Requirmentsmanagement- und Engineering Prozessmanagement, Analyse, Methodik, Qualitäts- und Releasemangement, Consulting, DXL Programmierung
Aktualisiert am 07.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Verfügbar ab: 08.06.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 50%
Requirements Management, Requirements Engineering, Doors, Doors DXL
Deutsch
Englisch
fließend in Wort und Schrift

Einsatzorte

Einsatzorte

München (+100km) Mindelheim (+100km) Erlangen (+100km) Deggendorf (+75km)

Deutschland: Bevorzugt im Raum Regensburg

nicht möglich

Projekte

Projekte

Projekttätigkeiten

10.1996 - 02.1997

1. praktisches Semester bei der Firma Siemens in Regensburg, dabei tätig in der
Grunddatenplanung

Aufgabe :         
Programmierung einer Fertigungslossteuerung unter Excel mit
VBA (Visual Basic for applications). Ziel dabei war es, die Durchlaufzahlen
der Lose mittels eines in Excel implementierten Makros zu importieren,
auszuwerten und eventuell regelnd in die Menge der eingesteuerten
Lose einzugreifen.

11.1997 - 11.1998

Tätig bei der Firma BMW in Regensburg im Bereich der
Administration als Werkstudent.

Aufgabe :         
Das Aufgabengebiet umfasste die Betreuung der Mitarbeiter sowie die
Wartung der einzelnen Workstations. Ich konnte hierbei vor
allem mit verschiedenen Applikationen, Windows NT (Workstation und Server)
sowie mit dem Netscape Webserver Erfahrungen sammeln.


02.1999 - 03.2000

2. praktisches Semester bei der Firma PMC in Regensburg sowie
anschließende Werkstudententätigkeit.

Aufgaben
Vertrieb :           Eigenverantwortliche Betreuung verschiedener

 Projekte von der Kaltakquise bis hin zur Erstellung

 von Pflichtenheften, Pflege des Kundenkontaktes und der

 Mitwirkung im jeweiligen Projekt


Programmierung :   Planung und Implementierung  einer Intranetanwendung,

 welche als Dokumentenverwaltungssystem dient.

 Ermöglichte die Suche von Informationen sowie die visuelle

 Darstellung in verschiedenen

 Formaten (Word, AutoCad, Pdf...)


Administration :   Betreuung des firmeninternen Netzwerkes (Windows NT

 (Workstation und Server)) sowie diverser Applikationen


04.2000 - 09.2000

Diplomarbeit bei BMW AG in Regensburg. Implementierung eines Maschineninformationssystemes welches die gelieferten Informationen grafisch darstellt.

Aufgabe :           Implementierung einer Intranetanwendung welche online alle

Produktionsdaten unter Berücksichtigung von Filtern darstellt.


Eingesetzte Techniken:

- Servlet-Programmierung (Backend-Anwendungen)

- JavaScript (Frontend)

- Perl (grafische Darstellung der Ergebnisse)

- Windows NT (Entwicklungsbetriebssystem)

- Unix (Produktionsbetriebssystem)

- Netscape Enterprise WebServer (eingesetzter Webserver)



10.2000 - 04.2001

Tätig bei der Firma Wire Card AG in München als PreSales-Engineer.
Dabei zuständig für die technische Kundenberatung im E-Paymentbereich.

Aufgaben :       - Produktinformation zu der von Wire Card vertriebenen

 Software in Form von Trainings und Präsentationen bei Kunden

  - Entwicklung von Implementierungsszenarios bei Kunden

  - Risikomanagement unter Einsatz von RSA, Blowfish und SSL

  - Konzeption von Komplett-Lösungen


05.2001 - 10.2001

Tätig bei der Firma Wire Card AG in München im Bereich von Customer
Care.

Aufgaben :       - Implementierung der von Wire Card vertriebenen

 Softwarelösungen

  - Lösungen von kundenspezifischen Problemen

  - Anbindung an kundenspezifische als auch kommerzielle

 Warenwirtschaftssysteme

  - Transaktions-Follow-up


10.2001 - 08.2002

Tätig bei der Firma Wire Card AG in München als Projektleiter, dabei zuständig
speziell für Projekte mit ausländischen Großkunden.

Bei diesen Projekten ging es zweimal um die Zusammenführung von
bereits bestehenden Firmensystemen. Dies bedeutete, dass in allen
Bereichen der zusammenzuführenden Firmen Adaptionen gemacht werden mussten.

Auf folgende Bereich musste Einfluss genommen werden:

  - Transaktionsverarbeitung

  - Risikomanagement

  - Billing/Rechnungsstellung

  - Interne Verwaltungswerkzeuge

  - Synchronisation der Systeme

  - Notfall-Prozeduren

  - Schnittstelle zum Endbenutzer


Die Komplexität und Größe der beiden Projekte erforderte eine Hierarchie
innerhalb der Projektleiter, wobei ich die Gesamtverantwortung für beide
Projekte übertragen bekam.
Für beide Projekte hatte ich auch die jeweilige Personalverantwortung sowie die
Einhaltung von Zeit- und Budgetvorgaben inne. Die Teamgröße für beide
Projekte differierte zwischen 15 und 20 Personen.

Eingesetzte Techniken:

Innerhalb der Programmierung:

  - Java (Frontend)

  - C/C++ (Core System)

  - ASP (interner Workflow)

  - Perl (Frontend-Anbindung)

Eingesetzte Betriebssysteme :

  - Windows 2000 Server

  - Windows 2000 Professional

  - Linux Suse Distribution 7.0

  - Solaris


Eingesetzte Datenbank :

  - Oracle in der Version 9i


Innerhalb der Projektleitung

  - Microsoft Project

  - Mind Mapping                


09.2002 - 05.2003

Tätig bei der Firma Telelogic als PreSales Consultant, dabei speziell für den
Bereich Change- und Configurationmanagement zuständig

Aufgaben :

  - Hauptaufgabe war die technische Präsentation der

 Telelogic-Produkte im Bereich von Change- und

 Configuration-Management

  - Trainings beim Kunden

  - Workshops beim Kunden

  - Erstellung von Implementierungsszenarien

  - Unterstützung der Kunden bei Problemen


01.07.2003 bis 01.02.2004


Tätig bei der Firma Siemens VDO als freiberuflicher Consultant für die Bereiche
Change- und Configuration Management

Dabei zuständig für folgende Bereiche :

Migratation der Daten aus der bestehenden Konfigurationsverwaltung

 - Configuration Management Plan

 - Change Management Setup

 - Setup der Datenbanken

 - Schulung der Entwickler

 - Aufsetzen des Prozessen

 - Dokumentation

 - Test

 - Buildmanagement


26.04.2004 - 31.01.2005

Tätig bei der Firma BMW als Projektkoordinator sowie als Build-Manager

Dabei zuständig für folgende Bereiche

 - Buildmanagement (CM Synergy, Ant, Eclipse)

 - Projektkoordinierung (MS Projekt, JIRA)

 - User Requirements, System Requirements (Doors)

 - Java-Programmierung

 - Dokumentation

 - Berichtswesen


01.02.2005 - 30.04.2007

Tätig bei der Firma BMW als Projektleiter für Lastenhefte

Dabei zuständig für folgende Bereiche

- Projektleitung

- LH-Prozess bei EA

- SAP-Benutzerführung

- Erstellung eines Musterlastenheftes für den EA-Bereich

- Mitarbeiterführung


01.10.2007 - 30.06.2008

Tätig bei der Firma Continental als Requirements Engineer (Schwerpunkt Doors) im Bereich Energiespeicher

Dabei zuständig für folgende Tätigkeiten
- Erstellung der Machbarkeitsanalyse aufgrund der vom Kunden gelieferten Anforderungen
- Ableitung der System-Requirments
- Erstellung der System Spezifikation
- Anpassung Workflow
- Erstellung Metriken
- Erstellung DXL-Skripte
- Erstellung der Testübersicht
- Durchführung der Verlinkungsstrategie (zum Zwecke der Traceability)

 

01.10.2008 - 28.02.2012

Tätig bei der Firma Continental als Requirements Engineer (Schwerpunkt Doors) im Bereich Leistungselektronik

Dabei zuständig für folgende Tätigkeiten
- Erstellung der Machbarkeitsanalyse aufgrund der vom Kunden gelieferten Anforderungen
- Ableitung der System-Requirments
- Erstellung der System Spezifikation
- Anpassung Workflow
- Erstellung Metriken
- Erstellung DXL-Skripte
- Erstellung der Testübersicht
- Durchführung der Verlinkungsstrategie (zum Zwecke der Traceability)

 

01.03.2012 - 30.06.2012

Tätig bei der Firma Audi als Requirements Engineer (Schwerpunkt Doors) im Bereich Infotainment

Dabei zuständig für folgende Tätigkeiten
- Erstellung der Anforderungsspezifikationen für die unterschiedlichen Funktionalitäten im Bereich Navigation, Telefonie und online Services
- Erstellung Metriken
- Erstellung DXL-Skripte
- Abstimmung mit internen und externen Partnern

 

01.08.2012

bis 30.06.2017

 

Tätig bei der Firma Continental in Berlin als Requirements Engineer im Bereich Hybrid/Leistungselektronik

 

Dabei zuständig für folgende Bereiche

 

  • - Requirements Engineering im Bereich Hybrid
  • - Erfassung von User Requirements
  • - Erstellung von Machbarkeitsanalysen
  • - Erstellung von System Requirements
  • - Erstellung der System Spezifikation
  • - Einbindung des Testmanagements
  • - Auswertung des Fortschrittes mittels DXL-generierter Metriken

 

01.07.2017 ? 31.12.2017

 

Tätig bei der Firma Continental in Nürnberg als Requirements Engineer im Bereich Transmission

 

Dabei zuständig für folgende Bereiche

  • - Nachverfolgung von Kundenanforderungen hinsichtlich Ableitungsgrad
  • - Erstellung von quantitativen Auswertungen
  • - Erstellung von DXL Scripten

- zum Import von Testergebnissen auf System Ebene

- zum Import von Testergebnissen aus SW Ebene

- zum Auswerten der Testcoverage auf System Ebene inkl. aller darunterliegenden Ebenen

 

 

01.01.2018 ? 30.10.2020

           

Tätig bei der Firma Continental in Regensburg als Requirements Engineer / Requirements Manager im Bereich B&S.

 

Dabei zuständig für folgende Bereiche

  • ? Durchführung einer Feasibility Study von Kundenanforderungen
  • - Erstellung von System-Anforderungen
  • - Erstellung von SW-Anforderungen
  • - Erstellung von Sequence-Diagrammen in Rhapsody
  • - Durchführen von Anforderungs-Reviews mit den entsprechenden Fachabteilungen
  • - Import von Kundenlieferungen via RMDX / Excel und deren Dokumentation
  • - Ausrollen von Views und Attributen
  • - Linkset-Handling
  • - User-Management

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium der Informatik an der Fachhochschule Regensburg
Abschluß als Diplom Informatiker FH 2002

Vertriebsingenieur, Abschluss an der FH 2002

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Requirements Management, Requirements Engineering, Doors, Doors DXL

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Doors, DXL - Requirements Engineering, Tool der Firma Telelogic (IBM)
Change Synergy - Change Management Tool der Firma Telelogic
CM Synergy - Configuration Management Tool der Firma Telelogic
ClearQuest - Change Management Tool der Firma Rational
ClearCase - Configuration Management Tool der Firma Rational
SAP R3 (BMW-Anpassung im Bereich Lastenhefte)


Methoden:
o Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
o UML
o V-Modell, RUP, CMM, CMII, SPICE


Spezialkenntnisse:
o Requirements Engineering und Management
o Change und Configuration Management
o Projektleitung
o Migrationen
o Merge von Firmensystemen (technischer Natur)
o Internet WebServer Aufbau, Design, Programmierung, DB-Anbindung, Wartung
  (WWW, HTML, HTTP, CGI, TCP/IP)

Betriebssysteme

Dos
MS-DOS
SUN OS, Solaris
gut bis sehr gut
Windows

Programmiersprachen

Basic
C
Java
JavaScript
Pascal
Perl
PHP
PL/SQL
Scriptsprachen
Shell

Datenbanken

Access
BDE
JDBC
MySQL
ODBC
Oracle
SQL

Datenkommunikation

Ethernet
Internet, Intranet
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
PC-Anywhere
Router
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

PC
SUN

Branchen

Branchen

Automobilzulieferer
Automobilhersteller
IT-Branche
Payment-Provider
Telekommunikation
gerne auch in anderen Bereichen, z. B. Transportation, Luft- und Raumfahrt, Medizin

Einsatzorte

Einsatzorte

München (+100km) Mindelheim (+100km) Erlangen (+100km) Deggendorf (+75km)

Deutschland: Bevorzugt im Raum Regensburg

nicht möglich

Projekte

Projekte

Projekttätigkeiten

10.1996 - 02.1997

1. praktisches Semester bei der Firma Siemens in Regensburg, dabei tätig in der
Grunddatenplanung

Aufgabe :         
Programmierung einer Fertigungslossteuerung unter Excel mit
VBA (Visual Basic for applications). Ziel dabei war es, die Durchlaufzahlen
der Lose mittels eines in Excel implementierten Makros zu importieren,
auszuwerten und eventuell regelnd in die Menge der eingesteuerten
Lose einzugreifen.

11.1997 - 11.1998

Tätig bei der Firma BMW in Regensburg im Bereich der
Administration als Werkstudent.

Aufgabe :         
Das Aufgabengebiet umfasste die Betreuung der Mitarbeiter sowie die
Wartung der einzelnen Workstations. Ich konnte hierbei vor
allem mit verschiedenen Applikationen, Windows NT (Workstation und Server)
sowie mit dem Netscape Webserver Erfahrungen sammeln.


02.1999 - 03.2000

2. praktisches Semester bei der Firma PMC in Regensburg sowie
anschließende Werkstudententätigkeit.

Aufgaben
Vertrieb :           Eigenverantwortliche Betreuung verschiedener

 Projekte von der Kaltakquise bis hin zur Erstellung

 von Pflichtenheften, Pflege des Kundenkontaktes und der

 Mitwirkung im jeweiligen Projekt


Programmierung :   Planung und Implementierung  einer Intranetanwendung,

 welche als Dokumentenverwaltungssystem dient.

 Ermöglichte die Suche von Informationen sowie die visuelle

 Darstellung in verschiedenen

 Formaten (Word, AutoCad, Pdf...)


Administration :   Betreuung des firmeninternen Netzwerkes (Windows NT

 (Workstation und Server)) sowie diverser Applikationen


04.2000 - 09.2000

Diplomarbeit bei BMW AG in Regensburg. Implementierung eines Maschineninformationssystemes welches die gelieferten Informationen grafisch darstellt.

Aufgabe :           Implementierung einer Intranetanwendung welche online alle

Produktionsdaten unter Berücksichtigung von Filtern darstellt.


Eingesetzte Techniken:

- Servlet-Programmierung (Backend-Anwendungen)

- JavaScript (Frontend)

- Perl (grafische Darstellung der Ergebnisse)

- Windows NT (Entwicklungsbetriebssystem)

- Unix (Produktionsbetriebssystem)

- Netscape Enterprise WebServer (eingesetzter Webserver)



10.2000 - 04.2001

Tätig bei der Firma Wire Card AG in München als PreSales-Engineer.
Dabei zuständig für die technische Kundenberatung im E-Paymentbereich.

Aufgaben :       - Produktinformation zu der von Wire Card vertriebenen

 Software in Form von Trainings und Präsentationen bei Kunden

  - Entwicklung von Implementierungsszenarios bei Kunden

  - Risikomanagement unter Einsatz von RSA, Blowfish und SSL

  - Konzeption von Komplett-Lösungen


05.2001 - 10.2001

Tätig bei der Firma Wire Card AG in München im Bereich von Customer
Care.

Aufgaben :       - Implementierung der von Wire Card vertriebenen

 Softwarelösungen

  - Lösungen von kundenspezifischen Problemen

  - Anbindung an kundenspezifische als auch kommerzielle

 Warenwirtschaftssysteme

  - Transaktions-Follow-up


10.2001 - 08.2002

Tätig bei der Firma Wire Card AG in München als Projektleiter, dabei zuständig
speziell für Projekte mit ausländischen Großkunden.

Bei diesen Projekten ging es zweimal um die Zusammenführung von
bereits bestehenden Firmensystemen. Dies bedeutete, dass in allen
Bereichen der zusammenzuführenden Firmen Adaptionen gemacht werden mussten.

Auf folgende Bereich musste Einfluss genommen werden:

  - Transaktionsverarbeitung

  - Risikomanagement

  - Billing/Rechnungsstellung

  - Interne Verwaltungswerkzeuge

  - Synchronisation der Systeme

  - Notfall-Prozeduren

  - Schnittstelle zum Endbenutzer


Die Komplexität und Größe der beiden Projekte erforderte eine Hierarchie
innerhalb der Projektleiter, wobei ich die Gesamtverantwortung für beide
Projekte übertragen bekam.
Für beide Projekte hatte ich auch die jeweilige Personalverantwortung sowie die
Einhaltung von Zeit- und Budgetvorgaben inne. Die Teamgröße für beide
Projekte differierte zwischen 15 und 20 Personen.

Eingesetzte Techniken:

Innerhalb der Programmierung:

  - Java (Frontend)

  - C/C++ (Core System)

  - ASP (interner Workflow)

  - Perl (Frontend-Anbindung)

Eingesetzte Betriebssysteme :

  - Windows 2000 Server

  - Windows 2000 Professional

  - Linux Suse Distribution 7.0

  - Solaris


Eingesetzte Datenbank :

  - Oracle in der Version 9i


Innerhalb der Projektleitung

  - Microsoft Project

  - Mind Mapping                


09.2002 - 05.2003

Tätig bei der Firma Telelogic als PreSales Consultant, dabei speziell für den
Bereich Change- und Configurationmanagement zuständig

Aufgaben :

  - Hauptaufgabe war die technische Präsentation der

 Telelogic-Produkte im Bereich von Change- und

 Configuration-Management

  - Trainings beim Kunden

  - Workshops beim Kunden

  - Erstellung von Implementierungsszenarien

  - Unterstützung der Kunden bei Problemen


01.07.2003 bis 01.02.2004


Tätig bei der Firma Siemens VDO als freiberuflicher Consultant für die Bereiche
Change- und Configuration Management

Dabei zuständig für folgende Bereiche :

Migratation der Daten aus der bestehenden Konfigurationsverwaltung

 - Configuration Management Plan

 - Change Management Setup

 - Setup der Datenbanken

 - Schulung der Entwickler

 - Aufsetzen des Prozessen

 - Dokumentation

 - Test

 - Buildmanagement


26.04.2004 - 31.01.2005

Tätig bei der Firma BMW als Projektkoordinator sowie als Build-Manager

Dabei zuständig für folgende Bereiche

 - Buildmanagement (CM Synergy, Ant, Eclipse)

 - Projektkoordinierung (MS Projekt, JIRA)

 - User Requirements, System Requirements (Doors)

 - Java-Programmierung

 - Dokumentation

 - Berichtswesen


01.02.2005 - 30.04.2007

Tätig bei der Firma BMW als Projektleiter für Lastenhefte

Dabei zuständig für folgende Bereiche

- Projektleitung

- LH-Prozess bei EA

- SAP-Benutzerführung

- Erstellung eines Musterlastenheftes für den EA-Bereich

- Mitarbeiterführung


01.10.2007 - 30.06.2008

Tätig bei der Firma Continental als Requirements Engineer (Schwerpunkt Doors) im Bereich Energiespeicher

Dabei zuständig für folgende Tätigkeiten
- Erstellung der Machbarkeitsanalyse aufgrund der vom Kunden gelieferten Anforderungen
- Ableitung der System-Requirments
- Erstellung der System Spezifikation
- Anpassung Workflow
- Erstellung Metriken
- Erstellung DXL-Skripte
- Erstellung der Testübersicht
- Durchführung der Verlinkungsstrategie (zum Zwecke der Traceability)

 

01.10.2008 - 28.02.2012

Tätig bei der Firma Continental als Requirements Engineer (Schwerpunkt Doors) im Bereich Leistungselektronik

Dabei zuständig für folgende Tätigkeiten
- Erstellung der Machbarkeitsanalyse aufgrund der vom Kunden gelieferten Anforderungen
- Ableitung der System-Requirments
- Erstellung der System Spezifikation
- Anpassung Workflow
- Erstellung Metriken
- Erstellung DXL-Skripte
- Erstellung der Testübersicht
- Durchführung der Verlinkungsstrategie (zum Zwecke der Traceability)

 

01.03.2012 - 30.06.2012

Tätig bei der Firma Audi als Requirements Engineer (Schwerpunkt Doors) im Bereich Infotainment

Dabei zuständig für folgende Tätigkeiten
- Erstellung der Anforderungsspezifikationen für die unterschiedlichen Funktionalitäten im Bereich Navigation, Telefonie und online Services
- Erstellung Metriken
- Erstellung DXL-Skripte
- Abstimmung mit internen und externen Partnern

 

01.08.2012

bis 30.06.2017

 

Tätig bei der Firma Continental in Berlin als Requirements Engineer im Bereich Hybrid/Leistungselektronik

 

Dabei zuständig für folgende Bereiche

 

  • - Requirements Engineering im Bereich Hybrid
  • - Erfassung von User Requirements
  • - Erstellung von Machbarkeitsanalysen
  • - Erstellung von System Requirements
  • - Erstellung der System Spezifikation
  • - Einbindung des Testmanagements
  • - Auswertung des Fortschrittes mittels DXL-generierter Metriken

 

01.07.2017 ? 31.12.2017

 

Tätig bei der Firma Continental in Nürnberg als Requirements Engineer im Bereich Transmission

 

Dabei zuständig für folgende Bereiche

  • - Nachverfolgung von Kundenanforderungen hinsichtlich Ableitungsgrad
  • - Erstellung von quantitativen Auswertungen
  • - Erstellung von DXL Scripten

- zum Import von Testergebnissen auf System Ebene

- zum Import von Testergebnissen aus SW Ebene

- zum Auswerten der Testcoverage auf System Ebene inkl. aller darunterliegenden Ebenen

 

 

01.01.2018 ? 30.10.2020

           

Tätig bei der Firma Continental in Regensburg als Requirements Engineer / Requirements Manager im Bereich B&S.

 

Dabei zuständig für folgende Bereiche

  • ? Durchführung einer Feasibility Study von Kundenanforderungen
  • - Erstellung von System-Anforderungen
  • - Erstellung von SW-Anforderungen
  • - Erstellung von Sequence-Diagrammen in Rhapsody
  • - Durchführen von Anforderungs-Reviews mit den entsprechenden Fachabteilungen
  • - Import von Kundenlieferungen via RMDX / Excel und deren Dokumentation
  • - Ausrollen von Views und Attributen
  • - Linkset-Handling
  • - User-Management

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Studium der Informatik an der Fachhochschule Regensburg
Abschluß als Diplom Informatiker FH 2002

Vertriebsingenieur, Abschluss an der FH 2002

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Requirements Management, Requirements Engineering, Doors, Doors DXL

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Doors, DXL - Requirements Engineering, Tool der Firma Telelogic (IBM)
Change Synergy - Change Management Tool der Firma Telelogic
CM Synergy - Configuration Management Tool der Firma Telelogic
ClearQuest - Change Management Tool der Firma Rational
ClearCase - Configuration Management Tool der Firma Rational
SAP R3 (BMW-Anpassung im Bereich Lastenhefte)


Methoden:
o Objektorientierte Analyse, Design, Programmierung
o UML
o V-Modell, RUP, CMM, CMII, SPICE


Spezialkenntnisse:
o Requirements Engineering und Management
o Change und Configuration Management
o Projektleitung
o Migrationen
o Merge von Firmensystemen (technischer Natur)
o Internet WebServer Aufbau, Design, Programmierung, DB-Anbindung, Wartung
  (WWW, HTML, HTTP, CGI, TCP/IP)

Betriebssysteme

Dos
MS-DOS
SUN OS, Solaris
gut bis sehr gut
Windows

Programmiersprachen

Basic
C
Java
JavaScript
Pascal
Perl
PHP
PL/SQL
Scriptsprachen
Shell

Datenbanken

Access
BDE
JDBC
MySQL
ODBC
Oracle
SQL

Datenkommunikation

Ethernet
Internet, Intranet
ISO/OSI
LAN, LAN Manager
PC-Anywhere
Router
TCP/IP
Windows Netzwerk

Hardware

PC
SUN

Branchen

Branchen

Automobilzulieferer
Automobilhersteller
IT-Branche
Payment-Provider
Telekommunikation
gerne auch in anderen Bereichen, z. B. Transportation, Luft- und Raumfahrt, Medizin

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.