Senior Projektleiter / Multiprojektleiter - komplexe ITK / Infrastruktur Projekte / International / Rollout / Bahn / Taskforce /
Aktualisiert am 24.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 02.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
komplexe ITK / Infrastrukturprojekte
Projektleitung
Senior Projektleiter
PMP
PRINCE2
Taskforce
IPMA
MS Project
MindManager
Atlassian JIRA
Atlassian Confluence
Deutsch
Native
Englisch
Fluent
Spanisch
Basic

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

9 Monate
2023-04 - 2023-12

Management Beratung

Management Beratung/ Senior Projektleitung Atlassian Confluence Atlassian JIRA IMPA ...
Management Beratung/ Senior Projektleitung

Im Kontext des TK-Gefahrenmeldeanlagenprojekts steht die deutschlandweite Erneuerung von etwa 750 Heißläuferortungsanlagen in 7 Regionen und 34 Netzen an, ergänzt um circa 300 zusätzliche Anlagen zur bundesweiten Verdichtung auf Anforderung des EBA. Die HOA* der DB Netz AG nähern sich dem Ende ihres Lebenszyklus an, während Rahmenverträge für Bestandsanlagen bereits abgekündigt wurden oder bis 2026 auslaufen. Diese Situation resultiert in hohen Instandhaltungs- und Entstörungskosten sowie einem vermehrten Auftreten von Lost Units durch Streckensperrungen oder Langsamfahrstellen.

 

Die Finanzierung soll zu 99 % über öffentliche Fördermittel (LuFV-Mittel) und zu 1 % über Eigenmittel erfolgen. Der Gesamtwertumfang beläuft sich auf etwa 783 Mio. EURO, mit einem geplanten Ressourcenaufbau von 55 Personen. Die geschätzte Projektdauer erstreckt sich über 8 Jahre.

 

Zu meinen Aufgaben gehören die Erstellung einer Beschlussvorlage für den Vorstand der DB Netz AG, die Ausarbeitung des Gesamtprojektauftrags über Implementierung, Erneuerung und Nachverdichtung, die Erstellung einer Wirtschaftlichkeitsrechnung, die Einführung eines Quality Boards als zentrales Instrument zur Steuerung und Sicherung von Qualitätsstandards für Key- Steakholder und beteiligten Projekte, Etablierung der Betriebsführung, die Planung und Pilotierung des Rollouts

 

Steuerung von div. Teilprojekten zur Einführung einer zukunftsfähigen HFS-Fernwartungsplattform, Aufbaus eines herstellerunabhängigen Testlabors, Entwicklung und DB Netz Freigabe der neuen Diagnose Hardware HFS, Optimierung von IH-Prozessen zur Kostenreduzierung, das Obsoleszenz Management, die sowie die Erstellung eines Regelwerks für das Rolloutprojekt. Richtlinien und Prozessanpassung.

MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat MS Teams MS Planer
Atlassian Confluence Atlassian JIRA IMPA Scrum
DB Netz AG
Frankfur / Remote
1 Jahr 6 Monate
2021-10 - 2023-03

Leitung Taskforce im Programm Cybersecurity@DB -

Leitung Taskforce Asset Mamagemetn im Programm Cybersecurity@DB Atlassian Confluence Jira IPMA ...
Leitung Taskforce Asset Mamagemetn im Programm Cybersecurity@DB

Das Ziel des Vorstandsprogramms CyberSecurity@DB besteht darin, Cyber-Angriffe auf die DB abzuwehren und die Cyber-Widerstandsfähigkeit des Konzerns zu stärken. Das ASM-Projekt bildet den Grundstein dafür und strebt eine hohe Verfügbarkeit von kritischen und nicht-kritischen IT-Assets an. Der Taskforce-Leiter ist formell vom Programmleiter CS@DB beauftragt, im Sinne der Programmleitung zu handeln und das ASM-Projekt von einem Rot-Zustand in einen neuen Managed-Zustand mit mindestens Status Gelb zu überführen. Ohne den Status Gelb für ASM bleibt auch der gesamte Programmstatus Rot.

 

Als Taskforce Leiter sind meine Hauptaufgaben die Steuerung und Koordination sämtlicher Maßnahmen zur raschen Erreichung einer hinreichenden Datenqualität in den dezentralen ASM-Systemen der Geschäftsfelder und der zentralen ASM-Auskunftsfähigkeit. Im Kontext des übergreifenden ASM-Projekts liegt mein Fokus auf der Umsetzung und Priorisierung der CS@DB Programmanforderungen. Dies umfasst insbesondere Information Security Governance-Anforderungen an alle ASM-Systeme in Aufsichtsfunktion (Primus inter pares) sowie funktionale Anforderungen der Geschäftsfelder an das Assetmanagement.

 

Zu meinen weiteren Verantwortlichkeiten gehören die Aufstellung des Gesamtplans Datenqualität für die Jahre 2022/2023 und dessen Integration in die Gremien LK CS@DB unter Einbeziehung aller relevanten Aktivitäten seitens DB Systel, TOC und der Geschäftsfelder. Die Festlegung der Definition of Done mit Blick auf eine Datenqualität von über 95 % erfolgt in enger Abstimmung mit allen Stakeholdern.

Ein wesentlicher Teil meiner Tätigkeit besteht zudem in der Definition und Umsetzung einer agilen/iterativen Methodik zur gemeinsamen Steuerung des ASM-Projekts Datenqualität. Hierbei liegt der Fokus auf der Erstellung und Einführung eines revisionssicheren Dokumentenmanagementsystems und einer effizienten Ablagestruktur.

Des Weiteren übernehme ich die Entwicklung von Strategien im Stakeholder-, Risiko- & Eskalationsmanagement, basierend auf den definierten Anforderungen und Prozessen. Die Definition und Umsetzung eines Management-kompatiblen Reporting auf Steuerkreis- und Lenkungskreisebene gehört ebenso zu meinen Aufgaben. Bei Widerständen und unlösbaren Herausforderungen erfolgt eine unmittelbare Eskalation an die Leitungsebene.

MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat MS Teams MS Planer
Atlassian Confluence Jira IPMA Scrum
Deutsche Bahn AG
Remote
7 Monate
2021-03 - 2021-09

Leitung Projektmanagement Office PMO

Leitung Projektmanagement Office PMO Atlassian Confluence Atlassian JIRA ipma ...
Leitung Projektmanagement Office PMO

Als Leiter des Projektmanagement Office (PMO) bei der Stromnetz Berlin GmbH verantworte ich die effiziente Umsetzung des Projekts SNB100, welches die Auslösung von Stromnetz Berlin aus dem Vattenfall-Konzern und die eigenständige Integration in die Strukturen des Landes Berlin (Carve-out/Carve-in) zum Hauptziel hat. Mein Fokus liegt auf dem Aufbau und der Leitung des PMO, um sicherzustellen, dass das Projekt reibungslos und effektiv durchgeführt wird.

 

Im Rahmen der Implementierung des PMO fungiere ich als Verantwortlicher für die PMO-Mitglieder in den Bereichen Testmanagement, Controlling und Office Management. Dabei liegt meine Aufgabe darin, die Strukturen und Prozesse des PMO effektiv aufzubauen und sicherzustellen, dass alle relevanten Aspekte abgedeckt sind. Die Führung der PMO-Mitarbeiter liegt ebenfalls in meiner Verantwortung. Ich unterstütze externe und interne Mitarbeiter sowie Projektteams und biete Coaching-Maßnahmen an, um die Fähigkeiten und Effektivität der Teammitglieder kontinuierlich zu entwickeln.

 

In meiner Rolle als zentraler Ansprechpartner für das Governance Team, die Fachbereiche und die betroffenen Bereiche im Projekt strebe ich eine reibungslose Kommunikation und Zusammenarbeit an, um die Projektziele effizient zu erreichen. Die Erstellung und Präsentation regelmäßiger Statusberichte für Core Teams und Steering Committee Meetings gehört zu meinen Aufgaben. Zusätzlich bin ich für die Vorbereitung und Durchführung von verschiedenen Meetings, darunter Projekt-, Kernteam- und Teilprojektleitermeetings, verantwortlich. Ich leite die Einführung eines revisionssicheren Dokumentenmanagementsystems sowie einer effizienten Ablagestruktur. Dadurch wird eine geordnete und transparente Verwaltung aller relevanten Projektdokumente ermöglicht.

