IT-Beratung im Bereich Compliance (AML, KYC, PEP, Sanctions, Embargo)
Aktualisiert am 01.06.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 01.07.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 80%
IT-Management
Compliance
Deutsch
Englisch
Verhandlungssicher
Französisch
Grundkenntnisse
Latein
kleines Latinum
Spanisch
Grundkenntnisse

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz

Deutschland: weltweiter Einsatz möglich

möglich

Projekte

Projekte

6 Monate
2023-08 - 2024-01

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
- Analysing and deciding all payments that couldn´t be finalized by the 2 nd Line of
Defense (based on static and dynamic data)
- Using Kordoba for background checks
- Performing public domain searches for all noticeable transactions
- Documenting all rejected payments accordingly
- Putting together all documentation in case a transaction had to be reported to the
Financial Intelligence Unit FIU (via the tool GoAML)
- Being the single point of contact regarding questions related to AML / KYC
FFM
8 Monate
2023-01 - 2023-08

Compliance Officer within Governance , Risk & Compliance

Compliance Officer within Governance , Risk & Compliance
Compliance Officer within Governance , Risk & Compliance
- validating the existing SfO and updating accordingly
- screening the changes of the new Ma Risk Guideline (V7) and defining the changes to be made for existing processes
- setting up the business analyse for DORA
- being the project lead for the implementation of the Whistleblowing application
- defin ing and implement ing a governance process to commit employees to a business instruction for (unlawful) acceptance of benefits
- updating the process for two departments of their commitments according to the WpHG
- setting up all requirements to fulfil the requirements related to the
?Lieferkettensorgfalts pflichten gesetz? LkSG)

- Reviewing and updating the IKS

Finanz Informatik Technologie Service FI-T-S
6 Monate
2022-07 - 2022-12

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
- Analysing and deciding all payments that couldn´t be finalized by the 2 nd Line of
Defense (based on static and dynamic data)
- Using Kordoba for background checks
- Performing public domain searches for all noticeable transactions
- Documenting all rejected payments accordingly
- Putting together all documentation in case a transaction had to be reported to the
Financial Intelligence Unit FIU (via the tool GoAML)
- Being the single point of contact regarding questions related to AML / KYC
Standard Chartered Bank
5 Monate
2022-03 - 2022-07

Product Owner within Anti Fraud Management / Compliance & Risk

Product Owner within Anti Fraud Management / Compliance & Risk
Product Owner within Anti Fraud Management / Compliance & Risk
- Closing a GroupAudit MaRisk finding by s etting up the approach to define a new AntiFraud Management system
- Aligning with BNP Paribas and their experience in several global meetings
Together with the team defining the Business Requirement s to cover scenarios such as Insider Trading, Front Running, ? and the necessary static and dynamic data
- Putting together the short list
- Sending out the Request for Information with all related documents
- Working in an Agile environment
Consors/DAB
4 Monate
2021-11 - 2022-02

Senior Business Analyst within KYC / Compliance

Senior Business Analyst
Senior Business Analyst
- Being responsible for the German part of the new Customer Risk Rating Program of
Société Générale (to be aligned to MaRisk), attending several global meetings
- Putting together the Business Requirement Document
- Defining the interfaces from the global Risk Rating System to the German compliance systems (TCM)
- Working in an Agile environment
Hanseatic Bank
2 Jahre
2019-11 - 2021-10

Tranaction Monitoring - Financial Sanctions

Senior Programme Manager Projektmanagement
Senior Programme Manager
- Checking and deciding whether or not to block transactions related to Belarus sanctions
- Performing Kordoba background checks
- Closing an OFAC MaRisk finding by setting up a groupwide tool to calculate identically the risk score for customers across Italy, Germany, and Austria , therefore designing interfaces to Kordoba
- reporting to the Chief Compliance Officer
- Reviewing/approving Business Requirements/Functional and Technical Specifications
- Synchronizing the results with the existing targens tools (TCM / CRS)
- Planning and executing various UATs
- Part of the program to migrate towards a new Payments Service Provider
(EquensWorldLine EWL) to cover Sanctions processes (in/outgoing SWIFT/SEPA
Messages), integrating TCM / targens
Smaragd TCM
Projektmanagement
UniCredit
München
2 Jahre 10 Monate
2017-01 - 2019-10

Compliance IT - Anti-Terrorist-Financing ATF

Senior Programme Manager agile Project Management
Senior Programme Manager
agile Project Management
Frankfurt
10 Monate
2016-03 - 2016-12

