Automotiv,, mobile online service, TISAX, IT Architekt, IT Consultant, IT Infrastructure,Rollout, Systems Management, agile projects
Aktualisiert am 02.02.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.01.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Automotive
Securi
Connected Car
Mobil
Cybersecurity
Agile
Roll
Konze
Multipr
Sicherh
Mobile online services
Connected cars
Deutsch
Englisch
Russisch

Einsatzorte

Einsatzorte

Beelin (+300km)
Deutschland, Schweiz, Österreich
möglich

Projekte

Projekte

2022 - 2023: CARIAD T1-12 Solution Management für OCI@A (MQBevo VR1, ID.S6.0)

Rolle: Projekt- und Portfolio Manager

Aufgaben:
  • Koordination und Durchführung von IT-Projekten im Bereich Connected Car/ Mobile Online Dienste im nationalen und internationalen Umfeld
  • Ausplanung und Steuerung der Softwareumfänge nach Reifegrand (Release, Dienste, Funktionen, Enabler)
  • Konzeption und Integration der Absicherung von Software-Komponenten und Testautomatisierung der verantworteten Softwaremodule
  • Koordination, Planung zur Vorbereitung und für Hochlauf der Tests/Integration im Verbund (Testracks, Meilensteine ECUs, Abhängigkeiten)
  • Abstimmung und Ausplanung Funktionshochlauf für Integrationsphase inklusive aller Abhängigkeiten/ Risiken (HW+SW der ECUs, DFL, CR, Zulieferer, Enabler, etc.)
  • Enge Zusammenarbeit mit Entwicklern, Testern, Analysten, Architekten und Designern innerhalb CARIAD , Marke Volkswagen, Skoda
  • Koordination und Abstimmung im Kontext Änderungs- und Anforderungsmanagement zur Finalisierung des Service-Portfolios eines Releases
  • Erstellung von Berichten, Auswertungen, Analysen sowie von Entscheidungsvorlagen
  • Organisation und Durchführung von projekt- und themenbezogenen Regelmeetings
  • Unterstützung bei der übergreifenden Integration von definierten Entwicklungsumfängen in das Gesamtfahrzeugprojekt, Abstimmung mit der Marke VW und dem FCS ? Funktion Cluster Sprecher ?Connect & Security?
  • Prozessoptimierung zum Meilensteinabgleich (Marken, Region, Releases, Integrationsphasen)

inhaltliche Themen
  • OCI@A - MQBevo VR1 - Analyse, Abfragen, Auswertungen der Abhängigkeiten von Artefakten von T1 zu anderen Domänen T2, TH (ICC, HMI) im Kontext PI Planning
  • ID.S,6.0 - Abfragen, Analyse und Auswertungen:
    • Deltaumfänge MEB/MQBevo, für OCI@A
    • Übernahme SW - Funktion-/ Konzept ID.S5.x vs. MQBevo VR1
    • Abstimmung und Finalisierung des Funktions-Portfolios unter den Aspekten: angefordert, genehmigt, finanziert, konzeptioniert
  • ID.S,6.0 - ICAS1Gen2
    • Analyse, Konzeption, Risikobewertung und Ausplanung von alternativen Szenarien für Funktionshochlauf während der Integrationsphase unter dem Aspekt der verspäteten Lieferung der ICAS1evo-Nachfolgers ICAS1Gen2 (HW, SW, CR, DFL, Abhängigkeiten: Meilensteine im ECU-Verbund, Zulieferern, Enabler)
  • ID.S,6.0 - ICAS1Gen2
    • Abstimmung Meilensteine der Integrationsphase mit BTV (Abhängigkeiten, Anforderungen, Optimierung)
  • ID.S,6.0 - ICAS1Gen2
    • Abstimmung, Konzeption, Risiko- und Alternativbewertung der Migration von Java-Diensten aus Java-Runtime ICAS1evo zu ConMod vs. IoT Edge
  • ID.S,6.0 - WLAN@home - Unterstützung des Function-Owner im Kontext
    • fehlender E2E Verantwortlichkeit
    • Optimierung des Schnittes der Enabler-Funktion entsprechend Verantwortung, Anforderung und klarer Funktionstrennung
  • ID.S,6.0 - Cybersecurity, ISO/SAE 21434, SUMS
    • Schlüsselfaktoren, Abhängigkeiten, Auswirkungen

    2018 - 2022: VGR Digitalisierungsstrategie

        Rolle: Berater für mittel- und langfristige Lösungen zum Rollout digitaler Integrationslösungen für den Markt Russland

            Aufgaben:
            • Beratung und Unterstützung der VGR-Digitalisierungsstrategie sowie für die strategisch mittel- und langfristige Einführung von Mobilen Online Diensten für Russland
            • Strategische Einführung und Validierung von OI@Android Infotainment für den Markt Russland Tiguan (25/25) und das damit verbundene Anforderungsmanagement
            • Organisation, Durchführung und Auswertung von PoC (Proof-of Concept)

              inhaltliche Themen
              • Technische Unterstützung, Beratung und Projektkoordination mit Schnittstellenfunktion (VGR./. VI, VX, VC, GY3 und EEC)
              • Architektur, Dienste, Portfolio: Anforderungsmanagement, technische Möglichkeiten zur Ertüchtigung und Rollout
              • Gemeinsame Evaluierung alternativer Lösungen (LEG - lokale ERA-GLONASS, SGES, CDIS, Yandex, MIB-Regio, Asterix, Pandora,?)
              • Business Prozess Adaptation (z.B. Vertriebskonzept VW vs. Audi) auch für ONE-Infotainment nutzbar
              • IT Sicherheit, Datenschutz, PDP, Rechtwesen
              • Anforderungsmanagement basierend u.a. auf Rahmenbedingungen im Markt Russland und Synergien anderer Konzernmarken in Russland sowie Konzernlösungen

              2021 - 2022: Ertüchtigung und Rollout der Mobile Online Dienste für den VW Touareg-PA für Russland (SOP 25/23)

              Rolle: Projektleiter

              Aufgaben:
              • Rollout MOD - Minimalportfolio für analog Audi-CL39/43
              • Alternativ: komplettes Portfolio analog der Freigabe von Audi
              • Evaluierung und Konzeptionierung von Lösungen entsprechend der Anforderungen im Markt Russland basierend auf der Konzernstrategie, lokalen Limitierungen
              • Einschränkungen sowie gesetzlichen Rahmenbedingungen in Russland

              Rolle:
              • Projektleiter für MOD@ VW536-Touareg-PA im Auftrag Technisches Office der VGR (Volkswagen Group Rus)
              • Schnittstelle zwischen
                • VGR (GM Produktmanagement, Technical Office, Car-IT, Rechtswesen, Finanz, IT)
                • i-Teco Russland
                • Porsche -Russland
                • VW (EEC, VI , VX, VP, FCV, Fahrzeugprojekt)
                • Volkswagen Group (K-ILX, K-GY3)
                • Audi (EI, VX, VO, RZ, FL)
                • Porsche, CARIAD
                • CapGemini Engineering - GU

              inhaltliche Themen
              • Technische Unterstützung von VI/VX/VC beim Produktantrag (Touareg-Fahrzeugprojekt- Teams, Gremien: K-GY-Kreis, GY3, CCBo, PK-CI, K-VAP, EEY-Gatekeeper)
              • Verantwortung für technische Produktbeschreibung / Konzept (TPB) im PK-CC/CI (Initialisierung, Beantragung, Genehmigung, Freigaben, AWS)
              • rechtliche Klärung mit Konzern, Marken ( VW, Audi), Importeur, EEC
              • Klärung mit Umgang mit Personenbezogene Daten (spezielle Gesetzgebung in RU, Dienste-spezifisch, GVM, Privacy)
              • Technische Klärung Alternativlösungen für Russland (eigene IDP-Provider / VGR-ID; eigenes Backend ODP1.0 analog China, Porsche Ansatz (PRU_PDP_Webservice), Audi Lösung ?myAudi GO? UC1-3)
              • Business Architektur (MOD3.5): Adaption für Markt Russland
              • Business Prozesse: Adaption, Harmonisierung, Synergien (alternatives Vertriebsmodell VW vs. Audi)
              • Technische -und Projektabstimmung mit Audi (EI) und CARIAD ( CL39)
              • Rollen und Rechte (IAA, PSO): Validierung und Adaption für Ru
              • Portfolio und Offering Concept: gemeinsame Evaluierung und Abstimmung mit Recht, Marketing (price & product), Datenschutz
              • Mobile Apps: Integration (Alternative VW-RU-customer-app)
              • Finanzielle Bewertung, Business Case: Erstellung und Validierung inkl. Diskussionsvorlage
              • Fahrzeugprojekt: Abstimmung mit GU (Integration, Teilprojekt, Change, Anforderungen- RU, Limitierung, technische Spezifikation LH-EE, Evaluierung & Verhandlung, Planung, Integration)
              • Regelkommunikation, Erstellung und Aufbereitung von Entscheidungsvorlagen
              • Management Reporting zum Auftraggeber VGR

              2015 - 2018: Projekt Management PDP - Personal Data Protection für alle IT-Systeme und IT Prozess e, die von russischen Volkswagen Konzern Gesellschaften genutzt werden

              Rolle: Technischer Projektleiter, IT Berater

              Aufgaben:
              • Internationales Projekt Management (Initiierung, Leitung, Abschluss)
              • Koordination der beteiligten Parteien, Projektteilnehmer und Stakeholder
              • Strategische und inhaltliche Beratung
              • Analyse und Konzeption
              • Planung und Durchführung von Evaluierung (Workshop, Meetings, Einzelgespräche)
              • Erstellung von Entscheidungsvorlagen, Briefing
              • Status Reporting Geschäftsführung VGR, Stabsstellen VW AG und Marke

              inhaltliche Themen
              Projektsteuerung für IT Systeme und IT Prozesse im Kontext PDP für alle Konzerngesellschaften in Russland:
              • Sicherstellung und Einhaltung der Konzernrichtlinien , EU und Konzern Datenschutz, Konzern Informationssicherheit (Informationssicherheitsregelwerk)
              • Bewertung, Konzept und Projektbegleitung der Transition aller von der VGR genutzten und betroffenen IT Systeme der VWAG aufgrund der Gesetzesänderung zur Verarbeitung von Personenbezogenen Daten in Russland (PDP)
              • Umsetzung der neuen Datenschatzrichtlinie (föderale Gesetz Nr. 242-FZ ), die ab 1.9.2015 in Kraft trat.
              • Gemeinsame Erarbeitung von strategischen und konzeptionelle Lösungen und Methoden zur Sicherstellung einer konformen Umsetzung von Maßnahmen, um der strengeren Datenschutzverordnung zu entsprechen.
              • Anwendung der erarbeitete Bewertungsmethode (8 alternative Szenarien) auf alle in Russland durch die Volkswagen Konzerngesellschaften identifizierten und genutzt IT Systeme (zentral - Volkswagen Group , dezentral - Volkswagen Group RUS und weitere Russische Gesellschaften )
              • Enge Abstimmung und Koordination mit Verantwortlichen im Volkswagen Konzern, der VGR - Volkswagen Group Rus, MAN Rus, Porsche Rus, Volkswagen Bank Rus, dem Föderale Dienst für die Aufsicht im Bereich der Informationstechnologie und Massenkommunikation Russlands: Roskomnadzor , Arbeitsgruppe Datenschutz Russland, Rechtsanwaltskanzlei BEITEN BURKHARDT MOSKAU (jetzt ADVANT Beiten), sowie der von der VGR beauftragten Beratungsfirma i.TECO.
              • Gegenüberstellung, Bewertung und Empfehlung von der Maßnahmen / Szenarien zur Minimierung des Risikos (Wichtung: Risiko, Budget, Umsetzungszeit, Nutzen, ...)
              • Unterstützung bei der Meldung aller genutzten Systeme an die Behörden Roskomnadzor
              • Maßgabe: gemeinsame strategische Synergien für VGR & Family (Porsche, MAN)
              • Adaption/ Umsetzung lokaler Datenschutzrichtlinien und -gesetze sowie deren Anforderungen

              2007 - 2021: Programmmanagement IT-Systeme und Prozess VGR

              Rolle: IT Architekt, Technischer Projektleiter, IT Berater

              Projekte
              • Programmmanage ment IT-Systeme und Prozess VGR
              • Fabrikprojekte (SKD, MKD, CKD, Motorenfabrik)
              • Usbekistan
              • Auftragsfertig ung GAZ/ Russland
              • Auftragsfertig ung HICOM/ Malaysia
              • Motorenfabri k Kaluga
              • VWN Crafter Poznan/ Wrzesnia
              • Bugatti / Molsheim
              • Jizzakhauto/ Uzbekistan)
              • Einführung ProAMT

              Aufgaben:
              • Rollout, Aufbau sowie technische und strategische Betreuung verschiedener Produktionsstätten, Werke, Importeure
              • Rollout IT Systeme, IT Infrastruktur
              • IT Sicherheit, Datenschutz
              • Aufbau von IT Infrastruktur & Services
              • Konzeption/ Integration IT Architektur
              • Konzeption und Rollout von Konzern IT Systemen im Kontext SKD/ CKD Produktion

              inhaltliche Themen
              Unterstützungs- und Beratungsleistungen für IT Systeme , IT Prozesse und benannter Projekte im Kontext:
              • Umsetzung von Konzernrichtlinien
              • Datenschutz/ Informationssicherheit (Informationssicherheitsregelwerk)
              • IT Sicherheitsbewertung, IT Sicherheitsanforderungen /-maßnahmen ? ISMS, TISAX Zertifizierung
              • Adaption / Umsetzung lokaler Datenschutzrichtlinien und -gesetze sowie deren Anforderungen
              • Stabilisierung von Betriebsthemen
              • Vollproduktion, SKD, CKD
              • Produktionssysteme (FIS, FAZIT, *42, Q-Systeme, IT Synergien VGR & Family (Porsche, MAN)
              • Harmonisierung, Stabilisierung, Adaptierung sowie Transition von IT Systeme und IT Prozesse entsprechend der Anforderungen (Markt, Marke, Importeur, Partner)
              • Rollout Group IT Systeme
              • Rolloutprojekte neuer und bestehenden Produktionsstätten (IT Infrastruktur, Group IT Systeme, Shop-floor IT)
              • Unterstützung Digitalisierungsstrategie basierend auf lokalen sowie regionalen Anforderungen, Konzernsynergien, Spezifika (Datenschutz, Notrufsystem ERA- GLONASS, digitaler Fahrzeugbrief, Digitalisierungsvorhaben in Fahrzeugprojekten)
              • Strategische Klärung von definierten Themen mit zentralen Stellen der Konzern-IT bzw. -EE
              • Bewertung, Konzept und Projektbegleitung der Transition aller von der VGR genutzten und betroffenen IT Systeme der VWAG aufgrund der Gesetzesänderung zur Verarbeitung von Personenbezogenen Daten in Russland (PDP)
              • Transition und Migration des Konzernverzeichnisses für IT System, Anwendungen und Prozesse ( ARIS-> ProAMT)

              Aus- und Weiterbildung

              Aus- und Weiterbildung

              1985
              Abitur

              1985 - 1988
              Armeedienst

              1988 - 1995
              Studium - Informatik
              University Rostock
              Abschluss: Diplom

              Position

              Position

              • IT Consultant
              • Project Manager
              • Portfolio Manager
              • Abteilungsleiter


              Kompetenzen

              Kompetenzen

              Top-Skills

              Automotive Securi Connected Car Mobil Cybersecurity Agile Roll Konze Multipr Sicherh Mobile online services Connected cars

              Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

              • Projektleitung, Projektmanagement
              • IT Architektur und IT Consulting
              • IT Prozessberatung
              • IT Outsourcing
              • Beratung, Analyse und Konzeption für die unternehmensweite Einführung von Softwareverteilungen und Systemsmanagementlösungen
              • Systems Management, Software Realisierungsprozesse, Applikation Management
              • EAM ? Enterprise Architecture Management
              • Systems Management Tools (Tivoli, SMS, EmpirumPro)
              • Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeiterschulungen
              • Testmanagement
              • Anforderungsmanagement
              • Configurations-Management
              • Incident-Manangement und Problem-Management
              • weitere Methoden und Tools: ARIS, ITIL, SPRINT, planningIT SPICE, SEP, CMMI, HPQC, Perigrine SC
              • planningIT
              • ARIS IT Inventory
              • ARIS IT Architect
              • ARIS IT Business Designer
              • ARIS IT Business Publisher
              • HP Quality Center
              • HP Service Center
              • Day Communiqué
              • SAP
              • Tivoli Framework
              • Tivoli Configuration Manager
              • Tvioli Provition Manager for Software
              • Tivoli Availability
              • Tivoli Storage Manager
              • Tivoli Manager (verschiedene)
              • Tivoli Softwarepackageeditor
              • TrueSoft
              • Matrix 42/ Empirum
              • MS Windows 2000, XP
              • Install Shield
              • Wise Package Studion
              • MS SMS
              • NetInstaller

              Stärken
              • Generalist
              • Leidenschaft, Optimismus, Neugierde
              • belastbar, stressresistent, zielstrebig, anpassungsfähig, integrativ, lösungsorientiert
              • strategisches & analytisches Denken
              • Effizientes und strukturiertes Agieren
              • Kundenorientiert (E2E)
              • Interkulturelle Kompetenz

              Berufserfahrung
              • 1994, 1995-2001: IBM, Systemberater
              • 2001-2003: T-Systems, Projektleiter, Abteilungsleiter
              • 2003 - heute: IT-Consultant, Projekt Manager

              Betriebssysteme

              CP/M
              MS-DOS
              OSF/Motif
              SUN OS, Solaris
              Unix
              Windows
              AIX

              Programmiersprachen

              Basic
              VB Script
              C
              Pascal
              Perl
              Scriptsprachen
              Shell
              Simula
              simula67
              Xt, Motif

              Datenbanken

              Access
              DB2
              Lotus Notes
              MS SQL Server
              ODBC
              Oracle
              SQL

              Datenkommunikation

              Internet, Intranet
              ISDN
              parallele Schnittstelle
              PC-Anywhere
              RS232
              SMTP
              SNA
              SNMP
              TCP/IP
              Token Ring
              Windows Netzwerk

              Hardware

              BULL
              CD-Writer / Brenner
              Drucker
              HP
              IBM RS6000
              PC
              SUN

               

              Branchen

              Branchen

              Automobile / Automotive
              Finanzdienstleister / Banken
              Versicherung
              Handel
              Chemische Industrie / Chemie
              Telekommunikation
              Öffentlicher Dienst / Bereich
              Dienstleistung

              Einsatzorte

              Einsatzorte

              Beelin (+300km)
              Deutschland, Schweiz, Österreich
              möglich

              Projekte

              Projekte

              2022 - 2023: CARIAD T1-12 Solution Management für OCI@A (MQBevo VR1, ID.S6.0)

              Rolle: Projekt- und Portfolio Manager

              Aufgaben:
              • Koordination und Durchführung von IT-Projekten im Bereich Connected Car/ Mobile Online Dienste im nationalen und internationalen Umfeld
              • Ausplanung und Steuerung der Softwareumfänge nach Reifegrand (Release, Dienste, Funktionen, Enabler)
              • Konzeption und Integration der Absicherung von Software-Komponenten und Testautomatisierung der verantworteten Softwaremodule
              • Koordination, Planung zur Vorbereitung und für Hochlauf der Tests/Integration im Verbund (Testracks, Meilensteine ECUs, Abhängigkeiten)
              • Abstimmung und Ausplanung Funktionshochlauf für Integrationsphase inklusive aller Abhängigkeiten/ Risiken (HW+SW der ECUs, DFL, CR, Zulieferer, Enabler, etc.)
              • Enge Zusammenarbeit mit Entwicklern, Testern, Analysten, Architekten und Designern innerhalb CARIAD , Marke Volkswagen, Skoda
              • Koordination und Abstimmung im Kontext Änderungs- und Anforderungsmanagement zur Finalisierung des Service-Portfolios eines Releases
              • Erstellung von Berichten, Auswertungen, Analysen sowie von Entscheidungsvorlagen
              • Organisation und Durchführung von projekt- und themenbezogenen Regelmeetings
              • Unterstützung bei der übergreifenden Integration von definierten Entwicklungsumfängen in das Gesamtfahrzeugprojekt, Abstimmung mit der Marke VW und dem FCS ? Funktion Cluster Sprecher ?Connect & Security?
              • Prozessoptimierung zum Meilensteinabgleich (Marken, Region, Releases, Integrationsphasen)

              inhaltliche Themen
              • OCI@A - MQBevo VR1 - Analyse, Abfragen, Auswertungen der Abhängigkeiten von Artefakten von T1 zu anderen Domänen T2, TH (ICC, HMI) im Kontext PI Planning
              • ID.S,6.0 - Abfragen, Analyse und Auswertungen:
                • Deltaumfänge MEB/MQBevo, für OCI@A
                • Übernahme SW - Funktion-/ Konzept ID.S5.x vs. MQBevo VR1
                • Abstimmung und Finalisierung des Funktions-Portfolios unter den Aspekten: angefordert, genehmigt, finanziert, konzeptioniert
              • ID.S,6.0 - ICAS1Gen2
                • Analyse, Konzeption, Risikobewertung und Ausplanung von alternativen Szenarien für Funktionshochlauf während der Integrationsphase unter dem Aspekt der verspäteten Lieferung der ICAS1evo-Nachfolgers ICAS1Gen2 (HW, SW, CR, DFL, Abhängigkeiten: Meilensteine im ECU-Verbund, Zulieferern, Enabler)
              • ID.S,6.0 - ICAS1Gen2
                • Abstimmung Meilensteine der Integrationsphase mit BTV (Abhängigkeiten, Anforderungen, Optimierung)
              • ID.S,6.0 - ICAS1Gen2
                • Abstimmung, Konzeption, Risiko- und Alternativbewertung der Migration von Java-Diensten aus Java-Runtime ICAS1evo zu ConMod vs. IoT Edge
              • ID.S,6.0 - WLAN@home - Unterstützung des Function-Owner im Kontext
                • fehlender E2E Verantwortlichkeit
                • Optimierung des Schnittes der Enabler-Funktion entsprechend Verantwortung, Anforderung und klarer Funktionstrennung
              • ID.S,6.0 - Cybersecurity, ISO/SAE 21434, SUMS
                • Schlüsselfaktoren, Abhängigkeiten, Auswirkungen

                2018 - 2022: VGR Digitalisierungsstrategie

                    Rolle: Berater für mittel- und langfristige Lösungen zum Rollout digitaler Integrationslösungen für den Markt Russland

                        Aufgaben:
                        • Beratung und Unterstützung der VGR-Digitalisierungsstrategie sowie für die strategisch mittel- und langfristige Einführung von Mobilen Online Diensten für Russland
                        • Strategische Einführung und Validierung von OI@Android Infotainment für den Markt Russland Tiguan (25/25) und das damit verbundene Anforderungsmanagement
                        • Organisation, Durchführung und Auswertung von PoC (Proof-of Concept)

                          inhaltliche Themen
                          • Technische Unterstützung, Beratung und Projektkoordination mit Schnittstellenfunktion (VGR./. VI, VX, VC, GY3 und EEC)
                          • Architektur, Dienste, Portfolio: Anforderungsmanagement, technische Möglichkeiten zur Ertüchtigung und Rollout
                          • Gemeinsame Evaluierung alternativer Lösungen (LEG - lokale ERA-GLONASS, SGES, CDIS, Yandex, MIB-Regio, Asterix, Pandora,?)
                          • Business Prozess Adaptation (z.B. Vertriebskonzept VW vs. Audi) auch für ONE-Infotainment nutzbar
                          • IT Sicherheit, Datenschutz, PDP, Rechtwesen
                          • Anforderungsmanagement basierend u.a. auf Rahmenbedingungen im Markt Russland und Synergien anderer Konzernmarken in Russland sowie Konzernlösungen

                          2021 - 2022: Ertüchtigung und Rollout der Mobile Online Dienste für den VW Touareg-PA für Russland (SOP 25/23)

                          Rolle: Projektleiter

                          Aufgaben:
                          • Rollout MOD - Minimalportfolio für analog Audi-CL39/43
                          • Alternativ: komplettes Portfolio analog der Freigabe von Audi
                          • Evaluierung und Konzeptionierung von Lösungen entsprechend der Anforderungen im Markt Russland basierend auf der Konzernstrategie, lokalen Limitierungen
                          • Einschränkungen sowie gesetzlichen Rahmenbedingungen in Russland

                          Rolle:
                          • Projektleiter für MOD@ VW536-Touareg-PA im Auftrag Technisches Office der VGR (Volkswagen Group Rus)
                          • Schnittstelle zwischen
                            • VGR (GM Produktmanagement, Technical Office, Car-IT, Rechtswesen, Finanz, IT)
                            • i-Teco Russland
                            • Porsche -Russland
                            • VW (EEC, VI , VX, VP, FCV, Fahrzeugprojekt)
                            • Volkswagen Group (K-ILX, K-GY3)
                            • Audi (EI, VX, VO, RZ, FL)
                            • Porsche, CARIAD
                            • CapGemini Engineering - GU

                          inhaltliche Themen
                          • Technische Unterstützung von VI/VX/VC beim Produktantrag (Touareg-Fahrzeugprojekt- Teams, Gremien: K-GY-Kreis, GY3, CCBo, PK-CI, K-VAP, EEY-Gatekeeper)
                          • Verantwortung für technische Produktbeschreibung / Konzept (TPB) im PK-CC/CI (Initialisierung, Beantragung, Genehmigung, Freigaben, AWS)
                          • rechtliche Klärung mit Konzern, Marken ( VW, Audi), Importeur, EEC
                          • Klärung mit Umgang mit Personenbezogene Daten (spezielle Gesetzgebung in RU, Dienste-spezifisch, GVM, Privacy)
                          • Technische Klärung Alternativlösungen für Russland (eigene IDP-Provider / VGR-ID; eigenes Backend ODP1.0 analog China, Porsche Ansatz (PRU_PDP_Webservice), Audi Lösung ?myAudi GO? UC1-3)
                          • Business Architektur (MOD3.5): Adaption für Markt Russland
                          • Business Prozesse: Adaption, Harmonisierung, Synergien (alternatives Vertriebsmodell VW vs. Audi)
                          • Technische -und Projektabstimmung mit Audi (EI) und CARIAD ( CL39)
                          • Rollen und Rechte (IAA, PSO): Validierung und Adaption für Ru
                          • Portfolio und Offering Concept: gemeinsame Evaluierung und Abstimmung mit Recht, Marketing (price & product), Datenschutz
                          • Mobile Apps: Integration (Alternative VW-RU-customer-app)
                          • Finanzielle Bewertung, Business Case: Erstellung und Validierung inkl. Diskussionsvorlage
                          • Fahrzeugprojekt: Abstimmung mit GU (Integration, Teilprojekt, Change, Anforderungen- RU, Limitierung, technische Spezifikation LH-EE, Evaluierung & Verhandlung, Planung, Integration)
                          • Regelkommunikation, Erstellung und Aufbereitung von Entscheidungsvorlagen
                          • Management Reporting zum Auftraggeber VGR

                          2015 - 2018: Projekt Management PDP - Personal Data Protection für alle IT-Systeme und IT Prozess e, die von russischen Volkswagen Konzern Gesellschaften genutzt werden

                          Rolle: Technischer Projektleiter, IT Berater

                          Aufgaben:
                          • Internationales Projekt Management (Initiierung, Leitung, Abschluss)
                          • Koordination der beteiligten Parteien, Projektteilnehmer und Stakeholder
                          • Strategische und inhaltliche Beratung
                          • Analyse und Konzeption
                          • Planung und Durchführung von Evaluierung (Workshop, Meetings, Einzelgespräche)
                          • Erstellung von Entscheidungsvorlagen, Briefing
                          • Status Reporting Geschäftsführung VGR, Stabsstellen VW AG und Marke

                          inhaltliche Themen
                          Projektsteuerung für IT Systeme und IT Prozesse im Kontext PDP für alle Konzerngesellschaften in Russland:
                          • Sicherstellung und Einhaltung der Konzernrichtlinien , EU und Konzern Datenschutz, Konzern Informationssicherheit (Informationssicherheitsregelwerk)
                          • Bewertung, Konzept und Projektbegleitung der Transition aller von der VGR genutzten und betroffenen IT Systeme der VWAG aufgrund der Gesetzesänderung zur Verarbeitung von Personenbezogenen Daten in Russland (PDP)
                          • Umsetzung der neuen Datenschatzrichtlinie (föderale Gesetz Nr. 242-FZ ), die ab 1.9.2015 in Kraft trat.
                          • Gemeinsame Erarbeitung von strategischen und konzeptionelle Lösungen und Methoden zur Sicherstellung einer konformen Umsetzung von Maßnahmen, um der strengeren Datenschutzverordnung zu entsprechen.
                          • Anwendung der erarbeitete Bewertungsmethode (8 alternative Szenarien) auf alle in Russland durch die Volkswagen Konzerngesellschaften identifizierten und genutzt IT Systeme (zentral - Volkswagen Group , dezentral - Volkswagen Group RUS und weitere Russische Gesellschaften )
                          • Enge Abstimmung und Koordination mit Verantwortlichen im Volkswagen Konzern, der VGR - Volkswagen Group Rus, MAN Rus, Porsche Rus, Volkswagen Bank Rus, dem Föderale Dienst für die Aufsicht im Bereich der Informationstechnologie und Massenkommunikation Russlands: Roskomnadzor , Arbeitsgruppe Datenschutz Russland, Rechtsanwaltskanzlei BEITEN BURKHARDT MOSKAU (jetzt ADVANT Beiten), sowie der von der VGR beauftragten Beratungsfirma i.TECO.
                          • Gegenüberstellung, Bewertung und Empfehlung von der Maßnahmen / Szenarien zur Minimierung des Risikos (Wichtung: Risiko, Budget, Umsetzungszeit, Nutzen, ...)
                          • Unterstützung bei der Meldung aller genutzten Systeme an die Behörden Roskomnadzor
                          • Maßgabe: gemeinsame strategische Synergien für VGR & Family (Porsche, MAN)
                          • Adaption/ Umsetzung lokaler Datenschutzrichtlinien und -gesetze sowie deren Anforderungen

                          2007 - 2021: Programmmanagement IT-Systeme und Prozess VGR

                          Rolle: IT Architekt, Technischer Projektleiter, IT Berater

                          Projekte
                          • Programmmanage ment IT-Systeme und Prozess VGR
                          • Fabrikprojekte (SKD, MKD, CKD, Motorenfabrik)
                          • Usbekistan
                          • Auftragsfertig ung GAZ/ Russland
                          • Auftragsfertig ung HICOM/ Malaysia
                          • Motorenfabri k Kaluga
                          • VWN Crafter Poznan/ Wrzesnia
                          • Bugatti / Molsheim
                          • Jizzakhauto/ Uzbekistan)
                          • Einführung ProAMT

                          Aufgaben:
                          • Rollout, Aufbau sowie technische und strategische Betreuung verschiedener Produktionsstätten, Werke, Importeure
                          • Rollout IT Systeme, IT Infrastruktur
                          • IT Sicherheit, Datenschutz
                          • Aufbau von IT Infrastruktur & Services
                          • Konzeption/ Integration IT Architektur
                          • Konzeption und Rollout von Konzern IT Systemen im Kontext SKD/ CKD Produktion

                          inhaltliche Themen
                          Unterstützungs- und Beratungsleistungen für IT Systeme , IT Prozesse und benannter Projekte im Kontext:
                          • Umsetzung von Konzernrichtlinien
                          • Datenschutz/ Informationssicherheit (Informationssicherheitsregelwerk)
                          • IT Sicherheitsbewertung, IT Sicherheitsanforderungen /-maßnahmen ? ISMS, TISAX Zertifizierung
                          • Adaption / Umsetzung lokaler Datenschutzrichtlinien und -gesetze sowie deren Anforderungen
                          • Stabilisierung von Betriebsthemen
                          • Vollproduktion, SKD, CKD
                          • Produktionssysteme (FIS, FAZIT, *42, Q-Systeme, IT Synergien VGR & Family (Porsche, MAN)
                          • Harmonisierung, Stabilisierung, Adaptierung sowie Transition von IT Systeme und IT Prozesse entsprechend der Anforderungen (Markt, Marke, Importeur, Partner)
                          • Rollout Group IT Systeme
                          • Rolloutprojekte neuer und bestehenden Produktionsstätten (IT Infrastruktur, Group IT Systeme, Shop-floor IT)
                          • Unterstützung Digitalisierungsstrategie basierend auf lokalen sowie regionalen Anforderungen, Konzernsynergien, Spezifika (Datenschutz, Notrufsystem ERA- GLONASS, digitaler Fahrzeugbrief, Digitalisierungsvorhaben in Fahrzeugprojekten)
                          • Strategische Klärung von definierten Themen mit zentralen Stellen der Konzern-IT bzw. -EE
                          • Bewertung, Konzept und Projektbegleitung der Transition aller von der VGR genutzten und betroffenen IT Systeme der VWAG aufgrund der Gesetzesänderung zur Verarbeitung von Personenbezogenen Daten in Russland (PDP)
                          • Transition und Migration des Konzernverzeichnisses für IT System, Anwendungen und Prozesse ( ARIS-> ProAMT)

                          Aus- und Weiterbildung

                          Aus- und Weiterbildung

                          1985
                          Abitur

                          1985 - 1988
                          Armeedienst

                          1988 - 1995
                          Studium - Informatik
                          University Rostock
                          Abschluss: Diplom

                          Position

                          Position

                          • IT Consultant
                          • Project Manager
                          • Portfolio Manager
                          • Abteilungsleiter


                          Kompetenzen

                          Kompetenzen

                          Top-Skills

                          Automotive Securi Connected Car Mobil Cybersecurity Agile Roll Konze Multipr Sicherh Mobile online services Connected cars

                          Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

                          • Projektleitung, Projektmanagement
                          • IT Architektur und IT Consulting
                          • IT Prozessberatung
                          • IT Outsourcing
                          • Beratung, Analyse und Konzeption für die unternehmensweite Einführung von Softwareverteilungen und Systemsmanagementlösungen
                          • Systems Management, Software Realisierungsprozesse, Applikation Management
                          • EAM ? Enterprise Architecture Management
                          • Systems Management Tools (Tivoli, SMS, EmpirumPro)
                          • Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeiterschulungen
                          • Testmanagement
                          • Anforderungsmanagement
                          • Configurations-Management
                          • Incident-Manangement und Problem-Management
                          • weitere Methoden und Tools: ARIS, ITIL, SPRINT, planningIT SPICE, SEP, CMMI, HPQC, Perigrine SC
                          • planningIT
                          • ARIS IT Inventory
                          • ARIS IT Architect
                          • ARIS IT Business Designer
                          • ARIS IT Business Publisher
                          • HP Quality Center
                          • HP Service Center
                          • Day Communiqué
                          • SAP
                          • Tivoli Framework
                          • Tivoli Configuration Manager
                          • Tvioli Provition Manager for Software
                          • Tivoli Availability
                          • Tivoli Storage Manager
                          • Tivoli Manager (verschiedene)
                          • Tivoli Softwarepackageeditor
                          • TrueSoft
                          • Matrix 42/ Empirum
                          • MS Windows 2000, XP
                          • Install Shield
                          • Wise Package Studion
                          • MS SMS
                          • NetInstaller

                          Stärken
                          • Generalist
                          • Leidenschaft, Optimismus, Neugierde
                          • belastbar, stressresistent, zielstrebig, anpassungsfähig, integrativ, lösungsorientiert
                          • strategisches & analytisches Denken
                          • Effizientes und strukturiertes Agieren
                          • Kundenorientiert (E2E)
                          • Interkulturelle Kompetenz

                          Berufserfahrung
                          • 1994, 1995-2001: IBM, Systemberater
                          • 2001-2003: T-Systems, Projektleiter, Abteilungsleiter
                          • 2003 - heute: IT-Consultant, Projekt Manager

                          Betriebssysteme

                          CP/M
                          MS-DOS
                          OSF/Motif
                          SUN OS, Solaris
                          Unix
                          Windows
                          AIX

                          Programmiersprachen

                          Basic
                          VB Script
                          C
                          Pascal
                          Perl
                          Scriptsprachen
                          Shell
                          Simula
                          simula67
                          Xt, Motif

                          Datenbanken

                          Access
                          DB2
                          Lotus Notes
                          MS SQL Server
                          ODBC
                          Oracle
                          SQL

                          Datenkommunikation

                          Internet, Intranet
                          ISDN
                          parallele Schnittstelle
                          PC-Anywhere
                          RS232
                          SMTP
                          SNA
                          SNMP
                          TCP/IP
                          Token Ring
                          Windows Netzwerk

                          Hardware

                          BULL
                          CD-Writer / Brenner
                          Drucker
                          HP
                          IBM RS6000
                          PC
                          SUN

                           

                          Branchen

                          Branchen

                          Automobile / Automotive
                          Finanzdienstleister / Banken
                          Versicherung
                          Handel
                          Chemische Industrie / Chemie
                          Telekommunikation
                          Öffentlicher Dienst / Bereich
                          Dienstleistung

                          Vertrauen Sie auf GULP

                          Im Bereich Freelancing
                          Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

                          Fragen?

                          Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

                          Das GULP Freelancer-Portal

                          Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.