Projekt- und Programmleitung (Scrum zertif.), IT und Vendor Governance. Regulatorik für Banken und Versicherungen, Interne & Externe Verträge
Aktualisiert am 02.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.10.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Projektleitung klassisch & agile (zertifiziert), hoher Banken- und Versicherungsskill
zertifizierter scrum master
zertifizierter scrum product owner
Governance Spezialist
IT- und Operationsprozesse
Experte zur Umsetzung regulatorischer Projekte
IT Transition
IT Policies & Standards
IT Regulation
Vendor Management
Business & Portfolio Management
Due Diligence
IT & Ops Budget Planning
Balanced Scorecards
CMMI & ITIL Skills
? SLAs, OLAs, SDs and IGSA Know-How
Vertragsmanagement
Outsourcing-Projekte
Deutsch
Englisch
fließend in Wort und Schrift, hoher Grad Business-English
Französisch
Grundkenntnisse
Italienisch
Grundkenntnisse
Latein
kleines Latinum

Einsatzorte

Einsatzorte

Frankfurt am Main (+300km)
Deutschland, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

5 Jahre
2019-07 - heute

Tax Fund Accounting InvStRefG

Projektleiter
Projektleiter

  • Projektleitung IT & Operations: Begleitung Konzeption und IT Integration aller Komponenten des InvStRefG auf SCD ERP Oracle Plattform: Feststellungserklärungen (Tax Declaration), Neue Steuerbescheinigungen (Tax Certification), KESt Anmeldung, Statusberichterstattungen Passiv-Seite (ETFs, X-Markets), u.a.
  • Shortlist Analyse Integration MS Dynamics, Oracle Netsuite und SAP (CRM) für: Kundenanalysen, Transactions & Bookings, Berichte-Erstellung, Dashboards, All-In-One-Datenspeicherung,
  • Aufsatz der Leitplanken für ?Steuerliche/ Regulatorische Umsetzungen? nach Abstimmung BVI in allen Steuerkategorien, Neugliederung Workstreams und Einbettung in das Applikations- und Operations-Management
  • Abstimmungsverantwortung für regulatorische Anforderungen Produkt Management Tax? an IT & Operations
  • SteeCo Präsentations-Verantwortung (MD Level)
  • Strukturierung aller Anforderungskriterien, Bestimmung der Verantwortlichkeiten, Aufsatz Working Packages, PSP, Task und Issues in Jira, Achievements in Confluence, Roll-Out Plan

DWS Group GmbH & Co. KGaA
5 Jahre
2019-07 - heute

IBOR Transition

Projektleiter
Projektleiter

  • Agile Projektleitung zur Durchführung aller Transition- und Migrations-Anforderungen von alten IBOR hin zu neuen risikofreien Referenzzinsätzen (RFRs)
  • Setup Product Backlog und Definition of Done für Derivate- und Non-Derivate Produkte sowie Anforderungskriterien für die DoD
  • Sammlung Use Cases und Breakdown User-Stories, Anforderungskriterien, Abstimmung und Führung Product Backlog, Definition Sprints, Akzeptanztests (Retrospective)
  • Aufsatz und Durchführung eines agilen ?Test to Development?-Ansatzes zur Überprüfung aller Produkte (Bonds, ABS, Swaps, Loans, Futures) auf RFR Readiness => Marktparameter Check, Use- und Test-Cases, Test Defect Analysen, Ableitung Prerequisites (Grundanforderungen) bis hin zu IT Integrationen/ Deployment in Scrum Circles (Product Increment)
  • Increments- und Achievement-Pflege in Confluence

DWS Group GmbH & Co. KGaA
9 Monate
2018-10 - 2019-06

DoIT Management Konzeptumsetzungen

Projektleiter IT Governance
Projektleiter IT Governance

  • Klassifikation unterschiedlicher IT Governance-Konzepte (u.a. ITIL Service Design/ Service Operation mit Customer Fokus) im Rahmen der bestehenden Aldi ERP Systemlandschaft
  • Initiierung und Management-Abstimmung einer Policy-Guideline-Struktur für den Rollout
  • Anfertigung diverser Leading und Baseline Policies: IT Support Model nach ITIL, IT Governance Operation, ITIL Demand Management Prozess sowie Demand-to-Solution Prozess
  • Erstellung von Frameworks für die Umsetzung von Project Changes und Service Operation im Demand-to-Solution Prozess nach
  • Agile Iteration (SCRUM)
  • Sequential Stream (Waterfall)

Aldi Süd International
3 Monate
2018-07 - 2018-09

BCBS239 Integration

Moderator und Präsentator
Moderator und Präsentator

  • Regulatorische Darstellung des Principle Statements BCBS239 zur Einführung und Datenbereitstellung über ERP Systeme
  • Anforderung an die Berichterstattung zu einzelnen Risikoarten
  • Besondere Maßnahmen im Rahmen Auslagerungen (AT 9) für Risikocontrolling, Finance, KYC und Compliance
  • Herausarbeitung der Vorteile für interne ?Risk Data Contracts? im Rahmen der Umsetzung BCBS 239
  • Grundsätze für Aufsatz und Abbildung Data Lineage zur Erfül-lung der Standards, Erreichung eines hohen Automatisierungs-grades bis hin zu Standard-, Ad hoc-Reportings und Dashboard

Diverse Banken
2 Jahre 6 Monate
2016-01 - 2018-06

Regulatorische IDD Implementierung, IT Integration

Projektleiter: Applikationen-Prozesse-Richtlinien
Projektleiter: Applikationen-Prozesse-Richtlinien

  • Co-Projektleitung IDD IT Integration DB AG/ Zurich AG mit neuen Beratungsstrecken für Filialmitarbeiter (intern), Makler und Mehrfachagenten (extern) und Endkunden (online)
  • Koordination BPR (Geschäftsprozessanalysen)
  • Aufsatz und Strukturierung ?Regulatorische Erfordernisse? in Endprodukte, Teilprojekte und Workstreams und Einbettung in das ERP- und IT-Applikations- und Operations-Management
  • e2e Koordination und Roll-Out Durchführung aller IDD IT Updates (Applikationen/ Prozesse)
  • Abstimmung KYC über Screenings in den Beratungsstrecken => Onboarding-Prozess, CDD, FiWi-Verhältnisse, Wirtschaftlich Begünstigter, Angemessen- & Geeignetheitsprüfung, Audit Trail
  • Leitung IT Integration ?Beratungsdokumentation ADIP Dashboard? nach SCRUM (Abstimmung Product Backlog, Definition Sprints, etc.); Integration und Tracking in Jira
  • Sammlung Use Cases und Breakdown User-Stories, Anforderungskriterien, Akzeptanztests im Rahmen ?ADIP?
  • Durchführung und Koordinierung notwendiger NPAs (New Product Approval) für diverse Endprodukte und Applikationen
  • Solvency II, MA Risk- sowie weitere Gesetzes- und Prozess-Analysen im Zusammenhang mit der Umsetzung der IDD
  • Abstimmungsverantwortung für Legal und Compliance (intern) sowie dem BDB, IHK und der EIOPA (extern)
  • Counterpart zu Anforderungen seitens Regulatory Strategy der Bank (FAQ Aufsatz und wiederkehrende Abstimmung)
  • Anfertigung Rahmen-Richtlinie (Deutschland) in Bezug auf die Vermittlertätigkeiten der Bank
  • Änderung Rahmenverträge, SLAs und Sideletter mit der Zurich Gruppe (europaweit) & Fixierung im IT Application Management
  • Anfertigung ToR (Terms of Reference), Project Charter Leitplanken & Roadmap, Meilensteinplan, Kapazitätsmgmt, Risk & Decision Log

Deutsche Bank AG/ Zurich AG
1 Jahr
2015-07 - 2016-06

ERP IT Integration Clarity (Accounting System)

Projektleiter und Business Analyst
Projektleiter und Business Analyst

  • Risikoanalyse der Stacks (Komponenten) der Zugangs- und Zugriffswege im Rahmen des Identity & Access Application Managements (und deren Sicherheitsstrukturen)
  • Etablierung einer ?IT Full Transparency Initiative (e2e)? zur Darstellung gegenüber dem Senior Management der Bank
  • ERP IT Integration Clarity (Project, Accounting & Finance + Anbindung an SAP FI & CO)
  • Konzept für die mittelfristige Schließung aller Audit Moniten im Zusammenhang mit ERP IT Integration (Identity & Access)
  • Einzelanalyse aller Stacks und deren Risikoklassifizierung
  • Evaluierung und Darstellung aller Maßnahmen, die zu einer Reduzierung der ?Information Security Risk-Policy? beitragen
  • Aufsatz eines RTB (run the bank) Management Reportings zu allen RTB Komponenten in Identity & Access

Deutsche Bank AG
1 Jahr 6 Monate
2014-01 - 2015-06

IT Governance PGF (Program Governance Framework)

Projektleiter IT Governance/ IT Application Manager
Projektleiter IT Governance/ IT Application Manager

  • Q4 2015) Begleitung MiFID2/ MiFIR Start mit Agile Project Management, Januar 2016 Wechsel zur IDD Projektleitung
  • Restrukturierung und Transformation des Zurich - DB AG SLAs (Client-Server zu Web Application Architektur), Projektkosten- und Betriebskosten-Controlling sowie Risikoanalyse
  • Optimierung Zurich Applikationen SaaS (Software as a Service)
  • Zurich AG ERP Application Management: Budget & Financial Management, Application Interface & Innovation Management, Vertragsverantwortung und bei Bedarf Anpassung der Verträge
  • Entwicklung einer Applikations-Hierarchie-Struktur (Proposition, Initiative, Programm, Projekt, Task)
  • Strategische Entwicklung einer Cost Breakdown Struktur zur automatisierten Abgrenzung CAPEX und OPEX Projekte im Zurich ERP Application Management
  • Einführung eines Financial Assessments Genehmigungs-prozesses (für alle Changes im Application Mgmt)
  • IT Portfolio & Financial Management für PFB (Privat- und Firmenkundenbank): Analyse über Beyond Budgeting vs. einer hierarchischen Planungs-Struktur, Etablierung einer IT-Programm und ?Portfolio Struktur und Organisation
  • Kunden-Vertragsbetreuung für PWM-PFB-SLA; Vierteljährliche Kalkulation der Cash und P&L Kompensationen bezogen auf mehr als 300 IT Applikationen und Produkte
  • Demand Manager Rolle SPOC für PFB Domainen.
  • Programm Manager für DB IS Programme & Projekte

Deutsche Bank AG/ Zurich AG
1 Jahr 9 Monate
2012-04 - 2013-12

Due Diligence IT Integration Xchanging GmbH in die DB AG

Leiter Cross PMO und IT Investment Operation Governor
Leiter Cross PMO und IT Investment Operation Governor

Evaluierung des strategischen Ansatzes für die IT Integration, Implementierung und kontinuierliches Monitoring innerhalb des weltweiten PBC OPEX Programms, Leitung Cross PMO:

  • Aufsatz des IT-Datenraums mit entsprechender Struktur
  • Abgleich aller Informationen mit den einzelnen Projektleitern (Koordination Applikationen, Prozesse, Operations)
  • Klassifizierung der ersten Schritte und Arbeitspakete für den DD Prozess (Vorbereitung, Erhebung, Ergebnisse, Beurteilung)
  • FDD (Financial DD) Risikoablaufanalyse (Chancen / Risiken)
  • Umstellung des Discount- und Rabattierungssystem auf einen kundenorientierten Ansatz
  • Geschäftsprozessanalyse aller DB IS Operations, Wertpapier-Service-Lieferungen und Prozessabläufe sowie Vergleich dieser mit den Verträgen, Fokus SLA, SD, EUDA (End User Dev. Application)
  • Gesetzes- und Richtlinienchecks (u.a. MA Risk, etc.)
  • Evaluierung von Synergien innerhalb von IT Efficiency, IT Risk Reduction und IT Integration mit allen Projektleitern
  • Einbettung DB IS in das ERP & Target Operating Model der DB
  • Generierung der Status-Präsentationen sowie eines Management-Abschlussberichts zur Entscheidungsfindung
  • Initiierung einer Programm-Struktur/ Projekte zur Umsetzung aller Synergien => Programm Management
  • Einteilung der Projekte, Sub-Streams und Arbeits-Pakete (PMO) => Projektstrukturplan (WBS)
  • Teilprojektleitung für ?Communication & Mailings? und ?Financial/ Budget Management?

Deutsche Bank AG / DB IS GmbH
1 Jahr 3 Monate
2011-01 - 2012-03

Setup Applikations-Portfolio (SGO & Supply IT)

Projektleiter/ Business Analyst
Projektleiter/ Business Analyst
Setup Applikations-Portfolio (SGO & Supply IT) und Überarbeitung aller Verträge/ SLAs der SGO zur DB AG

  • Zusammenstellung einer IT- & ERP-Applikations-Master-Liste und Generierung von Attributen für eine Neuzuordnung aller Applikationen (Modellierung) im Transaction Operation Prozess
  • Entwicklung eines neuen Applikations-Portfolios auf Basis des modellierten Ansatzes (Investment Ops Application Landscape)
  • Prozessanalyse und Aufsatz eines Discount- und Rabattierungssystem zwischen DB AG und DB IS GmbH
  • Sicherstellung der Einhaltung der vereinbarten und DB-weiten Standards & Policies zu allen relevanten Applikationen
  • Adjustierungen der bestehenden SLAs, der Commercial Side Letters und der Appendixes

Deutsche Bank AG
1 Jahr 2 Monate
2010-04 - 2011-05

Business Analyse db-KreditManager

Business Analyst
Business Analyst

  • Business Analyse und Funktions- und Prozessdarstellungen des db-KreditManager (Erweiterung Baufinanzierungsmodule)
  • Anbindung Bausparverträge in den Kreditmanager (Berechnungsmaske und Handbuch)
  • Begleitung des Roll-out diverser Releases des db-KreditManager (Retail-/ Privatkundenkredite)
  • Erstellung Schulungsunterlagen inkl. der Testfälle für den Roll-out, Erstellung Teststruktur-Konzepte
  • Organisation und Begleitung Roll-out,
  • Durchführung Schulungen mit DB24-Mitarbeitern,
  • Roadmap und Campaign Management.

Deutsche Bank AG / Deutsche Bauspar AG (BHW)
1 Jahr 3 Monate
2009-01 - 2010-03

Commercial Lending CL

Business Analyst
Business Analyst

  • Konzeption für die schrittweise Ablösung des laufenden Kontokorrent- und Kreditsystems im Firmenkundengeschäft
  • Geschäftsprozessanalyse (BRP) und fachliche Prozessbeschreibung für neue Module, u.a. ?Kontoaufsatz?, ?initiale Beratungsstrecke? und "Information Kunden"
  • Fachkonzeption dieser Module,
  • Integration der Meldewesen- und Bankstatistik-Anforderungen in die Fachkonzeptionen für Commercial Lending,
  • Funktionsbeschreibungen Umsatz- und Konditionshistorie, Kontoauszug, Zins- und Tilgungsplan, Prolongation

Deutsche Bank AG
1 Jahr 4 Monate
2007-09 - 2008-12

Aufbau European Business Management

Leiter Project Office
Leiter Project Office

  • Aufbau European Business Management GTO CIB Operations (Strukturmodell, Funktionsübersichten, Integration Senior Mgmt Vorgaben, P&L-Synchronisierung, Projekt-Budget- und Forecast-Planung, Vertragsgestaltung mit externen Providern, Produktdefinition, SLA-Pflege und Policy Check) Der Aufbau des europaweit (inkl. UK) agierenden Business Managements (Investment Governance) erfolgte für den CIO Bereich Investmentbanking OPS IT (europaweit ca. 110mn? Direct Cost und mehr als 1.200 Mitarbeiter). In diesem Kontext erfolgte auch die Integration und Schulung ext. DBOI-Mitarbeiter für Business Management Aktivitäten. Aufbau der Kommunikationsstränge sowie Interaktion mit den einzelnen Business Managern in den Ländern
  • Paralleleinsatz als Projekt-Management-Office zur IT Integration der Abgeltungsteuer im Derivate-Bereich: Aufbau der Arbeitspakete und Subprojekte. ITIL Zuordnung im Derivate-Stream der Abgeltungsteuer: Projektstruktur,
  • Client Relationship Manager für PBC, PWM und Xchanging für den gesamten Bereich Investmentbanking IT weltweit (Target- Abstimmung mit allen Kunden) im Kontext des Projekt Offices,
  • Durchführung Cost Containment Programme, Abstimmung Service SLAs und Produktbeschreibungen)
  • Integration CMMI in der Serviceerbringung ggü. allen Stakeholdern in der Bank, Projektpläne, Aufbau RAG & Reporting Struktur sowie Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das Steering, Investment Governance Studien (Business Cases)

Deutsche Bank AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1989 - 1995
Ruhr-Universität Bochum
Studium der Wirtschaftswissenschaften (BWL + VWL)
Schwerpunkt Finanzierung und Kreditwirtschaft, EDV
Abschluß: Diplom-Ökonom (Dipl.-Ök.)

Zertifizierungen:

  • SCRUM (zertifiziert als PSPO 1 Product Owner und PSM 1 Scrum Master)

Position

Position

Projektleitung (Agil und Klassisch), Qualifiziertes Projekt-Management-Office, Multi-Projekt-Planer, IT Governance Spezialist, IT Compliance, IKS, Business & Financials Manager, Interims COO, Controller Banken, MIS Owner/ Planer, PMO Großprojekte
Einführung COBIT5, ITIL, CMMI, SOx, IT Management, IT Governance und IT Intensity (Investitions-Entscheidungen in der IT)

Aufsatz Interner (IGSA) & Externer (SLA) Regelwerke, Verträge Agreements zur Abwicklung von IT- oder Operations-Leistungen

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Projektleitung klassisch & agile (zertifiziert), hoher Banken- und Versicherungsskill zertifizierter scrum master zertifizierter scrum product owner Governance Spezialist IT- und Operationsprozesse Experte zur Umsetzung regulatorischer Projekte IT Transition IT Policies & Standards IT Regulation Vendor Management Business & Portfolio Management Due Diligence IT & Ops Budget Planning Balanced Scorecards CMMI & ITIL Skills ? SLAs, OLAs, SDs and IGSA Know-How Vertragsmanagement Outsourcing-Projekte

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Regulatorik
Experte
Banken- und Versicherungsplattformen
Experte
IT Governance und IT Compliance (IKS)
Experte
Vitae(Kurzform)
2003 - heute
Rolle: Selbstständiger Unternehmensberater

1998 - 2002
Kunde: CSC AG Unternehmensberatung 
  • Account Management Team DB AG

1996 - 1998
Kunde: Continentale a.G./ EUROPA AG 
Rolle: Direktions-/ Vorstandsassistent 

Management Summary (Was zeichnet mich aus):

Umfangreiche und jahrelange Erfahrung als Projekt-/ Programmleiter und Senior PMO in vielschichtigen ERP-Integrations-, Regulatorik und IT-Migrations-Projekten (häufig mit Fokus auf Prozessoptimierungen). Thematisch bezogen sich die Projekte zumeist auf Umsetzungen auf Banken- und Versicherungs-Plattformen. Meine Rollen waren im Wesentlichen die des Projektleiters, Program Manager oder Senior PMO. Des Weiteren bringe ich große Erfahrungen im IT Applikations-, IT Governance und IT Portfolio Management mit sowie in der Implementierung von ERP Systemen, Saas sowie Vertrags- und Vendor-Management (SLA, SD, IGSA, SoS). Mein Fokus in den letzten Jahren meiner Beratungstätigkeit war besonders auf die IT/ ERP Integration und Migration regulatorischer Bank- & Versicherungsthemen gerichtet, dies zum Teil auch im schwierigen Umfeld (z.B. steuerliche Implementierungen, komplexe Produkte). 

Ich besitze eine 20-Jährige- Erfahrung als ?Projektleiter (Product Owner)?, Applikations- und Programm Manager, beherrsche traditionelle (PMI, "Waterfall") wie auch agile Projekt-Management-Methoden (SCRUM zertifiziert als Product Owner und SCRUM Master), z.B. auch zum Aufsatz/ Umsetzung agiler Governance Frameworks oder mit unkonventionellen Vorgehensweisen wie bspw. ?Test to Development?. 

Abdeckung wichtiger Themengebiete für das Produkt/Projekt wie "PL-Fachwissen" und "methodengestützte und analytische Projektumsetzung /-Beratung" sowie ?Risiko- und Gremien-Management?. Umfangreiches Banken- und Versicherungs-Knowhow. 

Offene und zielgerichtete Kommunikation, auch auf Senior Management Level mit starker Ergebnisorientierung und hohem Verantwortungsbewusstsein. In der Lage auf der IT- wie auf der Business-Seite und zu Corporate Functions (z.B. Compliance, Audit und Legal) Herausforderungen zu meistern.

Track Record bei folgenden Projekten.

  • Integration aller regulatorischen Komponenten des Großprojektes ?Tax Fund Accounting InvStRefG? in der DWS AG in den Jahren 2019 bis 2021. Übernahme des Projektes im RAG Status ?Red?, Überführung Q2 2020 in ?Amber? und ab Sommer 2021 in ?Green?.
  • Umsetzung der IDD im Jahre 2017/2018 erhielt als einziges Projekt in der DB AG (PCB) seit 22 Jahren ein ?Satisfied? im Pre-Implementation Audit. Die IT Integration erfolgte nahezu zeitgleich für Filialmitarbeiter (intern), Makler und Mehrfachagenten (extern) sowie für Endkunden (online).
  • Aufbau des European Business Managements Operations der DB AG in 2007/08 (GTO Operations; Marc Earl) als bestes Projekt 2008 bankweit hervorgehoben und existiert im organisatorischen Grundaufsatz noch heute


Themen:
IT Governance, IT Regulatorik, IT Compliance, IKS, Programm-Management, Projektleitung, Qualifiziertes Projekt-Management-Office (PMO), Prozess-Analyse, Business-Management, Investment Governance, IT Intensity (Bewertung und Klassifizierung von IT-Projekten), Cockpit (Management-Informations-Systeme, MIS). COBIT5-, CMMI-, ITIL- und SOx-Einführung, Change Management, Due Diligence, Business Management, Financial Manager, Direkt-Marketing, Dokumenten-Management, IT Revision, Banken-Marketing und Vertrieb, Meldewesen (Banken), Controlling, Cost Containment (Kosteneinsparungs-Programme), Multi-Projekt-Controlling, Organisation und Prozesse, Umstrukturierungen, Due Diligence, Projekt-Controlling, Cost Controlling
 
Prozesse/ Business-Analyse: 
Kredit-Geschäft, Kredit-Workflow, Kredit-Bearbeitung-Center, Kredit-Service-Center, Baufinanzierung, Wertpapier-Systeme und -Transaktionen, Zahlungsverkehr, (Pre-) Billing, EBPP. Lebensversicherung, Krankenversicherung, Renten-Rendite-Steueranalysen. Baufinanzierung

Methoden: 
Agiles Projektmanagement, SCRUM (zertifiziert), Projektstrukturpläne (WBS), klassisches Projektmanagement (Waterfall), Catalyst CSC, PMI, Projekt-Mgmt DB, Plocies & Standards, NPA (New Product Approvals), diverse.
 
Tools:
NPA, Adonis, JIRA, Clarity (dbClarity), DataCore, Cube, dbSoftwareCapitalization, FIM Cube, Report Net, Cognos Reporting (Dashboards), BEN, Catalyst, DMS Reports, DocDirect, EBIS, P2P, IPMS (Investment Governance), diverse.

Allgemeine Kenntnisse / Erfahrungen:

Tätigkeiten: 

Beratung / Consulting

  • Umfangreiches ?IT- und Operations- sowie Prozess-Wissen? in Banken, Versicherungen, Erfahrungen mit Bausparkassen und FiDis
  • ERP Implementierungen (BPR) und IT Integration insb. in regulatorischen Projekten
  • Große PL und PMO Erfahrungen (IT Programme und Großprojekte)
  • Expertenwissen in IT Projektumsetzung, IT Governance, Tax, IT Standards & Policies, IT Operations, IT Controlling/ Finance, IT-Organisation, IT-Prozessen und IT-Regulierungen sowie KYC (Customer Screening, CDD, EDD, FiWi, Wirtschaftlich Begünstigter) und Operations Vendor Management (Outsourcing/ Retained Orga)
  • IT Service Management (ITIL, COBIT5, CMMI)
  • Umfangreiche und sehr gute fachliche Kenntnisse im Wertpapiergeschäft, Futures & Options, strukturierte Produkte, Transaktionsbanken, Versicherungen, Versicherungs-Beratungsstrecken, Banking, Lending (Kredit & Baufinanzierungen) und Financial Transactions, Zahlungsverkehrs-Lösungen (Pre- Billing und EBPP)
  • Application Portfolio Management (inkl. IT Policy Landscape)
  • (Multi-) Project-/Program-Office und Controlling
  • Investment Governance
  • IT Intensity (Programme for the Implementation of Measures in and Classification of IT Projects), IT-Project-/ Programm Hierarchie Management
  • IT Business und Portfolio Management
  • Change Management/ Organisational Changes
  • Due Diligence
  • Service Operation-Prozesse und -Management (Retained Organization)
  • IT Budget Planung (Hierarchie-orientierte Planung vs. Beyond Budgeting)
  • Balanced Score Card/ Value Based Management Ansatz
  • Information Security und Standards & Policies Ansätze
  • Implementierung von CMMI-, ITIL- und SixSigma-Strukturen, SOx
  • Beratungsprozesse in Filialen und beim mobilen Vertrieb
  • Vertriebs-Prozesse
  • Funktionale sowie Prozess-Analysen
  • SLAs, OLAs, SDs (Service Description)
  • IGSA (Intra Group Service Agreements) und SoS (Schedule of Services)
  • Dokumenten-Management
  • IT Audits
  • COO- und Business-Management-Funktionen
  • Business Analyse / Business Process Reengineering
  • Cockpit, Dashboards (MIS)


Tools, Sonstiges: 

  • Adonis
  • JIRA
  • Confluence
  • Clarity (DBClarity)
  • Sharepoints (dSPACE)
  • Oracle, Oracle NetSuite
  • SAP FI, CO
  • NPA (New Product Approval)
  • ServiceNow
  • DBDataCore
  • DBCube
  • DBSoftwareCapitalization
  • FIM Cube
  • dbBuyer
  • Report-Net
  • Cognos Reporting
  • BEN
  • Catalyst
  • DMS Reports
  • DocDirect
  • EBIS
  • P2P
  • IPMS (Investment Governance)


Gesetze: 

  • WpHG
  • MiFID2
  • MiFIR
  • MA Risk
  • BAIT, VAIT
  • GwG (AML)
  • AktG
  • KWG
  • Basel I & II (Basel III)
  • IDD
  • VAG
  • VVG
  • VersVermV
  • SII
  • IFRS (Basiswissen)


Methoden: 

  • Agiles und Klassisches Projekt-Management:
  • SCRUM (Master und Product Owner)
  • Klassische Projektumsetzungen (Waterfall)
  • ITIL / COBIT5/ CMMI
  • Multi-Projekt-Management / Multi-Projekt-Controlling
  • Management-Methoden zum Projektaufsatz (PSP/ WBS, Leitplankentechnik, etc.)
  • PMI
  • Catalyst CSC
  • Projekt-Handbuch & -Management DB
  • Policies & Standards
  • NPA-Einführungen (New Product Approvals)

Betriebssysteme

MS-DOS
Windows

Datenbanken

Access
Lotus Notes
Grundkenntnisse

Datenkommunikation

Internet, Intranet
Windows Netzwerk

Hardware

HP
Cost Controlling, Kostenarten
IBM Großrechner
Consumption Mainframe, Middle-Ware, IBM Kostenarten, IBM Fixpreise, RFS
PC

Branchen

Branchen

  • Banken/ Transaktionsbanken
  • Versicherungen/ Bausparkassen
  • Handelsorganisationen/ Discounter
  • IT-Dienstleister und Software Unternehmen

Einsatzorte

Einsatzorte

Frankfurt am Main (+300km)
Deutschland, Schweiz
möglich

Projekte

Projekte

5 Jahre
2019-07 - heute

Tax Fund Accounting InvStRefG

Projektleiter
Projektleiter

  • Projektleitung IT & Operations: Begleitung Konzeption und IT Integration aller Komponenten des InvStRefG auf SCD ERP Oracle Plattform: Feststellungserklärungen (Tax Declaration), Neue Steuerbescheinigungen (Tax Certification), KESt Anmeldung, Statusberichterstattungen Passiv-Seite (ETFs, X-Markets), u.a.
  • Shortlist Analyse Integration MS Dynamics, Oracle Netsuite und SAP (CRM) für: Kundenanalysen, Transactions & Bookings, Berichte-Erstellung, Dashboards, All-In-One-Datenspeicherung,
  • Aufsatz der Leitplanken für ?Steuerliche/ Regulatorische Umsetzungen? nach Abstimmung BVI in allen Steuerkategorien, Neugliederung Workstreams und Einbettung in das Applikations- und Operations-Management
  • Abstimmungsverantwortung für regulatorische Anforderungen Produkt Management Tax? an IT & Operations
  • SteeCo Präsentations-Verantwortung (MD Level)
  • Strukturierung aller Anforderungskriterien, Bestimmung der Verantwortlichkeiten, Aufsatz Working Packages, PSP, Task und Issues in Jira, Achievements in Confluence, Roll-Out Plan

DWS Group GmbH & Co. KGaA
5 Jahre
2019-07 - heute

IBOR Transition

Projektleiter
Projektleiter

  • Agile Projektleitung zur Durchführung aller Transition- und Migrations-Anforderungen von alten IBOR hin zu neuen risikofreien Referenzzinsätzen (RFRs)
  • Setup Product Backlog und Definition of Done für Derivate- und Non-Derivate Produkte sowie Anforderungskriterien für die DoD
  • Sammlung Use Cases und Breakdown User-Stories, Anforderungskriterien, Abstimmung und Führung Product Backlog, Definition Sprints, Akzeptanztests (Retrospective)
  • Aufsatz und Durchführung eines agilen ?Test to Development?-Ansatzes zur Überprüfung aller Produkte (Bonds, ABS, Swaps, Loans, Futures) auf RFR Readiness => Marktparameter Check, Use- und Test-Cases, Test Defect Analysen, Ableitung Prerequisites (Grundanforderungen) bis hin zu IT Integrationen/ Deployment in Scrum Circles (Product Increment)
  • Increments- und Achievement-Pflege in Confluence

DWS Group GmbH & Co. KGaA
9 Monate
2018-10 - 2019-06

DoIT Management Konzeptumsetzungen

Projektleiter IT Governance
Projektleiter IT Governance

  • Klassifikation unterschiedlicher IT Governance-Konzepte (u.a. ITIL Service Design/ Service Operation mit Customer Fokus) im Rahmen der bestehenden Aldi ERP Systemlandschaft
  • Initiierung und Management-Abstimmung einer Policy-Guideline-Struktur für den Rollout
  • Anfertigung diverser Leading und Baseline Policies: IT Support Model nach ITIL, IT Governance Operation, ITIL Demand Management Prozess sowie Demand-to-Solution Prozess
  • Erstellung von Frameworks für die Umsetzung von Project Changes und Service Operation im Demand-to-Solution Prozess nach
  • Agile Iteration (SCRUM)
  • Sequential Stream (Waterfall)

Aldi Süd International
3 Monate
2018-07 - 2018-09

BCBS239 Integration

Moderator und Präsentator
Moderator und Präsentator

  • Regulatorische Darstellung des Principle Statements BCBS239 zur Einführung und Datenbereitstellung über ERP Systeme
  • Anforderung an die Berichterstattung zu einzelnen Risikoarten
  • Besondere Maßnahmen im Rahmen Auslagerungen (AT 9) für Risikocontrolling, Finance, KYC und Compliance
  • Herausarbeitung der Vorteile für interne ?Risk Data Contracts? im Rahmen der Umsetzung BCBS 239
  • Grundsätze für Aufsatz und Abbildung Data Lineage zur Erfül-lung der Standards, Erreichung eines hohen Automatisierungs-grades bis hin zu Standard-, Ad hoc-Reportings und Dashboard

Diverse Banken
2 Jahre 6 Monate
2016-01 - 2018-06

Regulatorische IDD Implementierung, IT Integration

Projektleiter: Applikationen-Prozesse-Richtlinien
Projektleiter: Applikationen-Prozesse-Richtlinien

  • Co-Projektleitung IDD IT Integration DB AG/ Zurich AG mit neuen Beratungsstrecken für Filialmitarbeiter (intern), Makler und Mehrfachagenten (extern) und Endkunden (online)
  • Koordination BPR (Geschäftsprozessanalysen)
  • Aufsatz und Strukturierung ?Regulatorische Erfordernisse? in Endprodukte, Teilprojekte und Workstreams und Einbettung in das ERP- und IT-Applikations- und Operations-Management
  • e2e Koordination und Roll-Out Durchführung aller IDD IT Updates (Applikationen/ Prozesse)
  • Abstimmung KYC über Screenings in den Beratungsstrecken => Onboarding-Prozess, CDD, FiWi-Verhältnisse, Wirtschaftlich Begünstigter, Angemessen- & Geeignetheitsprüfung, Audit Trail
  • Leitung IT Integration ?Beratungsdokumentation ADIP Dashboard? nach SCRUM (Abstimmung Product Backlog, Definition Sprints, etc.); Integration und Tracking in Jira
  • Sammlung Use Cases und Breakdown User-Stories, Anforderungskriterien, Akzeptanztests im Rahmen ?ADIP?
  • Durchführung und Koordinierung notwendiger NPAs (New Product Approval) für diverse Endprodukte und Applikationen
  • Solvency II, MA Risk- sowie weitere Gesetzes- und Prozess-Analysen im Zusammenhang mit der Umsetzung der IDD
  • Abstimmungsverantwortung für Legal und Compliance (intern) sowie dem BDB, IHK und der EIOPA (extern)
  • Counterpart zu Anforderungen seitens Regulatory Strategy der Bank (FAQ Aufsatz und wiederkehrende Abstimmung)
  • Anfertigung Rahmen-Richtlinie (Deutschland) in Bezug auf die Vermittlertätigkeiten der Bank
  • Änderung Rahmenverträge, SLAs und Sideletter mit der Zurich Gruppe (europaweit) & Fixierung im IT Application Management
  • Anfertigung ToR (Terms of Reference), Project Charter Leitplanken & Roadmap, Meilensteinplan, Kapazitätsmgmt, Risk & Decision Log

Deutsche Bank AG/ Zurich AG
1 Jahr
2015-07 - 2016-06

ERP IT Integration Clarity (Accounting System)

Projektleiter und Business Analyst
Projektleiter und Business Analyst

  • Risikoanalyse der Stacks (Komponenten) der Zugangs- und Zugriffswege im Rahmen des Identity & Access Application Managements (und deren Sicherheitsstrukturen)
  • Etablierung einer ?IT Full Transparency Initiative (e2e)? zur Darstellung gegenüber dem Senior Management der Bank
  • ERP IT Integration Clarity (Project, Accounting & Finance + Anbindung an SAP FI & CO)
  • Konzept für die mittelfristige Schließung aller Audit Moniten im Zusammenhang mit ERP IT Integration (Identity & Access)
  • Einzelanalyse aller Stacks und deren Risikoklassifizierung
  • Evaluierung und Darstellung aller Maßnahmen, die zu einer Reduzierung der ?Information Security Risk-Policy? beitragen
  • Aufsatz eines RTB (run the bank) Management Reportings zu allen RTB Komponenten in Identity & Access

Deutsche Bank AG
1 Jahr 6 Monate
2014-01 - 2015-06

IT Governance PGF (Program Governance Framework)

Projektleiter IT Governance/ IT Application Manager
Projektleiter IT Governance/ IT Application Manager

  • Q4 2015) Begleitung MiFID2/ MiFIR Start mit Agile Project Management, Januar 2016 Wechsel zur IDD Projektleitung
  • Restrukturierung und Transformation des Zurich - DB AG SLAs (Client-Server zu Web Application Architektur), Projektkosten- und Betriebskosten-Controlling sowie Risikoanalyse
  • Optimierung Zurich Applikationen SaaS (Software as a Service)
  • Zurich AG ERP Application Management: Budget & Financial Management, Application Interface & Innovation Management, Vertragsverantwortung und bei Bedarf Anpassung der Verträge
  • Entwicklung einer Applikations-Hierarchie-Struktur (Proposition, Initiative, Programm, Projekt, Task)
  • Strategische Entwicklung einer Cost Breakdown Struktur zur automatisierten Abgrenzung CAPEX und OPEX Projekte im Zurich ERP Application Management
  • Einführung eines Financial Assessments Genehmigungs-prozesses (für alle Changes im Application Mgmt)
  • IT Portfolio & Financial Management für PFB (Privat- und Firmenkundenbank): Analyse über Beyond Budgeting vs. einer hierarchischen Planungs-Struktur, Etablierung einer IT-Programm und ?Portfolio Struktur und Organisation
  • Kunden-Vertragsbetreuung für PWM-PFB-SLA; Vierteljährliche Kalkulation der Cash und P&L Kompensationen bezogen auf mehr als 300 IT Applikationen und Produkte
  • Demand Manager Rolle SPOC für PFB Domainen.
  • Programm Manager für DB IS Programme & Projekte

Deutsche Bank AG/ Zurich AG
1 Jahr 9 Monate
2012-04 - 2013-12

Due Diligence IT Integration Xchanging GmbH in die DB AG

Leiter Cross PMO und IT Investment Operation Governor
Leiter Cross PMO und IT Investment Operation Governor

Evaluierung des strategischen Ansatzes für die IT Integration, Implementierung und kontinuierliches Monitoring innerhalb des weltweiten PBC OPEX Programms, Leitung Cross PMO:

  • Aufsatz des IT-Datenraums mit entsprechender Struktur
  • Abgleich aller Informationen mit den einzelnen Projektleitern (Koordination Applikationen, Prozesse, Operations)
  • Klassifizierung der ersten Schritte und Arbeitspakete für den DD Prozess (Vorbereitung, Erhebung, Ergebnisse, Beurteilung)
  • FDD (Financial DD) Risikoablaufanalyse (Chancen / Risiken)
  • Umstellung des Discount- und Rabattierungssystem auf einen kundenorientierten Ansatz
  • Geschäftsprozessanalyse aller DB IS Operations, Wertpapier-Service-Lieferungen und Prozessabläufe sowie Vergleich dieser mit den Verträgen, Fokus SLA, SD, EUDA (End User Dev. Application)
  • Gesetzes- und Richtlinienchecks (u.a. MA Risk, etc.)
  • Evaluierung von Synergien innerhalb von IT Efficiency, IT Risk Reduction und IT Integration mit allen Projektleitern
  • Einbettung DB IS in das ERP & Target Operating Model der DB
  • Generierung der Status-Präsentationen sowie eines Management-Abschlussberichts zur Entscheidungsfindung
  • Initiierung einer Programm-Struktur/ Projekte zur Umsetzung aller Synergien => Programm Management
  • Einteilung der Projekte, Sub-Streams und Arbeits-Pakete (PMO) => Projektstrukturplan (WBS)
  • Teilprojektleitung für ?Communication & Mailings? und ?Financial/ Budget Management?

Deutsche Bank AG / DB IS GmbH
1 Jahr 3 Monate
2011-01 - 2012-03

Setup Applikations-Portfolio (SGO & Supply IT)

Projektleiter/ Business Analyst
Projektleiter/ Business Analyst
Setup Applikations-Portfolio (SGO & Supply IT) und Überarbeitung aller Verträge/ SLAs der SGO zur DB AG

  • Zusammenstellung einer IT- & ERP-Applikations-Master-Liste und Generierung von Attributen für eine Neuzuordnung aller Applikationen (Modellierung) im Transaction Operation Prozess
  • Entwicklung eines neuen Applikations-Portfolios auf Basis des modellierten Ansatzes (Investment Ops Application Landscape)
  • Prozessanalyse und Aufsatz eines Discount- und Rabattierungssystem zwischen DB AG und DB IS GmbH
  • Sicherstellung der Einhaltung der vereinbarten und DB-weiten Standards & Policies zu allen relevanten Applikationen
  • Adjustierungen der bestehenden SLAs, der Commercial Side Letters und der Appendixes

Deutsche Bank AG
1 Jahr 2 Monate
2010-04 - 2011-05

Business Analyse db-KreditManager

Business Analyst
Business Analyst

  • Business Analyse und Funktions- und Prozessdarstellungen des db-KreditManager (Erweiterung Baufinanzierungsmodule)
  • Anbindung Bausparverträge in den Kreditmanager (Berechnungsmaske und Handbuch)
  • Begleitung des Roll-out diverser Releases des db-KreditManager (Retail-/ Privatkundenkredite)
  • Erstellung Schulungsunterlagen inkl. der Testfälle für den Roll-out, Erstellung Teststruktur-Konzepte
  • Organisation und Begleitung Roll-out,
  • Durchführung Schulungen mit DB24-Mitarbeitern,
  • Roadmap und Campaign Management.

Deutsche Bank AG / Deutsche Bauspar AG (BHW)
1 Jahr 3 Monate
2009-01 - 2010-03

Commercial Lending CL

Business Analyst
Business Analyst

  • Konzeption für die schrittweise Ablösung des laufenden Kontokorrent- und Kreditsystems im Firmenkundengeschäft
  • Geschäftsprozessanalyse (BRP) und fachliche Prozessbeschreibung für neue Module, u.a. ?Kontoaufsatz?, ?initiale Beratungsstrecke? und "Information Kunden"
  • Fachkonzeption dieser Module,
  • Integration der Meldewesen- und Bankstatistik-Anforderungen in die Fachkonzeptionen für Commercial Lending,
  • Funktionsbeschreibungen Umsatz- und Konditionshistorie, Kontoauszug, Zins- und Tilgungsplan, Prolongation

Deutsche Bank AG
1 Jahr 4 Monate
2007-09 - 2008-12

Aufbau European Business Management

Leiter Project Office
Leiter Project Office

  • Aufbau European Business Management GTO CIB Operations (Strukturmodell, Funktionsübersichten, Integration Senior Mgmt Vorgaben, P&L-Synchronisierung, Projekt-Budget- und Forecast-Planung, Vertragsgestaltung mit externen Providern, Produktdefinition, SLA-Pflege und Policy Check) Der Aufbau des europaweit (inkl. UK) agierenden Business Managements (Investment Governance) erfolgte für den CIO Bereich Investmentbanking OPS IT (europaweit ca. 110mn? Direct Cost und mehr als 1.200 Mitarbeiter). In diesem Kontext erfolgte auch die Integration und Schulung ext. DBOI-Mitarbeiter für Business Management Aktivitäten. Aufbau der Kommunikationsstränge sowie Interaktion mit den einzelnen Business Managern in den Ländern
  • Paralleleinsatz als Projekt-Management-Office zur IT Integration der Abgeltungsteuer im Derivate-Bereich: Aufbau der Arbeitspakete und Subprojekte. ITIL Zuordnung im Derivate-Stream der Abgeltungsteuer: Projektstruktur,
  • Client Relationship Manager für PBC, PWM und Xchanging für den gesamten Bereich Investmentbanking IT weltweit (Target- Abstimmung mit allen Kunden) im Kontext des Projekt Offices,
  • Durchführung Cost Containment Programme, Abstimmung Service SLAs und Produktbeschreibungen)
  • Integration CMMI in der Serviceerbringung ggü. allen Stakeholdern in der Bank, Projektpläne, Aufbau RAG & Reporting Struktur sowie Erstellung von Entscheidungsvorlagen für das Steering, Investment Governance Studien (Business Cases)

Deutsche Bank AG

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1989 - 1995
Ruhr-Universität Bochum
Studium der Wirtschaftswissenschaften (BWL + VWL)
Schwerpunkt Finanzierung und Kreditwirtschaft, EDV
Abschluß: Diplom-Ökonom (Dipl.-Ök.)

Zertifizierungen:

  • SCRUM (zertifiziert als PSPO 1 Product Owner und PSM 1 Scrum Master)

Position

Position

Projektleitung (Agil und Klassisch), Qualifiziertes Projekt-Management-Office, Multi-Projekt-Planer, IT Governance Spezialist, IT Compliance, IKS, Business & Financials Manager, Interims COO, Controller Banken, MIS Owner/ Planer, PMO Großprojekte
Einführung COBIT5, ITIL, CMMI, SOx, IT Management, IT Governance und IT Intensity (Investitions-Entscheidungen in der IT)

Aufsatz Interner (IGSA) & Externer (SLA) Regelwerke, Verträge Agreements zur Abwicklung von IT- oder Operations-Leistungen

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Projektleitung klassisch & agile (zertifiziert), hoher Banken- und Versicherungsskill zertifizierter scrum master zertifizierter scrum product owner Governance Spezialist IT- und Operationsprozesse Experte zur Umsetzung regulatorischer Projekte IT Transition IT Policies & Standards IT Regulation Vendor Management Business & Portfolio Management Due Diligence IT & Ops Budget Planning Balanced Scorecards CMMI & ITIL Skills ? SLAs, OLAs, SDs and IGSA Know-How Vertragsmanagement Outsourcing-Projekte

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Regulatorik
Experte
Banken- und Versicherungsplattformen
Experte
IT Governance und IT Compliance (IKS)
Experte
Vitae(Kurzform)
2003 - heute
Rolle: Selbstständiger Unternehmensberater

1998 - 2002
Kunde: CSC AG Unternehmensberatung 
  • Account Management Team DB AG

1996 - 1998
Kunde: Continentale a.G./ EUROPA AG 
Rolle: Direktions-/ Vorstandsassistent 

Management Summary (Was zeichnet mich aus):

Umfangreiche und jahrelange Erfahrung als Projekt-/ Programmleiter und Senior PMO in vielschichtigen ERP-Integrations-, Regulatorik und IT-Migrations-Projekten (häufig mit Fokus auf Prozessoptimierungen). Thematisch bezogen sich die Projekte zumeist auf Umsetzungen auf Banken- und Versicherungs-Plattformen. Meine Rollen waren im Wesentlichen die des Projektleiters, Program Manager oder Senior PMO. Des Weiteren bringe ich große Erfahrungen im IT Applikations-, IT Governance und IT Portfolio Management mit sowie in der Implementierung von ERP Systemen, Saas sowie Vertrags- und Vendor-Management (SLA, SD, IGSA, SoS). Mein Fokus in den letzten Jahren meiner Beratungstätigkeit war besonders auf die IT/ ERP Integration und Migration regulatorischer Bank- & Versicherungsthemen gerichtet, dies zum Teil auch im schwierigen Umfeld (z.B. steuerliche Implementierungen, komplexe Produkte). 

Ich besitze eine 20-Jährige- Erfahrung als ?Projektleiter (Product Owner)?, Applikations- und Programm Manager, beherrsche traditionelle (PMI, "Waterfall") wie auch agile Projekt-Management-Methoden (SCRUM zertifiziert als Product Owner und SCRUM Master), z.B. auch zum Aufsatz/ Umsetzung agiler Governance Frameworks oder mit unkonventionellen Vorgehensweisen wie bspw. ?Test to Development?. 

Abdeckung wichtiger Themengebiete für das Produkt/Projekt wie "PL-Fachwissen" und "methodengestützte und analytische Projektumsetzung /-Beratung" sowie ?Risiko- und Gremien-Management?. Umfangreiches Banken- und Versicherungs-Knowhow. 

Offene und zielgerichtete Kommunikation, auch auf Senior Management Level mit starker Ergebnisorientierung und hohem Verantwortungsbewusstsein. In der Lage auf der IT- wie auf der Business-Seite und zu Corporate Functions (z.B. Compliance, Audit und Legal) Herausforderungen zu meistern.

Track Record bei folgenden Projekten.

  • Integration aller regulatorischen Komponenten des Großprojektes ?Tax Fund Accounting InvStRefG? in der DWS AG in den Jahren 2019 bis 2021. Übernahme des Projektes im RAG Status ?Red?, Überführung Q2 2020 in ?Amber? und ab Sommer 2021 in ?Green?.
  • Umsetzung der IDD im Jahre 2017/2018 erhielt als einziges Projekt in der DB AG (PCB) seit 22 Jahren ein ?Satisfied? im Pre-Implementation Audit. Die IT Integration erfolgte nahezu zeitgleich für Filialmitarbeiter (intern), Makler und Mehrfachagenten (extern) sowie für Endkunden (online).
  • Aufbau des European Business Managements Operations der DB AG in 2007/08 (GTO Operations; Marc Earl) als bestes Projekt 2008 bankweit hervorgehoben und existiert im organisatorischen Grundaufsatz noch heute


Themen:
IT Governance, IT Regulatorik, IT Compliance, IKS, Programm-Management, Projektleitung, Qualifiziertes Projekt-Management-Office (PMO), Prozess-Analyse, Business-Management, Investment Governance, IT Intensity (Bewertung und Klassifizierung von IT-Projekten), Cockpit (Management-Informations-Systeme, MIS). COBIT5-, CMMI-, ITIL- und SOx-Einführung, Change Management, Due Diligence, Business Management, Financial Manager, Direkt-Marketing, Dokumenten-Management, IT Revision, Banken-Marketing und Vertrieb, Meldewesen (Banken), Controlling, Cost Containment (Kosteneinsparungs-Programme), Multi-Projekt-Controlling, Organisation und Prozesse, Umstrukturierungen, Due Diligence, Projekt-Controlling, Cost Controlling
 
Prozesse/ Business-Analyse: 
Kredit-Geschäft, Kredit-Workflow, Kredit-Bearbeitung-Center, Kredit-Service-Center, Baufinanzierung, Wertpapier-Systeme und -Transaktionen, Zahlungsverkehr, (Pre-) Billing, EBPP. Lebensversicherung, Krankenversicherung, Renten-Rendite-Steueranalysen. Baufinanzierung

Methoden: 
Agiles Projektmanagement, SCRUM (zertifiziert), Projektstrukturpläne (WBS), klassisches Projektmanagement (Waterfall), Catalyst CSC, PMI, Projekt-Mgmt DB, Plocies & Standards, NPA (New Product Approvals), diverse.
 
Tools:
NPA, Adonis, JIRA, Clarity (dbClarity), DataCore, Cube, dbSoftwareCapitalization, FIM Cube, Report Net, Cognos Reporting (Dashboards), BEN, Catalyst, DMS Reports, DocDirect, EBIS, P2P, IPMS (Investment Governance), diverse.

Allgemeine Kenntnisse / Erfahrungen:

Tätigkeiten: 

Beratung / Consulting

  • Umfangreiches ?IT- und Operations- sowie Prozess-Wissen? in Banken, Versicherungen, Erfahrungen mit Bausparkassen und FiDis
  • ERP Implementierungen (BPR) und IT Integration insb. in regulatorischen Projekten
  • Große PL und PMO Erfahrungen (IT Programme und Großprojekte)
  • Expertenwissen in IT Projektumsetzung, IT Governance, Tax, IT Standards & Policies, IT Operations, IT Controlling/ Finance, IT-Organisation, IT-Prozessen und IT-Regulierungen sowie KYC (Customer Screening, CDD, EDD, FiWi, Wirtschaftlich Begünstigter) und Operations Vendor Management (Outsourcing/ Retained Orga)
  • IT Service Management (ITIL, COBIT5, CMMI)
  • Umfangreiche und sehr gute fachliche Kenntnisse im Wertpapiergeschäft, Futures & Options, strukturierte Produkte, Transaktionsbanken, Versicherungen, Versicherungs-Beratungsstrecken, Banking, Lending (Kredit & Baufinanzierungen) und Financial Transactions, Zahlungsverkehrs-Lösungen (Pre- Billing und EBPP)
  • Application Portfolio Management (inkl. IT Policy Landscape)
  • (Multi-) Project-/Program-Office und Controlling
  • Investment Governance
  • IT Intensity (Programme for the Implementation of Measures in and Classification of IT Projects), IT-Project-/ Programm Hierarchie Management
  • IT Business und Portfolio Management
  • Change Management/ Organisational Changes
  • Due Diligence
  • Service Operation-Prozesse und -Management (Retained Organization)
  • IT Budget Planung (Hierarchie-orientierte Planung vs. Beyond Budgeting)
  • Balanced Score Card/ Value Based Management Ansatz
  • Information Security und Standards & Policies Ansätze
  • Implementierung von CMMI-, ITIL- und SixSigma-Strukturen, SOx
  • Beratungsprozesse in Filialen und beim mobilen Vertrieb
  • Vertriebs-Prozesse
  • Funktionale sowie Prozess-Analysen
  • SLAs, OLAs, SDs (Service Description)
  • IGSA (Intra Group Service Agreements) und SoS (Schedule of Services)
  • Dokumenten-Management
  • IT Audits
  • COO- und Business-Management-Funktionen
  • Business Analyse / Business Process Reengineering
  • Cockpit, Dashboards (MIS)


Tools, Sonstiges: 

  • Adonis
  • JIRA
  • Confluence
  • Clarity (DBClarity)
  • Sharepoints (dSPACE)
  • Oracle, Oracle NetSuite
  • SAP FI, CO
  • NPA (New Product Approval)
  • ServiceNow
  • DBDataCore
  • DBCube
  • DBSoftwareCapitalization
  • FIM Cube
  • dbBuyer
  • Report-Net
  • Cognos Reporting
  • BEN
  • Catalyst
  • DMS Reports
  • DocDirect
  • EBIS
  • P2P
  • IPMS (Investment Governance)


Gesetze: 

  • WpHG
  • MiFID2
  • MiFIR
  • MA Risk
  • BAIT, VAIT
  • GwG (AML)
  • AktG
  • KWG
  • Basel I & II (Basel III)
  • IDD
  • VAG
  • VVG
  • VersVermV
  • SII
  • IFRS (Basiswissen)


Methoden: 

  • Agiles und Klassisches Projekt-Management:
  • SCRUM (Master und Product Owner)
  • Klassische Projektumsetzungen (Waterfall)
  • ITIL / COBIT5/ CMMI
  • Multi-Projekt-Management / Multi-Projekt-Controlling
  • Management-Methoden zum Projektaufsatz (PSP/ WBS, Leitplankentechnik, etc.)
  • PMI
  • Catalyst CSC
  • Projekt-Handbuch & -Management DB
  • Policies & Standards
  • NPA-Einführungen (New Product Approvals)

Betriebssysteme

MS-DOS
Windows

Datenbanken

Access
Lotus Notes
Grundkenntnisse

Datenkommunikation

Internet, Intranet
Windows Netzwerk

Hardware

HP
Cost Controlling, Kostenarten
IBM Großrechner
Consumption Mainframe, Middle-Ware, IBM Kostenarten, IBM Fixpreise, RFS
PC

Branchen

Branchen

  • Banken/ Transaktionsbanken
  • Versicherungen/ Bausparkassen
  • Handelsorganisationen/ Discounter
  • IT-Dienstleister und Software Unternehmen

Vertrauen Sie auf Randstad

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.