Requirements Management, Requirements Engineering, Systems Engineering, Test Management, Prozess Management, Software Architektur, DOORS
Aktualisiert am 08.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 16.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 25%
Requirements Engineering
Anforderungsanalyse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
fließend

Einsatzorte

Einsatzorte

Schweiz, Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

Projekthistorie


Zeitraum: 09/2022 ? z.Z.

Titel: Resident Projekt bei

Branche: Nutzfahrzeuge

Position: Hardware Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, PTC Windchill RV&S, JIRA, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Bidirectional DC-DC Converter?

· Responsible for gathering, analyzing, decomposing, adapting and documenting hardware requirements

· Technical coordination with the respective stakeholders

· Evaluation System Requirements and System Architecture

· Review of System Requirements and System Architecture

  • Review of Functional Safety Hardware Requirements
  • Evaluation of Norms and Standards being used by Hardware
  • Review of QM Hardware Requirements with HW-Developer and Tester
  • Clarification of technical issues with System team
  • Review of Partitioning Requirements
  • Release of Hardware Requirements with Checklist
  • Creating Diagramms for Hardware Architecture
  • Creating Hardware Architecture Document
  • Creating Hardware Design Decisions from Decision Log



Zeitraum: 04/2021 ? 10/2021

Titel: Resident Projekt bei SEG Automotive GmbH in Stuttgart

Branche: Automotive

Position: Hardware Development Engineer, HSI Engineer

Technisches Umfeld: LTspice, PTC Windchill RV&S, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Boost Recuperation Machine (BRM)"

· Erstellung Design Document for CDS Safe State

· Design Calculations for Document CDS Safe State

· LTspice Simulation for CDS Safe State

· Power Dissipation Calculation for CDS Safe State

· Creating/Updating HSI content for Startup Tests

· LTspice Simulation for Ringing Effect Mosfet

  • Verlinkung von Hardware Software Interface (HSI) Requirements zu System Requirements
  • Review HSI Document



Zeitraum: 04/2019 ? 10/2019

Titel: Resident Projekt bei Conti Temic microelectronic GmbH in Markdorf

Branche: Automotive

Position: System Requirement Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, JIRA, SVN, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Body Control Steuergerät"

· Erstellen eines Requirement Konzepts für Keyless Entry

· Erstellen eines Requirement Konzepts für Flashbootloader

· Erstellen von System Requirements für Flashbootloader (FBL)

  • Verlinkung der Flashbootloader System Requirements zu Stakeholder Requirements


Zeitraum: 12/2016 ? 03/2019

Titel: Resident Projekt bei Conti Temic microelectronic GmbH in Markdorf

Branche: Automotive

Position: Software Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, JIRA, SVN, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Gateway Steuergerät"

  • Erstellen von Software Requirements für folgende Funktionalitäten:

- Network Management (CAN, VLAN, LIN)

- Wakeup Sleep (µC, CAN, LIN)

- Cluster Active Bits (CAB)

- Netzwerkdiagnosefreigabe (NWDF)

- Network Failure Detection (Physical Bus Failures CAN, LIN, Ethernet)

- Intrusion Detection System (IDS)

- Software as a Product (SWaP)

- Low Voltage Energy Management (EMHLR), Safetyanforderungen Energiemanagement (ASIL-B)

- Status signals for EMHLR and all Auxiliary functions (Nebenfunktionen)

- Protection of the vehicle diagnosis (SFD)

- End-to-End protection (E2E)

- Flashbootloader (FBL)

- Authentic Time (ATi)

- Knockout

- Bedien- und Anzeigeprotokoll (BAP)

- Diagnosis Filter

- Mirror Mode

- Parking Coordinator (PaCo)

- Electronic Horizon Reconstructor (EHR)

  • Verlinkung der Software Requirements zu System Requirements
  • Review von Software Requirements und System Requirements



Zeitraum: 6/2016 - 10/2016

Titel: Resident Projekt bei Schaeffler AG in Herzogenaurach

Branche: Automotive

Position: System Requirements Engineer

Technisches Umfeld: PTC Integrity, ISO26262, V-Modell

Projekt: "Spezifikation von elektromechanischen Systemen in der Elektromobilität im Projekt E-Achse"

  • Anlegen einer Projektstruktur in Integrity
  • Anlegen einer generischen Dokumentenstruktur in Integrity
  • Erstellen von System-Requirements für das Projekt E-Achse
  • Verlinken von System-Requirements für das Projekt E-Achse
  • Erstellen von Dashboards, Queries und Templates in Integrity


