a Randstad company

IT Service Management, ITIL, IT Prozess Management, IT Service Delivery Management, IT Service Transition Projekte, Einführung IT Service Management Werkzeuge, Betriebsunterstützung und Schulung

Profil
Referenzen (3)

"[...] Der Senior Consultant verfügt über hervorragende Fachkenntnisse. Aufgrund seiner raschen Auffassungsgabe, gelang es ihm, Probleme schnell und sicher zu lösen. Er identifiziert sich mit seinen Aufgaben und arbeitet mit hohem Engagement und großer Eigeninitiative. Besonders hervorzuheben ist seine klare und sachbezogene Urteilsfähigkeit, die ihn auch bei schwierigen Entscheidungen eigenständige, stets abgewogene und sachgerechte Lösungen finden ließ. Der Senior Consultant arbeitete äußerst zuverlässig, umsichtig, sorgfältig und zielorientiert. Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. Sein persönliches Verhalten war im übrigen jederzeit vorbildlich. Das Projekt endet mit dem heutigen Tag. Der Senior Consultant hat es dank seines engagierten und höchst kompetenten Einsatzes zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht. Wir danken ihm für seine Mitwirkung in unserem Unternehmen und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute."

— Projekt Application Transition Project (Outsourcing), 08/03 - 12/03
Referenz durch Bereichsleiter, Mobilfunkunternehmen (3500 MA), vom 19.12.03

"Der Consultant war in der Zeit vom 18. September 2001 bis 30. April 2003 als geschäftsführender Gesellschafter tätig. In dieser Funktion oblagen ihm als Mitglied der Geschäftsleitung- neben der damit verbundenen Linienfunktion für den gesamten technischen Bereich - die Projektleitung, die Teamleitung und die projektbezogenen Senior Consulting-Tätigkeiten im Umfeld des IT Service Managements, des Systemmanagements, des IT-Infrastruktur-Managements und der Entwicklung eines Vorgehensmodells zur Modellierung und Erhöhung der Verfügbarkeit der Geschäftsprozesse von Unternehmen. Der Consultant besitzt außerordentlich fundierte und umfassende Fachkenntnisse, die er sehr erfolgreich einsetzte. Er hat eine sehr gute Auffassungsgabe und kann auftretende Probleme schnell und sicher lösen. Hervorzuheben sind seine außergewöhnliche Einsatzbereitschaft, seine Eigeninitiative und seine ausgezeichneten analytischen Fähigkeiten. Trotz stärkster Beanspruchung hat er die zeitlichen Vorgaben stets eingehalten. Der Consultant arbeitete stets sehr zuverlässig und genau, selbständig, sicher und rationell und fand stets Lösungen. Er motivierte mit seinem erfolgreichen, kooperativen Projektführungsstil die Mitarbeiter zu sehr guten Leistungen. Er hat die ihm übertragenen Aufgaben stets zur vollsten Zufriedenheit erfüllt. Der Consultant war immer freundlich und zuvorkommend. Sein persönliches Verhalten war stets vorbildlich. Das Arbeitsverhältnis endet aus betrieblichen Gründen. Wir bedanken uns für die herausragenden Leistungen von dem Consultant und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und persönlich alles Gute."

— Projekt Projektleitung/Senior Consultant im Umfeld des IT Service Mgt. von 09/01 - 04/03
Referenz durch Geschäftsführer eines Beratungsunternehmen mit 6 MA vom 06.05.03

"Der Senior Consultant und Projektleiter war vom 17.03.1999 bis zum 17.08.2001 in unserem Unternehmen als Projektleiter und Senior Consultant tätig. Zu den Schwerpunkte von seinen Tätigkeiten gehörten vor allem:
· Koordination der Mitarbeiter für die Implementierung und Betreuung der Systemmanagement Lösungen der BMC Software GmbH, insbesondere des Produkts BMC PATROL,
· Leitung von Kundenprojekten von der Geschäftsprozessanalyse bis zur technischen Implementierung,
· Erstellung, Abstimmung und sukzessive Verifizierung technisch detaillierter Projektpläne,
· Produktmanagement des hauseigenen Produktes Patrol for InfoZoom,
· Konzept, Design, Implementierung, Inbetriebnahme und Betreuung von Systemmanagement-Lösungen,
· Evaluierung der Kundenanforderungen und Entwicklung von IT-Strategien im Hinblick auf Geschäftsprozesse,
· Konzeptionelle und technische IT-Beratung mit dem Schwerpunkt Systemmanagement,
· Analyse bestehender heterogener Kundensystemumgebungen und Erstellen von IT-Gesamtkonzeptionen,
· Design von innovativen, individuellen, komplexen und kundenspezifischen IT-Architekturen mit Abbildung im Systemmanagement,
· Consulting und Projektdurchführung beim Kunden vor Ort.
Der Projektleiter und Consultant überzeugte uns in jeder Hinsicht durch seine sehr guten Fachkenntnisse und seine hervorragenden Managementqualifikationen. Die Planung, Steuerung und das Management der Projekte erfüllte er jederzeit erfolgreich, nicht zuletzt wegen seiner herausragenden analytischen Fähigkeiten, die es ihm erlaubten, komplexe Projekte höchst effizient durchzusetzen. Seine Erfolge erzielte er auch durch die Sicherstellung einer immer konstruktiven Teamarbeit. Er war ein sehr engagierter, hoch motivierter und sehr belastbarer Mitarbeiter, der sich auch jenseits der tariflichen Arbeitszeit für das Unternehmen einsetzte. In diesem Zusammenhang möchten wir besonders hervorheben, dass der Consultant immer wieder bereit war, Sonderaufgaben zu übernehmen und sich zudem selbständig weiterbildete. In Verhandlungen bewies er stets ein hervorragendes rhetorisches Geschick, reagierte auf neue Situationen souverän und behielt auch unter extremer Belastung immer einen kühlen Kopf. Er motivierte seine Mitarbeiter stets zu hervorragenden Leistungen und außerordentlicher Effektivität, wobei er selbst als Vorbild agierte. Um seine versierte Organisations- und Planungskompetenz konzentriert einzusetzen, delegierte er Routineaufgaben jederzeit effektiv. Die übertragenen Aufgabenbereiche erfüllte er stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. Bei seinen Vorgesetzten war er wegen seiner Fachkompetenz, seiner Vertrauenswürdigkeit, seines Durchsetzungsvermögens und seiner Führungsfähigkeit, bei seinen Kollegen und unseren Kunden wegen seiner vielfältigen Kompetenzen sowie wegen seines hervorragenden kooperativen Verhaltens sehr geschätzt. Er war ein immer gesuchter Ansprechpartner. Sein Verhalten zu Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kunden war stets vorbildlich."

— Projekt PL/Senior Consultant im IT Service Management, IT Infrastruktur-Mgt ... von 03/99 - 08/01
Referenz durch Geschäftsführer eines Softwarehauses mit 80 MA vom 30.09.01
Top-Skills
Konzeption, Einführung und Implementierung von IT Service Management Werkzeugen Planung, Konzeption und Durchführung von IT Service Transition Projekten Konzeption, Einführung, Umsetzung und Delivery von IT Service Management Prozessen Betriebsunterstützung und Schulung von IT Service Management Prozessen Abbildung der IT Service Management Prozesse im Werkzeug
Verfügbar ab
01.08.2023
Verfügbarkeit in der Zukunft - Der Experte steht erst in einiger Zeit für Projekte zur Verfügung.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz

Deutschland: Bundesweit

Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

7 Monate

2019-07

2020-01

IT Service Management

Senior Consultant / Projektleiter
Rolle
Senior Consultant / Projektleiter
Projektinhalte

Projektauftrag

  • Der Kunde ist ein international agierender Anbieter von Zutritts- und Sicherheitslösungen
  • Optimierung und Implementierung der konzernweiten E2E Service Management Prozesse und der ITSM Tool Anforderungen basierend auf einer agilen Projektvorgehensweise
  • Erstellung und Durchführung der Ausschreibung f. externen Provider für ITSM Tool für Operations-, Architektur- und Entwicklungsleistungen
  • Konzeption, Planung u. Implementierung ITSM Governance Struktur und 24 *7 Operating Modell
  • Interims Manager für den Bereich des konzernweiten E2E IT Service Managements

Projektdurchführung

  • Ist-Analyse und Identifizierung der prozessualen und technischen Anforderungen an die zu optimierenden E2E Service Management Prozesse und des ITSM Tools
  • Enthaltende ITSM Prozesse und Funktionen sind: Incident inkl. Major Incident, Problem, SRM, Change, SLM, Dashboard, Key User Konzept, externe Partner ITSM Tool Integration
  • Planung, Konzeption u. Aufbau des E2E IT Service Management Bereichs als Interims Manager und IT Operationsverantwortlicher u. disziplinarische und fachliche Führung der Bereichsmitarbeiter
  • Konzeption, Abstimmung u. Implementierung E2E IT Service Management Standard Prozessframework und zugehörige ITSM Governance Struktur
  • Setup konzernweites ITSM Optimierungsprojekt inkl. Investitionsantrag
  • Erstellung u. konzernweite Abstimmung des E2E Service Management Prozesse Zielbilds inkl. der technischen ITSM Tool Anforderungen in Workshops mit den konzernweit involvierten Parteien (Business und IT) auf Basis des Standard Prozessframework
  • Gap Analyse zu den existierenden ITSM Prozessen u. des ITSM Tools und Erstellung der Gap Schliessungsmaßnahmen (Aufwand, Kosten, Zeitplan)
  • Planung und Durchführung ITSM Tool Health Check und Berücksichtigung der daraus resultierten Maßnahmen in der Implementierungsplanung
  • Erstellung und konzernweite Abstimmung der Implementierungsplanung (Mitarbeiter, Aufwand, Terminplan, Kosten) auf Basis einer agilen Projektvorgehensweise u. Einholen der Steerco Freigabe zur Implementierungsplanung
  • Erstellung Ausschreibungsunterlagen für externer Provideraustausch für ITSM Tool f. Operations, Architektur und Entwicklungsleistungen inkl. Einholen der Angebote und Erstellung Provider Auswahl Entscheidungsempfehlung und Einholen der Freigabe für einen strategischen Provider
  • Rückbau des bestehenden ITSM Toolsystems auf den vom ITSM Tool vorgegebenen Standard
  • Durchführung Workshops zur Erstellung/Abstimmung der Konzepte u. Use Cases u. Test Cases
  • Konzernweite Implementierung der optimierten ITSM Prozesse
Kunde
Zutritts- und Sicherheitslösungen
2 Jahre 4 Monate

2017-03

2019-06

IT Service Management

Senior Consultant / Projektleiter
Rolle
Senior Consultant / Projektleiter
Projektinhalte

Projektauftrag

  • Der Kunde ist ein international agierender Kabelnetzbetreiber
  • Optimierung und Implementierung eines konzernweiten E2E Service Managements unter Involvierung aller lokalen und globalen IT und Business Abteilungen
  • Aufbau und Staffing eines konzernweiten IT Service Management Centers
  • Aufbau und Staffing von Business Abteilungen zur Unterstützung der Service Management Prozesse auf Basis eines agilen Entwicklungsumfelds nach Scrum
  • Implementierung eines konzernweiten Operational Readiness Prozess
  • Implementierung Service Tree / CMDB
  • Implementierung konzernweite Business und IT orientierte Service Levels
  • Erstellung und Implementierung eines konzernweiten E2E Service Management Referenzmodell für alle lokale und globale Services

Projektdurchführung

  • Erstellung des E2E Service Management Zielbilds für alle lokalen und globalen Services, Identifizierung der Gaps zum Ist-Stand aus einer E2E Service Management Perspektive (d.h. Business und IT) und Einholen der Senior Level Implementierungsfreigabe
  • Erstellung, Abstimmung und Implementierung eines konzernweiten E2E Operations und Support Modells mit allen konzernweiten Business und IT Abteilungen und deren externen Partnern
  • Erstellung und Abstimmung IT Service Beschreibungen inkl. Business und IT Impact
  • Erstellung, Abstimmung und Implementierung der E2E Service Management Prozesse (Grobkonzept/Feinkonzept) inkl. Rollen und Verantwortlichkeiten mit allen involvierten Abteilungen und externen Partnern
  • Training aller beteiligten Parteien in den E2E Service Management Prozessen
  • Konzept, Aufbau und Staffing eines konzernweiten E2E Service Management Centers, welche
    • stabile und performante IT Services gemäß der Service Levels liefert,
    • die konzernweiten E2E Server Manager hostet,
    • bei Service Level Verletzungen die notwendigen Maßnahmen organisiert,
    • die E2E Service Management Prozesse aus einer Hand liefert,
    • die Schnittstelle zw. Business und IT bildet,
    • Business Service Reports erstellt und Service Review Meeting durchführt
  • Konzept, Aufbau und Staffing von neuen Business Operations Abteilungen zur Unterstützung der E2E SM Prozesse in einem agilen Entwicklungsfeld nach Scrum
  • Erfassung, Kategorisierung und Abstimmung der ITSM Prozesse Anforderungen und Abbildung im ITSM Tool
  • Erstellung E2E Service Management Betriebskonzept und Betriebsdokumente
  • Erstellung IT Service Katalog und Abstimmung mit den Support Parteien
  • Erstellung und Abstimmung der konzernweiten IT Service Levels und Ableitung und Abstimmung der notwendigen Vereinbarungen (SLA, OLA, UCs) mit den konzernweiten internen und externen Support Parteien mit dem Ziel zur Einhaltung der Service Levels
  • Erstellung und Abstimmung der notwendigen KPIsKonzeption, Abstimmung und Implementierung konzernweite CMDB und Konzeption und Import aller notwendigen CIs
Kunde
Kabelnetzbetreiber
8 Monate

2016-07

2017-02

IT Service Management

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein international agierender Logistikkonzern. Der Kunde plant die Optimierung, Konsolidierung und Einführung seiner weltweiten ITIL Prozessen
  • Implementierung eines konzernweiten IT Standards auf Basis von ITIL V3 für zukünftige Angebotserstellung und Auftragsgewinnung
  • Erstellung Management Entscheidungspapier mit Investments zur Implementierung der Prozesse
  • Planung und Einführung von Service Desks
  • Schaffung von weltweiten transparenten Prozessen, Rollen und Verantwortlichkeiten

 

Projektdurchführung:

  • Erfassung Ist-Stand der lokalen, regionalen und global gültigen ITIL Prozesse inkl. beteiligte Rollen/Parteien
  • Erfassung Ist-Stand existierende Service Desks
  • Konzernweite Erfassung und Erstellung eines prozessualen Anforderungskatalogs und Abstimmung mit den beteiligten Parteien (IT- und Fachbereiche) inkl. konzernweite Konsolidierung von lokalen, regionalen zu konzernweit gültigen Prozessen
  • Konzernweite Erfassung und Erstellung eines funktionalen  Anforderungskatalogs und Abstimmung mit den beteiligten Parteien (IT- und Fachbereiche)
  • Konsolidierung existierende IT Service Management Tools
    • Toolunterstützung für konzernweite Ticket Klassifizierung und automatisches Ticket Routing
    • Toolunterstützung für konzernweites Eskalations- und Informationsmanagement
    • Abgleich Ist-Stand zu Anforderung und Erstellung Soll-Prozesskonzepte und Soll-Funktionskonzepte
  • Konzernweite Abstimmung der Konzepte mit den involvierten Parteien (IT- und Fachbereiche)
  • Erstellung Entscheidungspapier mit notwendigen Investments zur Implementierung der Prozess- und Funktionskonzepte und Einholen der Freigaben
  • Konzernweites Mapping der Prozessrollen zu realen Personen innerhalb des Konzern (inkl. Process Managers, Process Owners)
  • Durchführung Konsolidierung der existierenden IT Service Management Tools
  • Implementierung Toolunterstützung für Ticket Klassifizierung und automatisches Ticket Routing
  • Implementierung Toolunterstützung für konzernweites Eskalations- und Informationsmanagement
  • Implementierung Service Desks (regional und global) auf Basis der freigegebenen Service Desk Mitarbeiter
  • Planung und Durchführung von konzernweiten Prozess-Trainings
  • Erstellung, Abstimmung und Unterzeichnung von Operational Level Agreements (OLAs)
Kunde
Logistik
1 Jahr 9 Monate

