Senior Java Developer
Aktualisiert am 23.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
java
html
jee
CSS
db2
sql
oracle
Hibernate
Deutsch
Englisch
Französisch
Sehr gute Kenntnisse. Durch mehrjähren Aufenhalt in Paris.

Einsatzorte

Einsatzorte

Darmstadt (+75km) Homburg (Saar) (+50km) Tübingen (+100km) Titisee-Neustadt (+75km) München (+100km) Mindelheim (+100km) Erlangen (+100km) Deggendorf (+75km)
Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 6 Monate
2019-12 - 2024-05

LaIF Software für Führerschein

JEE Java Entwickler Webstart Java
JEE Java Entwickler

Implementierung neuer Verfahren zum Druck von Kartenführerscheinen und Fahrerqualifikationsnachweisen. Umsetzung gesetzlicher Anforderungen. Portierung auf einen neuen JEE-Standard.

Portierung auf UTF-8 und html5. Einführung von automatisierten Oberflächentest mittels Selenium.

Modernisierung der Oberfläche mittels jQuery und jQuery-UI

 
 
 
 
Intellij SQLServer JBoss Tomcat
Webstart Java
Komm.ONE
Stuttgart
4 Monate
2019-09 - 2019-12

Kopplung zweier Siemens-Lagerverwaltungssysteme für Daimler in Untertürkheim

Software-Entwickler certified scrum master Enterprise JavaBeans
Software-Entwickler

Die Komponenten wurde mittels JMS/IBM-MQ miteinander gekoppelt. Implementierung von verschiedenen Nachrichtentypen zur Synchronisation der beiden Lagerverwaltungs-Systeme

 
 
 
Intellij
certified scrum master Enterprise JavaBeans
Siemens
Weilimdorf
8 Monate
2018-08 - 2019-03

Aufbau einer API-Basierten Infrastruktur

Project Ownder Scrum
Project Ownder

Dreiwöchige Sprints, Durchführung von Sprint-Planing, Review, Retros und Refinements. Abnahme und Test der Software die durch das Scrumteam bereitgestellt wurde. Entwicklung von Testverfahren. Planung und Durchführung von Deployments.

 
WSO2
Scrum
Trumpf
Ditzingen
11 Monate
2017-09 - 2018-07

Neuentwicklung eines Risiko-Projektors

  • SMART-APKV ist eine Grid-Computing-Anwendung, die den Bestand (alle Verträge der Allianz Private Krankenversicherung) in die Zukunft projiziert und Aussagen über deren Kennzeichen trifft. Dies wird unter Berücksichtigung verschiedener Kapital-marktszenarien gemacht. Entwicklung des internen deterministischen und stochastischen Unternehmensmodells für die Berechnung von Solvenz-, Neugeschäfts- und Jahresabschluss-kennzahlen für die Allianz Krankenversicherung
  • Dreiwöchige Sprints, Durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Github-Enterprise.
  • Basis Java 8, Linux und Oracle 11g Release 2
  • Einsatz von Java und SQL
  • Implementierung des International Financial Reporting Standards (IFRS) für die Allianz Private Krankenversicherung
Allianz Private Krankenversicherung
11 Monate
2016-11 - 2017-09

Anforderungsanalyse, Spezifikation, Implementierung und Wartung

  • Anwendungsentwicklung für das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung  Baden Württemberger(LGL BW)
  • FISFNO Führungs- und Informationssystem der Flurneuordnung 
  • FISFNO ist eine Web-Anwendung des LGL. Alle Landratsämter in Baden-Württemberg haben Zugriff auf die Plattform.
  • Dreiwöchige Sprints, durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Jira von Atlassian.
  • Basis Tomcat, Linux und Oracle 11g Release 2
  • Einsatz von Java und SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.
  • Implementierung des MEPL III-Standards. Migration von JSF 1.1 auf 1.2 – Migration von Java 1.6 auf Java 1.8.
  • Migration des VIS („Verfahrensspiegel Internet Statistik“) von Microsoft ASP nach Java Server Faces.
  • Migration von Tomcat 6.0 auf Tomcat 8.0
1 Jahr 2 Monate
2016-08 - 2017-09

FISFNO

Software-Entwickler Scrum Master certified scrum master JEE
Software-Entwickler Scrum Master

FISFNO Führungs- und Informationssystem der Flurneuordnung

FISFNO ist eine Web-Anwendung des LGL.
Alle Landratsämter in Baden-Württemberg haben Zugriff auf die Plattform.
Basis Tomcat, Linux und Oracle 11g Release 2
Einsatz von Java und SQL.
Erstellung moderne Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.

Eclipse Tomcat JSF JIRA SVN
certified scrum master JEE
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kornwestheim
3 Monate
2017-01 - 2017-03

Wartung des Beschwerdemanagement-Systems ALMA

  • Weiterentwicklung zum Festpreis verteilt auf 2017 und 2018.
  • Das ALMA-System wurde in den Jahren 2010 bis 2013 durch die W&W auf Basis von JSF und IBM WebSphere Portal 6.1. selbst entwickelt.
  • Dreiwöchige Sprints, durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Jira von Atlassian.
  • Migration von Java 1.5 und 1.6 auf Java 1.8. Migration von IBM WebSphere Portal 6.1 auf Tomcat 7 und Docker.
  • Implementierungen von 40 neuen Anforderungen zum Festpreis. Zum Teil auf Basis von regulatorischen Anforderungen der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht).
  • Second und Thirdlevel-Support
Wüstenrot und Württembergischen AG
1 Jahr 2 Monate
2016-02 - 2017-03

Ablösung einer Grafischen Komponente (C++) durch eine moderne Alternative auf Basis von Java 1.8, JavaFx und JFreechart

Software-Entwickler JFreechart JavaFX
Software-Entwickler
  • Das Netzleitsystem IDS HIGH-LEIT ist für Anwendungen in der Energie- und Wasserversorgung, im Abwasser- und Umweltbereich sowie für industrielle Aufgabenstellungen konzipiert.
  • Implementierung eines Prototypen, der alle grafischen Darstellungsformen bei allen Kunden des Alt-Systems darstellen kann.
Eclipse SVN Jenkins Atlassian JIRA
JFreechart JavaFX
IDS GmbH
Ettlingen
1 Jahr 6 Monate
2015-05 - 2016-10

Anforderungsanalyse, Spezifikation, Implementierung und Wartung

Software-Entwickler Scrum PAI Linux
Software-Entwickler
  • Anwendungsentwicklung IBM Deutschland GmbH und dmc digital media center GmbH
  • Mercedes me Portal; https://www.mercedes-benz.com/de/mercedes-me
  • Mercedes me Portal ist der Zugang in die Welt von Mercedes-Benz. Über das Portal werden innovative Services, Produkte und Lifestyle-Angebote von Mercedes-Benz, Daimler und Kooperationspartnern, die weit über das Produkt „Auto“ hinausgehen, angeboten. Nach der Anmeldung hat man Zugriff auf die personalisierten Daten zu den angemeldeten Autos.
  • Dreiwöchige Sprints, Durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Jira von Atlassian.
  • Basis IBM WebSphere Portal 8.5, PAI 5.0.4 , Linux
  • Einsatz von Java und SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.
  • Anbindung von Backends mittels Webservices, REST und SOAP.
  • Integration verschiedener Systeme des Konzerns: CIAM Consumer Indentity Access Management Platform for Telematic Services, PTS Platform for Telematic Services, TSB Telemetry Service Bus, SOE Sales and Operations Engine)
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Eclipse
Scrum PAI Linux
IBM Deutschland GmbH und dmc digital media center GmbH
2 Jahre 3 Monate
2013-03 - 2015-05

WWS (World wide Warranty System)

Software-Entwickler Java Ajax HTML5 ...
Software-Entwickler
  • WWS ist die Anwendungsplattform mit der Porsche weltweit die Garantie und Kulanzabwicklung für alle verkauften Autos abwickelt. Das System ist ein 24/7 System, welches vollständig internationalisiert ist.
  • Abstimmung der Anforderungen mit dem Kunden, Design der Datenbank, Implementierung der Geschäftsvorfälle, Anbindung der Alt-Systeme, Abstimmung mit dem Betrieb, Tuning und Redesign von Softwaremodulen.
  • Basis Linux und Apache Tomcat 7.0
  • Einsatz von Java und SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.
  • Integration verschiedener Systeme des Konzerns: PPN (Porsche Partner Network) verschiedene DMS (Dealer Management Systeme).
  • Umsetzung der im Hause Porsche üblichen Entwicklungs- und Systemrichtlinien. Codeanalyse mit Sonar.

 

Java2Code 

  • Java2Code ist ein AXIS 2 Web-Service, welcher die Freischaltcodes für Softwarekomponenten in einem Porsche generiert, wie z.B. den  Freischaltcode für die Software des Tempomats, die nach dem Einbau des Schalthebels benötigt wird.
  • Anbindung der nativen in C implementierten DLLs bzw. SOs mittels SOAP an die JEE-Architektur.

 

DocFactory

  • DocFactory ist ein zentrales Druck- bzw. PDF-System welches in verschiedenen Kontexten verwendet wird. Es wird unter anderem bei der Erstellung von Garantieverträgen für Gebrauchtwägen verwendet. Das System generiert die Verträge in verschiedenen Sprachen, darunter auch chinesich und koreanisch. 

 

WWS-Online 

  • WWS-Online ist die Alt-Anwendung  die durch das neue WWS abgelöst werden soll.
  • Ablösung bzw. Anpassung alter Cobol-Module auf Basis des neuen Datenbankmodels. Ziel ist die sanfte Migration der verschiedenen Märkte. Sowohl das alte wie das neue System müssen parallel betrieben werden können. Das gleiche gilt für Schnittstellen, die durch Dritt-Systeme aufgerufen werden.
  • Portierung von Windows auf Linux. Portierung von Netexpress-Cobol auf Microfocus Visual-Cobol.

 

WarrantyDealerService

  • WarrantyDealerService ist ein AXIS 2 Webservice, welcher die Authentifizierung und Autorisierungen aller Händler und Mitarbeiter vornimmt. Bei einem Ausfall dieser zentralen Komponente kann weltweit keine Werkstatt mehr arbeiten.
  • Portierung von Windows auf Linux. Umstellung auf das neue Datenbankschema. Performanceoptimierung, Durchführung von Langzeit- und Überlasttests um die Stabilität des Systems sicherzustellen.

 

Fahrzeugcodes für Dritte

  • Fahrzeugcodes für Dritte ist eine Web-Anwendung, die es Werkstätten, die nicht zu Porsche gehören, ermöglicht, Fahrzeugcodes zu generieren. Dieser Dienst ist kostenpflichtig.
  • Portierung von Windows auf Linux. Anbindung der OASIS-Schnittstelle, so dass durchgeführte Dienstleistungen über SAP-FI abgerechnet werden können.
Eclipse Luna DB2 Tomcat Linux Nexus Jenkins jQuery Maven
Java Ajax HTML5 DB2 Hibernate JavaScript
Porsche
Ludwigsburg
3 Jahre 2 Monate
2010-01 - 2013-02

ALMA

Software-Entwickler JEE
Software-Entwickler

ALMA

  • ALMA ist das Softwaretool für das konzernübergreifende Beschwerdemanagement des W&W-Konzerns.
  • Abstimmung der Anforderungen mit den Kunden aller Geschäftsfelder des W&W-Konzerns, Planung der Releases, Abstimmung mit dem Betrieb, Implementierung.
  • Basis IBM-WebSphere-Portal 6.1
  • Erstellung von umfassenden Berichten und Auswertungen zur Vorlage im Management Board. Einsatz von iText und Java2D.
  • Einsatz von Java, Portlets, SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit JSF, JavaScript, jQuery, Dojo, AJAX und CSS.
  • Integration verschiedener Systeme des Konzerns: EAK (über ESB und HSB), KUMIS, Referenzschreibung, Briefschreibung und Navigator
  • Umsetzung/Einhaltung der Jaguar-Entwicklungsrichtlinien und des Vorgehensmodells der W&W-Informatik (z.B. Maven, Produktmanager, Jenkins/Hutson, ADS-Infrastruktur, IBM ClearQuest, Lasttests, Codeanalyse usw.)

Innovationsportal

  • Realisierung einer hochskalierbaren Web-Anwendung (>10.000 User) für die Innovationsmesse 2011 des W&W-Konzerns.
  • Basis WebSphere Portal 6.1.

 

Internetauftritt W&W

  • Erstellung von Web-Seiten für den neuen Internetauftritt nach Vorgabe der Werbeagentur Stoll und Fischbach.
  • Einsatz von HTML und CSS.
  • Integration von jQuery-Steuerelementen.

 

SEPA-Fähigkeit ALMA

  • Analyse der Anwendung ALMA in Bezug auf SEPA-Fähigkeit.
  •  Einarbeitung in Neuerungen durch SEPA.
  •  Abstimmung mit dem SEPA-Team.

 

Insourcing FJA

  • FJA-Lifefactory ist das Lebensversicherungssystem der Württembergischen Lebensversicherung. Die Weiterentwicklung des Produktes wurde von FJA zur Württembergischen Lebensversicherung migriert.
  • Projektleitung, Analyse der technischen Anforderungen, Unterstützung bei der Umsetzung und Abstimmung mit FJA. Beschaffung und Kapazitätsplanung. Umbau der Netzwerkinfrastruktur und Firewalls. Anbindung der FJA-Standorte Stuttgart, München und Wien.
  • Anpassung der Build- und Integrations-Prozesse an die der W&W nach dem Vorgehensmodel.
  • Einsatz von Clarity sowie der IBM-Produkte Change und Synergy.

 

Projekt Abit

  • Umstellung des Zentralinkasso auf eine Standardsoftware (Abit Banknology). J2EE-Standard-Anwendung.
  • Erstellung der Software-Architektur nach Vorgehensmodel.
  • Entwurf der Schnittstellen zu Host, SAP und Briefschreibung.
Eclipse DB2 WebSphere Portal WebSphere Maven Jenkins
JEE
W&W-Informatik GmbH
Stuttgart
3 Jahre 5 Monate
2006-01 - 2009-05

VEGA- Garantie- und Kulanzsystem von Daimler

Software-Entwickler JEE Java iText ...
Software-Entwickler
  • Das System läuft in ca. 20 Märkten und ist multilingual. Erstellung von Detailspezifikationen für die Offshore-Teams in Indien, Integration und Abnahme der Ergebnisse.
  • Koordinierung der Schnittstellen zwischen Offshore- und On-Site-Entwicklern (Client/Server/Host)
  • Client- und Server-Entwicklung (Java, Swing, Hibernate, DB2)
  • WEB-Entwicklung (Java, Struts, JSP, Servlets)
  • Code-Reviews der Software aus Indien
Eclipse RAD WebSphere
JEE Java iText Java2D Hibernate SQL
T-Systems Enterprise Services GmbH
Leinfelden Echterdingen
3 Jahre
2006-01 - 2008-12

Key Performance Indicator (KPI) Tool

Software-Entwickler und Projektleiter
Software-Entwickler und Projektleiter
  • Anforderungsanalyse in Zusammenarbeit mit dem Endkunden.
  • Erstellung von Detailspezifikationen für die Offshore-Teams in Indien.
  • Codereview, Programmierung von Kernkomponenten.
  • WEB-Entwicklung (Java, Struts, JSP, Servlets)
  • KPI läuft auf Basis der Daimler PAI Infrastruktur.
T-Systems Enterprise Services GmbH
Leinfelden

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

3 Jahre 1 Monat
1999-09 - 2002-09

Studium der Betriebswirtschaft

Diplomwirtschaftsinformatiker (BA), Berufsakademie Stuttgart
Diplomwirtschaftsinformatiker (BA)
Berufsakademie Stuttgart

Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Ausbildungsvertrag mit der Württembergischen Versicherung AG

 

Abschluss: Diplomwirtschaftsinformatiker (BA),

Bachelor of Arts in Business Administration,

Zertifizierter Scrum Master PSMI

Position

Position

Senior Developer

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

java html jee CSS db2 sql oracle Hibernate

Schwerpunkte

  • Scrum
  • Anforderungsanalyse
  • Systemspezifikation
  • IT-Konzepte
  • Schnittstellenspezifikation
  • Softwareengineering
  • Entwicklung
  • Wartung
  • Support
  • Java basierte Anwendungen (JEE)

  • jQuery

  • Dojo

  • J2SE

  • Portlets (JSR 168 und 286)

  • Hibernate

  • Java2D

  • iText

  • Apache POI

  • Unit Test

  • XML

  • Extreme Programming

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
certified scrum master
Eclipse
Enterprise JavaBeans
Intellij
JBoss
Jenkins
JIRA
JSF
Lifefactory
PAI
PSM
Scrum
Scrum Master
SVN
Tomcat

IT-Prozesse                                    

  • Konfigurationsmanagement
  • Mitarbeit in Shoringteams
  • Scrum

Methodischen Kompetenzen

 

Konzeption und Software Engineering                                            

  • Anforderungsanalyse
  • Systemspezifikation
  • IT-Konzepte
  • Schnittstellenspezifikation
  • Test
  • Softwareengineering
  • Entwicklung
  • Wartung
  • Support Daimler PAI, Porsche Partner Network (PPN)

 

Projektmanagement                   

  • Scrum (PSM I), Shoring 

 

IT-Architektur                               

  • Portal
  • Web und Grid-Architekturen

Technologie & IT-Kompetenz

Integrationstools       

  • WebSphere Application Server
  • WebSphere Portal Server
  • Apache Tomcat
  • Docker

Standard-Software

  • RAD
  • Eclipse
  • JIRA
  • Confluence
  • HPQC
  • Confluence
  • Jira
  • Gihub-Enterprise
  • Jenkins/Hudson
  • Microsoft Office (MS Excel, MS Outlook, MS PowerPoint, MS Visio, MS Word)
  • CVS

Entwicklungswerkzeuge            

GIT, SVN, Ant,  Maven, Oracle SQL Developer 4.0.0, jQuery, Dojo, J2SE, J2EE, Swing, Hibernate, JSF, Porlet (JSR 168 und 286), Java2D, iText, Apache POI, Unit Test, XML, JSP, Struts, Google Web Toolkit, Apache Tomcat, Gradle, Derby, Extreme Programming, Cygwin

Betriebssysteme

IBM AIX
Linux
MVS, OS/390
Windows
Windows 2000
Windows NT

Programmiersprachen

C
C#
Cobol
CSS
HTML 5
Java
JavaFX
JavaScript
JEE
JFreechart
PHP
SQL
Webstart

Datenbanken

DB2
Gupta, Centura
JDBC
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Oracle
SQL
SQLServer

Datenkommunikation

AJAX
HTTP
REST
SOAP
WebSphere MQ
Mehrjährige Erfahrung in der Programmierung und Administation von WebSphere MQ (früher IBM MQSeries).

