Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Business Analyst, Requirements Engineer, Product Owner, Testmanagement, Scrum, OKR, ITIL, SAP IS-U, SD/LE,
Aktualisiert am 10.07.2024
Profil
Referenzen (3)
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 10.07.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Projektmanagement
Projektplanung, -koordination, -steuerung
Scrum
Zertifizierter Projektmanager (IPMA/GPM) Level C
Professional Scrum Master I
Objectives & Key Results (OKR) Certified Professional
Anforderungsmanagement
Zertifizierter Seniorberater
ITIL V3
Business Analyst
Scrum Product Owner
Risikomanagement
Stakeholdermanagement
Statusberichte
Vorbereitung von Freigaben/Testierungen durch WP
PMO
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Fortgeschritten

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich

In D/A uneingeschränkt reisebereit

möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 4 Monate
2022-04 - 2024-07

Managementunterstützung im Vorprojekt zum Ausbau der ThügaAbrechnungsPlattform / Einfühung ThügaAbrechnungsPlattform. Product Owner Team Migration.

Product Owner - Team Migration (ehem. Portfolio Initiative Owner - Team Connect davor Team operative Einführung und Kollaborationsmanagement und PMO MS Teams Xray
Product Owner - Team Migration (ehem. Portfolio Initiative Owner - Team Connect davor Team operative Einführung und Kollaborationsmanagement und PMO
Managementunterstützung im Vorprojekt zum Ausbau der TAP
  • Derzeit eingesetzt als Product Owner im Team Migration
  • Coaching der Projektmitarbeitenden / Teammitglieder, Onboarding neuer Projektmitarbeitenden im Team oder im Projekt
  • Steuerung der Stakeholderanfordrungen 
  • Planung der Migrationswellen und Inhalte
  • Davor eingesetzt im PMO und im Kollaborationsmanagement, anschließend PI-Owner im Team Connect (ehem. Team operative Einführung und Kollaborations-management)
  • Coaching der Projektmitarbeitenden / Teammitglieder, Onboarding neuer Projektmitarbeitenden im Team oder im Projekt, 
  • Aufbau der JIRA-Struktur zur agilen Steuerung der Projektaktivitäten, 
  • Aufbau Confluence-Struktur zur Projektdokumentation, 
  • Mitarbeit im Kernteam-Change und an der Change-Story, 
  • Terminierung und Durchführung von Meetings und Workshops inkl. Ergebnissicherung, 
  • Übernahme der Rolle ?Portfolio-Initiative-Owner? (PI-Owner) für das Team Einführung, 
  • Durchführung des Mergers der Teams Einführung und Kollaborations-management zu Team Connect,
  • Vorbereitung, Durchführung und Ergebnissicherung von Meetings und Workshops in der Rolle PMO und PI-Owner, 
  • Verbindungsfunktion zwischen Mainova Data-Governance, den Data Stewards und dem Projekt VIA nova, 
  • verantwortlich für die Erfüllung und Steuerung der Aufgaben des Teams Connect (Betriebsvorbereitung, Testmanagement und Tests, Konzeptionierung, Vorbereitung und Durchführung der Enduser-Trainings, Cutover-Planung, 
  • Aufbau des neuen Berechtigungskonzeptes, 
  • bidirektionale Kommunikation mit der TAP Servicegesellschaft, Co-Betreuung des Mystery-Boards),
  • Unterstützung des PMOs und der PL bezüglich Projektmarketing, 
  • Kommunikation mit Stakeholdern und Projektleitung, sowie Schwester-Projekten und -Programmen.

Umfeld:

Transitionsprojekt auf eine neue Abrechnungsplattform im Energieversorgerumfeld

  • SAP IS-U, SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse, Inner-Company-Prozesse
  • Komplexe kundeneigene System- und Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Rolle Product Owner Team Migration
  • davor: Portfolio-Initiative-Owner und anfangs PMO
  • Merger Projektteams
  • Atlassian JIRA
  • Atlassian Confluence
  • Ca. 250 Projektmitarbeitende (Projektbudget: 2-stelliger Mio?-Bereich)
Atlassian Confluence Atlassian JIRA
MS Teams Xray
Mainova ServiceDienste GmbH, Frankfurt
Frankfurt am Main
3 Monate
2022-01 - 2022-03

IT-Projektleiter DB2.0 / B2B / B2C / Leica EyeWare

IT-Projektleiter
IT-Projektleiter

Einsatz als IT-Projektleiter mit der Verantwortung für die selbständige Koordination, Steuerung und Implementierung von Change Requests im Rahmen von IT-Projekten. Überwachung des Projektbudgets und Projekt Controlling. Die Aufgabe umfasste die Durchführung eines Projektreviews und den Abschluss von vier SAP-Projekten zusammen mit den Key Usern und Projektleitern des Fachbereiches.

  • Review der Anforderungsanalyse und Erarbeitung einer Lösungskonzeption auf Basis des Change Requests.
  • Review der Projektplanung (Arbeitspakete, Aufgaben, Termine) und Monitoring deren Erfüllung.

Umfeld:

  • Ermittlung und Koordination der Abhängigkeiten (systembezogen und ?übergreifend), Änderungen und Risiken des Change Requests.
  • Sicherstellung der Qualität und Sicherheit?(Systemstabilität) der Implementierung mittels Freigabeverfahren, Testszenarien, Altdatenübernahmen etc. sowie Schulungen.
  • Kommunikation und Reporting des Reifegrades im Projekt in regelmäßigen Terminen an alle Stakeholder (z.B. IT-Leitung, Projekt Key User, Projektleiter Fachbereich).
  • Monitoring der Projektergebnisse (Aufgaben & Meilensteine sowie Kosten (Projektcontrolling).
  • Initiierung von Lösungen zur Zielerreichung bei Abweichungen und Problemen.
  • Zentraler Ansprechpartner für projektspezifische Fachfragen und prozessuale Projektthemen.
  • Koordination externer und interner Berater und Entwickler sowie IT-Ressourcen.
  • Planung eines Projekt Review mit den Projektbeteiligten nach Implementierung, (1-2 Monate).
  • IT-Projektmanagement
  • SAP-ECC R/3- Classic-Module
  • Atlassian Jira
  • Atlassian Confluence
  • Cross-Company-Prozesse, Inter-Company-Prozesse
  • Komplexe kundeneigene System- und Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Ca. 10 Projektmitarbeiter (Projektbudget 300 T?)
Leica Camera AG, Wetzlar
Wetzlar
1 Jahr 11 Monate
2019-11 - 2021-09

Projektleiter Operational Readiness

Projektleiter Operational Readiness
Projektleiter Operational Readiness
  • Organisation, Termin-, Arbeits- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes zur Überführung der innogy SE in die neue E.ON (Merger)
  • Gründung / Überführung eines regionalen Versorgungsunternehmens, Standardisierung der Prozesse, Teilbetriebsüberführungen bzw. Ausgründungen
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes unter Beachtung der weiteren Projektlandschaft im Umfeld Accounting & Tax Compliance, (handels, steuer- und aufsichtsrechtlich), DSGVO (SAP-ILM
  • Systemseitige Abbildung aller Verträge und Prozesse im Grid & Infrastructure-Eigengeschäft


Umfeld:

  • SAP-Energy SAP Master Umfeld
  • SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse Inner-Company-Prozesse
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft
  • Cut-Over-Planung 
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Merger 
  • Ca. 80 Projektmitarbeiter

Westenergie AG / Innogy SE
Essen, Ruhr
11 Monate
2019-04 - 2020-02

Projektleiter DSO-Optimierung

Projektleiter
Projektleiter
  • ESM-Teil des Projektes DSO-Optimierung operativ leiten, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling. Verantwortlich für Planung, Koordination, Steuerung (ca. 120 Projektmitarbeiter)
  • Im Zuge des Projektes ?Erweiterte DSO Optimierung? wurde aufgrund regulatorischer Anforderungen die Aufstellung der innogy Netze Deutschland GmbH (iND) und der Westnetz GmbH in zwei Schritten angepasst
  • Das Assetvermögen wurde teilweise gesellschaftsübergreifend verschoben
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes unter Beachtung der weiteren Projektlandschaft im Umfeld Accounting & Tax Compliance, (handels, steuer- und aufsichtsrechtlich).
  • Verbesserung der Vertragswelt im Hinblick auf Aktualität, Konsistenz und Transparenz. Systemseitige Abbildung aller Verträge und Prozesse im Grid & Infrastructure-Eigengeschäft. 

Umfeld: 

  • SAP-Energy SAP Master Umfeld 
  • SAP R/3 Classic-Module 
  • Cross-Company-Prozesse
  • Inner-Company-Prozesse 
  • Verschiebung von Anlagevermögen 
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft 
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen 
  • Ca. 120 Projektmitarbeiter 

Innogy SE
Essen, Ruhr
1 Jahr
2018-04 - 2019-03

Operative Leitung Projekt OR, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling

Projektleiter
Projektleiter
  • Das Projekt OR operativ leiten, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling.
  • Verantwortlich für Pla nung, Koordination, Steuerung (ca. 120 Projektmitarbeiter)
  • Weitere Aufgaben in Personalunion Focusteamleiter mit den gleichen Aufgaben auf Focusteamebene
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes unter Beachtung der weiteren Projektlandschaft im Umfeld Accounting & Tax Compliance, (handels, steuer- und aufsichtsrechtlich).
  • Verbesserung der Vertragswelt im Hinblick auf Aktualität, Konsistenz und Transparenz
  • Systemseitige Abbildung aller Verträge und Prozesse im Grid & Infrastructure-Eigengeschäft.


Umfeld:

  • SAP-Energy SAP Master Umfeld
  • SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse, Inner-Company-Prozesse
  • Verschiebung von Vorratsvermögen
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Ca. 120 Projektmitarbeiter

Innogy SE
Essen, Ruhr
2 Jahre 1 Monat
2016-12 - 2018-12

Operative Leitung, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling

Projektleiter
Projektleiter
  • Operative Leiutung, einschl. Organisation, Termin-, Arbeits- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling
  • Des Weiteren Focus Teamleiter mit den gleichen Aufgaben auf Focus Teamebene
  • Gemeinsame Erarbeitung des Transaktionspfades zur Fusion zweier Netzgesellschaften inkl. Ihren Beteiligungen und Gründung einer neuen Netzgesellschaft
  • Gleichzeitige Integration der neuen Netzgesellschaft in den Energy SAP Master (ESM) der innogy SE
  • Reduktion der Systemschnitt stellen (SAP und Non-SAP) um ein Drittel.


Umfeld:

  • Fusion von Netzgesellschaften und Integration in ein laufendes SAP-ESM Umfeld
  • SAP R/3 Classic-Module, SAP ESM
  • Cross-Company-Prozesse, Inner-Company-Prozesse
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen

Innogy SE, STAWAG
Stolberg
1 Jahr 10 Monate
2015-07 - 2017-04

Projektmanagement Migrationsprojekt im SAP Classic, SAP-IS-U und Non-SAPUmfeld

Projektmanager
Projektmanager
  • Migrationsprojekt im SAP Classic, SAP-IS-U und Non-SAPUmfeld
  • Projektinitialisierung
  • Erstellung Business cases
  • Projektplanung
  • Kick-Off
  • Onboarding der Projektmitglieder
  • Qualitätssicherung der Termine, Unterlagen, Lasten- und Pflichtenhefte
  • Stellvertretung der Projektleitung in allen Gremien wie Teilprojektsitzungen, Projektleitersitzungen und im Lenkungskreis
  • Initialisierung des Projekt-SharePoints
  • SharePointSchulungen
  • Qualitätssicherung der Dokumente. 

Umfeld:

  • SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse 
  • SAP-IS-U
  • Diverse Schnittstellen
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen

RWE Metering GmbH
Recklinghausen
10 Monate
2016-02 - 2016-11

Qualitätsmanagemant und Testmanagement

Stellvertretender Projektleiter
Stellvertretender Projektleiter
  • Programm mit 8 Projekten
  • Unterstützung und Durchführung des Programmmanagements.
  • Upgrade auf SAP EhP7 mit zeitgleicher Umstellung auf SAP HANA-Technologie
  • Projektübergreifende Qualitätssicherung und projektübergreifendes Testmanagement im Umfeld SAP Classic und Non-SAP-Umfeld.
  • Programminitialisierung
  • Planung und Überwachung der Ressourcen
  • Programmplanung
  • Kick-Off
  • Onboarding der Programmmitglieder
  • Qualitätssicherung für das Programm
  • Testmanagement für das Programm
  • Vertretung der Programmleitung in allen Gremien wie Projektleitersitzungen und Lenkungskreis
  • Initialisierung des Projekt-SharePoints, Schulung und Überwachung der Einträge und Dokumente. 


Umfeld: 

  • SAP R/3 Classic-Module 
  • Cross-Company-Prozesse 
  • Schnittstellen 
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen

RWE Deutschland AG
Essen
8 Monate
2015-07 - 2016-02

Beratung und Erstellung von Fachkonzepten

Berater
Berater
  • Erstellung von Fachkonzepten auf Basis der Anforderungsbeschreibung in einer Drei-Systemlandschaft SAP-IS-U (Liefer, Netz, MSB/MDL)
  • Erfahrung in den IS-U Datenstrukturen
  • Abstimmung mit dem Anforderer, dem Fachbereich und IT.
  • Weiterleitung der Anforderung an das IT-Servicemanagement.
  • Einleitung und Koordination des Priorisierungsprozesses unter
  • Beteiligung der Fachbereiche und der IT. Operative
  • Gesamtkoordination für die Bearbeitung von IT-Anforderungen:
  • Überwachung des gesamten IT
  • AnforderungsmanagementProzesses
  • Herstellung der notwendigen Transparenz für die anfordernden Bereiche sowie Sicherstellung der Einhaltung definierter Servicevereinbarungen
  • Anforderungsanalyse, Auflösung widersprüchlicher Anforderungen
  • Abnahme von Pflichtenheften
  • Überleitung neuer IT-Funktionalitäten in den Geschäftsprozess.
  • Erstellung von Fachkonzepten zur Umstellung der EDiFACT-Datenformate
  • Testmanagement
  • Testdefinition
  • Testdokumentation
  • Definition von Testdaten
  • Entwicklung von Tests
  • Entwicklung von Testfällen
  • Koordination Testdurchführung
  • Test Reporting
  • Fehler Tracking


Umfeld: 

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • Intercompany Data Exchange German Electricity und
  • German Gas (IDEX-GE und IDEX GG) 
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • EDIFACT-Datenformate UTILMD, MSCONS, IFTSTA

Stadtwerke München
3 Monate
2015-04 - 2015-06

Erstellung eines Projekthandbuches

  • Erstellung eines Projekthandbuches inkl. Checklistenerstellung zum standardisierten Vorgehen in Projekten von Projektinitialisierung bis Projektabschluss im SAP Classic, Non-SAP-Umfeld und Schnittstellen
  • Erstellung eines Testhandbuches inkl. Checklistenerstellung zum standardisierten Vorgehen von Funktions-, Modul- und Integrationstests im SAP Classic, Non-SAP-Umfeld und Schnittstellen
  • Erstellung eines Schulungshandbuches inkl. Checklistenerstellung zum standardisierten Vorgehen von Einzel- und Gruppenschulungen, sowohl für das Selbststudium als auch Präsenzschulungen im SAP Classic, Non-SAP-Umfeld und Schnittstellen

Umfeld: 

  • SAP R/3 Core-Module 
  • Cross-Company-Prozesse Energieversorger / Stadtwerke
  • GanttProjekt 2.6

RWE Deutschland AG
Essen
4 Monate
2015-02 - 2015-05

Umsetzung neuer Datenformate

  • Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Datenformate / Neuerungen zum 01.04.2015
  • Review der Business Blueprints zur Umstellung zum 01.04.2015.
  • Erstellung von Mentoreninformationen, Schulungsunterlagen und die Vorbereitung und Durchführung von Enduser- und Mentorenschulungen
  • Schwerpunkte auf Netzseite dabei waren Einspeiser, Einspeiserabrechnung, §17,§18,§19, SEPA, Abrechnung, Reverse
  • Charge, Schnittstellen, Neuerungen der EDIFACTDatenformate, Änderungen an internen Prozessen sowie an den Datenformaten. 


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ?IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizi- tät(GPKE) 
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • NMplus (e*count)

Westnetz Essen
Münster
6 Monate
2014-09 - 2015-02

Einführung der SAP Coremodule

externer Testmanager
externer Testmanager
  • Unterstützung als externer Testmanager bei der Planung, Koordination und Durchführung des Integrationstests zur Einführung der SAP Coremodule (SD,MM, FI, CO, AM, PM, PS)
  • Unterstützung und Coaching des internen Testmanagers. Erstellung von Statusunterlagen. Berichte an die Projektleitung Curriculum Vitae und den Lenkungskreis
  • Unterstützung bei der Go-Live-Planung. Verantwortlich für die Erstellung des Cut-Over-Plans, Leitung von Workshops, Sammlung der relevanten Vorgänge
  • Darstellung aller Vor gänge in Gantt-Diagrammen (eingesetzte Software: GanttProjekt)
  • Verfolgung und Abfrage der Abarbeitung des CutOver-Plans
  • direktes Reporting an die Projektleitung und den Lenkungskreis. 


Umfeld:

  • SAP Classic Module ECC 6.0
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604 
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  •  PM-Software: Gantt-Projekt 2.6

RWE Deutschland AG
Essen
5 Monate
2014-07 - 2014-11

Review der Business Blue prints zur Umstellung

  • Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Datenformate / Neuerungen zum 01.10.2014
  • Review der Business Blue prints zur Umstellung zum 01.04.2014.
  • Erstellung von Mentoreninformationen, Schulungsunterlagen und die Vorbereitung und Durchführung von Enduser- und Mentorenschulungen
  • Schwerpunkte auf Netzseite dabei waren Einspeiserabrechnung, Abrechnung, Reverse Charge Verfahren, SEPA COR1, Schnittstellen, Änderungen an internen Prozessen sowie an den Datenformaten


 Umfeld: 

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen 
  • NMplus (e*count)
  • nKEDB

Westnetz Essen
Münster
5 Monate
2014-01 - 2014-05

Umsetzung der neuen Datenformate

  • Unterstützung des Kunden bei der Umsetzung der neuen Datenformate / Neuerungen zum 01.04.2014
  • Review der Business Blueprints zur Umstellung zum 01.04.2014
  • Erstellung von Mentoreninformationen, Schulungsunterlagen und die Vorbereitung und Durchführung von Enduser- und Mentorenschulungen
  • Schwerpunkte auf Netzseite dabei waren Abrechnung, Reverse Charge, Schnittstellen, Änderungen an internen Prozessen sowie an den Datenformaten


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • NMplus (e*count)

Westnetz Essen
Gera, Münster
1 Jahr 6 Monate
2012-07 - 2013-12

Anforderungsmanagement

Anforderungsmanager
Anforderungsmanager
  • Beratung und Erstellung von Fachkonzepten: Erstellung von Fachkonzepten auf Basis der Anforderungsbeschreibung. Abstimmung mit dem Anforderer, dem Fachbereich und IT. Weiterleitung der Anforderung an das IT-Servicemanagement.
  • Einleitung und Koordination des Priorisierungsprozesses unter Beteiligung der Fachbereiche und der IT. Operative Gesamtkoordination für die Bearbeitung von IT-Anforderungen / Pro jekten
  • Überwachung des gesamten IT-AnforderungsmanagementProzesses
  • Herstellung der notwendigen Transparenz für die anfordernden Bereiche sowie Sicherstellung der Einhaltung definierter Servicevereinbarungen. Anforderungsanalyse, Auflösung widersprüchlicher Anforderungen
  • Abnahme von Pflichtenheften
  • Überleitung neuer IT-Funktionalitäten in den Geschäftsprozess.
  • Testdefinition, Testdokumentation, Definition von Testdaten, Entwicklung von Tests, Entwicklung von Testfällen, Koordination Testdurchführung, Test Reporting, Fehler Tracking Betreute Bereiche: Kundenservice, Kundeservice Call-Center,
  • Geräteverwaltung, EDIFACT-Datenformate, Vertrieb, Abrechnung/Fakturierung, Finanzbuchhaltung


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE und IDEX GG
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • Omnitracker (Anwendung zur Anforderungsverwaltung) 

Stadtwerke München
6 Monate
2012-01 - 2012-06

Umsetzung der neuen EnWG-Prozesse

  • Umsetzung der neuen EnWG-Prozesse (GPKE/ GeLi) und der neuen Datenformate zum 01.04.2012 bei 8 Kunden 
  • Unterstützung der Kundenprojektleiter (hinsichtlich Projektmanagementthemen) bei der Betreuung der jeweiligen Kunden. 
  • Konzepterstellung (Gesamtkonzept und Fachfeinkonzept) zur Umsetzung der EnWG-Prozesse (GPKE/ GeLi Gas)
  • Detaillierung des Gesamtkonzepts auf einzelne Kunden. Prozessmodellierung in MS Visio
  • Planung und Durchführung von Reviewveranstaltungen.
  • Abstimmung der Umsetzung mit den Kunden
  • Testkonzeption für Test der neuen EnWG-Prozesse und der neuen Datenformate zum 01.04.2012. Testunterstützung vor Ort beim Kunden. Entwicklertests für neue EnWGProzesse und neue Datenformate. Schulungskonzeption. Abgleich des Customizing und Beseitigung von Abweichungen zwischen Mandaten und Systemen


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • SAP Workflow
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604 
  • Intercompany Data Exchange German Electricity und German Gas (IDEX-GE und IDEX GG)
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • Neue EDIFACT-Datenformate zum 01.04.12

perdata GmbH
Leipzig
3 Monate
2011-10 - 2011-12

Fachliche Dokumentation der Rahmen- und Subworkflows

  • Fachliche Dokumentation der Rahmen- und Subworkflows in SAP-IS-U in einer 3-Systemlandschaft
  • Aufdeckung von Optimierungspotenzial der Workflows.
  • Qualitätssicherung und Überarbeitung der bisher erstellten Dokumente
  • Übergabe der fachlichen Verantwortung an die Fachbereiche
  • Herstellung der notwendigen Transparenz für die anfordern den Bereiche sowie Erarbeitung und Sicherstellung der Einhaltung der Dokumentationsstandards
  • Archivierung der Dokumente im Dokumentenmanagementsystem. 


 Umfeld: 

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • Intercompany Data Exchange German Electricity und - German Gas (IDEX-GE und IDEX GG)
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • Eigenentwicklungen

Stadtwerke München

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

  • Mittlere Reife
  • Kaufmännische Ausbildung zum Industriekaufmann

Weiterbildungen/Zertifizierungen
  • Diverse SAP-SD und SAP-LE Kurse
  • SAP-CRM-Grundkurs
  • SAP-ABAP-Grundkurs (BC400)
  • Zertifizierter Seniorberater (IBM)
  • Zertifizierter Projektmanagement-Fachmann (IPMA/GPM) Level D
  • Zertifizierter Projektmanager (IPMA/GPM) Level C
  • Seminar/Weiterbildung mit Schwerpunkt "Soziale Kompetenz"
  • SAP-Abrechnung und Tarifierung (IUT230)
  • SAP-Geräteverwaltung (IUT220)
  • Zertifizierung ITIL-V3 Foundation
  • Objektives & Key Results certified Professional

Position

Position


Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Projektmanagement Projektplanung, -koordination, -steuerung Scrum Zertifizierter Projektmanager (IPMA/GPM) Level C Professional Scrum Master I Objectives & Key Results (OKR) Certified Professional Anforderungsmanagement Zertifizierter Seniorberater ITIL V3 Business Analyst Scrum Product Owner Risikomanagement Stakeholdermanagement Statusberichte Vorbereitung von Freigaben/Testierungen durch WP PMO

Aufgabenbereiche

Programmmanagement
Fortgeschritten
Projektmanagement
Experte
Multiprojektmanagement
Experte
Projekt- und Teilprojektleitung
Experte
Business Analyst
Experte
Anforderungsmanagement
Experte
Product Owner
Experte
Auswirkungsanalyse
Fortgeschritten
Projektcontrolling
Experte
Testmanagement
Fortgeschritten
PMO
Experte
Qualitätsmanagement
Fortgeschritten
Prozessanalyse
Fortgeschritten
Prozessberatung
Fortgeschritten
Customizing
SD/LE im R/3-Umfeld
Schulung/Training
Basics
Dokumentation
Basics
Risikomanagement
Experte
Stakeholder-Kommunikation
Experte
Statusberichte
Fortgeschritten
Kosten-Nutzen-Analyse
Fortgeschritten
Vorbereitung und Koordination von Freigaben und Testierungen durch Wirtschaftsprüfer
Experte
Workshop
Experte
Jira
Fortgeschritten
Confluence
Fortgeschritten

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Berufserfahrung
1990 - heute
Projektarbeit

1998 - heute
Rolle: Seniorberater (IBM Zertifizierung)


Kenntnisse:

  • Programmmanagement
  • Projektmanagement
  • Projekt-Teamleitung
  • Planung, Steuerung und Koordination im Multiprojektmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • Testmanagement
  • Cut-Over-Planung
  • Kommunikation
  • WorkShops

Erfahrung in SAP-Projekten (R/2 und R/3):
  • Sales and Distribution (SD) + Logistic Execution (LE) Vertrieb, Versand, Transport, Frachtkostenabrechnung, Fakturierung
  • Material Management (MM) Materialstamm, Bestandsführung, Lagerverwaltung, automatisierte Frachtkostenverrechnung
  • Industrial Solution ? Utilities (IS-U) Anforderungsmanagement, Abrechnung, Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE), Rechnungseingangsverarbeitung, Netznutzungsrechnungen (Sales), Alle gängigen Formate der EDIFACT-Marktkommunikation, SAP Workflow, Geräteverwaltung, Abrechnung und Fakturierung, NMplus (e*count), Financial (FI, FI-CA)
  • SAP Solution Manager, Omninet Omnitracker (Lösung zur Anforderungsverwaltung) Testmanagement, Cut-Over-Planung zur Produktivsetzung


Methoden:

  • ASAP
  • agile und klassische Vorgehensmodelle und Projektmanagementmethoden
  • MS Visio
  • MS Projekt
  • ARIS
  • UML-Notation


Spezialkenntnisse:

  • Erfahrung in klassischen Unternehmensberatungs-Projekten
  • Projektplanungssoftware MS Project, ProjectLibre, Gantt-Projekt

Betriebssysteme

MS-DOS
Windows

Programmiersprachen

ABAP4
rudimentär
Basic
rudimentär

Datenbanken

Access
rudimentär

Datenkommunikation

CICS
EDIFACT
HDSL
Internet, Intranet

Branchen

Branchen

  • Prozessindustrie
  • Chemie & Pharma
  • Konsumgüterindustrie
  • Energieversorgung
  • Petrochemische Industrie

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich

In D/A uneingeschränkt reisebereit

möglich

Projekte

Projekte

2 Jahre 4 Monate
2022-04 - 2024-07

Managementunterstützung im Vorprojekt zum Ausbau der ThügaAbrechnungsPlattform / Einfühung ThügaAbrechnungsPlattform. Product Owner Team Migration.

Product Owner - Team Migration (ehem. Portfolio Initiative Owner - Team Connect davor Team operative Einführung und Kollaborationsmanagement und PMO MS Teams Xray
Product Owner - Team Migration (ehem. Portfolio Initiative Owner - Team Connect davor Team operative Einführung und Kollaborationsmanagement und PMO
Managementunterstützung im Vorprojekt zum Ausbau der TAP
  • Derzeit eingesetzt als Product Owner im Team Migration
  • Coaching der Projektmitarbeitenden / Teammitglieder, Onboarding neuer Projektmitarbeitenden im Team oder im Projekt
  • Steuerung der Stakeholderanfordrungen 
  • Planung der Migrationswellen und Inhalte
  • Davor eingesetzt im PMO und im Kollaborationsmanagement, anschließend PI-Owner im Team Connect (ehem. Team operative Einführung und Kollaborations-management)
  • Coaching der Projektmitarbeitenden / Teammitglieder, Onboarding neuer Projektmitarbeitenden im Team oder im Projekt, 
  • Aufbau der JIRA-Struktur zur agilen Steuerung der Projektaktivitäten, 
  • Aufbau Confluence-Struktur zur Projektdokumentation, 
  • Mitarbeit im Kernteam-Change und an der Change-Story, 
  • Terminierung und Durchführung von Meetings und Workshops inkl. Ergebnissicherung, 
  • Übernahme der Rolle ?Portfolio-Initiative-Owner? (PI-Owner) für das Team Einführung, 
  • Durchführung des Mergers der Teams Einführung und Kollaborations-management zu Team Connect,
  • Vorbereitung, Durchführung und Ergebnissicherung von Meetings und Workshops in der Rolle PMO und PI-Owner, 
  • Verbindungsfunktion zwischen Mainova Data-Governance, den Data Stewards und dem Projekt VIA nova, 
  • verantwortlich für die Erfüllung und Steuerung der Aufgaben des Teams Connect (Betriebsvorbereitung, Testmanagement und Tests, Konzeptionierung, Vorbereitung und Durchführung der Enduser-Trainings, Cutover-Planung, 
  • Aufbau des neuen Berechtigungskonzeptes, 
  • bidirektionale Kommunikation mit der TAP Servicegesellschaft, Co-Betreuung des Mystery-Boards),
  • Unterstützung des PMOs und der PL bezüglich Projektmarketing, 
  • Kommunikation mit Stakeholdern und Projektleitung, sowie Schwester-Projekten und -Programmen.

Umfeld:

Transitionsprojekt auf eine neue Abrechnungsplattform im Energieversorgerumfeld

  • SAP IS-U, SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse, Inner-Company-Prozesse
  • Komplexe kundeneigene System- und Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Rolle Product Owner Team Migration
  • davor: Portfolio-Initiative-Owner und anfangs PMO
  • Merger Projektteams
  • Atlassian JIRA
  • Atlassian Confluence
  • Ca. 250 Projektmitarbeitende (Projektbudget: 2-stelliger Mio?-Bereich)
Atlassian Confluence Atlassian JIRA
MS Teams Xray
Mainova ServiceDienste GmbH, Frankfurt
Frankfurt am Main
3 Monate
2022-01 - 2022-03

IT-Projektleiter DB2.0 / B2B / B2C / Leica EyeWare

IT-Projektleiter
IT-Projektleiter

Einsatz als IT-Projektleiter mit der Verantwortung für die selbständige Koordination, Steuerung und Implementierung von Change Requests im Rahmen von IT-Projekten. Überwachung des Projektbudgets und Projekt Controlling. Die Aufgabe umfasste die Durchführung eines Projektreviews und den Abschluss von vier SAP-Projekten zusammen mit den Key Usern und Projektleitern des Fachbereiches.

  • Review der Anforderungsanalyse und Erarbeitung einer Lösungskonzeption auf Basis des Change Requests.
  • Review der Projektplanung (Arbeitspakete, Aufgaben, Termine) und Monitoring deren Erfüllung.

Umfeld:

  • Ermittlung und Koordination der Abhängigkeiten (systembezogen und ?übergreifend), Änderungen und Risiken des Change Requests.
  • Sicherstellung der Qualität und Sicherheit?(Systemstabilität) der Implementierung mittels Freigabeverfahren, Testszenarien, Altdatenübernahmen etc. sowie Schulungen.
  • Kommunikation und Reporting des Reifegrades im Projekt in regelmäßigen Terminen an alle Stakeholder (z.B. IT-Leitung, Projekt Key User, Projektleiter Fachbereich).
  • Monitoring der Projektergebnisse (Aufgaben & Meilensteine sowie Kosten (Projektcontrolling).
  • Initiierung von Lösungen zur Zielerreichung bei Abweichungen und Problemen.
  • Zentraler Ansprechpartner für projektspezifische Fachfragen und prozessuale Projektthemen.
  • Koordination externer und interner Berater und Entwickler sowie IT-Ressourcen.
  • Planung eines Projekt Review mit den Projektbeteiligten nach Implementierung, (1-2 Monate).
  • IT-Projektmanagement
  • SAP-ECC R/3- Classic-Module
  • Atlassian Jira
  • Atlassian Confluence
  • Cross-Company-Prozesse, Inter-Company-Prozesse
  • Komplexe kundeneigene System- und Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Ca. 10 Projektmitarbeiter (Projektbudget 300 T?)
Leica Camera AG, Wetzlar
Wetzlar
1 Jahr 11 Monate
2019-11 - 2021-09

Projektleiter Operational Readiness

Projektleiter Operational Readiness
Projektleiter Operational Readiness
  • Organisation, Termin-, Arbeits- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes zur Überführung der innogy SE in die neue E.ON (Merger)
  • Gründung / Überführung eines regionalen Versorgungsunternehmens, Standardisierung der Prozesse, Teilbetriebsüberführungen bzw. Ausgründungen
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes unter Beachtung der weiteren Projektlandschaft im Umfeld Accounting & Tax Compliance, (handels, steuer- und aufsichtsrechtlich), DSGVO (SAP-ILM
  • Systemseitige Abbildung aller Verträge und Prozesse im Grid & Infrastructure-Eigengeschäft


Umfeld:

  • SAP-Energy SAP Master Umfeld
  • SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse Inner-Company-Prozesse
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft
  • Cut-Over-Planung 
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Merger 
  • Ca. 80 Projektmitarbeiter

Westenergie AG / Innogy SE
Essen, Ruhr
11 Monate
2019-04 - 2020-02

Projektleiter DSO-Optimierung

Projektleiter
Projektleiter
  • ESM-Teil des Projektes DSO-Optimierung operativ leiten, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling. Verantwortlich für Planung, Koordination, Steuerung (ca. 120 Projektmitarbeiter)
  • Im Zuge des Projektes ?Erweiterte DSO Optimierung? wurde aufgrund regulatorischer Anforderungen die Aufstellung der innogy Netze Deutschland GmbH (iND) und der Westnetz GmbH in zwei Schritten angepasst
  • Das Assetvermögen wurde teilweise gesellschaftsübergreifend verschoben
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes unter Beachtung der weiteren Projektlandschaft im Umfeld Accounting & Tax Compliance, (handels, steuer- und aufsichtsrechtlich).
  • Verbesserung der Vertragswelt im Hinblick auf Aktualität, Konsistenz und Transparenz. Systemseitige Abbildung aller Verträge und Prozesse im Grid & Infrastructure-Eigengeschäft. 

Umfeld: 

  • SAP-Energy SAP Master Umfeld 
  • SAP R/3 Classic-Module 
  • Cross-Company-Prozesse
  • Inner-Company-Prozesse 
  • Verschiebung von Anlagevermögen 
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft 
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen 
  • Ca. 120 Projektmitarbeiter 

Innogy SE
Essen, Ruhr
1 Jahr
2018-04 - 2019-03

Operative Leitung Projekt OR, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling

Projektleiter
Projektleiter
  • Das Projekt OR operativ leiten, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling.
  • Verantwortlich für Pla nung, Koordination, Steuerung (ca. 120 Projektmitarbeiter)
  • Weitere Aufgaben in Personalunion Focusteamleiter mit den gleichen Aufgaben auf Focusteamebene
  • Planung, Koordination und Steuerung des Projektes unter Beachtung der weiteren Projektlandschaft im Umfeld Accounting & Tax Compliance, (handels, steuer- und aufsichtsrechtlich).
  • Verbesserung der Vertragswelt im Hinblick auf Aktualität, Konsistenz und Transparenz
  • Systemseitige Abbildung aller Verträge und Prozesse im Grid & Infrastructure-Eigengeschäft.


Umfeld:

  • SAP-Energy SAP Master Umfeld
  • SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse, Inner-Company-Prozesse
  • Verschiebung von Vorratsvermögen
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen
  • Ca. 120 Projektmitarbeiter

Innogy SE
Essen, Ruhr
2 Jahre 1 Monat
2016-12 - 2018-12

Operative Leitung, einschl. Organisation, Termin-, Arbeitspaket- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling

Projektleiter
Projektleiter
  • Operative Leiutung, einschl. Organisation, Termin-, Arbeits- und Ressourcenplanung und Projektcontrolling
  • Des Weiteren Focus Teamleiter mit den gleichen Aufgaben auf Focus Teamebene
  • Gemeinsame Erarbeitung des Transaktionspfades zur Fusion zweier Netzgesellschaften inkl. Ihren Beteiligungen und Gründung einer neuen Netzgesellschaft
  • Gleichzeitige Integration der neuen Netzgesellschaft in den Energy SAP Master (ESM) der innogy SE
  • Reduktion der Systemschnitt stellen (SAP und Non-SAP) um ein Drittel.


Umfeld:

  • Fusion von Netzgesellschaften und Integration in ein laufendes SAP-ESM Umfeld
  • SAP R/3 Classic-Module, SAP ESM
  • Cross-Company-Prozesse, Inner-Company-Prozesse
  • Komplexe Schnittstellenlandschaft
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen

Innogy SE, STAWAG
Stolberg
1 Jahr 10 Monate
2015-07 - 2017-04

Projektmanagement Migrationsprojekt im SAP Classic, SAP-IS-U und Non-SAPUmfeld

Projektmanager
Projektmanager
  • Migrationsprojekt im SAP Classic, SAP-IS-U und Non-SAPUmfeld
  • Projektinitialisierung
  • Erstellung Business cases
  • Projektplanung
  • Kick-Off
  • Onboarding der Projektmitglieder
  • Qualitätssicherung der Termine, Unterlagen, Lasten- und Pflichtenhefte
  • Stellvertretung der Projektleitung in allen Gremien wie Teilprojektsitzungen, Projektleitersitzungen und im Lenkungskreis
  • Initialisierung des Projekt-SharePoints
  • SharePointSchulungen
  • Qualitätssicherung der Dokumente. 

Umfeld:

  • SAP R/3 Classic-Module
  • Cross-Company-Prozesse 
  • SAP-IS-U
  • Diverse Schnittstellen
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen

RWE Metering GmbH
Recklinghausen
10 Monate
2016-02 - 2016-11

Qualitätsmanagemant und Testmanagement

Stellvertretender Projektleiter
Stellvertretender Projektleiter
  • Programm mit 8 Projekten
  • Unterstützung und Durchführung des Programmmanagements.
  • Upgrade auf SAP EhP7 mit zeitgleicher Umstellung auf SAP HANA-Technologie
  • Projektübergreifende Qualitätssicherung und projektübergreifendes Testmanagement im Umfeld SAP Classic und Non-SAP-Umfeld.
  • Programminitialisierung
  • Planung und Überwachung der Ressourcen
  • Programmplanung
  • Kick-Off
  • Onboarding der Programmmitglieder
  • Qualitätssicherung für das Programm
  • Testmanagement für das Programm
  • Vertretung der Programmleitung in allen Gremien wie Projektleitersitzungen und Lenkungskreis
  • Initialisierung des Projekt-SharePoints, Schulung und Überwachung der Einträge und Dokumente. 


Umfeld: 

  • SAP R/3 Classic-Module 
  • Cross-Company-Prozesse 
  • Schnittstellen 
  • Non-SAP-Eigenentwicklungen

RWE Deutschland AG
Essen
8 Monate
2015-07 - 2016-02

Beratung und Erstellung von Fachkonzepten

Berater
Berater
  • Erstellung von Fachkonzepten auf Basis der Anforderungsbeschreibung in einer Drei-Systemlandschaft SAP-IS-U (Liefer, Netz, MSB/MDL)
  • Erfahrung in den IS-U Datenstrukturen
  • Abstimmung mit dem Anforderer, dem Fachbereich und IT.
  • Weiterleitung der Anforderung an das IT-Servicemanagement.
  • Einleitung und Koordination des Priorisierungsprozesses unter
  • Beteiligung der Fachbereiche und der IT. Operative
  • Gesamtkoordination für die Bearbeitung von IT-Anforderungen:
  • Überwachung des gesamten IT
  • AnforderungsmanagementProzesses
  • Herstellung der notwendigen Transparenz für die anfordernden Bereiche sowie Sicherstellung der Einhaltung definierter Servicevereinbarungen
  • Anforderungsanalyse, Auflösung widersprüchlicher Anforderungen
  • Abnahme von Pflichtenheften
  • Überleitung neuer IT-Funktionalitäten in den Geschäftsprozess.
  • Erstellung von Fachkonzepten zur Umstellung der EDiFACT-Datenformate
  • Testmanagement
  • Testdefinition
  • Testdokumentation
  • Definition von Testdaten
  • Entwicklung von Tests
  • Entwicklung von Testfällen
  • Koordination Testdurchführung
  • Test Reporting
  • Fehler Tracking


Umfeld: 

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • Intercompany Data Exchange German Electricity und
  • German Gas (IDEX-GE und IDEX GG) 
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • EDIFACT-Datenformate UTILMD, MSCONS, IFTSTA

Stadtwerke München
3 Monate
2015-04 - 2015-06

Erstellung eines Projekthandbuches

  • Erstellung eines Projekthandbuches inkl. Checklistenerstellung zum standardisierten Vorgehen in Projekten von Projektinitialisierung bis Projektabschluss im SAP Classic, Non-SAP-Umfeld und Schnittstellen
  • Erstellung eines Testhandbuches inkl. Checklistenerstellung zum standardisierten Vorgehen von Funktions-, Modul- und Integrationstests im SAP Classic, Non-SAP-Umfeld und Schnittstellen
  • Erstellung eines Schulungshandbuches inkl. Checklistenerstellung zum standardisierten Vorgehen von Einzel- und Gruppenschulungen, sowohl für das Selbststudium als auch Präsenzschulungen im SAP Classic, Non-SAP-Umfeld und Schnittstellen

Umfeld: 

  • SAP R/3 Core-Module 
  • Cross-Company-Prozesse Energieversorger / Stadtwerke
  • GanttProjekt 2.6

RWE Deutschland AG
Essen
4 Monate
2015-02 - 2015-05

Umsetzung neuer Datenformate

  • Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Datenformate / Neuerungen zum 01.04.2015
  • Review der Business Blueprints zur Umstellung zum 01.04.2015.
  • Erstellung von Mentoreninformationen, Schulungsunterlagen und die Vorbereitung und Durchführung von Enduser- und Mentorenschulungen
  • Schwerpunkte auf Netzseite dabei waren Einspeiser, Einspeiserabrechnung, §17,§18,§19, SEPA, Abrechnung, Reverse
  • Charge, Schnittstellen, Neuerungen der EDIFACTDatenformate, Änderungen an internen Prozessen sowie an den Datenformaten. 


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ?IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizi- tät(GPKE) 
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • NMplus (e*count)

Westnetz Essen
Münster
6 Monate
2014-09 - 2015-02

Einführung der SAP Coremodule

externer Testmanager
externer Testmanager
  • Unterstützung als externer Testmanager bei der Planung, Koordination und Durchführung des Integrationstests zur Einführung der SAP Coremodule (SD,MM, FI, CO, AM, PM, PS)
  • Unterstützung und Coaching des internen Testmanagers. Erstellung von Statusunterlagen. Berichte an die Projektleitung Curriculum Vitae und den Lenkungskreis
  • Unterstützung bei der Go-Live-Planung. Verantwortlich für die Erstellung des Cut-Over-Plans, Leitung von Workshops, Sammlung der relevanten Vorgänge
  • Darstellung aller Vor gänge in Gantt-Diagrammen (eingesetzte Software: GanttProjekt)
  • Verfolgung und Abfrage der Abarbeitung des CutOver-Plans
  • direktes Reporting an die Projektleitung und den Lenkungskreis. 


Umfeld:

  • SAP Classic Module ECC 6.0
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604 
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  •  PM-Software: Gantt-Projekt 2.6

RWE Deutschland AG
Essen
5 Monate
2014-07 - 2014-11

Review der Business Blue prints zur Umstellung

  • Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Datenformate / Neuerungen zum 01.10.2014
  • Review der Business Blue prints zur Umstellung zum 01.04.2014.
  • Erstellung von Mentoreninformationen, Schulungsunterlagen und die Vorbereitung und Durchführung von Enduser- und Mentorenschulungen
  • Schwerpunkte auf Netzseite dabei waren Einspeiserabrechnung, Abrechnung, Reverse Charge Verfahren, SEPA COR1, Schnittstellen, Änderungen an internen Prozessen sowie an den Datenformaten


 Umfeld: 

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen 
  • NMplus (e*count)
  • nKEDB

Westnetz Essen
Münster
5 Monate
2014-01 - 2014-05

Umsetzung der neuen Datenformate

  • Unterstützung des Kunden bei der Umsetzung der neuen Datenformate / Neuerungen zum 01.04.2014
  • Review der Business Blueprints zur Umstellung zum 01.04.2014
  • Erstellung von Mentoreninformationen, Schulungsunterlagen und die Vorbereitung und Durchführung von Enduser- und Mentorenschulungen
  • Schwerpunkte auf Netzseite dabei waren Abrechnung, Reverse Charge, Schnittstellen, Änderungen an internen Prozessen sowie an den Datenformaten


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE / IDEX GG / IDEX GM
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • NMplus (e*count)

Westnetz Essen
Gera, Münster
1 Jahr 6 Monate
2012-07 - 2013-12

Anforderungsmanagement

Anforderungsmanager
Anforderungsmanager
  • Beratung und Erstellung von Fachkonzepten: Erstellung von Fachkonzepten auf Basis der Anforderungsbeschreibung. Abstimmung mit dem Anforderer, dem Fachbereich und IT. Weiterleitung der Anforderung an das IT-Servicemanagement.
  • Einleitung und Koordination des Priorisierungsprozesses unter Beteiligung der Fachbereiche und der IT. Operative Gesamtkoordination für die Bearbeitung von IT-Anforderungen / Pro jekten
  • Überwachung des gesamten IT-AnforderungsmanagementProzesses
  • Herstellung der notwendigen Transparenz für die anfordernden Bereiche sowie Sicherstellung der Einhaltung definierter Servicevereinbarungen. Anforderungsanalyse, Auflösung widersprüchlicher Anforderungen
  • Abnahme von Pflichtenheften
  • Überleitung neuer IT-Funktionalitäten in den Geschäftsprozess.
  • Testdefinition, Testdokumentation, Definition von Testdaten, Entwicklung von Tests, Entwicklung von Testfällen, Koordination Testdurchführung, Test Reporting, Fehler Tracking Betreute Bereiche: Kundenservice, Kundeservice Call-Center,
  • Geräteverwaltung, EDIFACT-Datenformate, Vertrieb, Abrechnung/Fakturierung, Finanzbuchhaltung


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • IDEX-GE und IDEX GG
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • Omnitracker (Anwendung zur Anforderungsverwaltung) 

Stadtwerke München
6 Monate
2012-01 - 2012-06

Umsetzung der neuen EnWG-Prozesse

  • Umsetzung der neuen EnWG-Prozesse (GPKE/ GeLi) und der neuen Datenformate zum 01.04.2012 bei 8 Kunden 
  • Unterstützung der Kundenprojektleiter (hinsichtlich Projektmanagementthemen) bei der Betreuung der jeweiligen Kunden. 
  • Konzepterstellung (Gesamtkonzept und Fachfeinkonzept) zur Umsetzung der EnWG-Prozesse (GPKE/ GeLi Gas)
  • Detaillierung des Gesamtkonzepts auf einzelne Kunden. Prozessmodellierung in MS Visio
  • Planung und Durchführung von Reviewveranstaltungen.
  • Abstimmung der Umsetzung mit den Kunden
  • Testkonzeption für Test der neuen EnWG-Prozesse und der neuen Datenformate zum 01.04.2012. Testunterstützung vor Ort beim Kunden. Entwicklertests für neue EnWGProzesse und neue Datenformate. Schulungskonzeption. Abgleich des Customizing und Beseitigung von Abweichungen zwischen Mandaten und Systemen


Umfeld:

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • SAP Workflow
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604 
  • Intercompany Data Exchange German Electricity und German Gas (IDEX-GE und IDEX GG)
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • Neue EDIFACT-Datenformate zum 01.04.12

perdata GmbH
Leipzig
3 Monate
2011-10 - 2011-12

Fachliche Dokumentation der Rahmen- und Subworkflows

  • Fachliche Dokumentation der Rahmen- und Subworkflows in SAP-IS-U in einer 3-Systemlandschaft
  • Aufdeckung von Optimierungspotenzial der Workflows.
  • Qualitätssicherung und Überarbeitung der bisher erstellten Dokumente
  • Übergabe der fachlichen Verantwortung an die Fachbereiche
  • Herstellung der notwendigen Transparenz für die anfordern den Bereiche sowie Erarbeitung und Sicherstellung der Einhaltung der Dokumentationsstandards
  • Archivierung der Dokumente im Dokumentenmanagementsystem. 


 Umfeld: 

  • SAP ECC 6.0 ? IS-U/CCS 4.64
  • IDEXGE 604, IDEXGM 604
  • Intercompany Data Exchange German Electricity und - German Gas (IDEX-GE und IDEX GG)
  • Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE)
  • WiM Wechselprozesse im Messwesen
  • Eigenentwicklungen

Stadtwerke München

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

  • Mittlere Reife
  • Kaufmännische Ausbildung zum Industriekaufmann

Weiterbildungen/Zertifizierungen
  • Diverse SAP-SD und SAP-LE Kurse
  • SAP-CRM-Grundkurs
  • SAP-ABAP-Grundkurs (BC400)
  • Zertifizierter Seniorberater (IBM)
  • Zertifizierter Projektmanagement-Fachmann (IPMA/GPM) Level D
  • Zertifizierter Projektmanager (IPMA/GPM) Level C
  • Seminar/Weiterbildung mit Schwerpunkt "Soziale Kompetenz"
  • SAP-Abrechnung und Tarifierung (IUT230)
  • SAP-Geräteverwaltung (IUT220)
  • Zertifizierung ITIL-V3 Foundation
  • Objektives & Key Results certified Professional

Position

Position


Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Projektmanagement Projektplanung, -koordination, -steuerung Scrum Zertifizierter Projektmanager (IPMA/GPM) Level C Professional Scrum Master I Objectives & Key Results (OKR) Certified Professional Anforderungsmanagement Zertifizierter Seniorberater ITIL V3 Business Analyst Scrum Product Owner Risikomanagement Stakeholdermanagement Statusberichte Vorbereitung von Freigaben/Testierungen durch WP PMO

Aufgabenbereiche

Programmmanagement
Fortgeschritten
Projektmanagement
Experte
Multiprojektmanagement
Experte
Projekt- und Teilprojektleitung
Experte
Business Analyst
Experte
Anforderungsmanagement
Experte
Product Owner
Experte
Auswirkungsanalyse
Fortgeschritten
Projektcontrolling
Experte
Testmanagement
Fortgeschritten
PMO
Experte
Qualitätsmanagement
Fortgeschritten
Prozessanalyse
Fortgeschritten
Prozessberatung
Fortgeschritten
Customizing
SD/LE im R/3-Umfeld
Schulung/Training
Basics
Dokumentation
Basics
Risikomanagement
Experte
Stakeholder-Kommunikation
Experte
Statusberichte
Fortgeschritten
Kosten-Nutzen-Analyse
Fortgeschritten
Vorbereitung und Koordination von Freigaben und Testierungen durch Wirtschaftsprüfer
Experte
Workshop
Experte
Jira
Fortgeschritten
Confluence
Fortgeschritten

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Berufserfahrung
1990 - heute
Projektarbeit

1998 - heute
Rolle: Seniorberater (IBM Zertifizierung)


Kenntnisse:

  • Programmmanagement
  • Projektmanagement
  • Projekt-Teamleitung
  • Planung, Steuerung und Koordination im Multiprojektmanagement
  • Anforderungsmanagement
  • Testmanagement
  • Cut-Over-Planung
  • Kommunikation
  • WorkShops

Erfahrung in SAP-Projekten (R/2 und R/3):
  • Sales and Distribution (SD) + Logistic Execution (LE) Vertrieb, Versand, Transport, Frachtkostenabrechnung, Fakturierung
  • Material Management (MM) Materialstamm, Bestandsführung, Lagerverwaltung, automatisierte Frachtkostenverrechnung
  • Industrial Solution ? Utilities (IS-U) Anforderungsmanagement, Abrechnung, Geschäftsprozesse zur Kundenbelieferung mit Elektrizität (GPKE), Rechnungseingangsverarbeitung, Netznutzungsrechnungen (Sales), Alle gängigen Formate der EDIFACT-Marktkommunikation, SAP Workflow, Geräteverwaltung, Abrechnung und Fakturierung, NMplus (e*count), Financial (FI, FI-CA)
  • SAP Solution Manager, Omninet Omnitracker (Lösung zur Anforderungsverwaltung) Testmanagement, Cut-Over-Planung zur Produktivsetzung


Methoden:

  • ASAP
  • agile und klassische Vorgehensmodelle und Projektmanagementmethoden
  • MS Visio
  • MS Projekt
  • ARIS
  • UML-Notation


Spezialkenntnisse:

  • Erfahrung in klassischen Unternehmensberatungs-Projekten
  • Projektplanungssoftware MS Project, ProjectLibre, Gantt-Projekt

Betriebssysteme

MS-DOS
Windows

Programmiersprachen

ABAP4
rudimentär
Basic
rudimentär

Datenbanken

Access
rudimentär

Datenkommunikation

CICS
EDIFACT
HDSL
Internet, Intranet

Branchen

Branchen

  • Prozessindustrie
  • Chemie & Pharma
  • Konsumgüterindustrie
  • Energieversorgung
  • Petrochemische Industrie

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.