a Randstad company

SAP BW, HANA, SAC, SAP FI/CO , Fiori

Profil
Top-Skills
SAP HANA SAP BW SAC SAP Analytics Cloud APAP Python JavaScript HANA Nativ FI CO VBA
Verfügbar ab
23.08.2022
Noch verfügbar - Schnell sein lohnt sich: Der Experte kann bereits für Projekte vorgesehen sein.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland, Österreich, Schweiz
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

1 Jahr 4 Monate

2021-06

heute

Einhaltung Compliance (SAC)

SAC HANA Berater
Rolle
SAC HANA Berater
Projektinhalte

Begleitet wurde die Migration verschiedener Anwendungen und Programme in die Cloud Zielarchitektur. Für die Einhaltung und der Rückverfolgbarkeit der Produktstandards und der Compliance wurden Dashboards bereitgestellt die den aktuellen und den zukünftigen Zustand gegenüber Verletzungen aufzeigen. Unterschiedliche Kennzahlen aus den Bereichen Entwicklung, Bereitstellung und Verfügbarkeit Cloud wurden hierbei integriert. Als Datenquellen dienten Live Datenmodelle, Flatfile Modelle und manuell eingegebene Werte über SAC Planungslayouts. In der Darstellung wurden vorrangig Delta Betrachtungen ausgewählt.

  • Integration der Zielwerte und manuellen eingaben (SAC Planning) für Kennzahlen aus der Bereitstellung entlang der Organisationsstruktur 
  • Erstellen der SAC-Datenmodelle mit den Entitäten deren Attributen und den Kennzahlen. 
  • Erstellen von Backend Modelle im S/4 Hana embedded Analytics (virtuelle Modelle) Umfeld 
  • Erstellen von Dashboardseiten (Landing- Detail- Zoompage) mit Kacheln, Diagramme, Eingabefilter, bedingten Formatierungen 
  • Einführung und Verfolgung einer einheitlichen Dashboard Architektur 
  • Aufbau von individualisierten Analytics Designer Dashboards mit der Verwendung von Java Script 
  • Aufbereitung von JIRA Datenmodellen durch Python Scripts.

Produkte
S/4HANA sac planning
1 Jahr 3 Monate

2020-03

2021-05

Risikobewertung (SAC, HANA)

Projektinhalte

Es wurden zwei Dashboards für den Bereich Risikobewertung erstellt. Als Datengrundlage dienten die Daten aus den SAP Modulen CML, CMS und GP die zusätzlich mit Ertragsdaten erweitert wurden. Zum einen wurde die Vorgegebenen RWA Reduzierungen visualisiert und zum anderen der Zustand und die Entwicklung der wichtigen Risikokennzahlen aufgezeigt. In der Betrachtung stand vorrangig der Status-verlauf der verdichteten Einzelgeschäfte. Aufgezeigt wurden die RWA Änderungen auch in den Dimensionen Asset Class und Strategy wie ?Bank Manage Down? und ?Sale?. Die Einführung der SAP SAC Infrastruktur wurde hierbei begleitet.

  • Aufbereitung der CML und CMS Daten in CDS on Hana Calculation Views. 
  • Integration der Zielwerte (SAC Planning) für die RWA Reduzierungen mit TopDown Verteilung entlang der Organisationsstruktur 
  • Erstellen der SAC-Datenmodelle mit den Entitäten deren Attributen und den Kennzahlen.
  • Einrichten der Teams und Berechtigungen für den SAC Zugang 
  • Erstellen von Dashboardseiten (Landing- Detail- Zoompage) mit Kacheln, Diagramme, Eingabefilter, bedingten Formatierungen (nach Vorgabe Reportingimpulse) 
  • Bewertung und Einsatz des SAC Business Content im Bereich der Finanzplanung und HR 
  • Das Adhoc Reporting wurde über AFO Berichte bereitgestellt

Produkte
SAC Planning SAC CML CMS RWA S/4HANA
11 Monate

2020-02

2020-12

Vertriebscontrolling (CRM, SAC, HANA)

SAC HANA BW Berater Hana Nativ ABAP JavaScript
Rolle
SAC HANA BW Berater
Projektinhalte

Leads- Opportunities-, Angebots- und Aktivitätenmanagement wurden durchgängig neu modelliert. Ziel war es die Architekturvorgaben der SAP SLA++ in den persistenten Objekten zu implementieren und zu vereinheitlichen und die Architekturmöglichkeiten in den virtualisierten Schichten der HANA aufzuzeigen. Die Gestaltung von Calculation Views, OpenODS Views, Composite Provider und AMD Procedures wurden aufgezeigt. Die Darstellung wurden mittels eines SAC-Dashboards realisert. Die spezifische Navigation und Darstellung konnten hierbei nur durch eine Analytical Designer Anwendung ab-gebildet werden.

  • Umstellung der Extraktion auf Operational Data Provisioning (ODP) 
  • Konzeption und Implementierung der persistent Extraktions- und Stagingebene. 
  • Modellierung und Implementierung der Virtual-Data-Mart-Schicht mit Eclipse (HANA) 
  • Aufbau der Schichtenarchitektur innerhalb der Calculation Views 
  • Implementierung des prozessübergreifenden Belegflusses in den Schichten der SLA++ Architektur 
  • Tracen von Antwortzeiten und einleiten von Maßnahmen für die Optimierung der Performance 
  • Erstellen eines prototypischen Dashboards und die weitere finale Implementierung im Analytical Designer 
  • Aufbau der SAC Seiten mit umfangreichen ?Typscript? Funktionen in der Navigation. 
  • Aufbereitung der Dashbordseiten durch Typescript PDF Funktionen für den Andruck.

Produkte
SAP HANA SAP BW CRM SAP Analytics Cloud
Kenntnisse
Hana Nativ ABAP JavaScript
10 Monate

2019-03

2019-12

Fortschrittsberichte (CRM C4C)

SAC BW Berater
Rolle
SAC BW Berater
Projektinhalte

Für die Steuerung der Unternehmensbereiche Vertrieb Neugeschäft und Qualitätsicherung wurden definierte Kennzahlen in einem Fortschrittsbericht dargestellt. Die Visualisierung wurden mit der SAP Analytics Cloud (SAC) Lösung umgesetzt. Die Dashboards zeigen auf der Eingangsseite die Übersicht der Bereiche mit standardisierten KPI Darstellungen, die in weitern Seiten mit tieferen Analysen untersucht werden können. Die Umsetzung erstreckte sich von der HANA Datenmodellierung im Backend (SAP BW) bis zur Visualisierung in der SAC.

  • Integration der Stamm- und Bewegungsdaten aus SAP ERP und CRM C4C. 
  • Datenaufbereitung der Vertriebsdaten C4C für die Darstellung eines Sales Funnels 
  • Vorgabe von Design- und Analysevorgabe (Schwellwerte, Ampelfunktionen ?) der Dashboards in Anlehnung an Hiechert 
  • Erstellen von Dashboardseiten mit Kacheln, Diagramme, Eingabefilter, bedingten Formatierungen im responsive Design. 
  • Erstellen von HANA Datenmodellen und Bex Queries für die Bereitstellung der Dashboard Daten 
  • Migration und Integration der BI-IP Modelle und Planungsfunktionen in das Zielmodell C4C. 
  • Einrichten der SAC Berechtigungen für Benutzer, Teams und Rollen. 
  • Durchführung des SAC Umzug von NEO Cloud nach AWS Cloud. 
  • Implementier wurde auf einem BW System on HANA 7.50 SP-Level 16

Produkte
sac bw CRM C4C
11 Monate

2018-05

2019-03

P2P / HR (BW 4/HANA)

Projektinhalte

Das konzernweite Projekt ?Purchase to Pay? (P2P) hatte die Zielsetzung den Bestellprozess sowie den zugehörigen Rechnungsworkflow systemintegriert abzubilden. Der betrachtete Prozess erstreckte sich von den Einkaufsdaten über die Rechnungsprüfung (Rechnungseingangsbuch) bis zum Hauptbuch. Die verwendeten und weltweit verteilten Quellsysteme unterschieden sich in der Art der Anbindung. Berechnet wurden der Workload, Qualitätskennzahlen, Rückstände und Durchlaufzeiten. Ein weitere Be-reich HR Reporting wurde maßgeblich durch den SAP Content gesteuert. Die Modellierung richtete sich nach der zukünftigen SAP BW 4/HANA Architektur. Folgende Bestand-teile wurden konzeptioniert und implementiert:

  • Die Gesamtarchitektur und der BW Modellaufbau richtete sich nach der SLA ++ Architektur mit der kompletten Virtualisierung ab dem Acquisitionslayer (100 % nativ). 
  • Die eigentliche Kennzahlenberechnung wurde ebenfalls virtuell in Tabellenfunktionen und in den Calculation Views vorgenommen. 
  • Umfangreiche Verwendung von Hana Views für die Gestaltung der Modellschichten. 
  • Die Quelldaten wurden mittels ODP Fähigen CDS Views (Annotations) im Deltaverahren in das Business Warehouse extrahiert. 
  • HR Content im BW aktivieren und Anbindung der InfoSourcen an das HR Quellsystem 
  • Tracen von Antwortzeiten und einleiten von Maßnahmen für die Optimierung der Performance 
  • Das auf Konsolidierungseinheiten aufbauende Berechtigungssystem wurden mit Analyseberechtigungen, Einzel- und Sammelrollen versorgt

Kunde
Retail
2 Monate

2018-03

2018-04

Prüfung Datenqualität

Projektinhalte

Ziel des Projektes war es die Qualität der erzeugten Transaktionsdaten aus den operativen Vorsystemen in Echtzeit zu prüfen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Bereitgestellt wurde ein FIORI Anwendung die als Qualitätscockpit diente. Zum einen wurde eine Gesamtübersicht dargestellt und zum anderen wurde eine umfangreiche Analyse bis auf Einzelsatzebene ermöglicht. Die Prüfung der Datenqualität wurde anhand von CDS Views automatisiert durchgeführt. Die Anbindung der CDS Views wurde über ODATA Services vorgenommen. Die Migration der Prüfabfragen von Microsoft SQL Server auf die HANA Datenbank wurde dabei ebenfalls durchgeführt.

  • Bewertung der TSQL Prüfabfragen hinsichtlich der Migration bzw. Umsetzbarkeit in der HANA Umgebung (CDS Views) 
  • Erstellen von Graphischen Calculation Views und darüber hinaus gehende SQL Funktionen in Tabellenfunktionen SQL Script. 
  • Umsetzung der CDS Views in der .XS Advanced Umgebung mittels Web IDE und HANA Studio.

Kunde
Versicherung
1 Jahr 11 Monate

2016-04

2018-02

Finanzreporting

Projektinhalte

Konzeption/Entwicklung eines konzernweiten Reporting für indirekte Kosten (Waren und Dienstleistungen) war das Ziel des Projektes. Aufgezeigt wurden dabei die buchungskreisübergreifenden Werte hinsichtlich deren Höhe und deren Zahlungsziele in den zukünftigen Perioden. Ausgehend von den Sachkonten des Hauptbuches wurde über mehrere Stufen Bestelldaten, Material- und Lieferantenstamm so-wie Rechnungsdaten in den SAP ECC Datenextrakt integriert. Die lokalen Bereichslösung wurden dabei in das zentrale Business Warehouse 7.5 on HANA integriert. Innerhalb der Projektlaufzeit wurde die Migration auf SAP FI S/4HANA vorgenommen.

  • Erstellen des Berichtstemplates und des Extraktors (Tabellen: EKPO, EKKO, BKPF, LFB1, ACDOCA) 
  • Konzeption Datenmodell und Datenfluss BW 7.5 on HANA SP 11. 
  • Programmierung eines generischen Extraktors auf der Basis eines ABAP Funktionsbausteins im Quellsystem SAP ECC (HANA). 
  • Erstellen des Datenfluss bis zum MultiProvider 
  • Erstellung von BW Queries und deren Einbindung in BEX Mappen und AFO Berichte

Kunde
Wacker Neuson
1 Jahr 5 Monate

2016-08

2017-12

Produktkosten-Controlling

Projektinhalte

Anforderung des Projektes war es eine standardisierte monatliche Produktkostenanalyse für verschiedene Benutzergruppen bereit zu stellen. Hierfür wurde zum einen ein Management Portal auf verdichteten Materialien bereitgestellt (WAD Templates) und zum anderen AdHoc Bereichte für die Detailanalyse bereitgestellt. Die Analyse folgte den unterschiedlichen Kostenstrukturen direkte und indirekte Fertigungskosten sowie der weiteren Aufteilung Personal, Kapital und Gemeinkosten. Die Ausrichtung wurde dabei an die verschiedenen Fertigungsstufen in den Werken vorgenommen. Die empfohlene BW HANA 7.5 Architektur LSA++ wurde hierbei insbesondere in der Ebne ?Virtual Data Mart Layer? intensiv ausgebaut. Durch die zur Laufzeit vorgenommene Virtualisierung von Datenstrukturen konnten Bestandteile des eigentlichen Datenflusses mittels HANA CORE Elemente Calculation View und Hana ComposideProvider abgebildet werden.

  • Ausführen der Kalkulationsvarianten in den bereitgestellten CO-PC Templates und deren Anpassung für die beteiligen Gesellschaften 
  • Konzeption Gesamtarchitektur nach LSA ++ BW on Hana und nativer Modellierung. 
  • Erweiterung des Standard Extractor (ABAP) im ERP und die Abbildung des Datenflusses von den ERP Rohdaten bis zu den Projektspezifischen Providern. 
  • Implementierung von Expertenroutinen mittels ABAP OO für die performante Verarbeitung großer Datenmengen 
  • Anlegen von HANA CalculationViews und HANA Composite Provider im SAP HANA Studio/E-clipse 
  • Erstellen von SAP Queries und den standardisierten Kennzahlenformeln ( normiert, gewichtet, Ausnahme Aggregation Reporting) 
  • Aufbau von WAD Templates mit der Verwendung der SAP RIG Module für die Formatierung der eingebundenen Queries 
  • Erstellen von AFO Standardberichten für die flexible Analysen

Kunde
Osram
Einsatzort
Regensburg
6 Monate

2016-03

2016-08

Treasury Anwendung

Projektinhalte

Die Darstellung der offenen Exposures in den Vertriebsgesellschaften sollten in verschiedenen Szenarien (Faktoren) bewertet werden. Dabei wurde der Value at Risk als zentrale Kenngrösse dargestellt. Weiter Hedge Bestandteile wurden manuell eingepflegt. Als Datenquellen dienten die Accounts Payable und weitere von externen (VWD Wirtschaftsdienst) gelieferte Daten. Die Systemlandschaft bestand aus SAP BW 7.4 Hana sowie dem angeschlossenem ERP auf HANA. Im ersten Schritte sollte auch der Umbau der Reporting-Infrastruktur mit geeigneten Lösungen für die zukünftige Ausrichtung unterstütz werden.

  • Aufbau der Backendstrukturen auch mittels nativer HANA CoreDataService Ansätze 
  • Anreichern der Datenflüsse um Datenfelder und Routinen der Treasuryinformationen 
  • Aufbau von BW-Cubes und Multiprovider und die Anbindung an die HANA Infrastruktur 
  • Aufbau der verschiedene Reportingansätze in Lumira und SAP Fiori 
  • Aufbau von IP -Planungsmappen für die Eingabe der Hedge ?Anteile

Kunde
Wacker Neuson
9 Monate

2015-07

2016-03

Mobile Planungsanwendung (Fiori)

Projektinhalte

Die Konzeption und die Realisierung einer mobilen Planungsanwendung auf der Grundlage einer HTML5 Anwendung war das Ziel des Projektes. Die Entwicklung erfolgte in der SAP Web IDE 1.17.4 und der Anbindung der Quelldaten in der HANA Cloud Plattform. Publiziert wurde die Anwendung auch als Fiori App auf dem SAP Fiori Launchpad. Die Bestandteile der Entwicklungsumgebung waren: SAP Mobil SDK 3.0 Version SP09, Node.js, Mobile Framework Apache Cordova 5.1.1 und dessen Komponenten. SAP Hybrid Applikation Toolkit Ver-sion1.9.3.

  • Entwurf der Fiori Anatomie nach den SAP Designvorgaben und die Anwendung der UI-Elemente. 
  • Entwicklung der HTML5 Seiten und der Javascript Module 
  • Entwicklung von Serverseitigen Java Module und Verwendung des OData Service 
  • Entwicklung und Anbinden des HANA Datenbankschemas mit dem SAP Cloud Connector. 
  • Einrichten und Administrieren des Fiori Launchpad und einbinden der Fiori App.

Kunde
Euroliving (Detailhandel)
3 Monate

2015-06

2015-08

HANA Anwendung

Projektinhalte

Ziel des Prototyps war es aufzuzeigen wie die Konzeption und Realisierung einer Planungsanwendung im Umfeld von SAP UI5 verläuft. Insbesondere die Anwendung des Entwurfsmuster Modell View Controller wurde hierbei verfolgt. Die Anbindung der Testdaten wurde über ein OData Service durchgeführt. Die Entwicklungsumgebung war das SAP HANA Studio 1.5 in der Eclipse Version Luna. Die HANA Datenbank wurde in der -Instanz SPS 9 eingesetzt.

  • Entwicklung und das Anlegen des Datenbankschemas des Datenmodells mit den Tabellen und Views. 
  • Entwicklung der HTML5 Seiten und der Javascript Module 
  • Entwicklung von Serverseitigen Java Module und Verwendung des OData Service 
  • Umsetzung der Benutzerschnittstellen mit .xml Dateien und Anwendung der Java Bibliothek SAP.m 
  • Installation der Eclipse Entwicklungsumgebung und der HANA Instanz. 
  • Administration der XS-Umgebung und des Web-Dispatcher 
  • Verwaltung des Arbeitsbereichs und der Benutzerrechten.

Kunde
Euroliving (Detail)
1 Monat

2015-07

2015-07

Kurs und Zertifizierung BW auf Hana

Projektinhalte

  • Die Schulung BW362 bietet Ihnen einen tiefen Einblick in die Möglichkeiten von SAP NetWeaver BW, powered by SAP HANA. Dies beinhaltet einen Überblick über die in-memory-optimierten Datenstrukturen der bestehenden BW-Objekte inklusive Objekt-Migration, die Vorstellung neuer BW InfoProvider und BW Workspaces sowie die Anbindung von SAP HANA Modellen an das BW-System.
  • Die dazu notwendigen Kenntnisse werden anhand von praktischen Übungen am System sowie in Form von Systemdemonstrationen vertieft. Die klassische Layered Scalable Architecture (LSA) wird erweitert zur LSA++, einer neuen Konzeption zum Aufbau großer Enterprise Data Warehouse-Lösungen. Im Rahmen der LSA++ wird das Enterprise Data Warehousing durch agile DataMarts ergänzt, die es erlauben, sehr schnell neue Berichtsanforderungen umzusetzen und dabei benutzerspezifische, lokale und globale Daten zu integrieren.

1 Monat

2015-06

2015-06

Deltakurs BW 7.0 auf 7.4

Projektinhalte

SAP NetWeaver 7.4 ist optimiert für SAP HANA. Das aktuelle Release ermöglicht den Einsatz von SAP HANA als zugrundeliegende Datenbank und vereinfacht die Optimierung von Anwendungen für SAP HANA. Es enthält außerdem neue und geänderte Funktionen für Application Server ABAP, Connectivity, UI-Technologien, SAP Business Warehouse und Sicherheit. Inhalte:

  • Neue graphische Datenflussmodellierung erstellen, kopieren und migrieren 
  • Semantisch partitionierte Objekte 
  • Einsatz von Hybrid Info Providers 
  • Einsatz von Transient Providers 
  • Real Time Replication 
  • Neue Extraktionsverfahren inklusive Hierarchieextraktion

2 Jahre 7 Monate

2012-08

2015-02

Konzeption/Entwicklung HR Planungssystem (Automotiv Holding)

Consultant (BI-Teilprojektleiter HR)
Rolle
Consultant (BI-Teilprojektleiter HR)
Projektinhalte

Die Ablösung der lokalen HR-Teilsysteme durch ein zentrales standardisiertes HR- Planungssystem war das Ziel des Projektes. Die bestehenden IST und Vergangenheitswerte aus den Vorsystemen wurden in das zentrale HR-Planungssystem (BW-IP 7.4) übernommen und durch die Plan- und Sollwerte erweitert. Abschließend wurden das Gesamtergebnis an die nachfolgende Berichtssysteme exportiert. Insbeson-dere die durch Maßnahmen getriebene BW-IP Planung war die zentrale Aufgabe in der Konzeption und der Umsetzung. Im Detail wurden folgende Aufgaben bewältigt:

  • Implementierung/Entwicklung eines Enterprise Datawarehouse: Datenmodell, Datenfluss und Reporting für den HR-Bereich. (Im Reporting wurde unter anderem der Temporal Hierachy Join (THJ) unterstützt) 
  • Abbildung des Importprozess der IST-Daten aus den Vorsystemen mit Analyse- und Prozessdesigner. 
  • Abbildung der Transaktionen Ein- Austritte Belegschaftsgruppenwechsel, Änderung Beschäftigungsverhältnis, Arbeitszeitänderung für die Maßnahmengruppen: Einzelmaßnahmen, Pauschalmaßnahmen durch WAD Planungslayouts. 
  • Umfangreiche Programmierungen in den Ableitungsregeln durch ABAP-UserExits für Variablen, für deren Wertehilfen, für die dynamischen Zellabsprünge aus den Bestandsreports. 
  • Umfangreiche ABAP (OO) Programmierungen in den IP-Planungsfunktionen für die Durch-schnittsberechnungen, für die Abbildung der Transaktionen insbesondere der Generierung der im Hintergrund erstellten Zweitdatensätze, für die Synchronisierung über mehrere Cubes, für die IP-Filtererweiterungen, für die Ableitung der Datenscheiben aus DSO-Objekten ? 
  • Konzeption und Umsetzung des SAP-Berechtigungswesens für alle Anwendergruppen 
  • Einbindung der individuellen Kommentarfunktionalität nach dem ?How To Ansatz? der SAP AG mit der Ablage der Kommentare in DSO-Tabellen

Kunde
Daimler AG
7 Monate

2013-03

2013-09

Konzeption/Entwicklung Web Dynpro (Automotiv Holding)

Consultant (BI-Teilprojektleiter HR)
Rolle
Consultant (BI-Teilprojektleiter HR)
Projektinhalte

Für die Administration von Zugriffsrechten wurde eine Web Dynpro (ABAP) Anwendung bereitgestellt die in der Portalnavigation von den Planungsusern aufgerufen werden konntet. Damit konnten neben den eigentlichen Berechtigungen zusätzliche Zugriffsrechte auf Organisationselementen online vergeben werden. In der Web Dynpro Anwendung wurde die Statusverwaltung auf den Kombination von Organisations-elementen, Scenario und Version unterstützt. Die daraus entstehenden Merkmalskombinationen wurden in UserExits der IP-Planung eingesteuert. Im Detail wurden folgende Aufgaben konzipiert und umgesetzt:

  • Gestaltung des Oberfläche mit UI-Elementen und deren Bedienfolge 
  • Konzeption und Abbildung der Navigation innerhalb des Web Dynpro nach dem MFC Muster. 
  • Auslesen der Berechtigungswerte der SAP-Planungsuser, der Stammdaten und deren Statuselementen in die Contextelemente 
  • Füllen eines DSO für die Datenablege der Merkmalskombinationen

Kunde
Daimler AG
2 Jahre 2 Monate

2010-06

2012-07

Konzeption/Entwicklung Finanzkonsolidierung (Pharmazie Holding)

Consultant (BI-Teilprojektleiter FI/CO)
Rolle
Consultant (BI-Teilprojektleiter FI/CO)
Projektinhalte
  • Implementierung/Entwicklung eines Enterprise Datawarehouse: Datenmodell, Datenfluss und Reporting für den Bereich Finanzen auf den Plattformen SAP BW und Oracle DB
  • Fachliche Anbindung der weltweit verteilten Gesellschaften an die zentrale Konsolidierungsplattform und das Standardberichtswesen
  • Überführung der FI–Konten auf Konsolidierungspositionen anhand der definierten Kontenfindung und Ableitung im Bereich Hauptbuch (FI-GL) und Ergebnisrechnung (CO-PA).
  • Aktivierung und Anpassung des Business Content im Bereich Hauptbuch (FI-GL Virtueller Cube) und Anlagenbuchhaltung (FI-AA)
  • Abbildung der zentralen Berichtsstrukturen für die konsolidierungsrelevanten Bereiche GuV und Bilanz mit BEx und BO-Dashboard (xCelsius) Berichten
  • Erweiterung der Hauptbuchdaten um Details aus den Bereichen der Anlagen-, Kreditor- und Debitorbuchhaltung
    (ABAP)
  • Darstellung (BW-Bex-Web) (Extraktion und Reporting) der unterschiedlichen Anlagen- und Rückstellungsspiegel.
    Aufwandsrückstellungen wurden bis auf Ebene Kostenstelle aufgezeigt.
  • Die Meldetaten in der Darstellung (Navigation) und die Pflege der Konsolidierungsstammdaten wurde auf der Basis von Web Dynpro Oberflächen programmiert.
  • Datenabgleich und -übertragung auf Datenbankebene (Oracle) zu dem führenden Finanzsystem „Hyperion Financial Management (HFM)“
  • Konzeption/Umsetzung von Planungslayouts und Funktionstypen (BI-IP) für die Eingabe des Forecast (Quartal)
  • Analyse und Einleitung umfangreicher Performancemaßnahmen für die Verbesserung der Systemzeiten in der Datenextraktion und der Datenselektion

Ziel des Projektes war es den Gesamtprozess der Finanzkonsolidierung anhand einer zentralen Pflegeund

Reportinganwendung zu unterstützen. Insbesondere die Ausrichtung der ERP-Finanzdaten auf die Konsolidierungspositionen des „Hyperion Financial Management“ stand im Mittelpunkt. Aufgezeigt wurden die Wertentwicklungen bis auf Bewegungsarten: Zuführung, Auflösung, Verbrauch und Umbuchung. Die hieraus entstandene zentrale BI Lösung (Oracle DB) für die Datenpflege und das Reporting bedingte die Anbindung und Transformation unterschiedlichster Datenquellen. Die Eigenheiten des Pharmazieumfeldes verlangte unter anderem die detaillierte Abbildung der Lieferbeziehungen auf Ebene der Landesgesellschaften.

Kunde
NyComed Pharma AG
4 Monate

2011-08

2011-11

Konzeption/Entwicklung Meldedaten Finanzkonsolidierung (Automotiv)

Consultant (Projektleiter-Beraterseite)
Rolle
Consultant (Projektleiter-Beraterseite)
Projektinhalte
  • Abgleich der Stammdaten der SEM-BCS Konsolidierungs-Workbench mit den Eingabelayouts
  • Anbindung von BW Queries in die unterschiedlichen Eingabebereiche der P&L, Bilanz, Cash Flow
  • Implementierung/Entwicklung umfangreicher Validierungsformeln für die Benutzerführung in den verschiedenen Funktionsbereichen (Excel Makros, VBA)
  • Entwicklung umfangreicher generischen Eingabelayouts die durch Excelfunktionen und Visual Basic Programme umgesetzt wurden.
  • Abstimmung der Intercompany Beziehungen in den Bereichen Expense und Income
  • Abstimmung der Hauptbuchkonen in den Funktionsbereichen auf die Konsolidierungs- positionen.
    (Excel Makros, VBA)

Die monatliche Sicherstellung der Abgabe von Meldedaten, der weltweit verteilten Gesellschaften, für den Monats- und Jahresabschluss, wurden durch umfangreiche BW-Bex Mappen sichergestellt. Die P&L Planung und einzelne Funktionsbereiche wie Inventories, Equities, Provisions wurden in separaten
Blättern angeboten und in die Bilanz über ein Formelwerk abgeglichen. Desweiteren wurde ein eigenständiger Prozess für den HGB Abschluss abgebildet. Ausgangsbasis für den HGB–Abschluss waren die IFRS-Werte die durch Anpassungen zu HGB-Endbeständen führten. Vorschauwerte wurden ebenfalls über den Konsolidierungsmonitor SEM-BCS (UCMON) geladen.

Kunde
Mann und Hummel AG
8 Monate

2009-10

2010-05

Rollout SAP Controlling- und Finanztemplate (Pharmazie Holding)

FI/CO Consultant ( Teilprojektleiter )
Rolle
FI/CO Consultant ( Teilprojektleiter )
Projektinhalte
  • Abstimmung der Hauptbuchkonen auf die Finanzkonsolidierungspositionen.
  • Betreuen der Rückstellungsbuchungen und den notwendigen Bewegungsarten.
  • Betreuung der Länderspezifische Einstellungen für das Asset-Management (SAP FI-AA): Überleitung der Asset-Konten auf Bilanzpositionen (ABAP)
  • Überführung der FI–Konten auf Konsolidierungspositionen anhand der definierten Kontenfindung und Ableitung im Bereich Hauptbuch (FI-GL) und Ergebnisrechnung (CO-PA).

Von der NyComed Pharme AG wurde ein zentrales Finanz und Controlling Template entwickelt und in die weltweit verbundenen Gesellschaften ausgerollt. Hierbei wurden die Finanz/Controlling Einstellungen und Prozesse betreut und Migrationen vorangetrieben. Die Betreuung der zu integrierenden Gesellschaften bestand insbesondere in der Darstellung der Abweichungen (SAP- BW) und der Abstimmung mit den zentralen Vorgaben des Nycomed Konzern.

Kunde
NyComed Pharma AG
9 Monate

2009-01

2009-09

Consulting

BI Consultant (Teilprojektleiter-Beraterseite)
Rolle
BI Consultant (Teilprojektleiter-Beraterseite)
Projektinhalte
  • Redesign des Enterprise Data Warehouse und Neuaufbau eines erweiterten IT Reportings bezogen auf die Leistungs- und Kapazitätsreports (Cubes, InfoObjekte...)
  • Planung und Einbindung des DB Forecast (BI-IP) in den Darstellungsbereich des IT-Gesamtcontrolling
  • Übergabe der verschiedenen Planungsszenarien an die DB- Gesamtplanung nach IFRS und HGB (User-Exits)
  • Erweitern der Kostenartengruppen und der Organisationsebenen des bestehende Standardreporting
  • Bewertung der angelieferten Mengen mit Standardverrechnungssätzen (User-Exits)
  • Differenzermittlung in der Budgetierung von Angebot- und Nachfrage aus den Fachbereichen für die Anpassung der Ressourcenplanung.(User-Exit)
  • Transformieren und einbinden der externen Datenquellen in das bestehende Gesamtcontrolling

Ziel des Projektes war es das Gesamtvolumen an operativen Kosten und Ressourcen in der IT-Planung an der externen Marktbeauftragung auszurichten und in die Gesamtplanung einzubinden. Die nachgelagerten Teilschritte der DBR-Gesamtplanung (BI-IP) mussten integriert und erweitert werden. Die Extraktion und Integration heterogener Datenquellen (Lotus Notes, SAP R/3) und die tägliche Aktualisierung des Datenbestandes wurde eingerichtet.

Kunde
Deloitte NORD/LB

Ältere Projekte gerne auf Anfrage.

Masterarbeit

Titel: gerne auf Anfrage


weitere Vertiefungen:

  • Ermittlung des Cash-Flow aus Jahresabschlüssen deutscher Kapitalgesellschaften
  • Gegenüberstellung von Bewertungsvorschriften nach IAS/IFRS und HGB


Zertifizierungen

2015-08

SAP Certified Application Specialist - SAP BW on SAP HANA (Edition 2015)


2015-07

Certified Application Associate - Modeling and Data Management with SAP BW 7.4


2007-03

Solution Consultant NetWeaver 7.0 - Business Intelligence 2004s


2001-12

Applikation Consultant mySAP CRM-Analytical 2002,


2003-11

Applikation Consultant mySAP Strategic Enterprise Management SEM 3.1 2002


2002-04

Applikation Consultant mySAP Business Information Warehouse BW 3.0 2002


2002-01

Applikation Consultant mySAP Business Information Warehouse BW 2.0 2000


Kurse

Hasso-Plattner Institut / openSAP Kurse

  • Planning with SAP Analytics Cloud ? Advanced Topics, Records of Achievement
  • S/ SAP 4HANA Embedded Analytic, Records of Achievement
  • A First Step Towards SAP HANA Query Optimization 2020, Records of Achievement
  • Building Applications with SAP Cloud App.Programming Model, Records of Achievement
  • Planning with SAP Analytics Cloud, Records of Achievement
  • SAP Cloud Platform Essentials (Update Q2/2019), Records of Achievement
  • SAP Data Intelligence for Enterprise AI, Records of Achievement
  • Modern Data Warehousing with SAP BW/4HANA, Records of Achievement
  • Software Development on SAP HANA (Update Q1/2019), Records of Achievement
  • Analytics with SAP Cloud Platform, Records of Achievement
  • Data Migration to SAP S/4 HANA, Records of Achievement
  • Software Development on SAP HANA (Q4/2017), Records of Achievement
  • SAP Fiori for IOS ? Build Native Moile APP, Records of Achievement
  • Building Portal Sites on SAP Cloud Platform, self Paced
  • How to Best Leverage SAP S/4HANA Cloud for Your Company, Records of Achievement
  • Developing Java-Based Apps on SAP HANA Cloud Platform, Records of Achievement
  • Developing Web Apps with SAPUI5 ? 2016, Records of Achievement
  • SAP Business Warehouse powered by SAP HANA (UpQ2/2016), Records of Achievement
  • Implementation of SAP S/4 HANA - 2016, Records of Achievement
  • Software Development on SAP HANA (Delta SPS 11) - 2016, Records of Achievement
  • Build Your own SAP Fiori App in the Cloud ? 2016 Edition, Records of Achievement
  • Text Analytics with SAP HANA Platform - 2016, Records of Achievement
  • Developing Mobile Apps with SAP HANA Cloud Platform - 2015, Records of Achievement
  • In Memory Data Management 2015, Records of Achievement
  • Build your Own SAP Fiori App in the Cloud-2015, self-Paced
  • Software Development on SAP HANA (Delta SPS 09) 2015, Records of Achievement
  • Experience SAP Cloud for Customer, Records of Achievement


ERP Software SAP (Kursbezeichnung)

WATS4H Accounting mit SAP S/4HANA-Bootcamp

  • Konfiguration und Anwendung der neuen Funktionalitä-ten in der Hauptbuchhaltung
  • Konfiguration und Anwendung der Funktionalitäten in der neuen Anlagenbuchhaltung
  • Darstellung der neuen Architektur des Rechnungswesens
  • Überblick über die Reporting Möglichkeiten in SAP S/4HANA
  • Änderungen im Datenmodell, der Buchungslogik und der Stammdaten im Management Accounting
  • Neue Funktionalitäten im Management Accounting in ausgewählten integrierten Geschäftsprozessen:
  • Einkaufsprozess (purchase to pay)
  • Verkaufsprozess (order to cash)
  • Produktionsprozess
  • Allgemeine Voraussetzung für eine Migration
  • Notwendige Vorarbeiten und Checks für eine Migration
  • Einstellungen im Customizing für eine Migration in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Hausbanken und buchhalterische Ergebnisrechnung
  • Ausführen einzelner Migrationsschritte


Business Information Warehouse (certificate 2.0, 3.0, 7.4 und SAP BW on HANA)

  • BW 362 BW on HANA
  • DBW74 Delta BW 7.0 ? 7.4
  • DBW70P BI Delta Planning
  • TBW70D BI Delta Enterprise Data Wareh. & Reporting
  • BW210 Business Information Warehouse ? System Configuration
  • TU3BW, D20BW Business Information Warehouse (BW)-Delta Release 2.0, 3.0
  • ASAP for BW Partner Workshop


BO Business Suite

  • BOD310 Design Studio 1.6


BPC450 Business Planning and Consolidation, BPC Embedded Components

BPC Embedded Components

  • Configuring Real Time InfoCubes and related Planning Components
  • Configuring Direct Input Data Store Objects for Planning
  • Configuring Direct Input Data Store Objects for Prce, Comment and Attribute Planning
  • Configuring Advanced Data Store Objects for Planning
  • Configuring MultiProviders and Composite Providers for Planning
  • Creating Planning Queries
  • Modeling Environments and Models
  • Configuring Local Providers
  • Managing Local Master Data


BW Basierte Konsolidierung SEM-BCS

  • Währungsumrechnung (Umrechnung der Meldedaten in die Währung des Konsolidierungskreises) und Rundung
    • Validierung
  • Aktivierung und Wertfortschreibung von Vermögen und Verbindlichkeiten (z. B. von stillen Reserven)
    • Vorbereitungen für Konsolidierungskreisänderungen
  • Konzernaufrechnungen (z. B. Schuldenkonsolidierungen, Aufwands- und Ertragskonsolidierungen, Beteiligungsertragseliminierungen) und Abstimmungen
    • Zwischenergebniseliminierung im Umlaufvermögen
    • Zwischenergebniseliminierung im Anlagevermögen
    • Kapitalkonsolidierung
    • Umgliederung
    • Allokation
    • Saldovortrag


Profitability Accounting

  • AC605 Profitability Analysis
  • AC610 Profit Center Accounting


Product Cost Controlling

  • AC505 Product Cost Planning,
  • AC515 Cost Object Controlling for Sales Order


Overhead Cost Controlling

  • AC410 Cost Center Accounting
  • AC415 Overhead Orders
  • AC420 Activity Based Costing


Executive Information System, Report Painter/ Writer

  • AC615 Executive Information System (EIS) 1 - Reporting
  • AC620 Executive Information System (EIS) 2 - Setting up the System
  • CA705 Basics of the Report Painter/Writer
  • CA710 Advanced Functions of Report Painter/Writer


TACRM1 Fundamentals mySAP CRM 3.0

  • Business Partners, Products, Organisational Management, Business Transactions
  • Determinations (Text, Partner, Organisation, etc)
  • Basic CRM Middleware Concepts, Replication Administration, Data Exchange with external R/3 Systems, Data Exchange with external Non R/3 Systems CRM Billing
  • Special Features for Mobile Solutions and Monitoring
  • Installation and Configuration, Technical architectures
  • Internet Pricing and Configurator
  • Sales Configuration Engine, Sales Pricing Engine
  • IPC Implementation , Administration, Monitoring, UI Customizing


mySAP CRM 3.0 TACRM6 Analytical CRM (certificate 3.0)

  • Platform of Analytical CRM
  • Principles of BW and SEM
  • Analytical Architecture and Integration Landscape
  • Business Content, Extraction
  • Personalized off-line reporting in CRM
  • Business Architecture
  • Customer Analytics, Marketing Analytics, Sales Analytics, Service Analytics, Channel Analytics
  • Customer Centric Enterprise Management
  • Planning in Sales, Service, Marketing


Business Workflow

  • BC600 SAP Business Workflow Introduction
  • BC601 SAP Business Workflow Build and Use
  • BC602 SAP Business Workflow Formular integration with SAPforms


Programming languages

  • C/C++ , Java, Java Script (seit 2005)
  • Visual Basic (seit 1997)
  • ABAP/4 (seit 2000)
  • Web Dynpro (3Jahre)
  • SAP Course CA926 Programming with BAPIS


Middleware, Libraries & Tools

  • DCOM / COM
  • Crystal Reporting, Quest
  • Remote Date Objects, RDO / Data Access Objects
  • DAO, ADO /ActiveX Data Objects ADO
  • Content Management System Obtree


MySAP Strategic Enterprise Management TFIN40 (certificate 3.1) SEM

  • Using SEM as a group controlling system
  • Strategic planning, Enterprise planning
  • Company and management consolidation (Business Consolidation)
  • Management reporting
  • Performance monitoring with Balanced Scorecard and Management Cockpit
  • Stakeholder Relationship Management
  • Connecting to the Business Information Warehouse (BW)
  • BW Architecture, BW InfoCubes, BW InfoSources, Data loading and monitoring, Building Custom Objects in BW, Building queries in BW, Linkage to SEM-Measure Catalogue, SEM-BSC, SEM-MC, SEM-BPS, BCS
  • SEM-Corporate Performance Monitor
  • Balanced Scorecards Management Cockpit: Definition of walls, logical views, and frames, Overview of Business Explorer: Analysis and drilldown reporting
  • Parameterizing planning methods
  • Dynamic simulation
  • Simulation and model optimisation

  • MBA für Finanzdienstleister (Wales)

Top Skills
SAP HANA SAP BW SAC SAP Analytics Cloud APAP Python JavaScript HANA Nativ FI CO VBA
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Zusammenfassung der Qualifikationen

  • 21 Jahre Projekterfahrung im Aufbau von Finanz-, Controlling- und Führungsinformationssystemen, darunter 18 Jahre im mySAP Business Warehause (BW) und ABAP/OO 
    • 9 Jahre Erfahrung in der persistenten und virtuellen HANA Modellierung nach LSA ++ 
    • 9 Jahre Projekterfahrung im Aufbau von Planungsabläufen im Finanz- und Controllingbereich. 
  • 4 Jahre Erfahrung in der Implementierung von SAC-Dashboards (Analytical Designer) SAC Planning 
  • Systemtechnische Umsetzung (Customizing) in den SAP ? Modulen Finanzwesen (FI) Controlling (CO) mySAP Strategic Enterprise Management ? Business Planning and Simulation (SEM-BPS, BI-IP, ABAP) 
  • Bewertung nach nationalen und internationalen Rechnungslegungsvorschriften 
  • Projektleitung, Projektsteuerung und ?Controlling umfangreicher Implementierungsprojekte 


ERP Software Artemis (Projektcontrolling)

  • Project planning and budgeting
  • Project activity Accounting
  • Project performance measurement

Veröffentlichungen gerne auf Anfrage.

Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren