a Randstad company

Senior-Berater Test und QS (Banken/Versicherungen), ISTQB Zertifizierung, HPQC/ALM, Test, Konzeption, Schnittstelle Fachabt./IT, Release-Koordination

Profil
Verfügbar ab
01.01.2023
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
80%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

Städte
Hamburg (+50km) Kiel (+20km) Berlin (+50km) Hannover (+50km) Bremen (+50km)
PLZ-Gebiete
Länder
Deutschland
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

10 Jahre 1 Monat

2012-08

2022-08

Migration Darlehens- und andere Anwendungen, Institutsfusion

Koordinator
Rolle
Koordinator
Projektinhalte

Koordination (Leitstand) zwischen verschiedenen IT-Bereichen Entwicklung und Betrieb, Test-Organisation für Darlehens-Ablösung, Institutsfusion, Regel-Release, Einführung Darlehens-Anwendung, Migration zur bestehenden Darlehens-Anwendung, Ablösung div. Großrechner-Anwendungen

Einsatzort
Hannover
08/2012 - 08/2022 Bank, Hannover

Teilprojektleitung für Tests i.r. der Einführung einer neuen Kredit Anwendung.

- Mitwirkung bei der Erstellung von Testvorgaben

- Koordination von Organisation und Technik zwischen den internen (Teil)-Projekten und dem
IT-Dienstleister

- Abstimmung der fachlichen Bedarfe

- Erstellung Berichtswesen zur Projektleitung

- regelmäßige JourFixe mit allen Beteiligten,
(OSPlus, SAP FI, z/OS, HP QC)

02/2012 - 04/2012 Versicherung, Köln

QS- und Testvorgaben im Rahmen Einführung SEPA.


07/2010 - 02/2012 Bank, Hannover

Teilprojektleitung für Tests der Jahresendeverarbeitung nach CutOver zum Jahreswechsel 2011/12.

- Erstellung fachliches Fein- und Testkonzept

- Koordination von Organisation und Technik zwischen den internen (Teil)-Projekten und dem
IT-Dienstleister

- Abstimmung der fachlichen Bedarfe

- Erstellung Berichtswesen zur Projektleitung

- regelmäßige JourFixe mit allen Beteiligten,
(OSPlus, SAP FI, z/OS, HP QC)

03/2010 - 07/2010 Versicherung, Stuttgart

Entwicklung Schnittstelle zwischen LV-Bestandssystem und Datawarehouse

- Erstellung fachliches Feinkonzept
- Abstimmung zwischen Fachabteilung und DWH-Entwicklung
- Erstellung der Schnittstellensoftware (Easytrieve) incl. Modultest
(FJA LF3 / LF4, DWH, Easytrieve, z/OS, JCL, FileManager)

08/2009 - 12/2009 Bank, Frankfurt

Integration Elektronischer Kontoauszug im Rechnungswesen
- Testfallerstellung und ?durchführung
- Testkonzeption, Testpläne, Testkonfigurationen,
- Koordination der GoLive-Aktivitäten aus Fachabteilungssicht bis / incl. Produktionseinführung
- Tracking der Fehler und Koordination der Anwendungs-Updates
(HP QC, SAP FI, SAP EKA auf Basis bpo engine)

03/2009 - 05/2009 Bank, Eschborn

Migration IBM Content Manager OnDemand 2.1 auf 7.2
- Testmanagement, Testfallerstellung, Testdurchführung
- Testpläne, Testkonfigurationen,
- Testkoordination div. Fachabteilungen
- Tracking der Fehler und Koordination der Anwendungs-Updates
(z/OS, ISPF, DB/2, SQL, Testdirector, CMMI)

07/2008 - 03/2009 Leasinggesellschaft, Bad Homburg

Einführung IFRS
- Testmanagement, Testfallerstellung, Testdurchführung
- Testpläne, Testkonfigurationen,
- Testkoordination div. Fachabteilungen
- bis zu drei gleichzeitige Systemumgebungen SAP / Primärsystem
- Tracking der Fehler und Koordination der Anwendungs-Updates
(SAP LAE, Hexaware UCS, HP QC)