Hardware

IBM RS6000
PC
SUN

Managementerfahrung in Unternehmen

PSM I
Professional Scrum Master

Branchen

Branchen

Versicherung
Automotive
Öffentlicher Sektor
IT

Einsatzorte

Einsatzorte

Darmstadt (+75km) Homburg (Saar) (+50km) Tübingen (+100km) Titisee-Neustadt (+75km) München (+100km) Mindelheim (+100km) Erlangen (+100km) Deggendorf (+75km)
Österreich, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

4 Jahre 6 Monate
2019-12 - 2024-05

LaIF Software für Führerschein

JEE Java Entwickler Webstart Java
JEE Java Entwickler

Implementierung neuer Verfahren zum Druck von Kartenführerscheinen und Fahrerqualifikationsnachweisen. Umsetzung gesetzlicher Anforderungen. Portierung auf einen neuen JEE-Standard.

Portierung auf UTF-8 und html5. Einführung von automatisierten Oberflächentest mittels Selenium.

Modernisierung der Oberfläche mittels jQuery und jQuery-UI

 
 
 
 
Intellij SQLServer JBoss Tomcat
Webstart Java
Komm.ONE
Stuttgart
4 Monate
2019-09 - 2019-12

Kopplung zweier Siemens-Lagerverwaltungssysteme für Daimler in Untertürkheim

Software-Entwickler certified scrum master Enterprise JavaBeans
Software-Entwickler

Die Komponenten wurde mittels JMS/IBM-MQ miteinander gekoppelt. Implementierung von verschiedenen Nachrichtentypen zur Synchronisation der beiden Lagerverwaltungs-Systeme

 
 
 
Intellij
certified scrum master Enterprise JavaBeans
Siemens
Weilimdorf
8 Monate
2018-08 - 2019-03

Aufbau einer API-Basierten Infrastruktur

Project Ownder Scrum
Project Ownder

Dreiwöchige Sprints, Durchführung von Sprint-Planing, Review, Retros und Refinements. Abnahme und Test der Software die durch das Scrumteam bereitgestellt wurde. Entwicklung von Testverfahren. Planung und Durchführung von Deployments.

 
WSO2
Scrum
Trumpf
Ditzingen
11 Monate
2017-09 - 2018-07

Neuentwicklung eines Risiko-Projektors

  • SMART-APKV ist eine Grid-Computing-Anwendung, die den Bestand (alle Verträge der Allianz Private Krankenversicherung) in die Zukunft projiziert und Aussagen über deren Kennzeichen trifft. Dies wird unter Berücksichtigung verschiedener Kapital-marktszenarien gemacht. Entwicklung des internen deterministischen und stochastischen Unternehmensmodells für die Berechnung von Solvenz-, Neugeschäfts- und Jahresabschluss-kennzahlen für die Allianz Krankenversicherung
  • Dreiwöchige Sprints, Durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Github-Enterprise.
  • Basis Java 8, Linux und Oracle 11g Release 2
  • Einsatz von Java und SQL
  • Implementierung des International Financial Reporting Standards (IFRS) für die Allianz Private Krankenversicherung
Allianz Private Krankenversicherung
11 Monate
2016-11 - 2017-09

Anforderungsanalyse, Spezifikation, Implementierung und Wartung

  • Anwendungsentwicklung für das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung  Baden Württemberger(LGL BW)
  • FISFNO Führungs- und Informationssystem der Flurneuordnung 
  • FISFNO ist eine Web-Anwendung des LGL. Alle Landratsämter in Baden-Württemberg haben Zugriff auf die Plattform.
  • Dreiwöchige Sprints, durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Jira von Atlassian.
  • Basis Tomcat, Linux und Oracle 11g Release 2
  • Einsatz von Java und SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.
  • Implementierung des MEPL III-Standards. Migration von JSF 1.1 auf 1.2 – Migration von Java 1.6 auf Java 1.8.
  • Migration des VIS („Verfahrensspiegel Internet Statistik“) von Microsoft ASP nach Java Server Faces.
  • Migration von Tomcat 6.0 auf Tomcat 8.0
1 Jahr 2 Monate
2016-08 - 2017-09

FISFNO

Software-Entwickler Scrum Master certified scrum master JEE
Software-Entwickler Scrum Master

FISFNO Führungs- und Informationssystem der Flurneuordnung

FISFNO ist eine Web-Anwendung des LGL.
Alle Landratsämter in Baden-Württemberg haben Zugriff auf die Plattform.
Basis Tomcat, Linux und Oracle 11g Release 2
Einsatz von Java und SQL.
Erstellung moderne Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.

Eclipse Tomcat JSF JIRA SVN
certified scrum master JEE
Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg
Kornwestheim
3 Monate
2017-01 - 2017-03

Wartung des Beschwerdemanagement-Systems ALMA

  • Weiterentwicklung zum Festpreis verteilt auf 2017 und 2018.
  • Das ALMA-System wurde in den Jahren 2010 bis 2013 durch die W&W auf Basis von JSF und IBM WebSphere Portal 6.1. selbst entwickelt.
  • Dreiwöchige Sprints, durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Jira von Atlassian.
  • Migration von Java 1.5 und 1.6 auf Java 1.8. Migration von IBM WebSphere Portal 6.1 auf Tomcat 7 und Docker.
  • Implementierungen von 40 neuen Anforderungen zum Festpreis. Zum Teil auf Basis von regulatorischen Anforderungen der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht).
  • Second und Thirdlevel-Support
Wüstenrot und Württembergischen AG
1 Jahr 2 Monate
2016-02 - 2017-03

Ablösung einer Grafischen Komponente (C++) durch eine moderne Alternative auf Basis von Java 1.8, JavaFx und JFreechart

Software-Entwickler JFreechart JavaFX
Software-Entwickler
  • Das Netzleitsystem IDS HIGH-LEIT ist für Anwendungen in der Energie- und Wasserversorgung, im Abwasser- und Umweltbereich sowie für industrielle Aufgabenstellungen konzipiert.
  • Implementierung eines Prototypen, der alle grafischen Darstellungsformen bei allen Kunden des Alt-Systems darstellen kann.
Eclipse SVN Jenkins Atlassian JIRA
JFreechart JavaFX
IDS GmbH
Ettlingen
1 Jahr 6 Monate
2015-05 - 2016-10

Anforderungsanalyse, Spezifikation, Implementierung und Wartung

Software-Entwickler Scrum PAI Linux
Software-Entwickler
  • Anwendungsentwicklung IBM Deutschland GmbH und dmc digital media center GmbH
  • Mercedes me Portal; https://www.mercedes-benz.com/de/mercedes-me
  • Mercedes me Portal ist der Zugang in die Welt von Mercedes-Benz. Über das Portal werden innovative Services, Produkte und Lifestyle-Angebote von Mercedes-Benz, Daimler und Kooperationspartnern, die weit über das Produkt „Auto“ hinausgehen, angeboten. Nach der Anmeldung hat man Zugriff auf die personalisierten Daten zu den angemeldeten Autos.
  • Dreiwöchige Sprints, Durchführen von Sprint-Planings, Reviews, Retros und Refinements unter Verwendung von Jira von Atlassian.
  • Basis IBM WebSphere Portal 8.5, PAI 5.0.4 , Linux
  • Einsatz von Java und SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.
  • Anbindung von Backends mittels Webservices, REST und SOAP.
  • Integration verschiedener Systeme des Konzerns: CIAM Consumer Indentity Access Management Platform for Telematic Services, PTS Platform for Telematic Services, TSB Telemetry Service Bus, SOE Sales and Operations Engine)
Atlassian JIRA Atlassian Confluence Eclipse
Scrum PAI Linux
IBM Deutschland GmbH und dmc digital media center GmbH
2 Jahre 3 Monate
2013-03 - 2015-05

WWS (World wide Warranty System)

Software-Entwickler Java Ajax HTML5 ...
Software-Entwickler
  • WWS ist die Anwendungsplattform mit der Porsche weltweit die Garantie und Kulanzabwicklung für alle verkauften Autos abwickelt. Das System ist ein 24/7 System, welches vollständig internationalisiert ist.
  • Abstimmung der Anforderungen mit dem Kunden, Design der Datenbank, Implementierung der Geschäftsvorfälle, Anbindung der Alt-Systeme, Abstimmung mit dem Betrieb, Tuning und Redesign von Softwaremodulen.
  • Basis Linux und Apache Tomcat 7.0
  • Einsatz von Java und SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit HTML 5, JavaScript, jQuery, AJAX, JSON und CSS.
  • Integration verschiedener Systeme des Konzerns: PPN (Porsche Partner Network) verschiedene DMS (Dealer Management Systeme).
  • Umsetzung der im Hause Porsche üblichen Entwicklungs- und Systemrichtlinien. Codeanalyse mit Sonar.

 

Java2Code 

  • Java2Code ist ein AXIS 2 Web-Service, welcher die Freischaltcodes für Softwarekomponenten in einem Porsche generiert, wie z.B. den  Freischaltcode für die Software des Tempomats, die nach dem Einbau des Schalthebels benötigt wird.
  • Anbindung der nativen in C implementierten DLLs bzw. SOs mittels SOAP an die JEE-Architektur.

 

DocFactory

  • DocFactory ist ein zentrales Druck- bzw. PDF-System welches in verschiedenen Kontexten verwendet wird. Es wird unter anderem bei der Erstellung von Garantieverträgen für Gebrauchtwägen verwendet. Das System generiert die Verträge in verschiedenen Sprachen, darunter auch chinesich und koreanisch. 

 

WWS-Online 

  • WWS-Online ist die Alt-Anwendung  die durch das neue WWS abgelöst werden soll.
  • Ablösung bzw. Anpassung alter Cobol-Module auf Basis des neuen Datenbankmodels. Ziel ist die sanfte Migration der verschiedenen Märkte. Sowohl das alte wie das neue System müssen parallel betrieben werden können. Das gleiche gilt für Schnittstellen, die durch Dritt-Systeme aufgerufen werden.
  • Portierung von Windows auf Linux. Portierung von Netexpress-Cobol auf Microfocus Visual-Cobol.

 

WarrantyDealerService

  • WarrantyDealerService ist ein AXIS 2 Webservice, welcher die Authentifizierung und Autorisierungen aller Händler und Mitarbeiter vornimmt. Bei einem Ausfall dieser zentralen Komponente kann weltweit keine Werkstatt mehr arbeiten.
  • Portierung von Windows auf Linux. Umstellung auf das neue Datenbankschema. Performanceoptimierung, Durchführung von Langzeit- und Überlasttests um die Stabilität des Systems sicherzustellen.

 

Fahrzeugcodes für Dritte

  • Fahrzeugcodes für Dritte ist eine Web-Anwendung, die es Werkstätten, die nicht zu Porsche gehören, ermöglicht, Fahrzeugcodes zu generieren. Dieser Dienst ist kostenpflichtig.
  • Portierung von Windows auf Linux. Anbindung der OASIS-Schnittstelle, so dass durchgeführte Dienstleistungen über SAP-FI abgerechnet werden können.
Eclipse Luna DB2 Tomcat Linux Nexus Jenkins jQuery Maven
Java Ajax HTML5 DB2 Hibernate JavaScript
Porsche
Ludwigsburg
3 Jahre 2 Monate
2010-01 - 2013-02

ALMA

Software-Entwickler JEE
Software-Entwickler

ALMA

  • ALMA ist das Softwaretool für das konzernübergreifende Beschwerdemanagement des W&W-Konzerns.
  • Abstimmung der Anforderungen mit den Kunden aller Geschäftsfelder des W&W-Konzerns, Planung der Releases, Abstimmung mit dem Betrieb, Implementierung.
  • Basis IBM-WebSphere-Portal 6.1
  • Erstellung von umfassenden Berichten und Auswertungen zur Vorlage im Management Board. Einsatz von iText und Java2D.
  • Einsatz von Java, Portlets, SQL. Erstellung moderner Web-Oberflächen mit JSF, JavaScript, jQuery, Dojo, AJAX und CSS.
  • Integration verschiedener Systeme des Konzerns: EAK (über ESB und HSB), KUMIS, Referenzschreibung, Briefschreibung und Navigator
  • Umsetzung/Einhaltung der Jaguar-Entwicklungsrichtlinien und des Vorgehensmodells der W&W-Informatik (z.B. Maven, Produktmanager, Jenkins/Hutson, ADS-Infrastruktur, IBM ClearQuest, Lasttests, Codeanalyse usw.)

Innovationsportal

  • Realisierung einer hochskalierbaren Web-Anwendung (>10.000 User) für die Innovationsmesse 2011 des W&W-Konzerns.
  • Basis WebSphere Portal 6.1.

 

Internetauftritt W&W

  • Erstellung von Web-Seiten für den neuen Internetauftritt nach Vorgabe der Werbeagentur Stoll und Fischbach.
  • Einsatz von HTML und CSS.
  • Integration von jQuery-Steuerelementen.

 

SEPA-Fähigkeit ALMA

  • Analyse der Anwendung ALMA in Bezug auf SEPA-Fähigkeit.
  •  Einarbeitung in Neuerungen durch SEPA.
  •  Abstimmung mit dem SEPA-Team.

 

Insourcing FJA

  • FJA-Lifefactory ist das Lebensversicherungssystem der Württembergischen Lebensversicherung. Die Weiterentwicklung des Produktes wurde von FJA zur Württembergischen Lebensversicherung migriert.
  • Projektleitung, Analyse der technischen Anforderungen, Unterstützung bei der Umsetzung und Abstimmung mit FJA. Beschaffung und Kapazitätsplanung. Umbau der Netzwerkinfrastruktur und Firewalls. Anbindung der FJA-Standorte Stuttgart, München und Wien.
  • Anpassung der Build- und Integrations-Prozesse an die der W&W nach dem Vorgehensmodel.
  • Einsatz von Clarity sowie der IBM-Produkte Change und Synergy.

 

Projekt Abit

  • Umstellung des Zentralinkasso auf eine Standardsoftware (Abit Banknology). J2EE-Standard-Anwendung.
  • Erstellung der Software-Architektur nach Vorgehensmodel.
  • Entwurf der Schnittstellen zu Host, SAP und Briefschreibung.
Eclipse DB2 WebSphere Portal WebSphere Maven Jenkins
JEE
W&W-Informatik GmbH
Stuttgart
3 Jahre 5 Monate
2006-01 - 2009-05

VEGA- Garantie- und Kulanzsystem von Daimler

Software-Entwickler JEE Java iText ...
Software-Entwickler
  • Das System läuft in ca. 20 Märkten und ist multilingual. Erstellung von Detailspezifikationen für die Offshore-Teams in Indien, Integration und Abnahme der Ergebnisse.
  • Koordinierung der Schnittstellen zwischen Offshore- und On-Site-Entwicklern (Client/Server/Host)
  • Client- und Server-Entwicklung (Java, Swing, Hibernate, DB2)
  • WEB-Entwicklung (Java, Struts, JSP, Servlets)
  • Code-Reviews der Software aus Indien
Eclipse RAD WebSphere
JEE Java iText Java2D Hibernate SQL
T-Systems Enterprise Services GmbH
Leinfelden Echterdingen
3 Jahre
2006-01 - 2008-12

Key Performance Indicator (KPI) Tool

Software-Entwickler und Projektleiter
Software-Entwickler und Projektleiter
  • Anforderungsanalyse in Zusammenarbeit mit dem Endkunden.
  • Erstellung von Detailspezifikationen für die Offshore-Teams in Indien.
  • Codereview, Programmierung von Kernkomponenten.
  • WEB-Entwicklung (Java, Struts, JSP, Servlets)
  • KPI läuft auf Basis der Daimler PAI Infrastruktur.
T-Systems Enterprise Services GmbH
Leinfelden

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

3 Jahre 1 Monat
1999-09 - 2002-09

Studium der Betriebswirtschaft

Diplomwirtschaftsinformatiker (BA), Berufsakademie Stuttgart
Diplomwirtschaftsinformatiker (BA)
Berufsakademie Stuttgart

Fachrichtung Wirtschaftsinformatik

Ausbildungsvertrag mit der Württembergischen Versicherung AG

 

Abschluss: Diplomwirtschaftsinformatiker (BA),

Bachelor of Arts in Business Administration,

Zertifizierter Scrum Master PSMI

Position

Position

Senior Developer

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

java html jee CSS db2 sql oracle Hibernate

Schwerpunkte

  • Scrum
  • Anforderungsanalyse
  • Systemspezifikation
  • IT-Konzepte
  • Schnittstellenspezifikation
  • Softwareengineering
  • Entwicklung
  • Wartung
  • Support
  • Java basierte Anwendungen (JEE)

  • jQuery

  • Dojo

  • J2SE

  • Portlets (JSR 168 und 286)

  • Hibernate

  • Java2D

  • iText

  • Apache POI

  • Unit Test

  • XML

  • Extreme Programming

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Atlassian Confluence
Atlassian JIRA
certified scrum master
Eclipse
Enterprise JavaBeans
Intellij
JBoss
Jenkins
JIRA
JSF
Lifefactory
PAI
PSM
Scrum
Scrum Master
SVN
Tomcat

IT-Prozesse                                    

  • Konfigurationsmanagement
  • Mitarbeit in Shoringteams
  • Scrum

Methodischen Kompetenzen

 

Konzeption und Software Engineering                                            

  • Anforderungsanalyse
  • Systemspezifikation
  • IT-Konzepte
  • Schnittstellenspezifikation
  • Test
  • Softwareengineering
  • Entwicklung
  • Wartung
  • Support Daimler PAI, Porsche Partner Network (PPN)

 

Projektmanagement                   

  • Scrum (PSM I), Shoring 

 

IT-Architektur                               

  • Portal
  • Web und Grid-Architekturen

Technologie & IT-Kompetenz

Integrationstools       

  • WebSphere Application Server
  • WebSphere Portal Server
  • Apache Tomcat
  • Docker

Standard-Software

  • RAD
  • Eclipse
  • JIRA
  • Confluence
  • HPQC
  • Confluence
  • Jira
  • Gihub-Enterprise
  • Jenkins/Hudson
  • Microsoft Office (MS Excel, MS Outlook, MS PowerPoint, MS Visio, MS Word)
  • CVS

Entwicklungswerkzeuge            

GIT, SVN, Ant,  Maven, Oracle SQL Developer 4.0.0, jQuery, Dojo, J2SE, J2EE, Swing, Hibernate, JSF, Porlet (JSR 168 und 286), Java2D, iText, Apache POI, Unit Test, XML, JSP, Struts, Google Web Toolkit, Apache Tomcat, Gradle, Derby, Extreme Programming, Cygwin

Betriebssysteme

IBM AIX
Linux
MVS, OS/390
Windows
Windows 2000
Windows NT

Programmiersprachen

C
C#
Cobol
CSS
HTML 5
Java
JavaFX
JavaScript
JEE
JFreechart
PHP
SQL
Webstart

Datenbanken

DB2
Gupta, Centura
JDBC
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Oracle
SQL
SQLServer

Datenkommunikation

AJAX
HTTP
REST
SOAP
WebSphere MQ
Mehrjährige Erfahrung in der Programmierung und Administation von WebSphere MQ (früher IBM MQSeries).

Hardware

IBM RS6000
PC
SUN

Managementerfahrung in Unternehmen

PSM I
Professional Scrum Master

Branchen

Branchen

Versicherung
Automotive
Öffentlicher Sektor
IT

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.