Zeitraum: 1/2016 - 05/2016

Titel: Resident Projekt bei Silver Atena Electronic Systems Engineering GmbH in

München

Branche: Automotive

Position: Software Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, ISO 26262, Programmiersprache C, V-Modell

Projekt: "Nachqualifizierung elektrisches Lenksystem"

  • Ist- Analyse des Kundenlastenhefts

  • Ableiten und Formulieren von testbaren Softwareanforderungen nach ISO26262 aus dem vorhandenen Kundenlastenheft mit dem Anforderungsmanagement Tool DOORS

  • Erstellung des Pflichtenhefts für die Software des elektrischen Lenksystems

  • Erstellung einer ausführlichen technischen Dokumentation


Zeitraum: 8/2014 - 12/2015

Titel: Resident Projekt bei Robert Bosch Automotive Steering GmbH in Schwäbisch

Gmünd

Branche: Automotive

Position: Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, ISO 26262, Programmiersprache C, ClearQuest, ClearCase, V-Modell

Projekt: Anforderungsmanagement im Bereich Softwareentwicklung Elektrische Lenksysteme

  • Ableiten von Software - Systemanforderungen aus Kundenlastenheften und Kundenstandards
  • Technische Abstimmung von Softwarelastenheften mit dem Kunden
  • Formulierung von test- und implementierbaren Softwareanforderungen mit dem Anforderungsmanagement Tool DOORS
  • Technische Abstimmung mit den Softwareprojektpartnern (Kunden, Projektleiter, Tester, Architekten und Entwickler)
  • Erfassen, Konzeption und Dokumentation der Anforderungen in enger Kooperation mit den Software Architekten und Entwicklung
  • Verwaltung von Änderungen und deren Nachverfolgung

  • Durchführung von Reviews

  • Qualitätssicherung durch Abstimmung mit Softwaretestern


Zeitraum: 08/2011 - 07/2014

Titel: Resident Projekt bei AUDI AG in Ingolstadt

Branche: Automotive

Position: Anforderungsmanager

Technisches Umfeld: PTC Integrity Administrator, Reqtify, DOORS, JIRA, Stages, V-Modell

Projekte:

- Anforderungsmanagement für Fahrdynamiksoftware

- Konzernverbesserungsprojekt Software Lifecycle Management

  • Anpassen der PTC Integrity ALM Solution für das Anforderungsmanagement
  • Erstellen neuer PTC Integrity-Dokumententypen
  • Erstellen von Reports und Viewsets in PTC Integrity
  • Erstellen einer ReqIF Schnittstelle für den Import/Export zwischen DOORS und PTC Integrity
  • Erstellen von Shared Schnittstellendokumenten für das Variantenmanagement
  • Erstellen einer Reqtify Konfiguration zur Verlinkung von Anforderungen in DOORS und PTC Integrity
  • Erstellen von Schulungsunterlagen für Requirements Engineering
  • Durchführung von Requirements Engineering Schulungen
  • Anpassen von Prozessabläufen für die Softwareentwicklung in Stages

Zeitraum: 01/2010 - 07/2011

Titel: Resident Projekt bei Continental AG in Nürnberg

Branche: Automotive

Position: Software Requirements Engineer, Software Architekt

Technisches Umfeld: DOORS, PTC Integrity, C, QA-C, DXL-Programmierung, V-Modell

Projekt: Entwicklung eines Leistungselektronik Steuergerätes für ein Hybridfahrzeug

  • Erstellen der Software Architektur für das Fahrberechtigungs-Modul
  • Durchführung des Software Architektur Reviews für das Fahrberechtigungsmodul
  • Leitung und Koordination von technischen Diskussionen mit dem SW-Entwicklungs-Team zur Analyse und Bewertung der Kundenanforderungen
  • Analyse des Überwachungskonzeptes der Leistungselektronik
  • Erstellen der Software-Architektur für das Überwachungs-Modul
  • DOORS DXL Programmierung zur Verlinkung von Requirements

Projekt: Entwicklung eines Leistungselektronik Steuergerätes für ein Elektrofahrzeug

  • Analyse der Umsetzbarkeit der Kundenanforderungen und der Systemspezifikation
  • Erstellen der Software Architektur für das Fahrberechtigungs-Modul
  • Durchführung der Source Code Analyse und des Software Reviews für das Fahrberechtigungs-Modul

Zeitraum: 03/2008 - 12/2009

Titel: Resident Projekt bei Continental AG in Regensburg

Branche: Automotive

Position: System Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, PTC Integrity

Projekt: Entwicklung eines Bordnetz-Unterstützungsmoduls als Start-Stopp-System im Bereich Hybridfahrzeug

  • Koordination und Leitung von technischen Diskussionen mit dem System-, Hardware-, und Mechanik-Projektleiter zur Analyse der Kundenanforderungen
  • Erstellen der System Requirements
  • Erstellen der Hardware Requirements
  • DOORS DXL-Programmierung zum Austausch von Feldinformationen
  • Abstimmung mit der internen Hardware-, Software-, und Mechanik-Entwicklung, und dem Kunden

Zeitraum: 12/2006 - 02/2008

Titel: Resident Projekt bei Rohde & Schwarz GmbH & Co KG in München

Branche: Messtechnik

Position: Hardware Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: Zuken CR-5000

Projekt: Nutzung eines Netzteils als elektronische Last

  • Entwicklung von Regelalgorithmen zur Nutzung eines Netzteils als elektronische Last
  • Erstellen der Dokumentation und des Datenblattes

Projekt: Entwicklung eines Kalibrier-/Selbsttestsystems für die Messtechnik

  • Hardware-Entwicklung eines Kalibrier-/Selbsttestsystems
  • Erstellen der Spezifikation
  • Erstellen des Stromlaufs
  • Erstellen des Layouts

Zeitraum: 04/2006 - 11/2006

Titel: Resident Projekt bei Pierburg Pump Technology GmbH in Neuss Branche: Automotive

Position: Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: Tessy, C, Matlab/Simulink, XML

Projekt: Entwicklung einer elektrischen Kühlmittelpumpe

  • Verantwortlich für den Softwaremodultest
  • Planung, Implementierung und Durchführung von automatischen SW-Modultests
  • Erstellen der Dokumentation


Zeitraum: 01/2004 - 03/2006

Titel: Selbständig

Branche: Elektrische Maschinen

Position: Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: EAGLE, Matlab

Projekt: Entwicklung einer Leistungselektronik für einen BLDC Motor

  • Erstellen eines Simulationsmodells
  • Erstellen des Stromlaufs
  • Erstellen des Layouts
  • Test und Inbetriebnahme der Leistungselektronik


Zeitraum: 4/2002 - 12/2003

Firma: Conti Temic microelectronic GmbH

Branche: Automotive

Position: Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: Rhapsody, C

Projekt: Entwicklung eines elektronischen Zündstartschalters

  • Entwickeln von Simulations- und Testumgebungen zum automatischen Software-Test von Funktionsabläufen des elektronischen Zündstartschalters
  • Entwickeln eines Testverfahrens zur Generierung von Testvektoren für einen automatischen Test


Zeitraum: 05/1999 - 03/2002

Firma: Nortel Networks

Branche: Telekommunikation

Position: Customer Network Service Engineer

Technisches Umfeld: HP-Unix, C, C++

Beschreibung:

  • Analyse und Fehlerbehebung von komplexen Problemen im Bereich moderner Telekommunikations-Systeme und Software innerhalb vorgegebener Lösungszeiträume
  • Aufbereiten von Daten der Fehleranalyse für die Weitergabe an den globalen Produkt Support

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium Elektrotechnik an der Universität Bremen (Diplom-Ingenieur)

 

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Requirements Engineering Anforderungsanalyse

Betriebssysteme

Echtzeitbetriebssysteme
HPUX
Windows

Programmiersprachen

C
sehr gute Kenntnisse
MATLAB / Simulink
Pascal

Hardware

Bus
CAN
Digitale Signalprozessoren
embedded Systeme
Hardware entwickelt
Messgeräte
Mikrocontroller

Leistungselektronik

Messtechnik

 

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

ANSYS
Maxwell
CANoe
FEM (Finite-Elemente-Methode)
Hardware-in-the-Loop Simulation (HIL)

Design / Entwicklung / Konstruktion

EAGLE

Zuken CR-5000

Branchen

Branchen

Automotive

Elektronik/Elektrotechnik

Energiewirtschaft/Energieversorgung

Luft- und Raumfahrttechnik

IT-Dienstleistungen
Pharma/Medizintechnik
Verkehrstechnik
Telekommunikation

Einsatzorte

Einsatzorte

Schweiz, Deutschland
möglich

Projekte

Projekte

Projekthistorie


Zeitraum: 09/2022 ? z.Z.