2014-04

2015-12

IT Service Management

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein bundesweit agierender IT-Dienstleister im Umfeld des Governments. Der Kunde plant die Migration seiner heterogenen IT Service Management Lösung von IBM Maximo
  • Organisation und Steuerung der Erhebung der Anforderungen zur Abbildung der geforderten Funktionalitäten für das neue IBM Maximo System auf Basis der beim Kunden eingesetzten ITIL V3 Prozesse (u.a. Change Management, Incident Management, Problem Management)
  • Organisation und Steuerung der Leistungserbringung für Architektur, Entwicklung u. Test zur Umsetzung der geforderten Funktionalität
  • Erstellung Detailprojektplanung, Meilensteinplanung u. Ressourceneinsatzplanung
  • Organisation u. Überwachung der termingerechten Leistungserbringung gemäß Planung

 
Projektdurchführung:

  • Konzernweite Abstimmung und Erstellung der fachlichen und prozessualen Anforderungen mit den Projektbeteiligten (Prozessmanager, Prozessowner, Entwicklung, Testmanagement und Architektur)
  • Steuerung der Umsetzung der konzernweiten Anforderungen durch Architektur und Entwicklung. Die Umsetzung bedeutet das Management der Architekturaktivitäten u. Entwicklungsaktivitäten
  • Erstellung und konzernweite Abstimmung von Testfalldokumenten und Steuerung der Tests in unterschiedlichen Teststufen mit dem Ziel der Sicherstellung der vereinbarten Qualität der umgesetzten Anforderungen
  • Erstellung Detailprojektplanung, Meilensteinplanung u. Ressourceneinsatzplanung
  • Abstimmung der Planungsdokumente mit den Projektbeteiligten, Projekt Stakeholdern u. Projektsponsor
  • Einholen Freigaben zu den Planungsdokumenten, insbesondere zur Ressourceneinsatzplanung, mit dem Ziel der termingerechten Leistungserbringung durch Prozesse, Architektur, Entwicklung u. Test
  • Durchführung Projektmanagement Status Meetings u. Präsentation Projektstatus beim Projektsponsor
  • Organisation der Stakeholdern Kommunikation
  • Optimierung der Prozesse im Zielbetrieb
  • Fachliche Prozess Beratung innerhalb des IT Service Management Prozess Managements
  • Organisation der Erstellung von Schulungsunterlagen u. prozessbezogener Dokumentation für den Zielbetrieb
Kunde
Government
1 Jahr 3 Monate

2013-01

2014-03

IT Service Management

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein internationaler Anbieter von IT Dienstleistungen für Banken
  • Ziel von dem Bereich „Zentralen Services“ ist die Bereitstellung von zentralen und konzernweiten Services in der vereinbarten Qualität. Die zentralen Services beinhalten die Services: Service Desk, Event Management/Monitoring, Identity Management, Job Management, DNS und CMDB/CMS
  • Darstellung der konzernweiten Anforderungen, Konzeption und strategische Ausrichtung der zentralen Services und IT Service Management Prozesse (ITIL V3) für alle geschäftskritischen Systeme, Applikationen, IT-Services und Geschäftsabläufe der Bank
  • Erstellung und Umsetzung konzernweite Zielbilddefinition für gemeinsame zukünftige Zentrale Services
  • Darstellung der Anforderungen und Konzeption der Configuration Management Database (CMDB, CMS) inkl. Anbindungen an bestehende Bestandsdatenbanken
     

Projektdurchführung:

  • Erfassung Ist-Stand und Reifegrad der vorhandenen IT-Services und IT Service Management Prozesse (ITIL V3) für den Bereich „Zentrale Services“
  • Abstimmung der fachlichen und prozessualen Anforderungen mit den Leistungsempfängern für die IT Services und Prozesse
  • Erstellung IT Service Model, IT Servicekatalog und IT Service Standards Katalog
  • Abstimmung mit den konzernweiten Leistungsempfängern und Einholen der Freigabe für IT Service Model, IT Servicekatalog und IT Service Standards Katalog
  • Planung und Umsetzung IT Service Model, IT Servicekatalog und IT Service Standards Katalog
  • Konzeption und Modellierung ITIL V3 Service Management Prozesse mit Prozess Gruppen, Prozessaktivitäten, In- und Outputs und konzernweite RACI Matrix zu Prozessverantwortlichkeiten
  • Involvierte Prozesse sind Service Desk, Incident Management, Problem Management, Change Management, Configuration Management, Service Request Management und Event Management Prozess
  • Abstimmung mit den konzernweiten Leistungsempfängern und Einholen der Freigabe für IT Service Management Prozesse
  • Umsetzung der jeweiligen Zentrale Services IT Service Management Prozesse
  • Erstellung Anforderungskonzept für konzernweite Configuration Management Database / CMS mit Data Capturing Modulen, Processing / Data Relationship Management Modul und Visualization Modulen auf Basis BMC Atrium CMDB inkl. Darstellung der Voraussetzungen
  • Konzeption „Deployment und Configuration Prozesses“ für die CMDB
  • Konzeption Anbindung an bestehende Konzern Bestandsdatenbanken, IT Service Management Toolsets und IT System Management Toolsets
  • Abstimmung mit den konzernweiten Leistungsempfängern und Einholen der Freigabe für das CMDB / CMS Anforderungskonzept
  • Planung und Umsetzung Configuration Management Database / CMS inkl. Anbindungen
  • Vorbereitung und Durchführung von Statusmeetings
Kunde
Bank
1 Jahr 3 Monate

2011-10

2012-12

IT Service Management

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein internationaler Telekommunikations-Anbieter von Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz, Mobilfunk, Internet für Privat- und Geschäftskunden
  • Das IT Service Management unterstützt die Bereitstellung einer standardisierten Infrastruktur für Bürokommunikation und des Unternehmensdatennetzwerks
  • Konzeption und Umsetzung eines konzernweiten Kommunikationskonzepts
  • Konzeption und Umsetzung eines Ressort übergreifenden Organisationshandbuchs, Leistungskataloge und Prozesshandbücher
  • Management, Steuerung und Umsetzung der ordnungsgemäßen Überführung von 120 konzernweiten IT Services in das Linienmanagement zur Homogenisierung der konzernweiten IT Arbeitsplatzsysteme im Rahmen des europaweit größten IT Arbeitsplatz Konsolidierungsprojekts
  • Management, Steuerung und Umsetzung der ordnungsgemäßen Überführung von den konzernweiten VoIP IT Services im Rahmen des europaweit größten VoIP Projekts in das Linienmanagement

 
Projektdurchführung:

  • Bestandsaufnahme bestehender Prozesse und IT-Services
  • Erstellung und Abstimmung Ressort übergreifende Prozessmatrix mit Prozessverantwortlichkeiten gemäß ITIL V3
  • Erstellung und Abstimmung Ressort übergreifende Organisationshandbuch, Leistungskataloge und Prozesshandbücher der verantworteten Prozesse, IT Services und Bereiche gemäß ITIL V3
  • Management, Steuerung und Überwachung der Prozesse innerhalb des Service Managements
  • Management, Steuerung und Überwachung des Dienstleisters
  • Erhebung der Anforderungen, Konzeption des Prozessablaufs, der Prozessaktivitäten, der Kommunikationsmatrix, der Prozessrollen und der erforderlichen Freigaben innerhalb des Kommunikationsprozesses
  • Koordination und Umsetzung des Kommunikationsprozesses innerhalb des Konzerns in
  • Abstimmung mit den prozessbeteiligten Abteilungen und Bereichen
  • Etablierung eines standardisierten Frameworks für eine sichere und koordinierte Transition
  • Überführung von Services, Prozesse und Tools in das Linienmanagement
  • Festlegung der Zusammenarbeit mit den notwendigen Stakeholdern zur Sicherstellung der Überführung
  • Erstellung von SLAs, OLAs und UCs für den Regelbetrieb
  • Planung, Steuerung und Durchführung der Prüfung der Qualität der zu überführenden Services auf Basis Quality-Gate Dokumente
  • Steuerung und Überwachung der Qualität der Liefergegenstände und Lieferleistungen zu IT-Services, Prozesse und Tools im Rahmen der Überführung
  • Management, Steuerung und Durchführung der Überführung von 120 Services in das Linienmanagement
  • Management, Steuerung und Durchführung der Überführung von VoIP IT-Services (122k VoIP-Telefone) in das Linienmanagement
  • Konzeption und Umsetzung Eskalationsmanagement
  • Wöchentliches Status Reporting
Kunde
Telekommunikation
6 Monate

2011-04

2011-09

IT Service Management

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein internationaler Anbieter von Transport- und Logistiklösungen mit Schwerpunkt Bahn
  • Der Kunde betreibt einen weltweiten 24x7 Service Desk in 4 Regionen. Der Kunde hat in einer ersten Ausbaustufe ein IT Process Framework eingeführt.
  • Der Kunde hat zur Unterstützung des Service Desk und des Incident Management Process den HP Service Manager 4.5 eingeführt.
  • Koordination, Management und Sicherstellung des 24x7 Service Desks
  • Einführung weltweiter ITIL V3 Prozesse und Planung, Konzeption und Einführung ITSM Tool zur Abbildung der ITIL Prozesse und Konzepte

 
Projektdurchführung:

  • Operative Koordination und Kommunikation mit den Service Ownern zur Erstellung von OLAs und begleitenden Verträgen
  • Erstellung SLAs und begleitende Verträge und operatives Management der Vertragspartner
  • Management des externen IT Infrastruktur Betriebspartner
  • Durchführung Schulungsmaßnahmen der Service Desk Mitarbeiter
  • Sicherstellung des Betriebes des weltweiten 24x7 Service Desks mit Koordination der Mitarbeiter
  • Koordination und Erstellung von Handlungsanweisungen innerhalb Service Desk und Incident Management
  • Planung, Erstellung und Einführung weltweiter IT Service Katalog
  • Optimierung ITIL V3 Prozess Beschreibung, Service Support Framework und Service Desk Konzept
  • Planung und Koordination globale Rollout ITIL Schulungsmaßnahme (ITIL V3  Standard, Kunden spezifische ITIL Prozesse und altes / neues ITSM Tool)
  • Planung und Koordination weltweiter Rollout ITIL Prozesse
  • Definition und Rollout interner und externer Eskalations- und Kommunikationsprozess
    Anforderungsmanagement und Erstellung Grob- und Feinspezifikationen zur Einführung weltweites ITSM Tool
  • Technische Koordination externer Dienstleister zur Einführung neues ITSM Tool, u.a. Erstellung technische Konzeption für neues ITSM Tool
  • Wöchentliches Status Reporting mit den Regionen (Qualität Prozesse und Eskalationen)
  • Koordination und Management des Gesamt-Rollouts für ITIL V3 Prozesse, ITIL V3
  • Schulungsmaßnahme und Einführung neues ITSM Tool
Kunde
Logistik
3 Monate

2011-01

2011-03

IT Service Management ? IT Service Delivery Management

Interims-Manager (Bereichsleiter)
Rolle
Interims-Manager (Bereichsleiter)
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein internationaler Lebensmittelhersteller mit Schwerpunkt Energiedrinks.
  • Der Kunde hat in einer ersten Ausbaustufe HP Service Manager 7 zur Abbildung der weltweit gültigen ITIL Prozesse eingeführt.
  • Sicherstellung der Weiterentwicklung und Einhaltung der weltweiten ITIL Prozesse
  • Sicherstellung der Weiterentwicklung und Einhaltung Prozesse HP ITSM Service Manager 7
  • Leitung von diversen IT Projekten und Abstimmung von Projekt, Budget und Status

 
Projektdurchführung:

  • Management und Aussteuerung von externen Betriebspartnern und Beratern zur Wahrnehmung Betriebsaufgaben ITSM Prozesse und Tools
  • Operative Koordinierung und Kommunikation mit Betriebsverantwortlichen in Regionen/Ländern und dem Headquarter zur Sicherstellung der Einhaltung der ITIL Prozesse
  • Management und Weiterentwicklung der HP ITSM Service Manager 7 Lösung
  • Koordination Incidents, Problems und Changes für HP ITSM Service Manager 7 Lösung
  • Management der Erstellung von Prozess und Tool Schulungs- und Benutzerunterlagen
  • Konzeption und Implementierung Wartungskalender und Wartungsplan
  • Management des Software Lifecycle- und Lizenz-Managements
  • Implementierung Regionen übergreifender Eskalationsprozess Prozesse und Tools
  • Konzept Regionen übergreifender Service Katalog
  • Wöchentliches Status Reporting (Qualität Prozesse und Tools, Tickets, Longrunners, Eskalationen)
  • Leitung von Projekten (HPOV Monitoring, Client-Rollout)

Kunde
Lebensmittel
1 Jahr

2010-01

2010-12

IT Service Management ? Ausschreibung und Implementierung ITSM Software und Prozesse

Senior Consultant
Rolle
Senior Consultant
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein internationaler Versicherungskonzern mit Schwerpunkt Agentursystem
  • Ablösung der bestehenden ITSM-Software
  • Erstellung notwendiger Ausschreibungsunterlagen und Konzepte
  • Begleitung der Implementierung und Produktivsetzung der neuen ITSM-Software und Abbildung und
  • Integration der Prozesse

 
Projektdurchführung:

  • Analyse bzw. Ist-Aufnahme bestehende ITSM-Software (Scarab)
  • Aktualisierung technischer IT Landscape
  • Erstellung Schnittstellenbeschreibung und Erfassung technische Requirements
  • Erstellung Anforderungskatalog (u.a. Anforderung zur Abbildung der bestehenden ITIL Prozesse und Workflows und technische, fachliche und organisatorische Anforderungen)
  • Erstellung und Verteilung Ausschreibungsunterlagen an die Anbieter (IBM Maximo, ITSM Remedy 7, USU Valuemation)
  • Planung und Durchführung Anbieterworkshops
  • Erstellung Top Management Entscheidungsgrundlage (Business Case mit ROI, Fachlichkeit, Zeitdauer, Empfehlung)
  • Erstellung Lastenheft und Planung Workshops zur Abstimmung mit dem Anbieter
  • Erstellung Werkvertrag und Abstimmung mit Recht (intern) und Anbieter
  • Analyse und Abnahme Anbieter-Pflichtenheft
  • Definition Projekt-Scope und Erstellung Projektplanung inkl. Abstimmung
  • Überprüfung Grob- und Feinkonzepte Produktivsetzung ITSM-Software
  • Begleitung Implementierung und Produktivsetzung ITSM-Software 
Kunde
Versicherung
4 Monate

2009-09

2009-12

IT Service Management ? ITIL Ausschreibungsbegleitung

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein bundesweit agierender IT-Dienstleister im Umfeld des Governments
  • Der IT-Dienstleister beteiligt sich an einer Ausschreibung zur Erstellung und Durchführung eines heterogenen Training- und Schulungskonzeptes im Bereich des IT-Service-Managements
  • Schulungs- bzw. Trainingsinhalte sind: Incident-Management, Change-Management, Problem-Management, Config-Management, Grundzüge Service-Level-Management

 
Projektdurchführung:

  • Erstellung der Schulungsunterlagen, Trainingkonzepte, Feinkonzepte, Dozentenhandbücher
  • Auswahl „Best-Practice“ für Training- und Schulung
  • Einbeziehung des vorgegebenen didaktischen Konzepts
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und Leistungsverzeichnis
  • Einbeziehung der am Markt befindlichen ITSM Produkte
  • Zusammenführung der erstellten Schulungsunterlagen, Trainingkonzepte und Feinkonzepte in vom Kunden vorgegebene Dokumentenstruktur
  • Konsolidierung der Schulungsunterlagen, Trainingkonzepte und Feinkonzepte
  • Erstellung der verdingten Unterlagen zur Ausschreibung
  • Übergabe an den Kunden

Kunde
Unternehmensberatung
6 Monate

2009-03

2009-08

IT Service Management ? Einführung ITIL Prozesse

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein bundesweit agierender IT-Dienstleister im Umfeld des Gesundheitswesen
  • Der Kunde besitzt den Sicherstellungsauftrag zum Betrieb der deutschlandweiten IT-Infrastruktur.
  • Der Betrieb ist nach ITIL Service-Management auszurichten.
  • Der Betrieb umfasst die Steuerung und Kontrolle der Leitstand-internen Prozesse und die übergreifenden Prozesse, die für alle Provider und Anbieter Gültigkeit besitzen.
  • Es sind die Vorgaben und Betriebskonzepte der IT-Service-Management-Prozesse und deren Querschnittsprozesse zu erstellen und die internen und Provider-übergreifenden Prozesse zu modellieren und in den Betrieb zu überführen.

 
Projektdurchführung:

  • Feststellung Änderungsbedarf und Erstellung einer Vorgehensweise für ein Anforderungsmanagement zur Erhebung der Anforderungen an die Prozesse und Ergebnistypen
  • Festlegung der betrieblicher Mitwirkungspflichten der beteiligten Organisationen
  • Festlegung der notwendigen Ergebnistypen (u.a. Prozesssteckbriefe, Prozessanleitungen, Phasenmodell, Governance Modell, Prozessrollenbeteiligte, RACI, Betriebskonzept) für die Betriebsleitzentrale und Leitstand
  • Durchführung des Prozessdesigns und -modellierung von Provider-übergreifenden- Prozessen, Leitstand-Prozessen und deren Querschnittsprozesse
  • Erstellung des übergreifenden Betriebskonzepts und des Betriebskonzepts des Leitstands
  • Erstellung der Prozessanleitungen und Prozesssteckbriefe
  • Erstellung des Schnittstellen- und Anforderungskonzepts für die Provider und Anbieter
  • Durchführung der deutschlandweiten Implementierung der Leitstand und übergreifenden Prozesse (insb. Incident-, Problem-, Change-, und Configuration-Management)
Kunde
Gesundheitswesen
6 Monate

2008-10

2009-03

IT Service Management ? Anforderungsmanagement ITSM-Toolset

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde ist ein bundesweit agierender IT-Dienstleister im Umfeld des Governments.
  • Der Kunde plant die Einführung einer heterogenen IT Service Management Lösung mit der Software Maximo von IBM.  Hierzu ist ein Anforderungsmanagement zur Festlegung des Umfangs des Release IBM Maximo 7 notwendig geworden.
  • Hierzu ist es erforderlich den Lieferumfang zu identifizieren und Anforderungen aus den IT-Betriebsbereichen aufzunehmen, zu bewerten und mit den Fachbereichen die Anforderungen auf Umsetzbarkeit abzustimmen. Die Anforderungen sind zu planen, zu kalkulieren und zu prüfen, ob diese im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages zu erbringen sind.
  • Übergabe des Lieferumfangs an die Entwicklung
  • Management der Implementierung der IBM Maximo 7 Umgebung

 
Projektdurchführung:

  • Feststellung des Umfangs der Anforderungen, Ziele und Rahmenbedingungen
  • Übersetzung der Ziele und Rahmenbedingungen in operationale Arbeitspakete
  • Tracking und Management der Anforderungen, Monitoring und Bericht bei Planabweichungen
  • Durchführung der Workshops zur Anforderungserhebung
  • Konsolidierung des Status des Anforderungsmanagements, interne Arbeitsverteilung und Tracking
  • Definition des Leistungsumfangs IBM Maximo 7 und Steuerung der Übergabe an die Entwicklung durch RfCs
  • Steuerung der Erstellung der Grob- und Feinspezifikationen zur Implementierung von IBM Maximo 7
  • Begleitung der Umsetzungsphase der Konzepte zu IBM Maximo 7
  • Vertretung des Projektleiters

Kunde
Government
1 Jahr 7 Monate

2007-03

2008-09

IT Service Management ? Prozessabbildung im ITSM Werkzeug (Geschäftsprozessüberwachung)

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde bietet weltweit intelligente ‚Voice over IP’ Lösungen an.
  • Um die notwendige Qualität und Güte der VoIP-Lösungen zu gewährleisten, ist die Überwachung von Funktionen der Geschäftsprozesse notwendig geworden.  Dadurch bedingt
    • Hochverdichtete Gut/Schlecht-Geschäftsprozesssicht
    • Zusammenführung von Produkt und Lösungsanteilen zu IT-Services
    • Erstellung Projektplanung und Zieldefinition
    • Management und Controlling der Erstellung der Anforderungskonzepte und der Implementierung

 
Projektdurchführung:

  • Aufstellen / Abgleich Fachbereichs-Anforderungen
  • Aufstellen einheitliche Struktur und Referenzmodell zur Einführung der Prozessabbildung im ITSM-Toolset
  • Aufstellen Anforderungspapiere (Servicetree, Relationen u. Abhängigkeiten der Betriebsmittel, Korrelationsregeln, Event-Views, Geschäftssichten, Lösungs- und Produktanteil)
  • Identifizierung und Erstellung Service-Baum Struktur und Format
  • Erstellung IBPM Systemstack - Aufstellen 7-Schichten-Servicetree-Modell
  • Aufstellen Common Data Modell für CMDB
  • Identifizierung IT-Betriebsmittel
  • Aufstellen der Event-Views
  • Aufstellen der Relationen und Abhängigkeiten der Betriebsmittel, Definition Event Korrelationsregelwerk
  • Identifizierung und Konzeption Basis-Alarmierung und Service-Alarmierung
  • Mapping IT-Service zu Geschäftssicht
  • Aufstellen Web-Statusmonitor für den Kunden
  • Aufstellen diagonaler Servicetree => Geschäftssicht
  • Bestandsdatendefinition, Bestandsdatenbank-Anbindung und Einpflegen CIs in die CMDB
  • Konzeption von Anforderungen an das Trouble Ticket System (ITSM Remedy)
  • Konzeption von Anforderungen an das Performance Management / Infovista SLA Reporting
  • Management und Controlling der Implementierung der Konzeptpapiere
    • Steuerung der Umsetzung Performance Management Reporting
    • Implementierung Basisalarmierung und Service Alarme
    • Implementierung Event-Korrelationsregeln, Relationen und Abhängigkeiten
    • Implementierung Eventmanagement
    • Anpassungen Kunden Web-Statusmonitor und Implementierung Geschäftssicht
    • Implementierung Prozesse (Incident-, Config-, Change-Management)
Kunde
Telekommunikation
3 Monate

2007-01

2007-03

IT Infrastruktur Management ? Applikationen-Hochverfügbarkeit

Senior Consultant
Rolle
Senior Consultant
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Konzeption einer Applikationenhochverfügbarkeit für biometrische E-Personalausweise
  • Erhöhung der Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Applikationen
  • Konzept der Applikationen im Cluster
  • Definition eines Standards (Ausschreibungen)

 
Projektdurchführung:

  • Identifizierung fachliche und technische Anforderungen
  • Erstellung des Verfügbarkeits- und Performance-Konzepts für die Applikationen
    • Clustering und Applikationenhochverfügbarkeit
    • Cluster Hardware- und Software
    • J2EE Eigenentwicklungen des Kunden
    • Third Party Client/Server Software
    • Oracle Enterprise Edition RAC
    • Oracle Application Server / BEA WebLogic Server
    • Apache, Samba, AXIS
  • Systemumgebung des Clusters (Betriebssystem, LVM, Cluster Software, Packages)
  • Applikationen Konfiguration

Kunde
Druckerei
3 Jahre

2004-02

2007-01

IT Service Management - Einführung

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde bietet internationalen Versandhandel auf Katalog-, Web- und Telefonbasis an
  • Es ist ein Referenzmodell, Verfahren und Prozesse gefordert worden, welches es dem Kunden ermöglicht eine Geschäftsprozessüberwachung standardisiert einzuführen und zu betreiben
  • Es ist eine Geschäftsprozessoptimierung auf Basis der Einführung von ITIL Prozessen in Form der Implementierung von ITSM Remedy 7 gefordert


Projektdurchführung: ITIL Prozess Einführung

  • Identifizierung der Prozesstiefe der bereits implementierten ITIL Prozesse und Festlegung Zielprozessdefinition
  • Festlegung Vorgehensweise Optimierung Prozessorganisation
  • Einführung ITIL Prozesse auf Basis von Arbeitspaketen
    • Config-, und Change Management
    • Incident-, und Problem Management
    • Service Level Management
  • Erstellung Service Model
  • Bereitstellung BSM Solution
    • CMDB, Asset Management, ITIL Config-, Change-, Incident-, Problem-, SLM-Management Prozesse
    • Installation und Konfiguration BMC Impact Solutions und ITSM Remedy 7 Suite
    • Konzeption und Aufbau Common Data Model für CMDB und Import der CIs in die BMC Atrium CMDB
  • Installation und Konfiguration BMC Impact Integration for PATROL
  • Installation und Konfiguration BMC Impact Integration for Remedy AR System
  • Installation und Konfiguration Service Level Management Reporting Portal
  • Abbildung IT Services
    • Konfiguration und Einbindung der Service Elemente (CIs), deren Beziehungen/Vererbungen und SL Kennzahlen

 

Projektdurchführung: Konzept und Implementierung Geschäftsprozessüberwachung

  • Definition Monitoring und Bereitstellung Monitoring Grundsystem
  • Identifizierung der Prozesse und zugehörige IT Betriebsmittel (Monitoring-fähig)
  • Technische Identifizierung und Abbildung der zugehörigen Teilprozesse in Monitoring Subsysteme => Erstellung Business Process Map (u.a. Geschäftsprozess-Parameter
  • Physische und logische Beziehungen der IT Betriebsmittel untereinander / Vererbungsrichtlinien, Identifizierung und Definition der Monitoring Service Elemente und deren Korrelatio
  • Auswahl, Zuordnung und Implementierung Monitoring Elemente aus dem Infrastruktur- und Applikation Management Monitoring
  • Definition Event Processing pro Subsystem
    • Parametersätze, Schwellwertbestimmung, Collector-Zyklen
    • Anbindung Alarmierungsmanagement
  • Umsetzung Monitoring Subsystem Process Map
  • Konzept und Einführung Service Level Management
    • Service-Zeiten (Downtimes, Wartungsfenster)
    • Matrix zur Definition der Betriebsmodi und Wertigkeitskatalog für die einzelnen Betriebsmodi
    • Definition Service Level Kennzahlen zur Verfügbarkeit und Performance
    • Erstellung Berechnungsformel (Verfügbarkeit, Gewichtung, Betriebszustand)
  • Placement / Awareness / Schulung Mitarbeiter
Kunde
Handel- und Logistik
3 Monate

2004-01

2004-03

IT Service Management ?Vorbereitung ITIL Einführung

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Ziel ist die Optimierung der Geschäftsprozesse des Fachbereichs (Testing & Organisation)
  • Dadurch bedingt ist eine Analyse und eine Bestandsaufnahme der bestehenden Strukturen, Arbeitsabläufe und Prozesse notwendig geworden. Desweiteren ist die Notwendigkeit gegeben, den Skill-Level des Bereichs darzustellen

 
Projektdurchführung:

  • Konzept und Realisierung eines Assessments
  • Identifizierung der Prozesse und Arbeitsabläufe
  • Konzept und Realisierung der Optimierung der Prozesse und Arbeitsabläufe
  • Definition Service Level Management
  • Schaffen einer Transparenz der Prozesse, Arbeitsabläufe, Skill-Level und Aufwände gegenüber dem Management
  • Identifizierung und Dokumentation der Kernkompetenzen, Kernprozesse, Teilprozesse und deren Arbeitsabläufe
  • Identifizierung von Zielen und Messgrößen zur Steuerung der Prozesse
  • Identifizierung der Skill-Level und der Aufwände der Prozesse und Arbeitsabläufe
  • Definition Vision und Leitbild
  • Identifizierung von Prozess Optimierung-, und Automatisierungspotentialen
  • Erstellung Prozessdokumentation der Abteilung

Kunde
Telekommunikation
7 Monate

2003-06

2003-12

IT Service Management ? Outsourcing

Senior Consultant / Projekt Management
Rolle
Senior Consultant / Projekt Management
Projektinhalte

Projektauftrag:

  • Der Kunde fordert ein Outsourcing bestimmter IT Service Prozesse innerhalb der Neuausrichtung seiner IT Service Organisation.
  • Es sind die outsourcing-relevanten IT Prozesse zu identifizieren, ein neues Service-Modell der IT-Service-Organisation zu generieren, dem Management vorzustellen und das Service Modell strategisch einzuführen.

 
Projektdurchführung:

  • Identifizierung aller Outsourcing-relevanten Prozesse, Aktivitäten und Tätigkeiten
  • Identifizierung der Automatisierung-, Optimierungs- und Outsourcing-Potentiale
  • Definition des Outsourcing-Frameworks inkl. Ableitung und Umsetzung eines Transformationsplans
  • Definition von Maßnahmen zur Umsetzung der Potentiale
  • Erstellung der entsprechenden Business Cases
  • Definition von aus dem Assessment hergeleiteten Kernkompetenzen
  • Definition eines Organisationsmodells hinsichtlich Serviceorientierung
  • Überprüfung und Aktualisierung Outsourcing-Vertrag und Abstimmung mit Outsourcing-Partner
  • Aufstellen SLA Katalog und Framework
  • Generierung des finalen Service-Modells und Präsentation
  • Erstellung Betriebshandbuch Service-Modell
  • Aufstellung und Planung Personal für Incident und Support-Center (FTE Staffing)
  • Auswahl Knowledge Base als Aufsatz zum ARS Remedy (Trouble Ticket System)
Kunde
Telekommunikation

Projekt 17

Zeitraum: 10/2001 ? 02/2003
Branche: Versicherung
Projekt: Unterstützung IT Service Management - Einführung einer zentralen Überwachung
Funktion: Senior Consultant
 
Projektauftrag

  • Kunde fordert die Überwachung seiner Systemlandschaft durch Konzept und Implementierung BMC Patrol, HP-OV zur Unterstützung seiner IT Service Management Betriebsprozesse
  • Es ist die zentrale Zusammenführung und Korrelation der Alarme gefordert

 
Projektdurchführung

  • Einführung Application Monitoring Suite zur zentraler Überwachung der Systeme und Applikationen
  • Implementierung der Lösung zur Überwachung aller wesentlichen geschäftskritischen Systeme (SAP, Unix, W2K, NT, Oracle, Sybase, Informix, Lotus Domino)
  • Konzept und Einführung Alarmierung (7 * 24)
  • Aufbau einer organisatorischen Struktur der Fehlererkennung und der Fehlerlösung
  • Aufbau und Integration Software-Verteilung mit NetInstall
  • Zusammenführung und Korrelation der Events an zentraler Stelle
  • Konzept und Aufbau Monitoring Center
  • Einführung einer Methode zur automatischen Konfiguration und Implementierung