 

Die sorgfältige Planung und Sicherstellung der Bereitstellung fachlicher und personeller Ressourcen zählt zu meinen Aufgaben. Dabei berücksichtige ich die Anforderungen einzelner Projekte und Standorte, um Synergien optimal zu nutzen. Die Überwachung und Steuerung des Projektcontrollings sowie die Unterstützung bei Vertragsverhandlungen mit verschiedenen, länderspezifischen Dienstleistern gehören zu meinem Verantwortungsbereich. Ich analysiere, bewerte und optimiere interne Arbeitsabläufe, einschließlich der Prüfung auf Abhängigkeiten und Schnittstellen, um Effizienz und verbesserte Zusammenarbeit im Projekt zu schaffen.

 

Die Entwicklung von Strategien für unterschiedliche Stakeholder basierend auf den Anforderungen und Prozessen ist eine zentrale Aufgabe. Zudem implementiere ich ein effektives Risiko- und Eskalationsmanagement für einen reibungslosen Projektablauf. Die Förderung von Best-Practice-Ansätzen steht im Fokus meiner Tätigkeiten, um die kontinuierliche Verbesserung der Projektmanagement-Performance zu gewährleisten. Abschließend sorge ich für eine strukturierte Einarbeitung und eine reibungslose Übergabe des PMO an interne Ressourcen, um eine nachhaltige Projektabwicklung und eine nahtlose Fortführung der Arbeitsprozesse sicherzustellen.

MS Office MS Project MS Visio Adobe Acrobat MS Teams MS Planer MS OneNote
Atlassian Confluence Atlassian JIRA ipma Scrum
Stromnetze Berline
Remote
1 Jahr 8 Monate
2020-02 - 2021-09

MBC Integration Coimbra

Multiprojektmanager Infrastruktur & Software Projekte Atlassian JIRA Atlassian Confluence IPMA ...
Multiprojektmanager Infrastruktur & Software Projekte

Als Leiter des Projekts für das neue Repaircenter der Olympus Surgical Technologies Europe in Coimbra übernehme ich eine zentrale Rolle in der Sicherstellung des erfolgreichen Verlaufs des MBC-Integrationsprojekts "OMPP-IT". Dieses Projekt ist Teil der weltweiten Konsolidierung und Leistungssteigerung der Reparaturzentren von Olympus und umfasst zwei Hauptphasen: Die MBC-Integration am bestehenden Standort (Teil 1) sowie den Neubau und die umfassende Ausstattung der IT-Infrastruktur (Teil 2) mit einem Gesamtprogrammvolumen von etwa 80 Mio ?.

 

In meiner Rolle steuere ich internationale Projektteams und Dienstleister von der Konzeptphase bis zur Übergabe in den IT- und Applikationsbetrieb, gewährleistend einen reibungslosen Projektablauf. Die Durchführung von Ausschreibungen und Beauftragungen ist Teil meiner Aufgaben, um die Auswahl angemessener Ressourcen und Dienstleistungen sicherzustellen. Hierbei erfolgt eine sorgfältige Evaluation und Auswahl der besten Partner für das Projekt.

 

Bei der Unterstützung der Programmleitung trage ich dazu bei, Abhängigkeiten zu anderen Großprojekten zu managen und die Gesamtkohärenz sicherzustellen, was eine reibungslose Integration in bestehende Strukturen gewährleistet. Die Ermittlung und Sicherstellung der benötigten Ressourcen, sowohl fachlich als auch personell und finanziell, steht im Zentrum meiner Ressourcenplanung. Zusätzlich plane ich Synergien basierend auf den unterschiedlichen Anforderungen einzelner Projekte und Standorte. In enger Abstimmung mit dem Fachbereich entwickle ich detaillierte Projektpläne und -budgets, um eine klare Struktur und Finanzierung sicherzustellen. Das fachliche und kommerzielle Projektcontrolling liegt in meiner Verantwortung, um sicherzustellen, dass das Projekt auf Kurs bleibt. Ich identifiziere potenzielle Risiken und steuere Eskalationsmaßnahmen, um Herausforderungen proaktiv anzugehen.

 

Im Bereich des Contractmanagements spiele ich eine zentrale Rolle, indem ich aktiv an Verhandlungen und Vertragsentwürfen teilnehme, um sicherzustellen, dass die Vertragsbedingungen den Projektanforderungen entsprechen. Diese Tätigkeit ist entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung und den Projekterfolg. Des Weiteren arbeite ich eng mit Fachbereichen, IT und Providern zusammen, um Konzepte eingehend zu evaluieren und weiterzuentwickeln. Die Implementierung von Best-Practice-Ansätzen ist ein integraler Bestandteil meiner Tätigkeiten, um kontinuierliche Verbesserungen im Projektmanagement zu fördern, was zur Effizienzsteigerung und Qualitätsverbesserung beiträgt. Ich bereite Sitzungen für das Steering Committee vor, um alle relevanten Stakeholder auf dem Laufenden zu halten und strategische Entscheidungen zu treffen. Diese Meetings dienen der transparenten Kommunikation und Abstimmung auf höchster Ebene. Die Organisation und Begleitung der Inbetriebnahme sowie die anschließende Nachbetreuung stellen sicher, dass das Projekt erfolgreich abgeschlossen wird und die gewünschten Ergebnisse erzielt werden, inklusive eines nahtlosen Übergangs in den operativen Betrieb.

MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat MS Teams MS Planer
Atlassian JIRA Atlassian Confluence IPMA Scrum
Olympus Winter & Ibe GmbH
Hamburg / Portugal
10 Monate
2019-03 - 2019-12

Multiprojektmanager Europa für Infrastruktur Projekte der IT-Digitalisierung

Multiprojektmanager Europa IPMA-Competence-Baseline certified scrum master mehrfach-projektleitung ...
Multiprojektmanager Europa

Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit agierender Logistikdienstleister mit einem beeindruckenden Jahresumsatz von 5,1 Milliarden Euro und mehr als 31.000 Mitarbeitern an 660 Standorten. In meiner Funktion als Projektleiter für internationale Standortanbindungen bei der Rhenus-Gruppe steuere ich ein facettenreiches Aufgabenportfolio.

 

Meine Hauptaufgabe besteht darin, die Implementierung neuer europäischer Standorte in enger Kooperation mit den Business Units oder durch Zukauf zu gewährleisten. Das Projekt umfasst internationale Teams, darunter ALS Delta Douane (Frankreich), Contargo (Niederlande), Rhenus Port Logistic (Rumänien, Slowenien, Serbien), Nellen & Quack (Mönchengladbach) sowie Rhenus Freight Logistic (Italien, Spanien). Der Schwerpunkt liegt dabei auf einheitlichen IT-Infrastrukturen, Backuplösungen, Hallenbau- und -umbau-IT-Infrastruktur, Servermigrationen und WAN/LAN/WLAN Redesign Projekten.

 

Zu meinen Verantwortlichkeiten gehören die ganzheitliche Steuerung der internationalen Projektteams, die Ressourcenplanung für fachliche, personelle und finanzielle Ressourcen sowie die Planung von Synergien basierend auf den unterschiedlichen Anforderungen einzelner Projekte und Standorte. Ich zeichne mich durch die Erstellung und Fortschreibung von Projektplänen aus, unterstütze bei Vertragsverhandlungen mit länderspezifischen Dienstleistern und manage die Analyse, Bewertung, Abstimmung und Festlegung interner Arbeitsabläufe unter Berücksichtigung von Abhängigkeiten und Schnittstellen.

 

Des Weiteren liegen umfassendes Risiko- und Eskalationsmanagement in meinem Aufgabenbereich. Durch die Integration von Best-Practice-Ansätzen strebe ich kontinuierliche Verbesserungen der Projektmanagement-Performance an. Meine Tätigkeiten beinhalten zudem die Durchführung von Kosten- und Aufwandsschätzungen, um eine effektive Budgetplanung sicherzustellen und die erfolgreiche Umsetzung der Projekte zu gewährleisten. Mein Beitrag zur reibungslosen Umsetzung und erfolgreichen Integration dieser Standorte unterstreicht meine Expertise im internationalen Projektmanagement.

    Confluence JIRA MS Office 365 MindManager MS Project Server
    IPMA-Competence-Baseline certified scrum master mehrfach-projektleitung Infrastructure ITK
    Rhenus Assets & Service GmbH & Co. KG
    Dortmund
    3 Jahre 8 Monate
    2016-05 - 2019-12

    Multiprojektmanager / Portfolio Management für komplexe IT/TK-Projekte

    Multiprojektmanager / Portfolio Management Scrum IPMA Competence Baseline Projektleiter ...
    Multiprojektmanager / Portfolio Management

    Das Projekt umfasst die strategische IP-Ertüchtigung von rund 3000 Stellwerken, die bisher nicht oder nur unzureichend an das IP-Netz der Deutschen Bahn angebunden waren. Hierbei spielen verschiedene Projekte wie BKU, Leibit, Weichendiagnose-Systeme (DIANA), Ablösung BASA/HiCom und MFD eine entscheidende Rolle. In meiner Position als Projektleiter bin ich maßgeblich für die ganzheitliche Planung und Umsetzung verantwortlich.

    Mein Verantwortungsbereich erstreckt sich über die strategische Planung von Synergien in den Rollout-Leistungen bis hin zur Steuerung und fachliche Leitung von sieben regionalen Projektteams der DB Netz AG für die Ertüchtigung von IP-Anbindungen an Stellwerken sowie die Herstellung der passiven Infrastruktur. Eine präzise Ressourcenplanung, die Erstellung und kontinuierliche Fortschreibung eines Gesamtprojektplans sowie die detaillierte Analyse und Festlegung interner Arbeitsabläufe gehören zu meinen zentralen Aufgaben. Zudem koordiniere ich konzernbereichsübergreifend die Auftragnehmer, um die vertragskonforme Realisierung der beauftragten Leistungen gegenüber der DB Systel und der DB-Kommunikationstechnik sicherzustellen.

    Im operativen Bereich agiere ich proaktiv bei Störungen im Prozessablauf und Prozessrisiken. Dabei bereite ich Lenkungskreise vor und leite Projekt-Audits, erarbeite Leistungsvereinbarungen und Dienstleisterverträge und führe ein umfassendes Risiko- und Eskalationsmanagement durch. Die Implementierung von Best-Practice-Ansätzen zur kontinuierlichen Verbesserung der Projektmanagement-Performance bildet einen weiteren Fokus meiner Tätigkeiten.

    Die intensive Kommunikation und Zusammenarbeit mit Stakeholdern und Auftragnehmern ist von zentraler Bedeutung. In diesem Kontext erstelle ich präzise Kosten- und Aufwandsschätzungen, um eine effektive Budgetplanung zu gewährleisten. Das Management dieses Projekts erfordert eine ausgeprägte organisatorische und strategische Kompetenz sowie die Fähigkeit zur lösungsorientierten Zusammenarbeit in einem komplexen Umfeld.

      Microsoft Sharepoint MS Office MS Project Server MindManager
      Scrum IPMA Competence Baseline Projektleiter Portfoliomanagement Risikomanagement
      Deutsche Bahn ? DB Netz AG
      Frankfurt
      1 Jahr
      2014-11 - 2015-10

      Leitung Identity and Access Management & Onsite Assessment

      Multiprojektleiter
      Multiprojektleiter

      In meiner Position leite ich verantwortlich die Teilprojekte Identity and Access Management sowie das Onsite Assessment im Rahmen des Future Workplace Streams im unITe Programm. Dieses Programm ist von entscheidender Bedeutung für die konzernweite IT-Veränderung und spielt eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens. Die Schwerpunkte liegen auf der Standardisierung und Harmonisierung in den Bereichen Global Network, Identity and Access Management, Future Workplace und Data Center.

       

      Zu meinen Aufgaben gehören die Abstimmung und Koordination der Teilprojekte mit dem Project Management Office (PMO), den Business Units und externen Implementierungspartnern. Ich arbeite eng mit den Teilprojekt- und Programm-Leads zusammen, um eine effektive Planung und Steuerung innerhalb des Programms zu gewährleisten, wobei der Fokus auf Zeit, Kosten und Risiko liegt. Ein wesentlicher Bestandteil meiner Tätigkeit war die Durchführung einer Projektstudie zur Einführung einer 2-Wege Authentifizierung für die Modernisierung der Ausweissysteme bei ThyssenKrupp. Hierbei wurde eine flächendeckende Smartcard-Lösung für den weltweiten Einsatz als Zutrittskontrolle und One-Time-Passwort eingeführt.

       

      Des Weiteren habe ich die Roadmap "Migration IAM" für die Business Unit Steel entwickelt und umgesetzt, wobei regionale und lokale Bedürfnisse und Prioritäten berücksichtigt wurden. Dabei steht die Gewährleistung der Vollständigkeit aller Leistungen auf Teilprojektebene im Einklang mit den geforderten Zeit-, Budget- und Quantitätskriterien im Mittelpunkt.

       

      Die regelmäßige zeitnahe Kommunikation mit dezentralen Kunden, Business Units, IT-Verantwortlichen und dem Projektteam ist essenziell. Ich steuere das Change Request-, Risiko- und Eskalationsmanagement auf Projektbasis und sorge für eine präzise Planung von "Go live" und "Cut Over", einschließlich Notfallplanungen, Migrationsbereitschaft und der Aufstellung einer Organisation zur Unterstützung der Anwender.

      Ein weiteres Projekt beinhaltete die Entwicklung und Umsetzung der Roadmap "Onsite Assessment" für etwa 10.000 Devices der Business Unit, wobei regionale und lokale Anforderungen priorisiert wurden. In diesem Kontext steuere ich auch die Subdienstleister, um die reibungslose Umsetzung sicherzustellen.

        MS Office MS Project MS Visio MindManager Adobe Acrobat
        ThyssenKrupp Steel Europe AG
        Duisburg
        4 Jahre 9 Monate
        2011-02 - 2015-10

        Multiprojektmanager für komplexe IT/TK-Projekte

        Multiprojektmanager
        Multiprojektmanager

        Das Projekt umfasst die strategische IP-Ertüchtigung von rund 3000 Stellwerken, die bisher nicht oder nur unzureichend an das IP-Netz der Deutschen Bahn angebunden waren. Hierbei spielen verschiedene Projekte wie BKU, Leibit, Weichendiagnose-Systeme (DIANA), Ablösung BASA/HiCom und MFD eine entscheidende Rolle. In meiner Position als Projektleiter bin ich maßgeblich für die ganzheitliche Planung und Umsetzung verantwortlich.

         

        Mein Verantwortungsbereich erstreckt sich über die strategische Planung von Synergien in den Rollout-Leistungen bis hin zur Steuerung und fachliche Leitung von sieben regionalen Projektteams der DB Netz AG für die Ertüchtigung von IP-Anbindungen an Stellwerken sowie die Herstellung der passiven Infrastruktur. Eine präzise Ressourcenplanung, die Erstellung und kontinuierliche Fortschreibung eines Gesamtprojektplans sowie die detaillierte Analyse und Festlegung interner Arbeitsabläufe gehören zu meinen zentralen Aufgaben. Zudem koordiniere ich konzernbereichsübergreifend die Auftragnehmer, um die vertragskonforme Realisierung der beauftragten Leistungen gegenüber der DB Systel und der DB-Kommunikationstechnik sicherzustellen.

         

        Im operativen Bereich agiere ich proaktiv bei Störungen im Prozessablauf und Prozessrisiken. Dabei bereite ich Lenkungskreise vor und leite Projekt-Audits, erarbeite Leistungsvereinbarungen und Dienstleisterverträge und führe ein umfassendes Risiko- und Eskalationsmanagement durch. Die Implementierung von Best-Practice-Ansätzen zur kontinuierlichen Verbesserung der Projektmanagement-Performance bildet einen weiteren Fokus meiner Tätigkeiten.


        Die intensive Kommunikation und Zusammenarbeit mit Stakeholdern und Auftragnehmern ist von zentraler Bedeutung. In diesem Kontext erstelle ich präzise Kosten- und Aufwandsschätzungen, um eine effektive Budgetplanung zu gewährleisten. Das Management dieses Projekts erfordert eine ausgeprägte organisatorische und strategische Kompetenz sowie die Fähigkeit zur lösungsorientierten Zusammenarbeit in einem komplexen Umfeld

        MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat
        Deutsche Bahn - DB Systel GmbH
        Frankfurt
        3 Monate
        2010-06 - 2010-08

        Implementierung des IT-Service Desk

        Berater / Teilprojektleiter
        Berater / Teilprojektleiter

        In meiner Funktion als Teilprojektleiter für die Implementierung des IT-Service Desk im Rahmen des Umzugs der Verwaltung und des Vorstandes in das ?Thyssen-Krupp Quartier? übernehme ich eine Schlüsselrolle. Der Konzern konzentriert seine Verwaltung auf die traditionsreichen Standorte Essen und Duisburg, markiert den Beginn einer neuen Ära. Während dieses Umzugs wird ein neuer Service Desk etabliert, der die Anfragen der Quartiersanwender (ca. 2500 Mitarbeiter) abdecken soll.

         

        In meiner Rolle berate ich den Gesamtprojektleiter und leite das Teilprojekt zur Implementierung des IT-Service Desk. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Stakeholder Management, um eine effektive Zusammenarbeit sicherzustellen. Ich analysiere und definiere die Anforderungen im Detail, um maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Die Implementierung und das Coaching des zentralisierten User Help Desk sind wesentliche Bestandteile meiner Verantwortung. Hierbei koordiniere und optimiere ich die beteiligten Fachbereiche, um eine reibungslose Umsetzung zu gewährleisten. Mein Ziel ist es, IT-Prozesse effizient zu implementieren, die Erreichbarkeit und Qualität des Service Desk sicherzustellen sowie die Zufriedenheit der Anwender zu steigern.

         

        Ein weiterer wichtiger Aspekt meiner Aufgaben besteht darin, Verfahrensanweisungen auszuarbeiten, um klare Arbeitsabläufe und Standards zu etablieren. Ich setze mich dafür ein, ein einsatzbereites Service Desk aufzubauen, das den Bedürfnissen der Nutzer entspricht und einen reibungslosen IT-Support im ?Thyssen-Krupp Quartier? gewährleistet.

          MS Office MS Project MS Visio Adobe Acrobat MindManager
          ThyssenKrupp Steel Europe AG
          Essen

          Aus- und Weiterbildung

          Aus- und Weiterbildung

          Ausbildung:

          2009

          Dipl. Informatiker (FH)

          Private Fernfachhochschule Wilhelm Büchner


          2000

          Industriekaufmann (IHK)


          1992 - 1994

          Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung


          ZERTIFIZIERUNGEN:

          2020

          • Rezertifizierung IPMA Level B - 15280


          2017

          • IPMA hybrid+ Zertifizierung


          2015

          • IPMA Level B Zertifiziert ?Senior Projektmanager? 15280


          2012

          • Professional Scrum Master


          2010

          • IPMA Level C Zertifiziert ?Projektmanager? 102632
          • IPMA Level D Zertifiziert ?PM-Fachmann? 101747
          • MCTS Windows 7 Configuration


          2009

          • Teamleiterlehrgang TÜV-Nord
          • Microsoft Project 2007 Schulung


          2008

          • ITIL Foundation V3 ? IT-Service Management


          2003

          • Systemingenieur für heterogene Netze
          • MCSE (Microsoft Certified System Engineer)
          • MCSA Messaging Server

          Position

          Position

          • Task Force Leiter
          • Senior Projektleiter
          • Multiprojektleiter
          • Leitung PMO



          Kompetenzen

          Kompetenzen

          Top-Skills

          komplexe ITK / Infrastrukturprojekte Projektleitung Senior Projektleiter PMP PRINCE2 Taskforce IPMA MS Project MindManager Atlassian JIRA Atlassian Confluence

          Schwerpunkte

          komplexe ITK Projekte
          Experte
          Carve in / out
          Experte
          Softwareprojekte
          Fortgeschritten
          Senior - Projektleiter / Multiprojektleiter
          Taskforce- Leitung / Leitung PMO
          Infrastruktur / Rollout
          Cyber-Security

          Aufgabenbereiche

          IPMA Competence Baseline
          IPMA-Competence-Baseline
          mehrfach-projektleitung
          Projektleiter
          Risikomanagement

          Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

          certified scrum master
          Confluence
          Infrastructure
          ITK
          JIRA
          Microsoft Sharepoint
          MindManager
          MS Office
          MS Office 365
          MS Project Server
          Portfoliomanagement
          Scrum
          PROFIL:

          In meiner bisherigen beruflichen Laufbahn habe ich als erfolgreich Projekte sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene geleitet. Meine Verantwortlichkeiten umfassten die auf Vorstandsebene, Leitung des Project Management Office (PMO) sowie die umfassende . Meine breitgefächerte Expertise erstreckt sich über Dank meiner gewissenhaften und strukturierten Arbeitsweise wurden alle bisherigen Projekte erfolgreich abgeschlossen. Meine weitreichende Expertise im Aufbau und der fortlaufenden Entwicklung von Beziehungen mit , in Kombination mit der Steuerung von beteiligten Konzerngesellschaften und externen Dienstleistern, sowie meiner fundierten Erfahrung im , bekräftigen meine Fähigkeiten in der Situationsanalyse. Durch meine ausgeprägte , tiefgreifenden Kenntnisse im sowie vielfältige Erfahrungen im Umgang mit repräsentiere ich einen umfassenden Ansatz in meiner beruflichen Vorgehensweise. Die richtige Balance zwischen Service Innovation und Service Excellence erachte ich als für , und diese Grundwerte integriere ich konsequent in meine tägliche Arbeit. Der Schlüssel zum liegt zweifellos in einem effizienten und erfolgreichen Team. Wesentlich ist dabei das klare Verständnis, dass das Erreichen der Projektziele nicht allein auf der Arbeit des Projektleiters beruht, sondern vielmehr auf der kollektiven Anstrengung und Zusammenarbeit des . Es ist diese koordinierte Teamleistung, die maßgeblich dazu beiträgt, die gesteckten Ziele zu erreichen und den sicherzustellen.


          PROJEKTMANAGEMENT

          2 Jahre 10+ Jahre


          FÜHRUNGSKOMPETENZ

          5 MA 25+ MA


          KRIESEN & KONFLIKTMANAGEMENT


          SOZIALE KOMPETENZ


          EXPERIENCE:

          • Ausgeprägte Hands-on Mentalität
          • Erfahrung im Umgang mit Unterschiedlichen Firmenkulturen (national / international)
          • Erfahrung in Kommunikation- und Stakeholder Management
          • Erfolgreiche Umsetzung von Projekten in komplexen Matrix Organisationen
          • Erfahrung in der Umsetzung und Steuerung von internationalen Projekten
          • Fundierte Kenntnisse in der Steuerung und Verantwortung von komplexen Multiprojekten
          • Erfahrung im Ausbau und Weiterentwicklung von Beziehungen mit Key Stakeholdern.
          • Fundierte Kenntnisse für Infrastrukturprojekte in Carve-in & out
          • Umfangreiche Erfahrung in der Steuerung von Konzerngesellschaften sowie externen Dienstleistern
          • Fundierte Erfahrung im Risiko-, Eskalations- und Konfliktmanagement. Situationsanalyse und Erarbeitung von Turnaround Lösungen sowie nachhaltiger Prozessoptimierung


          TECH. SKILLS

          • Microsoft Office
          • Microsoft Project
          • MindManager
          • Microsoft Visio
          • Adobe Acrobat


          BERUFLICHER  HINTERGRUND:

          2000 - 2002

          Rolle: Kaufmännischer Angestellter


          1995 - 1999

          Rolle: Zeitsoldat 4 Jahre ? Marine - Obermaat

          Branchen

          Branchen

          • Verkehrsunternehmen   
          • Logistikdienstleister   
          • Technologiekonzern   
          • Öffentlicher Dienst   
          • Kabelnetzbetreiber   
          • Handelskonzern   
          • Energiekonzern   
          • Chemiekonzern   
          • Fussballverein   
          • Farbindustrie   
          • Bank 

          Einsatzorte

          Einsatzorte

          Deutschland, Schweiz, Österreich
          möglich

          Projekte

          Projekte

          9 Monate
          2023-04 - 2023-12

          Management Beratung

          Management Beratung/ Senior Projektleitung Atlassian Confluence Atlassian JIRA IMPA ...
          Management Beratung/ Senior Projektleitung

          Im Kontext des TK-Gefahrenmeldeanlagenprojekts steht die deutschlandweite Erneuerung von etwa 750 Heißläuferortungsanlagen in 7 Regionen und 34 Netzen an, ergänzt um circa 300 zusätzliche Anlagen zur bundesweiten Verdichtung auf Anforderung des EBA. Die HOA* der DB Netz AG nähern sich dem Ende ihres Lebenszyklus an, während Rahmenverträge für Bestandsanlagen bereits abgekündigt wurden oder bis 2026 auslaufen. Diese Situation resultiert in hohen Instandhaltungs- und Entstörungskosten sowie einem vermehrten Auftreten von Lost Units durch Streckensperrungen oder Langsamfahrstellen.

           

          Die Finanzierung soll zu 99 % über öffentliche Fördermittel (LuFV-Mittel) und zu 1 % über Eigenmittel erfolgen. Der Gesamtwertumfang beläuft sich auf etwa 783 Mio. EURO, mit einem geplanten Ressourcenaufbau von 55 Personen. Die geschätzte Projektdauer erstreckt sich über 8 Jahre.

           

          Zu meinen Aufgaben gehören die Erstellung einer Beschlussvorlage für den Vorstand der DB Netz AG, die Ausarbeitung des Gesamtprojektauftrags über Implementierung, Erneuerung und Nachverdichtung, die Erstellung einer Wirtschaftlichkeitsrechnung, die Einführung eines Quality Boards als zentrales Instrument zur Steuerung und Sicherung von Qualitätsstandards für Key- Steakholder und beteiligten Projekte, Etablierung der Betriebsführung, die Planung und Pilotierung des Rollouts

           

          Steuerung von div. Teilprojekten zur Einführung einer zukunftsfähigen HFS-Fernwartungsplattform, Aufbaus eines herstellerunabhängigen Testlabors, Entwicklung und DB Netz Freigabe der neuen Diagnose Hardware HFS, Optimierung von IH-Prozessen zur Kostenreduzierung, das Obsoleszenz Management, die sowie die Erstellung eines Regelwerks für das Rolloutprojekt. Richtlinien und Prozessanpassung.

          MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat MS Teams MS Planer
          Atlassian Confluence Atlassian JIRA IMPA Scrum
          DB Netz AG
          Frankfur / Remote
          1 Jahr 6 Monate
          2021-10 - 2023-03

          Leitung Taskforce im Programm Cybersecurity@DB -

          Leitung Taskforce Asset Mamagemetn im Programm Cybersecurity@DB Atlassian Confluence Jira IPMA ...
          Leitung Taskforce Asset Mamagemetn im Programm Cybersecurity@DB

          Das Ziel des Vorstandsprogramms CyberSecurity@DB besteht darin, Cyber-Angriffe auf die DB abzuwehren und die Cyber-Widerstandsfähigkeit des Konzerns zu stärken. Das ASM-Projekt bildet den Grundstein dafür und strebt eine hohe Verfügbarkeit von kritischen und nicht-kritischen IT-Assets an. Der Taskforce-Leiter ist formell vom Programmleiter CS@DB beauftragt, im Sinne der Programmleitung zu handeln und das ASM-Projekt von einem Rot-Zustand in einen neuen Managed-Zustand mit mindestens Status Gelb zu überführen. Ohne den Status Gelb für ASM bleibt auch der gesamte Programmstatus Rot.

           

          Als Taskforce Leiter sind meine Hauptaufgaben die Steuerung und Koordination sämtlicher Maßnahmen zur raschen Erreichung einer hinreichenden Datenqualität in den dezentralen ASM-Systemen der Geschäftsfelder und der zentralen ASM-Auskunftsfähigkeit. Im Kontext des übergreifenden ASM-Projekts liegt mein Fokus auf der Umsetzung und Priorisierung der CS@DB Programmanforderungen. Dies umfasst insbesondere Information Security Governance-Anforderungen an alle ASM-Systeme in Aufsichtsfunktion (Primus inter pares) sowie funktionale Anforderungen der Geschäftsfelder an das Assetmanagement.

           

          Zu meinen weiteren Verantwortlichkeiten gehören die Aufstellung des Gesamtplans Datenqualität für die Jahre 2022/2023 und dessen Integration in die Gremien LK CS@DB unter Einbeziehung aller relevanten Aktivitäten seitens DB Systel, TOC und der Geschäftsfelder. Die Festlegung der Definition of Done mit Blick auf eine Datenqualität von über 95 % erfolgt in enger Abstimmung mit allen Stakeholdern.

          Ein wesentlicher Teil meiner Tätigkeit besteht zudem in der Definition und Umsetzung einer agilen/iterativen Methodik zur gemeinsamen Steuerung des ASM-Projekts Datenqualität. Hierbei liegt der Fokus auf der Erstellung und Einführung eines revisionssicheren Dokumentenmanagementsystems und einer effizienten Ablagestruktur.

          Des Weiteren übernehme ich die Entwicklung von Strategien im Stakeholder-, Risiko- & Eskalationsmanagement, basierend auf den definierten Anforderungen und Prozessen. Die Definition und Umsetzung eines Management-kompatiblen Reporting auf Steuerkreis- und Lenkungskreisebene gehört ebenso zu meinen Aufgaben. Bei Widerständen und unlösbaren Herausforderungen erfolgt eine unmittelbare Eskalation an die Leitungsebene.

          MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat MS Teams MS Planer
          Atlassian Confluence Jira IPMA Scrum
          Deutsche Bahn AG
          Remote
          7 Monate
          2021-03 - 2021-09

          Leitung Projektmanagement Office PMO

          Leitung Projektmanagement Office PMO Atlassian Confluence Atlassian JIRA ipma ...
          Leitung Projektmanagement Office PMO

          Als Leiter des Projektmanagement Office (PMO) bei der Stromnetz Berlin GmbH verantworte ich die effiziente Umsetzung des Projekts SNB100, welches die Auslösung von Stromnetz Berlin aus dem Vattenfall-Konzern und die eigenständige Integration in die Strukturen des Landes Berlin (Carve-out/Carve-in) zum Hauptziel hat. Mein Fokus liegt auf dem Aufbau und der Leitung des PMO, um sicherzustellen, dass das Projekt reibungslos und effektiv durchgeführt wird.

           

          Im Rahmen der Implementierung des PMO fungiere ich als Verantwortlicher für die PMO-Mitglieder in den Bereichen Testmanagement, Controlling und Office Management. Dabei liegt meine Aufgabe darin, die Strukturen und Prozesse des PMO effektiv aufzubauen und sicherzustellen, dass alle relevanten Aspekte abgedeckt sind. Die Führung der PMO-Mitarbeiter liegt ebenfalls in meiner Verantwortung. Ich unterstütze externe und interne Mitarbeiter sowie Projektteams und biete Coaching-Maßnahmen an, um die Fähigkeiten und Effektivität der Teammitglieder kontinuierlich zu entwickeln.

           

          In meiner Rolle als zentraler Ansprechpartner für das Governance Team, die Fachbereiche und die betroffenen Bereiche im Projekt strebe ich eine reibungslose Kommunikation und Zusammenarbeit an, um die Projektziele effizient zu erreichen. Die Erstellung und Präsentation regelmäßiger Statusberichte für Core Teams und Steering Committee Meetings gehört zu meinen Aufgaben. Zusätzlich bin ich für die Vorbereitung und Durchführung von verschiedenen Meetings, darunter Projekt-, Kernteam- und Teilprojektleitermeetings, verantwortlich. Ich leite die Einführung eines revisionssicheren Dokumentenmanagementsystems sowie einer effizienten Ablagestruktur. Dadurch wird eine geordnete und transparente Verwaltung aller relevanten Projektdokumente ermöglicht.

           

          Die sorgfältige Planung und Sicherstellung der Bereitstellung fachlicher und personeller Ressourcen zählt zu meinen Aufgaben. Dabei berücksichtige ich die Anforderungen einzelner Projekte und Standorte, um Synergien optimal zu nutzen. Die Überwachung und Steuerung des Projektcontrollings sowie die Unterstützung bei Vertragsverhandlungen mit verschiedenen, länderspezifischen Dienstleistern gehören zu meinem Verantwortungsbereich. Ich analysiere, bewerte und optimiere interne Arbeitsabläufe, einschließlich der Prüfung auf Abhängigkeiten und Schnittstellen, um Effizienz und verbesserte Zusammenarbeit im Projekt zu schaffen.

           

          Die Entwicklung von Strategien für unterschiedliche Stakeholder basierend auf den Anforderungen und Prozessen ist eine zentrale Aufgabe. Zudem implementiere ich ein effektives Risiko- und Eskalationsmanagement für einen reibungslosen Projektablauf. Die Förderung von Best-Practice-Ansätzen steht im Fokus meiner Tätigkeiten, um die kontinuierliche Verbesserung der Projektmanagement-Performance zu gewährleisten. Abschließend sorge ich für eine strukturierte Einarbeitung und eine reibungslose Übergabe des PMO an interne Ressourcen, um eine nachhaltige Projektabwicklung und eine nahtlose Fortführung der Arbeitsprozesse sicherzustellen.

          MS Office MS Project MS Visio Adobe Acrobat MS Teams MS Planer MS OneNote
          Atlassian Confluence Atlassian JIRA ipma Scrum
          Stromnetze Berline
          Remote
          1 Jahr 8 Monate
          2020-02 - 2021-09

          MBC Integration Coimbra

          Multiprojektmanager Infrastruktur & Software Projekte Atlassian JIRA Atlassian Confluence IPMA ...
          Multiprojektmanager Infrastruktur & Software Projekte

          Als Leiter des Projekts für das neue Repaircenter der Olympus Surgical Technologies Europe in Coimbra übernehme ich eine zentrale Rolle in der Sicherstellung des erfolgreichen Verlaufs des MBC-Integrationsprojekts "OMPP-IT". Dieses Projekt ist Teil der weltweiten Konsolidierung und Leistungssteigerung der Reparaturzentren von Olympus und umfasst zwei Hauptphasen: Die MBC-Integration am bestehenden Standort (Teil 1) sowie den Neubau und die umfassende Ausstattung der IT-Infrastruktur (Teil 2) mit einem Gesamtprogrammvolumen von etwa 80 Mio ?.

           

          In meiner Rolle steuere ich internationale Projektteams und Dienstleister von der Konzeptphase bis zur Übergabe in den IT- und Applikationsbetrieb, gewährleistend einen reibungslosen Projektablauf. Die Durchführung von Ausschreibungen und Beauftragungen ist Teil meiner Aufgaben, um die Auswahl angemessener Ressourcen und Dienstleistungen sicherzustellen. Hierbei erfolgt eine sorgfältige Evaluation und Auswahl der besten Partner für das Projekt.

           

          Bei der Unterstützung der Programmleitung trage ich dazu bei, Abhängigkeiten zu anderen Großprojekten zu managen und die Gesamtkohärenz sicherzustellen, was eine reibungslose Integration in bestehende Strukturen gewährleistet. Die Ermittlung und Sicherstellung der benötigten Ressourcen, sowohl fachlich als auch personell und finanziell, steht im Zentrum meiner Ressourcenplanung. Zusätzlich plane ich Synergien basierend auf den unterschiedlichen Anforderungen einzelner Projekte und Standorte. In enger Abstimmung mit dem Fachbereich entwickle ich detaillierte Projektpläne und -budgets, um eine klare Struktur und Finanzierung sicherzustellen. Das fachliche und kommerzielle Projektcontrolling liegt in meiner Verantwortung, um sicherzustellen, dass das Projekt auf Kurs bleibt. Ich identifiziere potenzielle Risiken und steuere Eskalationsmaßnahmen, um Herausforderungen proaktiv anzugehen.

           

          Im Bereich des Contractmanagements spiele ich eine zentrale Rolle, indem ich aktiv an Verhandlungen und Vertragsentwürfen teilnehme, um sicherzustellen, dass die Vertragsbedingungen den Projektanforderungen entsprechen. Diese Tätigkeit ist entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung und den Projekterfolg. Des Weiteren arbeite ich eng mit Fachbereichen, IT und Providern zusammen, um Konzepte eingehend zu evaluieren und weiterzuentwickeln. Die Implementierung von Best-Practice-Ansätzen ist ein integraler Bestandteil meiner Tätigkeiten, um kontinuierliche Verbesserungen im Projektmanagement zu fördern, was zur Effizienzsteigerung und Qualitätsverbesserung beiträgt. Ich bereite Sitzungen für das Steering Committee vor, um alle relevanten Stakeholder auf dem Laufenden zu halten und strategische Entscheidungen zu treffen. Diese Meetings dienen der transparenten Kommunikation und Abstimmung auf höchster Ebene. Die Organisation und Begleitung der Inbetriebnahme sowie die anschließende Nachbetreuung stellen sicher, dass das Projekt erfolgreich abgeschlossen wird und die gewünschten Ergebnisse erzielt werden, inklusive eines nahtlosen Übergangs in den operativen Betrieb.

          MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat MS Teams MS Planer
          Atlassian JIRA Atlassian Confluence IPMA Scrum
          Olympus Winter & Ibe GmbH
          Hamburg / Portugal
          10 Monate
          2019-03 - 2019-12

          Multiprojektmanager Europa für Infrastruktur Projekte der IT-Digitalisierung

          Multiprojektmanager Europa IPMA-Competence-Baseline certified scrum master mehrfach-projektleitung ...
          Multiprojektmanager Europa

          Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit agierender Logistikdienstleister mit einem beeindruckenden Jahresumsatz von 5,1 Milliarden Euro und mehr als 31.000 Mitarbeitern an 660 Standorten. In meiner Funktion als Projektleiter für internationale Standortanbindungen bei der Rhenus-Gruppe steuere ich ein facettenreiches Aufgabenportfolio.

           

          Meine Hauptaufgabe besteht darin, die Implementierung neuer europäischer Standorte in enger Kooperation mit den Business Units oder durch Zukauf zu gewährleisten. Das Projekt umfasst internationale Teams, darunter ALS Delta Douane (Frankreich), Contargo (Niederlande), Rhenus Port Logistic (Rumänien, Slowenien, Serbien), Nellen & Quack (Mönchengladbach) sowie Rhenus Freight Logistic (Italien, Spanien). Der Schwerpunkt liegt dabei auf einheitlichen IT-Infrastrukturen, Backuplösungen, Hallenbau- und -umbau-IT-Infrastruktur, Servermigrationen und WAN/LAN/WLAN Redesign Projekten.

           

          Zu meinen Verantwortlichkeiten gehören die ganzheitliche Steuerung der internationalen Projektteams, die Ressourcenplanung für fachliche, personelle und finanzielle Ressourcen sowie die Planung von Synergien basierend auf den unterschiedlichen Anforderungen einzelner Projekte und Standorte. Ich zeichne mich durch die Erstellung und Fortschreibung von Projektplänen aus, unterstütze bei Vertragsverhandlungen mit länderspezifischen Dienstleistern und manage die Analyse, Bewertung, Abstimmung und Festlegung interner Arbeitsabläufe unter Berücksichtigung von Abhängigkeiten und Schnittstellen.

           

          Des Weiteren liegen umfassendes Risiko- und Eskalationsmanagement in meinem Aufgabenbereich. Durch die Integration von Best-Practice-Ansätzen strebe ich kontinuierliche Verbesserungen der Projektmanagement-Performance an. Meine Tätigkeiten beinhalten zudem die Durchführung von Kosten- und Aufwandsschätzungen, um eine effektive Budgetplanung sicherzustellen und die erfolgreiche Umsetzung der Projekte zu gewährleisten. Mein Beitrag zur reibungslosen Umsetzung und erfolgreichen Integration dieser Standorte unterstreicht meine Expertise im internationalen Projektmanagement.

            Confluence JIRA MS Office 365 MindManager MS Project Server
            IPMA-Competence-Baseline certified scrum master mehrfach-projektleitung Infrastructure ITK
            Rhenus Assets & Service GmbH & Co. KG
            Dortmund
            3 Jahre 8 Monate
            2016-05 - 2019-12

            Multiprojektmanager / Portfolio Management für komplexe IT/TK-Projekte

            Multiprojektmanager / Portfolio Management Scrum IPMA Competence Baseline Projektleiter ...
            Multiprojektmanager / Portfolio Management

            Das Projekt umfasst die strategische IP-Ertüchtigung von rund 3000 Stellwerken, die bisher nicht oder nur unzureichend an das IP-Netz der Deutschen Bahn angebunden waren. Hierbei spielen verschiedene Projekte wie BKU, Leibit, Weichendiagnose-Systeme (DIANA), Ablösung BASA/HiCom und MFD eine entscheidende Rolle. In meiner Position als Projektleiter bin ich maßgeblich für die ganzheitliche Planung und Umsetzung verantwortlich.

            Mein Verantwortungsbereich erstreckt sich über die strategische Planung von Synergien in den Rollout-Leistungen bis hin zur Steuerung und fachliche Leitung von sieben regionalen Projektteams der DB Netz AG für die Ertüchtigung von IP-Anbindungen an Stellwerken sowie die Herstellung der passiven Infrastruktur. Eine präzise Ressourcenplanung, die Erstellung und kontinuierliche Fortschreibung eines Gesamtprojektplans sowie die detaillierte Analyse und Festlegung interner Arbeitsabläufe gehören zu meinen zentralen Aufgaben. Zudem koordiniere ich konzernbereichsübergreifend die Auftragnehmer, um die vertragskonforme Realisierung der beauftragten Leistungen gegenüber der DB Systel und der DB-Kommunikationstechnik sicherzustellen.

            Im operativen Bereich agiere ich proaktiv bei Störungen im Prozessablauf und Prozessrisiken. Dabei bereite ich Lenkungskreise vor und leite Projekt-Audits, erarbeite Leistungsvereinbarungen und Dienstleisterverträge und führe ein umfassendes Risiko- und Eskalationsmanagement durch. Die Implementierung von Best-Practice-Ansätzen zur kontinuierlichen Verbesserung der Projektmanagement-Performance bildet einen weiteren Fokus meiner Tätigkeiten.

            Die intensive Kommunikation und Zusammenarbeit mit Stakeholdern und Auftragnehmern ist von zentraler Bedeutung. In diesem Kontext erstelle ich präzise Kosten- und Aufwandsschätzungen, um eine effektive Budgetplanung zu gewährleisten. Das Management dieses Projekts erfordert eine ausgeprägte organisatorische und strategische Kompetenz sowie die Fähigkeit zur lösungsorientierten Zusammenarbeit in einem komplexen Umfeld.

              Microsoft Sharepoint MS Office MS Project Server MindManager
              Scrum IPMA Competence Baseline Projektleiter Portfoliomanagement Risikomanagement
              Deutsche Bahn ? DB Netz AG
              Frankfurt
              1 Jahr
              2014-11 - 2015-10

              Leitung Identity and Access Management & Onsite Assessment

              Multiprojektleiter
              Multiprojektleiter

              In meiner Position leite ich verantwortlich die Teilprojekte Identity and Access Management sowie das Onsite Assessment im Rahmen des Future Workplace Streams im unITe Programm. Dieses Programm ist von entscheidender Bedeutung für die konzernweite IT-Veränderung und spielt eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der strategischen Weiterentwicklung des Unternehmens. Die Schwerpunkte liegen auf der Standardisierung und Harmonisierung in den Bereichen Global Network, Identity and Access Management, Future Workplace und Data Center.

               

              Zu meinen Aufgaben gehören die Abstimmung und Koordination der Teilprojekte mit dem Project Management Office (PMO), den Business Units und externen Implementierungspartnern. Ich arbeite eng mit den Teilprojekt- und Programm-Leads zusammen, um eine effektive Planung und Steuerung innerhalb des Programms zu gewährleisten, wobei der Fokus auf Zeit, Kosten und Risiko liegt. Ein wesentlicher Bestandteil meiner Tätigkeit war die Durchführung einer Projektstudie zur Einführung einer 2-Wege Authentifizierung für die Modernisierung der Ausweissysteme bei ThyssenKrupp. Hierbei wurde eine flächendeckende Smartcard-Lösung für den weltweiten Einsatz als Zutrittskontrolle und One-Time-Passwort eingeführt.

               

              Des Weiteren habe ich die Roadmap "Migration IAM" für die Business Unit Steel entwickelt und umgesetzt, wobei regionale und lokale Bedürfnisse und Prioritäten berücksichtigt wurden. Dabei steht die Gewährleistung der Vollständigkeit aller Leistungen auf Teilprojektebene im Einklang mit den geforderten Zeit-, Budget- und Quantitätskriterien im Mittelpunkt.

               

              Die regelmäßige zeitnahe Kommunikation mit dezentralen Kunden, Business Units, IT-Verantwortlichen und dem Projektteam ist essenziell. Ich steuere das Change Request-, Risiko- und Eskalationsmanagement auf Projektbasis und sorge für eine präzise Planung von "Go live" und "Cut Over", einschließlich Notfallplanungen, Migrationsbereitschaft und der Aufstellung einer Organisation zur Unterstützung der Anwender.

              Ein weiteres Projekt beinhaltete die Entwicklung und Umsetzung der Roadmap "Onsite Assessment" für etwa 10.000 Devices der Business Unit, wobei regionale und lokale Anforderungen priorisiert wurden. In diesem Kontext steuere ich auch die Subdienstleister, um die reibungslose Umsetzung sicherzustellen.

                MS Office MS Project MS Visio MindManager Adobe Acrobat
                ThyssenKrupp Steel Europe AG
                Duisburg
                4 Jahre 9 Monate
                2011-02 - 2015-10

                Multiprojektmanager für komplexe IT/TK-Projekte

                Multiprojektmanager
                Multiprojektmanager

                Das Projekt umfasst die strategische IP-Ertüchtigung von rund 3000 Stellwerken, die bisher nicht oder nur unzureichend an das IP-Netz der Deutschen Bahn angebunden waren. Hierbei spielen verschiedene Projekte wie BKU, Leibit, Weichendiagnose-Systeme (DIANA), Ablösung BASA/HiCom und MFD eine entscheidende Rolle. In meiner Position als Projektleiter bin ich maßgeblich für die ganzheitliche Planung und Umsetzung verantwortlich.

                 

                Mein Verantwortungsbereich erstreckt sich über die strategische Planung von Synergien in den Rollout-Leistungen bis hin zur Steuerung und fachliche Leitung von sieben regionalen Projektteams der DB Netz AG für die Ertüchtigung von IP-Anbindungen an Stellwerken sowie die Herstellung der passiven Infrastruktur. Eine präzise Ressourcenplanung, die Erstellung und kontinuierliche Fortschreibung eines Gesamtprojektplans sowie die detaillierte Analyse und Festlegung interner Arbeitsabläufe gehören zu meinen zentralen Aufgaben. Zudem koordiniere ich konzernbereichsübergreifend die Auftragnehmer, um die vertragskonforme Realisierung der beauftragten Leistungen gegenüber der DB Systel und der DB-Kommunikationstechnik sicherzustellen.

                 

                Im operativen Bereich agiere ich proaktiv bei Störungen im Prozessablauf und Prozessrisiken. Dabei bereite ich Lenkungskreise vor und leite Projekt-Audits, erarbeite Leistungsvereinbarungen und Dienstleisterverträge und führe ein umfassendes Risiko- und Eskalationsmanagement durch. Die Implementierung von Best-Practice-Ansätzen zur kontinuierlichen Verbesserung der Projektmanagement-Performance bildet einen weiteren Fokus meiner Tätigkeiten.


                Die intensive Kommunikation und Zusammenarbeit mit Stakeholdern und Auftragnehmern ist von zentraler Bedeutung. In diesem Kontext erstelle ich präzise Kosten- und Aufwandsschätzungen, um eine effektive Budgetplanung zu gewährleisten. Das Management dieses Projekts erfordert eine ausgeprägte organisatorische und strategische Kompetenz sowie die Fähigkeit zur lösungsorientierten Zusammenarbeit in einem komplexen Umfeld

                MS Office MS Visio MS Project MindManager Adobe Acrobat
                Deutsche Bahn - DB Systel GmbH
                Frankfurt
                3 Monate
                2010-06 - 2010-08

                Implementierung des IT-Service Desk

                Berater / Teilprojektleiter
                Berater / Teilprojektleiter

                In meiner Funktion als Teilprojektleiter für die Implementierung des IT-Service Desk im Rahmen des Umzugs der Verwaltung und des Vorstandes in das ?Thyssen-Krupp Quartier? übernehme ich eine Schlüsselrolle. Der Konzern konzentriert seine Verwaltung auf die traditionsreichen Standorte Essen und Duisburg, markiert den Beginn einer neuen Ära. Während dieses Umzugs wird ein neuer Service Desk etabliert, der die Anfragen der Quartiersanwender (ca. 2500 Mitarbeiter) abdecken soll.

                 

                In meiner Rolle berate ich den Gesamtprojektleiter und leite das Teilprojekt zur Implementierung des IT-Service Desk. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Stakeholder Management, um eine effektive Zusammenarbeit sicherzustellen. Ich analysiere und definiere die Anforderungen im Detail, um maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln. Die Implementierung und das Coaching des zentralisierten User Help Desk sind wesentliche Bestandteile meiner Verantwortung. Hierbei koordiniere und optimiere ich die beteiligten Fachbereiche, um eine reibungslose Umsetzung zu gewährleisten. Mein Ziel ist es, IT-Prozesse effizient zu implementieren, die Erreichbarkeit und Qualität des Service Desk sicherzustellen sowie die Zufriedenheit der Anwender zu steigern.

                 

                Ein weiterer wichtiger Aspekt meiner Aufgaben besteht darin, Verfahrensanweisungen auszuarbeiten, um klare Arbeitsabläufe und Standards zu etablieren. Ich setze mich dafür ein, ein einsatzbereites Service Desk aufzubauen, das den Bedürfnissen der Nutzer entspricht und einen reibungslosen IT-Support im ?Thyssen-Krupp Quartier? gewährleistet.

                  MS Office MS Project MS Visio Adobe Acrobat MindManager
                  ThyssenKrupp Steel Europe AG
                  Essen

                  Aus- und Weiterbildung

                  Aus- und Weiterbildung

                  Ausbildung:

                  2009

                  Dipl. Informatiker (FH)

                  Private Fernfachhochschule Wilhelm Büchner


                  2000

                  Industriekaufmann (IHK)


                  1992 - 1994

                  Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung


                  ZERTIFIZIERUNGEN:

                  2020

                  • Rezertifizierung IPMA Level B - 15280


                  2017

                  • IPMA hybrid+ Zertifizierung


                  2015

                  • IPMA Level B Zertifiziert ?Senior Projektmanager? 15280


                  2012

                  • Professional Scrum Master


                  2010

                  • IPMA Level C Zertifiziert ?Projektmanager? 102632
                  • IPMA Level D Zertifiziert ?PM-Fachmann? 101747
                  • MCTS Windows 7 Configuration


                  2009

                  • Teamleiterlehrgang TÜV-Nord
                  • Microsoft Project 2007 Schulung


                  2008

                  • ITIL Foundation V3 ? IT-Service Management


                  2003

                  • Systemingenieur für heterogene Netze
                  • MCSE (Microsoft Certified System Engineer)
                  • MCSA Messaging Server

                  Position

                  Position

                  • Task Force Leiter
                  • Senior Projektleiter
                  • Multiprojektleiter
                  • Leitung PMO



                  Kompetenzen

                  Kompetenzen

                  Top-Skills

                  komplexe ITK / Infrastrukturprojekte Projektleitung Senior Projektleiter PMP PRINCE2 Taskforce IPMA MS Project MindManager Atlassian JIRA Atlassian Confluence

                  Schwerpunkte

                  komplexe ITK Projekte
                  Experte
                  Carve in / out
                  Experte
                  Softwareprojekte
                  Fortgeschritten
                  Senior - Projektleiter / Multiprojektleiter
                  Taskforce- Leitung / Leitung PMO
                  Infrastruktur / Rollout
                  Cyber-Security

                  Aufgabenbereiche

                  IPMA Competence Baseline
                  IPMA-Competence-Baseline
                  mehrfach-projektleitung
                  Projektleiter
                  Risikomanagement

                  Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

                  certified scrum master
                  Confluence
                  Infrastructure
                  ITK
                  JIRA
                  Microsoft Sharepoint
                  MindManager
                  MS Office
                  MS Office 365
                  MS Project Server
                  Portfoliomanagement
                  Scrum
                  PROFIL:

                  In meiner bisherigen beruflichen Laufbahn habe ich als erfolgreich Projekte sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene geleitet. Meine Verantwortlichkeiten umfassten die auf Vorstandsebene, Leitung des Project Management Office (PMO) sowie die umfassende . Meine breitgefächerte Expertise erstreckt sich über Dank meiner gewissenhaften und strukturierten Arbeitsweise wurden alle bisherigen Projekte erfolgreich abgeschlossen. Meine weitreichende Expertise im Aufbau und der fortlaufenden Entwicklung von Beziehungen mit , in Kombination mit der Steuerung von beteiligten Konzerngesellschaften und externen Dienstleistern, sowie meiner fundierten Erfahrung im , bekräftigen meine Fähigkeiten in der Situationsanalyse. Durch meine ausgeprägte , tiefgreifenden Kenntnisse im sowie vielfältige Erfahrungen im Umgang mit repräsentiere ich einen umfassenden Ansatz in meiner beruflichen Vorgehensweise. Die richtige Balance zwischen Service Innovation und Service Excellence erachte ich als für , und diese Grundwerte integriere ich konsequent in meine tägliche Arbeit. Der Schlüssel zum liegt zweifellos in einem effizienten und erfolgreichen Team. Wesentlich ist dabei das klare Verständnis, dass das Erreichen der Projektziele nicht allein auf der Arbeit des Projektleiters beruht, sondern vielmehr auf der kollektiven Anstrengung und Zusammenarbeit des . Es ist diese koordinierte Teamleistung, die maßgeblich dazu beiträgt, die gesteckten Ziele zu erreichen und den sicherzustellen.


                  PROJEKTMANAGEMENT

                  2 Jahre 10+ Jahre


                  FÜHRUNGSKOMPETENZ

                  5 MA 25+ MA


                  KRIESEN & KONFLIKTMANAGEMENT


                  SOZIALE KOMPETENZ


                  EXPERIENCE:

                  • Ausgeprägte Hands-on Mentalität
                  • Erfahrung im Umgang mit Unterschiedlichen Firmenkulturen (national / international)
                  • Erfahrung in Kommunikation- und Stakeholder Management
                  • Erfolgreiche Umsetzung von Projekten in komplexen Matrix Organisationen
                  • Erfahrung in der Umsetzung und Steuerung von internationalen Projekten
                  • Fundierte Kenntnisse in der Steuerung und Verantwortung von komplexen Multiprojekten
                  • Erfahrung im Ausbau und Weiterentwicklung von Beziehungen mit Key Stakeholdern.
                  • Fundierte Kenntnisse für Infrastrukturprojekte in Carve-in & out
                  • Umfangreiche Erfahrung in der Steuerung von Konzerngesellschaften sowie externen Dienstleistern
                  • Fundierte Erfahrung im Risiko-, Eskalations- und Konfliktmanagement. Situationsanalyse und Erarbeitung von Turnaround Lösungen sowie nachhaltiger Prozessoptimierung


                  TECH. SKILLS

                  • Microsoft Office
                  • Microsoft Project
                  • MindManager
                  • Microsoft Visio
                  • Adobe Acrobat


                  BERUFLICHER  HINTERGRUND:

                  2000 - 2002

                  Rolle: Kaufmännischer Angestellter


                  1995 - 1999

                  Rolle: Zeitsoldat 4 Jahre ? Marine - Obermaat

                  Branchen

                  Branchen

                  • Verkehrsunternehmen   
                  • Logistikdienstleister   
                  • Technologiekonzern   
                  • Öffentlicher Dienst   
                  • Kabelnetzbetreiber   
                  • Handelskonzern   
                  • Energiekonzern   
                  • Chemiekonzern   
                  • Fussballverein   
                  • Farbindustrie   
                  • Bank 

                  Vertrauen Sie auf GULP

                  Im Bereich Freelancing
                  Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

                  Fragen?

                  Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

                  Das GULP Freelancer-Portal

                  Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.