05/2008 - 06/2008 Bank, Frankfurt

Anpassung Giro-System

- Testerstellung und -durchführung
(i-flex banking system, Test Director)


10/2007 - 03/2008 Lebensversicherung, Heidelberg

Massendruck Beitragsbescheinigungen, Riester-Statusreporte,
Überschussmitteilungen etc.
(FJA LF3, SAP FS-CD, SQL, DB2, M-Text)

- Testplanung, -koordination und -durchführung (Funktions- u. Integrationstest),
Abschlußbericht, Freigabeempfehlung


09/2006 - 09/2007 gesetzliche Krankenversicherung, Hamburg

Altdatenmigration Beitragseinzug Arbeitgeberkonten:
Fachliche und technische Begleitung der Altdatenmigration von einer
kundenspezifischen Anwendung auf SAP FS-CD incl. Testunterstützung
(SAP FI/CO und FS-CD, Jtrac, etc.)

- Fachliches Feinkonzept zur Migration von Arbeitgeber-Beitragseinzug
auf SAP FS-CD
- Auswirkungen der Migration auf Standardprozesse
- Migrationsszenario für das eigentliche Umstellungs-Wochenende (technisch)
- Grobkonzept zur Migration der Regress-Datenbank auf SAP FS-CD
- Testplanung, -koordination und -durchführung (Funktions- u. Integrationstest)


01/2006 - 06/2006 Sparkassen-Rechenzentrum, Hannover

Test und QS zur Einführung von SAP IFRS, Koordination HOST- und SAP-Komponenten,
umfangreiche Tests der System BA und BW incl. aller Vorsysteme (Giro, Spar, Darlehen, WP etc.)
(SAP FI/CO und BA/BW, IBM AIX, TestDirector, WinRunner, LoadRunner, etc.)

- Review diverser Fachkonzepte,
- Testplanung, -koordination und -durchführung
- Definition und Einführung von QS-Maßnahmen
- Erstellung von QS-Konzeptionen und Abschlußberichten


07/2005 - 12/2005 Sparkassen-Rechenzentrum, Hannover

Test und QS zur Einführung von SAP FI/CO und AA, Koordination HOST- und SAP-Komponenten,
Übernahme der HOST-Datenbestände auf SAP, umfangreiche Tests im Sinne einer "General-
probe" zur Datenübernahme.

(SAP FI/CO, IBM AIX, TestDirector, WinRunner, LoadRunner, etc.)

- Review diverser Fachkonzepte,
- Testplanung, -koordination und -durchführung
- Definition und Einführung von QS-Maßnahmen
- Erstellung von QS-Konzeptionen und Abschlußberichten


10/2003 - 06/2005 Sparkassen-Rechenzentrum, Hannover

Einführung Archivierungssystem Content Manager (Erfassung, Recherche, Archiv)
(IBM z/OS, IBM AIX, DB2, SQL, TestDirector, WinRunner, LoadRunner, etc.)

- Review diverser Fachkonzepte,
- Testplanung, -koordination und -durchführung
- Definition und Einführung von QS-Maßnahmen
- Erstellung von QS-Konzeptionen und Abschlußberichten


01/2003 - 06/2003 Sachversicherung, Hannover

Performance-Optimierung der HOST-Server-Kommunikation innerhalb der Applikationen
(IBM OS/390, SUN Solaris, DB2, COBOL, Innovator, div. kundenspezifische Tools )

- sehr technik-orientierte Analyse vorhandener Modul-Strtukturen
- Erstellung eines Maßnahmenplans zur Performanceverbesserung
- stufenweise Umsetzung des o.g. Plans durch Änderungen und Ergänzungen einzelner Module


09/2002 - 12/2002 Kreditkarten-Bereich, Bad Vilbel

- Logisches und physisches Datenbank-Design für DB2-Anwendungen im Bereich Kreditkartenabrechnung
- Support der Entwickler im Cobol und SQL-Bereich
- Qualitätssicherung von Pflichtenheften und Detailkonzepten
- Entwicklung von Standards zur DB- und Tabellendefinition
(IBM OS/390, DB2, COBOL, Design/1, Install/1, CA-Erwin)


07/2001 - 03/2002 Sparkassen-Rechenzentrum, Hannover

Erstellung eines Prototyps für eine Giro-Anwendung auf Basis:
IBM OS/390, SAP R/3 Rel. 4.6C, SAP BCA Rel. 4.62_10,

Detailschritte: Datenaufbereitung und -übernahme vom Host IMS
auf SAP R/3, Laden der Daten (Salden und Umsätze) mittels indi-
vidueller ABAP-Module ins BCA, Anzeige der Daten auf einem NICHT-SAP-Frontend
a) aus der SAP R/3 - Datenbank
b) aus Host-IMS-DB mittels RFC


1998 - 06/2001 Gesetzliche Krankenversicherung, Hamburg

- Einführung div. Verfahren zur DFÜ
- Projektleitung: Umstellung auf neues DEUEV-Verfahren incl. Schnittstellen zu anderen Versicherungsträgern
- Y2K-Umstellung für zentralen Beitragseinzug
- Projektleitung: Einführung von Krankenversicherungskarten für besondere Personenkreise

Alle Projekte jeweils incl. Konzept, Realisierung, Einführung und Betreuung


1996 - 1998 Versicherungsunternehmen, Hannover

- Logisches und physisches Datenbank-Design für DB2-Anwendungen im Bereich Sach /HuK
- Entwicklung von Methoden und Standards für eine neue Software-Entwicklungs-Umgebung auf Basis einer Client/Server-Architektur mit Hilfe von SPF/REXX
- Anwendungsdesign für Dialog-, Zugriffs- und Batch-Modul-Entwicklung für eine Client/Server-Architektur
- Ausbildung und Coaching interner Mitarbeiter


1996 Bank, Hamburg
- Performance- und Qualitätssicherung für DB2-Anwendungen

1975 - Sozialversicherungsfachangestellter
1982 - Organisationsprogrammierer
2003 - Bilanzbuchhalter IHK
2006 - IAS-IFRS Accountant
div. Zusatzqualifikationen
2008 - ISTQB-Standard-Zertifizierung
2012 - ISTQB-Advanced Level Testmanager
 

========
Stärken:

- zuverlässig
- qualitätsbewußt
- loyal
- zielorientiert
- projekterprobt

Deutsch Muttersprache
Englisch in Wort und Schrift
Französisch Schulkenntnisse 4 Jahre
Spanisch aktuelle Grundkenntnisse

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
Erfahrungen im Bereich:
o Anwendungsentwicklung
o Spezifikation, Programmierung, Test, Qualitätssicherung, Abnahme

Methoden:
o Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
o Datenbanken Design

Werkzeuge:
o Mercury Test Director, HPQC, ALM
o DB2-Estimator
o FileAid, AbendAid
o XPeditor
o Spufi
o Datamanager
o Librarian
o Jtrac
o Design/1, Install/1
o Rochade
Betriebssysteme
IBM ISPF
seit 1982
MS-DOS
seit 1989
MVS, OS/390
seit 1982
Programmiersprachen
Assembler
Anfänger
CList Cobol
Profi
JCL
gute Kenntnisse (aktiv bis 2003)
PL/1
Grundkenntnisse 1996
PL/SQL
gute Kenntnisse 2003
Datenbanken
Adabas
1995 / 1996
DB2
gut-sehr gut
IMS
gut
Oracle
Grundkenntnisse
SQL
gut
Datenkommunikation
CICS
gut
IMS/DC
gut
Hardware
IBM Großrechner
MVS, OS/390, XA
PC
aktuelle Kenntnisse 2018
Siemens Großrechner
BS 2000

Rechenzentrum: Giro, Archivsystem (ContentManager 8.x), SAP BCA + FI + CO + IFRS, Kartensysteme
Versicherungen: HUK, gesetzliche Sozialversicherung, Berufsgenossenschaft, Leben
Bank: Wertpapiere, Kartensysteme
Behörden: Bundeswehr, Stadtwerke, Bundesbank, Post


Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren