a Randstad company

SAP-Berater mit Schwerpunkt SD und MM

Profil
Top-Skills
Einführung von Logistikprozessen mit Schwerpunkt SD und MM. Einführung von EDI mit Anbindung externer Systeme.
Verfügbar ab
02.01.2023
Noch verfügbar - Schnell sein lohnt sich: Der Experte kann bereits für Projekte vorgesehen sein.
Verfügbar zu
100%
davon vor Ort
20%
Einsatzorte

PLZ-Gebiete
Länder
Ganz Deutschland
Remote-Arbeit
möglich
Art des Profiles
Freiberufler / Selbstständiger
Der Experte ist als Einzelperson freiberuflich oder selbstständig tätig.

2 Jahre 9 Monate

2020-05

heute

S/4 HANA Weiterbildung

Projektinhalte

S/4 HANA Weiterbildung auf SAP Learning Hub in den Modulen MM, SD, einschließlich der Prozesse und Funktionen auf der Grundlage der Lieferung mit eingebettetem EWM, CS. Zugriff auf SAP-Systeme und SAP Fiori

7 Monate

2021-01

2021-07

Auftragsmanagement

MM und SD-Berater
Rolle
MM und SD-Berater
Projektinhalte

Support und User Stories im Bereich Auftragsmangement für MM und SD.

 

MM-Einkauf: Reorganisation des Freigabeverfahrens, Einführen neuer Felder in Bestellung, Auswertungen über Quickviews, Formulare

 

SD: Mitarbeit E-Invoicing ZUGFeRD, Customizing, Preisfindung, Anzahlung, Steuerfindung, Fakturapläne, Kreditmanagement, kundenspez. Anpassung von Includes und Strukturen, Formulare, Stammdatenpflege

 

Einsatzort
Home Office
10 Monate

2019-04

2020-01

Rollout Projekt Globalone

Projektinhalte

SD Berater im Rollout Projekt Globalone für das Order Management, das die Auftragsabwicklung und Fakturierung einschließlich der Kundenreklamationen umfasst. Konzeptionierung und Umsetzung von Auftragsbestätigungs- und Fakturaformularen mittels Adobe. Folgende Verkaufsprozesse wurden abgebildet: Kundenkonsignation, MTO und MTS, Werke im Ausland und Außenhandelsprozesse einschließlich Intrastatreporting und Langzeitlieferantenerklärung. Im Rahmen der Fakturierung wurden die notwendigen Außenhandelspapiere A.TR, Außenhandelserklärung und Ursprungszeugnis erstellt. Produktion von Glas und Glasmatten

Kunde
Johns Manville, Wertheim
7 Monate

2018-08

2019-02

Change Management- und Restrukturierungsprojekt

Projektinhalte

Change Manager für SD-Prozesse im Change Management- und Restrukturierungsprojekt im Bereich Order to Cash unter Berücksichtigung des Projektsystems und der Produktion. Das Projektsystem stellte die zentrale Schaltstelle im Prozessablauf dar. Der SD-Auftrag war über einen Netzplanvorgang mit dem Projekt verbunden. Über die Statussteuerung im Projektplan wurde der OTC-Prozess gesteuert, und zwar von der Kalkulation bis zur Versandmeldung mit anschließender Warenausgangsbuchung.  Unterstützung der GKU. Produktion von Maschinen zur Möbelherstellung.

Kunde
Weinig AG, Tauberbischofsheim
2 Jahre 7 Monate

2016-06

2018-12

SD/MM-Support

Projektinhalte

SD/MM-Support Rolle, die die gesamte Breite der Module abdeckt. Ebenso Support für kundenspezifische Programme und Reports im Bereich Zahlungsabwicklung, Kundenmanagement, EDI, IDoc-Fehlerbehebung. Einführung neuer Prozesse im Bereich SD, MM und PP für verschiedene Kunden. Handelskunden

Kunde
ComSol AG, Köln
3 Monate

2016-02

2016-04

KLS-Projekt

Projektinhalte

Testkoordinator im KLS-Projekt. Anbindung von externen Systemen an SAP im FI-, MM- und SD-Bereich. Erzeugen von FI-Belegen, Bestellungen und das Versenden von Preisen und Artikelstammdaten an externe Systeme. Vorgehensmodell Projektmanagement: SCRUM

Kunde
Fielmann, Hamburg
11 Monate

2015-03

2016-01

Spotless Projekt

Projektinhalte

Im Rahmen des Spotless Projektes Einführung des Henkel Templates in GB und IE für das Modul LE einschließlich EDI / CSV Anbindung des externen Lagerdienstleisters. Durchführung der kompletten Einführung einschl. Analyse und Design, Integrations- und UAT-Test sowie der Produktivsetzungsphase. Durchführung von Workshops.  Erstellen von Functional Designs, Technical Application Forms und Entwicklervorgaben im Rahmen des EDI –Mappings. EDI Customizing mit Partnervereinbarung und . A&D Phase im Rahmen von Horizon 3 für Spotless UK/IE. Go-Live Support der Phase 2 im Projekt Horizon.

Kunde
Henkel, Düsseldorf
5 Monate

2014-10

2015-02

Ausgründung Druckereien, Migrationsprojekt

Projektinhalte

Projekt Ausgründung Druckereien, Migrationsprojekt im Bereich MM und SD, Konzeption und Einführung des buchungskreisübergreifenden Verkaufs einschl. Customizing. Migration von Materialstammdaten und Bestandsmigration, Begleiten der Test und Produktivsetzungsphase

Kunde
Axel Springer SE, Berlin
8 Monate

2013-11

2014-06

Kaffeekonzept, Prozesse Vendor Managed Inventory, Nachschubabwicklung

Projektinhalte

Übernahme der Aufgaben des Demand Managers im Bereich Pricing und Billing. In diesem Bereich Mitarbeit im Projekt Kaffeekonzept, Prozesse Vendor Managed Inventory, Nachschubabwicklung, Beratung der Fachabteilungen hinsichtlich der Prozessabwicklung, EDI-Konzeption und Customizing einschl. Partnervereinbarung, IDOC-Fehlerbehebung, Austausch mit fremden Systemen, Debugging der Funktionsbausteine Koordination externer Dienstleister im Bereich Systempflege, Customizing und Entwicklung. Lebensmittelhandel

Kunde
Lekkerland Information Systems, Frechen
4 Monate

2013-07

2013-10

EDI-Projekt

Projektinhalte
  • SD-Berater im EDI-Projekt zur Anbindung eines externen Vertriebslagers in Übersee. Mapping der EDI-Daten für die Idoctypen ORDERS, INVOIC, MBGMCR, LOIPRO, SHP_OBDLV_SAVE_REPLICA, SHP_OBDLV_CHANGE, SHPMNT und weitere Kundenspezifische IDoctypen. Partnervereinbarung, Mapping zwischen Legacy und SAP-System.IDoc-Fehlerbehebung
  • Kommunikation mit dem Logistikpartner und Durchführung der Tests, Aufbau von Testszenarien mit der Fachabteilung. Produktion von Separatoren.
Kunde
GEA ? Westfalia Separator, Oelde
6 Monate

2013-01

2013-06

Privat

Projektinhalte

Zur Unterstützung meiner Frau, die einen schweren Unfall hatte, habe ich im ersten Halbjahr keine Projekte angenommen

7 Monate

2012-07

2013-01

Projekt ERM

Projektinhalte
  • MM-Berater im Projekt ERM, verantwortlich für das Schnittstellendesign zum System Bestandführungssystem TEBIT, einschliesslich Mapping
  • Konzeption der Schnittstellen:
    • Vertragsschnittstelle SRM – TEBIT,
    • Kundenstammdaten von FI an TEBIT
    • Bestelldatenübergabe von TEBIT an MM,
    • Bestelldaten von MM an TEBIT,
    • Bestellbestätigung des angeschlossenen Marktplatzes an das System TEBIT
    • Wareneingang TEBIT – MM
    • Leistungserfassung TEBIT – MM
  • Customizing des ALE – Verteilungsmodells
  • Test der Funktionsbausteine und IDocs
Kunde
Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg
5 Monate

2012-02

2012-06

Bearbeiten von Supporttickets

Projektinhalte

Mitarbeit im SD-Team der Vaicon, Bearbeiten von Supporttickets und Übernahme von kleineren Projekten wie der Einführung des Intercompany-Verkaufs für eine europäische Niederlassung, einschließlich Versandstellenfindung, Routenfindung. Anpassen der Kopiersteuerung der Belegkette Angebot – Kontrakt – Auftrag – Lieferung - Faktura für Stücklistenmaterialien einschließlich Pflege der Positionstypenzuordnung. Mitarbeit bei der Aufwandschätzung von Projekten, Analyse und Test des Prozesses der „ODN-Nummer, Original Document Number“ für Fakturen. Sonstige Themen: Formulare, Preisfindung, Nachrichtenfindung, Aussenhandel, Pflege von Materialstammdaten mittels Massenpflege

Kunde
Vaillant GmbH. Remscheid
2 Monate

2011-10

2011-11

Teilprojektleitung MM

Projektinhalte

Teilprojektleitung MM für das Projekt ISeal im Bereich Einkauf für den Geschäftsbereich PG und MM-Berater für die Division (Produktion). Themen: Buchungskreisübergreifende Prozesse, Idoc-Abwicklung (Bestellung in SD-Auftrag), Stammdatenmigration von Lieferantenstammdaten, Integration von Fremdbearbeitungsvorgängen in Standardarbeitsplänen mittels Einkaufsinfosätzen

Kunde
EagleBurgmann, Wolfratshausen
8 Monate

2011-02

2011-09

SD- und MM Support

Projektinhalte

SD- und MM Support, testen von Change Requests, Umsetzung neuer Anforderungen an die Preisfindung, Erstellen von Entwicklungsvorgaben, Testen der Umsetzung, Customizing. Durchführen von Workshops zum Thema Lieferantenabsprachen, Kommunikation mit den Fachabteilungen und den ausländischen Töchtern

Kunde
BYK Chemie GMBH, Wesel
4 Monate

2010-09

2010-12

Rollout

Projektinhalte

Rollout nach Russland: Rolle SD-Berater. Erstellen und Testen von Change Requests, Dokumentation durch Functional Specifications, Testplänen und Testreports, Kommunikation mit der Fachabteilung

Kunde
BBraun AG, Melsungen

Zeitraum: 05/2010 ? 08/2010

Kunde:    Wilhelm Kächele GmbH, Weilheim an der Teck

 

Aufgaben: 

  • Go-Live Support Vertrieb und Versand, sowie MM-Bestandsführung einschließlich Einstellungen in der Palettenverwaltung , erstellen und umsetzen von Change Requests, einschließlich Customizing und erstellen von Entwicklungsanforderungen aufgrund von Vertriebsanforderungen
  • Freudenberg-IT, Weinheim
  • Erstellen und umsetzen von Change Requests im Rahmen eines Rolloutprojektes

Zeitraum: 09/2009 bis 03/2010

Kunde:    Ecolab Deutschland GmbH, Düsseldorf

 

Aufgaben:

  • 2nd Level SD- Support für Fakturierung und Preise für die Region EMEA.
  • Bezüglich der Preispflege lernte ich das SAP-Addon Vistex kennen, welches komfortable Werkzeuge zur Verfügung stellt um Rabatt-, Rückvergütungs- und Rückforderungsprozesse schneller und effektiver abzuwickeln ? inklusive der Prüfung von Ansprüchen und der Vermeidung von Überzahlungen. Darüber hinaus stand ein Werkzeug zur komfortablen Preispflege, wie Massenuploads, Kopieren von Preisen zur Verfügung.
  • Im Rahmen der Rollouts hatte ich die Aufgabe die Prozesse für zwei neue  Länder für die Supportabteilung zu dokumentieren.

Zeitraum: 04/2008 bis 06/2009

Kunde:    ABB Schweiz AG, Baden, Schweiz

 

Aufgaben:

  • SD-Support im Rahmen der Einführung des OsAplus Projektes,. Für Infosys Leiter der SD Supportgruppe bestehend aus 3 Offshore-Programmierern und einem Berater. Koordination zwischen Offshore und Onsite.
  • Logistikabwicklung: Order to Cash Prozess, Lieferungen, Handling Unit Abwicklung, Fakturen, Aussenhandeldatenabwicklung, Formulare in SAPScript und Smartforms. Customizingaufgaben innerhalb der Bearbeitung von  Change Requests und Fehlerbehebungen. Erstellen von Programmiervorgaben für kundenspezifische Programme und Userexits. Erstellen der Dokumentation der Change Requests, Änderungen und Ergänzungen im System SAP ECC6.0

Zeitraum: 10/2007 bis 03/2008

Kunde:    Beiersdorf Shared Services GmbH, Hamburg

 

Aufgaben:

  • 2ndLevel Support Materialwirtschaft: Erstellen der Customizing Dokumentation des SRM Systems, Customizingaufgaben innerhalb der Bearbeitung der Change Requests, Change Verantwortlicher für die Abwicklung ?Goods in Transit? der Fa. BSN, einschließlich der Kommunikation mit dem Kunden und den entsprechenden Abteilungen im Haus, Erstellung der Entwicklungsspezifikation, Test des Reports; im Rahmen der Projektübergabe PRIME von der Projektabteilung an die Supportgruppe, Verifikation der Customizingdokumente gegen das System

Zeitraum: 05/2007 bis 09/2007 und 11/2006 bis 01/2007

Kunde:    Clariant, Sulzbach

 

Aufgaben:

  • 3rdLevel Support. Logistikabwicklung: Order to Cash einschliesslich Chargen, Idoc-Überwachung, Verfügbarkeitsprüfung, Lieferungen, Fakturen, WM-Transporte, Transporte, Routenfindung, Formulare, Bestellabwicklung

Zeitraum: 01 ? 04/2006

Kunde:    CEMEX Deutschland AG

 

Aufgaben:

  • Internationales Projekt geführt in Englisch und Spanisch
  • Einrichten der Preisfindung
  • Formulargestaltung
  • Ansprechpartner der Keyuser für Integrationstest und GO-Live Support

Zeitraum: 04 ? 11/2005

Kunde:    Verkehrs- und Versorgungsbetriebe Saarbrücken

 

Aufgaben:

  • Ist-Analyse Materialwirtschaft
  • Istanalyse Vertrieb

Zeitraum: 04 - 09/2005

Kunde:    Wirtschaftsbetriebe Duisburg GmbH

 

Aufgaben: 

  • Einrichten einer neuen Vertriebsorganisation einschließlich aufwandsbezogener Faktura, neue Belegarten und Preisschemata
  • Produktivsetzung des Moduls CS im Bereich aufwandbezogene Faktura

Zeitraum: 07/2003 ? 02/2005

Kunde:    GM/ Adam Opel AG, Vauxhall Motors, Rüsselsheim und Luton, GB 

 

Aufgaben:

  • Releasewechsel 4.0 auf 4.7 SD
  • Rollout SD Großbritannien
  • Migration von Materialstamm, Kundenstammdaten und SD-Aufträgen mittels LSMW

Zeitraum: 01/2002 ? 06/2003

Kunde:    DaimlerChrysler, CC/MB, Stuttgart

 

Aufgaben:

  • NACOS: Level 1 und 2 Support in der Materialwirtschaft einschliesslich Einkauf, Rechnungsprüfung, Bestandsführung mit Wareneingangs- u. Warenausgangsprozessen, Materialledger
  • Prozessuntersuchung Dokumente an Banfen mit Übergabe an Fremdsysteme,
  • Testen von BAPIs

Zeitraum: 06 ? 12/2001

Kunde:    Stadtwerke Dinslaken, Stadtwerke Geldern 

 

Aufgaben:

  • Einführung SD
  • Buchungskreis übergreifende Buchungen und aufwandsbezogene Rechnung, Lieferung

Zeitraum: 06/2001

Kunde:    Deichmann, Essen

 

Aufgaben:

  • Release upgrade von 4.0 nach 4.6B
  • Customizing Review MM und SD
  • Training in MM, Wareneingang

Zeitraum: 01/1999 ? 05/2001

Kunde:    Siemens, München

 

Aufgaben:

  • Teilprojektleiter SAP R/3 MM Materialwirtschaft
  • Schwerpunkt Einkauf, Rechnungsprüfung
  • Bestandsführung, EDI
  • Go-Live-Support mittels Remedy

Zeitraum: 12/1998

Kunde:    Kostal, Lüdenscheid

 

Aufgaben:

  • Machbarkeitsstudie Materialwirtschaft

Zeitraum: 09/1998 ? 11/1999

Kunde:    Deutsche Telekom, Saarbrücken

 

Aufgaben:

  • Erstellung eines SERM mit Hilfe des Data Modelers
  • Erstellung einer Vorstudie,um Verbundprodukte im SAP R/3-System abzubilden. Weitere Unter-suchungsobjekte: die bestehenden Vertragsformen
  • in denen die PCS-Produkte aufgenommen werden sollten
  • Variantenkonfiguration:Abbildung des PCS-Verbundproduktes als Prototyp im R/3
  • Untersuchung Frühwarnsystem
  • Durchführung einer Architekturuntersuchung im Anschluss an das Vorprojekt AWI-NI: Hierbei sollte neben einer AWI-T-integrierten Fertigungssteuerung (Ansatz im Vorprojekt AWI-NI) eine in einer eigenständigen SAP R/3 Installation realisierte Fertigungssteuerung NI für das Verbundprodukt untersucht und bewertet werden
  • Realisierung des Szenarios SD-SD Architekturuntersuchung
  • AWI-NI in einem verteiltem System (Szenario SD-Auftrag mit BANF und Bestellung aus dem Quellsystem, Szenario SD-Auftrag aus der Bestellung im Zielsystem).
  • ALE-Verteilung: Daten zwischen einem R/3 SD-System Rel.4.5A und 3.1H:
  • Grundeinstellungen vornehmen
  • Verteilungsmodell pflegen
  • Kommunikation einrichten
  • vorkonfigurierte ALE-Geschäftsprozesse einrichten
  • .Dokumentation der Einstellungen und Erfahrungen im Bereich ALE

Zeitraum: 05 ? 08/1998

Kunde:    Ringfeder, Krefeld

 

Aufgaben:

  • Projektkoordination
  • Beratungsunterstützung im Bereich MM:
  • Chargenverwaltung

Zeitraum: 04 ? 08/1998

Kunde:    Thyssen-Krupp, Duisburg

 

Aufgaben:

  • Erarbeitung von Schulungsunterlagen für das Modul MM
  • Durchführung der Schulung

  • Industriekaufmann, Studium Betriebswirt (VWA)
 
Period of time    Company                  Activities
04 1997 -       Siemens Nixdorf  further education: SAP consultant
03 1998                          incl. SAP-MM certificate

Contents:
- ARIS toolset
- business transaction models referring ARIS-reference-models
- R/3 introduction
- external procurement
- PP-planning
- customer order management
- configuration and organization logistics
- R/3 MM
- Configuration and organization materials management
- R/3 PP
- Configuration and organisation production planning and control PP
- R/3 SD
- introduction R/3 basis
- ABAP/4 development workbench
- R/3 project management basis
- R/3 case study: implementation

Zu dem Bereich Beratung / Consulting gehört auch das Thema Change Management

Deutsch Muttersprache
Englisch Verhandlungsicher
Spanisch gute Kenntnisse in Wort und Schrift

Top Skills
Einführung von Logistikprozessen mit Schwerpunkt SD und MM. Einführung von EDI mit Anbindung externer Systeme.
Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Software und Tools:

  • PC-WINDOWS Anwendungen
  • ARIS-Toolset
  • Mind-Manager
  • Remedy
  • Agent4Help
  • Rev Trac Console
  • Cherwell

SAP-Know-How:

  • Zertifizierter MM-Berater
  • SD,
  • EDI,
  • ALE
  • Idocs
  • LSMW
Betriebssysteme
DOS Windows
xx, NT/2000, XP, Vista, 10
Programmiersprachen
ABAP4
Debugging Kenntnisse
Pascal
Grundkenntnise
Datenbanken
Lotus Notes
Anwender

  • Autohersteller
  • Chemie
  • Energieversorgung
  • Telekommunikation
  • Elektroindustrie
  • Stahl
  • Handel
  • Getränkeindustrie
  • Maschinenbau
Ihr Kontakt zu Gulp

Fragen? Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Jetzt bei GULP Direkt registrieren und Freelancer kontaktieren