a Randstad company

Softwareentwicklung, agile, Java, OOAD, WebServices (REST/SOAP), Spring, JEE, Camunda BPMN, UML, Portale, MVC, RIA, Vaadin, Docker, DevOps, Linux.

Profil
Verfügbar ab
01.09.2022
Noch verfügbar - Schnell sein lohnt sich: Der Experte kann bereits für Projekte vorgesehen sein.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
100%
Einsatzorte

Städte
Zürich, Basel, Stuttgart, Frankfurt (+200km) Zürich (+20km) Stuttgart (+50km)
PLZ-Gebiete
Länder
Deutschland, Schweiz

Viel Erfahrung in anspruchsvollen Projekten, vor allem im Bereich Finanzdienstleistungen:

Ausgewiesene IT-Expertise in den Fachthemen:
Wertpapierhandel / Börse
E-Banking, MIFID, FIX, ISO20022
Payments (ISO 20022), CRM
RailML
SOA, Middleware
Security, Authorisierung
Web-Portale, RIA,
JEE, Websphere, Weblogic, JBoss, Wildfly
Projektleitung, Risk-Management, Solution-Architektur
Datenmodellierung, SQL und Non-SQL (in-Memory)
Unix, Virtualisierungen

Remote-Arbeit
Nicht möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

1 Jahr 3 Monate

2019-01

2020-03

FDWH Konzernrisiko + EGON Eigengeschäft Online

Software-Entwickler / Architekt
Rolle
Software-Entwickler / Architekt
Projektinhalte

CamundaBPM, Java 8,
Eclipe, Tomcat 8.5, Oracle12, Informatica PowerCenter

Kunde
DZ Bank
Einsatzort
Frankfurt am Main
11 Monate

2018-02

2018-12

Advanced Tax Reclaim Service

Software-Entwickler, Java / SpringBoot / Camunda SpringBoot REST CamundaBPM
Rolle
Software-Entwickler, Java / SpringBoot / Camunda
Projektinhalte

Entwicklung SpringBoot, Docker, Camunda BPMN / DMN RuleEvaluator Service, Linux, Active MQ, Hazelcast.

Produkte
Intelli-J Docker Portainer
Kenntnisse
SpringBoot REST CamundaBPM
Kunde
SIX Group
Einsatzort
Zürich
5 Monate

2017-08

2017-12

Entwicklung Java REST Services für Data Streaming Hub

Java Developer, JEE, REST, JBatch
Rolle
Java Developer, JEE, REST, JBatch
Projektinhalte
  • Entwickeln von JAX-RS Web Services und automatisierten Batch-Prozessen mit (JBatch API / JEE 7) und Persistenz mit JPA. Erstellen von autom. Unit und Integrationstests (CI) mit JUnit. Deployment auf Oracle WebLogic Application Server 12 und Shell-Scripting unter Linux.
Produkte
Java 8 WebLogic 12 JEE 7 JAX-RS 2.1 Jersey JSON Swagger JPA/ Eclipse-Link JBatch EJB-3 CDI MS-SQL-Server 2014 JUnit Maven git JIRA VSTS Linux-Server (RedHat) Cloud Services
Kunde
Swiss Life, Zürich
10 Monate

2016-10

2017-07

Entwicklung Java Services, Meldewesen (REST, BPMN, MQ)

SCRUM Java Developer, JEE, REST / BPMN
Rolle
SCRUM Java Developer, JEE, REST / BPMN
Projektinhalte
  • Erstellen von JAX-RS Web Services und Process-Delegates für Camunda-BPMN basierte Geschäftsprozesse, im Rahmen des regulatorischen Meldewesens für das Investment Fond Geschäft einer Bank.
  • Pflege von UML Software-Modellen zur Generierung von Java Domain- Objects (DO‘s), Teilen des Persistenz-Layers und der AngularJS Web-GUI's mittels Java Emitter Templates. Realisierung der Service-Integration in den Camunda Prozess-Container via Java Service-Delegates. Implementierung von WebSerices mit Spring REST-Template und Messaging via JMS / MQ.
  • Deployment mit Puppet auf WebLogic 12 unter RedHat-Linux in VirtualBox.
Produkte
SCRUM/Kanban Java 8 Intelli-J Weblogic 12 MQ JMS Camunda Vaadin 7 (RIA) Angular-JS/Typescript. Spring-REST JPA/QueryDSL EJB-3 Sparx EA Oracle 12g JUnit Mockito Maven git / git-bash JIRA Bamboo Bitbucket SonarQube Linux (RHEL) VirtualBox (VM) Vagrant Puppet.
Kunde
T-Systems, Frankfurt/M
1 Jahr 5 Monate

2015-05

2016-09

Outputmanagement

Senior Consultant, Java SE/EE (OMS/CMS)
Rolle
Senior Consultant, Java SE/EE (OMS/CMS)
Projektinhalte
  • Professional Services
  • Entwicklung von integrierten Java-basierten CCM- (Client Communications Management) und OMS- (Output Management) Lösungen auf Basis der Assentis “DocFamily" Software Familie.
  • Anbindung der CCM- und OMS-Software mittels Integrationstechnologien:

WebServices, Spring, Messaging (MQ) und Java-Enterprise (JEE) – vor allem bei Kunden im Bereich Finanzdienstleistungen (Banken), Versicherungen und Telekommunikation.

 

Kundenprojekte:

  • UBS AG, Migration und Integration der Services für das Credit- Document-Management System auf Basis von Assentis DocFamily
  • Credit-Suisse, Output-Management-System (CSOMS) – RESTful Service Facade, Rendering- und Document-Services; Anbindung via WebSphere MQ und Security Integration (JAAS/WAAS)
  • Kabel-Deutschland / Vodafone (München) – Oracle DB Performance Tuning mit AWR und Oracle-Statistics für ein grosses DocFamily Repository
Produkte
Java 7/8 JEE Eclipse Spring WebServices REST (JAX-RS) Jackson Apache Tomcat JMS Active-MQ JSF XSL-FO XPATH Junit JIRA Confluence Oracle 11/12g Linux CentOS VMware Maven Sonar Nexus SVN git.
Kunde
Assentis Technologies AG, Rotkreuz, CH
10 Monate

2014-07

2015-04

Agile Java-Entwicklung

Projektinhalte
  • Agile Java-Entwicklung eines Web-basierten Fernseh-Informations- & Planungssystems (FIPS) mit Vaadin 7, Rich-Internet Application (RIA) Framework, sowie JBoss Wildfly und Oracle 11g in einem Scrum-Team.
Produkte
JBoss/Wildfly Eclipse (Luna) Vaadin (RIA) SASS CSS JavaScript Java 7/8 Bootstrap WebServices (REST) Xstream Jasper Reports JUnit Mockito DBUnit MoreUnit Oracle 11g JIRA Confluence Jenkins Maven Subversion git
Kunde
Südwestrundfunk (SWR), Stuttgart
1 Jahr 3 Monate

2013-04

2014-06

Application Architektur

Application Architect, Technology Consulting / Service Integrati
Rolle
Application Architect, Technology Consulting / Service Integrati
Projektinhalte
  • Konzeption, Design, Entwicklung & Integration von Java-Prozessen und -Services für ein Transportation Management Systems (TMS) für den Eisenbahnverkehr, auf Basis des Rail-Control-Systems (RCS) der SBB. OSGi Services, RailML, EAI/EIP, Apache Camel, Big Data und Realtime Messaging. Abbildung von (Zug-) Formationen / Rollmaterial nach RailML Standard; Mapping der Datenbanken in XSD-konforme XML-Strukturen.
Produkte
RailML.org OSGi Tibco RV Coherence Java 6/7 JAXB WebServices (Java u. MS Visual Studio (.NET /C#) Apache Felix Sparx Enterprise Architect UML Oracle 11g H2-DB(in-memory) CentOS / Linux VMware Eclipse JUnit SoapUI Maven Jenkins Sonar Subversion
Kunde
CSC, Urdorf/Bern, CH
3 Jahre 6 Monate

2009-10

2013-03

IT Solution Architektur

IT Solution Architect, Payment Solutions Java
Rolle
IT Solution Architect, Payment Solutions Java
Projektinhalte
  • Services für den Zahlungsverkehr (Bank to Bank, Customer to Bank, E-Banking, Paypath etc.), SOA, Enterprise-Service-Bus, WebServices, JEE, GFM, SEPA, ISO20022 (PAIN, PACS, CAMT), SWIFT, SIC, MQ, Payment- Processing Engine, Oracle Real Application Clusters (RAC), JPA.
  • Modellbasiertes Erstellen von SOA-Service-Designs u. Software-Architekur-Blueprints in UML 2.0. Techn. Leitung von Software-Projekten. Erstellung, Bewertung u. Review von Business-, Domain- u. Applikationsarchitekturen. Design und Entwicklung von WebServices für den Zahlungsverkehr (z.B. EBanking) in der SOA-Backplane-Umgebung und dem bankweiten Service-Repository (IFMS). Definition der Service-Contracts und SLA's.
  • Verantwortung für die Einhaltung der Service-Qualität, Delivery „on Time and within Budget“. Durchführung von Workshops mit den bankfachlichen Stakeholdern und Subject-Matter-Experts, agiles Entwicklungsvorgehen, Contiuous Integration und Lifecyclemanagement. 3rd-Level Produktions- Support.
  • Design u. Erstellung von Java basierten, evolutionären Architektur- Prototypen (vertical slices), TOGAF / ADM, Best Practices. Spezifikation und Management externer/interner Software-Provider, Full Lifecycle.
Produkte
ISO20022 .org WebServices (JAX-WS) SOAP SAML Java 6/7 JEE SOA EJB 3 JPA EclipseLink Oracle SOA Suite Scrum EMF UML 2.0 MQ JMS Rational Software Architect (RSA) Eclipse (Helios) JUnit soapUI TDD Subversion Cruise Control Oracle RAC Unix
Kunde
Credit-Suisse AG, Zürich, CH
5 Jahre 9 Monate

2004-01

2009-09

Senior Application Engineering Java / JEE

Sen. Software Engineer ? CRM (Privat- und Firmenkunden) & Adviso
Rolle
Sen. Software Engineer ? CRM (Privat- und Firmenkunden) & Adviso
Projektinhalte
  • Analyse, Design, sowie iterative u. testgetriebene Entwicklung (agile) von Service-orientierten JEE Anwendungen. Modellierung in UML, Umsetzung u. Integration in die SOA-Komponentenumgebung mit Schwerpunkt im Bereich der Business-Logik (Backend) des Projekts „Asset-Solution-Plattform“. Entwicklung der Data- u. Business-Services und des zugehörigen Domain-Modelles mit Spring (AOP) u. Hibernate. SQL/DDL Scripting mit SQL-Developer (Oracle).
  • Build u. Deployment via Continuous Integration auf Sun Solaris (Unix). Neben der Programmierung, Verantwortung für das Design, die Implementierung und die Integration in die bankweite Service- u. Frontend- Architektur (SOA).

 

Techn. Umfeld:

Spring, Hibernate, Entwicklung von Data- u. Business-Services, Design des Domain-Modells, Java5 / JEE 5, Eclipse (Ganymede), Unit-Tests mit JUnit, Maven (Central Build) auf Sun Solaris (Unix), Rational Software Modeler (UML), Enterprise Java Beans (EJB, JMS, MDB) Apache Tomcat, IBM WebSphere Application Server 6.1 (Unix), IBM Portal Server 5.1, Oracle Database 10g (Unix), Sun Solaris (Unix)

                                                                                                                                                                             

Application Engineer, Securities- & Custody Services (Trading / Brokerage)

 

Aufgabe

  • Java EE Developer, Lead Application-Engineer & IT-PL
  • Analyse, Konzept, Design & Entwicklung von JEE Web-Anwendungen im Wertschriften-Bereich mit IBM WebSphere u. IBM Portal Server. Realisierung von Frontends (Portlets, JSR 168/286) im «Advisor & Client Environment» für Bank-Applikationen im Intra- u. Internet.
  • Design u. Implementation der Service-Schnittstellen für das Zeichnen von Derivaten (Neuemissionen und Derivate) für Finanzintermediäre (FIMs) und UBS Kundenberater als EJB-Services. Erstellen von Requirement- u. IT-Spezifikationen
  • an den Schnittstellen z.B. zu Marktdaten (MDS / Quotes), E-Banking (Brokerage) und Finanzintermediäre (FIM). Aufnahme der bankfachlichen Anforderungen mit den Business-Stakeholdern.
  • Implementation und Integration von CRM-Prozessen (Frontend und Backend) im Bereich Client-Onboarding, KYC (Know Your Customer), Transaction- Monitoring, Regulatory Rules und „Holistic-Advice“ in den Geschäftsbereichen UBS Wealth Management / Private Banking und «Advisory and Investment Solutions».
  • Analyse, Konzeption u. Design der Requirements zu anderen, UBS internen IT-Systemen im Rahmen der UBS Kundenberater-Portale (CAWB PK/FK). Verantwortlich für Planung, Delivery, Qualität, Resourcen- u. Projektmanagement (~1400 PT), Verantwortung für Umsetzung, Test und Abnahme, sowie den globalen Rollout im Intranet (80.000 User) u. Internet (ubs.com). Entwicklungsvorgehen gem. interaktivem Solution Development Lifecycle (RUP /agile), Continuous Integration and Deployment (Nightly Build.)

 

Projektmanagement:

ProSAP (FI-RE), MS-Project, RTM (Requirement-Management), Release- u. Rolloutmanagement (RFC), RSM, Visio, Excel

Produkte
IBM WebSphere (JEE) Application Server IBM MQ IBM Portal Server 5.1 Apache WebServer IBM RAD (Rational Application Developer / Eclipse) Oracle 8/10 Database IBM Host (Booking System) Sun Solaris Server Testdirector MS-Project Windows Inter-/Intranet-Clients mit Web-Browser
Kunde
UBS AG, Zürich, CH
4 Jahre 9 Monate

1999-04

2003-12

diverse IT-Projekte für Kunden

Wirtschaftsinformatiker, IT-Consultant
Rolle
Wirtschaftsinformatiker, IT-Consultant
Projektinhalte

2001 - 2003 Bank: Systems Engineer Middleware / JEE

  • Middleware / Systems-Engineering, IBM WebSphere & JEE / CORBA, Interoperability (Sun Solaris / z/OS), Java-Connectivity (JCA), WebSphere Advanced und Websphere Enterprise Extensions
  • JEE Softwareentwicklung, Proof-of-Concept Implementierungen, EJB (Session- & Entity-Beans – BMP/CMP, BMT/CMT), Servlets, XMLConfig, Verfassen von Fachkonzepten und techn. Dokumenten, Konzeption, Beratung und Support der internen Softwareentwicklungsabteilungen.

 

Techn. Umfeld:

IBM WebSphere (JEE) Application Server, WSAD (WebSphere Studio Application Developer / Eclipse),UML, Select Component Factory, CORBA, JEE-Architecture, Sun-Solaris, Windows 2k.

 

1999 - 2001 Bank: Softwareentwickler CRM

  • Mitentwicklung einer bankfachlichen Anwendung im Bereich Kundenbindung (Bonuspunktesystem), Design & Realisierung der „Customized Client“-Applikation, Implementierung der Business-Prozesse.
  • Programmierung von Online-Workflow-Prozessen in Java. Framework-Entwicklung, Komponentenarchitektur, Analyse, Design und Realisierung von zentralen Komponenten als Java-Beans (MVC-Pattern). Entwerfen von Mockups mit den bankfachlichen Kunden, (Rapid Prototyping), GUI-Design und Implementierung von Java-Beans mit Swing (JFC).
  • Data-Access-Object to Business-Object Abstraction; Realisierung eines Objekt-Relationalen-Layers (OR-Mapping) zur Datenbankanbindung in Java, Entwicklung u. Progammierung des Business-Object-Modells (BOM). Unterstützung bei der Batch-Entwicklung (C++), SQL u. DB-Performance- Tuning (Oracle), agiler / iterativer SW-Entwicklungsprozess: eXtreme Programming (XP).

 

Techn. Umfeld:

Java, Rational Rose, Swing/JFC (Java Foundation Classes), JBuilder, Sun-JDK, Oracle Datenbank, JDBC, IBM MQ-Series-Workflow, Sun-Solaris, Windows NT.

Kunde
Orca-Services AG, Unternehmensberatung & Informatik, Basel
2 Jahre 3 Monate

1997-01

1999-03

Entwicklung eines MIS (Management-Informations-System) zur Auswertung von Daten

Wirtschaftsinformatiker
Rolle
Wirtschaftsinformatiker
Projektinhalte
  • Entwicklung eines MIS (Management-Informations-System) zur Auswertung von Daten aus verschiedenen operativen Systemen in einem zentralen Informationssystem (DWH „Coop Info-Pool“).
  • Teilprojektleitung: Selbständige Analyse, Design u. Realisierung des Teils „Operatives Logistik-Controlling“ für das zentrale Controlling der Verkaufsstellen/ Verteilzentralen (Supply Chain), OLAP-Auswertungen mit Grafik-Preview (ad-hoc), Berichte über verschiedene Verdichtungsstufen u. Zeiträume (Drilldown) zur Erstellung von Zeitreihenanalysen.
  • Mitentwicklung einer großen Client/Server-Anwendung für Warenwirtschaft, Artikel- und Sortimentsverwaltung, sowie MIS-POS (Point of Sale), Client-Entwicklung mit Powerbuilder, Datenbanken DB2 auf MVSHost (IBM 390) und SQL-Server.
  • IT-Competence-Center: Mitarbeit beim Aufbau einer unternehmensweiten Software-Entwicklungs-Architektur, Bau von Prototypen mit der Entwicklungsumgebung „Visual Age for Java“ (IBM), Support der Entwickler u. Kunden vor Ort, DB-Performance-Tuning (SQL).
Produkte
Windows-NT DB2 auf IBM 390 Visual Age for Java PowerBuilder SQLServer Visual Basic MS-Access OLE DCOM/ CORBA JDBC
Kunde
Coop Schweiz, Informatik, Basel, CH
1 Jahr 4 Monate

1995-09

1996-12

OO-Entwicklung in C++ mit Microsoft Visual Studio und dem MFC Framework

Softwareentwickler Microsoft Visual C++
Rolle
Softwareentwickler Microsoft Visual C++
Projektinhalte
  • OO-Entwicklung in C++ mit Microsoft Visual Studio und dem MFC Framework (Microsoft-Foundation-Classes) für eine größere Windows- NT-Server-Umgebung.
  • Zuständig für Design u. Entwicklung von objektorientierten Komponenten, Bau einer neuen, zentralen Client/Server-basierten Messeapplikation als Nachfolge einer alten Host-Umgebung.
  • Verantwortung für die Realisierung allgemeingültiger, applikationsübergreifender Objekt-Bibliotheken aufgrund einer Systemspezifikation. Mitarbeit bei Analyse, Entity-Relation-Design und Implementierung eines Besucher-Informationssystems.
Produkte
Client/Server SQL-Server Windows-NT Visual C++ COM OLE Microsoft Foundation Classes (MFC)
Kunde
MCH Group, Basel, CH
10 Monate

1994-11

1995-08

Entwicklung von interaktiver Lernsoftware

Freelancer, Programmierer C++
Rolle
Freelancer, Programmierer C++
Projektinhalte
  • Entwicklung von interaktiver Lernsoftware auf CD-ROM mit dem Autorensystem „Toolbook“ und d. Programmiersprachen 'C/C++'.
Kunde
M:I:T, Friedrichsdorf/Ts., DE

1990 ? 1994

Fachhochschule Furtwangen, Studium der Informatik, Fachrichtung Medieninformatik, erfolgreicher Abschluss des Studiums zum Ende des Sommersemesters 1994 mit der Verleihung des Hochschulgrades

  • Diplom Informatiker (FH), am 12.10.1994

 

2/1994 ? 9/1994

Diplomarbeit für die Fa. GFT ( www.gft.com), Gesellschaft für Technologietransfer, St.Georgen: Objektorientierte Softwareentwicklung in C++; Entwurf und Realisierung einer objektorientierten Klassenbibliothek bestehend aus Multimedia-Klassen in einem 4.-GL-Framework zur Steuerung von komprimierten Video-Streams (MPEG) und deren Integration in Applikationen unter Windows u. Unix. Bewertung der Arbeit: 1,7

 

1993

Medienpraktikum im Bereich Kommunikationstechnik bei einer großen Werbe-, Marketing- und Eventagentur im Großraum Stuttgart.


1989

Fachhochschule Frankfurt/Main, 2 Semester Studium der Ingenieurinformatik, Fachrichtung Informatik.

1985 ? 1987

  • Heinrich-von-Stephan Fachoberschule für Elektrotechnik
  • Abschluss 1987 mit der Fachhochschulreife.

 

1983 ? 1984

  • Fachpraktisches Jahr Elektrotechnik bei der DPB, in Frankfurt a.M.

 

1977 ? 1983

  • Realschule, Frankfurt am Main
  • Mittlere Reife

Kurse und berufliche Weiterbildung

 

2016

  • Thunderhead XSL-FO Processing for Document-Creation, Zürich

 

2015

  • DocFamily Schulung, Assentis Technologies AG
  • Process Design mit BPMN 2.0, 3 tägiges Training, AXON IVY, Bern

 

2014

  • Vaadin 7, RIA (Rich Internet Applications) - Server-side UI-Components

 

2013

  • Training zur Zertifizierung Scrum Master, 5 tägiger Kurs, Bern

 

2012

  • Kurs Oracle Certified Master, Java Enterprise Architect (SCEA)

 

2010

  • Certified Scrum Product Owner (CSPO), Scrum Alliance, Berlin
  • JPA 2.0 / EclipseLink, Java Persistence, 3 tägiger Kurs, BSGroup, Zürich
  • RUP / agile, ILCM, Workshop Zühlke Engineering, 3 Tage, Credit-Suisse
  • JAP, Java Application Platform, Credit-Suisse, Zürich, 5 Tage Kurs incl. Lab

 

2009

  • SAD, Solution Architecture Document /UML 2.0, Credit-Suisse

 

2008

  • Cambridge Advanced English, einjähriger Kurs mit Zertifikat
  • ?Threats to WebApplications? - 1 wöchiger Intensivkurs / Lab über Security
  • Project Management Essentials / English (1 wöchiges Seminar)

 

2007

  • UBS Central Build mit Maven

 

2006

  • UBS Projektmanagement ? 1 wöchiges Seminar (Wolfsberg /Thun)
  • Einführung in ProSAP ? UBS Projektmanagement (SAP, FI-RE)

 

2005

  • Advanced EJB, Message-Driven-Beans, MQ Series (MOM)

 

2003

  • Select Component Factory, Service Modellierung, UML, DTD, XML-Schema
  • XML (DOM, JDOM, SAX), XHTML

 

2002

  • IBM WebSphere Application Server 4.0 / 5.0 Advanced

 

2001

  • IBM WebSphere JEE Development (Eclipse / WSAD)
  • CORBA, SW-Entwicklung mit dem Interoperable-Service-Interface (ISI Orb)
  • IBM WebSphere Advanced, EJB / JEE Development

 

2000

  • SUN Microsystems, Java Developer Workshop

 

1999

  • OOP-München: Java Foundation Classes (Swing).

 

1998

  • IBO u. SGO (Schweizerische Gesellschaft f. Organisation), Basel: 1 wöchiges Seminar: Grundlagen der Aufbau- u. Ablauforganisation

 

1997

  • Datenbank-Implementation u. Administration mit Microsoft SQL-Server

 

1996

  • Programming Microsoft Foundation Class (MFC) Library Applications (C++)

 

1995

  • Techn. Support Fundamentals for Windows NT-Server

Deutsch Muttersprache
Englisch verhandlungssicher ? in Wort und Schrift

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden
CamundaBPM CDI Cloud Services Docker EJB-3 git Intelli-J JAX-RS 2.1 JBatch Jersey JIRA JPA/ Eclipse-Link JSON JUnit Linux-Server (RedHat) Maven MS-SQL-Server 2014 Portainer REST SpringBoot Swagger VSTS WebLogic 12

Datenstrukturen

XML, XSD, DTD, Design Patterns (OO), HTML, SVG

 

Architekturen

JEE, MQ, SOA, WebServices, JCA, EJB (2.0 - 3.1), Servlets/JSP, JTL, Portal (Portlet), .NET, OSGi, Eclipse RCP, RIA (Rich GUI), Swing (JFC), JSF, MVC, RMI, IIOP, CORBA, TCP-IP, COM/DCOM

 

Systeme / IDE / Tools

IBM WebShere Application Server, Oracle Weblogic, IBM Portal Server, Eclipse, IntelliJ IDEA, Apache Tomcat, EclipseLink, RSA / RSM (Rational Software Architect / Modeler), Hudson/Jenkins, Cruise Control, Maven, Ant, Make, JUnit, CheckStyle, Findbugs, PMD, SQL-Developer, Visual Studio / C++, Visual Basic, TestDirector / QualityCenter, MS-Project.

 

Modellierung

Rational Software Architect / Modeler (RSA/RSM), Sparx Enterprise Architect, Rational XDE, Rational Rose, Open Architecture Ware, Component Factory, Together-J

 

Case tools / Versioncontrol

SQL Developer, Oracle Designer, TOAD, ERWin, Key for Workgroups, Subversion (SVN), CVS, CMSynergy, SNIFF+, SourceSafe, etc.

 

Methodik

RUP, XP, Scrum, SDLC, OOA, OOD, TOGAF / Zachman (ADM), GoFDesign-Patterns, UML, V-Modell (XT), ITIL, Best Practices, TDD, Entity-Relation, Strukturierte Analyse (SA), allg. Datenstrukturen

 

Protokolle / Interfaces

HTTP, SOAP, ISCSI, UDDI, WSDL, IDL, LDAP, JNDI, SSL, Certs (PKI), JMS, MQ-Series, JTA, RPC, Sockets, TCP/IP, FTP, NFS, NIS, Samba, ISO/OSI, etc.

 

API´s

Spring, Hibernate, JPA, JEE, JSE, JAX-RPC, JAX-WS, SOAP, REST, CXF, Axis, JUnit, Swing, Vaadin, JSF, Jasper, Struts, Portal (JSR 168/286), Java Content Repository (JSR 170), Jack-Rabbit, JAXP, JAXB, DOM, SAX, STAX, XERCES, XALAN, JQuery, JDBC, ODBC, DCOM/OLE, MFC (Microsoft Foundation Classes)

Standard-Software

MS Office (Word, Excel, PowerPoint), MS Project, Visio u.a. 

Fachkenntnisse

EAI, SOA, JEE, Web-basierte Anwendungen, Portale, Middleware, Identity-Management, SSO, RIA, Rich GUI, WebServices, Deployment, Verteilte Anwendungen, CORBA, OOAD, Design Patterns (GoF), Service-Modellierung (DTD/Schema), Workflow (Implementierung von Geschäftsprozessen), Datenbanken, OLAP u. OLTP, Performace-Tuning, Objektrelationales Mapping (ORM), Datenmodellierung, Entity-Relation Design und Implementierung, SQL, Informations-Systeme, DataWarehouse.

  • Proof of Concept
  • User Interface Design
  • Rapid Prototyping
  • Multimedia, (Neue) Medien, Marketing, CD/CI, CBT
  • Digitale Bildverarbeitung
  • Banking:
    • Wertpapierhandel, Derivate, Custody, E-Banking, EAI, Portale, Workflow, SOX, MiFID, Legal & Compliance, Marktdaten, Portfoliomanagement, CRM, Retail- u. Private-Banking, Zahlungsverkehr (ISO20022, SEPA, SIC, Swift)
  • Handel, Warenwirtschaft
  • Transaktionelle Datenverarbeitung (OLTP)
  • Auftragsverarbeitung (Order/Entry)
  • Rechnungswesen, Reporting
  • Informationssysteme, Datawarehouse / MIS (OLAP)
  • E-Learning (CBT / interaktive Medien)

Management / Führungserfahrung / Soft-Skills 

  • Projektleitung / Projektmanagement / Planung
    Vision, Konzeption, Scrum, RUP, Teambildung, Stakeholder- u. Requirementsmanagement, Full Lifecycle Prozess (SDLC), SLA, RFC, RFP, CR, Outsourcing, Product-/Process Owner
  • Risiko-Management (Risk & Mitigation), Projekt-Reporting
  • Teambildung / Teamleitung, Coaching, Fachkader
  • Best Practices, ITIL, Business Analyse, 3rd Level Support
  • Aufbau- / Ablauforganisation
Betriebssysteme
Mac-OS UNIX
(Linux, Ubuntu, SuSE, Sun Solaris)
VMware Windows
(7 x64, XP/2k/NT etc.)
Programmiersprachen
Java 8 JEE 7

Java

C

C++

Pascal

Visual Basic

Tag-Libraries

JSTL

Javascript

Perl

Unix-Shell-Scripting

bash

ANT

Make

Datenbanken

Oracle (Solaris)

DB2 (IBM Host)

SQL-Server

Sybase

MS-Access

Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren