finanzbereich
Multi-Projekt Manager für den Finanzbereich

Branche:

Mobilfunk - Festnetz - Internet

Aufgaben:

  • Aufbau und Entwicklung des Multi-Projekt Management für das Finanz- und Rechnungswesen
  • Entwicklung der Geschäftsprozesse in Zusammenarbeit mit den Bereichsleitern
    (V-1 Ebene)
  • Einführung des Change Management Prozesses für neue Anforderungen
  • Definition der Rollen und Verantwortlichkeiten und Einrichtung von Gremien für das MPM
  • Aufnahme, Dokumentaion und Bewertung der Analyseergebnisse und Beschreibung der Anpassungen und Integration der Projekte in die Enterprise Architecture
  • Entwicklung eines Konzepts für die unternehmensweite Kommunikation und des Reportings
  • Nutzung von methodischen Ansätzen zur Ressourcen- und Kostenoptimierung (Lean Mgt.)
  • Kapazitätsplanung zur Optimierung der Projektressourcen und Einsteuerung neuer Projekte
  • Betreuung strategischer Finanzprojekte wie die Abrechnung mit Enterprise Kunden

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

SAP-CC, SAP FI, SAP CO
MS-Office: Sharepoint, Wiki, Aris, Project, Excel, PowerPoint, und Visio

Methoden und Grundlagen:

IPMA, Prince2, US-GAAP, IFRS

6 Monate
2011-10 - 2012-03

Anbindung einer neuen Mobilfunkplattform (Managed Service Platform)

Projektmanagement Vertrieb (Sales)
Projektmanagement Vertrieb (Sales)

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telko/Telco)

 

Rolle:

Projektentwicklung & Business Analyse - Architektur

Aufgaben:

  • Enterprise Architecture Concept  für die Next Generation Plattform auf Basis der Business Models
  • Analyse der Systemlandschaft und Aufnehmen der Anforderungen und Funktionalitäten
  • Dokumentation der Analyse mit einer Darstellung und Bewertung
  • Benennung der betroffenen Schnittstellen und Schnittstellenfunktionen
  • Konzeption der geplanten Enterprise-Architektur für die Anbindung der Zielplattform
  • Entwicklung eines Anforderungskatalogs für die Systemintegration und das Produktportfolio
  • Entwicklung eines Reifegradkonzeptes mit Migrationsroadmap und dedizierten Testszenarien
  • Technische Anbindung an die IT-Legacy Systeme
  • Integration in die 'Core' Netzumgebung
  • Abstimmung der Managed Services für die Corporate Business Modelle
  • Analyse der Wettbewerbsvorteile durch Lean Management Prozessoptiimierung
  • Konsistenzsicherung der Anforderungsdokumente
  • Machbarkeitsuntersuchung der technischen Lösungsvorschläge
  • Anpassungsvorschläge für eine Enterprise Lösung unter Berücksichtigung zentraler Funktionalitäten wie Billung und Rechnungswesen
  • Darstellung von Risiken und Abhängigkeiten
  • Aufstellung der erwarteten Liefergegenstände (Deliverables)
  • Erstellung einer Kostenschätzung, Stakeholder Analyse und Business Case

 

für die internationale Ausschreibung in englischer Fassung

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

NGBSS Huawei Plattform (CRM,OPS,u.a.) Partner Relationsship Managment System (PRM), Alcatel-Lucent IN, Voucher Management System (VOMS), 

5 Monate
2011-05 - 2011-09

Dialoggeführtes System für Telekommunikationsprodukte

Projekt Management / Business Analyse / Projektentwicklung
Projekt Management / Business Analyse / Projektentwicklung

Branche:

Festnetz - Mobilfunk - Telekommunikation (Telko/Telco)

  

Aufgaben:

  • Einbindung des dialoggeführten Systems in die Enterprise Architecture
  • Estellung eines Lastenhefts zur Entwicklung von Funktionalitäten für das Billing
  • Überprüfung des systemischen Reifegrades bezogen auf die Leistungskriterien der Enterprise Architecture
  • Dokumentation, Darstellung und Bewertung der Anforderungen
  • Überprüfung des Wirkungsgrades des dialoggeführten Systems, sowie der Schnittstellen und Schnittstellenfunktionen
  • Aufbau einer Organisation für die Weiterentwicklung des Systems und methodische Entwicklung einer Infrastruktur für die Systempflege und das Change Management
  • Neuordnung der Zuständigkeiten für den betrieblichen Aufbau
  • Ablösung des Altsytems und Rollout des neuen Systems in die dezentralen Kundenkontaktkanäle (Inbound bzw. Outbound Call Center)
  • Einbindung der internen und externen Destinationen in den Regelbetrieb
  • Risikoeinschätzung für das Management / Dokumentation von Schwachstellen
  • Erstellung einer Pain-Point / Liste der Detraktoren aus Kundensicht
  • Potentialanalyse für die Erweiterung der technischen Therapievorschläge
  • Migration des Systems aus der Entwicklung in die Infrastruktur der Zielumgebung
    mit unix-basierten Application Servern und dedizierten Datenbanken

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

IBM Team-Server, ILOG-JRules, Apache, MySQL,
MS-Office: Word, Excel, PowerPoint, Visio and Project 

11 Monate
2010-05 - 2011-03

Mobile Internet Portfolio

Projekt Management Sales/Business Analyse&Requirements Engineeri
Projekt Management Sales/Business Analyse&Requirements Engineeri

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telko/Telco)

 

Aufgaben:

  • Projektmanagement, Projektadministration und -organisation bei der Realisierung des neuen Mobile Internet Portfolios in die Enterprise Architecture
  • Aufbau und Dimensionierung der Infrastruktur (Webserver / Datenbanken)
  • Unterstützung des Vertriebs und Produktmanagements bei der Projektentwicklung von der Idee bis zum Onlinegang 
  • Treiben und des Projektfortschritts durch agile Projektentwicklungsprozesse
  • Erstellung von Projektdokumenten auf Basis der Methoden des Requirements Engineering und der Wissensakquisition aus den Geschäftsprozessen (u.a. Product Requirement Document)
  • Präsentation der Projektergebnisse und Darstellung der Projektziele
  • Dokumentation des Projektfortschritts über Projektmanagment- und Ressourcenmanagement Tools (IPMT u.a.)
  • Projektplanung und Abstimmung der Projektentwicklungsprozess mit den Bereichen Sales, Marketing, Customer Care und Support
  • Präsentation des Projekts und Publishing/Distribution der Projektergebnisse an die Kundenbetreuung und den Support
  • Analyse und Darstellung der Auswirkung des Entwicklungsprozesses auf zentrale Bereiche wie Billing und die Abrechnung mit den Partnern
  • Übernahme der Schnittstellenfunktion zwischen Entwicklern, Fachabteilungen (Vertrieb und Produktmanagement u.a.)
  • Projektbegleitung, Verhandlung und Durchsetzung der Projektanforderungen von Idee bis zur Realisierung
  • Ressourcenallokation und Abstimmung der Realisierungstermine in Abstimmung mit der Entwicklung einschl. der Risikobewertung und Klärung von Zielkonflikten
  • Entwicklung und Realisierung von wiederverwertbaren Testkonzepten
  • Erarbeitung der KPI's für die QA und das Controlling
  • Organisatorische Unterstützung des Projektmanagement Sales bei Projekteinführung u.a. durch Integration neuer Funktionalität in die Geschäftsprozesse von Customer Care und Support, sowie Migration von Geschäftsprozessen und Neuordnung der Zuständigkeiten
  • Betreuung und Unterstützung der Projektentwicklung in der Transition-Phase
  • Erfolgreiche Time-To-Market Produkteinführung zum Wunschtermin des Vertriebs
  • Qualitätssicherung der Projektanforderungen in der Realiserungsphase zur kontinuierlichen Verbesserung (Bugzilla u.a.)



Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:
Zielplattform - Web.- Applicationserver, Datenbanken. Office Anwendungen und Tools: Excel, Word, Powerpoint, Outlook, IPMT, iOLAP, Bugzilla, ARIS u.a.
9 Monate
2009-08 - 2010-04

Einführung eines Second Brand(s) im Mobilfunk

Business Analyse&Requirements Engineering/Service Design
Business Analyse&Requirements Engineering/Service Design

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telko)

  

Phasen:

E2E Betreuung in der Konzeption / Machbarkeitsanalyse / Design / Realisierung

 

Aufgaben:     
  • Project Management, Service Design und Change Managements bei der Entwicklung und Realisierung eines zweiten Markennamens für die Diversifikation des Produktportfolios und technische Integration in die Enterprise Archtecture
  • Service Design des neuen Produkts
  • Entwicklung einer neuen Internetplattform (Affiliate System) für die Internet Vermarktung
  • Entwicklung der IT-Prozessreife für die Roadmap der neuen Marke
  • Einbindung des neuen Produkts in den Servicebereich der Sprachplattform
  • Technische Anbindung der Plattform an die Vertriebskanäle der Partner
  • Aufbau der Logistik und des SIM-Managements für den Shop Verkauf der Vertriebspartner
  • Positionierung neuer Produkte / Dienste in das Gesamtportfolio des Anbieters.
  • Vereinbarung verbindlicher SLA's mit dem Betrieb
  • Erfolgreiche termingerechte Markteinführung zum Wunschtermin des Auftraggebers
  • Integration neuer Features zur marktkonformen Ergänzung des Produktportfolios 

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

KIAS, IN-PPS, GSP, AAA (Rule Bases), Web-, WAP-Portal mit CSS, Nortel-IVR, MMSC, SMSC, Java-Applets, J2EE, Bea-Weblogic, Apache, u.a.

4 Monate
2008-10 - 2009-01

Customer Akquisition - Entwicklung einer strategischen Plattform für die unternehmensinterne Zusammenführung des Kundenbestands

Projekt Management / Business Analyse & Requirements Engineering
Projekt Management / Business Analyse & Requirements Engineering

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telko/Telco)


Aufgaben:

  • Großprojekt zur Migration von Kundendaten nach einer Unternehmensverschmelzung
  • Analyse der Festnetz- und Mobilfunkrechnungslegung für das konvergente Billing
  • Aufnehmen der Anforderungen aus den Unternehmensparten und Analyse der Schnittstellen und Schnittstellenfunktionen
  • Aufsetzen des Migrationprojektes und Integration der IT-Systemlandschaft
  • Implementierung einer gemeinsamen Plattform zur gemeinsamen Vermarktung von Produkten aus dem Kernportfolio der Unternehmen
  • Strategisches Konzept zur termingerechten Markteinführung neuer Konvergenzprodukte
  • Einführung eines Change Managements für die gemeinsame IT Systemlandschaft
  • Redesign der Kernfunktionalität zur Ergänzung der 360°Kundensicht. Entwicklung neuer Front-End Applikationen für die Vertriebskanäle und Implementierung in den Kunden Touch Point(s)


Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

KIAS, BSS & OSS ...

1 Jahr 7 Monate
2007-03 - 2008-09

Erweiterung des No-frills Product Portfolio

Produkt Management / Business Analyse / Prozessananalyse
Produkt Management / Business Analyse / Prozessananalyse

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telko/Telco)

  

Phasen:

E2E Betreuung in der Konzeption / Machbarkeitsanalyse / Design / Realisierung

 

Aufgaben:     
  • Project Management bei der Entwicklung und Realisierung mehrerer cross-technology Produkte für das strategische Kernportfolio eines Partners und Integration in die Enterprise Archtiecture
  • Positionierung neuer Produkte / Dienste in das Gesamtportfolio des Anbieters.
  • Service Design für die neuen Produkte und technische Integration neuer Plattformen in die Systemwelt und Infrastruktur des Unternehmens.
  • Entwicklung eines webbasierten Customer Selfcare Bereiches
  • Einrichtung einer Call Center Lösung / Routingplattform für den effizienten Kundenkontakt
  • Erfolgreiche Markteinführung zum Wunschtermin des Partners
  • Einführung eine Release und Change Managements zur termingerechten Einführung neuer Produkt-Features bzw. marktkonformen Erweiterung des Produktportfolio. 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

KIAS, BSS, OSS, IN-PPS, GSP, AAA, ASPC, Web-, WAP-Portal mit CSS, Nortel-IVR, MMSC, SMSC, USSD-STK (SIM-Tool-Kit), SAT-Applikationen, Java-Applets, J2EE, Bea-Weblogic, Apache, s.o

1 Jahr 2 Monate
2006-02 - 2007-03

Community Enabling

Projekt Management / Business Analyse / Change Management
Projekt Management / Business Analyse / Change Management

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telko/Telco)

Phasen:

E2E Betreuung in der Konzeption / Machbarkeitsanalyse / Design / Realisierung

 

Aufgaben:

  • Gesamtprojektleitung bei der Entwicklung von Community Features mit dem Ziel der strategischen Positionierung im Wettbewerb und Integration in die Archtitektur des Unternehemens
  • Akquisition der Ressourcen aus den involvierten Fachabteilung
  • Abstimmung der Anforderungen mit dem Auftraggeber
  • Erstellung eine Anforderungskatalogs und für die verschiedenen Lieferanten
  • Anpassung und Kontrolle der Spezifikationen für die Implementierung in den BSS und OSS Systemen
  • Positionierung neuer Services / Produkte in das Gesamtportfolio des Mobilfunk-unternehmens
  • Service / Produkt Design der neuen Produkte und Integration neuer Plattformen in die Systeme und technische Infrastruktur des Unternehmens.
  • Erfolgreiche Markteinführung und Change Management zusätzlicher Anforderungen

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

KIAS, BSS, OSS, IN-PPS, GSP, AAA, ASPC, Web-, WAP-Portal mit CSS, Nortel-IVR, MMSC, SMSC, USSD-STK (SIM-Tool-Kit), SAT-Applikationen, Java-Applets, J2EE, Bea-Weblogic, Apache, s.o.

4 Monate
2005-10 - 2006-01

New Value Added Services - Healthcare

Project Management/Business Analyse
Project Management/Business Analyse

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telco/Telko)

 

Rolle:

Project Management/Business Analyse/Requirements Engineering/Service Design/Usability

 
Phasen:
E2E Betreuung in der Konzeption / Machbarkeitsanalyse / Design / Realisierung

 

Aufgaben:

  • Konzeption einer neuen strategischen Plattform / Applikation für die Entwicklung von Produkten/Services aus dem Healthcare Bereich
  • Entwicklung von Geschäftsmodellen, Service Design und Definition zur Erschließung neuer Geschäftsfelder und Positionierung neuer strategischer Produkte in diesem Markt
  • Einholung des Gesamtaufwandes und der Leistbarkeit (Ressource Comittments)
  • Portfolio Management für das neue Geschäftsfeld
  • Implementierung und Integration neuer Netzkomponenten
  • Erstellung des Budgets, Meilenstein- und Projektplan
  • Klassifikation und Prüfung der Plattform hinsichtlich der strategischen Unternehmensziele,
  • Ermittlung des ROI der Produktinnovation für die GF-Entscheidungsvorlage
  • Koordination der Anforderungen für die Implementierungsphase
  • Definition der SLA's, Betriebskonzept, Reporting, KPI's
  • Vorbereitung der Markteinführung und Präsentation auf der CEBIT

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

BSS, OSS, IN-PPS, GSP, AAA, OTA, Web, WAP, IVR, MMSC, SMSC, USSD-STK, SAT-Applikationen, Java-Applets, Symbian OS Apps, J2EE, Bea-Weblogic, Apache, s.o.

9 Monate
2005-01 - 2005-09

New Partner Plattform für das Portfolio-Management

Produkt Management
Produkt Management

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (TelCo/Telko) 

  

Rolle:

Business Analyse & Requirements Engineering Proposition und Spezifikation strategischer Produkte für das neue Portfolio

 

Aufgaben:         
  • Analyse zur integration der New Partner Plattform in die Enterprise / Business Architecture
  • Business Analyse der Requirements / Definition der Geschäftsprozesse
  • Marketing Consulting bei der Produktspezifikation
  • Feasibility Study / Product Requirement Document / Vendor Management, Management Consulting bei der 'Service Logic' für die Sales Channel
  • Coaching bei der User Experience / Usability
  • SOX konforme Spezifikation der Front End / Middleware / Backend Infrastruktur
  • Integration der Applikations-, Web-Server und der Web-/WAP Architektur
  • Use Case Modeling der Service Logic
  • Solution Concept für die beteiligten Systeme
  • Erstellung eines Anforderungsprofils für das BSS,OSS und die Netzwerkarchitektur
  • Spezifikation des Front-End Designs und der Back-End Funktionalität
  • Aufwandsschätzungen und Impact Assessement(s) für die Realisierung der beteiligten IT-Systeme

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:

BSS, OSS, IN, GSP, AAA, OTA, Web, WAP, IVR, MMSC, SMSC, USSD-STK, SAT-Applikationen, Java-Applets, Symbian OS Apps, J2EE, Bea-Weblogic, Apache u.a.

 

8 Monate
2004-05 - 2004-12

Content Management System (CMS) für Mehrwertdienste

Management Coaching/Business Analysis/Vendor Management
Management Coaching/Business Analysis/Vendor Management

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telco/Telko)

  

Aufgaben:         

  • Spezifikation und Implementierung eines internationalen Content Management Systems (CMS)

  • Entwicklung des Service Portals für Endkunden mit mehreren Front-End Applikationen (Web/WAP/IVR/SMS) für Voice und Data Content für das technische Roll-Out in mehreren europäischen Ländern

  • Requirements Engineering der spezifischen Anforderungen aller nationalen Netzbetreiber
  • Detail Design der Back-End Features bzgl. der NatCo spezifischen Anforderungen,
  • Use Case Modelling der gesamten Service Logic
  • Management Coaching bei der Customer Usability für die verschiedenen europäische NatCo’s

  • Spezifikation / Transcodierung der FE / Middleware / Backend Anforderungen;

  • Integration der Applikations-, Web-Server und CMS/CMP Architektur, incl. CSS.

  • Erstellung einer Story Board zur Darstellung der Service Logic für den Internet Auftritt (Web und WAP)
  • Spezifikation der FE / Middleware / Backend Infrastruktur Anforderungen für den Lieferanten
  • Anforderunganalyse für Embedded Systems bzgl. optimized Content durch Identifikation der Device Kategorie
  • Re-Engineering der Vendor-Kernel Topologie, Requirement Monitoring auf Basis von RFQ, techn. Spez., Detail-Design, SLA's
  • System Spezifikation im Rahmen eines Phasenkonzepts
  • Integration der Anforderungen des europäischen Product Management

  • Quality Assurance und Monitoring auf Basis des RFQ, techn. Spezifikation und Detail Design
  • Entwicklung von Service Level Aggrements für die Produktion.

 

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen: 
Customer Self Care Portal mit mehreren Service Channel (Web / WAP / IVR /SMS) für Voice und Daten Content, Optimized Content durch Erkennung der Devices, Integration durch XDIME Parameter mit Content Preparation und Front-End Swap zwischen WAP/Web Applikation, Java, XML/XDIME/XHTML,IIS, Apache, TibCo, CMS (Oracle)

5 Monate
2004-01 - 2004-05

Content Provider Enablement Produktkonzept und partnerschaftliches Coaching für die Entwicklung von Daten Content Systemen

Project Management/Management Coaching
Project Management/Management Coaching

Branche:

Mobilfunk - Telekommunikation (Telco/Telko)


Rolle:

Requirements Engineering/Vendor Management

 

Aufgaben:

  • Erstellung eines Produktkonzepts für den europäischen Markt
  • Überarbeitung der Systemspezifikationen für die geplanten Zielumgebungen
  • Detail Design der technischen Anforderungen (Open API, Rating- Engine, Third Party Billing)
  • Harmonisierung der Produktanforderungen und des Serviceangebots für den EU-Markt
  • Integration des Service Angebots für die geplanten Service Channel
  • Anpassung der Produktanforderungen und Harmonisierung des Serviceangebots für den Zielmarkt
  • Zielgruppen- und Marktanalyse für den CMS- Markt, Personalisierung des Services,
  • Überarbeitung des Lizenzmodells
  • Marketingunterstützung und Coaching bzgl. der Vertriebssteuerung
  • Integrations- und Betriebskonzept für Drittanbieter
  • Erstellung einer Roadmap für die Produkteinführung
  • Unterstützung der Produkteinführung im Markt für Content Brockerage, einschl. Mediaplanung

 

Involvierte Systeme und Entwicklungsumgebungen:  
J2EE, XML/DSML, MSCSN, MS-Office

Aus- und Weiterbildung

Abschluß: Bankkaufmann
Abschluß: Diplom-Kaufmann, Universität Köln
Certified Information Engineer (TI Information Engineering),
Certified Project Management Professional (PMP® Zertifizierung nach PMI®)
IREB® CPRE-Certified Professional for Requirements Engineering
Professional Scrum Master (PSM)
Professional Product Owner (PSPO)

Fortbildungen:
1989 Qualifizierung zum IT-Manager, New York
1992 Ausbildung zum Information Engineer mit Abschluß (Zertifizierung) in London
1999 Ausbildung in integrierten Kundeninformations- und Abrechnungssystemen: KIAS, Amdocs Ensemble, TelCo C&C, BSS, OSS.
2001-2020 Fortbildungen: Project Management (PMI®), IREB® Zertifizierung, Professional Scrum Master (PSM), Lean Management, Content Managment, Portal Architecture, EAI u.a.,

Methoden: IEM Information Engineering Method,
OO-Analyse und Design,
Integrierte Case-Tools: IEF, Composer, Cool:Gen
Telekommunikationssoftware: KIAS (alle Module - MAF, MPS, CSM, Billing, AR, Collection u.a.) Incollect, Amdocs Ensemble, CRM, ICS, Prepaid: IN-PPS
Activate, ePOS, ASPC
Huawei: NGBSS, CRM, CBS u.a.
Payment Methods: ATM-Cashnet, SEPA, Micro-Payments
Rollenkonzepte, Authorisierung: cLDAP
Protokolle/layer: Edifact, XML, SOAP/HTTP,
Design: ARIS, UML, MS-Visio
Training on the Job: GSM-, GPRS-, UMTS-, Protokolle und Schnittstellen
Administration: PVCS, P3E; Bugzilla
Datenbanken: Oracle, Sybase; MS Access
Standard Software: Microsoft Office; Open Office
Supply Chain / Affiliate Systems: SAP SD, digi2000, VORAS, KBA

 

Agile Management: Atlassian Jira, Atlassian Confluence

Position

Meine Schwerpunkte im Multi-Projektmanagement & Programm Management (MPM)

 

  • Gesamtprojektplanung und Aufbau des Multi-Projektmanagement bzw. Programm Management
  • Definition des Vorgehensmodells für das Projektmanagement
  • Analyse der Rollen und Verantwortlichkeiten im Unternehmen (Stakeholder & Kunden) 
  • Einbindung der beteiligten Unternehmensbereiche in das Multi-Projektmanagement
  • Projektübergreifendes Management und Steuerung der Einzelprojekte zur verbesserten Chancen-, Nutzen-, und Ressourcenauswertung (einschl. Projektauswahl, Ranking und Priorisierung)
  • Aufbau der unternehmensinternen und -externen Kommunikation
  • Projektbezogenen Wissenmanagement zum Know-How Aufbau und Transfer im Unternehmen 

Meine Aufgaben & Tätigkeiten für das MPM

 

  • Planung und Aufbau des MPM
  • Strukturierung des MPM nach Programmen und Kategorisierung der Projekte
  • Portfoliomanagement kommerzieller Produktportfolios, Projektmanagment im Bereich Sales und Marketing, Projektplanung und Projektpräsentation
  • Übernahme des Projektmanagement für Einzelprojekte
  • Projekte planen,treiben und realisieren
  • Ressourcen- und Budgetverantwortung für die Projekte
  • Projektverfolgung und Erstellung von Protokollen
  • Reporting und Controlling der Zielerreichung
  • Entwicklung einer strukturierten Unternehmenskommunikation

 

 

Meine Schwerpunkte im Change Management

  • Aufbau eines unternehmenspezifischen Change Managements für neue Anforderungen

  • Einführung der Geschäftsprozesse für die Steuerung des Change Managements

  • Entwicklung von Entscheidungsvorlagen, Anforderungsdokumenten und Tools für die Anforderungsanalyse
  • Erstellung eines Kriterienkatalogs zur Verifizierung von Machbarkeitsanalysen, Realisierung, Test und Abnahme von Änderungen und neuen Anforderungen

  • Einführung von Gremien und Instrumenten zur Steuerung der Projekte:

    • Aufwandsschätzung und Ressourcenallokation
    • Simulation für eine effiziente Ressourcenverteilung
    • Projektbewertung und -priorisierung
    • Planung der Roadmap und Management der Ressourcen
    • Budgetierung und Kostenkontrolle

    • Aufnahme in das Release Management
  • Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen und Präsentationen der Ergebnisse vor allen Unternehmensbereichen

 

Meine Schwerpunkte im Risk Management

 

  • Erstellung von Risk Management Plänen zur Steuerung der Projektrisiken
  • Quantitataive und qualitative Risikoanalyse und Bewertung
  • Kontrolle der Projektaktivitäten nach Meilensteinplan und Zielerreichung gem. Work Performance Planung
  • Monitoring und Reporting von potentiellen Projektrisiken nach Priorität und Dringlichkeit
  • Tracking der lfd. Projekte hinsichtlich Budget- und Ressourcenverbrauch, kritischer Pfad sowie Kontrolle von unaMassnahmen zur Risiko- und Konfliktbewältigung

 

Meine Schwerpunkte in der Business Analysis und im Requirements Engineering

  • Analyse von Unternehmensstrukturen und Geschäftsprozessen auf der Basis anerkannter Methodenkenntnissen und Wissenstransfer aus langjährigen Projekterfahrungen

  • Anforderungs- und Change-Management, Planung & Monitoring der Verbesserungen & Lösungen,

  • Geschäftsprozesse & Strukturen zur Realisierung neuer Unternehmensanforderungen

  • Modelle zur Dokumentation & Spezifikation der Anforderungsanalyse.

  • Methoden- und toolgestützte Qualitätssicherung und Bewertung der Lösungen


Meine Schwerpunkte in der Anbieterauswahl

  • Entwicklung eines Kriterienkatalogs zur Pre-Selection Auswahl der Anbieter
  • Pre-screening der Anbieter für die Shortlist nach functional und non-functional Kriterien
  • Auswerting der Shortlist nach Scoringkriterien und SWOT-Analyse
  • Anbietermailings mit den Kernanforderungen und Gesprächsleitfaden für den Direktkontakt
  • Interviews / Conference Calls der Anbieter auf Basis des Anforderungskatalogs
  • Abstimmung und Bewertung der Ergebnisse mit den Entscheidern


Meine Aufgaben & Tätigkeiten in der Business Analyse

  • Methodische Analyse u. Aufbereitung komplexer geschäftlicher und technischer Sachverhalte in Konzepte, Prozesse und Strukturen. Strategische Beratung und Aufnahme der Anforderungen (Tiefgehende Kenntnisse/Skills zur Aufnahme von Anforderungen), Anforderungsmanagement mit Stakeholdern und Kunden. Dokumentierte Analyse, Darstellung und Bewertung der Anforderungen, Kunden und Lieferanten.

  • Beschreibung der Funktionalitäten, Business Analyse der Geschäftsbereiche (Business Area Analysis) und Dokumentation der Ergebnisse in Baseline Dokumente einschl. Use Case Modelling zur Abbildung der Anforderungen und Geschäftsprozesse, Erstellung von Lastenheften (Requirement Defintion Document), UML mit verschiedenen Tools, Aktivitätendiagramme und Prozessbeschreibungen, sowie Datenmodellierung (ERD) nach IEE Standard. Optimierung der Ergebnisse unter Berücksichtigung weiterer Methoden und Tools. (Six Sigma, IPMA u.a.) und Realisierung der Ergebnisse nach agilen Projektentwicklungs-methoden.

  • Oberflächenkonzepte für Internetauftritt (CCS, Anbindung Affiliate Systems, CC&B, CRM, Customer Centricity) Business Analyse für Produkt- und Systementwicklung (Innovation oder Relaunch)

  • Business Process Management (BPM)in der Business Analyse: Prozess Analyse (FMEA u.a.) der zentralen Geschäftsprozesse und Entwicklung von Konzepten auf Basis bestehender Frameworks, Prozess Design und Integration neuer Prozesse in das zentrale Workflow Management, Prozessentwicklung, Best Practice Lösungen aus Erfahrungen mit der Übernahme von Geschäftsprozessen, Workflowkonzepten, Methoden und Tools, Analyse von lizenzbasierten Lösungen

 

Meine Aufgaben & Tätigkeiten im Requirements Engineering

  • Requirement Engineering (einschl. Information Strategy Planning, Feasibility Study, Detail - Low Level Design, Erstellung Solution Concept, Rollout & Ramp Down Planning)

  • Anforderungskataloge und Wirtschaftlichkeitsanalyse für Make-or-Buy Lösungen

  • Organisatorische und systemische Anbindung an internationale Business Prozesse, Destinationen und Partner im Business-to-Business Kontext

  • Tracking- Monitoring- und Benchmarkingkonzepte zur Kontrolle der Geschäftsprozesse im betrieblichen Ablauf und der Produktion, Kontrolle und Messung der Zielkriterien (KPI's)

  • Betriebskonzepte zur kontinuierlichen Prozessüberwachung und -verbesserung,

  • Success-Stories erfolgreich eingeführter Strategien und Geschäftsprozesse

 

Aufgaben zur Ergänzung der Business Analyse und des Requirements Engineering

  • System Architektur, Software Design, Tool Auswahl, SLA's, Infrastruktur, Kunden Workshops, Letter of Intent - Capital Request, RFI's, RFQ's, Kontrahierung von Lieferanten

 

Weitere Schwerpunkte:

Corporate IT-Consulting

Information Strategy Planning, Software Engineering, OO-Analyse und  Design, UML, ERD, ISP, BAA, BP-Streamlining, BSA, BSI, RAD, SW-Development, Implementation, Reverse Engineering, V-Modell, IT-Standards.

Produkt- und Systementwicklung  (Innovation oder Relaunch)

Partnerschaftliches Coaching des Managements, Business und System Specification(s), Machbarkeitsanalysen (Feasibility Study) Organisation und Koordination der Produktentwicklung, High- und Low-Level Design, Technical - Detail Design, , Business Use Case Modelling, Oberflächenkonzept (OFK) für Internetauftritt (CCS, Anbindung Affiliate Systems),  Toolgestützte Systemeinführung und Weiterentwicklung, R2R-Response, Produktentwicklung im Automotive Bereich

Training und Coaching

Deutsch- und Englischsprachige Schulungen zu verschiedenen Projekt- und Entwicklungsmethoden (Requirements Engineering u.a.) und im Bereich Business Aaylyse sowie Corporate IT-Consulting: Information Strategy Planning, Software Engineering, OO-Analyse und Design, UML, ERD, ISP, BAA, BP-Streamlining, BSA, BSI, RAD, SW-Development, Implementation, Reverse Engineering, V-Modell, IT-Standards

Quality Management

 

Entwicklung von Testkonzepten von Kunden- und Integrationstests (Customer-to-customer) und Friendly-User Tests mit eigenen Testszenarien und Testplattform. Entwicklung eines wiederverwertbaren Reifegrad-Konzeptes zur Fehlervermeidung für den Launch neuer Services in zentralen Service Bereichen (Customer Care, CRM, Billing u.a.) Fast-Track und Front Running Tests für die Produkteinführung neuer Produkttlinien und Devices (mit Schwerpunkt Aktzeptanz und Usability), Quality Gate für Software-Lieferungen, lizensierte Software und im Kontext von Make-or-Buy Entscheidungen, Entwicklung von Schulungen für QS-Prozesse und Organisation von Trainingsmassnahmen der Customer Care Mitarbeiter (POS, BackOffice) Partnerschaftliches Coaching des Managements bei der Entwicklung von Qualitätssicherungsstrategien im Service Management, QA-Assessments mit den Fachabteilungen, Test Flow Design, Test Cases, Koordination der Abnahmetests, Defintion von SLA's, Support.

Quality Assurance Management

Qualitätssicherung, Quality Gate für die Software-Lieferungen oder lizensierte Software, Schulung der Mitarbeiter, QA-Assessments, Support des Test Flow, Test Cases, Koordination der Abnahmetests, Service Level Agreement(s) (SLA), Abgestufte Testkonzepte

Migration Management

Datenmigration aus Legacy Systems, Catch-up Prozesse für die Ablösung von Altsystemen,
Meilenstein-  und Roll-Out Planung

 

Unternehmens- und Systembereiche:

 

CC&B, CRM, Billing und Rating (Realtime Charging, Electronic Billing, Third Party Billing u.a.), Service Channel (Web, WAP, SMS, IVR) basiertes Front-End,  Portal und Content Management, Retail Management



Kompetenzen

Top-Skills

Requirements Engineering Business Analyse Digitalisierung im öffentlichen Dienst EfA FIM OZG Expertise Projektmanager PMI Zertifierung IREB Zertifizierung CPRE Zertifierung Information Engineering Digital Engineering FIM OZG EfA

Schwerpunkte

(Multi-) Projekt Manager
PMI Zertifizeriung
Business Analysis
Dipl.-Kfm. (Schwerpunkt Marketing, Planung, Informatik)
Information Engineering
Certificate of Achievement JMA, UK
Requirements Engineering
CPRE, IREP Zertifizierung

Aufgabenbereiche

agile Projectmanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Atlassian Confluence
Atlassian JIRA Agile

Projekt Management: Programm Management,(Multi-)Projektmanagement, Projektleitung, Planung und Realisierung mit Ressourcen- und Budgetverantwortung, strategische Beratung, Spezifikation, Prozessanalyse, System Architektur, Software Design, Tool Auswahl, E2E-Betreuung, SLA's, Infrastruktur, Realisierung und operative Betreuung, Kunden Workshops und Training.

 

Corporate IT-Consulting: Information Strategy Planning, Software Engineering, OO-Analyse und Design, UML, ERD, ISP, BAA, BP-Streamlining, BSA, BSI, RAD, SW-Development, Implementation, Reverse Engineering, V-Modell, IT-Standards.

 

Vendor Management: Auswahl und Beurteilung von Anbietern, Erstellung RFQ,

Prüfung von Verträgen und Vertragsbestandteilen, Vendor Asessments, Bugetierung, Kosten- und Erfolgskontrolle.

 

Requirements Engineering: Anforderungsanalyse und Spezifikation auf Basis des Information Engineerung und Einbeziehung weiterer Methoden / Tools (Scrum, Six Sigma, u.a.)

Anforderungsprofile, Project Change Requests, Verfizierung, Customization, Aufwandsschätzung, Machbarkeitsanalyse, Budgetierung und Kostenkontrolle, Impact Assessments, Leistbarkeitsaussagen, Management und GF-Vorlagen, Software Packaging.

 

Quality Management: SLA's, Quality Gate, Mitarbeiterschulung, Partnerschaftliches Coaching, Quality Gate / Q-Assessments, Test Flow / Cases, Koordination der Abnahmetests, Support.

 

Business Analyse für Produkt- und Systementwicklung (Innovation / Relaunch

BA-Flow: Akquisition der Business Requirements, Concept Study, Requirements Definition, Business Use Cases, Feasibility Study (incl. Proof-of-Concept),  Service Design bei Innovationen rsp. Relaunch, Solution Definition (incl. Proof-of-Concept), Strukturierter Walk-Through bzgl. der Realisierungsphasen, Definition neuer betrieblicher Prozesse einschl. Supply Chain Management,

Vendor Management / Milestone Achievement, Defintion der Testphasen vom System- bis zum E2E Test,

Planung des Incident Managements. Planung Friendly-User-Test und Vertriebsfreigabe bei Produktinnovationen, Kampagnenmanagment.

 

Front End/Service Channel Development: Design und Spezifikation von FE’s inkl. Usabaility & CSS (Web, WAP, IVR (Callflow-Design), SMS,) Portal- und Web Service Design, Web Server Architektur, Content Management System,

Connectivity, User Experience, Migration und Data Reconciliation.

 

Methoden und Tools:
- OO Objektorientierte Analyse (ERD, UML, SOA u.a.)/ Programmierung / Design
- agiles Projektmanagment
- Six Sigma / Lean Management
- ITIL / eTOM
- Lean Management
- SCRUM / Agilo
- Requirements Engineering
- IEM Information Engineering Method (ISP, BAA, BSI, RAD)
- IEF / Composer / Cool:Gen
- Business Analyse (Business Requirements, Business Specification, System Specification, Feasibility Study, Detail Design u.v.m)
- Moderationstechniken, Partnerschaftliches Coaching
- Führungsmethoden

 

Projektmanagment und Ressourcenmanagement Tools:
- IPMT

 

Qualitätssicherung/Fehlerbehandlung:
- Bugzilla

 

Target Plattforms / Zielumgebungen / Infrastruktur:
- Web- / Application Server / Datenbanken (Sybase, Oracle), UNIX

Telekommunikation:
BSS & OSS:
- KIAS
Provider Schnittstellen:
- ASPC
- X.400
Intercarrier Systeme:
- ICS
GSM Trägersysteme:
- GSM, GPRS, HSCSD, UMTS
Prepaid Standards:
- PPS7e-g.
HLR Standards:
- Siemens SR7-SR10, Ericsson R7-R9
Roaming Standards:
- Camel III, TAP III
Telco-Software:
- Amdocs Ensemble: Amdocs CSM, Amdocs MAF/MPS, Amdocs Rating/Billing, Amdocs ICS, Amdocs A/R, Amdocs Collections, Amdocs RMS
- Amdocs ClarifyCRM
- D2 Activate, ePOS
Telco-Software Generationen
- 2G, 3G
Telco Netzelemente, Satelliten Systeme / Rater / Gateways und Schnittstellen
- AAA (Netzwert),
- BBB
- WWP (Web WAP Proxy)
- IVR (Nortel, Brite, Comverse, HP)
- Siemens IN-PPS (DCC / SCP / SMP)
- Micropayment Plattform, MMS
- GSP (General Service Provisioning) GSP
- PROVIS (Provisions- und Abrechnungssystem)
- Voucher Management Systeme (VOMS, PPRTU)
- DWH (NCR-Teradata)
- MNP Plattformen: Podimo, MRDB, zMRDB
- SAP SD
- digi2000
- VORAS
- VPN
- Reward Engine
- Internet Portale
- Incentive Engine

Prozesssteuerung und Logistik:
- Entwicklung von Logistikprozessen (Vorwärts- und Rückwärtslogistik)
- Retourenmanagement
- Supply-Chain Management
- Branchenlösungen (SIM-Management, SIM-Profile und SIM-Kartensteuerung über SAT,STK
  Applikationen, , Micro-SIM Karten, Carrier- und Plug-In Design)
- NFC
- Logistikprozesse, Production-on-Demand
- Fahrerinformationssysteme (Traffic Telematics, Embedded Systems)
- Versandverfolgungssysteme (Tracking der Logistik- und Transportwege)
- Partnerlösungen mit ARVATO, G&D, Siemens

 

Betriebssysteme

/36, /38
HPUX
MS-DOS
MVS, OS/390
Novell
OS/2
OS/400
OSF/Motif
Siemens ORG-R/M (BS300)
SUN OS, Solaris
Unix
Windows
Windows XP, Windows 7
Windows CE
Symbian, Android

Programmiersprachen

ASN.1
Basic
C
C++
CL/400
Clipper
Cobol
dBase
HPGL, HP PCL
Java
JavaScript
Makrosprachen
IEF; Composer; Cool:Gen
Powerbuilder
SAS

Datenbanken

Access
DB2
MS SQL Server
Oracle
SQL
Sybase

Datenkommunikation

Ethernet
FTAM
IBM LAN Server
Internet, Intranet
ISDN
MMS
OS/2 Netzwerk
SMTP
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

Echtzeitsysteme Healthcare
embedded Systeme Automotive
HP ALM
Office Anwendungen
Teradata, Big Data
Data Warehouse Platform
Texas Instruments Cool Gen
IEE Standard, IEF, IEM
Usability Android, iOS

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Weiterentwicklung eines regelbasierten Systems zur Entwicklung von Lösungsvorschlägen. Simulation und Validierung Störszenarien und Entwicklung von Therapien für die technische Entstörung.

Automatische Überprüfung von Leitungsstörungen und Erstellung von Tickets.

Design / Entwicklung / Konstruktion

Design eines Dialogsystems zwischen Scanner und mobilen Endgerätes zur nichtinvasiven Messung von Körperwerten (Medical & Health Care)

 

Entwicklung einer Realtime Messung über Scanner / Mobile Front-End App / Medical Care Instanz (Rechner) / Feedback an Mobile FE App

 

Design der FE Apps unter Berücksichtigung von CSS und Usability aus Anwendersicht.

 

Testautomatisierung und Simulation der Anwendungsfälle auf Basis der definierten Mess- und Leistungskriterien.

 

 

Managementerfahrung in Unternehmen

Business Analyse
Energie, Dienstleister, Telekommunikation, Pharma
Progamm Manager
Telekommunikation Finance
Projekt Manager
Telekommunikation, Energie, Bank, Pharma
Quality Manager
Pharma, Unternehmensberatung
Requirements Engineering
Bank, Telekommunikation, Unternehmensberatung

Branchen

Branchenschwerpunkte:

- Telekommunikation (Fest- und Mobilfunk Netzbetreiber, Mobile Diensteanbieter, Service Provider u.a.)
- Versicherungen (Lebensversicherungen u.a.)
- Banken (ebanking, PSP)

Projekterfahrungen in weiteren Branchen:

Industrie:
- Energiedienstleister
- Servicedienstleister
- Pharmazie
- Automobilhersteller

Dienstleistung:
- Unternehmensberatungen
- Agenturen (Public Relations)

Behörden:
- Universität

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.