Senior-Berater Personal- und Zeitwirtschaft
Aktualisiert am 31.12.2023
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 14.01.2024
Verfügbar zu: 40%
davon vor Ort: 40%
SAP HCM
ABAP-Reports
Datenübernahme
SAP HCM-PT
Lohnsteuerrecht
Sozialversicherungsrecht
Deutsch
Englisch

Einsatzorte

Darmstadt (+75km) Homburg (Saar) (+50km) Tübingen (+100km) Titisee-Neustadt (+75km) München (+100km) Mindelheim (+100km) Erlangen (+100km) Deggendorf (+75km)

Deutschland: vorzugsweise Süddeutschland

möglich

Projekte

Die nachfolgende Übersicht stellt nur die wichtigsten Projekte dar. Dies ist zum großen Teil in der langjährigen Zusammenarbeit mit den Kunden begründet (10 Jahre und länger).
 
Zeitraum:         Oktober 2017 - Januar 2018
Branche: Metallindustrie
Projekte:      - Schnittstelle SAP-Zeitwirtschaft zu externem Entgeltabrechnungssystem
                          - Überleitung der Ergebnisse aus der SAP-Zeitbewertung (Zeitlohnarten)
                          - Überleitung von Entgeltbelegen (IT 2010)
                          - mehrfache Überleitung je Abrechnungsperiode (nur Differenzen)
                          - Aufteilung entsprechend den Zeiträumen nach § 3b EKStG
                          - Umsetzen der Lohnarten entsprechend dem Zielsystem
                          - jederzeitigeWiederholung für bereits übergeleitete Daten
                          - Übernahmetiefe von Rückrechnungen steuerbar
                          - tabellengesteuert

Zeitraum:         März 2013 - Juni 2013
Branche: Metallindustrie
Projekte:      - Umsetzen Kostenrechnungskreis und Kontierungsobjekte im SAP-HR für

- Personal-Stammdaten

- Abrechnungscluster

- Buchungsbelege

 

Zeitraum:        Juni 2009 - heute

Branche: Dienstleistung
Projekte:      - Einführung von Wertkonten/Langzeitkonten mit externer Insolvenzsicherung
- Zuführung aus
- unterschiedlichen Zeitkonten
- Einmalzahlungen
- laufenden Entgelt (VH-Satz)
- mit unterschiedlichen Anlagemodellen/-strategien
  (konservativ, ausgeglichen, chancenorientiert)
- Berechnung der Entnahme im Rahmen von
- Sabbitical
- Minderung des Beschäftigungsgrades
- bestimmter Fehlzeiten (Elternzeit u.a.)
- Abwicklung von Austritten mit und ohne Störfallberechnung
- Berücksichtigung von Kursgewinnen
- Konzeption und Entwicklung von Schnittstellen von/zum Insolvenzsicherer
- Konzeption und Entwicklung eines unterstützenden Reportings

 

- Einführung erfolgt(e) in mehreren Schritten
- 2009 Auflösung verschiedener Zeitkonten mit einem Anlagemodell
- 2012 Erweiterung der Zuführungsmöglichkeiten und Anlagestrategien
- 2014 getrennte Führung der Wertkonten nach Zeit und Geld mit unterschiedlichen Anlagestrategien

 

Zeitraum:         Mai 1998 - heute

Branche: Dienstleistung
Projekte:       - Releasewechsel 4.6C nach ERP 2005 = ECC 6.0 (seit 06.2006)

 - Releasewechsel 3.1I nach 4.6C

 - Systemwechsel SAP R/2 RP nach SAP R/3 HR

- Überarbeitung des Customizing für

- Stammdaten

- Abrechnung Deutschland

- Zeitwirtschaft

- kundenspezifische Abrechnungsschemen für Auslandsmitarbeiter

- Umsetzung spezieller Berechnungsregeln für die Sozial-Versicherung mit eigenen Clustern

- komplette Abbildung der Zeitwirtschaft in der Abrechnung

- Berechnung von Rückstellungen mit SV-AG-Anteilen

- tarifliche und einzelvertragliche ATZ-Regelungen

- laufende Betreuung bei betrieblichen, tariflichen und gesetzlichen Änderungen

 - Einführung von ELSTER


Zeitraum:         Juli 1998 - heute
Branche: Getränkeindustrie (Konzern)
Projekte:         - Einführung SAP HR in mehreren Teilprojekten für unterschiedliche Tochterfirmen und Standorte

- Migrationen von Paisy nach SAP HR

- Unterstützung und Beratung des Customizing für

- Stammdaten

- Abrechnung Deutschland

- Zeitwirtschaft

- Übernahme der Rentner an einem Standort während des Jahres mit vollständiger Rückrechnungsmöglichkeit

- laufende Betreuung bei betrieblichen, tariflichen und gesetzlichen Änderungen


Zeitraum:         Juni 2000 - heute
Branche: Metallindustrie
Projekte:         - Unterstützung Customizing bei Einführung von

- Personal-Stammdaten

- Zeitwirtschaft

- Leistungslohn

- Abrechnung


Zeitraum:         Mai 1996 - heute
Branche: Druckindustrie
Projekte:         - Einführung SAP HR (Ablösung PAISY beim Rechenzentrum)

- Personalabrechnung

- Zeitwirtschaft mit Positiverfassung

- Org-Management

- Personalkostenplanung

- laufende Betreuung bei betrieblichen, tariflichen und gesetzlichen Änderungen


Zeitraum:         Dezember 1999 - Juli 2003
Branche: Handel/Labore
Projekte:         - Übernahme zusätzlicher Firmen

- Ergänzung des SAP Reisemanagements/Reisekostenabrechnung

 - Aufsplittung in zwei Systeme nach Firmentrennung

 - Insolvenzabwicklung (Abrechnung und DEÜV)


Zeitraum:         März 1997 - April 1998
Branche: Druckindustrie
Projekte:         - Einführung SAP HR-Abrechnung (Ablösung der RP-Stammdatenverwaltung mit einer kundeneigenen Abrechnung)

 - Einführung SAP-Zeitwirtschaft (Negativerfassung)

Grundsatz:      keine Modifikationen; System muß voll im Standard laufen ==> Ziel erreicht

Aus- und Weiterbildung

Ausbildung als Industriekaufmann (1969 - 1971 )
BWL-Studium an der WiSo Nürnberg, Abschluß: Diplom-Kaufmann (1980)
Zertifizierung SAP für PD (1995)

Kompetenzen

Top-Skills

SAP HCM ABAP-Reports Datenübernahme SAP HCM-PT Lohnsteuerrecht Sozialversicherungsrecht

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Umfangreiche Kenntnisse im Sozialversicherungs- und Lohnsteuerrecht

Kenntnisse und Erfahrungen in Projektplanung, -management und -organisation

Erfahrungen mit Personal-Software:

SAP HR

- Personal-Stammdaten

- Personal-Abrechnung Deutschland

- Zeitwirtschaft

- Reisemanagement

- Org-Management

- Personalkostenplanung


IPAS

- Stammdaten-Verwaltung und Abrechnung


Vergleich verschiedener Standardsoftware mit Auswahl aufgrund detaillierter Untersuchung der Systeme

- IPAS

- LOGA

- PAISY und

- RP/HR


Analyse von Schnittstellen zu vor- und nachgelagerten Systemen; insbesondere zur

- Zeiterfassung

- Finanzbuchhaltung

- Kostenrechnung

- kundeneigenen Systemen


Analyse von Zeiterfassungs- und Zutrittkontrollsystemen

Beratung und Unterstützung bei der Definition von Standardtabellen unter Berücksichtigung der jeweiligen Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen für

- Zeitbewertung

- Gehalt

- Monatslohn

- Zeitlohn

- Akkordlohn

- Monatslohn mit Akkord

- verschiedene Abschlagsvarianten


Anpassungen der Abrechnung bei Insolvenz einschließlich DEÜV

Durchführung von Systemabnahmen anhand von Testabrechnungen

Analyse und Organisation von Wartungsarbeiten für IPAS und RP/HR aufgrund gesetzlicher Änderungen sowie Produktverbesserungen

Entwicklung und Durchführung von

- offenen Schulungen

- Speziellen Kundenschulungen


Migrationen:

- IPAS nach SAP HR

- SAP-RP nach SAP-HR

- PAISY nach SAP-HR

- LOGA nach SAP-HR

Betriebssysteme

Unix
Linux
Windows
Windows 2000, XP

Programmiersprachen

ABAP4
Cobol

Datenbanken

Art der Datenbank ist für die Tätigkeit nicht relevant

Datenkommunikation

Art der Datenkommunikation ist für die Tätigkeit nicht relevant

Hardware

Hardware ist für die Tätigkeit nicht relevant

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Kategorie für die Tätigkeit nicht relevant

Design / Entwicklung / Konstruktion

Kategorie für die Tätigkeit nicht relevant

Branchen

Metall
Dienstleistung
Druckindustrie
Getränkeindustrie
Bank
Öffentlicher Dienst
Nahrungsmittel

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.