Digitalisierung, BiPRO, Input/Output, BPM, Omnikanal-Steuerung, EBA Guidelines, SOA, ITSM, IT-Architekturen, PL, AM, PM, TM, OOA, OOD, OOP, Java, C++
Aktualisiert am 31.01.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.02.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Digitalisierung
KV-Leistungswesen
BiPRO Online-Abschluss TAA
Vertriebssysteme für KV + LV + KFZ
Enterprise Architect
Enterprise Application Integration (EAI)
Business Processes (BPMN 2.0)
SCRUM
EBPM
Systemanalyse
Systemdesign
UML
OOA / OOD
ODBMS
Deutsch
Muttersprache
Englisch
gut, viel Praxis, Internationale Erfahrungen

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz

Deutschland: Bundesweit

Arbeitserlaubnis: EU-Bürger

möglich

Projekte

1 Jahr 8 Monate
2022-06 - heute

Vertrieb, Verträge, Finanzen und Geschäftsführung

Verantwortlicher für Vertrieb, Verträge, Finanzen und Geschäftsführung
Verantwortlicher für Vertrieb, Verträge, Finanzen und Geschäftsführung

Für die Firma und ihre Mitarbeiter: Vertrieb, Verträge, Finanzen und Geschäftsführung


Apple NAS CTI Office LAN WAN
auf Anfrage
Vor Ort (Hamburg)
5 Monate
2022-01 - 2022-05

Aufbau des Test- und Qualitätsmanagements

TPL, Mehrrollentätigkeit, Koordinator und Projektberater
TPL, Mehrrollentätigkeit, Koordinator und Projektberater

Aufbau des Test- und Qualitätsmanagements, BaFin konform, für das PKV-Leistungswesen im Sinne eines Application Lifecycle Management (ALM), inkl. einer Verzahnung mit der Unternehmensorganisation für Hauptgeschäftsprozesse im Leistungswesen (> 25 Einzelsysteme als Systemverbund)

  • Teilprojektleitung Test- und Qualitätsmanagement
  • Projektarbeitsweise: 70% Remote / 30% Vorort
    • Ziel war der Aufbau und Organisation eines geeigneten, übergreifenden Test- und Qualitätsmanagements, im Sinne eines BaFin konformen sowie langfristigen Test-Phasen-Einsatzes über alle Testarten und Teststufen sowie drei Tech Stacks (HOST-, PC- und JAVA-Welt) hinweg. Auch die Abbildung der Hauptgeschäftsprozesse aus dem Leistungswesen und deren Einführung in vielen Releases, über die Zeit (ALM) für die Fachdomäne Leistungswesen innerhalb der Unternehmensorganisation, war eines der Ziele
  • Anforderungserhebung, Anforderungsanalyse, Anforderungsklärung, Verfahrensanalyse und Prozessanalyse
  • Lösungsdesign für den Aufbau des Test- und Qualitätsmanagements (BaFin konform)
  • Zuarbeit in der Multirollentätigkeit (Business Analyst, Lösungsdesign, Systemdesign, ITIL-Design, Organisations-Design, ?) für den Product Owner
  • Planung, Dokumentation, Visuallisierung aller relevanter Arbeitsergebnisse sowie des weiteren Vorgehens (BaFin konform)
  • Erstellung von Präsentationen und Entscheidungsvorlagen, Terminorganisation und Gesprächseinleitungen
  • Steuerung von Mitarbeitern und Bewertung von Arbeitsergebnissen, Risikoanalysen
  • Problemanalysen zu Integrationsbedarfen von Zulieferprodukten, Bewertung von Verfahren und Aufzeigen sowie Schließung von Fehlstellen
  • BaFin konformes und nachweisfähiges Fehlermanagement mit fortschreitender und releaseahängiger Dokumentation 
    • Projektende nach erfolgreicher Aufbauarbeit und Organisation sowie Einarbeitung interner Rollenträger für die weitere Durchführung
MS Office Teams GoToMeeting Confluence Jira Xray CITRIX MS HOST Java VBxx PC-Welt
Süddeutsche Krankenversicherung - PKV, Private Krankenversicherung
4 Monate
2021-09 - 2021-12

Digitalisierung und Transformation von Basis- und Bestandssystemen

Product Owner, Business Analyst und Business Designer, Koordinator, Projektberater
Product Owner, Business Analyst und Business Designer, Koordinator, Projektberater

Digitalisierung und Transformation von Basis- und Bestandssystemen in der privaten Krankenversicherung

  • PO für fachliche und technische Integration von PARTNER- und Provision sowie Anbindung von einer Bank-Partner-Anwendung. Aufbau von Epics, Stories und Aufgaben sowie anschließende fachlich/technische Leitung der Konzeption und Spezifikation
  • PO, Leitung, Anforderungsklärung, Fachkonzeption, Spezifikation und Impact Analysen. Projektarbeitsweise: 100% Remote
    • Konzern-projekt - Ziel war die Abbildung aller Fachdomänen und IT-Verarbeitungsdomänen mit neuen Fachsystemen sowie Tech Stacks, schrittweise funktionale Abzulösung der bestehenden IT-Welt in die neue IT-Welt
    • Die Basis- und Bestandssysteme werden über einen Integrations-Layer mit Microservice-Kopplung funktional, durch neue Fachsysteme verbundweise, abgelöst
  • Erstellung von Epics, Aufgaben und Stories
  • Erstellung von Anforderungen, Fachkonzeptionen, Vorgehenskonzeptionen und Inhaltsbeschreibungen
  • Anforderungserhebung, Anforderungsanalyse, Anforderungsklärung, Systemanalyse und Prozessanalyse
  • Lösungsdesign für Problemstellen
  • Dokumentation und Visualisierung aller relevanten Arbeitsergebnisse sowie des weiteren Vorgehens
  • Terminorganisation und Gesprächseinleitung
    • Projektausstieg auf eigenen Wunsch, da meine Risikobewertung als PO vom GU nicht mitgetragen wurde. Stand heute: Die von mir benannten Risiken sind eingetreten
msg Health Factory MS Office Teams WebEx Confluence Jira
Debeka - PKV, Private Krankenversicherung
5 Monate
2021-03 - 2021-07

Integration neuer Tarife

PL, Testmanager, Koordinator und Projektberater
PL, Testmanager, Koordinator und Projektberater

Integration neuer Tarife (Budgettarife) in die Antrags- und Leistungs-systeme, Kernsysteme und Weiterverarbeitungssysteme (z.B. Listen-System, Leistung, Reports, ?) in der privaten Krankenversicherung

  • Projektberatung des PO und der Gesamtprojektleitung, auch in übergreifenden Projektthemen
  • Projektleitung, Testmanagement, Releasemanagement, Anforderungsklärung, Beauftragung externer Leistungen und Impact Analysen
  • Projektarbeitsweise: Vorort
    • Ziel war es neue Krankenversicherungstarife (Budget-tarife) in die Kernsysteme der Versicherungs-IT zu integrieren und den Ausbau der Kernsysteme, auch übergreifend, für die kurzfristige Einführung eines laufenden Projektes zu steuern
    • Nebenziel war die Auditierfähhigkeit für eine BaFin VAIT-Auditierung
  • Anforderungserhebung, Anforderungsanalyse, Anforderungsklärung, Systemanalyse und Prozessanalyse
  • Lösungsdesign für Problemstellen
  • Zuarbeit in der Rolle Business Analyst für den Product Owner
  • Dokumentation und Visualisierung aller relevanten Arbeitsergebnisse sowie des weiteren Vorgehens auch bezogen auf die VAIT-Auditierfähigkeit (BaFin)
  • Terminorganisation und Gesprächseinleitungen
    • Projektende nach erfolgreicher Einführung
MS Office GoToMeeting Confluence Jira Xray CITRIX MS
Süddeutsche Krankenkasse - PKV
1 Jahr 3 Monate
2019-10 - 2020-12

Umsetzung der European Banking Authority Guidelines

Business Design Analyst MS Office Skype Confluence ...
Business Design Analyst

  • Analyse und Design sowie Lösungsdesign in der Projektphase 0 (Initiierung) für die bankinterne Umsetzung der EBA Guidline ?Loan Origination and Monitoring? (auch BaFin)
  • Analyse und Design sowie Lösungsdesign von Anforderungen und möglichen Umsetzungsstrategien
  • Projektarbeitsweise: Vorort
    • Ziel war es die EBA Guideline inhaltlich zu analysieren, die umzusetzenden Anwendungsanforderungen für alle Bankprodukte daraus abzuleiten, Lösungsskizzen für bestehende Problemstellen in den Kundendaten anzufertigen und die Anwendungslandschaft auf vorhandene, nutzbringende Banklösungsbestandteile zu untersuchen (Kundenanforderungen nach EBA-Vorgaben ? auch BaFin)
  • EBA-Vorgabenerhebung & EBA-Vorgabenanalyse, dann Kunden-Anforderungserhebung, Kunden-Anforderungsanalyse, EBA-/Kunden Vorgaben-/Anforderungsabgleich, Anforderungsdifferenzklärung, Systemanalyse und Prozessanalyse (EBA / BaFin konform)
  • Lösungsdesign für Problemstellen (Differenzen)
  • Zuarbeit in der Rolle Business Design Analyst für den Product Owner
  • Dokumentation und Visualisierung aller relevanten Arbeitsergebnisse sowie des weiteren Vorgehens
  • Terminorganisation und Gesprächseinleitungen
    • Projektende nach erfolgreicher Anforderungsaufstellung und Skizzierung der neuen Fassaden-Architektur für das ?Loan Origination and Monitoring?

    MS Office Skype Confluence WebEx CITRIX MS
    Barclaycard, Bank, Kartenzahlung, elektronische Zahlungen, Kreditprodukte
    Hamburg
    6 Monate
    2019-11 - 2020-04

    Analyse und Konzeption in agiler Vorgehensmethodik

    Business Analyst, leitender Konzeptionist, Prozessstratege, Steuerung des Konzeptionsvorhabens (PL), Zuarbeit für den Product Owner Skype Office JIRA ...
    Business Analyst, leitender Konzeptionist, Prozessstratege, Steuerung des Konzeptionsvorhabens (PL), Zuarbeit für den Product Owner

    Erstellung einer Konzeption, professionelles Gesamt-Testmanagement und IT-Service-Management für alle Applikationsklassen, inkl. deren Teststufen und Testinfrastrukturen, für eine große gesetzliche Krankenversicherung (GKV)

    • Projektvorgehensmethodik: Analyse und Konzeption (agile Vorgehensmethodik)
    • Projektarbeitsweise: Vorort
      • Konzern-projekt Ziel war es, neues, modernes und professionelles Testmanagement in allen Prozessen sowie Stufen zu konzipieren und dabei alle betroffenen ITSM-Prozesse sowie Infrastrukturen zu berücksichtigen
      • Betroffen waren alle Anwendungsklassen sowie die bestehenden und neuen IT-Technologien
      • Nebenziel: ITIL- und BaFin konforme Prozesse
    • Anforderungserhebung, Anforderungsanalyse, Anforderungsklärung, Erstellung von fachlichen Phasen-, Rollen- und Prozess-Beschreibungen und Visualisierungen für die Konzeption. Berücksichtigung von ITIL und BaFin
    • Erstellung und Bearbeitung der konzeptionellen Dokumentation rund um ITSM und Testmanagement sowie Visuallisierung für Meetings/Workshops
    • Terminkoordination und Team-Koordination
    • Einbeziehung von Cloud-Architekturen, New Tech Stacks und weiteren wichtigen Unterstützungstechniken wie z.B. ALM, Testfall- und Testdaten-Management, Anforderungsmanagement, Fehlermanagement etc
      • Projektende nach erfolgreicher Analyse, Konzeption und Entwurf sowie Dokumentation des professionelles Gesamt-Testmanagement und IT-Service-Management für die DAK

      Skype Office JIRA XRay EasyBI Confluence CITRIX MS Office/365 MS Teams
      DAK Hamburg (Gesetzliche Krankenversicherung GKV)
      Hamburg-Mitte
      2 Monate
      2019-08 - 2019-09

      Projektvorgehensmethodik ist SCRUM in agieler Vorgehensweise

      Business Analyst, Testkoordination/Testmanagement, Steuerung/Leitung der Testvorgehensweise msg.Life Factory (Commission & LF) JIRA XRay ...
      Business Analyst, Testkoordination/Testmanagement, Steuerung/Leitung der Testvorgehensweise

      Gestaltung/Konzeption der Vorprojektphase. Zweck war die Durchführung aller Testreihen für die Systemintegration und Bestandsmigration von Lebensversicherungsverträgen für ein sehr großes ?Run Off?-Vorhaben bei einer Lebensversicherung (6.000.000 Verträge der Heidelberger, Skandia, ENTIS und Generali)

      • Projektvorgehensmethodik: Scrum (agile Vorgehensweise). Projektarbeitsweise: Vorort
        • Ziel war die Integration sowie die Schnittstellen-anpassung neuer Zuliefer-Software in verschiedenen Versionen und in Folge die Migration von Lebens-versicherungsverträgen aus Fremdbeständen (Run Off) für 3 Hauptmandanten
        • Teamgröße Vorphase: wachsend > 10 Personen in 5 Teams je Themenkluster des Projektes. Umsetzungs-fokus auf 10 Veränderungsphasen mit Software-Zulieferungen
      • Ziel: Testreihen für die Systemintegration und Bestandsmigration: Anforderungserhebung, Anforderungsanalyse, Anforderungsklärung, Erstellung/Konzeption von User Stories, fachliche Mapping- und Prozessbeschreibungen
      • Erstellung/Konzeption und Bearbeitung der Dokumentation von Testkonzepten, Steuerung der Testreihen, Terminkoordination, Koordination von Teams sowie Meetings
      • Planung und Schätzung von Stories und Tasks für Sprints in Scrum Plannings
      • Cloud-Architekturen, New Tech Stack, Fehler-Analyse
        • Das Projekt war ein ?Vorhaben/Vorprojekt? ohne Projektantrag
        • Das Projektende wurde relativ kurzfristig eingeleitet, da der Projektantrag in dem umfassenden jedoch realistischen Maßnahmenrahmen, vom Vorstand nicht angenommen wurde
        • Das Vorhaben wurde vertagt

        msg.Life Factory (Commission & LF) JIRA XRay EasyBI Confluence CITRIX MS Office/365
        Viridium Lebensversicherung (ehemals Heidelberger und Generali), Lebensversicherung / betriebliche Altersvorsorge
        5 Monate
        2019-03 - 2019-07

        Vertriebs- und Makleranbindung

        Business Analyst, Lösungsarchitekt, Product Owner SoapUI Diverse Programm-Editor-Utillities Confluence ...
        Business Analyst, Lösungsarchitekt, Product Owner

        Vertriebs- und Maklerportal-Anbindung mit TAA-BiPRO-Services in der Krankenversicherung (beginnend mit Zahnzusatz)

        • Projektvorgehensmethodik: Scrum (agile Vorgehensweise)
        • Projektarbeitsweise: Vorort
          • Ziel des Projektes iMAKI 2.0 war der Ausbau digitaler Vertriebswege, die Anbindung neuer Consumer (z.B. Check24, CHECK24, Softfair, Franke und Bornberg und weitere Makler) über eine standardisierte Schnittstelle ? BiPRO für alle Sparten
          • Gesamtteamgröße > 40 Personen mit kleinen Zielteams je Sparten-Produkt (Thema)
        • Anforderungserhebung, Anforderungsanalyse, Anforderungsklärung, Erstellung von User Stories, Erstellung/Konzeption von fachlichen Mapping- und Prozessbeschreibungen, Erstellung und Bearbeitung der Dokumentation
        • Erstellung/Konzeption des Testkonzepts, fachlicher Aufbau der Testfälle/Testdaten (Testdesign/Testkoordi-nation/Testmanagement) sowie Steuerung/ Durch-führung der Prozesstests, Dialogtest und Verarbeit-ungstests, Terminkoordination, Koordination von Teams sowie Meetings
        • Planung und Schätzung von Stories und Tasks für Sprints in Scrum Plannings
        • Fachliche Fehlersuche und Unterstützung bei der technischen Fehlersuche sowie Fehlermanagement
        • BiPRO-Modelle, BiPRO-WebServices, Cloud-Architekturen, New Tech Stack, Tarifierung, Antrag/ Angebot (TAA), Bearbeitung von Prozess- und Serviceabläufen, Bearbeitung/Entwicklung von XML-Strukturen und BiPRO-Modellstrukturen, Fehler-/Testanalyse, Steuerung von Anbindungsteams
          • KV und Steuerung der Umsetzung sowie des Testkonzep-tes (Tätigkeiten entsprechen einer Projektleitung) sowie Testprojektmanager und Testkonzeption

          SoapUI Diverse Programm-Editor-Utillities Confluence Jira HP-ALM CITRIX MS Office/365 BiPRO Java JSON Swagger OpenAPI BPMN XML WSDL SQL PDF OpenShift on-premise Cloud Mainframe
          ITERGO (ERGO Versicherungskonzern), Kranken-, Gewerbe- und Lebensversicherung / betriebliche Altersvorsorge
          4 Monate
          2018-11 - 2019-02

          Outputmanagement

          Scrum-Teammitglied (doing), Business Analyst, Steuerung von Teilaufgaben, Entwickler Cloud DOPiX POSY Output Factory ...
          Scrum-Teammitglied (doing), Business Analyst, Steuerung von Teilaufgaben, Entwickler

          DevOps-Mitarbeiter im Team OPM für das moderne und zentrale Outputmanagement für alle Versicherungs-Sparten

          • Projektmethodik: Scrum (agile Vorgehensweise)
          • Projektarbeitsweise: Vorort
            • Betriebs-projekt Betrieb des zentralen Outputmanagement (OPM) für alle Sparten
            • Teamgröße OPM-DevOps = 3 Teams je 5 Personen
            • Teamgröße OPM-Legacy = 9 Personen
          • User Story/Task Analyse, User Story/Task Bearbeitung und Dokumentation in Sprints
          • User Story/Task Planung und Schätzung in Scrum Plannings
          • Brieferstellung und Bearbeitung, Prozess und Service Bearbeitung/Entwicklung, Testfallerstellung, Testfall-design, Fehler- und Testanalyse, Behebung und fachlicher Test der Brieferstellung bzw. der Funktionen

            Cloud DOPiX POSY Output Factory Confluence Jira Service Now HP-ALM CITRIX MS Office/365 Sirena SoapUI GitHub Java BPMN 2.0 Camunda Modeller Camunda Enterprise Process Engine OPC XML WSDL MAD SQL AFX DCF PDF AFP DB/2 ORACLE Mainframe
            AXA Konzern AG (Versicherung)
            Köln
            4 Monate
            2018-07 - 2018-10

            Briefmigration in ein zentrales Outputsystem

            Teilprojektleiter, Business Analyst und Berater der Programmsteuerung HP-ALM SharePoint CITRIX ...
            Teilprojektleiter, Business Analyst und Berater der Programmsteuerung

            Teilprojektleitung für die Briefmigration in ein zentrales Outputsystem für die Sparte Gesundheit einer privaten Krankenversicherung (Batch, Police, BAP, LAP und Test)

            • Projektarbeitsweise: Vorort
              • Analysen, Diagnosen, Steuerung, Eskalationen, Reporting, Klärungen, Budget- und Ressourven-verantwortung für den Umbau von Briefen aus diversen CTVen in das konzerneigene, neue Output System
              • Teamgröße 45 IT-Fachkräfte/-Spezialisten
            • Analyse, Konzeption, Design und Dokumentation, Erweiterung von Prozessen für das Controlling und Reporting
            • Aufgabenplanung in der Projektmethodik Essence (Mix: agil, Wasserfall)
            • Leitung und Verantwortung aller Brief-Umsetzungen für Batch, Police, BAP, LAP und Test
            • Steuerung der Teams und Budgetverantwortung
            • Steuerung von Eskalationsprozessen
            • Reporting des Umsetzungsstatus und der Teamfortschritte sowie des Teilprojektfortschritts
            • Konzeption, Planung und Steuerung aller Arbeiten, insbesondere der fachlichen Tests für die Umsetzungen

              HP-ALM SharePoint CITRIX Clarity Konzerneinführungsmethodik MS Office. DOPiX AFX DCF PDF AFP Versandsteuerung
              DKV AG (ERGO Versicherungskonzern), Gesundheit (Private Krankenversicherung)
              Köln
              4 Monate
              2018-02 - 2018-05

              Ausbau eines Vertriebssteuerungssystems

              Facharchitekt DDD, Business Analyst, Fachdesigner, Berater für objektorientierte Facharchitekturen, Zuarbeit in der Rolle Business Design Analyst für den Product Owner Confluence Jira CITRIX ...
              Facharchitekt DDD, Business Analyst, Fachdesigner, Berater für objektorientierte Facharchitekturen, Zuarbeit in der Rolle Business Design Analyst für den Product Owner

              Ausbau eines Vertriebssteuerungssystems für die Führungskräfte in der Vertriebsstruktur einer Versicherung

              • Vertriebssteuerungssystem mit Zielvorgaben, Kennzahlen und Statistik sowie der Steuerung über Erfolgspläne. Agil, scrum in OOA und OOD sowie Anbindung verschiedener Basis-, Personal- und Statistiksysteme
              • Projektmethodik: Scrum (agile Vorgehensweise)
              • Projektarbeitsweise: Vorort
                • Abbildung einer neuen Vertriebs- sowie Vergütungsstruktur für den Innendienst. Prozesse für den Vertriebsservice und die Führungskräfte
                • Nutzung von OO-Architekturkomponenten in Domain Driven Design (DDD) und Services sowie Klassen-modellen.
                  • Facharchitekt, Business Analyst, Dokumentator und Berater. Steuerung sowie Unterstützung beim UI-Design in der Umsetzungsplanung und Integration.
              • Aufbau- und Ablauforganisation, Vertriebscontrolling und Vertriebsstatistik, Personal
              • KPIs spartenübergreifend
                • Analyse, Konzeption, Design und Dokumentation, Erweiterung der Prozesse für Vertriebssteuerung und Integration
                • Anforderungsanalyse, Facharchitekturkonzeption und Aufgabenplanung
                • WebServices, SOA, Daten- und Business-Modellierung sowie Prozessmodellierung
                • Design von Datenflüssen sowie Steuerungsflüssen für SW-Komponenten und Prozesse
                • Fachlich/technischer Facharchitekt sowie Business Analyst als opperative Schnittstelle zu den anfordernden Fachbereichsmitarbeitern in DDD
                • Testkonzeption, Testfallerstellung, Fachtest, Testanalyse, Dialogtests, Fehlermanagement und Berechtigungskonzeption

                Confluence Jira CITRIX Clarity MS Office WebService BPM objektorientierte Daten- und Business-Modelle HP-ALM
                DEVK
                Köln
                5 Monate
                2017-09 - 2018-01

                Ausbau Online-Vertriebssystem

                Facharchitekt, Business Analyst, Fachdesigner und Berater für objektorientierte Facharchitekturen IBM RSA ECLIPS und HPQC (HP ALM) XML ...
                Facharchitekt, Business Analyst, Fachdesigner und Berater für objektorientierte Facharchitekturen

                 Ausbau Online-Vertriebssystem für die Krankenversicherung und übergreifend IDD (Insurance Distribution Directive)

                • Online-Vertriebssystemen in OOA und OOD sowie Integration von IDD-Themen in die bestehende komplexe Anwendungsarchitektur
                • Projektmethodik: Scrum (agile, klassische Vorgehensweise)
                • Projektarbeitsweise: Vorort
                  • Abbildung neuer Online-Vertriebsanwendungen für den Innendienst sowie für Endkunden inkl. WebServices. Geschäftsprozesse für den Konzernvertrieb und Endkunden im Online-Verfahren der Sparte Krankenversicherung sowie übergreifend für IDD-Themen
                  • Nutzung von OO-Architekturkomponenten und Services sowie Klassenmodellen und GUI-Modellen inkl. der GUI-/Prozess-Kommunikation der Anwendung. Modellierung und Design mit IBM RSA, ECLIPS und HPQC (HP ALM)
                    • Steuerung der Testphasen und Berater, OO-Analyst, OO-Designer, Prozessdesigner, Unterstützung im Design, Umsetzung, Konzeption sowie Integration.
                  • Analyse, Konzeption und Design der GUIs, Modifizierung der Facharchitektur und Erweiterung der Prozesse für Vertriebsanforderungen und Integration
                  • Projektmethodik (agil, klassisch), Anforderungsanalyse, Facharchitekturkonzeption, Schätzungen, Termin- und Aufgabenplanung sowie Aufgabensteuerung
                  • WebServices, SOA, BPM, Daten- und Businessmodellierung sowie Prozessmodellierung
                  • Design von Datenflüssen, Steuerungsflüssen und Testfällen für Services, SW-Komponenten und Prozesse, Prozessverbesserung, Qualitätssicherung
                  • Fachlich/technischer Facharchitekt, Business Analyst und Fachtester als opperative Schnittstelle zu den anfordernden Fachbereichsmitarbeitern
                  • Testkonzeption, Testfallerstellung, Fachtest, Testanalyse, Dialogtests, Test- & Fehlermanagement

                  IBM RSA ECLIPS und HPQC (HP ALM) XML PDF Selenium CITRIX Clarity MS Office GUI- und DOC-Generatoren WebService BPM objektorientierte Daten- und Business-Modell
                  DEVK, Krankenversicherung, spartenübergreifend (IDD)
                  Köln
                  11 Monate
                  2016-09 - 2017-07

                  Anbindung BiPRO, TAA-Services und KFZ-Bestandysystem / Migration

                  Business Analyst, Fachberater, OO-Analyst, OO-Designer, IT-Architekt und Testmanager SOA WebService BPM ...
                  Business Analyst, Fachberater, OO-Analyst, OO-Designer, IT-Architekt und Testmanager

                  Consumer-Anbindung (5+) an KFZ-BiPRO mit TAA-Services und KFZ-Bestandssystem sowie Migration

                  • Fachberatung Kraftfahrt, OOA-/OOD-Beratung und Konzeption sowie Design von Klassenmodellen und Digitalisierung
                  • Projektarbeitsweise: Vorort
                    • Fachliche Analyse, objektorientierte Analyse Service-Konzeption, Service-Design, SOA-Design und Geschäftsprozesse zur Adaption und Integration neuer SOA-Services und Geschäftsprozesse für den Vertrieb und Außendienst sowie Endkunden im Online-Bereich Kraftfahrt
                    • Mitwirkung bei der parallelen, serviceorientierten Migration von Teilen des Bestandssystems
                    • Nutzung von BiPRO-Normierung und Klassenmodellen, weiteren Klassenmodellierungen, SOA-Architekturen sowie Modellierung/Design mit SPARX Enterprice Architect
                  • Analyse und Design der Service-Schnittstellen für die Anbindung von BiPRO-Normierungen und TAA-Services. Unterstützung und Beratung des Projektes
                  • Projektmethodik (agil, klassisch), Anforderungsanalyse, Fachkonzeption Termin- und Aufgabenplanung sowie Aufgabensteuerung, Workshop-Definition und Durchführung
                  • Facharchitektur, Systemarchitektur, SOA, ESB, BPM, Systemanalyse (Komponenten), Datenmodellierung und Dokumentation, Beratung in agiler Methodik
                  • Design von Datenflüssen sowie Steuerungsflüssen für Services, Komponenten und Prozesse
                  • Fachlich/technischer Business Analyst und Schnittstelle zu den anfordernden Fachbereichen inkl. Schätzungen
                  • Testkonzeption und Fachtest der Dialoge, Prozesse und der HOST-Kopplung, Fachtest- und Testfallerstellung sowie Schätzungen
                  • Prozessverbesserung und Qualitätssicherung

                    SOA WebService BPM SPARX Enterprise Architect DB2 CITRIX Batch XML PDF Host Clarity HP ALM MS TFS MS SharePoint MS Office
                    ERGO/ITERGO in Düsseldorf, Versicherungen, Kraftfahrt und Sachversicherung
                    Hamburg, München und Köln
                    1 Jahr 1 Monat
                    2015-06 - 2016-06

                    Neuausrichtung Outputmanagement und Digitalisierung

                    Teilprojektleiter, leitender Fachberater, Business Analyst, IT-Architekt, Designer und Berater J2EE SOA BPMN ...
                    Teilprojektleiter, leitender Fachberater, Business Analyst, IT-Architekt, Designer und Berater

                    Projektberatung, Fachberatung, Technologieberatung und Konzeption. Projektarbeitsweise: Vorort

                    • Fachliche Analyse und Konzeption, Service Management, Service Level Agreements (SLAs), Projektberatung im Kernteam für den Konzern und SOA-Architekturdesign zur Adaption und Integration des neuen Outputmanagement für alle Sparten und Fachanwendungen des Konzerns. Informationsbeschaffung aus Umsystemen für die Output-Erzeugung
                    • Erarbeitung und Leitung von Workshops für die Konzeption und Realisierung
                    • Output-Steuerung in alle digitalen Kanäle (z.B. E-Mail, SMS, Portale und BiPRO) sowie Interaktionsfähigkeit des Outputs im Frontend und im CRM-Umfeld
                    • Orga.- und Beauskunftung des Outputs für die Archivierung und Historisierung. Service-Steuerung des konzerneigenen, zentralen Druckstraßen-Systems
                    • Nutzung von CTV, Hostsystemen und Fremdprodukten wie DOPiX (icon), BRM (Bosch), inubit (Bosch)
                      • Beratung der Programmleitung, Mitglied Kernteam, Business Analyst, leitender Projektberater und leitender Fachkonzeptionist, IT-Architektur und IT-Design, Integrationsberater und Workshop-Leiter
                    • Betriebsorganisation und IT des Konzerns
                      • Unterstützung und Beratung der Programmleitung, Projektmethodik (agil, klassisch), Anforderungsanalyse, Fachkonzeption Termin- und Aufgabenplanung sowie Aufgabensteuerung, Workshop-Definition und Durchführung, Beratung der Architektur und IT
                      • Anforderungsanalyse, Konzeption und Dokumentation
                      • Facharchitektur, Systemarchitektur, SOA, ESB, BPM, Fachanalyse, Systemanalyse (Komponenten), Datenmodellierung und Dokumentation, Beratung in agiler Methodik
                      • Design von Datenflüssen sowie Steuerungsflüssen für Komponenten, Services, Prozesse der System-IT
                      • Fachlich/technischer Business Analyst und Schnittstelle zu den anfordernden Fachbereichen
                      • Prozessverbesserung und Qualitätssicherung

                      J2EE SOA BPMN BPM BRM DOPiX inubit DB2 CITRIX ShareFile JAVA-Batch AFP XML PDF Host Portlet WebService Jira Archivsysteme PEGA-BPMN (nur am Rande)
                      SIGNAL IDUNA Versicherung, Allfinanz
                      Dortmund, Hamburg
                      6 Monate
                      2014-09 - 2015-02

                      Einheitliches Konzern-Outputsystem und Digitalisierung

                      Teilprojektleiter, IT-Architekt, Business Analyst, Konzeptionist, Workshopleiter, Testkoordinator, Fehlermanagement und Berater der Programmleitung, Integrator und Supportbeauftragter Java DOPiX ODM ...
                      Teilprojektleiter, IT-Architekt, Business Analyst, Konzeptionist, Workshopleiter, Testkoordinator, Fehlermanagement und Berater der Programmleitung, Integrator und Supportbeauftragter

                      Projektarbeitsweise: Vorort

                      • Ausbau der Fachlichkeit und Systemarchitektur, Release-bündelung und Integration des neuen Basis-Outputsystems für alle Fachbereiche und KUen und Sparten des Konzerns mit Outsourcing von Komponenten (System Carve Out)
                      • Anschlüsse in alle Umsysteme, die für die Output-Generierung und Portalsysteme sowie die für die Output-Generierung (auch PDF, SMS, E-Mail, ...) notwendig sind
                      • Ansteuerung aller Archiv- und Historiensysteme sowie des konzerneigenen Druckstraßen-Systems. Nutzung von Fremdprodukten wie DOPiX (icon), ODM (IBM), COGNOS (IBM), Aufbau von Service Level Agreements (SLAs) für die Shared Service Architektur,
                        • Teilprojektleitung für Leben und KFZ
                        • IT-Architekt, Fachbereichsberatung, Unterstützung bei der Releasebündelung, Integration, Betreuung von indischen Outsourcing-Mitarbeitern
                        • Definition von Produkt-Supportprozessen inkl. Testautomation und Regressionstest
                        • Erstellung und Leitung von Workshops
                      • Teilprojektleitung und Unterstützung der Programmleitung, fachlicher Anforderungsanalyst, Termin- und Aufgabenplanung sowie Aufgabensteuerung, Change-Definition und Controlling im SE-Teilprojekt
                      • Anforderungsanalyse, Change-Management, Release-Inhaltsorganisation, Release-Bündelung, Fachtest- und Testfallerstellung, Regressionstest und Dokumentation
                      • Facharchitektur, Systemarchitektur (SOA), Fachanalyse, Systemanalyse (Komponenten), Fehleranalyse, Fehlermanagement und Dokumentation
                      • Langzeitvertretung von zwei IT-Architekten über zwei Release-Wechsel, SW-Integration und Testautomation und Testbetreuung
                      • Design von Datenflüssen sowie Steuerungsflüssen, auch für Prozesse der Business Intelligence
                      • Definition, Integration und Dokumentation von Produkt-Supportprozessen für Benutzer
                      • Fachlich/technischer Business Analyst und Schnittstelle zu den anfordernden Fachbereichen von Kranken, KfZ, Leben, SUH
                      • Unterstützung in Outsourcing-Prozessen und Dokumentationsprozessen (Englisch/Deutsch)
                      • Prozessverbesserung, Test- und Qualitätssicherung und Einhaltung von CMMI Level 3 sowie dem Vorgehensmodell AGSM (RUP)
                      • Prozessverbesserung, Fachtest, Dialogtest und Qualitätssicherung

                        Java DOPiX ODM DB2 Batch AFP XML PDF Host Portlet WebService Jira ClearQuest MS?Project RequisitePro COGNOS Archivsysteme CITRIX ShareFile
                        Generali Versicherung, Versicherungen / Allfinanz, Softwarehersteller des Konzerns
                        Hamburg, Aachen, Köln, München
                        1 Jahr 7 Monate
                        2013-02 - 2014-08

                        IT-Leitung und Vertrieb

                        Berater, Vertrieb, Geschäftsführer
                        Berater, Vertrieb, Geschäftsführer

                        Projektarbeitsweise: Vorort

                        • Infrastukturprojekt RAID und Serverumstellung Windows auf Apple
                        • Vertrieb für Top-Consulting
                        • Serviceaufbau für IT-Outsourcing (carve out)
                          • Leitung und Aufbau von Backupstrategien
                          • Leitung und Vertrieb von Top-IT-Consulting
                          • Leitung und Konzeption von Outsourcing-Services und SLAs für Konzernunternehmen
                        • IT-Leitung, Business Analyse, Business Design und technische Konfiguration
                        • Verkauf, Prozessdesign, Marketingdesign
                          • Marketing, Personalbeschaffung
                        IT-Dienstleister, Versicherung, Banken und Logistik
                        Hamburg
                        10 Monate
                        2012-04 - 2013-01

                        IT-Infrastruktur

                        IT-Leiter, IT-Architekt und Business Analyse ? Windows Server 2003 RAID Windows Clients (XP und VISTA) ...
                        IT-Leiter, IT-Architekt und Business Analyse
                        • IT-Migration von MS Windows Anwendungen und Daten auf Apple Mac (OS X) inkl. WAN, WLAN, VPN und Security
                        • Konzeption und Aufbau der Internet und IP-Kommunikation, der C/S-Infrastruktur (auch mobile Endgerät) mit Apple Mac (OS X)
                        • Konzeption und Aufbau der Speicher (RAID), Backup, Failover, Druck- und Dokumentensysteme

                         

                        Alle Teile des Projektes wurden konzepiert, umgesetzt und in Funktion getestet. Die Umgebung ist für kleine bis mittlere Firmen geeignet.

                        Tätigkeiten

                        • Analyse, Planung und Konzeption
                        • Beschaffung, Aufbau und Umsetzung
                        • Test- und Qualitätssicherung
                        ? Windows Server 2003 RAID Windows Clients (XP und VISTA) MS Office MS-Applikationen Apple Mac OS X Server Clients iPads iPhones und Android-Handy Mac-Applikationen Netgear Router für WAN / WLAN / LAN / VPN
                        auf Anfrage
                        1 Jahr
                        2011-05 - 2012-04

                        Konzern Release Management im ITSM

                        Leitender Berater der Fachbereiche und der GF
                        Leitender Berater der Fachbereiche und der GF
                        • Analyse und Erhebung in Workshops aller fachlichen Anforderungen für ein gesamtheitliches Einführungsmanagement (Configuration, Change, Test und Release) für die Anwendungslandschaft (AWL oder Application Landscape) des Konzerns.
                        • Fachliche Konzeption, Aufbau und Einführung auf Basis des Anwendungskataloges (Application Inventory).
                        • Analyse und Definition der notwendigen Anforderungen und ITSM-Prozesse, von Service sowie Operatoion Level Agreements (SLAs/OLAs) im Einklang mit der CMDB sowie der benötigten wirtschaftlichen Verfahren und Schnittstellen.
                        • Anpassung der Prozesse für das ITSM, die Testinfrastruktur, für das Change und Release Management sowie das Software Configuration Management.

                        Alle Teile wurden mit dem Bereichtsleitergremium und mit der Geschäftsführung erarbeitet und dem Vorstand berichtet. Es waren alles IT-Bereiche und alle Prozesse der IT-Veränderung betroffen. Die Anzahl der Ansprechpartner war deutlich über 70 entscheidende Personen.


                        Tätigkeiten

                        • Struktur-, Daten- und Prozessanalyse
                        • Konzeption des Gesamtverfahrens
                        • Aufgabenplanung, Aufgabensteuerung, Aufgaben?Controlling
                        • Projektorganisation, Projektkommunikation und Umsetzungsorganisation
                        • Fachtest und Qualitätssicherung
                        • Reporting an Bereichsleitungen und Geschäftsführung
                        • Erstellung von Entscheidungsgrundlagen für die GF

                         

                        Rolle

                        • Leitender Berater der Fachbereiche und der GF, leitender Konzeptionist, Business Analyst, Prozessanalyst, Architekt, Workshopleiter
                        • Projektleiter für Teile der Konzeption
                        Gothaer Versicherung (GoSys) in Köln

                        Aus- und Weiterbildung

                        Ausbildung: Elektronikbranche (Schwerpunkt Informationstechnologie)

                        Abschluss: staatl. gepr. Elektrotechniker


                        Schwerpunkt:

                        Informationstechnologie


                        1998:

                        Ausbildung: Software Engineering und Softwaretechnik

                        Abschluss: Diplom Informatiker (FH)


                        1993:

                        Ausbildung: Daten- und Nachrichtentechnik

                        Abschluss: Staatlich geprüfter Digitaltechniker


                        1992:

                        Ausbildung: Informationstechnologie / Digitaltechnik


                        1989:

                        Ausbildung: Computertechnik

                        Abschluss: Kommunikationselektroniker


                        Schwerpunkt:

                        Informationstechnologie


                        1981:

                        Abschluss: KFZ-Mechaniker


                        Zertifikate:

                        • Projektmanagement
                          • Projektmanagement, Konfliktmanagement, und Moderation von Projektteams
                          • Zielorientierte Arbeitssystematik, Professionelle Kommunikation
                          • Vorgehen und Management in objektorientierten serverbasierten und webbasierten IT?Projekten, IT?Infrastruktur?Definitionen
                        • Produktzertifikate
                          • Objektorientierte Datenbanken und ETL? sowie EAI?Werkzeuge
                          • BPM-Systeme, Entwicklungsumgebungen, Klassenframeworks

                        Position


                        Kompetenzen

                        Top-Skills

                        Digitalisierung KV-Leistungswesen BiPRO Online-Abschluss TAA Vertriebssysteme für KV + LV + KFZ Enterprise Architect Enterprise Application Integration (EAI) Business Processes (BPMN 2.0) SCRUM EBPM Systemanalyse Systemdesign UML OOA / OOD ODBMS

                        Schwerpunkte

                        • Business Process Management (BPM), Multikanalsteuerung Digitale B2C-Kommunikation
                        • Output-Management, Digitalisierung, Integration / Adaption Analyse, Konzeption und Design
                        • IT-Architektur, Applikationsserver, Datenbanken
                        • Projektleitung
                        • Beratung und Coaching für Integrationsvorhaben und neue Technologien (Java, HTML, XML, WebServices, EAI, Prozesse, ...)
                        • Skalierung, Verteilung von Objekten
                        • Security-Beratung
                        • Scrum Master
                        • Einführungsmanagement, Releasemanagement, Testmanagement
                        • Projektmanagement, Projektlenkung, Business-Analyse

                        Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

                        Borland
                        IBM Visual Age
                        Visual C++
                        Power++
                        Cset C++
                        Uniface
                        Office-Produkte
                        MS-Access
                        BOSCH inubit
                        SoftProject X4
                        JBOSS
                        EAICF
                        OpenMarket
                        JOOMLA
                        DreamWeaver
                        CCredit
                        DOPiX
                        Adobe
                        EyeCash
                        BEA WebLogik
                        IBM WebSphere
                        on-Premise cloud
                        CITRIX ShareFile
                        VERSANT
                        Objectivity/DB
                        ObjectStore
                        SQL Server
                        Sybase
                        DB2
                        Lotus Notes
                        msg.Life Factory
                        Commission & LF
                        BiPRO-Klassenframework
                        Enterprise Architect
                        Rational Rose
                        Innovator
                        Structure Analyse

                        Ausgeübte Projektrollen

                        • Berater für:
                          • BiPRO-Umsetzungen
                          • ITSM (ITIL/CMMI)
                          • Input/Output Management
                          • Digitalisierung
                          • Fachanwendungen
                          • IT-Konzeption
                          • Architekturen
                          • SOA
                          • Services Management
                          • agile Entwicklung
                          • OOA/OOD
                          • IT-Projekte
                          • Test?, Change-, Release- und Einführungsmanagement (konzernweit)
                        • Business Analyst und Designer im Bereich
                          • Anforderungen
                          • SOA
                          • ESB
                          • BPM
                          • Services
                          • Komponententechnologie
                          • Integration
                          • Business Intelligence (BI)
                          • Systemprozesse
                          • agiles Vorgehen
                          • Geschäftsprozesse und Strategie
                        • Prüfer (Review) für:
                          • Machbarkeit
                          • Wirtschaftlichkeit
                          • Methodik
                          • Systeme
                          • Konzepte
                          • Code und QS/QM und Produktentwicklung
                        • Coaching/Schulung für
                          • ESB-Architekturen
                          • SOA
                          • Realisierung und ITSM
                        • Leiter/Manager für:
                          • IT
                          • Organisation/ Personal
                          • Produktmarketing
                          • Services
                          • Konzeption


                        Ausblick zu Analyse, Leitung und Design/Konzeption ITSM, SLAs / OLAs (Service und Operational Level Agreements) 

                        • Im Rahmen von allgemeinem Service Management in Großprojekten und dem so genannten IT Service Management (ITIL/CMMI) für Konzerne und deren IT-Großbetriebe habe ich SLAs sowie OLAs definiert und die betrieblichen Abgrenzungen, wie Verfügbarkein, Kosten, prozess- und systembezogenheit, ... erarbeitet
                        • Darauf aufbauend habe ich ein wirtschaftliches und betriebliches Abbildungsmodell entwickelt, mit dem die Beziehungen der für SLAs und OLAs alle wesentlichen und benötigten ?Teile? einer betrieblichen IT-Anwendungslandschaft und deren Erstellung/Ausbau erfasst, nachgehalten und simuliert werden kann. Dieses SLA-/OLA-Abbildungsmodell ist ausbaufähig und auf eine spezielle Service-Betriebsarchitektur abbildbar. Für erweiterte Abbildungen können z. B. ?Service Dominierende Architekturen (SDAs)? genannt werden, die heute mehrere Service-Klassen (Services, Composed Services oder Prozess bzw. Rule Services)


                        Ausblick zur Analyse, Leitung und Design/Konzeption ITSM, SLAs & OLAs

                        Berührte Themen: IT-Service-Management (ITIL/CMMI) für Konzerne, SLAs und OLAs, DevOps, Scrum, Mischmethoden, Verfügbarkeit, Kosten, Prozess- und Systembezogenheit, wirtschaftliche und betriebliche Abbildungsmodelle für SLAs und OLAs, wesentlichen und benötigten ?Teile? einer betrieblichen IT-Anwendungslandschaft und deren Erstellung/Ausbau, Simulationen, Testmanagement, Input/Output Management, Service-Betriebsarchitekturen, ?Service Dominierende Architekturen (SDAs)?, MicroServices, WebServices, Service-Klassen (Services, Composed Services oder Prozess bzw. Rule Services), Business Design, Business Analyse, Projektleitung und vieles mehr


                        Methoden

                        • BiPRO, EAI, SOA, N-Tier, BPMN, SoaML, Prozessbeschreibungsmethoden
                        • ITIL, ITSM, Change, Release Management und SLAs/OLAs
                        • ISO9001
                        • Scrum, AGSM (CMMI), agiles Projektvorgehen
                        • Systemanalyse, Architekturanalyse, Business Analyse und SW-Analyse
                        • Object Engineering Process (OEP)
                        • Rational Unified Process (RUP)
                        • Booch, OMT, UML, Structure Analysis, datengetriebene Analyse
                        • ITSM, Projektmanagement und Multiprojektmanagement
                        • Testmanagement, Release und Change Management, Fehlermanagement
                        • Konfliktmanagement, Statistik, Metriken- und Kundenbindungsmethoden
                        • Modultests, Blackbox- und Whitebox Testverfahren
                        • Test- und Simulationssysteme für SW-Selbsttest (RoadRunner, IBM, ...)
                        • Komponentenbasierter Systementwurf für klassische und webbasierte Anwendungssysteme (C/S, Mehrschichtarchitekturen)
                        • OOA / OOD / OOP / agile Softwareentwicklung
                        • BI-Modelle, ERM, und ODBMS Schemata Petri Netze und Zustands Diagramme mit OOD und endlichen Automaten

                        OO Modellierung

                        • BiPRO-Klassenframework
                        • Enterprise Architect, Rational Rose, Innovator und Structure Analyse


                        Beruflicher Werdegang

                        2001 - heute


                        Aufgaben:

                        • Strategie- und Management-Beratung, Konzeption

                        • Technologieeinführung, Multiprojektlenkung und Geschäftsführung

                          • Service Design und Web-Schnittsellen (BiPRO), Facharchitektur, Cloud-Services, webbasierte Lösungsarchitekturen

                          • Konzeption unternehmensweite ITSM und Testmanagement

                          • Koordination von internen und externen Projektmitarbeitern in diversen Großprojekten multinationaler Konzerngesellschaften

                          • Release-, Test-, und Fehler-Management in IT?Konzernprojekten

                          • Management, Planung und Controlling von Projekten

                          • Konzeption und Umsetzung von Bestandskundensicherung, Kundenbindung und Neukundengewinnung

                          • Planung und Konzeption moderner webbasierter Anwendungssysteme für Allfinanz, Handel, Logistik und Industrie

                          • Coaching im Bereich IT-Architekturen, Web-Anwedungen, Testverfahren und SW?Entwicklung


                        1997 - heute


                        Aufgaben:

                        Projektleitung, Web-Technologie, Projektvertrieb, SW?Entwicklung

                        • Geschäftsbereichsleitung, Leitung mehrerer Geschäftsbereiche
                        • IT-Projektleitung für nationale und internationale IT-Großprojekte, Budget > EUR 50.000.000, Teamgrößen > 30 Mitarbeiter, Multiprojektmanagement - nationale / internationalen Standorte
                        • Analyse, Konzeption und Realisierung von IT?Fachsystemen, Bereich: ERP, EAI, CRM, Allfinanz, eBanking, eBusiness, WebServices, Shop?Systeme, verteilte Anwendungen, Middleware?Technologie, Testumgebungen und Simulationssysteme für automatisierte Massentests
                        • Trouble Shooting in kritischen Projekten, Projektberatung, PoC?s, Konzepte zur Qualitätssicherung und Maßnahmenfindung
                        • Konzeption, Lenkung und Testerstellung sowie Systemerstellung für integrierte Applikations?Architekturen (EAI), Komponenten?WebSysteme basierend auf Applikations?Servern
                        • Beratung in Themen:EAI, IT?Strategie, IT?Architektur, PreSales, Partnerschaften
                        • Reviews von Business?Konzepten, Technologie?Konzepten, Qualitätssicherung von IT?Fachsystemen sowie Controlling

                        1989 - heute


                        Aufgaben:

                        Softwaretechnik, Architekturen, IT?Beratung und HW/SW-Entwicklung

                        • OOP, OOA, OOD, Warenwirtschaftssysteme, POS-Systeme, eBanking, eCommerce, SW?Engineering und Mehrschichtarchitekturen
                        • Code?Reviews und Qualitätssicherung von IT?Systemen
                        • Testverfahren und Testkoordination


                        Zusammenfassung und Einstufung:

                        Besondere tiefe Erfahrungen liegen vor im Bereich der statistischen Systeme, Bankensysteme, Versicherungssysteme und Logistiksysteme mit entsprechenden Rollenkompetenzen im IT-Projektgeschäft, strategischen IT-Management, der Projektberatung sowie allg. im IT Service Management (ITSM)

                        • Vordefinition, Entwurf, Konzeption und Umsetzung von Vorhaben in der Digitalisierung sowie digitalen Transformation
                        • Release Management, Change Management, IT-Service Management (ITSM) nach CMMI & ITIL
                        • Methodische Beratung in der Digitalisierung sowie digitalen Transformation (diverse Methoden und Mischmethoden)
                        • Test von Release-Kandidaten und Produktivsetzungen sowie Rollout von Releases
                        • Erarbeitung und Abstimmung von Integrations- und Schnittstellen-Tests
                        • Dokumentation und Dokumentationsanpassung von Prozessen, Schnittstellen sowie Release- und Test-Durchführungen
                        • Beratung der Fachabteilung zur optimalen Anpassung der Systeme und Prozesse
                        • Erarbeitung von Testkonzepten und Management von Testumgebungen
                        • Definition und Anpassung von Testprozessen und Testdaten sowie Last- und Performancetests
                        • Definition des Fehlermanagements sowie Fehlerdokumentation
                        • Analyse, Neukonzeption, Optimierung und Digitalisierung bestehender Geschäftsprozesse
                        • Überprüfung und Anpassung im Prozessmanagement und den verwendeten Tools im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses
                        • Sicherstellung und Verbesserung der Prozessqualität sowie Erhöhung der Wirtschaftlichkeit
                        • Entwurf und Abstimmung von Stufenplänen für die Einführung von einem gesamtheitlichen Konfigurationsmanagements
                        • Leitung von bzw. Mitarbeit in Projektteams zur Entwicklung und Umsetzung der Prozesse und Schnittstellen zwischen den einzelnen Softwareprodukten
                        • Aufbau und Einführung von Metriken & KPIs
                        • Coaching, Wissenstransfer und Mitnehmen von Mitarbeitern
                        • Erstellen und Präsentieren von Managemententscheidungsvorlagen inkl. Kosten-/Nutzenanalysen
                        • Mitarbeit bei der Angebotserstellung inkl. Aufwandsschätzung und Einbindung von Unterauftragnehmern
                        • Unterstützung und Beratung bei Audits

                        Betriebssysteme

                        Apple Mac OS X 10.x
                        CP/M
                        Echtzeitbetriebssysteme
                        Linux
                        OS/2
                        OS/9
                        pSOS
                        Unix
                        VMS
                        Windows
                        10, 8, XP, 95, 3.x
                        Windows CE
                        Windows Server
                        2003, 2000, NT
                        Embedded Systems
                        Cloud
                        on-Premise cloud


                        Programmiersprachen

                        Assembler
                        Basic
                        C
                        C++
                        Komponentenbildung
                        Clipper
                        CList
                        dBase
                        Delphi
                        ESQL/C
                        Java
                        JavaScript
                        Lisp
                        Maschinensprachen
                        Modula-2
                        Objective C
                        Optima++
                        Pascal
                        Powerbuilder
                        Prolog
                        Rexx
                        Smalltalk
                        Visual Basic
                        CORBA
                        Komponentenbildung
                        WebServices
                        Komponentenbildung
                        EJB
                        Komponentenbildung
                        SQL
                        OQL


                        Datenbanken

                        Access
                        Adabas
                        B-Tree
                        DB2
                        gemstone
                        Informix
                        JDBC
                        MS SQL Server
                        MySQL
                        ODBC
                        Oracle
                        POET
                        SQL
                        Sybase
                        versant, artbase
                        Watcom SQL
                        xBase

                        Datenkommunikation

                        Bus
                        CORBA
                        Ethernet
                        Internet, Intranet
                        ISDN
                        ISO/OSI
                        Message Queuing
                        NetBeui
                        NetBios
                        Novell
                        OS/2 Netzwerk
                        parallele Schnittstelle
                        PC-Anywhere
                        Proprietäre Protokolle
                        RFC
                        Router
                        RPC
                        RS232
                        SMTP
                        TCP/IP
                        Windows Netzwerk
                        Winsock

                        Hardware

                        Ascii/X - Terminals
                        Bus
                        CD-Writer / Brenner
                        Datenerfassungsterminals
                        Digital
                        Digitale Signalprozessoren
                        Drucker
                        Echtzeitsysteme
                        embedded Systeme
                        Emulatoren
                        Framegrabber
                        Hardware entwickelt
                        Iomega
                        Messgeräte
                        Mikrocontroller
                        Modem
                        Motorola
                        PC
                        Plotter
                        Proprietäre HW
                        Prozessrechner
                        Rational
                        Scanner
                        Sensoren
                        Soundkarten
                        SPS
                        Steuer und Regelsysteme
                        Streamer
                        VAX

                        Branchen

                        • Versicherungen
                        • Banken
                        • Logistik
                        • Handel
                        • Industrie
                        • Automotiv
                        • Medien

                        Vertrauen Sie auf GULP

                        Im Bereich Freelancing
                        Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

                        Fragen?

                        Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

                        Das GULP Freelancer-Portal

                        Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.