Hitrate-Reduction-Initiative für Financial Sanctions (Embargo)

Projektleiter
Projektleiter
  • Leitung der globalen Hitrate-Reduction-Initiative
  • Zusammenarbeit mit den Bereichen Operations und Anti-Financial-Crime (Compliance)
  • Generieren, Bewerten und Umsetzen von "Ideen" zur Reduzierung des operativen Aufwandes für die Bearbeitung der "False-Positives"
Deutsche Bank
Frankfurt
8 Monate
2015-07 - 2016-02

Migration Embargo-Lösung und Update Wertpapier-Compliance-Anwendung

Projektmanager Embargo / Compliance
Projektmanager Embargo / Compliance
  • Migration der bei der Deutschen Bank bestehenden Embargo-Lösung zur Postbank
  • Lifecycle-Maßnahme der bestehenden Wertpapier-Compliance-Anwendung + Integration der neuen MAR Anforderung
Postbank
Bonn
1 Jahr 6 Monate
2014-01 - 2015-06

Embargo Filtering

Programme Manager Embargo / CTF
Programme Manager
  • Anpassung der bestehenden Softwarelösung HotScan an aktuelle Gegebenheiten (z. B. Ukraine/Russland)
  • Steuerung des Softwareherstellers CGI (vorm. Logica)
  • Diskussion neuer Funktionalitäten (wie z. B. „Resubmission“ oder „Prioritization“) mit den Fachbereichen und dem Lieferanten
  • Integration der Postbank
  • Aufnahme der Deutschen Bank Peru, Brasilien und Portugal in die HotScan-Landschaft
HotScan (CGI / Logica)
Embargo / CTF
Deutsche Bank AG
Frankfurt
1 Jahr 8 Monate
2012-05 - 2013-12

AML / Know-Your-Customer (KYC) Prozesse für alle Auslandsniederlassungen überprüft und standardisiert

Programme Manager Compliance (AML, KYC)
Programme Manager
  • Design eines Data Warehouses, um eine globale Datenbasis zu erhalten
  • Identifikation aller “feeding” Systeme
  • Entwicklung diverser Schnittstellen vom Core Banking System zum Compliance Data Warehouse
  • Erstellung von Management Dashboards
  • Überprüfung/arbeitung der Bearbeitungsprozesse in Anlehnung an regulatorische Vorgaben für alle Auslandsniederlassungen
Siron Tonbeller
Compliance (AML, KYC)
Societe Generale
international
1 Jahr 4 Monate
2011-01 - 2012-04

diverse Projekte

Geschäftsbereichsleiter der BU
Geschäftsbereichsleiter der BU
  • verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung der globalen Strategie für die Bereiche AML, KYC, Fraud und FATCA
  • Team mit 25 Mitgliedern (international: Deutschland, Österreich, Schweiz, China, USA, Australien, Russland, ...) + Contractors
  • Management globaler Projekte (Pre-Sale, Consul-ting, Implementation, Support)
  • Aufbau der Beziehungen zu den Software-Anbie-tern Tonbeller und Actimize und zu Kunden verantwortlich für Einnahmen von 4 Mio. Euros

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • Consulting und Aufbau einer unternehmensweiten Lösung für den „AML“-Bereich für eine große griechische Bank (mit der Siron-Suite von Tonbeller)
  • Consulting und Installation einer online-Fraud-Lösung für eine große Schweizer Bank (mit Actimize)
  • Consulting und Implementation einer unternehmensweiten Lösung für den „AML und Fraud“-Bereich für die größte Kenianische Bank (mit Actimize)
  • Consulting und Aufbau einer Lösung gegen Marktmissbrauch für eine afrikanische Wertpapierbörse (mit Actimize)
  • Consulting und Installation einer „AML und Fraud“-Lösung für eine große Bank im Mittleren Osten (mit der Siron-Suite von Tonbeller
auaf Anfarge
3 Jahre 2 Monate
2007-11 - 2010-12

diverse Projekte

Bereichsleiter IT Central Europe
Bereichsleiter IT Central Europe
  • verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung der IT-Strategie im Bereich der Applikationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Italien
  • 8 Teams mit 85 Mitgliedern (international: Deutschland, Österreich, Schweiz, China, USA, Australien, Russland, ...) + 40 Contractors
  • Management globaler Anwendungen (z. B. SAP, Simcorp Dimension, Reuters, Bloomberg,  MCH, Murex, Summit, MIG21, …) über den gesamten Software-Lifecycle (Businessanalyse,  Design, Development, Testing, Implementation, Support)
  • Umbau der regionalen IT-Teams zu IT-Shared-Servicecentern
  • Treffen der “make or buy” – Entscheidung (inhouse oder mit indischen Dienstleistern)
  • verantwortlich für ein Budget von 45 Mio. Euros

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • die Migration des alten Finance-Systems “IBS” zu “Oracle Financials” für alle europäischen Filialen (15 Monate)
  • die Migration der Funds-Accounting-Software „V3“ zu Simcorp Dimension für mehrere Kunden in Köln, Frankfurt und Wien (12 – 15 Monate)
  • das Design, die Realisierung (mit indischen Offshore-Entwicklern) und die Auslieferung einer „Market Conformity Check“ Applikation für das Credit Office (6 Monate)
  • der Umzug des Eschborner Büros (mit 300 Mitarbeitern und Rechenzentrum) in das neue Frankfurter Büro (4 Monate)
  • die Migration der Agent-Funds-Reconciliation Anwendung „AFT“ zur globalen Lösung „Frontier“ von IFDS (12 Monate)
  • das lokale Development des Bundesbank-Berichtswesens für die State Street und für Kunden (fortlaufend)
State Street Bank GmbH (globaler Wertpapierverwalter und Fondsadministrator)
7 Jahre 7 Monate
2000-04 - 2007-10

Migration /Installation

Direktor Professional Services Europe
Direktor Professional Services Europe
  • verantwortlich für alle Prozesse zwischen „Pre-Sales“ und „Going-Live“ in allen Ländern Europas für alle Produkte und Koordinierung der Produktentwicklung mit der Offshore-Entwicklungsabteilung in Manila
  • Leitung von 6 Projektteams mit 40 Mitgliedern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, China, Indien, USA, Irland und UK und ebenso vielen Contractors
  • Verantwortlich für das Management von min. 70 Projekten in verschiedenen Größenordnungen (bis ca. 15 Monate / bis 2,3 Mio. Euro)

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • die Migration des alten Systems “Front Arena” zu “Summit” für eine Schweizer Bank (9 Monate, €1.330k)
  • die Konsolidierung von 13 Inhouse-Applikationen auf „Summit“ für eine deutsche Bank (10 Monate, €1.500k)
  • die Migration des alten Systems “PabaQ” zu “Midas Plus” für die dt. Filialen einer Chinesischen Bank (6 Monate, €750k)
  • das Upgrade von “Midas” zu “Midas Plus” für die Tschechischen Filialen einer österreichischen Bank (8 Monate, €975k)
  • die Installation der Trade Finance Software “TI Plus” für eine deutsche Bank (3 Monate, €330k)
  • das Upgrade der “Misys Risk Management” – Suite für eine der größten deutschen Banken (6 Monate, €850k)
  • die Installation der Operational Risk Software “Eagleye” für eine deutsche Bank (5 Monate, €660k)
  • die Installation des Zahlungsverkehrssystems “Message Manager” für eine Englische Bank zur Unterstützung aller SWIFT Standards (3 Monate, €230k)
weltweit agierendem Banken-Softwarehersteller Misys
6 Jahre 3 Monate
1994-01 - 2000-03

Migration / Installation

Bereichsleiter Informationssysteme
Bereichsleiter Informationssysteme

verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung der IT-/Telekom-munikationsstrategie in Deutschland, Luxemburg und Großbritannien

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • Aufbau eines Rechenzentrums (Entwicklung, Realisation und ständige Überprüfung des Sicherheitskonzepts) (4 Monate)
  • Migration der Finanzsoftware KHK Sage zu SAP, Module FI/CO (8 Monate)
  • Projektmanagement für die Installation einer neuen strukturierten Netzwerkverkabelung im laufenden Betrieb (3 Monate)
  • Migration der Back Office-Software “Fondsver-waltung” auf eine Oracle Datenbank (13 Monate)
  • Definition und Realisation einer Softwarelösung für die Wertpapierleihe mit MS Access (3 Monate)
  • Definition und Realisation eines Management-Infor-mations-Systems (MIS), basierend auf verschiedenen Quellen (inhouse, BVI, DPG) und verschiedenen Formaten (Oracle, Excel, csv-files) mit MS Access (5 Monate)
  • Implementierung von Upgrades für die Performance- Messungs-Software DPG (2 Monate)
  • Installation der Fondsanalyse-Software Micropal für das Fondsmanagement (3 Monate)
  • Implementierung von Upgrades für das Back Office von SER (5 Monate)
  • Aufbau eines Vertriebscontrollings für den größten Vertriebskanal, eine große deutsche Versicherung (3 Monate)
Bankgesellschaft Berlin Investment GmbH (Investmentfondsgesellschaft)

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1976

Hochschulreife


1976 - 1980

Zeitsoldat


2006

ITIL Foundation Manager

 

04/1964 ? 03/1970

Besuch der Lietzensee-Grundschule in Berlin

 

04/1970 ? 06/1976

Besuch der Humboldt-Oberschule in Berlin mit der allgemeinen Hochschulreife als Abschluss

 

07/1976 ? 12/1979

Zeitoffizier bei der Bundeswehr

 

01/1984 ? 03/1986

Ausbildung zum Organisator im Hause der Berliner Bank AG

 

02/1980 ? 01/1982

Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Berliner Bank AG

 

IT-Lehrgänge (u. a.)

12/1997

DV-Controlling

 

09/1998

Oracle Datenbankdesign

 

10/2000

SAP Basis

 

11/2000

SAP / Oracle / Unix

 

06/2006

ITIL Foundation Manager (zertifiziert)

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

IT-Management Compliance

Schwerpunkte

Finanzwesen
Branchenschwerpunkt seit der Banklehre
IT, EDV
Generalist für div. Architekturen, Betriebs- und Anwendungssysteme
Organisation
Untersuchung und Neugestaltung von Arbeitsabläufen
Schulung
langjährige Erfahrung in der Kombination DV und betriebswirtschaftliche Fragestellungen
Strategie, Planung
Aufbau von neuen Unternehmen

Aufgabenbereiche

agile Project Management
Ausnutzung von Marktchancen
DV-technische Unterstützung
Projektmanagement
Steuerung unterschiedlicher Fachbereiche
  • Leitende Funktion (Personal- und Budget/Umsatzverantwortung)
  • Eng mit den Anwendern/Kunden verbunden (keine Labortätigkeit)
  • Internationales Umfeld
  • Auf- und ausbauende Tätigkeit (keine -Verwaltung…)

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Smaragd TCM

Beruflicher Werdegang

07/1991 ? 12/1993

Rolle: selbständiger Unternehmensberater und Dozent

 

10/1990 ? 06/1991

Rolle: Organisations-Leiter

Kunde: Hildebrandt & Bartsch

 

07/1988 ? 09/1990

Rolle: PC-Netzwerk-Verantwortlicher

Kunde: RIAS Berlin

 

04/1986 ? 06/1988

Rolle: Teilprojektleiter innerhalb der Fertigung der neuen Ausweise

Kunde:  Bundesdruckerei

 

01/1984 ? 03/1986:

siehe Aus- und Weiterbildung

 

02/1982 ? 12/1983

Rolle: Kundenberater im Filialbereich

Kunde: Berliner Bank AG

IT im Detail

Datenkommunikation

Exchange, Lotus Notes, Internet Explorer, Netscape

Anwendersoftware

Microsoft Office Professional ( - XP), Reuters, Bloomberg, SAP, KHK Sage, Micropal, Datastream, SER, Cognos, Midas, Bancos, Globus

 

Methoden

Refa, ITIL, Prince 2, MS Project

Besondere Fähigkeiten

  • Verbindlich kommunizierend über alle Hierarchieebenen
  • Auch in hektischen Situationen die Übersicht behaltend
  • Lösungsorientiert, nicht aufgabenfixiert

Managementerfahrung in Unternehmen

0 - 2,5 Mio. Euro Umsatz
Projektmanagement eines Trust-Centers
13 - 50 Mio. Euro Umsatz
Projektmanagement bei einem Softwareunternehmen
2.501 - 5.000 Mio. Euro Umsatz
DV-Manager

Personalverantwortung

26 - 100 Mitarbeiter
DV-Leiter
6 - 10 Mitarbeiter
Projektleiter

Branchen

Branchen

Finanzdienstleistungen:

Universalbanken, Spezialbanken, Versicherungen

Handel:

Sanitär-, Bauelemente-, Klaviergroßhandel

Dienstleistungen:

Trust-Center, Personalberatung, Unternehmensberatung

Medien:

Rundfunk- und Fernsehstation

Industrie:

Druckerei, Konsumgüterproduzent

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Österreich, Schweiz

Deutschland: weltweiter Einsatz möglich

möglich

Projekte

Projekte

6 Monate
2023-08 - 2024-01

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
- Analysing and deciding all payments that couldn´t be finalized by the 2 nd Line of
Defense (based on static and dynamic data)
- Using Kordoba for background checks
- Performing public domain searches for all noticeable transactions
- Documenting all rejected payments accordingly
- Putting together all documentation in case a transaction had to be reported to the
Financial Intelligence Unit FIU (via the tool GoAML)
- Being the single point of contact regarding questions related to AML / KYC
FFM
8 Monate
2023-01 - 2023-08

Compliance Officer within Governance , Risk & Compliance

Compliance Officer within Governance , Risk & Compliance
Compliance Officer within Governance , Risk & Compliance
- validating the existing SfO and updating accordingly
- screening the changes of the new Ma Risk Guideline (V7) and defining the changes to be made for existing processes
- setting up the business analyse for DORA
- being the project lead for the implementation of the Whistleblowing application
- defin ing and implement ing a governance process to commit employees to a business instruction for (unlawful) acceptance of benefits
- updating the process for two departments of their commitments according to the WpHG
- setting up all requirements to fulfil the requirements related to the
?Lieferkettensorgfalts pflichten gesetz? LkSG)

- Reviewing and updating the IKS

Finanz Informatik Technologie Service FI-T-S
6 Monate
2022-07 - 2022-12

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC

Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
Senior Analyst within 3 rd Line of Defense within AML/KYC
- Analysing and deciding all payments that couldn´t be finalized by the 2 nd Line of
Defense (based on static and dynamic data)
- Using Kordoba for background checks
- Performing public domain searches for all noticeable transactions
- Documenting all rejected payments accordingly
- Putting together all documentation in case a transaction had to be reported to the
Financial Intelligence Unit FIU (via the tool GoAML)
- Being the single point of contact regarding questions related to AML / KYC
Standard Chartered Bank
5 Monate
2022-03 - 2022-07

Product Owner within Anti Fraud Management / Compliance & Risk

Product Owner within Anti Fraud Management / Compliance & Risk
Product Owner within Anti Fraud Management / Compliance & Risk
- Closing a GroupAudit MaRisk finding by s etting up the approach to define a new AntiFraud Management system
- Aligning with BNP Paribas and their experience in several global meetings
Together with the team defining the Business Requirement s to cover scenarios such as Insider Trading, Front Running, ? and the necessary static and dynamic data
- Putting together the short list
- Sending out the Request for Information with all related documents
- Working in an Agile environment
Consors/DAB
4 Monate
2021-11 - 2022-02

Senior Business Analyst within KYC / Compliance

Senior Business Analyst
Senior Business Analyst
- Being responsible for the German part of the new Customer Risk Rating Program of
Société Générale (to be aligned to MaRisk), attending several global meetings
- Putting together the Business Requirement Document
- Defining the interfaces from the global Risk Rating System to the German compliance systems (TCM)
- Working in an Agile environment
Hanseatic Bank
2 Jahre
2019-11 - 2021-10

Tranaction Monitoring - Financial Sanctions

Senior Programme Manager Projektmanagement
Senior Programme Manager
- Checking and deciding whether or not to block transactions related to Belarus sanctions
- Performing Kordoba background checks
- Closing an OFAC MaRisk finding by setting up a groupwide tool to calculate identically the risk score for customers across Italy, Germany, and Austria , therefore designing interfaces to Kordoba
- reporting to the Chief Compliance Officer
- Reviewing/approving Business Requirements/Functional and Technical Specifications
- Synchronizing the results with the existing targens tools (TCM / CRS)
- Planning and executing various UATs
- Part of the program to migrate towards a new Payments Service Provider
(EquensWorldLine EWL) to cover Sanctions processes (in/outgoing SWIFT/SEPA
Messages), integrating TCM / targens
Smaragd TCM
Projektmanagement
UniCredit
München
2 Jahre 10 Monate
2017-01 - 2019-10

Compliance IT - Anti-Terrorist-Financing ATF

Senior Programme Manager agile Project Management
Senior Programme Manager
agile Project Management
Frankfurt
10 Monate
2016-03 - 2016-12

Hitrate-Reduction-Initiative für Financial Sanctions (Embargo)

Projektleiter
Projektleiter
  • Leitung der globalen Hitrate-Reduction-Initiative
  • Zusammenarbeit mit den Bereichen Operations und Anti-Financial-Crime (Compliance)
  • Generieren, Bewerten und Umsetzen von "Ideen" zur Reduzierung des operativen Aufwandes für die Bearbeitung der "False-Positives"
Deutsche Bank
Frankfurt
8 Monate
2015-07 - 2016-02

Migration Embargo-Lösung und Update Wertpapier-Compliance-Anwendung

Projektmanager Embargo / Compliance
Projektmanager Embargo / Compliance
  • Migration der bei der Deutschen Bank bestehenden Embargo-Lösung zur Postbank
  • Lifecycle-Maßnahme der bestehenden Wertpapier-Compliance-Anwendung + Integration der neuen MAR Anforderung
Postbank
Bonn
1 Jahr 6 Monate
2014-01 - 2015-06

Embargo Filtering

Programme Manager Embargo / CTF
Programme Manager
  • Anpassung der bestehenden Softwarelösung HotScan an aktuelle Gegebenheiten (z. B. Ukraine/Russland)
  • Steuerung des Softwareherstellers CGI (vorm. Logica)
  • Diskussion neuer Funktionalitäten (wie z. B. „Resubmission“ oder „Prioritization“) mit den Fachbereichen und dem Lieferanten
  • Integration der Postbank
  • Aufnahme der Deutschen Bank Peru, Brasilien und Portugal in die HotScan-Landschaft
HotScan (CGI / Logica)
Embargo / CTF
Deutsche Bank AG
Frankfurt
1 Jahr 8 Monate
2012-05 - 2013-12

AML / Know-Your-Customer (KYC) Prozesse für alle Auslandsniederlassungen überprüft und standardisiert

Programme Manager Compliance (AML, KYC)
Programme Manager
  • Design eines Data Warehouses, um eine globale Datenbasis zu erhalten
  • Identifikation aller “feeding” Systeme
  • Entwicklung diverser Schnittstellen vom Core Banking System zum Compliance Data Warehouse
  • Erstellung von Management Dashboards
  • Überprüfung/arbeitung der Bearbeitungsprozesse in Anlehnung an regulatorische Vorgaben für alle Auslandsniederlassungen
Siron Tonbeller
Compliance (AML, KYC)
Societe Generale
international
1 Jahr 4 Monate
2011-01 - 2012-04

diverse Projekte

Geschäftsbereichsleiter der BU
Geschäftsbereichsleiter der BU
  • verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung der globalen Strategie für die Bereiche AML, KYC, Fraud und FATCA
  • Team mit 25 Mitgliedern (international: Deutschland, Österreich, Schweiz, China, USA, Australien, Russland, ...) + Contractors
  • Management globaler Projekte (Pre-Sale, Consul-ting, Implementation, Support)
  • Aufbau der Beziehungen zu den Software-Anbie-tern Tonbeller und Actimize und zu Kunden verantwortlich für Einnahmen von 4 Mio. Euros

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • Consulting und Aufbau einer unternehmensweiten Lösung für den „AML“-Bereich für eine große griechische Bank (mit der Siron-Suite von Tonbeller)
  • Consulting und Installation einer online-Fraud-Lösung für eine große Schweizer Bank (mit Actimize)
  • Consulting und Implementation einer unternehmensweiten Lösung für den „AML und Fraud“-Bereich für die größte Kenianische Bank (mit Actimize)
  • Consulting und Aufbau einer Lösung gegen Marktmissbrauch für eine afrikanische Wertpapierbörse (mit Actimize)
  • Consulting und Installation einer „AML und Fraud“-Lösung für eine große Bank im Mittleren Osten (mit der Siron-Suite von Tonbeller
auaf Anfarge
3 Jahre 2 Monate
2007-11 - 2010-12

diverse Projekte

Bereichsleiter IT Central Europe
Bereichsleiter IT Central Europe
  • verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung der IT-Strategie im Bereich der Applikationen in Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Italien
  • 8 Teams mit 85 Mitgliedern (international: Deutschland, Österreich, Schweiz, China, USA, Australien, Russland, ...) + 40 Contractors
  • Management globaler Anwendungen (z. B. SAP, Simcorp Dimension, Reuters, Bloomberg,  MCH, Murex, Summit, MIG21, …) über den gesamten Software-Lifecycle (Businessanalyse,  Design, Development, Testing, Implementation, Support)
  • Umbau der regionalen IT-Teams zu IT-Shared-Servicecentern
  • Treffen der “make or buy” – Entscheidung (inhouse oder mit indischen Dienstleistern)
  • verantwortlich für ein Budget von 45 Mio. Euros

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • die Migration des alten Finance-Systems “IBS” zu “Oracle Financials” für alle europäischen Filialen (15 Monate)
  • die Migration der Funds-Accounting-Software „V3“ zu Simcorp Dimension für mehrere Kunden in Köln, Frankfurt und Wien (12 – 15 Monate)
  • das Design, die Realisierung (mit indischen Offshore-Entwicklern) und die Auslieferung einer „Market Conformity Check“ Applikation für das Credit Office (6 Monate)
  • der Umzug des Eschborner Büros (mit 300 Mitarbeitern und Rechenzentrum) in das neue Frankfurter Büro (4 Monate)
  • die Migration der Agent-Funds-Reconciliation Anwendung „AFT“ zur globalen Lösung „Frontier“ von IFDS (12 Monate)
  • das lokale Development des Bundesbank-Berichtswesens für die State Street und für Kunden (fortlaufend)
State Street Bank GmbH (globaler Wertpapierverwalter und Fondsadministrator)
7 Jahre 7 Monate
2000-04 - 2007-10

Migration /Installation

Direktor Professional Services Europe
Direktor Professional Services Europe
  • verantwortlich für alle Prozesse zwischen „Pre-Sales“ und „Going-Live“ in allen Ländern Europas für alle Produkte und Koordinierung der Produktentwicklung mit der Offshore-Entwicklungsabteilung in Manila
  • Leitung von 6 Projektteams mit 40 Mitgliedern aus Deutschland, Österreich, Schweiz, China, Indien, USA, Irland und UK und ebenso vielen Contractors
  • Verantwortlich für das Management von min. 70 Projekten in verschiedenen Größenordnungen (bis ca. 15 Monate / bis 2,3 Mio. Euro)

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • die Migration des alten Systems “Front Arena” zu “Summit” für eine Schweizer Bank (9 Monate, €1.330k)
  • die Konsolidierung von 13 Inhouse-Applikationen auf „Summit“ für eine deutsche Bank (10 Monate, €1.500k)
  • die Migration des alten Systems “PabaQ” zu “Midas Plus” für die dt. Filialen einer Chinesischen Bank (6 Monate, €750k)
  • das Upgrade von “Midas” zu “Midas Plus” für die Tschechischen Filialen einer österreichischen Bank (8 Monate, €975k)
  • die Installation der Trade Finance Software “TI Plus” für eine deutsche Bank (3 Monate, €330k)
  • das Upgrade der “Misys Risk Management” – Suite für eine der größten deutschen Banken (6 Monate, €850k)
  • die Installation der Operational Risk Software “Eagleye” für eine deutsche Bank (5 Monate, €660k)
  • die Installation des Zahlungsverkehrssystems “Message Manager” für eine Englische Bank zur Unterstützung aller SWIFT Standards (3 Monate, €230k)
weltweit agierendem Banken-Softwarehersteller Misys
6 Jahre 3 Monate
1994-01 - 2000-03

Migration / Installation

Bereichsleiter Informationssysteme
Bereichsleiter Informationssysteme

verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung der IT-/Telekom-munikationsstrategie in Deutschland, Luxemburg und Großbritannien

 

Auszug der wichtigsten Projekte meiner Projektteams

  • Aufbau eines Rechenzentrums (Entwicklung, Realisation und ständige Überprüfung des Sicherheitskonzepts) (4 Monate)
  • Migration der Finanzsoftware KHK Sage zu SAP, Module FI/CO (8 Monate)
  • Projektmanagement für die Installation einer neuen strukturierten Netzwerkverkabelung im laufenden Betrieb (3 Monate)
  • Migration der Back Office-Software “Fondsver-waltung” auf eine Oracle Datenbank (13 Monate)
  • Definition und Realisation einer Softwarelösung für die Wertpapierleihe mit MS Access (3 Monate)
  • Definition und Realisation eines Management-Infor-mations-Systems (MIS), basierend auf verschiedenen Quellen (inhouse, BVI, DPG) und verschiedenen Formaten (Oracle, Excel, csv-files) mit MS Access (5 Monate)
  • Implementierung von Upgrades für die Performance- Messungs-Software DPG (2 Monate)
  • Installation der Fondsanalyse-Software Micropal für das Fondsmanagement (3 Monate)
  • Implementierung von Upgrades für das Back Office von SER (5 Monate)
  • Aufbau eines Vertriebscontrollings für den größten Vertriebskanal, eine große deutsche Versicherung (3 Monate)
Bankgesellschaft Berlin Investment GmbH (Investmentfondsgesellschaft)

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1976

Hochschulreife


1976 - 1980

Zeitsoldat


2006

ITIL Foundation Manager

 

04/1964 ? 03/1970

Besuch der Lietzensee-Grundschule in Berlin

 

04/1970 ? 06/1976

Besuch der Humboldt-Oberschule in Berlin mit der allgemeinen Hochschulreife als Abschluss

 

07/1976 ? 12/1979

Zeitoffizier bei der Bundeswehr

 

01/1984 ? 03/1986

Ausbildung zum Organisator im Hause der Berliner Bank AG

 

02/1980 ? 01/1982

Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Berliner Bank AG

 

IT-Lehrgänge (u. a.)

12/1997

DV-Controlling

 

09/1998

Oracle Datenbankdesign

 

10/2000

SAP Basis

 

11/2000

SAP / Oracle / Unix

 

06/2006

ITIL Foundation Manager (zertifiziert)

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

IT-Management Compliance

Schwerpunkte

Finanzwesen
Branchenschwerpunkt seit der Banklehre
IT, EDV
Generalist für div. Architekturen, Betriebs- und Anwendungssysteme
Organisation
Untersuchung und Neugestaltung von Arbeitsabläufen
Schulung
langjährige Erfahrung in der Kombination DV und betriebswirtschaftliche Fragestellungen
Strategie, Planung
Aufbau von neuen Unternehmen

Aufgabenbereiche

agile Project Management
Ausnutzung von Marktchancen
DV-technische Unterstützung
Projektmanagement
Steuerung unterschiedlicher Fachbereiche
  • Leitende Funktion (Personal- und Budget/Umsatzverantwortung)
  • Eng mit den Anwendern/Kunden verbunden (keine Labortätigkeit)
  • Internationales Umfeld
  • Auf- und ausbauende Tätigkeit (keine -Verwaltung…)

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Smaragd TCM

Beruflicher Werdegang

07/1991 ? 12/1993

Rolle: selbständiger Unternehmensberater und Dozent

 

10/1990 ? 06/1991

Rolle: Organisations-Leiter

Kunde: Hildebrandt & Bartsch

 

07/1988 ? 09/1990

Rolle: PC-Netzwerk-Verantwortlicher

Kunde: RIAS Berlin

 

04/1986 ? 06/1988

Rolle: Teilprojektleiter innerhalb der Fertigung der neuen Ausweise

Kunde:  Bundesdruckerei

 

01/1984 ? 03/1986:

siehe Aus- und Weiterbildung

 

02/1982 ? 12/1983

Rolle: Kundenberater im Filialbereich

Kunde: Berliner Bank AG

IT im Detail

Datenkommunikation

Exchange, Lotus Notes, Internet Explorer, Netscape

Anwendersoftware

Microsoft Office Professional ( - XP), Reuters, Bloomberg, SAP, KHK Sage, Micropal, Datastream, SER, Cognos, Midas, Bancos, Globus

 

Methoden

Refa, ITIL, Prince 2, MS Project

Besondere Fähigkeiten

  • Verbindlich kommunizierend über alle Hierarchieebenen
  • Auch in hektischen Situationen die Übersicht behaltend
  • Lösungsorientiert, nicht aufgabenfixiert

Managementerfahrung in Unternehmen

0 - 2,5 Mio. Euro Umsatz
Projektmanagement eines Trust-Centers
13 - 50 Mio. Euro Umsatz
Projektmanagement bei einem Softwareunternehmen
2.501 - 5.000 Mio. Euro Umsatz
DV-Manager

Personalverantwortung

26 - 100 Mitarbeiter
DV-Leiter
6 - 10 Mitarbeiter
Projektleiter

Branchen

Branchen

Finanzdienstleistungen:

Universalbanken, Spezialbanken, Versicherungen

Handel:

Sanitär-, Bauelemente-, Klaviergroßhandel

Dienstleistungen:

Trust-Center, Personalberatung, Unternehmensberatung

Medien:

Rundfunk- und Fernsehstation

Industrie:

Druckerei, Konsumgüterproduzent

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.