Projekte Medizintechnik / Automotive; Launch&TaskForce; Programmanagement; Leitung Unternehmen; COO; Businessprozess-Management; Projektleitung; PMO;
Aktualisiert am 04.01.2024
Profil
Freiberufler / Selbstständiger
Remote-Arbeit
Verfügbar ab: 18.01.2024
Verfügbar zu: 100%
davon vor Ort: 100%
Leadership, Präsenz, Erfahrung, Kommunikation, Menschlichkeit, Agilität, Führung;
Task Force Management; Eskalationsmanagement; Shopfloor_Leader;
MDR Experte Medizintechnik;
Projektleiter, Sondersituationen erfahren, Automotive, Meditec, Integration
Deutsch
Englisch
Fließend in Wort und Schrift
Französisch
Grundkenntnisse
Italienisch
Grundkenntnisse
Spanisch
Basics

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich

International auch möglich; Süd Korea und Frankreich. China, USA, Global möglich.

Finnland; Lettland;

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-07 - heute

PMO MDR & Task Force Management Kommunikation & Koordination

PMO PL Remediation & MDR & Project Leader China
PMO PL Remediation & MDR & Project Leader China

Remediationprojekt Leitung

PMO MDR & Remediation Programm

Lieferantenmanagement und -support / Kritische Lieferanten und Verlagerungen von Suppliern

Kommunikationsmanagement und Task Force Themen

Healthcare
Karl Storz
2 Jahre 6 Monate
2021-11 - heute

Globale Verantwortung Produkt- / Serienlaunch BMW Group / Batteriekühlung und Surgetanks

Global Launch Manager
Global Launch Manager

  • Koordination und Steuerung BMW Produktlaunch für Serie und Prozessserien mit dem Kunden gemeinsam. 
  • Task Force ? Durchführung der Kundenmeetings auf ?CEO?/Vorstands-Ebene und Auflösung
  • Eskalationsstufen des Kunden
  • Analyse und Reorganisation Launchmanagement
  • Workshop Umsetzung und Roll Out Neue Launchmanagement_Struktur bei Tristone (BPI_Gateway_Ansatz)
  • Lessons Learned Ansatz ?Aktuell? umsetzen in den Teams (PL, R&D, Geschäftsführung)
  • Mission Control_Einsatz in den Werken Walbrzych (Polen) und Nantes (F)
  • OEE Optimierung, Shopfloormanagement operativer Art eingeführt
  • Vertrauensrückgewinnung BMW und Erreichung Neuprojekte/Volumenerhöhung seitens BMW
  • De-Eskalation Stufe 1+2 erreicht
  • Neue BMW Purchasing ? Anfragen als auch Status A-Lieferant erreicht

Tristone Group Flow Technology Solutions
7 Jahre 3 Monate
2017-02 - heute

Roundtable for Social- / Society Projects

  • Avantgarde & Kulturverbindungsmanagement 
  • Kommunikationsmanagement 
  • Eventmanagement
  • Golden Hind Club 2029 ? Projektplattform zur Entwicklung Bewusstsein der Menschheit

HATORO FOUNDATION LLC
9 Jahre 4 Monate
2015-01 - heute

New and inspiring approach of Business Management

Leadership on Demand / Bewusste Unternehmensführung
Leadership on Demand / Bewusste Unternehmensführung

  • Achtsamkeit im Business & Conscious Leadership

auf Anfrage
1 Jahr 6 Monate
2021-06 - 2022-11

MDR Implementation B. Braun Melsungen

Project Leader & Task Force Leader MDR Implementation
Project Leader & Task Force Leader MDR Implementation
Medizintechnik
Melsungen; Riga & Lettland;
10 Monate
2021-11 - 2022-08

Global Launch Manager & Task Force Manager (Frankreich, Polen)

Launch Manager und Task Force Leiter BMW Eskalation
Launch Manager und Task Force Leiter BMW Eskalation
Batterie Bauteile Kühlungssysteme; Kunststoffteile;
Tristone
1 Jahr 1 Monat
2020-11 - 2021-11

Projektleitung & Leitung Problemlösungsteam / Launchmanagement

Gesamtprojekt Leiter & Leiter PLT Batteriekasten
Gesamtprojekt Leiter & Leiter PLT Batteriekasten

  • Launchmanagement, Problemlösungsmonitoring und -umsetzung, R&D Steuerung und Kundenmanagement für den Kunden BMW. 
  • Gesamtprojektleitung (Budgetverantwortung).
  •  Industrialisierung, Mission Control, Prozessserien, Note1 Bemusterung, Eskalationstufen-Management / Task Force POAG & BMW; Sublieferantenleitung und -steuerung Produktionsanlage
  • Industrialisierung und Planung, Bemusterung technisches Equipment und Ausrüstung für den Endkunden und dessen Serienstart.
  • Umsetzung Kundenanforderungen, Erstellung von LOP Listen, BOM, PPAP & IPQ Dokumente zwecks Kundenfreigaben.
  • Monitoring und Coaching des Teams und Einzelpersonen in Leadership und Projektmanagement.

Waldaschaff Automotive GmbH
1 Jahr 4 Monate
2019-08 - 2020-11

MDR Implementierung

Senior Projektleiter agile Projectmanagement
Senior Projektleiter

  • Leitung und Steuerung Globales Zeiss Projekteam; Creative und Verantwortliche Prozessentwicklung. 
  • Gatewayprozess (Launch) eingeführt & BPM Findung und Implementierung Aller Voraussetzungen zur operativen Umsetzung und Readiness Zeiss für die MDR ? Verordnung und der Produktverkaufsfähigkeit nach MDR Zertifizierung (Verschiedene Produktsicherheits Klassen und S-Software MDR Freigaben / Service).
  • Erreichung der vollständigen MDR_Implementierung für 78 Produkte (Elektronik, Laser, Optik, Linsen, Diagnose) seitens Zeiss Meditec AG. (MDR=Medical Device Regulation 2017 745/2024)

agile Projectmanagement
Carl Zeiss Meditec AG
3 Monate
2019-06 - 2019-08

Supplier Support

Leiter Task Force Team
Leiter Task Force Team

  • Leitung TaskForce Team ? BMW I20 Skylounge-Projekt in Süd Korea / Peru / Deutschland.
  • Steuerung und Koordination Industrialisierung ?Subsupplier? und Einhaltung BMW Projekt-Timing-Ziele.
  • Kommunikation und Transparents schaffen Mandant und TIER1 (Webasto) & BMW (Endkunde).
  • Lieferantenbefähigung, L-Management, Engpasssteuerung, Krisen-Koordination, BMW System-Leitung; Kulturelle Harmonisierung und Erreichung ?Automotive-Readiness? (Neue Prozesse, Optimierung erreicht) für Koreanischen Lieferanten (Software- & Elektronik-Supplier).

AGP Glass; BMW / (Automotive TIER1&2/3 Supplier), Webasto
6 Monate
2019-01 - 2019-06

MDR / IVDR Implementierung

Globaler Projektleiter
Globaler Projektleiter
  • Global Business Fit und Rollout ? Neue Medizin Regulation MDR / IVDR ? Medizinische Devices und Technik.
  • Implementierung operativer Art dieser Neuen Prozessverfahren und Zertifizierungsnotwendigkeit beim TÜV SÜD Weltweit.
  • Projektsteuerung und Leitung von 13 Teilprojekten / Working Groups (Intercultural).
  • GAP Analyse ? Impactassessment ? Roadmap Gap-Closing - Implementierung von Applikation ? Prozessen (Benannte Stelle / Zertifizierung und Audit von Medizintechnik Herstellern (Weltweit) & ?Live Abläufen? ? Business Ursachenanalyse & Umsetzung.
  •  Workshop-Durchführung (Agil).
  • Kommunikationsstrategie; Erreichung TÜV SÜD MDR Notified Body? ? Erfahrung Firmen- und Prozess- Lieferantenaudits & Zertifizierung.
TÜV SÜD Produkt Services GmbH
München
1 Jahr 2 Monate
2018-01 - 2019-02

Leitung Sales- und Projekt-Management

CCO & Head of Sales and PMO & Development
CCO & Head of Sales and PMO & Development
  • CCO (ChiefCommercialOfficer & Mitglied der GF) & Leitung Sales- und PMO & Entwicklungsbereich.
  • Steuerung und Lenkung, Turnaround und Neuaufstellung Vertrieb & Entwicklung. Restrukturierung, Neuorganisation, Training & Mentoring Mitarbeiter/rinnen / Koordination mit Eigentümer Boao Group China / USA.
  • Salesstrategie, Produktstrategie. 
  • Integration ?Automotive-Supplier? in Investor-Firmenverbund erreicht.
  • Subsupplier-Management / Elektronikkomponenten Verfügbarkeit / Cost-Down-Projekte (Kunststoff / Werkzeuge / Prozesse / Extern wie Intern) benannt und umgesetzt.
  • Workshop-Moderation und Planung. 
  • Business Fit - Budgeterstellung und Umsetzung; Neuaufstellung 
  • Organisation; New Business; Forward Development (Moderne Automotive- & Nonautomotive Lighting & Aftermarkt ? Produkt- & Softwareentwicklung und USP Entwicklung).
  • ERP System ? Improvement ? Neudefinition aufgrund neuem Business-Case.
  • Erreichung Neuer Unternehmens Situation C-Lieferant mit Erreichung A-Lieferant VW Konzern ? bereinigt und neu erschaffen. 
  • Relaunch Aftermarktbusiness (Neue Produkte & Neue Kunden ? Weltweit).
  • Neukunden-Gewinnung erreicht YANFENG, TESLA & NIO (USA / China) & Daimler-Truck/USA.
Fa. REBO Lighting & Electronics GmbH
Eisenach (Boao Group/China)
11 Monate
2017-04 - 2018-02

Task Force Daimler / BR167, KAM Daimler

Senior Leader Global Task Force Daimler KAM Daimler
Senior Leader Global Task Force Daimler KAM Daimler
  • Senior Leitung Globale?s Task Force Management.
  • Teamübergreifend Standort Mexiko, USA, Italien, Polen, Serbien und Mannheim.
  • Steuerung und Lenkung Aller notwendigen TaskForce-Themen & Q-Help-Massmahmen-Koordination des Kunden Daimler. 
  • Bericht an CEO und Leitung KAM Daimler. 
  • 134 Bauteilnummern in Begleitung.
  • Business-Prozess-Management & Organisation Teams (Einkauf, R&D, Design, Produktion, Protoshop, Sales).
  • Eskalations-Koordination und Entscheidungsfindung.
  • Klassisches Troubleshooting.
  • Beschaffungskoordination, Material- und Komponentenverfügbarkeit, Standortkoordination, Kunden-Lieferanten-Logistikplanung.
  • Alternativlieferanten-Findung / Ersatzlösungen vorstellen.
  • Produktprüfkonzepte und Bemusterungsablaufverbesserung.
Hutchinson GmbH, Fluid Management Systems (Automotive-Supplier)
USA; Mexico; Czech republic; Germany; Italy; France
6 Monate
2016-11 - 2017-04

VW Technical Project Leading / Technical Development, VW 536 Project

Senior Technical, Leader Construction & R&D
Senior Technical, Leader Construction & R&D
  • Leitung & Verantwortung technische Produktentwicklung / VW Touareg (VW536) 6 Zierdekor-Bauteile-I-Tafel/Türen. 
  • Koordination und Findung Entwicklungslieferanten intern wie extern.
  • Produktdesign Koordination; Ein Produktionsstandort (Rumänien; Mexiko) / Fzg.-Bauphasenleitung
  • Ganzheitliche Bauteil- / Produktentwicklungsverantwortung / Leadentwickler-Steuerung
  • Lieferantenkoordination (Elektronik, Holz, Verbindunstechnik), Messmittel-Herstellung und Anpassung an Bemusterungsablauf.
QUIN GmbH (JoySonQuin) Automotive Systems / Interieur / Exterieur Tier1 Supplier
Slovakia; Germany; Rumänien; Czech republic (Tier1 Supplier)
9 Monate
2016-02 - 2016-10

Programmanagement Porsche / Audi Roofsystem Panamera/ Audi A5

Senior Technical, Projektleader
Senior Technical, Projektleader
  • Leitung Programmanagement
  • 6 Projekte und ein Produktionsstandort (Slowakei).
  • Ganzheitliches Leadership und Steuerung Program-?Dreieck? Tier1 Supplier ? OEM ? Supplier (Tier2).
  • Übergeordnete Organisation-Steuerung - Program-Leitung (?Multiprogram-Leitung?).
  • Führung von Eskalationsthemen und deren Lösung.
Fritz Holding GmbH / Roofsystems / Glasmanufacturing Plastic_Injection
Germany; Czech Republic
9 Monate
2015-07 - 2016-03

Programmanagement BMW G3x Transformation of Tools & Machines Launchmanagement

Global Senior, Projectleader
Global Senior, Projectleader
  • Leitung Programteam mit 20 Mitarbeitern ? Proaktives Lieferantenmanagement (Subsupplier). 
  • Projektgestaltung und Moderation, Leadership übergeordnete Gremien. 
  • Entzerrung und Entspannung ?Krise? Transformiert in ein Driver Seat Business ? Supplier. 
  • 40 Bauteile und Werkzeuge an 3 Standorten: Spanien, Deutschland und Tschechien (Produktion, TechCenter-Entwicklung, Qualität, Sales, Logistik, Design) 
  • Leitung und Steuerung externer Entwicklungspartner (Dienstleister) und Salespartner und OEM. 
  • BMW-Kundenmanagement: Interieur ? Organisation der Systemverantwortung Bauteile Gesamtfahrzeug. 
  • Verantwortlich für den gesamten Produktentstehungsprozess (PEP).
  • Valuemapping und Lieferantenmanagement, OEE-Planung ? Compliance-Overview und Unterstützung zum Kunden.
  • Ganzheitliche Betreuung und Steuerung Kunden SE-Teams, PQM Betrachtung Kundenwerk
  • Vorserienphasen und Prozessserie bis SOP Fahrzeug 'BMW G3x' Program
  • Taskforce & BMW PLT Management und Steuerung (Moderation/Einführung Kundeneskalation)
  • Koordination Megatech - TechCenter Bilbao (Spanien)
Megatech Industries (AUT)
Czech Republic; Germany, Spain
1 Jahr 1 Monat
2014-07 - 2015-07

Business Process Management (BPM)

Vice President Corporate Business Process Management (BPM)
Vice President Corporate Business Process Management (BPM)
  • Leitung: 32 Teammitglieder. 
  • Globales Business Process Management & Innovation. 
  • Implementierung und Organisationsaufbau/Achtsames Prozessmanagement (Bewusste Unternehmensführung). 
  • Leitung und Organisation von Gremien innerhalb und außerhalb der Getrag. Training & Rollout Durchführung Neue Businessprozesse ? Interne Schulungs- und Trainingsplanung.
  • Kommunikationskonzept weltweit erstellt und umgesetzt. Gesamtverantwortung ?Code of Conduct? ? Unternehmenseinführung. 
  • Leadership und Coordination Öffentlichkeit ? Kunden ? Lieferanten ? Entwicklungspartner ? Produktionsstandorte. 
  • Global-Rollout-Durchführung und Steuerung ? Weltweite Positionierung. 
  • Durchsetzung im Unternehmen. 
  • Einführung Business-Information-Center (Software).
Getrag International GmbH
7 Jahre 5 Monate
2007-08 - 2014-12

Unternehmensunterstützung

Geschäftsführer & Unternehmer
Geschäftsführer & Unternehmer
  • Unternehmensunterstützung & InterimManagement
[Firmenname auf Anfrage]
2 Jahre 1 Monat
2012-09 - 2014-09

Program-Budget-Verantwortung & Lieferantenmanagement

Global Program Manager Roof & Components SE
Global Program Manager Roof & Components SE
  • Leitung 18 Teammitglieder (Einkauf,Entwicklung,Logistik und Process Development, Program-Akquisemanagement) VW Passat B8, CC & Skoda Superb & Serien VW-Program! Reporting an R & C SE Director Customergroup VW
  • PEP 4.0
  • Program-Budget-Verantwortung & Lieferantenmanagement
  • Serien-Fertigungsprozess MQB/PAD & Montageoptimierung
  • Produktionswerk-Betreuung: Arad (RU/PSD), Utting & China
  • Verantwortung VW-Projektübertrag Webasto China
  • Prototypenphase & Vorserienphase mit Anlauf M. zur Serie. 
  • Plattform-Systemverantwortung Volkswagen B8 ? Panorama-Dach-System. 
  • PEP Prozess Definiert und Eingeführt ? Globale Implementierung und Standardisierung. 
  • Wertstrom-Verbesserung im Rahmen Produktentwicklung und Vorserienphasen.
Webasto AG Roof & Components SE
1 Jahr 2 Monate
2012-01 - 2013-02

Program-Management Turbolader-System

Global Program-Manager GM / GM Turin
Global Program-Manager GM / GM Turin
  • Leitung 15 Teammitglieder & Vertriebssteuerung GM Powertrain Diesel-Engine (EU6) / Neueste Generation
  • Reporting und Bericht an CEO
  • Teamführung und erster Ansprechpartner Einkauf/Entwicklung
  • Pricing & Divop (Profit) – Roadmap: 32 €/p. & + 30%!
  • Entwicklung & Konstruktions-Steuerung
  • Einkauf (BOM)
  • Fertigungsprozess: Optimierung Montagekonzept
BorgWarner GmbH Turbo Systems
1 Jahr 5 Monate
2010-09 - 2012-01

MQB Modelplatform VW Konzern

Global Projektleiter Customer Group VW
Global Projektleiter Customer Group VW
  • Projektleitung MQB Modelplatform VW Konzern
  • Projektvolumen: VW-Konzernmodelle SOP: 2013/14 VW Note 3 & 1 (AU370) erreicht!
  • Kundenentwicklungsprojekte Moduldachsysteme PAD+ &; Leitung Task Force Poly Carbonat Dachblende
    (USP Webasto)
  • Reporting & Bericht an CEO
  • Unterstützung Porsche-Team
  • Projektleitung Akquisemanagement MQB-Baukasten VW China
Webasto AG ? Roof & Body
10 Monate
2009-11 - 2010-08

Industrie-Investor-Unterstützung

Leiter Vertrieb & Leiter Marketing (ppa)
Leiter Vertrieb & Leiter Marketing (ppa)
  • Industrie-Investor-Unterstützung (M&A)
  • Vertriebs-/Marketingaufbau / Neukundengewinnung / USP
    Daimler, Porsche, Getrag, AMG, BMW
  • Kundenprozess-/Vertriebsprozess-Aufbau
  • After-Sales-Marketing- Strategie-Entwicklung
  • Führungsverantwortung: 4 MA & externe Dienstleister.
  • Organisation Öffentlichkeitsarbeit / PR / Externe Kommunikation.
  • Umsatzverantwortung: 32 Mio. Euro
Austria Druckguss
7 Monate
2009-10 - 2010-04

Entwicklung

Key Account Management & Projektleiter
Key Account Management & Projektleiter
  • Entwicklung Konzept ‚Next Practice Key Account Management‘
  • Umsetzung in Organisation und ‚Sonderprojektleiter‘
  • Aktive Kundenrückgewinnung ‚Daimler AG‘
  • Umsatzzugewinn: +5 Mio. Euro/Jahr (Budget ungeplant)
Fa. Schreiner Group München
1 Jahr 1 Monat
2008-12 - 2009-12

Hochwertige Medizinische Spezialprodukte

Direktor Vertrieb und Marketing
Direktor Vertrieb und Marketing
  • Hochwertige Medizinische Spezialprodukte; B2C / B2B Vertriebsaufbau und Kundenmanagement 
  • Führungsverantwortung: 6 MA Umsatz: 8 Mio. Euro/a.
auf Anfrage

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1991 ? 1997

Fachhochschule für Wirtschaft Pforzheim

Betriebswirtschaftslehre mit Studienschwerpunkt Absatzwirtschaft und internationale BWL

Diplom: Dipl. Betriebswirt (FH)

Diplom-Thema: Kundenzufriedenheits-Management / Fa. Freudenberg GB Automobil

Position

Position

  • Gesamtprojektleiter Waldaschaff Automotive
  • Leiter Changemanagement Philips Medizin Technik
  • Leiter Projekt ZEISS Meditec AG MDR Implementierung
  • Leiter TaskForce Team BMW - Subsupplier-TaskForce Süd Korea
  • Project Leiter Implementation Project TÜV SÜD / Global Project MDR Neue Medizintechnik Verordnung EU Kommission
  • CCO&Head of Sales & Projectmanagement & Leiter Entwicklung Rebo Lighting&Electronics
  • Senior Manager Global Task-Force Management Hutchinson GmbH ? Daimler AG
  • Senior Project Manager ? Product Development Top 100 Premium Interior Companies
  • Senior Manager Program-Management Porsche & Inalfa (Roof Systems)
  • Senior Manager Program-Management BMW Group
  • Vice President Getrag Transmission International / Business Process Management
  • Global Program-Manager VW (Seat, Skoda, VW (Facilities))
  • Global Program-Manager GM (Powertrain)
  • Global Project Manager & Acquisition Manager VW China (SVW / FAW) & Task Force PC
  • Manager Sales & Marketing
  • Key Account Management
  • Director Sales & Marketing
  • Manager Sales & Marketing
  • Manager Product Management
  • Manager Task Force Active Business Development (M & A)
  • COO & Manager Product Management
  • Manager Task Force Product Relocation
  • CRO - Chief Restructuring Officer
  • Managing Director & Entrepreneur


Bereiche:

  • Leiter TaskForce
  • COO / Vicepresident / Head of PM and Sales
  • Leiter Global Key Account Management (Prokurist)
  • Leiter Verkauf (Prokurist)
  • Leiter Key Account VW Group
  • Leiter Key Account BMW Group

  • Produktmarketing Manager

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Leadership, Präsenz, Erfahrung, Kommunikation, Menschlichkeit, Agilität, Führung; Task Force Management; Eskalationsmanagement; Shopfloor_Leader; MDR Experte Medizintechnik; Projektleiter, Sondersituationen erfahren, Automotive, Meditec, Integration

Aufgabenbereiche

agile Projectmanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Multimedia Skills

  • e-Commerce / Social-Networking / Automotive-Network; Medtec-Networking; 
  • Windows Office / Apple / Sharepoint-Management; BIC; MS Teams, Skype, Webex, Zoom; 
  • MS Project 7.0 / PEM IT / Projektsteuerung via IT / Sharpoint
  • Diverse VW/BMW/Daimler Supplier_Hersteller_Platformen (QM System, PLM System, Produktänderungen; IPQ;) 
  • ERP ? System Wissen und Praxis (z.B. SAP) 
  • Lotus-Note / E-Datenaustausch / E-Datenkonvertierung 
  • SAP (neueste Generation); EBP-System; KVS-System (VW); 
  • CAD (Catia V5, UG, IGES, ProE, Magma), Smaragd; 
  • PEP (Product Evolution Process) 4.0 3.0 (2.0/2.1) 
  • PLM (Product Lifecycle Management) 
  • BIC ? Business Information Center ? Software-Performance 
  • (BPM IT Tool und Software) 
  • PEM IT (PM Plattform); B. Docs-Dokumentenmanagement


Stärken

  • Unternehmerisches Denken & Handeln (?Tun?)
  • Unsichtbares sichtbar machen / Themen finden! / Klarheit
  • Authentische Führungsstärke
  • Mission Control: Organisation und Steuerung von Organisationen
  • Unterstützungsmentalität ? To Do Living
  • Analytisches und strategisches Denken (Weitblick)
  • Operative Performance und Klarheit
  • Transformation von Stärken in Ergebnisse


Social

  • Emotionale Intelligenz
  • Impulsgeber und Querdenker, Generalist
  • Präsenz
  • Freude und Passion am ?Tun?
  • eam-Begeisterung, Sport-Geist, Fairness und Bewusstsein ? Augenhöhe & Wirklich Wichtige!


Speaker & Referent

  • Bewusste Unternehmensführung / Achtsamkeit im Business
  • Achtsames Interim-Management ? Leadership on Demand
  • Business Process Management der etwas anderen Art
  • Klarheit im Tun
  • Potential-Entwicklung der Menschen im Unternehmen & Organisationen
  • Kundenkommunikation, Moderation und Management
  • My Lessons Learned for YOU


Coaching & Trainer

  • Transformations-Management / Innovationsmanagement
  • Verkaufstraining Martin Limbeck ? Trainings
  • GROWTTH® Trainer / Freudenberg (Lessons Learned-Vorgehen)
  • KVP Manager, Six Sigma (Honsel/BorgWarner), Lessons Learned-Moderation & Konzeption


Unternehmensscreening

  • HGB Unternehmensscreening
  • Audit ? Vorgehen & Gutachtenerstellung
  • Unternehmens-Restrukturierung
  • Sanierungsgutachten


Risikomanagement

  • Fachexperte Risikomanagement ISO 31000 (Compliance-M.) / MDR Medizintechnik


Auditanforderungen

  • Spice / ISO TS16949 / IATF Audit 2018 / Kundenaudit VW Group / Daimler-Q-Help / BMW MDR Medizin Technik Verordnung / ISO 13485 Audit-Kenntnisse / MDR/MDD/MDSAP Wissen und erfahrene Kenntnisse


Fachwissen/Technik

  • Leichtbau, Aluminiumguss, Kunststofftechnik, Lacksysteme, Fahrzeugmotorentechnik, Medizintechnik, Maschinenbau
  • Getriebe, Dachsysteme PKW, Interieur-/Exterieur
  • Roof & Dachsysteme
  • Lichtsysteme
  • Gesamtfahrzeug-Verständnis Automotive
  • Medizintechnik


Kundenzufriedenheitsmanagement

  • Leitung, Organisation, Messung Kundenzufriedenheit
  • Etablierung System Messung & Nutzung Kundenzufriedenheit
  • IT und Netzwerkfixierung
  • Globaler Firmeneinsatz


Wissenstransfer

  • Experte für Business Process Management ? Process-Findung/Entwicklung, Optimierung, Kulturelle Integration, KPI, ERP, Management Review-Prozesse, Corporate Policies Rollout 
  • Kunden-Verbindungsmanagement ? Kennen der OEMS und deren Handlungsweisen 
  • Kunden Eskalationsmanagement (z.B. BMW und Daimler, VW und Audi) 
  • Agiles Projektmanagement ? Interkulturelle Kompetenz und Verantwortung 
  • Experte für operative Excellence (Performance Verbesserung ?Next Practice?) 
  • Mission Control: Experte für Organisation und Moderation interner & externer Gremien und Organisationen / Head of Ground Zero. 
  • Experte für Vertrieb und Neukundengewinnung / Program-Management & Marketing 
  • Experte für Aufbau und Einführung & Steuerung von Organisatorischen Einheiten 
  • Technische Entwicklung ? Leadentwicklung / Steuerung Entwicklungsteam 
  • Experte für die Auflösung/Transformation von Krisensituationen & TaskForce Anlässe Beispiel: Projekte in Schieflage, Prozessoptimierung entlang der Prozesskette 
  • Deeskalationsmanagement 
  • Experte für Offshore-BusinessCase (Ganzheitlich) und Steigerung Kundennutzen 
  • Sonderprojekte internationaler Art, Fire Fighting, Product Lifecycle Management (PLM). 
  • Gewaltfreie Kommunikation - Kommunikationstraining & Mediation / De-Eskalation von Themen. 
  • Psychologie des Käuferverhaltens / Empathie der Unternehmensführung 
  • Toolingmanagement 
  • Implementierung von Operativen Lösungen und Anforderungen in Organisationen


Businesshaltung & Inspiration

Klarheit ist der Schlüssel eines jeden Unternehmens. Mein Support und Mehrwert dient dazu, diese Klarheit auf allen Ebenen schnell und kostengünstig zu erreichen, um sie dann hocheffizient im Alltag zu nutzen. Klingt einfach ? ist es auch.


Conscious Business

  • Ich bin ein Verfechter einer neuen Arbeitskultur, in der Menschen nicht dafür bezahlt werden, einen bestimmten Job auszufüllen, sondern dafür, anspruchsvolle Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung und Selbstbestimmtheit auszuführen. Wichtig für mich ist eine lebendige Ergebniskultur.
  • Bewusstsein ist die Infrastruktur, auf der alles aufbaut. Sie ist die Fähigkeit, sich im Klaren zu sein und sich entscheiden zu können. Bewusstsein basiert auf Präsenz und Wahrnehmung, auf Reflexion von Gefühlen, Gedanken und Vorstellungen.
  • Durch das Einbeziehen dieser Informationen sind wir in der Lage, eine gezielte Wahl für unser Verhalten und unsere Handlungen zu treffen.
  • Mein größtes Talent liegt in der Transformation von Stärken in Wirksamkeit und spürbare Ergebnisse. Positionierung des Mehrwertes, quasi des USPs eines Unternehmens oder einer Organisation. Bewusste Kommunikation, Klarheit, Kreativität, Verantwortung und Werte vereint mit analytischem und strategischem Denken ist die optimale Basis für Erfolg und Zufriedenheit.


Ziele

  • Mein Ziel ist es spürbare Veränderungen und Wahrnehmungen in Unternehmen zu bewirken und durch mein Handeln einen Mehrwert, Werte und mehr Menschlichkeit für die Unternehmen und die Gesellschaft zu erschaffen.
  • Ich gehe unübliche Wege und lasse mich nicht durch unsinnigen Erfolgsdruck begrenzen. Dabei ist ganz entscheidend für mich, Gelassenheit zu wahren und ? ganz wichtig ? das wesentliche vom unwesentlichen zu unterscheiden.


Überblick ?Mandate? und Verantwortungen

  • Global BMW Launch Manager Fluid & Kühlungssysteme (Task Force BMW Eskalation / Werksbezogen & Produktionsbezogen (Werk in Frankreich) 
  • Gesamtprojekt Leiter & Leiter PLT Batteriekasten /-wanne Porsche & BMW (Taycan & I20) 
  • Global Projekt Leiter, MDR Medizintechnik Regulation Carl Zeiss Meditec AG 
  • Leiter Task Force Team / Süd Korea / Supplier Support (BMW I20 Projekt)
  • Global Projekt Leiter MDR Medizintechnik Regulation Implementierungs Projekt TÜV SÜD 
  • CCO & Head of Sales and PMO & Development Rebo Lighting & Electronics GmbH
  • Senior Leiter Global - Task-Force Management / KAM Hutchinson GmbH ? Daimler AG
  •  Senior Projektleiter-Produktentwicklung Top 100 Premium Interieur Unternehmen 
  • Senior Leiter Program-Management Porsche & Inalfa (Roofsystems)
  • Senior Leiter Program-Management BMW Group 
  • Vice President Getrag Transmisson International / Business Process Management 
  • Global Program-Manager VW (Seat, Skoda, VW (Werke)) 
  • Global Program-Manager GM (Powertrain)
  • Global Projektleiter & Akquisemanager VW China (SVW / FAW) & Task Force PC 
  • Leiter Vertrieb & Leiter Marketing 
  • Key Account Management 
  • Direktor Vertrieb und Marketing 
  • Leiter Vertrieb & Marketing 
  • Leiter Product Management 
  • Leiter Task Force aktivistische Firmenakquise (M & A) 
  • COO & Leiter Produktmanagement 
  • Leiter Task Force Produktverlagerung 
  • CRO - Chief Restructuring Officer 
  • Geschäftsführer & Unternehmer 


Berufliche Tätigkeiten

  • Leiter Global Key Account Management (Prokurist)
  • Leiter Verkauf (Prokurist)
  • Leiter Key Account VW Group
  • Leiter Key Account BMW Group
  • Produktmarketing Manager


Karriere & Entwicklung

09/2005 ? 12/2007

Rolle: Leiter Global Key Account Management

Kunde: Fa. Honsel GmbH & Co.KG


Aufgaben:

  • Mitglied K1 Führungs-Management (GF) & Prokurist
  • Kunden: Audi und BMW Group
  • Umsatzverantwortung: 58 Mio Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 8 MA


09/2002 ? 09/2005

Rolle: Leiter Verkauf

Kunde: Georg Fischer AG (Automotive)


Aufgaben:

  • Personal Union: Key Account Manager BMW & Audi, Daimler
  • Umsatzverantwortung: 72 Mio. Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 20 MA


07/2001 ? 09/2002

Rolle: Leiter Key Account VW Group

Kunde: Georg Fischer AG (Automotive)


Aufgaben:

  • Aufbau und Organisation globaler KAM-Standort Wolfsburg
  • Umsatzverantwortung: 21 Mio. Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 3 MA


03/2000 ? 07/2001

Rolle: Leiter Key Account BMW Group

Kunde: Fa. Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik


Aufgaben:

  • Steuerung Verkaufs-Außendienst und technischer Service,
  • Umsatzverantwortung: 35 Mio. Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 4 MA


05/1997 ? 03/2000

Rolle: Fa. Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik

Kunde: Produktmarketing Manager / Leitung


Aufgaben:

  • Program- & Projektmanagement; Strategische Geschäftsfeldentwicklung; Kunden- & Akquiseunterstützung
  • Umsatzverantwortung: 21 Mio Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 2 MA

Einsatzorte

Einsatzorte

Deutschland, Schweiz, Österreich

International auch möglich; Süd Korea und Frankreich. China, USA, Global möglich.

Finnland; Lettland;

möglich

Projekte

Projekte

1 Jahr 10 Monate
2022-07 - heute

PMO MDR & Task Force Management Kommunikation & Koordination

PMO PL Remediation & MDR & Project Leader China
PMO PL Remediation & MDR & Project Leader China

Remediationprojekt Leitung

PMO MDR & Remediation Programm

Lieferantenmanagement und -support / Kritische Lieferanten und Verlagerungen von Suppliern

Kommunikationsmanagement und Task Force Themen

Healthcare
Karl Storz
2 Jahre 6 Monate
2021-11 - heute

Globale Verantwortung Produkt- / Serienlaunch BMW Group / Batteriekühlung und Surgetanks

Global Launch Manager
Global Launch Manager

  • Koordination und Steuerung BMW Produktlaunch für Serie und Prozessserien mit dem Kunden gemeinsam. 
  • Task Force ? Durchführung der Kundenmeetings auf ?CEO?/Vorstands-Ebene und Auflösung
  • Eskalationsstufen des Kunden
  • Analyse und Reorganisation Launchmanagement
  • Workshop Umsetzung und Roll Out Neue Launchmanagement_Struktur bei Tristone (BPI_Gateway_Ansatz)
  • Lessons Learned Ansatz ?Aktuell? umsetzen in den Teams (PL, R&D, Geschäftsführung)
  • Mission Control_Einsatz in den Werken Walbrzych (Polen) und Nantes (F)
  • OEE Optimierung, Shopfloormanagement operativer Art eingeführt
  • Vertrauensrückgewinnung BMW und Erreichung Neuprojekte/Volumenerhöhung seitens BMW
  • De-Eskalation Stufe 1+2 erreicht
  • Neue BMW Purchasing ? Anfragen als auch Status A-Lieferant erreicht

Tristone Group Flow Technology Solutions
7 Jahre 3 Monate
2017-02 - heute

Roundtable for Social- / Society Projects

  • Avantgarde & Kulturverbindungsmanagement 
  • Kommunikationsmanagement 
  • Eventmanagement
  • Golden Hind Club 2029 ? Projektplattform zur Entwicklung Bewusstsein der Menschheit

HATORO FOUNDATION LLC
9 Jahre 4 Monate
2015-01 - heute

New and inspiring approach of Business Management

Leadership on Demand / Bewusste Unternehmensführung
Leadership on Demand / Bewusste Unternehmensführung

  • Achtsamkeit im Business & Conscious Leadership

auf Anfrage
1 Jahr 6 Monate
2021-06 - 2022-11

MDR Implementation B. Braun Melsungen

Project Leader & Task Force Leader MDR Implementation
Project Leader & Task Force Leader MDR Implementation
Medizintechnik
Melsungen; Riga & Lettland;
10 Monate
2021-11 - 2022-08

Global Launch Manager & Task Force Manager (Frankreich, Polen)

Launch Manager und Task Force Leiter BMW Eskalation
Launch Manager und Task Force Leiter BMW Eskalation
Batterie Bauteile Kühlungssysteme; Kunststoffteile;
Tristone
1 Jahr 1 Monat
2020-11 - 2021-11

Projektleitung & Leitung Problemlösungsteam / Launchmanagement

Gesamtprojekt Leiter & Leiter PLT Batteriekasten
Gesamtprojekt Leiter & Leiter PLT Batteriekasten

  • Launchmanagement, Problemlösungsmonitoring und -umsetzung, R&D Steuerung und Kundenmanagement für den Kunden BMW. 
  • Gesamtprojektleitung (Budgetverantwortung).
  •  Industrialisierung, Mission Control, Prozessserien, Note1 Bemusterung, Eskalationstufen-Management / Task Force POAG & BMW; Sublieferantenleitung und -steuerung Produktionsanlage
  • Industrialisierung und Planung, Bemusterung technisches Equipment und Ausrüstung für den Endkunden und dessen Serienstart.
  • Umsetzung Kundenanforderungen, Erstellung von LOP Listen, BOM, PPAP & IPQ Dokumente zwecks Kundenfreigaben.
  • Monitoring und Coaching des Teams und Einzelpersonen in Leadership und Projektmanagement.

Waldaschaff Automotive GmbH
1 Jahr 4 Monate
2019-08 - 2020-11

MDR Implementierung

Senior Projektleiter agile Projectmanagement
Senior Projektleiter

  • Leitung und Steuerung Globales Zeiss Projekteam; Creative und Verantwortliche Prozessentwicklung. 
  • Gatewayprozess (Launch) eingeführt & BPM Findung und Implementierung Aller Voraussetzungen zur operativen Umsetzung und Readiness Zeiss für die MDR ? Verordnung und der Produktverkaufsfähigkeit nach MDR Zertifizierung (Verschiedene Produktsicherheits Klassen und S-Software MDR Freigaben / Service).
  • Erreichung der vollständigen MDR_Implementierung für 78 Produkte (Elektronik, Laser, Optik, Linsen, Diagnose) seitens Zeiss Meditec AG. (MDR=Medical Device Regulation 2017 745/2024)

agile Projectmanagement
Carl Zeiss Meditec AG
3 Monate
2019-06 - 2019-08

Supplier Support

Leiter Task Force Team
Leiter Task Force Team

  • Leitung TaskForce Team ? BMW I20 Skylounge-Projekt in Süd Korea / Peru / Deutschland.
  • Steuerung und Koordination Industrialisierung ?Subsupplier? und Einhaltung BMW Projekt-Timing-Ziele.
  • Kommunikation und Transparents schaffen Mandant und TIER1 (Webasto) & BMW (Endkunde).
  • Lieferantenbefähigung, L-Management, Engpasssteuerung, Krisen-Koordination, BMW System-Leitung; Kulturelle Harmonisierung und Erreichung ?Automotive-Readiness? (Neue Prozesse, Optimierung erreicht) für Koreanischen Lieferanten (Software- & Elektronik-Supplier).

AGP Glass; BMW / (Automotive TIER1&2/3 Supplier), Webasto
6 Monate
2019-01 - 2019-06

MDR / IVDR Implementierung

Globaler Projektleiter
Globaler Projektleiter
  • Global Business Fit und Rollout ? Neue Medizin Regulation MDR / IVDR ? Medizinische Devices und Technik.
  • Implementierung operativer Art dieser Neuen Prozessverfahren und Zertifizierungsnotwendigkeit beim TÜV SÜD Weltweit.
  • Projektsteuerung und Leitung von 13 Teilprojekten / Working Groups (Intercultural).
  • GAP Analyse ? Impactassessment ? Roadmap Gap-Closing - Implementierung von Applikation ? Prozessen (Benannte Stelle / Zertifizierung und Audit von Medizintechnik Herstellern (Weltweit) & ?Live Abläufen? ? Business Ursachenanalyse & Umsetzung.
  •  Workshop-Durchführung (Agil).
  • Kommunikationsstrategie; Erreichung TÜV SÜD MDR Notified Body? ? Erfahrung Firmen- und Prozess- Lieferantenaudits & Zertifizierung.
TÜV SÜD Produkt Services GmbH
München
1 Jahr 2 Monate
2018-01 - 2019-02

Leitung Sales- und Projekt-Management

CCO & Head of Sales and PMO & Development
CCO & Head of Sales and PMO & Development
  • CCO (ChiefCommercialOfficer & Mitglied der GF) & Leitung Sales- und PMO & Entwicklungsbereich.
  • Steuerung und Lenkung, Turnaround und Neuaufstellung Vertrieb & Entwicklung. Restrukturierung, Neuorganisation, Training & Mentoring Mitarbeiter/rinnen / Koordination mit Eigentümer Boao Group China / USA.
  • Salesstrategie, Produktstrategie. 
  • Integration ?Automotive-Supplier? in Investor-Firmenverbund erreicht.
  • Subsupplier-Management / Elektronikkomponenten Verfügbarkeit / Cost-Down-Projekte (Kunststoff / Werkzeuge / Prozesse / Extern wie Intern) benannt und umgesetzt.
  • Workshop-Moderation und Planung. 
  • Business Fit - Budgeterstellung und Umsetzung; Neuaufstellung 
  • Organisation; New Business; Forward Development (Moderne Automotive- & Nonautomotive Lighting & Aftermarkt ? Produkt- & Softwareentwicklung und USP Entwicklung).
  • ERP System ? Improvement ? Neudefinition aufgrund neuem Business-Case.
  • Erreichung Neuer Unternehmens Situation C-Lieferant mit Erreichung A-Lieferant VW Konzern ? bereinigt und neu erschaffen. 
  • Relaunch Aftermarktbusiness (Neue Produkte & Neue Kunden ? Weltweit).
  • Neukunden-Gewinnung erreicht YANFENG, TESLA & NIO (USA / China) & Daimler-Truck/USA.
Fa. REBO Lighting & Electronics GmbH
Eisenach (Boao Group/China)
11 Monate
2017-04 - 2018-02

Task Force Daimler / BR167, KAM Daimler

Senior Leader Global Task Force Daimler KAM Daimler
Senior Leader Global Task Force Daimler KAM Daimler
  • Senior Leitung Globale?s Task Force Management.
  • Teamübergreifend Standort Mexiko, USA, Italien, Polen, Serbien und Mannheim.
  • Steuerung und Lenkung Aller notwendigen TaskForce-Themen & Q-Help-Massmahmen-Koordination des Kunden Daimler. 
  • Bericht an CEO und Leitung KAM Daimler. 
  • 134 Bauteilnummern in Begleitung.
  • Business-Prozess-Management & Organisation Teams (Einkauf, R&D, Design, Produktion, Protoshop, Sales).
  • Eskalations-Koordination und Entscheidungsfindung.
  • Klassisches Troubleshooting.
  • Beschaffungskoordination, Material- und Komponentenverfügbarkeit, Standortkoordination, Kunden-Lieferanten-Logistikplanung.
  • Alternativlieferanten-Findung / Ersatzlösungen vorstellen.
  • Produktprüfkonzepte und Bemusterungsablaufverbesserung.
Hutchinson GmbH, Fluid Management Systems (Automotive-Supplier)
USA; Mexico; Czech republic; Germany; Italy; France
6 Monate
2016-11 - 2017-04

VW Technical Project Leading / Technical Development, VW 536 Project

Senior Technical, Leader Construction & R&D
Senior Technical, Leader Construction & R&D
  • Leitung & Verantwortung technische Produktentwicklung / VW Touareg (VW536) 6 Zierdekor-Bauteile-I-Tafel/Türen. 
  • Koordination und Findung Entwicklungslieferanten intern wie extern.
  • Produktdesign Koordination; Ein Produktionsstandort (Rumänien; Mexiko) / Fzg.-Bauphasenleitung
  • Ganzheitliche Bauteil- / Produktentwicklungsverantwortung / Leadentwickler-Steuerung
  • Lieferantenkoordination (Elektronik, Holz, Verbindunstechnik), Messmittel-Herstellung und Anpassung an Bemusterungsablauf.
QUIN GmbH (JoySonQuin) Automotive Systems / Interieur / Exterieur Tier1 Supplier
Slovakia; Germany; Rumänien; Czech republic (Tier1 Supplier)
9 Monate
2016-02 - 2016-10

Programmanagement Porsche / Audi Roofsystem Panamera/ Audi A5

Senior Technical, Projektleader
Senior Technical, Projektleader
  • Leitung Programmanagement
  • 6 Projekte und ein Produktionsstandort (Slowakei).
  • Ganzheitliches Leadership und Steuerung Program-?Dreieck? Tier1 Supplier ? OEM ? Supplier (Tier2).
  • Übergeordnete Organisation-Steuerung - Program-Leitung (?Multiprogram-Leitung?).
  • Führung von Eskalationsthemen und deren Lösung.
Fritz Holding GmbH / Roofsystems / Glasmanufacturing Plastic_Injection
Germany; Czech Republic
9 Monate
2015-07 - 2016-03

Programmanagement BMW G3x Transformation of Tools & Machines Launchmanagement

Global Senior, Projectleader
Global Senior, Projectleader
  • Leitung Programteam mit 20 Mitarbeitern ? Proaktives Lieferantenmanagement (Subsupplier). 
  • Projektgestaltung und Moderation, Leadership übergeordnete Gremien. 
  • Entzerrung und Entspannung ?Krise? Transformiert in ein Driver Seat Business ? Supplier. 
  • 40 Bauteile und Werkzeuge an 3 Standorten: Spanien, Deutschland und Tschechien (Produktion, TechCenter-Entwicklung, Qualität, Sales, Logistik, Design) 
  • Leitung und Steuerung externer Entwicklungspartner (Dienstleister) und Salespartner und OEM. 
  • BMW-Kundenmanagement: Interieur ? Organisation der Systemverantwortung Bauteile Gesamtfahrzeug. 
  • Verantwortlich für den gesamten Produktentstehungsprozess (PEP).
  • Valuemapping und Lieferantenmanagement, OEE-Planung ? Compliance-Overview und Unterstützung zum Kunden.
  • Ganzheitliche Betreuung und Steuerung Kunden SE-Teams, PQM Betrachtung Kundenwerk
  • Vorserienphasen und Prozessserie bis SOP Fahrzeug 'BMW G3x' Program
  • Taskforce & BMW PLT Management und Steuerung (Moderation/Einführung Kundeneskalation)
  • Koordination Megatech - TechCenter Bilbao (Spanien)
Megatech Industries (AUT)
Czech Republic; Germany, Spain
1 Jahr 1 Monat
2014-07 - 2015-07

Business Process Management (BPM)

Vice President Corporate Business Process Management (BPM)
Vice President Corporate Business Process Management (BPM)
  • Leitung: 32 Teammitglieder. 
  • Globales Business Process Management & Innovation. 
  • Implementierung und Organisationsaufbau/Achtsames Prozessmanagement (Bewusste Unternehmensführung). 
  • Leitung und Organisation von Gremien innerhalb und außerhalb der Getrag. Training & Rollout Durchführung Neue Businessprozesse ? Interne Schulungs- und Trainingsplanung.
  • Kommunikationskonzept weltweit erstellt und umgesetzt. Gesamtverantwortung ?Code of Conduct? ? Unternehmenseinführung. 
  • Leadership und Coordination Öffentlichkeit ? Kunden ? Lieferanten ? Entwicklungspartner ? Produktionsstandorte. 
  • Global-Rollout-Durchführung und Steuerung ? Weltweite Positionierung. 
  • Durchsetzung im Unternehmen. 
  • Einführung Business-Information-Center (Software).
Getrag International GmbH
7 Jahre 5 Monate
2007-08 - 2014-12

Unternehmensunterstützung

Geschäftsführer & Unternehmer
Geschäftsführer & Unternehmer
  • Unternehmensunterstützung & InterimManagement
[Firmenname auf Anfrage]
2 Jahre 1 Monat
2012-09 - 2014-09

Program-Budget-Verantwortung & Lieferantenmanagement

Global Program Manager Roof & Components SE
Global Program Manager Roof & Components SE
  • Leitung 18 Teammitglieder (Einkauf,Entwicklung,Logistik und Process Development, Program-Akquisemanagement) VW Passat B8, CC & Skoda Superb & Serien VW-Program! Reporting an R & C SE Director Customergroup VW
  • PEP 4.0
  • Program-Budget-Verantwortung & Lieferantenmanagement
  • Serien-Fertigungsprozess MQB/PAD & Montageoptimierung
  • Produktionswerk-Betreuung: Arad (RU/PSD), Utting & China
  • Verantwortung VW-Projektübertrag Webasto China
  • Prototypenphase & Vorserienphase mit Anlauf M. zur Serie. 
  • Plattform-Systemverantwortung Volkswagen B8 ? Panorama-Dach-System. 
  • PEP Prozess Definiert und Eingeführt ? Globale Implementierung und Standardisierung. 
  • Wertstrom-Verbesserung im Rahmen Produktentwicklung und Vorserienphasen.
Webasto AG Roof & Components SE
1 Jahr 2 Monate
2012-01 - 2013-02

Program-Management Turbolader-System

Global Program-Manager GM / GM Turin
Global Program-Manager GM / GM Turin
  • Leitung 15 Teammitglieder & Vertriebssteuerung GM Powertrain Diesel-Engine (EU6) / Neueste Generation
  • Reporting und Bericht an CEO
  • Teamführung und erster Ansprechpartner Einkauf/Entwicklung
  • Pricing & Divop (Profit) – Roadmap: 32 €/p. & + 30%!
  • Entwicklung & Konstruktions-Steuerung
  • Einkauf (BOM)
  • Fertigungsprozess: Optimierung Montagekonzept
BorgWarner GmbH Turbo Systems
1 Jahr 5 Monate
2010-09 - 2012-01

MQB Modelplatform VW Konzern

Global Projektleiter Customer Group VW
Global Projektleiter Customer Group VW
  • Projektleitung MQB Modelplatform VW Konzern
  • Projektvolumen: VW-Konzernmodelle SOP: 2013/14 VW Note 3 & 1 (AU370) erreicht!
  • Kundenentwicklungsprojekte Moduldachsysteme PAD+ &; Leitung Task Force Poly Carbonat Dachblende
    (USP Webasto)
  • Reporting & Bericht an CEO
  • Unterstützung Porsche-Team
  • Projektleitung Akquisemanagement MQB-Baukasten VW China
Webasto AG ? Roof & Body
10 Monate
2009-11 - 2010-08

Industrie-Investor-Unterstützung

Leiter Vertrieb & Leiter Marketing (ppa)
Leiter Vertrieb & Leiter Marketing (ppa)
  • Industrie-Investor-Unterstützung (M&A)
  • Vertriebs-/Marketingaufbau / Neukundengewinnung / USP
    Daimler, Porsche, Getrag, AMG, BMW
  • Kundenprozess-/Vertriebsprozess-Aufbau
  • After-Sales-Marketing- Strategie-Entwicklung
  • Führungsverantwortung: 4 MA & externe Dienstleister.
  • Organisation Öffentlichkeitsarbeit / PR / Externe Kommunikation.
  • Umsatzverantwortung: 32 Mio. Euro
Austria Druckguss
7 Monate
2009-10 - 2010-04

Entwicklung

Key Account Management & Projektleiter
Key Account Management & Projektleiter
  • Entwicklung Konzept ‚Next Practice Key Account Management‘
  • Umsetzung in Organisation und ‚Sonderprojektleiter‘
  • Aktive Kundenrückgewinnung ‚Daimler AG‘
  • Umsatzzugewinn: +5 Mio. Euro/Jahr (Budget ungeplant)
Fa. Schreiner Group München
1 Jahr 1 Monat
2008-12 - 2009-12

Hochwertige Medizinische Spezialprodukte

Direktor Vertrieb und Marketing
Direktor Vertrieb und Marketing
  • Hochwertige Medizinische Spezialprodukte; B2C / B2B Vertriebsaufbau und Kundenmanagement 
  • Führungsverantwortung: 6 MA Umsatz: 8 Mio. Euro/a.
auf Anfrage

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

1991 ? 1997

Fachhochschule für Wirtschaft Pforzheim

Betriebswirtschaftslehre mit Studienschwerpunkt Absatzwirtschaft und internationale BWL

Diplom: Dipl. Betriebswirt (FH)

Diplom-Thema: Kundenzufriedenheits-Management / Fa. Freudenberg GB Automobil

Position

Position

  • Gesamtprojektleiter Waldaschaff Automotive
  • Leiter Changemanagement Philips Medizin Technik
  • Leiter Projekt ZEISS Meditec AG MDR Implementierung
  • Leiter TaskForce Team BMW - Subsupplier-TaskForce Süd Korea
  • Project Leiter Implementation Project TÜV SÜD / Global Project MDR Neue Medizintechnik Verordnung EU Kommission
  • CCO&Head of Sales & Projectmanagement & Leiter Entwicklung Rebo Lighting&Electronics
  • Senior Manager Global Task-Force Management Hutchinson GmbH ? Daimler AG
  • Senior Project Manager ? Product Development Top 100 Premium Interior Companies
  • Senior Manager Program-Management Porsche & Inalfa (Roof Systems)
  • Senior Manager Program-Management BMW Group
  • Vice President Getrag Transmission International / Business Process Management
  • Global Program-Manager VW (Seat, Skoda, VW (Facilities))
  • Global Program-Manager GM (Powertrain)
  • Global Project Manager & Acquisition Manager VW China (SVW / FAW) & Task Force PC
  • Manager Sales & Marketing
  • Key Account Management
  • Director Sales & Marketing
  • Manager Sales & Marketing
  • Manager Product Management
  • Manager Task Force Active Business Development (M & A)
  • COO & Manager Product Management
  • Manager Task Force Product Relocation
  • CRO - Chief Restructuring Officer
  • Managing Director & Entrepreneur


Bereiche:

  • Leiter TaskForce
  • COO / Vicepresident / Head of PM and Sales
  • Leiter Global Key Account Management (Prokurist)
  • Leiter Verkauf (Prokurist)
  • Leiter Key Account VW Group
  • Leiter Key Account BMW Group

  • Produktmarketing Manager

Kompetenzen

Kompetenzen

Top-Skills

Leadership, Präsenz, Erfahrung, Kommunikation, Menschlichkeit, Agilität, Führung; Task Force Management; Eskalationsmanagement; Shopfloor_Leader; MDR Experte Medizintechnik; Projektleiter, Sondersituationen erfahren, Automotive, Meditec, Integration

Aufgabenbereiche

agile Projectmanagement

Produkte / Standards / Erfahrungen / Methoden

Multimedia Skills

  • e-Commerce / Social-Networking / Automotive-Network; Medtec-Networking; 
  • Windows Office / Apple / Sharepoint-Management; BIC; MS Teams, Skype, Webex, Zoom; 
  • MS Project 7.0 / PEM IT / Projektsteuerung via IT / Sharpoint
  • Diverse VW/BMW/Daimler Supplier_Hersteller_Platformen (QM System, PLM System, Produktänderungen; IPQ;) 
  • ERP ? System Wissen und Praxis (z.B. SAP) 
  • Lotus-Note / E-Datenaustausch / E-Datenkonvertierung 
  • SAP (neueste Generation); EBP-System; KVS-System (VW); 
  • CAD (Catia V5, UG, IGES, ProE, Magma), Smaragd; 
  • PEP (Product Evolution Process) 4.0 3.0 (2.0/2.1) 
  • PLM (Product Lifecycle Management) 
  • BIC ? Business Information Center ? Software-Performance 
  • (BPM IT Tool und Software) 
  • PEM IT (PM Plattform); B. Docs-Dokumentenmanagement


Stärken

  • Unternehmerisches Denken & Handeln (?Tun?)
  • Unsichtbares sichtbar machen / Themen finden! / Klarheit
  • Authentische Führungsstärke
  • Mission Control: Organisation und Steuerung von Organisationen
  • Unterstützungsmentalität ? To Do Living
  • Analytisches und strategisches Denken (Weitblick)
  • Operative Performance und Klarheit
  • Transformation von Stärken in Ergebnisse


Social

  • Emotionale Intelligenz
  • Impulsgeber und Querdenker, Generalist
  • Präsenz
  • Freude und Passion am ?Tun?
  • eam-Begeisterung, Sport-Geist, Fairness und Bewusstsein ? Augenhöhe & Wirklich Wichtige!


Speaker & Referent

  • Bewusste Unternehmensführung / Achtsamkeit im Business
  • Achtsames Interim-Management ? Leadership on Demand
  • Business Process Management der etwas anderen Art
  • Klarheit im Tun
  • Potential-Entwicklung der Menschen im Unternehmen & Organisationen
  • Kundenkommunikation, Moderation und Management
  • My Lessons Learned for YOU


Coaching & Trainer

  • Transformations-Management / Innovationsmanagement
  • Verkaufstraining Martin Limbeck ? Trainings
  • GROWTTH® Trainer / Freudenberg (Lessons Learned-Vorgehen)
  • KVP Manager, Six Sigma (Honsel/BorgWarner), Lessons Learned-Moderation & Konzeption


Unternehmensscreening

  • HGB Unternehmensscreening
  • Audit ? Vorgehen & Gutachtenerstellung
  • Unternehmens-Restrukturierung
  • Sanierungsgutachten


Risikomanagement

  • Fachexperte Risikomanagement ISO 31000 (Compliance-M.) / MDR Medizintechnik


Auditanforderungen

  • Spice / ISO TS16949 / IATF Audit 2018 / Kundenaudit VW Group / Daimler-Q-Help / BMW MDR Medizin Technik Verordnung / ISO 13485 Audit-Kenntnisse / MDR/MDD/MDSAP Wissen und erfahrene Kenntnisse


Fachwissen/Technik

  • Leichtbau, Aluminiumguss, Kunststofftechnik, Lacksysteme, Fahrzeugmotorentechnik, Medizintechnik, Maschinenbau
  • Getriebe, Dachsysteme PKW, Interieur-/Exterieur
  • Roof & Dachsysteme
  • Lichtsysteme
  • Gesamtfahrzeug-Verständnis Automotive
  • Medizintechnik


Kundenzufriedenheitsmanagement

  • Leitung, Organisation, Messung Kundenzufriedenheit
  • Etablierung System Messung & Nutzung Kundenzufriedenheit
  • IT und Netzwerkfixierung
  • Globaler Firmeneinsatz


Wissenstransfer

  • Experte für Business Process Management ? Process-Findung/Entwicklung, Optimierung, Kulturelle Integration, KPI, ERP, Management Review-Prozesse, Corporate Policies Rollout 
  • Kunden-Verbindungsmanagement ? Kennen der OEMS und deren Handlungsweisen 
  • Kunden Eskalationsmanagement (z.B. BMW und Daimler, VW und Audi) 
  • Agiles Projektmanagement ? Interkulturelle Kompetenz und Verantwortung 
  • Experte für operative Excellence (Performance Verbesserung ?Next Practice?) 
  • Mission Control: Experte für Organisation und Moderation interner & externer Gremien und Organisationen / Head of Ground Zero. 
  • Experte für Vertrieb und Neukundengewinnung / Program-Management & Marketing 
  • Experte für Aufbau und Einführung & Steuerung von Organisatorischen Einheiten 
  • Technische Entwicklung ? Leadentwicklung / Steuerung Entwicklungsteam 
  • Experte für die Auflösung/Transformation von Krisensituationen & TaskForce Anlässe Beispiel: Projekte in Schieflage, Prozessoptimierung entlang der Prozesskette 
  • Deeskalationsmanagement 
  • Experte für Offshore-BusinessCase (Ganzheitlich) und Steigerung Kundennutzen 
  • Sonderprojekte internationaler Art, Fire Fighting, Product Lifecycle Management (PLM). 
  • Gewaltfreie Kommunikation - Kommunikationstraining & Mediation / De-Eskalation von Themen. 
  • Psychologie des Käuferverhaltens / Empathie der Unternehmensführung 
  • Toolingmanagement 
  • Implementierung von Operativen Lösungen und Anforderungen in Organisationen


Businesshaltung & Inspiration

Klarheit ist der Schlüssel eines jeden Unternehmens. Mein Support und Mehrwert dient dazu, diese Klarheit auf allen Ebenen schnell und kostengünstig zu erreichen, um sie dann hocheffizient im Alltag zu nutzen. Klingt einfach ? ist es auch.


Conscious Business

  • Ich bin ein Verfechter einer neuen Arbeitskultur, in der Menschen nicht dafür bezahlt werden, einen bestimmten Job auszufüllen, sondern dafür, anspruchsvolle Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung und Selbstbestimmtheit auszuführen. Wichtig für mich ist eine lebendige Ergebniskultur.
  • Bewusstsein ist die Infrastruktur, auf der alles aufbaut. Sie ist die Fähigkeit, sich im Klaren zu sein und sich entscheiden zu können. Bewusstsein basiert auf Präsenz und Wahrnehmung, auf Reflexion von Gefühlen, Gedanken und Vorstellungen.
  • Durch das Einbeziehen dieser Informationen sind wir in der Lage, eine gezielte Wahl für unser Verhalten und unsere Handlungen zu treffen.
  • Mein größtes Talent liegt in der Transformation von Stärken in Wirksamkeit und spürbare Ergebnisse. Positionierung des Mehrwertes, quasi des USPs eines Unternehmens oder einer Organisation. Bewusste Kommunikation, Klarheit, Kreativität, Verantwortung und Werte vereint mit analytischem und strategischem Denken ist die optimale Basis für Erfolg und Zufriedenheit.


Ziele

  • Mein Ziel ist es spürbare Veränderungen und Wahrnehmungen in Unternehmen zu bewirken und durch mein Handeln einen Mehrwert, Werte und mehr Menschlichkeit für die Unternehmen und die Gesellschaft zu erschaffen.
  • Ich gehe unübliche Wege und lasse mich nicht durch unsinnigen Erfolgsdruck begrenzen. Dabei ist ganz entscheidend für mich, Gelassenheit zu wahren und ? ganz wichtig ? das wesentliche vom unwesentlichen zu unterscheiden.


Überblick ?Mandate? und Verantwortungen

  • Global BMW Launch Manager Fluid & Kühlungssysteme (Task Force BMW Eskalation / Werksbezogen & Produktionsbezogen (Werk in Frankreich) 
  • Gesamtprojekt Leiter & Leiter PLT Batteriekasten /-wanne Porsche & BMW (Taycan & I20) 
  • Global Projekt Leiter, MDR Medizintechnik Regulation Carl Zeiss Meditec AG 
  • Leiter Task Force Team / Süd Korea / Supplier Support (BMW I20 Projekt)
  • Global Projekt Leiter MDR Medizintechnik Regulation Implementierungs Projekt TÜV SÜD 
  • CCO & Head of Sales and PMO & Development Rebo Lighting & Electronics GmbH
  • Senior Leiter Global - Task-Force Management / KAM Hutchinson GmbH ? Daimler AG
  •  Senior Projektleiter-Produktentwicklung Top 100 Premium Interieur Unternehmen 
  • Senior Leiter Program-Management Porsche & Inalfa (Roofsystems)
  • Senior Leiter Program-Management BMW Group 
  • Vice President Getrag Transmisson International / Business Process Management 
  • Global Program-Manager VW (Seat, Skoda, VW (Werke)) 
  • Global Program-Manager GM (Powertrain)
  • Global Projektleiter & Akquisemanager VW China (SVW / FAW) & Task Force PC 
  • Leiter Vertrieb & Leiter Marketing 
  • Key Account Management 
  • Direktor Vertrieb und Marketing 
  • Leiter Vertrieb & Marketing 
  • Leiter Product Management 
  • Leiter Task Force aktivistische Firmenakquise (M & A) 
  • COO & Leiter Produktmanagement 
  • Leiter Task Force Produktverlagerung 
  • CRO - Chief Restructuring Officer 
  • Geschäftsführer & Unternehmer 


Berufliche Tätigkeiten

  • Leiter Global Key Account Management (Prokurist)
  • Leiter Verkauf (Prokurist)
  • Leiter Key Account VW Group
  • Leiter Key Account BMW Group
  • Produktmarketing Manager


Karriere & Entwicklung

09/2005 ? 12/2007

Rolle: Leiter Global Key Account Management

Kunde: Fa. Honsel GmbH & Co.KG


Aufgaben:

  • Mitglied K1 Führungs-Management (GF) & Prokurist
  • Kunden: Audi und BMW Group
  • Umsatzverantwortung: 58 Mio Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 8 MA


09/2002 ? 09/2005

Rolle: Leiter Verkauf

Kunde: Georg Fischer AG (Automotive)


Aufgaben:

  • Personal Union: Key Account Manager BMW & Audi, Daimler
  • Umsatzverantwortung: 72 Mio. Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 20 MA


07/2001 ? 09/2002

Rolle: Leiter Key Account VW Group

Kunde: Georg Fischer AG (Automotive)


Aufgaben:

  • Aufbau und Organisation globaler KAM-Standort Wolfsburg
  • Umsatzverantwortung: 21 Mio. Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 3 MA


03/2000 ? 07/2001

Rolle: Leiter Key Account BMW Group

Kunde: Fa. Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik


Aufgaben:

  • Steuerung Verkaufs-Außendienst und technischer Service,
  • Umsatzverantwortung: 35 Mio. Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 4 MA


05/1997 ? 03/2000

Rolle: Fa. Freudenberg Dichtungs- und Schwingungstechnik

Kunde: Produktmarketing Manager / Leitung


Aufgaben:

  • Program- & Projektmanagement; Strategische Geschäftsfeldentwicklung; Kunden- & Akquiseunterstützung
  • Umsatzverantwortung: 21 Mio Euro/Jahr
  • Führungsverantwortung: 2 MA

Vertrauen Sie auf GULP

Im Bereich Freelancing
Im Bereich Arbeitnehmerüberlassung / Personalvermittlung

Fragen?

Rufen Sie uns an +49 89 500316-300 oder schreiben Sie uns:

Das GULP Freelancer-Portal

Direktester geht's nicht! Ganz einfach Freelancer finden und direkt Kontakt aufnehmen.