Titel: Resident Projekt bei

Branche: Nutzfahrzeuge

Position: Hardware Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, PTC Windchill RV&S, JIRA, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Bidirectional DC-DC Converter?

· Responsible for gathering, analyzing, decomposing, adapting and documenting hardware requirements

· Technical coordination with the respective stakeholders

· Evaluation System Requirements and System Architecture

· Review of System Requirements and System Architecture

  • Review of Functional Safety Hardware Requirements
  • Evaluation of Norms and Standards being used by Hardware
  • Review of QM Hardware Requirements with HW-Developer and Tester
  • Clarification of technical issues with System team
  • Review of Partitioning Requirements
  • Release of Hardware Requirements with Checklist
  • Creating Diagramms for Hardware Architecture
  • Creating Hardware Architecture Document
  • Creating Hardware Design Decisions from Decision Log



Zeitraum: 04/2021 ? 10/2021

Titel: Resident Projekt bei SEG Automotive GmbH in Stuttgart

Branche: Automotive

Position: Hardware Development Engineer, HSI Engineer

Technisches Umfeld: LTspice, PTC Windchill RV&S, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Boost Recuperation Machine (BRM)"

· Erstellung Design Document for CDS Safe State

· Design Calculations for Document CDS Safe State

· LTspice Simulation for CDS Safe State

· Power Dissipation Calculation for CDS Safe State

· Creating/Updating HSI content for Startup Tests

· LTspice Simulation for Ringing Effect Mosfet

  • Verlinkung von Hardware Software Interface (HSI) Requirements zu System Requirements
  • Review HSI Document



Zeitraum: 04/2019 ? 10/2019

Titel: Resident Projekt bei Conti Temic microelectronic GmbH in Markdorf

Branche: Automotive

Position: System Requirement Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, JIRA, SVN, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Body Control Steuergerät"

· Erstellen eines Requirement Konzepts für Keyless Entry

· Erstellen eines Requirement Konzepts für Flashbootloader

· Erstellen von System Requirements für Flashbootloader (FBL)

  • Verlinkung der Flashbootloader System Requirements zu Stakeholder Requirements


Zeitraum: 12/2016 ? 03/2019

Titel: Resident Projekt bei Conti Temic microelectronic GmbH in Markdorf

Branche: Automotive

Position: Software Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, JIRA, SVN, ISO26262, V-Modell, ASPICE, ASIL-B

Projekt: "Entwicklung Gateway Steuergerät"

  • Erstellen von Software Requirements für folgende Funktionalitäten:

- Network Management (CAN, VLAN, LIN)

- Wakeup Sleep (µC, CAN, LIN)

- Cluster Active Bits (CAB)

- Netzwerkdiagnosefreigabe (NWDF)

- Network Failure Detection (Physical Bus Failures CAN, LIN, Ethernet)

- Intrusion Detection System (IDS)

- Software as a Product (SWaP)

- Low Voltage Energy Management (EMHLR), Safetyanforderungen Energiemanagement (ASIL-B)

- Status signals for EMHLR and all Auxiliary functions (Nebenfunktionen)

- Protection of the vehicle diagnosis (SFD)

- End-to-End protection (E2E)

- Flashbootloader (FBL)

- Authentic Time (ATi)

- Knockout

- Bedien- und Anzeigeprotokoll (BAP)

- Diagnosis Filter

- Mirror Mode

- Parking Coordinator (PaCo)

- Electronic Horizon Reconstructor (EHR)

  • Verlinkung der Software Requirements zu System Requirements
  • Review von Software Requirements und System Requirements



Zeitraum: 6/2016 - 10/2016

Titel: Resident Projekt bei Schaeffler AG in Herzogenaurach

Branche: Automotive

Position: System Requirements Engineer

Technisches Umfeld: PTC Integrity, ISO26262, V-Modell

Projekt: "Spezifikation von elektromechanischen Systemen in der Elektromobilität im Projekt E-Achse"

  • Anlegen einer Projektstruktur in Integrity
  • Anlegen einer generischen Dokumentenstruktur in Integrity
  • Erstellen von System-Requirements für das Projekt E-Achse
  • Verlinken von System-Requirements für das Projekt E-Achse
  • Erstellen von Dashboards, Queries und Templates in Integrity


Zeitraum: 1/2016 - 05/2016

Titel: Resident Projekt bei Silver Atena Electronic Systems Engineering GmbH in

München

Branche: Automotive

Position: Software Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, ISO 26262, Programmiersprache C, V-Modell

Projekt: "Nachqualifizierung elektrisches Lenksystem"

  • Ist- Analyse des Kundenlastenhefts

  • Ableiten und Formulieren von testbaren Softwareanforderungen nach ISO26262 aus dem vorhandenen Kundenlastenheft mit dem Anforderungsmanagement Tool DOORS

  • Erstellung des Pflichtenhefts für die Software des elektrischen Lenksystems

  • Erstellung einer ausführlichen technischen Dokumentation


Zeitraum: 8/2014 - 12/2015

Titel: Resident Projekt bei Robert Bosch Automotive Steering GmbH in Schwäbisch

Gmünd

Branche: Automotive

Position: Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, ISO 26262, Programmiersprache C, ClearQuest, ClearCase, V-Modell

Projekt: Anforderungsmanagement im Bereich Softwareentwicklung Elektrische Lenksysteme

  • Ableiten von Software - Systemanforderungen aus Kundenlastenheften und Kundenstandards
  • Technische Abstimmung von Softwarelastenheften mit dem Kunden
  • Formulierung von test- und implementierbaren Softwareanforderungen mit dem Anforderungsmanagement Tool DOORS
  • Technische Abstimmung mit den Softwareprojektpartnern (Kunden, Projektleiter, Tester, Architekten und Entwickler)
  • Erfassen, Konzeption und Dokumentation der Anforderungen in enger Kooperation mit den Software Architekten und Entwicklung
  • Verwaltung von Änderungen und deren Nachverfolgung

  • Durchführung von Reviews

  • Qualitätssicherung durch Abstimmung mit Softwaretestern


Zeitraum: 08/2011 - 07/2014

Titel: Resident Projekt bei AUDI AG in Ingolstadt

Branche: Automotive

Position: Anforderungsmanager

Technisches Umfeld: PTC Integrity Administrator, Reqtify, DOORS, JIRA, Stages, V-Modell

Projekte:

- Anforderungsmanagement für Fahrdynamiksoftware

- Konzernverbesserungsprojekt Software Lifecycle Management

  • Anpassen der PTC Integrity ALM Solution für das Anforderungsmanagement
  • Erstellen neuer PTC Integrity-Dokumententypen
  • Erstellen von Reports und Viewsets in PTC Integrity
  • Erstellen einer ReqIF Schnittstelle für den Import/Export zwischen DOORS und PTC Integrity
  • Erstellen von Shared Schnittstellendokumenten für das Variantenmanagement
  • Erstellen einer Reqtify Konfiguration zur Verlinkung von Anforderungen in DOORS und PTC Integrity
  • Erstellen von Schulungsunterlagen für Requirements Engineering
  • Durchführung von Requirements Engineering Schulungen
  • Anpassen von Prozessabläufen für die Softwareentwicklung in Stages

Zeitraum: 01/2010 - 07/2011

Titel: Resident Projekt bei Continental AG in Nürnberg

Branche: Automotive

Position: Software Requirements Engineer, Software Architekt

Technisches Umfeld: DOORS, PTC Integrity, C, QA-C, DXL-Programmierung, V-Modell

Projekt: Entwicklung eines Leistungselektronik Steuergerätes für ein Hybridfahrzeug

  • Erstellen der Software Architektur für das Fahrberechtigungs-Modul
  • Durchführung des Software Architektur Reviews für das Fahrberechtigungsmodul
  • Leitung und Koordination von technischen Diskussionen mit dem SW-Entwicklungs-Team zur Analyse und Bewertung der Kundenanforderungen
  • Analyse des Überwachungskonzeptes der Leistungselektronik
  • Erstellen der Software-Architektur für das Überwachungs-Modul
  • DOORS DXL Programmierung zur Verlinkung von Requirements

Projekt: Entwicklung eines Leistungselektronik Steuergerätes für ein Elektrofahrzeug

  • Analyse der Umsetzbarkeit der Kundenanforderungen und der Systemspezifikation
  • Erstellen der Software Architektur für das Fahrberechtigungs-Modul
  • Durchführung der Source Code Analyse und des Software Reviews für das Fahrberechtigungs-Modul

Zeitraum: 03/2008 - 12/2009

Titel: Resident Projekt bei Continental AG in Regensburg

Branche: Automotive

Position: System Requirements Engineer

Technisches Umfeld: DOORS, PTC Integrity

Projekt: Entwicklung eines Bordnetz-Unterstützungsmoduls als Start-Stopp-System im Bereich Hybridfahrzeug

  • Koordination und Leitung von technischen Diskussionen mit dem System-, Hardware-, und Mechanik-Projektleiter zur Analyse der Kundenanforderungen
  • Erstellen der System Requirements
  • Erstellen der Hardware Requirements
  • DOORS DXL-Programmierung zum Austausch von Feldinformationen
  • Abstimmung mit der internen Hardware-, Software-, und Mechanik-Entwicklung, und dem Kunden

Zeitraum: 12/2006 - 02/2008

Titel: Resident Projekt bei Rohde & Schwarz GmbH & Co KG in München

Branche: Messtechnik

Position: Hardware Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: Zuken CR-5000

Projekt: Nutzung eines Netzteils als elektronische Last

  • Entwicklung von Regelalgorithmen zur Nutzung eines Netzteils als elektronische Last
  • Erstellen der Dokumentation und des Datenblattes

Projekt: Entwicklung eines Kalibrier-/Selbsttestsystems für die Messtechnik

  • Hardware-Entwicklung eines Kalibrier-/Selbsttestsystems
  • Erstellen der Spezifikation
  • Erstellen des Stromlaufs
  • Erstellen des Layouts

Zeitraum: 04/2006 - 11/2006

Titel: Resident Projekt bei Pierburg Pump Technology GmbH in Neuss Branche: Automotive

Position: Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: Tessy, C, Matlab/Simulink, XML

Projekt: Entwicklung einer elektrischen Kühlmittelpumpe

  • Verantwortlich für den Softwaremodultest
  • Planung, Implementierung und Durchführung von automatischen SW-Modultests
  • Erstellen der Dokumentation


Zeitraum: 01/2004 - 03/2006

Titel: Selbständig

Branche: Elektrische Maschinen

Position: Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: EAGLE, Matlab

Projekt: Entwicklung einer Leistungselektronik für einen BLDC Motor

  • Erstellen eines Simulationsmodells
  • Erstellen des Stromlaufs
  • Erstellen des Layouts
  • Test und Inbetriebnahme der Leistungselektronik


Zeitraum: 4/2002 - 12/2003

Firma: Conti Temic microelectronic GmbH

Branche: Automotive

Position: Entwicklungsingenieur

Technisches Umfeld: Rhapsody, C

Projekt: Entwicklung eines elektronischen Zündstartschalters

  • Entwickeln von Simulations- und Testumgebungen zum automatischen Software-Test von Funktionsabläufen des elektronischen Zündstartschalters
  • Entwickeln eines Testverfahrens zur Generierung von Testvektoren für einen automatischen Test


Zeitraum: 05/1999 - 03/2002

Firma: Nortel Networks

Branche: Telekommunikation

Position: Customer Network Service Engineer

Technisches Umfeld: HP-Unix, C, C++

Beschreibung:

  • Analyse und Fehlerbehebung von komplexen Problemen im Bereich moderner Telekommunikations-Systeme und Software innerhalb vorgegebener Lösungszeiträume
  • Aufbereiten von Daten der Fehleranalyse für die Weitergabe an den globalen Produkt Support

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium Elektrotechnik an der Universität Bremen (Diplom-Ingenieur)

 

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Requirements Engineering Anforderungsanalyse

Betriebssysteme

Echtzeitbetriebssysteme
HPUX
Windows

Programmiersprachen

C
sehr gute Kenntnisse
MATLAB / Simulink
Pascal

Hardware

Bus
CAN
Digitale Signalprozessoren
embedded Systeme
Hardware entwickelt
Messgeräte
Mikrocontroller

Leistungselektronik

Messtechnik

 

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

ANSYS
Maxwell
CANoe
FEM (Finite-Elemente-Methode)
Hardware-in-the-Loop Simulation (HIL)

Design / Entwicklung / Konstruktion

EAGLE

Zuken CR-5000

Branchen

Branchen

Automotive

Elektronik/Elektrotechnik

Energiewirtschaft/Energieversorgung

Luft- und Raumfahrttechnik

IT-Dienstleistungen
Pharma/Medizintechnik
Verkehrstechnik
Telekommunikation

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.