 
 
Projekt 18

Zeitraum: 05/2001 ? 09/2001
Branche: Automobilindustrie
Projekt: Unterstützung IT Service Management ? Optimierung zentrale Überwachung
Funktion: Senior Consultant
 
Projektauftrag

  • Umstellung bestehende Systemmanagementstrukturen auf zukunftsweisenden  Client-Server
  • Systemmanagementstrukturen zur Unterstützung der IT Service Management Betriebsprozesse
  • Implementierung der neuen Überwachungslösung
     

Projektdurchführung

  • Einführung Application Monitoring Suite
  • Lösung zur Überwachung aller wesentlichen geschäftskritischen Systeme (SAP, Unix, Windows NT, Oracle, Sybase, Informix, Lotus Domino)
  • Umstellung der vorhandenen Automationsskripte
  • Einführung zentrale Überwachung
  • Einführung Notification & Alarmierung (7 * 24)
  • Zentraler Leitstand erhält die geschäftskritischen Alarme
  • Alle geschäftskritischen Systeme und Applikationen werden überwacht

 
 
Projekt 19
Zeitraum: 09/2000 ? 03/2001
Branche: Elektronikindustrie
Projekt: Unterstützung IT Service Management - Einführung einer zentralen Überwachung
Funktion: Senior Consultant
 
Projektauftrag

  • Einführung Überwachungssoftware BMC und IBM zur Unterstützung der hauseigenen Betriebsprozesse
  • Konzept muß die folgenden Bereiche beinhalten: UNIX, SAP R/3, BDE-Systeme.
  • Es muß eine Erweiterbarkeit des Systemmanagements auf Exchange Server-, NT-, Citrix- und Novell-Systeme anwendbar sein.

 
Projektdurchführung

  • Konzept und Implementierung einer heterogenen Überwachungslösung auf Basis BMC Patrol und IBM Tivoli
  • Aufbau Testumgebung BMC Patrol und IBM Tivoli
  • Konzept und Implementierung der Überwachung der HP-UX MC/ServiceGuard-Cluster-Systeme innerhalb BMC Patrol
  • Eigenentwicklungen für Prozess-, Time-Sync und Filesystem-Monitoring innerhalb BMC Patrol
  • Aufbau Service Reporting innerhalb IBM Tivoli
  • Konzeption und Einführung Service Level Management
  • Überwachungssoftware BMC Patrol und IBM Tivoli wurde erfolgreich eingeführt und an den Kunden zur Unterstützung seiner Betriebsprozesse gegeben

 
 
Projekt 20
Zeitraum: 03/2000 ? 12/2000
Branche: Telekommunikation
Projekt: IT Service Management ? Systemmanagement
Funktion: Senior Consultant
 
Projektauftrag

  • Konzept und Implementierung Systemmanagementlösung für alle produktionsrelevanten Systeme (Microsoft Windows, AIX, SUN Solaris, DB2, SAP, Oracle, DB2)
     

Projektdurchführung

  • Konzept und Realisierung Testumgebung
  • Aufbau und Implementierung Basismonitoring
  • Konzept und Realisierung Korrelations-Management
  • Aufbau und Placement Customer Care Center
  • Konzept und Realisierung Change-Management
  • Konzept und Realisierung Service Level Management / Service Reporting
  • Konzept und Bildung Schnittstelle zum IT-Outsourcer

 
 
Projekt 21
Zeitraum: 12/1999 ? 02/2000
Branche: Government
Projekt: IT Service Management ? Systemmanagement
Funktion: Senior Consultant
 
Projektauftrag

  • Konzept und Implementierung Systemmanagementlösung für alle produktionsrelevanten Systeme (AIX, SUN Solaris, Oracle, DB2, SAP, Sybase)

Projektdurchführung

  • Erstellung und Umsetzung Konzept RZ Monitoring
  • Konzept und Implementierung Application Monitoring Suite
  • Entwicklung, Konzept und Umsetzung eines Software-Implementierungsprozesses
  • Aufbau Change-Management

 
 
Projekt 22

Zeitraum: 06/1999 ? 11/1999
Branche: IT-Software-Anbieter
Projekt: IT Infrastruktur Management
Funktion: Senior Consultant
 
Projektauftrag

  • Konzept und Aufbau einer heterogenen Netzwerkstruktur und Serverlandschaft zwischen drei Standorten
     

Projektdurchführung

  • Implementierung und Konzept zur Betrieb der Serverlandschaft
  • Konzept und Realisierung der IT-Infrastruktur auf Basis von Microsoft Technologien, Unix Derivaten und Novell NetWare (AIX, SUN Solaris)
  • Entwicklung und Integration eines Sicherheitskonzeptes
  • Einführung Service Level Management Gedanken
  • Zuarbeit bei Erstellung Service Level Agreements mit externen Dienstleistern
     
     

Projekt 23

Zeitraum: 08/1997 ? 06/1999
Branche: Government
Projekt: IT Infrastruktur Management
Funktion: Consultant
 
Projektauftrag

  • Aufbau und Implementierung einer IT Infrastruktur auf Basis Novell und Windows

Projektdurchführung

  • Aufbau Novell Testumgebung
  • Migration des Novell Netware-Netzwerkes
  • Betrieb und Administration des migrierten Novell-Netzwerkes
  • Konzept und Realisierung der IT-Infrastruktur auf Basis von Microsoft Technologien und Novell NetWare
     

01.08.92 bis 07.07.95:

Höhere Berufsfachschule der Gewerblichen Bildungsanstalten Bonn

Fachgebiet Informationstechnischer Assistent 
Abschluss der Fachhochschulreife


Zertifizierungen:

2007:

ITIL Service Manager Certification

 

2005:

ITIL Foundation Certification

 

2002:

BMC Certified Professional

 

1999:

Systemmanagement Training

Certified Novell Engineer

Deutsch Muttersprache
Englisch fließend/verhandlungssicher

Top Skills
Konzeption, Einführung und Implementierung von IT Service Management Werkzeugen Planung, Konzeption und Durchführung von IT Service Transition Projekten Konzeption, Einführung, Umsetzung und Delivery von IT Service Management Prozessen Betriebsunterstützung und Schulung von IT Service Management Prozessen Abbildung der IT Service Management Prozesse im Werkzeug
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Strategien:

IT Service Management (ITIL V3):

Service Strategy

  • Strategy-Management for IT-Services
  • Service Portfolio Management
  • Financial Management for IT-Services
  • Demand Management
  • Business Relationship Management

 

Service Design:

  • Design-Coordination
  • Service Catalogue Management
  • Service Level Management
  • Risk Management
  • Capacity Management
  • Availability Management
  • IT Service Continuity Management
  • Information Security Management
  • Compliance Management
  • Architecture Management
  • Supplier Management

 

Service Transition:

  • Change Management
  • Change-Evaluation
  • Transition Planning and Support
  • Release and Deployment Management
  • Service Validation and Testing
  • Service Asset and Configuration Management
  • Knowledge Management
  • Application Development
  • Service Operation
  • Event Management
  • Incident Management
  • Request Fulfilment
  • Access Management
  • Problem Management
  • IT Operations Control
  • Facilities Management
  • Application Management
  • Technical Management
  • Continual Service Improvement
  • Service-Review
  • Process-Evaluation
  • Definition CSI Initiatives
  • Monitoring CSI Initiatives

 

IT Service Management (ITIL V4):

Service Management Praktiken

  • Business Analysis
  • Service Catalogue Management
  • Service Design
  • Service Level Management
  • Availability Management
  • Capacity and Performance Management
  • Service Continuity Management
  • Monitoring and Event Management
  • Service Desk
  • Incident Management
  • Service Request Management
  • Problem Management
  • Release Management
  • Change Enablement
  • Service Validation and Testing
  • Service Configuration Management
  • IT Asset Management

 

Technische Management Praktiken

  • Deployment Management
  • Infrastructure and Platform Management
  • Software Development and Management

IT Service Management (ITIL V2):

  • Incident Management
  • Problem Management
  • Configuration Management
  • Change Management
  • Service Level Management
  • Capacity Management
  • Continuity Management / Notfall Management

 

IT Service Delivery Management und IT Service Operation Management

Konzept und Implementierung E2E Service Management in einem agilen Umfeld nach Scrum

Referenzmodelle:

  • Business Process Monitoring
  • Intelligence Business Process Monitoring (IBPM) / Geschäftsprozessüberwachung

 

Projektmanagement:

Scrum, V-Modell, PMBOK Guide ? PMI, IPMA, PRINCE2

 

Werkzeuge: 

IT Service Management:

ServiceNow, ITSM Remedy 7, BMC Atrium CMDB, HP OpenView Service Desk, HP Service Manager, IBM Tivoli NetCool/Impact, IBM Maximo, IBM Control Desk (ICD), IBM Tivoli Service Request Manager (TSRM), IBM Tivoli Asset Management, Tivoli Change and Configuration Management Database (CCMDB), IBM Tivoli Business Service Manager, BMC Impact Solutions, BMC Identity Management, BMC Impact Manager (SIM, BEM), BMC Topology Discovery, BMC Transaction Management Application Response Time (TMART), CollabNet Scarab, USU Valuemation, Enterprise Architect, Jira

 

Systemmanagement:

HP OpenView Operations, IBM Tivoli NetCool, Compaq Inside Manager, Nagios, Mercury SiteScope, BMC Performance Manager (PATROL), BMC ServiceDesk Express (BMC Magic)

 

Netzwerkmanagement:

LAN Manager, NetView/6000, Cisco Works, SNMP Manager Utilities, BMC Dashboard, BMC Visualis

 

Performance Management:

Infovista Solutions, BMC Service Reporting

 

Softwareverteilung:

NetSupport NetInstall

 

Anwendungen / Sonstiges:

Microsoft Office, Microsoft Powerpoint, Microsoft Project, Citrix Metaframe XP, ICA, Tomcat, Apache, IIS, Samba, SAP R/3 (Basic), Crystal Reports, BMC Control-M Job Controlling, Java, JavaScript, J2EE, XML, HTML, Confluence, Salesforce, Mlogistics

 

Programmiersprachen:

C, Pascal, Assembler, PSL, Clipper, Basic

 

IT Infrastruktur: 

Datenkommunikation:

AppleTalk, Ethernet, NetBeui/NetBIOS, SNMP, TCP/IP, Token Ring

 

Betriebssysteme:

Unix Derivate (HP-UX, AIX, SUN Solaris), Linux, Windows NT, Windows 2000, Windows 2003, Windows 2008, Windows 2012, Novell Netware

 

Cluster:

HP MC/ServiceGuard, SUN Cluster Software, Observe, Oracle Real Application Cluster

 

Directory Services:

ADS (Active Directory Service), NDS (Novell NetWare), LDAP

 

Datenbanken:

Oracle, Informix, Sybase, DB2

 

Applikation Server:

BEA WebLogic Server, Oracle Application Server

 

Groupware (Basic):

Exchange Server, Lotus Domino (Notes)

 

Richtlinien/Normen:

  • ISO 20000 (BS15000)
  • ISO 9000, ISO 9001
  • ISO/IEC 10165
  • ISO/TS 15000
  • ISO/IEC 17799
  • ISO/IEC 27001
Betriebssysteme
Amiga OS BS1000 BS2000 HPUX IRIX Mac OS MS-DOS MVS, OS/390 Novell
3.12, 4.11, 5.x
OS/2 OS/400 PalmOS Psion Series 3 RDOS SUN OS, Solaris Tandem Unix
AIX, IBM RS6000, SINIX, SCO, Unixware
VMS Windows
Windows NT, Windows 2000, Windows 2003, Windows 2008, Windows 2012, Windows 2016, Windows 2019
Windows CE

Cluster:

HP MC/ServiceGuard Cluster, SUN Cluster Software, Observe Cluster, Oracle Real Application Cluster (RAC)

Linux-Derivate:

SLES, SUSE, RedHat, Debian, Ubuntu

Client-Betriebssysteme:

Windows 98, Windows NT Workstation, Windows XP, Windows 2000, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10

Programmiersprachen
Assembler C C# C++ Clipper Cobol dBase Java JavaScript Lotus Notes Script Pascal Perl PL/SQL Visual Objects
Datenbanken
Access BTrieve DB2 Filemaker IMS Informix Lotus Notes MS SQL Server MySQL ODBC Oracle
Oracle Real Application Cluster, Oracle Application
Progress Sybase
Datenkommunikation
AppleTalk ATM Bus CICS Ethernet Fax FDDI FTAM HDLC HDSL IBM LAN Server Internet, Intranet ISDN ISO/OSI LAN, LAN Manager LAT Message Queuing NetBeui NetBios Novell OS/2 Netzwerk parallele Schnittstelle PC-Anywhere Public Networks RFC Router RPC RS232 SMTP SNA SNMP TCP/IP Token Ring UTM - Transdata UUCP Voice Windows Netzwerk Winsock X.400 X.25 X.225 X.75...
Kopplungselemente:
Cisco, Baynetwork, Linksys
 
Directory Services:
ADS, NDS (Novell NetWare), LDAP
Hardware
Amiga AS/400 Ascii/X - Terminals Bus CD-Writer / Brenner Data General Datenerfassungsterminals Digital Digitale Signalprozessoren Drucker Echtzeitsysteme embedded Systeme Emulatoren FileNet HP IBM Großrechner IBM RS6000 Macintosh Messgeräte Mikrocontroller Modem Motorola NCR-Cluster NEC Nixdorf PC PDP Philips Plotter PRIME Computer Prozessrechner Rational Scanner Sensoren Siemens Großrechner Siemens-SPS STEP x Silicon-Graphics SNI RM-Rechner Soundkarten SPS Steuer und Regelsysteme Streamer SUN Tandem UNISYS US Robotics Pilot Video Capture Karte
Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung
DNS (Direkte Numerische Simulation) Rapid Control Prototyping (RCP) Software-in-the-Loop Simulation (SIL)


Branchen ? Projekte
===================

Zeitraum                         Projektbezeichnung                  Branche
--------                              ------------------                             -------

07/2019 ? 01/2020          IT Service Management           Zutritts- und Sicherheitslösungen

03/2017 ? 06/2019          IT Service Management           Kabelnetzbetreiber

07/2016 - 02/2017           IT Service Management           Logistik

04/2014 - 06/2016           IT Service Management           Government

01/2013 - 03/2014           IT Service Management           Bank

10/2011 ? 12/2012           IT Service Management           Telekommunikation

04/2011 ? 09/2011           IT Service Management           Logistik

01/2011 ? 03/2011           IT Service Management           Lebensmittel

01/2010 ? 12/2010           IT Service Management           Versicherung

09/2009 ? 12/2009           IT Service Management           Unternehmensberatung

03/2009 ? 08/2009           IT Service Management           Gesundheitswesen

10/2008 ? 03/2009           IT Service Management           Government

03/2007 ? 09/2008           IT Service Management           Telekommunikation

01/2007 ? 03/2007           IT Infrastruktur Management     Druckerei

02/2004 ? 01/2007           IT Service Management           Handel- und Logistik

01/2004 ? 03/2004           IT Service Management           Telekommunikation

06/2003 ? 12/2003           IT Service Management           Telekommunikation

10/2001 ? 02/2003           IT Service Management           Versicherung

05/2001 ? 09/2001           IT Service Management           Automobilindustrie

09/2000 ? 03/2001           IT Service Management           Elektronikindustrie

03/2000 ? 12/2000           IT Service Management           Telekommunikation

12/1999 ? 02/2000           IT Service Management           Government

06/1999 ? 11/1999           IT Infrastruktur Management     IT-Software-Anbieter

08/1997 ? 06/1999           IT Infrastruktur Management     Government
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren