SAS, BI, DI, Banken, BCBS 239
Aktualisiert am 28.05.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 03.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
SAS
In Lösungen denken
GMV
Coaching
Trainer
Vija
Deep Learning
Künstliche Intelligenz
Deutsch
Muttersprache
Englisch
sehr gut
Französisch
gut
Spanisch
gut

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

Aktuell: Koordination SAS-Projekte bei verschiedenen deutschen und internationalen Kunden

 

Aufgabe:

  • Aufnahme, Analyse und Bewertung von Kundenanforderungen­
  • Design komplexer Architekturen
  • Beratung bezüglich benötigter Softwarekomponenten­
  • Entwicklung von ETL-Jobs mit DI-Studio
  • EGRC Datenmodellbeladung aus Oracle, DB2 und SAS
  • Durchführung von Aufwandsschätzungen­
  • Testplanung und Testmanagement
  • Qualitätsmanagement­
  • Planung und Durchführung des Mapping vorhandener Datenbanken auf neue Datenmodelle
  • Planung und Durchführung individueller SAS-Trainings
  • Coaching von SAS-Entwicklern und Architekten
  • Planung und Durchführung von SAS-Release-Migrationen

seit 2007 bis heute: SAS Institute Heidelberg und SAS Kunden

Rolle:                            Trainer

 

Aufgabe:

Von SAS Institute akkreditierter SAS-Trainer

Mehr als 200 Kurse aus den Bereichen BI, DI und Programmierung gehalten. 

 

Akkreditierte Kurse:

  • SAS® Programmierung 1: Grundlagen
  • SAS® Programmierung 2: Datenmanagement im Data Step
  • SAS® Programmierung 3: effiziente Techniken des Datenmanagements
  • SAS® SQL 1: Grundlagen
  • SAS® Makrosprache 1: Grundlagen

SAS® Makrosprache 2: Praxis für Fortgeschrittene

  • SAS® Enterprise Guide® 1: Abfragen und Berichte
  • SAS® Enterprise Guide® 2: weiterführende Funktionen und Abfrage
  • SAS® Enterprise Guide® für erfahrene SAS® Programmierer
  • SAS® Data Integration Studio 1: Grundlagen
  • SAS® Data Integration Studio 2: komplexe ETL-Prozesse
  • Zugriff auf SAS® aus den Microsoft Office-Anwendungen
  • SAS® Programmierung 1: Grundlagen für erfahrene Programmierer
  • Kompaktkurs: Base SAS® Programmierung für erfahrene Programmierer 
  • SAS® Programmierung für erfahrene SAS® Enterprise Guide®-Anwender
  • Kompaktkurs: Data Integration

2015:Entwicklung und Beratung im Bereich BCBS 239

Branche:                                   Bank

 

Aufgabe:

  • Risikovorsorge Automatisierung 
  • Beladung des SAS VisualAnalytics Tools mit Daten via dem SAS Enterprise Guide (Version 7.1) und der VA autoload facility

2013/2014:erfolgreicher POC mit SAS DI-Studio 4.4

Aufgabe:

Finanzbereich:

  • Entwicklungsprojekt Credit Risk Models:
  • Projekte  Erweiterung, Optimierung, Automatisierung, Harmonisierung von Codes und Schnittstellen mit SAS Enterprise Guide 5.1 

 

Finanzbereich:

  • erfolgreicher POC mit SAS DI-Studio 4.4

 

Energieversorger:

  • SAS EGRC Beratung und Entwicklung (Enterprise Governance, Risk & Compliance)

08/2005  - 12/2007:  Leitung des Development und der Optimierung von ETL Prozessen zur Kalibrierung von Risikoparametern im Basel II Umfeld mit SAS Data Integration Studio 3.4 (SAS ETL)

 

Kunde:                          Dresdner Bank, Frankfurt

Rolle:                            Financial Consultant;


09/2002  - 07/2005:Weiterentwicklung, Modularisierung und Standardisierung von SAS Intranet-Modulen

Erstellung und Umsetzung eines Validierungskonzeptes

 

Kunde:                          Roche Diagnostics GmbH, Penzberg

Rolle:                            Consultant;


05/2002  - 12/2004:Qualitätsmanagement und Medizincontrolling (DRG)

 

Kunde:                          Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am                                                                               Universitätsklinikum,Freiburg

Rolle:                            Medical Controller / Quality-Manager;


04/2004 - 09/2004: Lehrauftrag für Krankenhaus-BWL

 

Kunde:                          Universität Heidelberg / FH Heilbronn

Rolle:                            Lecturer


11/2003 - 12/2003:SAS-Entwicklung im Projekt IAS Einführung bei der Landesbank Baden-Württemberg

 

Kunde:                          Cellent AG, Stuttgart

Rolle:                            Financial Specialist;


09/2001 - 07/2002:Dozententätigkeit für Statistik und Business Intelligence Systeme

 

Kunde:                          DAA, Freiburg

Rolle:                            Lecturer;


05/2001 - 07/2001:Prozesssteuerung zur Aufdeckung von Insidergeschäften

 

Kunde:                          Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart

Rolle:                            Financial Specialist;


05/2001:Erstellen der Datenbank für klinische Studien

 

Kunde:                          Universitätsklinikum, Freiburg

Rolle:                            Pharma Specialist;

 

Aufgabe:

Erstellen eines Frontends zur Eingabe von klinischen Studien nach GCP


04/2001: Erstellen der Datenbank für klinische Studien

 

Kunde:                          Biopharm, Berlin

Rolle:                            Pharma Specialist;

 

Aufgabe:

  • Erstellen der Datenbank für klinische Studien
  • Erstellen eines Frontends zur Eingabe von klinischen Studien nach GCP
  • SAS Schulung

07/2000 - 03/2001: Credit Risk Management

 

Kunde:                          UBS AG, Zürich

Rolle:                            Web-Reporting Specialist;

 

Aufgabe:

Erstellung eines Intranet-Informationssystems für Credit Officer


11/1999 - 06/2000:Projekt Controlling Data Mart

 

Kunde:                          UBS AG, Zürich

Rolle:                            Datawarehouse Specialist;

 

Aufgabe:

Gemeinsames Controlling für UBS/SBV nach dem Zusammenschluss


02/1998 - 10/1999 Systematika, Zürich

Director;

Übergeordnete Projektbetreuung

Kundenbetreuung


03/1998 - 07/1998 Micronas, Freiburg

Quality Management Specialist;

Erstellen eines Qualitätsinformationssystems

Yield Management in der Produktion von Microchips


10/1997 - 12/1997 Micronas, Freiburg

Business Intelligence Trainer;

Schulung von Ingenieuren in Business Intelligence Software


07/1997 - 01/1998 Datev, Nürnberg

Development Specialist;

Weiterentwicklung/Hotline Seminarverwaltungssystem

Entwicklung von DB2/SAS-Jobs auf MVS


04/1997 - 07/1997 Systematika, Heidelberg

Pharma Specialist;

Erstellen eines Data Entry Systems für klinische Studien

Datenbankdesign für klinische Studien


09/1996 - 03/1997 Time Life, München

Database Marketing Specialist;

Erstellen eines Marketing-Informationssystems mit SAS

Optimierung von DB2/SAS-Jobs auf MVS

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

2015

SAS Visual Analytics Ausbildung bei SAS Institute Heidelberg

 

2007

"Train the Trainer" Ausbildung bei SAS Institute Heidelberg

 

2002

Ausbildung zum EFQM-Assessor, 200 Stunden-Kurs Ärztliches / Interdisziplinäres Qualitätsmanagement

 

1991-96

Studium der Medizinischen Informatik (Universität Heidelberg / Fachhochschule Heilbronn), Diplom

 

1988-90

Studium der Mathematik (Universität Freiburg), Vordiplom

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

SAS In Lösungen denken GMV Coaching Trainer Vija Deep Learning Künstliche Intelligenz

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

BCS 239 Entwicklungs-Experte
KMV Portfolio Manager
Rapid Prototyping
Rapid Warehouse Methodology
SAS Experte

Betriebssysteme

AIX
Linux
MVS, OS/390
OS/400
SUN OS, Solaris
Unix
VMS
Windows

Programmiersprachen

Java
JavaScript
JCL
Lisp
Pascal
Perl
PHP
PL/SQL
QMF
SAS
Experte
  • SAS/Data Integration Studio 4.9, 4.8, ..., 3.4 (SAS DIS)
  • SAS/Enterprise Guide 7.1, 6.1, 5.1, 4.1, 3
  • SAS/Visual Analytics
  • SAS/ETL Studio 3.3
  • SAS BI Server
  • SAS OLAP
  • SAS Management Console
  • SAS/Integration Technologies
  • SAS/Base (Macro, SQL, Datastep, Procedures, ODS)
  • SAS/Access to DB2
  • SAS/Access to Oracle
  • SAS/Access to PC File Formats
  • SAS/Graph
  • SAS/Stat
  • SAS/QC
  • SAS/Insight

Datenbanken

Access
DB2
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Oracle
RDB
SAS
SQL
Sybase

Datenkommunikation

Internet, Intranet
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

BULL
IBM Großrechner
PC
SUN
VAX

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Validierung
Validierungsautomatisierung

Design / Entwicklung / Konstruktion

BI
Data Integration (DI)
ETL

Branchen

Branchen

  • Banken
  • Versicherungen
  • Pharmaindustrie
  • Dienstleister
  • Finanzbereich
  • Gesundheitsbereich/Krankenhaus
  • Verlag
  • CRO
  • Industrie
  • Universität/Bildung

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz
nicht möglich

Projekte

Projekte

Aktuell: Koordination SAS-Projekte bei verschiedenen deutschen und internationalen Kunden

 

Aufgabe:

  • Aufnahme, Analyse und Bewertung von Kundenanforderungen­
  • Design komplexer Architekturen
  • Beratung bezüglich benötigter Softwarekomponenten­
  • Entwicklung von ETL-Jobs mit DI-Studio
  • EGRC Datenmodellbeladung aus Oracle, DB2 und SAS
  • Durchführung von Aufwandsschätzungen­
  • Testplanung und Testmanagement
  • Qualitätsmanagement­
  • Planung und Durchführung des Mapping vorhandener Datenbanken auf neue Datenmodelle
  • Planung und Durchführung individueller SAS-Trainings
  • Coaching von SAS-Entwicklern und Architekten
  • Planung und Durchführung von SAS-Release-Migrationen

seit 2007 bis heute: SAS Institute Heidelberg und SAS Kunden

Rolle:                            Trainer

 

Aufgabe:

Von SAS Institute akkreditierter SAS-Trainer

Mehr als 200 Kurse aus den Bereichen BI, DI und Programmierung gehalten. 

 

Akkreditierte Kurse:

  • SAS® Programmierung 1: Grundlagen
  • SAS® Programmierung 2: Datenmanagement im Data Step
  • SAS® Programmierung 3: effiziente Techniken des Datenmanagements
  • SAS® SQL 1: Grundlagen
  • SAS® Makrosprache 1: Grundlagen

SAS® Makrosprache 2: Praxis für Fortgeschrittene

  • SAS® Enterprise Guide® 1: Abfragen und Berichte
  • SAS® Enterprise Guide® 2: weiterführende Funktionen und Abfrage
  • SAS® Enterprise Guide® für erfahrene SAS® Programmierer
  • SAS® Data Integration Studio 1: Grundlagen
  • SAS® Data Integration Studio 2: komplexe ETL-Prozesse
  • Zugriff auf SAS® aus den Microsoft Office-Anwendungen
  • SAS® Programmierung 1: Grundlagen für erfahrene Programmierer
  • Kompaktkurs: Base SAS® Programmierung für erfahrene Programmierer 
  • SAS® Programmierung für erfahrene SAS® Enterprise Guide®-Anwender
  • Kompaktkurs: Data Integration

2015:Entwicklung und Beratung im Bereich BCBS 239

Branche:                                   Bank

 

Aufgabe:

  • Risikovorsorge Automatisierung 
  • Beladung des SAS VisualAnalytics Tools mit Daten via dem SAS Enterprise Guide (Version 7.1) und der VA autoload facility

2013/2014:erfolgreicher POC mit SAS DI-Studio 4.4

Aufgabe:

Finanzbereich:

  • Entwicklungsprojekt Credit Risk Models:
  • Projekte  Erweiterung, Optimierung, Automatisierung, Harmonisierung von Codes und Schnittstellen mit SAS Enterprise Guide 5.1 

 

Finanzbereich:

  • erfolgreicher POC mit SAS DI-Studio 4.4

 

Energieversorger:

  • SAS EGRC Beratung und Entwicklung (Enterprise Governance, Risk & Compliance)

08/2005  - 12/2007:  Leitung des Development und der Optimierung von ETL Prozessen zur Kalibrierung von Risikoparametern im Basel II Umfeld mit SAS Data Integration Studio 3.4 (SAS ETL)

 

Kunde:                          Dresdner Bank, Frankfurt

Rolle:                            Financial Consultant;


09/2002  - 07/2005:Weiterentwicklung, Modularisierung und Standardisierung von SAS Intranet-Modulen

Erstellung und Umsetzung eines Validierungskonzeptes

 

Kunde:                          Roche Diagnostics GmbH, Penzberg

Rolle:                            Consultant;


05/2002  - 12/2004:Qualitätsmanagement und Medizincontrolling (DRG)

 

Kunde:                          Zentrum für Kinderheilkunde und Jugendmedizin am                                                                               Universitätsklinikum,Freiburg

Rolle:                            Medical Controller / Quality-Manager;


04/2004 - 09/2004: Lehrauftrag für Krankenhaus-BWL

 

Kunde:                          Universität Heidelberg / FH Heilbronn

Rolle:                            Lecturer


11/2003 - 12/2003:SAS-Entwicklung im Projekt IAS Einführung bei der Landesbank Baden-Württemberg

 

Kunde:                          Cellent AG, Stuttgart

Rolle:                            Financial Specialist;


09/2001 - 07/2002:Dozententätigkeit für Statistik und Business Intelligence Systeme

 

Kunde:                          DAA, Freiburg

Rolle:                            Lecturer;


05/2001 - 07/2001:Prozesssteuerung zur Aufdeckung von Insidergeschäften

 

Kunde:                          Landesbank Baden-Württemberg, Stuttgart

Rolle:                            Financial Specialist;


05/2001:Erstellen der Datenbank für klinische Studien

 

Kunde:                          Universitätsklinikum, Freiburg

Rolle:                            Pharma Specialist;

 

Aufgabe:

Erstellen eines Frontends zur Eingabe von klinischen Studien nach GCP


04/2001: Erstellen der Datenbank für klinische Studien

 

Kunde:                          Biopharm, Berlin

Rolle:                            Pharma Specialist;

 

Aufgabe:

  • Erstellen der Datenbank für klinische Studien
  • Erstellen eines Frontends zur Eingabe von klinischen Studien nach GCP
  • SAS Schulung

07/2000 - 03/2001: Credit Risk Management

 

Kunde:                          UBS AG, Zürich

Rolle:                            Web-Reporting Specialist;

 

Aufgabe:

Erstellung eines Intranet-Informationssystems für Credit Officer


11/1999 - 06/2000:Projekt Controlling Data Mart

 

Kunde:                          UBS AG, Zürich

Rolle:                            Datawarehouse Specialist;

 

Aufgabe:

Gemeinsames Controlling für UBS/SBV nach dem Zusammenschluss


02/1998 - 10/1999 Systematika, Zürich

Director;

Übergeordnete Projektbetreuung

Kundenbetreuung


03/1998 - 07/1998 Micronas, Freiburg

Quality Management Specialist;

Erstellen eines Qualitätsinformationssystems

Yield Management in der Produktion von Microchips


10/1997 - 12/1997 Micronas, Freiburg

Business Intelligence Trainer;

Schulung von Ingenieuren in Business Intelligence Software


07/1997 - 01/1998 Datev, Nürnberg

Development Specialist;

Weiterentwicklung/Hotline Seminarverwaltungssystem

Entwicklung von DB2/SAS-Jobs auf MVS


04/1997 - 07/1997 Systematika, Heidelberg

Pharma Specialist;

Erstellen eines Data Entry Systems für klinische Studien

Datenbankdesign für klinische Studien


09/1996 - 03/1997 Time Life, München

Database Marketing Specialist;

Erstellen eines Marketing-Informationssystems mit SAS

Optimierung von DB2/SAS-Jobs auf MVS

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

2015

SAS Visual Analytics Ausbildung bei SAS Institute Heidelberg

 

2007

"Train the Trainer" Ausbildung bei SAS Institute Heidelberg

 

2002

Ausbildung zum EFQM-Assessor, 200 Stunden-Kurs Ärztliches / Interdisziplinäres Qualitätsmanagement

 

1991-96

Studium der Medizinischen Informatik (Universität Heidelberg / Fachhochschule Heilbronn), Diplom

 

1988-90

Studium der Mathematik (Universität Freiburg), Vordiplom

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

SAS In Lösungen denken GMV Coaching Trainer Vija Deep Learning Künstliche Intelligenz

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

BCS 239 Entwicklungs-Experte
KMV Portfolio Manager
Rapid Prototyping
Rapid Warehouse Methodology
SAS Experte

Betriebssysteme

AIX
Linux
MVS, OS/390
OS/400
SUN OS, Solaris
Unix
VMS
Windows

Programmiersprachen

Java
JavaScript
JCL
Lisp
Pascal
Perl
PHP
PL/SQL
QMF
SAS
Experte
  • SAS/Data Integration Studio 4.9, 4.8, ..., 3.4 (SAS DIS)
  • SAS/Enterprise Guide 7.1, 6.1, 5.1, 4.1, 3
  • SAS/Visual Analytics
  • SAS/ETL Studio 3.3
  • SAS BI Server
  • SAS OLAP
  • SAS Management Console
  • SAS/Integration Technologies
  • SAS/Base (Macro, SQL, Datastep, Procedures, ODS)
  • SAS/Access to DB2
  • SAS/Access to Oracle
  • SAS/Access to PC File Formats
  • SAS/Graph
  • SAS/Stat
  • SAS/QC
  • SAS/Insight

Datenbanken

Access
DB2
MS SQL Server
MySQL
ODBC
Oracle
RDB
SAS
SQL
Sybase

Datenkommunikation

Internet, Intranet
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

BULL
IBM Großrechner
PC
SUN
VAX

Berechnung / Simulation / Versuch / Validierung

Validierung
Validierungsautomatisierung

Design / Entwicklung / Konstruktion

BI
Data Integration (DI)
ETL

Branchen

Branchen

  • Banken
  • Versicherungen
  • Pharmaindustrie
  • Dienstleister
  • Finanzbereich
  • Gesundheitsbereich/Krankenhaus
  • Verlag
  • CRO
  • Industrie
  • Universität/Bildung

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.