a Randstad company

Qualiätsingenieur (Aufbau u. Optimierung von QM-Systemen, Lieferantenentwicklungen, Auditierungen von QM-System u. Prozess-Analysen, Prävention)

Profil
Top-Skills
Qualität,-Risiko-und Reifegrad-Management
Verfügbar ab
15.01.2023
Aktuell verfügbar - Der Experte steht für neue Projektangebote zur Verfügung.
Verfügbar zu
60%
davon vor Ort
60%
Einsatzorte

Städte
Stuttgart, Esslingen, Reutlingen (+150km)
PLZ-Gebiete
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

2 Jahre 7 Monate

2018-03

2020-09

Durchführung von Sicherheitsanalysen

Sicherheitsanalyst und FMEA ? Moderator
Rolle
Sicherheitsanalyst und FMEA ? Moderator
Projektinhalte

Durchführung von Sicherheitsanalysen, Erstellung von System,- Schnittstellen,- Design und Prozess ? FMEA?s

  • Unterstützung der Entwicklung beim Aufbau interner FMEA?s nach Kunden und Normen- Vorgaben-/ Richtlinien.

  • Durchführung von internen Schulungen in den Themen: FMEA, Statistik und besondere Merkmale, mit sicherheits -und zertifizierungs-Relevanten Definitionen

  • Analysen und Umsetzung der davon abgeleiteten Maßnahmen

Kunde
OEM
Einsatzort
Stuttgart
1 Jahr 6 Monate

2016-09

2018-02

IATF System-Audits und Maßnahmenentwicklung

Projektinhalte

IATF System-Audits und Maßnahmenentwicklung zur Implementierung normengerechter Prozesse und Organisations-Strukturen

  • Unterstützung bei der Entwicklung und beim Aufbau interner Prozess- und Systemstrukturen, zur Umsetzung erforderlicher Kundenrichtlinien und Fertigungsstrukturen
  • Durchführung der Analysen entlang des PEP
  • Durchführung von Schulungen in den Themen: FMEA, Statistik, QM-System (ISO, VDA, IATF), APQPPPAP; QVP, 8D Systematik
  • Schwachstellenanalysen und Umsetzung der davon abgeleiteten Maßnahmen
  • Aufbau von projektspezifischen Design-FMEA und Prozess-FMEA Inhalten mit Entwicklung, Konstruktion und Prozessplanung
Kunde
Automotive GmbH
Einsatzort
München
1 Jahr 7 Monate

2015-01

2016-07

Implementierung einer System und Design-FMEA

Projektinhalte

Implementierung einer System-, Schnittstellen-, Prozess- und Design-FMEA Anwendung sowie Durchführung von FMEA-Qualifizierungsmaßnahmen inklusive Ausbildung von FMEA-Moderatoren und FMEATeilnehmern; Anlauf- und Reifegradmanagement verschiedener Fertigungs- und Montageprozesse

  • Unterstützung bei der Entwicklung und beim Aufbau interner Prozess- und Systemstrukturen, zurUmsetzung erforderlicher Kundenrichtlinien und Fertigungsstrukturen
  • Durchführung der Analysen entlang des PEP
  • Durchführung von Schulungen in den Themen: FMEA, Statistik, QM-System (ISO, VDA, ISO-TS),APQP-PPAP; QVP, 8D Systematik
  • Reifegradbewertungen und Auditierungen: VDA 6.3; ISO-TS; FMEA / VDA 4.2
  • Schwachstellenanalysen und Umsetzung der davon abgeleiteten Maßnahmen
  • Aufbau von projektspezifischen Design-FMEA und Prozess FMEA Inhalten mit Entwicklung, Konstruktionund Prozessplanung
  • Run & Rate – Audits, sowie Maßnahmenentwicklung und -controlling
Kunde
Automotive GmbH
Einsatzort
München
6 Monate

2015-07

2015-12

Schwachstellenanalysen

Projektinhalte

Schwachstellenanalysen in den Entwicklungs- und Herstellungsprozessen innerhalb des gesamten PEP, sowie Entwicklung von Optimierungsmaßnahmen

  • Durchführung Schwachstellenanalysen entlang des PEP mittels verschiedener Auditierungen: ISOTS 16949 Systemaudit in mehreren Werken, VDA 6.3 Prozessaudit in mehreren Werken, VDA 4.2 FMEA-Audit in mehreren Werken
  • Präsentation der Ergebnisse im Management
  • Entwicklung der Optimierungspotentiale und Controlling
Kunde
OEM
4 Jahre

2012-01

2015-12

Entwicklung von Rahmenbedingungen

Projektinhalte

Entwicklung der Rahmenbedingungen und Strukturen, sowie operative Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen

  • Entwicklung und Aufbau interner Prozess und- Systemstrukturen
  • Durchführung der Analysen
  • Reifegradbewertungen (Auditierungen: VDA 6.3; ISO-TS; FMEA/VDA 4.2)
  • Schwachstellenanalysen und Umsetzung der damit verbundenen Maßnahmen
  • Run & Rate – Audits sowie Maßnahmenentwicklung und  controlling
Kunde
Automotive AG
Einsatzort
Weiz/Klagenfurt, Österreich
2 Jahre

2013-01

2014-12

Personaltrainings

Projektinhalte

Personaltrainings und Aufbau verschiedener Methoden: FMEA-Methode (4 Aufbau- und Qualifizierungsebenen), 8D-Methode, Erstellen vollständiger Design-FMEA-Inhalte gemäß operativer Kunden-Themen

  • Ausbildung von FMEA-Moderatoren
  • Durchführung entsprechender Personalqualifizierungsmaßnahmen in der 8D-Systematik
  • Aufbau einer kundenspezifischen Design-FMEA
  • Aufbau einer kundenspezifischen Prozess-FMEA
6 Jahre

2009-01

2014-12

Implementierung einer System und Design-FMEA Anwendung

Projektinhalte

Implementierung einer System-, Schnittstellen-, Prozess- und Design-FMEA Anwendung sowie Durchführung von FMEA-Qualifizierungsmaßnahmen inklusive Ausbildung von FMEA - Moderatoren und FMEATeilnehmern; Anlauf- und Reifegradmanagement verschiedener Fertigungs- und Montageprozesse

  • Unterstützung bei der Entwicklung und beim Aufbau interner Prozess- und Systemstrukturen, zur Umsetzung erforderlicher Kundenrichtlinien und Fertigungsstrukturen
  • Durchführung der Analysen entlang des PEP
  • Durchführung von Schulungen in den Themen: FMEA, Statistik, QM-System (ISO, VDA, ISO-TS), APQP-PPAP; QVP, 8D Systematik
  • Reifegradbewertungen und Auditierungen: VDA 6.3; ISO TS; FMEA / VDA 4.2
  • Schwachstellenanalysen und Umsetzung der davon abgeleiteten Maßnahmen
  • Aufbau von projektspezifischen Design-FMEA und Prozess FMEA Inhalten mit Entwicklung, Konstruktion und Prozessplanung
  • Run & Rate – Audits, sowie Maßnahmenentwicklung und  controlling
Kunde
Automotive GmbH
Einsatzort
München
5 Jahre

2006-01

2010-12

Audit, Projekt- und Prozessoptimierungsberatung

Projektinhalte
  • Strukturelle- und Projektbezogene Analysen und Umsetzungs-Maßnahmen in allen Funktionsbereichen
  • Interne und externe Audits nach ISO-TS- und VDA 6.3 Standard durchführen
  • Fachbereichs- und teambezogene Bearbeitung der erforderlichen Lösungsansätze und Maßnahmen
  • Durchführen von Trainingsmaßnahmen und Schulungen in den Bereichen: FMEA, Statistik, Normen, sowie operative Umsetzung in die Kundenprojekte
  • Aufbau und Weiterentwicklung des QM-Systems nach ISO TS-Standard, sowie der erforderlichen strategischen und operativen Prozesse
Kunde
Medical-Technik AG
Einsatzort
Schweiz
7 Jahre

2004-01

2010-12

Bearbeitungs-Unterstützung

Projektinhalte

Bearbeitungs-Unterstützung der Funktionsgruppe 24 ( Klimaanlage / Klima-Bediengerät / Luft und- Wasserabscheidung / Wischer im präventiven Risikomanagement), bei OEM Aufbau und Entwicklung von internen FMEA-Strukturen, Prävensionsmanagement, sowie Verifizierungs -und Validierungsmaßnahmen lieferantenbezogener FMEA-Inhalte 

  • Verifizierung von Risikopotentialen in priorisierten Entwicklungsprojekten

  • Validierung von präventiven Maßnahmen und FMEA ? Inhalten Intern und beim Bauteil-/ Systemlieferanten

  • Maßnahmenaufbau mit BTV

  • Controlling der Maßnahmen mit BTV

  • Betreuung der internen und lieferantenbezogenen Aktivitäten in Bearbeitung der entwicklungsrelevanten Maßnahmen des Reifegrads der Entwicklungs-und Validierungsaufgaben, sowie im Werkzeugmanagement

  • Entwicklung und Aufbau interner Strukturen

  • Präsentationen im Daimler-Management

  • Durchführen von internen FMEA-Schulungen

  • Entwicklung und Aufbau interner System und- Design FMEA?s mit Entwicklungsteam der entsprechenden Funktionsgruppen

Kunde
OEM
1 Jahr

2007-01

2007-12

Entwicklung von Rahmenbedingungen

Projektinhalte
  • Aufbau und Entwicklung von internen FMEA-Strukturen,

  • Prävensionsmanagement, sowie Verifizierungs- und Validierungsmaßnahmen lieferantenbezogener FMEA-Inhalte

  • Bereich: Fahrzeugklimatisierung


Aufgaben 

  • Entwicklung und Aufbau interner Strukturen

  • Präsentationen im Daimler-Management

  • Durchführen von internen FMEA-Schulungen

  • Entwicklung und Aufbau interner System und- Design-FMEA?s mit Entwicklungsteam der entsprechenden Funktionsgruppen

Kunde
OEM
Einsatzort
Germany
2 Jahre 6 Monate

2004-07

2006-12

Q-LIMA (Qualitäts-Lieferanten-Management)

Projektinhalte
  • Q-LIMA (Qualitäts-Lieferanten-Management) und SRA (Struktur- Risiko-Analyse) Aufbau und Einführung, begleitend zu verschiedenen Baureihen

  • Bereich: Fahrzeugklimatisierung


Ziel 

  • Kontrolle der Schnittstellen kritische Teile - Lieferant

  • Verfolgung der Prozesse an der Schnittstelle DC-Lieferant und Absicherung der Verzahnung

  • Einsatz beim Lieferanten vor Ort

  • Eskalation zu Fehlständen

  • Projekttermincontrolling des Bauteilreifegrades

  • Optimierung der Lieferanten-Unternehmensprozesse, vorrangig in Risiko- und Qualitätsmanagement-Themen von Bauteil- und Werkzeug- Validierungs-Maßnahmen


Aufgaben 

  • Einbindung in den Vergabeprozess

  • Koordination der ABC-Risikoklassifzierung

  • Verantwortung der Q-LIMA-Statusbewertung, Organisation und Durchführung der Runden Tische, Maßnahmen daraus ableiten, verfolgen und controllen

  • Durchführung und Betreuung bei der internen und externen FMEA- Erstellung, sowie Durchführung von DCPA`s innerhalb des Risikomanagements.

  • Durchführung von FMEA-Schulungen

  • Sicherstellung durchgängiger QKT-Prozesse von Projektstart bis Serienbetreuung

Kunde
OEM
Einsatzort
Germany

Projekt und Produkt- Schwerpunkte
Audit, Projekt- und Prozessoptimierungsberatung eines Automobilzulieferers ( Systemlieferant )
Bereich: Komponenten der Fahrzeugklimatisierung


Auftraggeber

Automotive GmbH, Stuttgart


Ziel

Verbesserung der Projektmanagement-, Risikomanagement- und Lieferantenmanagementstrukturen unter Berücksichtigung der Rehabilitymanagementforderungen

Aufgaben 

  • Projektbezogene Optimierungsmaßnahmen in den Bereichen der Einsatzprofile und Validierungsprüfungen eingeführt.
  • Interne und externe Audits nach VDA 6.3 Standart durchführen.

Projekt und Produkt-Schwerpunkte
Audit, Projekt- und Prozessoptimierungsberatung eines Automobilzulieferers ( Systemlieferant )
Bereich:

  • Komponenten der Fahrzeug Luft und- Wasserabscheidung
  • Komponenten der Medizintechnik

Auftraggeber

Automotive / Medical-Technik AG, Schweiz


Ziel

Verbesserung der Projektmanagement-, Reifegradmanagement- und Lieferantenmanagementstrukturen.
Durchgängigkeit des präventiven Risikomanagements, vom Konzept, bis zur realen Umsetzung


Aufgaben 

  • Strukturelle- und Projektbezogene Analysen und Umsetzungs-Maßnahmen in allen den Funktionsbereichen.
  • Interne und externe Audits nach ISO-TS- und VDA 6.3 Standard durchführen.
  • Fachbereichs- und Teambezogene Bearbeitung der erforderlichen Lösungsansätze und Maßnahmen
  • Durchführen von Trainingsmaßnahmen und Schulungen in den Bereichen:
    FMEA, Statistik, Normen, sowie operative Umsetzung in die Kundenprojekte.
  • Aufbau und Weiterentwicklung des QM-Systems nach ISO-TS-Standard, sowie der erforderlichen strategischen- und operativen Prozesse.

Projekt und Produkt-Schwerpunkte
Audit, Projekt- und Prozessoptimierungsberatung eines Automobilzulieferers ( Systemlieferant )
Bereich: verschiedene Fahrzeugkomponenten

Auftraggeber

Automotive AG, Schweiz


Ziel

Verbesserung des Reifegradmanagements- und Lieferantenmanagementstrukturen.
Durchgängigkeit des präventiven Risikomanagements, vom Konzept, bis zur realen Umsetzung


Aufgaben 

  • Durchführen von Trainingsmaßnahmen und Schulungen in den Bereichen:
    FMEA, Statistik, Normen, sowie operative Umsetzung in die Kundenprojekte.
  • Aufbau und Weiterentwicklung des QM-Systems nach ISO-TS-Standard, sowie der erforderlichen strategischen- und operativen Prozesse.

Projekt und Produkt-Schwerpunkte
Audit, Projekt- und Prozessoptimierungsberatung eines mittelständischen Automobilzulieferers ( System- und Bauteil- Lieferant )
Bereich: Elektrische Antriebskomponenten

Auftraggeber

Automotive, Maschinenbau GmbH, Ludwigsburg


Ziel

Aufbau eines IMS (Integriertes-Management-System) und Vorbereitung des Unternehmens auf die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2000; bei 3 Unternehmensstandorte


Aufgaben 

  • Aufbau eines Managementsystems nach den Normanforderungen, sowie des Aufbaus der erforderlichen Dokumentation
  • Prozessoptimierung in der Fertigung

Projekt und Produkt- Schwerpunkte
Audit- und Zertifizierungsberatung eines mittelständischen Automobilzulieferers ( System- und Bauteil-Lieferant )
Bereich: Elektrische Antriebskomponenten


Auftraggeber

Automotive GmbH, Aichwald


Ziel

Aufbau eines IMS (Integriertes-Management-System) und Vorbereitung des Unternehmens auf die Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2000


Aufgaben 

  • Aufbau eines Managementsystems nach den Normanforderungen, sowie des Aufbaus der erforderlichen Dokumentation
  • Prozessoptimierung in der Fertigung

Projekt und Produkt-Schwerpunkte
Audit- und Zertifizierungsberatung eines mittelständischen Automobilzulieferers ( Systemlieferant )
Bereich:

  • Interieur-Komponenten
  • Fahrzeug-Innenraum-Verkleidungen

Auftraggeber

Automotive GmbH, Wendlingen


Ziel

Aufbau eines IMS (Integriertes-Management-System nach ISO, VDA, QS 9000 und ISO-TS); Betreuung von Automotive-Projekten von der Entwicklung bis zur Serie aus QM-Relevanz; Unterstützung des gesamten Teams zur Realisierung des QM-und Projekt-Reifegrades


Aufgaben 

  • Aufbau eines Managementsystems nach den Normanforderungen, sowie des Aufbaus der erforderlichen Dokumentation
  • Prävention, Risk-Management
  • Reklamationsmanagement
  • Projektorganisation und Optimierung
  • Prozessoptimierung in Fertigung und Kundenbetreuung

Projekt und Produkt- Schwerpunkte
Audit- und Zertifizierungsberatung eines mittelständischen Automobilzulieferers
Bereich: mechanische, elektrische Bauteile für Antriebs-Komponenten


Auftraggeber

Automotive GmbH, Stuttgart


Ziel

Vorbereitung des Unternehmens auf die Zertifizierung nach VDA 6.1; bei 3 Unternehmensstandorte


Aufgaben 

  • Aufbau eines Managementsystems nach den Normanforderungen, sowie des Aufbaus der erforderlichen Dokumentation
  • Prozessoptimierung in der Fertigung
  • Aufbau und Einführung neuer Kundenprojekte aus Sicht der QM

Projekt und Produkt-Schwerpunkte
Audit- und Zertifizierungsberatung eines mittelständischen Automobilzulieferers
Bereich: Dichtsysteme, Antriebskomponenten


Auftraggeber

Automotive GmbH, Weilheim


Ziel

Vorbereitung des Unternehmens auf die Zertifizierung nach DIN ISO 9000:2000;
Umweltmanagement 14001 bei 2 Unternehmensstandorte


Aufgaben 

  • Aufbau eines Managementsystems nach den Normanforderungen, sowie des Aufbaus der erforderlichen Dokumentation
  • Prozessoptimierung in der Fertigung durch Unterstützung der Six Sigma Methode
  • Aufbau und Einführung neuer Kundenprojekte

Projekt und Produkt-Schwerpunkte
Audit- und Zertifizierungsberatung eines mittelständischen Automobilzulieferers
Bereich: Reifenentwicklung und Herstellung


Auftraggeber

Automotive GmbH, Lindau


Ziel

Vorbereitung des Unternehmens auf die Zertifizierung nach VDA 6.1 und QS 9000 bei 3 Unternehmensstandorte


Aufgaben 

  • Aufbau eines Managementsystems nach der Normanforderungen, sowie des Aufbaus der erforderlichen Dokumentation
  • Prozessoptimierung in der Fertigung

  • Studium Maschinenbau ? Fachrichtung Fertigungstechnik

  • Studium Qualität (TQM) Umweltmanagement (European Quality Manager)

  • Projekt-, Programm-, Prävention- und Risikomanagement

  • Anlaufmanagement


Zertifizierungen

  • TÜV Auditor ISO 9001:2015

  • TÜV Auditor ISO-TS 16949:2009

  • TÜV Auditor IATF 16949:2016

  • FMEA-Moderation / Anwendung

  • Six Sigma Black Belt

  • TÜV EFQM Auditor

Deutsch Muttersprache
Englisch Grundlagen

Top Skills
Qualität,-Risiko-und Reifegrad-Management
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Vitae
Der Freiberufler hat nach seinem Maschinenbaustudium in der Fachrichtung Fertigungstechnik umfangreiche Erfahrung im Qualitätsmanagement bei OEMs und TIER 1 in der Automobilindustrie sowie Maschinenbau, Anlagen und Werkzeugtechnik gesammelt. Zusätzlich besitzt er langjährige Erfahrung im Qualitätsmanagement- Systemaufbau,-Entwicklung und Optimierung, des Weiteren in der Lieferantenentwicklung, im Reifegrad und in der Anlaufabsicherung der Automobilherstellung.


Kompetenzen im Überblick

  • Prozess- und Qualitätsmanagement: Interner Auditor (TÜV-Süd) ISO 9001:2015 / IATF 16949:2016

  • Prozessmanagement: ( Aufbau von Unternehmens und -Prozess-Strukturen zur Erfüllung der ISO 9001 und IATF-Anforderungen )

  • FMEA-Methodik: Anwendung, Moderation, Tracking und Training nach VDA / AIAG-Standard und Richtlinien der Automobilhersteller

  • Six Sigma

  • Auditmanagement unter Berücksichtigung der Normen (DIN ISO 9001, VDA 4.2, 6.1 und 6.3, QS 9000, ISO/TS 16949, APQP und PPAP sowie Umweltmanagement 14001 und EMAS)

  • Mess- und Prüfmittelmanagement: ( MSA-Analysen )

  • Anlauf- und Reifegrad-Management

  • Risikomanagement: (Anwendung aller gängigen Methoden)


EDV

  • SAP-R3 (Grundlagen)

  • APIS-IQ

  • Plato-SCIO

  • Alle gängigen CAQ-Programme


Profil:

  • Qualitätsmanagement

  • Reifegradmanagement

  • Risikomanagement-Analysen

  • Einsatz von Methoden zu Risikoanalysen, wie FMEA.

Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren